Direktvermarktung

Beiträge zum Thema Direktvermarktung

Das Panoramaherz in Glashütten beim Geopark.
 3  2   6

Ortsreportage
In Bad Schwanberg lässt es sich gut leben

Bad Schwanberg ist nicht nur für Gäste attraktiv, sondern hat auch als Wohnsitzgemeinde viel zu bieten. SCHWANBERG. Heuer offiziell als Kurort mit der Ortsbezeichnung Bad Schwanberg ausgezeichnet, verfügt die Marktgemeinde über ein großes Angebot für alle Gäste, Ausflügler und Einheimische inmitten der malerischen Landschaft. In diesem Sinne steht jetzt in allen vier Ortsteilen jeweils ein hölzernes Panorama-Herz, also in Bad Schwanberg bei der Josefikirche, in Hollenegg bei der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Franz Miejski (2.v.l.) und Sohn Daniel (2.v.r.) mit ÖVP-Bezirksparteiobfrau und LK-Präsidentin Michaela Langer-Weninger und Bezirksgeschäftsführer Christian Mader vor ihrem Hofladen.
 2

Landwirtschaft
Direktvermarkter bei Kunden hoch im Kurs

In der Corona-Krise ist der Stellenwert der bäuerlichen Nahversorger im Bezirk stark gestiegen. BEZIRK VÖCKLABRUCK (ju). „Die bäuerlichen Betriebe und die regional verankerten Lebensmittel-Verarbeiter sind es, die eine krisensichere Nahversorgung garantieren", betont die ÖVP-Bezirksobfrau und Präsidentin der OÖ Landwirtschaftskammer, Michaela Langer-Weninger. Gemeinsam mit VP-Bezirksgeschäftsführer Christian Mader besuchte sie anlässlich des Weltbauerntages am 1. Juni den "Winterhof" der...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Verena Dunst und Bernhard Takacs bei der Präsentation von frischem Wildfleisch
  10

Landtagspräsidentin unterstützt Jägerschaft
Wildfleisch ist günstig und gesund

Landtagspräsidentin Verena Dunst erkennt die gespannte Lage zwischen Gastronomie und Jägerschaft: "Gerade zur Zeit der zögernden Gasthausbesuche und der noch geschlossenen Gaststätten beginnen die Rehwildabschüsse. Wildfleisch fällt an und der Preis verfällt". Zusammen mit der Jägerschaft setzt sie im GH Mirth in Eltendorf  Impulse zur besseren und sinnvolleren Vermarktung des frischen Wildfleisches und empfiehlt den Privatverkauf. Momentan wird viel zuhause gekocht, der Kochbücherabsatz...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Die Schüler ließen ihrer Kreativität in der eigenen Küche zu Hause freien Lauf.
  2

LFS Buchhof
Unterrichtsprojekt für zu Hause

Vor Kurzem drehte sich im "Home-Office" der Schüler alles um die Zukunft unserer Ernährung.  FRANTSCHACH-ST. GERTAUD. Vor rund zwei Monaten wurde der Schulbetrieb durch das E-Learning ersetzt und Schüler mussten – oder müssen nach wie vor – ihre Aufgaben von zu Hause aus erledigen. Da in der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Buchhof fächerübergreifender Unterricht eine wesentliche Rolle spielt, kombinierten die Schüler Theorie und Praxis in den eigenen vier Wänden.  Gesunde...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Sonja Hackl und Reinhard Perner vom Ziegenhof Hutgraben in Vorderstoder
  6

Sonja Hackl
Bauernhof statt Büro – Regionalmanagerin sattelt auf Direktvermarktung um

Nach 13 Jahren in der Regionalentwicklung war Schluss für Sonja Hackl aus Vorderstoder. Jetzt widmet sie sich ganz der Direktvermarktung von Ziegenprodukten. VORDERSTODER. Die BezirksRundschau hat bei der Vorderstoderin nachgefragt, wie es zu dem Entschluss kam. Frau Hackl, Sie waren lange für Steyr-Kirchdorf und Linz-Land als Regionalmanagerin für Nachhaltigkeit und Umwelt tätig. Wieso war es jetzt Zeit für einen neuen Weg? Hackl: Es war eine sehr schöne Zeit, in der ich viele...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
  3

Ja zu OÖ
Maibock: Hier gibts jetzt Wild im Bezirk Perg

Den Maibock bei Direktvermarktern kaufen oder als Gericht im Wirtshaus genießen. BEZIRK PERG. Ab 1. Mai geht die Jagdzeit auf das einjährige Reh auf. Viele Jägerschaften bieten das Fleisch bereits zerlegt, portioniert und verpackt zum Kauf an. "Ob Filets, Rehrücken oder Steaks vom Reh – Wildfleisch eignet sich hervorragend zum Grillen. Unsere Qualität ist mittlerweile über die Bezirksgrenzen hinaus geschätzt", sagt Gerhard Buchmayr von den Windegger Jägern. Am 6. Juni von 9 bis 11.30 Uhr...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Wildbret ist der Inbegriff von Regionalität.
  4

Corona-Krise
Preisverfall bei Wildbret

Die Bejagung startet trotz Corona-Krise am 1. Mai. Ohne die gewohnte Geselligkeit nach der Jagd, dafür begleitet von massiven Einbußen bei der Vermarktung der Jährlingsstücke. GRIESKIRCHEN. Weil Gastronomie und Hotellerie in Zeiten des Coronavirus als Abnehmer wegfallen, bleibt die Jägerschaft auf qualitativ hochwertigem Fleisch sitzen. Liebhaber von Wildbret sollten Kontakt zum örtlichen Jagdleiter aufnehmen oder bei Direktvermarktern nach den heimischen Gustostückerln fragen. „Für die...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
An der LFS Tamsweg entstanden diese "Weihbutterstickla".
  3

Ja zu Salzburg
Landwirtschaftsschule drosselt Milchliefermenge und forciert Verarbeitung

Die Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Tamsweg liefert weniger Milch an die Molkerei. Die Schule im Lungau will ihren Beitrag dazu leisteten, damit es zu keinem Milchüberschuss in der Molkerei kommt; sie stellte ein paar Kühe "trocken" und verarbeitet die Milch, die die verbleibenden Kühe am schuleigenen Bauernhof – dem sogenannten Standlhof – produzieren,  weiter: zu Butter, Topfen und Co. TAMSWEG. "Wir, die LFS Tamsweg, folgen dem Aufruf der Molkereien weniger Milch zu liefern, um in...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die Wahrnehmung der Jagdaufsicht, der Einzelansitz und somit die Jagdausübung sind Jägern in Corona-Zeiten gestattet.
  3

Kärntner Jägerschaft
Die Pflichten der Jäger in Corona-Zeiten

Worauf müssen die über 13.000 Jäger in Kärnten bei der Ausübung der Jagd in Zeiten der Corona-Verordnungen achten? Landesjägermeister Walter Brunner klärt auf. KÄRNTEN. In Kärnten sind über 13.000 Jäger registriert. Sie dürfen die Jagd unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Covid-19-Maßnahmengesetzes und der darauf fußenden Verordnungen weiter ausüben (siehe „Zur Sache“ unten). Worauf müssen sie während der Corona-Verordnungen jedoch genau achten? Die WOCHE Kärnten fragte bei der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal

Regionale Lebensmittel per Mausklick
Gemeinsame Website der Innviertler Direktvermarkter

Produzentenplattform mit 180 Direktvermarktern für die wohnortnahe Versorgung INNVIERTEL. Mit dem Start des Leader-Projektes „Direktvermarktung Innviertel“ im Jänner 2019 wurde der Grundstein zur Schaffung einer gemeinsamen digitalen Direktvermarktungsplattform im Innviertel geschaffen. Um in diesen schwierigen Zeiten die Versorgung mit regionalen Produkten sicherzustellen, hat der Verein „Wie’s Innviertel schmeckt“ gemeinsam mit den Leader-Regionen Sauwald-Pramtal, Mitten im Innviertel...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Eine Jause mit frischen Zutaten aus der Region ist ein vitalstoffreicher Augen- und Gaumenschmaus zugleich.

Frisch und Regional
Die Osterjause direkt vom Markt und Ab Hof

Nicht nur, wenn es um die Zutaten für die Osterjause geht, erfreuen sich Einkäufe am Bauernmarkt oder direkt ab Hof größter Beliebtheit. Die Direktvermarktung von Lebensmitteln erlebt einen noch nie da gewesenen Höhenflug, das Bewusstsein für frische und regionale Lebensmittel wächst. Vor allem Gemüse, Obst und tierische Erzeugnisse aus der Region sind aufgrund kurzer Lieferwege besonders frisch und nährstoffreich. Und sind wir uns ehrlich: Den Kren frisch aufs Osterbrot zu reiben, Eier von...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Steirerhof: „Das Gute liegt so nah“
  5

Steirerhof: „Das Gute liegt so nah“

Der Steirerhof in Mieming betreibt einen gut sortierten Bauernladen, immer mehr Konsumenten wissen das Angebot zu schätzen. Am Mieminger Plateau hat sich der Steirerhof als Direktvermarkter einen Namen gemacht. Der idyllisch gelegene Bauernhof mit dem romantischen Bauernladen macht Appetit auf selbstgemachte Nudeln, Sirup oder das besonders aromatische Brot. Bereits seit über zwei Jahrzehnten setzen Carolin und Andreas Grabner auf ihrem Bauernhof auf die Vermarktung selbst produzierter...

  • Tirol
  • Imst
  • Sandra Haid
Regional und nachhaltig: Fleisch von heimischen Direktvermarktern zu kaufen, kann den Tieren viel Leid ersparen.

Wirtschaft
Regionalität soll gestärkt werden

Tierleid, das durch Kälber-Transporte entsteht, hat in den letzten Wochen für Aufregung gesorgt. BEZIRK WOLFSBERG. Kürzlich hat die Berichterstattung über den Leidensweg heimischer Kälber beim Transport in ferne Länder für viel Aufregung und Entsetzen gesorgt. Franz Zarfl, Bezirksobmann des Kärntner Bauernbundes, rät, Fleisch bei Produzenten vor Ort zu kaufen und Konsumentenbewusstsein durch nötiges Hintergrundwissen zu schaffen.  Umdenken bei KonsumentenDie Kälber wurden in Österreich...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Franz und Barbara Reczek aus Graz
  8

Ab Hof
Genussvolle Schmankerl in Wieselburg

Auch in diesem Jahr fand auf dem Messegelände in Wieselburg wieder die Ab Hof-Messe statt. WIESELBURG. Obwohl die Ab Hof-Messe sehr gut besucht war, musste man dennoch einen Besucherrückgang hinnehmen. Das lag nicht zuletzt an der Angst der Leute vor dem Coronavirus und der Vermeidung von Großveranstaltungen. Desinfektionsmittel waren jedoch genug vorhanden und an breitgefächertem Angebot mangelte es auch nicht. Der Hunger muss gestillt werden Franz und Maria Brunner wissen genau...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
Die Speckkaiser Jörg Neuhauser und Daniel Hold.
  5

AB-HOF-MESSE WIESELBURG
Siege & Goldmedaillen für Direktvermarkter aus Bezirk Freistadt

Die bäuerlichen Direktvermarkter aus OÖ heimsten bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg zahlreiche Siege und Medaillen in allen Farben ein. Prämiert wurden auch mehrere Produzenten aus dem Bezirk Freistadt, wie der Pankrazhofer, Wüdian oder Biberhof.  BEZIRK FREISTADT. 34 Bundessiege und 353 Goldmedaillen für OÖ bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg: das ist absoluter Rekord. Die Ab-Hof in Wieselburg ist einer der größten mitteleuropäischen Treffpunkte für bäuerliche Direktvermarkter. Die...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
  2

Gerti Selker
"Wir müssen selber die Region stützen"

Wer will, dass sich in der Region was tut, muss bei sich selbst anfangen, so die Überzeugung von Gerti Selker. ANDORF, SIGHARTING (juk). Die 39-Jährige hat im November den Unimarkt in Andorf übernommen, als die Filiale privatisiert wurde. Seither ist sie Filialleiterin und Chefin von 13 Mitarbeitern. Herzlichkeit und – wie im Innviertel üblich – das Du sind ihr im Geschäft ein wichtiges Anliegen: "Daher überrasche ich manchmal meine Kunden mit einem "Griaß di" – ich finde es passt zu...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Selbstbedienungsstand in Pischelsdorf. Verena Obermaier verkauft frisches Gemüse.
  4

Regional rund um die Uhr einkaufen
Hütte, Automat und Standl: Braunauer Bauern setzen auf Selbstbedienung

Mini-Hofläden mit Selbstbedienung sind DER Trend unter den Direktvermarktern im Bezirk Braunau. Immer mehr Bauern bieten ihre Produkte in Blockhütten, Automaten und auf Straßenständen an. Warum? Weil's einfach praktisch ist! BEZIRK BRAUNAU (höll). Hühner picken ihr Futter direkt neben der Verkaufshütte, Kühe grasen nebenan und das Gemüse wächst gleich auf dem Nachbarfeld. Idyllischer kann man garnicht einkaufen. Und das nun quasi 24 Stunden und sieben Tage die Woche. Denn: Immer mehr...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
  2

Start der Krapfen-Saison im Bäuerinnenladen Dobersberg
Start der Krapfen-Saison im Bäuerinnenladen Dobersberg

Am Freitag, den 24.1.2020 startete im Bäuerinnenladen Dobersberg die Krapfen-Saison. Schon zur Tradition geworden ist das jährliche Krapfen-Backen der Bäuerinnen in Dobersberg. Während der Öffnungszeiten des Bäuerinnenladens, Freitag 8:00-18:00 und Samstag 8:00-12:30, wird der Bäuerinnenladen am Sparkassenplatz mit frischen Krapfen beliefert. Die Krapfen werden in der Kurs Küche der ehemaligen BBK Dobersberg, von Vereinsmitgliedern gebacken und gefüllt. Die Zutaten für die Leckerei werden im...

  • Waidhofen/Thaya
  • Annette Frei
Das Wirtepaar Viktoria und Martin Winkler mit Tochter Florentina beim Eröffnungsfest.
  21

Hofladen in Selbstbedienung
Neuwirt's Hofladen in Lendorf eröffnet

LENDORF (pgfr). Den Neuwirt seine feinen Sachen gibt es jetzt auch im Hofladen in Selbstbedienung. Familie Viktoria und Martin Winkler in Feicht in Lendorf eröffneten ihren Hofladen mit einem Fest, bei frischer, heißer Braunschweiger, x-large Frankfurtern und vielen anderen feinen Schmankerln, die es auch sonst beim Neuwirt gibt.  Wahre Gaumenfreuden Neuwirt's Hofladen ist täglich von 5 - 24 Uhr geöffnet. Bestückt mit den eigenen Spezialitäten, den schmackhaften Nudeln von Renate Prax -...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Pia Gfrerer
Erfolgreiche Direktvermarkter: Cindy (3. von links) und Jürgen Thorschütz (3. von rechts) aus Königsdorf.
  3

Aus Königsdorf, Deutsch Kaltenbrunn, Neusiedl
Steirische Prämierung für südburgenländische Lebensmittel

Mit ihren Lebensmittelspezialitäten machten südburgenländische Direktvermarkter bei der steirischen Spezialitätenprämierung auf sich aufmerksam. Familie Panner aus Neusiedl bei Güssing schaffte mit ihrem geselchten Fischerl sogar Gold und mit ihrer Fleischwurst "Pannanossi" den Einzug ins Gold-Finale. Prämiert wurden außerdem der Osterschinken, die Osterkrainer und die Knoblauchwurst aus dem Hause Panner. Auch dem Bauernhof Thorschütz aus Königsdorf gelang der Einzug ins Gold-Finale, und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Ausgezeichnete Nachhaltigkeit: Herbert Lebitsch, Obmann des Vereins „Genussladen Altenmarkt“ (M.), Mitarbeiterin Veronika Weghofer (2.v.l.), Franz Kober vom Aroniahof Kober (2.v.r.), Franz Deutschmann, Obmann „Gutes vom Bauernhof“ (r.) und Grete Reichsthaler, Obfrau „Genuss Region Österreich“ (l.).
  2

Plastikfrei Wettbewerb
Genussladen Altenmarkt und Aroniahof Kober ausgezeichnet

Für ihre plastikfreien Verpackungsalternativen wurden der Genussladen Altenmarkt und der Aroniahof Kober in Ilz vor kurzem ausgezeichnet. ALTENMARKT/ILZ. Der "Direkt vom Bauernhof-Marketingverein Steiermark" und der Bundesverband "Genuss Region Österreich" setzen bewusst auf den sorgsamen Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt. In Kooperation mit der Landwirtschaftskammer wurden Direktvermarkter und regionale Partnerbetriebe u.a. rund ums Thema klimafreundliche Vermarktung geschult. Seit Mai...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bm. Fritz Neuhofer mit den Gründungsmitgliedern
Wolfgang und Christine Achleitner und Manfred Kastner (re.)
 1   25

Direktvermarktung
10 Jahre Frischemarkt in Ottnang

10 Jahre gibt es den Frischemarkt jetzt schon in Ottnang am Hausruck. Das gehört entsprechend gefeiert, dachten sich Christine und Wolfgang Achleitner und Manfred Kastner und Michael Hörmandinger, die den Markt damals im September 2009 ins Leben gerufen haben. Dank auch der "Urgesteine" Fam. Dürrer, Alscher Fritz und Resi Übleis von der Bauernschaft Ottnang als Lieferanten der ersten Stunde, wurde das Projekt nie aufgegeben und der Frischemarkt wird gut von der Bevölkerung angenommen. Die...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
  2

Geheimtipps
Bäuerliche Märkte im Bezirk Perg

Regionale und saisonale Lebensmittel von bäuerlichen Direktvermarktern kaufen. BEZIRK PERG. Im Mittelalter war der Markt das wichtigste Handelszentrum in einer Stadt. Heutzutage können wir alle möglichen Lebensmittel fast jederzeit in Supermärkten kaufen. Mit der steigenden Beliebtheit der bäuerlichen Direktvermarkter und dem immer umfangreicheren Sortiment sind auch die Bauern- und Genussmärkte zurückgekehrt. Konsumenten gehen dort nicht nur zum Einkaufen hin. Durch den Plausch mit den...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Harald Huber aus Diersbach beliefert Kunden über das Innviertel hinaus mit seinen handgefertigten Nudeln.
  6

Verein "Wie's Innviertel schmeckt"
Direkt vom und für's Innviertel

BEZIRK (sst). Erst Anfang dieses Jahres wurde in Sigharting unter der Leitung des Vereins "Wie's Innviertel schmeckt" das Projekt "Direktvermarktung Innviertel" gestartet. Der Andrang ist groß und auch die Anzahl der Mitglieder im Verein steigerte sich seither fast auf das Doppelte. Das Projekt zur Bündelung aller Direktvermarkter nimmt Fahrt auf. Momentan arbeiten die Verantwortlichen intensiv an einem Produzentenhandbuch, in dem alle Direktvermarkter aus dem Innviertel aufgelistet werden...

  • Schärding
  • Susanne Straif
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.