Nachrichten - Klagenfurt Land

Lokales

Olga und Markus Voglauer verkaufen auf ihrem Bio-Heumilchhof Rohmilch-Produkte, wie Topfen und Frischkäse. Nun mussten sie fast 300 Euro Strafe zahlen - für die Bezeichnung "Bauerntopfen" am Etikett.
3 Bilder

So a Topf'n: Biobauer muss für Bezeichnung Bauerntopfen Strafe zahlen

LUDMANNSDORF, KLAGENFURT (vep). Eigentlich verkaufen Markus und Olga Voglauer auf ihrem Bio-Heumilchhof Kumer in Ludmannsdorf selbst produzierten Heumilch-Bauerntopfen. In Zukunft wird aber nicht mehr Bauerntopfen, sondern Speisetopfen am Etikett stehen. Der Grund? Markus Voglauer ist ein Strafbescheid-Schreiben ins Haus geflattert: Für die Bezeichnung Bauerntopfen auf den Etiketten muss er nun gemäß Art. 17 Abs. 1 der Verordnung (EU) NR. 1169/2011 - ja, genau - 285 Euro Strafe zahlen und ab...

  • 18.10.18
Volksschule St. Georgen am Sandhof vor der Hofgreißlerei von Barbara Wakonig
37 Bilder

Welt-Ernährungstag: Kinder backen Brot
Vom Acker bis zum Frühstückstisch

ST. GEORGEN AM SANDHOF (chl). Anlässlich des Welt-Ernährungstages erklärte die Landwirtin und Genussland-Obfrau Barbara Wakonig den Kindern der 1. Klasse Volksschule 15 St. Georgen am Sandhof den Kreislauf vom Acker bis zum Brot. Jedes Kind durfte seinen eigenen Laib Brot mit nach Hause nehmen. Klassenlehrerin Elisabeth Hofer und Lehrer Elmar Triebnig haben die Kinder begleitet.  "Die Kinder sollen mit Projekten wie diesem die Entstehung und den Kreislauf unserer Nahrungsmittel kennenlernen",...

  • 17.10.18
Das Thema Lärmbelastung durch erhöhten Schienenverkehr im Kärntner Zentralraum wird frühzeitig angesprochen

Lärmschutz
Koralmbahn: Ausbau der Lärmschutzmaßnahmen

Der Ausbau der Koralmbahn bedeutet eine erhöhte Frequenz im Schienenverkehr im Kärntner Zentralraum. Um Anrainer vor erhöhter Lärmbelastung zu schützen, soll jetzt an Lärmschutzmaßnahmen gearbeitet werden. Weitere Informationen zum Lärmschutz im Kärntner Zentralraum finden sie auf meinbezirk.at/2933141. KÄRNTEN. Am Freitag, dem 19. Oktober 2018, findet im Congress Center Wörthersee in Pörtschach eine Fachtagung zum Thema "Die Eisenbahnstrecke Wörthersee - Perspektiven zum Schallschutz"...

  • 17.10.18
Ruft den nächsten Coup aus: Hannes Jagerhofer will 2020 Vorrunden-Spiele an Inselstränden in der Karibik austragen

Fort Lauderdale 2020
Beachvolleyball-Turnier: Jagerhofer steuert die Karibik an!

„Mister Beachvolleyball“ Hannes Jagerhofer verrät der WOCHE exklusiv seinen Plan für sein Turnier in Fort Lauderdale 2020: Er will es auf karibische Inseln ausdehnen und zwei Strände mit Kreuzfahrtschiffen ansteuern. WIEN/FORT LAUDERDALE. Seit dem Beachvolleyball-Turnier in Wien sind einige Körner durch die Sanduhr gerieselt. Der Kärntner Veranstalter Hannes Jagerhofer zieht zufrieden Bilanz, wenn er an die „Sandspiele“ auf der Donauinsel Anfang August zurück denkt. „Nach der...

  • 17.10.18
  • 1
Diakon Oliver Günther (Mitte) mit Ministrantin Phillis Slemenik und Pfarrer Anton Granitzer

Kirche
Neuer Diakon für die Pfarre Gurnitz

Premiere in der Pfarre Gurnitz: Oliver Günther ist der erste verheiratete Diakon. EBENTHAL. Am vergangenen Sonntag durften die Gurnitzer Gläubigen eine Premiere mitverfolgen: Erstmals in der Gurnitzer Kirchen-Geschichte trat mit Oliver Günther ein verheirateter Diakon seinen Dienst an. Der dreifache Vater ist Bundesheer-Offizier aus Ebenthal, 49 Jahre alt, und wurde erst vor kurzer Zeit vom Salzburger Erzbischof Franz Lackner geweiht.

  • 17.10.18
Lannerweg: Die Bausperre, die seit 2016 in Kraft ist, wurde nun für ein weiteres Jahr verlängert

Lannerweg: Bausperre verlängert

KRUMPENDORF. Für den Bereich Lannerweg wurde heuer bei einer Bürgerversammlung ein erster Entwurf für den neuen Teilbebauungsplan vorgestellt. Bürger konnten damals Anregungen und Bedenken äußern, die dann entsprechend im Ausschuss diskutiert werden sollten. Schon damals schien sicher, dass der Baustopp für das Gebiet Lannerweg im Herbst verlängert werden würde. Nun hat der Gemeinderat diesen um ein Jahr einstimmig verlängert.  Seit November 2016 gilt in diesem Bereich ein Baustopp, nachdem...

  • 17.10.18

Politik

FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann geht in die Offensive und präsentierte fünf Maßnahmen für mehr Lehrlinge in Kärnten

Massnahmen-Paket
FPÖ fordert eine Lehrlings-Offensive

Klubobmann Gernot Darmann präsentiert Maßnahmen-Paket. Das Ziel: Eine Lehre wieder attraktiver machen! KÄRNTEN. „Die Lehrlinge von heute sind die Facharbeiter von morgen“, betont FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann. Die Anzahl an Lehrlingen in Kärnten bereitet ihm Sorgen: „Im Vergleich zum Jahr 2012 ist die Anzahl um rund 1.700 gesunken.“ Um diesen Trend umzukehren, präsentiert die FPÖ Kärnten ein fünf Punkte umfassendes Maßnahmen-Paket (siehe „Zur Sache“ unten). Prämie, Bonus & Co. Der...

  • 02.10.18

ZUR LAGE
ZUR LAGE

ZUR LAGE Der „alte Duft“ liegt in der Luft Die Herde nach dem „Hirten“ ruft Vergangenes will aufersteh´n Von so vielen ungeseh´n Jubeln laut mit vollem Klang Ahnen nicht den Untergang Die Geschichte ist vergessen Von Blendung, Hass und Angst zerfressen Sind die Augen schon fast blind Es naht der Sturm, nicht bloß ein Wind Arthur Widitz, Klagenfurt

  • 28.09.18
In Sachen Bahnlärm will Bgm. Mathiaschitz nun mit anderen Bürgermeistern bei Minister Norbert Hofer vorstellig werden

Bahnlärm
"Sonderfahrt" zu Norbert Hofer geplant

Bürgermeisterin Mathiaschitz will mit den Bürgermeistern aller Gemeinden, die vom Ausbau der Baltisch-Adriatischen-Achse betroffen sind, nach Wien reisen. KLAGENFURT. Eine enorme Zunahme von Personen- und Güterverkehr erwartet man mit Ausbau der Hochleistungsbahnstrecke vor allem im Zentralraum Kärntens. Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz kündigt nun in diesem Zusammenhang eine "Sonderfahrt" nach Wien an, die sie gemeinsam mit betroffenen Bürgermeistern antreten will. Im...

  • 28.09.18
ÖVP-Clubobmann Markus Malle: „Kärnten braucht einen Schulterschluss im Kampf gegen Drogen!“

Kärntner Landtag beschließt einstimmig Maßnahmen im Kampf gegen Drogen

Die ÖVP Kärnten präsentierte am Dienstag ihr Maßnahmen-Paket und brachte heute – gemeinsam mit Koalitionspartner SPÖ – einen Dringlichkeitsantrag im Kärntner Landtag ein. Die Dringlichkeit wurde anerkannt und der Antrag einstimmig beschlossen. Sei gestern ist es nach der Obduktion eines 33-jährigen Feldkirchners traurige Gewissheit: Er ist der 18. Drogen-Tote im laufenden Jahr in Kärnten! Am vergangenen Dienstag präsentierte die ÖVP Kärnten ein zwölf Punkte umfassendes Maßnahmen-Paket im Kampf...

  • 20.09.18
Drogen keine Chance geben! Die zwölf Maßnahmen der ÖVP Kärnten betreffen vor allem Prävention und Schulen
2 Bilder

Zwölf Maßnahmen im Kampf gegen Drogen

Die ÖVP Kärnten legt ein Maßnahmen-Paket vor und fasst intensive Prävention an Schulen ins Auge. Koalitionspartner SPÖ reagiert: "Viele Forderungen erübrigen sich!" FPÖ greift in dieser Angelegenheit Gesundheitsreferentin an. KÄRNTEN. In Kärnten sind heuer bereits 17 Drogentote zu beklagen. Während die Landespolitik nahezu geschlossen härtere Strafen für Dealer fordert, war die ÖVP Kärnten lange verdächtig ruhig. Jetzt geht sie in die Offensive: Landesrat Martin Gruber, geschäftsführender...

  • 18.09.18
Das Berlaymont-Gebäude ist der Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel
3 Bilder

Vorbereitungen für Europa-Wahl laufen auf Hochtouren

In Brüssel bereitet sich die EU für die Europa-Wahl im Mai 2019 vor. In Österreich wird am 26. Mai 2019 gewählt. KÄRNTEN, BRÜSSEL. Die Europäischen Institutionen in Brüssel bereiten sich bereits das ganze Jahr auf die Europa-Wahl 2019 vor. Aus diesem Grund lud das österreichische Verbindungsbüro zu einer Pressereise, an der auch die WOCHE teilnahm. Durch den Austritt des Vereinigten Königreiches aus der EU (Stichwort "Brexit") erhält Österreich nun 19 der insgesamt 705 Mandate, das ist um...

  • 11.09.18

Sport

Platz 1 beim "Gesunde Gemeinde"-Cup 2018: Finkenstein
3 Bilder

"Gesunde Gemeinde"-Cup 2018
"Gesunde Gemeinde"-Cupsieg geht an die Gemeinde Finkenstein

Auf den Plätzen 2 und 3 landeten die Kommunen St. Jakob im Rosental und Bleiburg. KÄRNTEN. Die Laufserie des Gesundheitsland Kärnten, der "Gesunde Gemeinde"-Cup, begeisterte heuer 1.125 Läufer und Walker. Den Cupsieg holte sich die Gemeinde Finkenstein, wo beim Cup 261 Sportler an den Start gingen. Dahinter rangieren St. Jakob im Rosental und Bleiburg. Bei der Abschlussveranstaltung in Köttmannsdorf freute sich Gesundheitsland-GF Franz Wutte mit den Siegern: "Finkenstein, St. Jakob und...

  • 16.10.18
Da war der WAC noch oben auf!

A SOTZ MIT IX !
RZ Pellets/WAC vs. HARTBERG 3:4 (2:1)

Tore: Orgil (12.min); Schmerböck (20.min) und Novak (66.min) bzw. Rep (24./87.min); Tadic (58.min) und Flecker (61.min) Laventtal-Arena – 3358 Zuseher – Schiedsrichter: Grobelnik Vorweg: So schneidet man sich ins eigene „Fußball-Fleisch“- und der WAC den Steirern kein X für ein U vormachen! Verfrühte Oktoberfeststimmung konnten die „Wölfe“ bei diesem Spiel gegen den Aufsteiger nur in der ersten halben Stunde anheizen. Da führten sie nämlich verdient und wie es schien, bequem, mit 2:0. Wer...

  • 10.10.18
2 Bilder

Jungschiedsrichter
Vom Kicker zum Jungschiedsrichter

KLAGENFURT (kope). Jahrelang war der Lagerarbeiter Christoph Floredo (32) als offensiver Mittelfeldspieler mit insgesamt elf Vereinen unterwegs. Darunter waren Poggersdorf, FC Kärnten, Liebenfels und auch Eberndorf. "Anfang des Jahres musste ich aufgrund von Verletzungen die Fußballschuhe endgültig an den Nagel hängen", erzählt Floredo. Freund überredete Doch ganz vom Fußball Abschied nehmen, war nicht die Sache des Ex-Kickers. Und da war auch noch sein Freund, Schiedsrichter Almir Puskar,...

  • 09.10.18
Der Start zum Hauptlauf beim 1. Maria Saaler Römerlauf

Sportliches Maturaprojekt
Erfolgreicher 1. Maria Saaler Römerlauf

Drei Schüler der HAK Althofen mussten für ein Maturaprojekt einen Lauf organisieren - mit Erfolg. MARIA SAAL. Janik Schusser, Lucas Sabitzer und David Eisner hatten heuer als Maturaprojekt in der HAK Althofen die Organisation eines Laufes über. Nach einem Haufen Arbeit konnten sie beim 1. Maria Saaler Römerlauf einen Erfolg verbuchen: Über 150 Starter - Läufer wie Nordic Walker - waren begeistert.  Also soll der Lauf auch im nächsten Jahr stattfinden. Wer weiß, möglicherweise wird er ein...

  • 06.10.18
Der Betriebsratsvorsitzende> Günter Tumer leitet auch den Betriebssport
3 Bilder

Erfolgreicher Betriebssport
Am Betriebssport der Uniqa-Versicherung nehmen rund 50 Prozent der 300 Mitarbeiter teil.

KLAGENFURT (kope). Der Betriebsratsvorsitzende für Kärnten und Osttirol, Günter Tumer, leitet auch den Betriebssport des Versicherungsunternehmens Uniqa. "In unseren neun Bezirksstellen und der Zentrale haben wir 300 Mitarbeiter. Davon nehmen rund 50 Prozent die Betriebssportangebote an", erklärt Tumer. Die Sportarten Neben den klassischen Sportarten wie Skifahren, Tennis, Radfahren, Eishockey, Eisstockschießen und Golf, gibt es auch Gokart, Boccia, Bowling, Wandern, Dart usw. im Angebot....

  • 03.10.18
Diese Farbe hätt’s auch getan Herr Schüttengruber!

Heldenhaft!
RZ Pellets/WAC vs. RB Salzburg 1:4 (0:0)

Tore: Orgil (72.min) bzw. Junuzovic (47.min), Dabbur (55., 94.min), Yabo (96.min) Laventtal-Arena – 4655 Zuseher – Schiedsrichter: Schüttengruber Vorweg: Dieses Spiel hätte gut und gerne einen anderen, für den WAC durchaus günstigeren Verlauf nehmen können! Vom Start weg zeigten die „Wölfe“ ihre Ambition, sich von den Salzburger Bullen nicht durch die eigene Arena treiben zu lassen. Selbst als sie den frühen, und harten Ausschluss ihres Torhüters Alexander KOFLER hinnehmen mussten, hatte...

  • 02.10.18

Wirtschaft

Das Siegerfoto aus dem Jahr 2016. Welche Projekte werden den Kärntner Regionalitätspreis 2018 gewinnen?
4 Bilder

Kärntner Regionalitätspreis 2018
Regionalitätspreis 2018: Frist noch bis Sonntag!

Die WOCHE vergibt zum fünften Mal den Regionalitätspreis. Noch bis Sonntag Projekte einreichen! Die WOCHE honoriert Projekte, Initiativen und Ideen zur nachhaltigen Stärkung der Kärntner Regionen: Zum bereits 5. Mal wird der Kärntner Regionalitätspreis vergeben. Während die Jury schon in den Startlöchern scharrt, geht diese Woche die Einreichfrist zu Ende: Bis Sonntag können Projekte online eingereicht werden. Die Gewinner in den zehn Kategorien erhalten die von der Fachhochschule Kärnten...

  • 17.10.18
TEDxKlagenfurt gewann den Regionalitätspreis 2016 

Kärntner Regionalitätspreis 2018
Regionalitätspreis 2018: Wissen sichern ist Zukunft sichern

Bis Sonntag, 21. Oktober, können Projekte für den Regionalitätspreis eingereicht werden. Vielfältige Schulen, hervorragende Hochschulen, fachspezifische Lehrwerkstätten und das viel gelobte duale Ausbildungssystem: Kärnten weist eine Vielzahl an Bildungseinrichtungen und -möglichkeiten auf. Besonders wichtig ist es dabei, Bildung in vielfältiger Art und Weise nicht nur in den Ballungszentren, sondern vor allem in den Regionen sicherzustellen. Denn Bildung bedeutet Weiterentwicklung. Wenn...

  • 10.10.18
Präsentation des Wirtschaftsberichtes mit LR Zafoschnig und LHStv.in Schaunig

Wirtschaftsbericht
Kärnten erzielt stärkstes Wachstum im Bundesländervergleich

Der Wirtschaftsbericht zeigt, dass Kärnten im bundesweiten Vergleich aufholt und das stärkste Wirtschaftswachstum aller Bundesländer erzielt. KÄRNTEN. LHStv. Gaby Schaunig präsentierte gemeinsam mit LR Ulrich Zafoschnig die Zahlen für die Kärntner Wirtschaft. Beide zeigen sich dabei äußerst positiv und freuen sich eine positive Bilanz ziehen zu können. Kärnten holt auf Der Bericht zur Wirtschaftslage 2017/18 wurde vom Kärntner Institut für höhere Studien und wissenschaftliche Forschung...

  • 09.10.18
  • 1
Unser Werbeberater Markus Bauer beim Beratungsgespräch mit einer seiner Kundinnen. Von der Bedarfsanalyse über die Angebotserstellung bis hin zum erfolgreichen Verkaufsabschluss liest Markus im Außendienst den Werbekunden die Wünsche von den Augen ab

Ein Job als Werbeberater: Als Verkaufsprofi blüht Markus Bauer in der Betreuung seiner Kunden auf

Markus Bauer ist seit elf Jahren Werbeberater in Klagenfurt. Markus ist typischer Quereinsteiger, er absolvierte eine Lehre als KFZ-Techniker und stieg später in den Verkauf ein. Als Werbeberater in der Medienbranche kann er seine Kommunikationsstärke täglich im Beruf einsetzen und langfristige Kundenbeziehungen aufbauen. „Als Werbeberater bin ich viel unterwegs und lerne laufend neue Menschen aus unterschiedlichen Bereichen kennen. Für sie Mediakonzepte zu entwickeln, macht meinen Job so...

  • 08.10.18
Setzen sich für Qualität aus Kärnten ein: Barbara Wakonig (links), Bernhard Dolzer und Sandra Filippitsch

Kulinarik
Genuss-Wirte rufen Rindfleisch-Monat aus

Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Republik Österreich“ tischen Kärntens „Genuss-Wirte“ Jahrhundert-Genüsse vom Rind auf. KÄRNTEN. Kaiser Franz Joseph soll eine Vorliebe für Speisen vom Rind gehabt haben. Dies nehmen die 28 Kärntner „Genuss-Wirte“ zum 100-Jahr-Jubiläum der Republik Österreich zum Anlass, um einen Spezialitäten-Monat auszurufen. „Bis 28. Oktober tischen diese Wirte kreative, raffinierte Gerichte rund ums Rindfleisch auf“, betont Barbara Wakonig, Obfrau des Vereins Kärntner...

  • 05.10.18
Präsentierten die Erntebilanz: Erich Roscher (neuer Pflanzenbaudirektor, LWK Kärnten), Rainer Frank (GF Kärntner Saatbau) und LWK-Präsident Johann Mößler (v.l.)

Erntebilanz Kärnten 2018
Schäden in Höhe von 12 Millionen Euro

Klimabedingte Schäden in der Kärntner Landwirtschaft betragen heuer rund zwölf Millionen Euro. Neue Saat-Sorten werden getestet. KÄRNTEN. Drastische Worte fand heute LWK-Präsident Johann Mößler im Bezug auf die heurige Erntebilanz: "Die Klimafrage ist ,die' Zukunftsfrage in der Landwirtschaft geworden." Im vergangenen Jahr setzten Spätfrost, Sturm und Überschwemmungen den Landwirten zu - heuer Hitze und Trockenheit. In Kärnten würden die klimabedingten Schäden zwölf Millionen Euro betragen,...

  • 03.10.18

Leute

Tandeln im Park: Tamara Kriechbaum, Natalie und Walter Unterzaucher, Dolores Riepan, Jasmin Kriechbaum, Robert Poscheschnik und Organisator Helmut Riepan
3 Bilder

1. Rosentaler Tandlermarkt
Tandeln und Tauschen zwischen den Bäumen

FERLACH. Großer Andrang herrschte beim 1. Rosentaler Tandlermarkt im Gaston-Glock-Park in Ferlach. Flohmarktaltmeister Helmut Riepan hat gemeinsam mit Ferlachs Stadtkümmerer Robert Poscheschnig diese Idee umgesetzt. Mehr als 70 Personen vom 3. bis zum 80.Lebensjahr sind dem Ruf in die Rosentaler Büchsenmachermetropole gefolgt. Getandelt wurde mit klassischen Büchern, Schallplatten, Ziergegenständen, Kinderspielzeug, Bekleidung, Elektro- und Sportgeräte uvm. Tandeln und vor allem die frische...

  • 17.10.18
Feiern 30 Jahre Singkreis Maria Rain: Christa Streibl, Rudolf Melcher Katja Zechner, Erwin Schmid und Anita Wigoschnig
6 Bilder

"Schön war die Zeit": 30 Jahre Singkreis Maria Rain

MARIA RAIN. „Schön war die Zeit“ lautete das Motto beim 30-Jahr-Jubiläum des Singkreises Maria Rain im voll besetzten Mehrzwecksaal der Volksschule. Insgesamt 22 Alt-, Sopran-, Bass- und Tenorstimmen dieses gesanglichen Kulturträgers der Gemeinde intonierten ein breit gefächertes Festabendrepertoire. Seit Anbeginn lenkt Langzeitobmann Rudolf Melcher die Geschicke des Vereins. Als Chorleiter fungierte in den ersten 15 Jahren Franz Uschounig, in weiterer Folge übernahm Anita Wigoschnig den Chor...

  • 15.10.18
320 Bilder

Werbung
Creos 2018

INNENSTADT (dw). „Kreativität ist südlich und der CREOS ist seit diesem Jahr auch offiziell der coolste Landeswerbepreis“, freut sich Fachgruppenobmann Volkmar Fussi über den überwältigenden Zuspruch zur Gala - mit 600 Besuchern eine der größten Wirtschaftsveranstaltungen Kärntens. 2018 wurden 240 Arbeiten eingereicht, das ist absoluter CREOS-Rekord. 42 Preisträger konnten schließlich einen Preis in Gold, Silber oder Bronze mit nach Hause nehmen. Die bekannte Moderatorin Arabella Kiesbauer...

  • 15.10.18
 Astrid Kirschner-Mack, die Autorin Rosemarie Lederer und die beidne Virtuosen Karin Huss und Daniela Inzko.

Buchpräsentation
"Verwahrlost" für Autorin Rosemarie Lederer kein Lippenbekenntnis

FERLACH. Verdrängung, Traumata, häusliche Gewalt, Gewalt in der Gesellschaft öffentlich zu machen ist für die Ferlacher Autorin Rosemarie Lederer nicht nur Lippenbekenntnis. In ihrem neuesten Buch „Verwahrlost“ geht es genau um diese Themen. Im Rahmen eines Kulturfrühstücks des Kulturringes Ferlach unter Obfrau Astrid Kirschner-Mack gab die Literatin Auszüge aus ihrem neuesten Werk zum Besten, in den Sprechpausen waren Karin Huss und Daniela Inzko an der Gitarre zu hören. Das Buch soll...

  • 09.10.18
<f>Das Rosentaler Singen 2018: </f>Andreas Köllich, Günther Poschinger, Eva Maria Rebernig, Daniel Vallant und Herbert Klatzer
289 Bilder

Rosentaler Singen 2018
Rosentaler Chorklangwolke hüllte Ferlach ein

FERLACH. Während kärntenweit Kulturinteressierte die lange Nacht der Museen im Visier hatten, machten sich im Rosental viele Freunde des Kärntnerliedes auf den Weg nach Ferlach. Dort stand der große Rathaussaal einmal mehr im Zeichen der Chorliteratur. Am Programm stand das mittlerweile 47. Rosentaler Singen, das in seiner Beständigkeit fast einzigartig ist. In den vergangenen Jahren sei eine kleine Änderung erfolgt; nach jahrzehntelanger Männerchordominanz sei eine Öffnung hin zu...

  • 09.10.18

Gedanken

BUCH TIPP: Vom Bauernbub zum Heiligen

Papst Johannes Paul II. wird am 27. April in Rom heiliggesprochen, zusammen mit einem Vorgänger, Johannes XXIII., der einmal gesagt hat: "Papst kann jeder werden. Der beste Beweis bin ich." Als Bub wollte Angelo Roncalli schon ein Heiliger werden, ein Traum geht in Erfüllung. Experte Hubert Gaisbauer entschlüsselt im Buch aus heutiger Perspektive den Weg, den der Bauernsohn gegangen ist. Tyrolia, 272 Seiten, 19.95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 21.04.14