Direktvermarktung

Beiträge zum Thema Direktvermarktung

Angelika und Martin Spirk führen nun den Hofladen Thamhesl.

Direktvermarkter
Hofübergabe im Königsdorfer Hofladen Thamhesl

Einer der erfolgreichsten Direktvermarkterbetriebe des Südburgenlandes hat einen Generationswechsel vollzogen. Angelika Spirk hat mit ihrem Mann Martin von ihren Eltern Anita und Alfred Thamhesl die Landwirtschaft samt Hofladen in Königsdorf übernommen. Diese hatten den Betrieb seit 1981 geführt. Wie hier produziert wird, zeigt die Tatsache, dass Thamhesl-Produkte bei der heurigen Ab-Hof-Messe in Wieselburg mit insgesamt zwölf Gold- bzw. Silbermedaillen prämiert wurden.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Iris und Martin Laschalt verbinden in ihrem neuen Biohofgut Direktvermarktung, Hofladen und Urlaub am Bauernhof.
39

Einkaufen, Einkehren, Übernachten
Familie Laschalt eröffnete "Biohofgut" in Rohrbrunn

Iris und Martin Laschalt aus Rohrbrunn haben sich einen Lebenstraum erfüllt. Mit ihrem neu eröffneten "Biohofgut" verbinden sie landwirtschaftliche Direktvermarktung, Tourismus und Gastronomie in innovativer Weise. Alter Bauernhof neu definiertDas Gebäude, in dem der Lebenstraum Wirklichkeit geworden ist, ist der alte Bauernhof von Martin Laschalts Großeltern. Er ist zum modernen "Biohofgut" umgebaut worden. "Den bestehenden Haustyp haben wir aber bewusst erhalten", erklärt Iris Laschalt. "Alte...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Verena Dunst und Bernhard Takacs bei der Präsentation von frischem Wildfleisch
10

Landtagspräsidentin unterstützt Jägerschaft
Wildfleisch ist günstig und gesund

Landtagspräsidentin Verena Dunst erkennt die gespannte Lage zwischen Gastronomie und Jägerschaft: "Gerade zur Zeit der zögernden Gasthausbesuche und der noch geschlossenen Gaststätten beginnen die Rehwildabschüsse. Wildfleisch fällt an und der Preis verfällt". Zusammen mit der Jägerschaft setzt sie im GH Mirth in Eltendorf  Impulse zur besseren und sinnvolleren Vermarktung des frischen Wildfleisches und empfiehlt den Privatverkauf. Momentan wird viel zuhause gekocht, der Kochbücherabsatz ist...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Erfolgreiche Direktvermarkter: Cindy (3. von links) und Jürgen Thorschütz (3. von rechts) aus Königsdorf.
3

Aus Königsdorf, Deutsch Kaltenbrunn, Neusiedl
Steirische Prämierung für südburgenländische Lebensmittel

Mit ihren Lebensmittelspezialitäten machten südburgenländische Direktvermarkter bei der steirischen Spezialitätenprämierung auf sich aufmerksam. Familie Panner aus Neusiedl bei Güssing schaffte mit ihrem geselchten Fischerl sogar Gold und mit ihrer Fleischwurst "Pannanossi" den Einzug ins Gold-Finale. Prämiert wurden außerdem der Osterschinken, die Osterkrainer und die Knoblauchwurst aus dem Hause Panner. Auch dem Bauernhof Thorschütz aus Königsdorf gelang der Einzug ins Gold-Finale, und zwar...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Elisabeth Aufner - hier mit Lieferant Horst Eichmann - ist stolz auf den Erfolg des Geschäfts, in dem seit 1995 bäuerliche Produkte verkauft werden.

Bauernladen St. Martin/Raab: Direktvermarktung seit 20 Jahren

Das 20-jährige Bestehen des Bauernladens auf dem Hauptplatz von St. Martin an der Raab feierten Betreiber und Kunden mit einem Sommerfest. Chefin Elisabeth Aufner und ihr Team verkaufen Produkte von 40 Direktvermarktern und zehn Weinbauern aus der Region. Im Sortiment sind Brot, Gebäck, Fleisch, Selchwaren, Würste, Weine, Säfte, Brände, Liköre, Fruchtaufstriche, Honig, Mehl, Nudeln, Öle, Essig und Sauergemüse.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Wer auf dem Bauernmarkt, -laden oder direkt am Hof einkauft, weiß genau, was in seinem Essen steckt und vor allem, was nicht.
2

Regional einkaufen im Burgenland lohnt sich

Regionale Bauernmärkte sind gleichzeitig kulinarischer und kommunikativer Treffpunkt. BURGENLAND. Passend zur Region wechselt auch das Angebot je Saison, es gibt immer etwas Neues zu entdecken. "Regionale Produkte und regionaltypische Angebote sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. In den burgenländischen Betrieben entstehen Produkte für die Region aus Produkten aus der Region. Das bedeutet kurze Transportwege, größtmögliche Frische und beste Qualität der Zutaten", so Marlene Wiedenhofer von der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Die Absolventinnen des Zertifikatslehrganges „Bäuerliche Direktvermarktung“ mit Vertretern der burgenländischen Landwirtschaftskammer.

Zeugnisse für südburgenländische Direktvermarkterinnen

22 Frauen haben am Ländlichen Fortbildungsinstitut die Zertifikate für die erfolgreiche Absolvierung der Lehrgänge „Bäuerliche Direktvermarktung“ und „Reitpädagogische Betreuung“ erhalten. Zwölf von ihnen haben den Direktvermarkter-Ausbildung abgeschlossen. Unter ihnen befinden sich Anita Ernst aus Moschendorf, Martina Neumann aus Mogersdorf sowie Denise Friedl und Iris Laschalt aus Rohrbrunn.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Direktvermarkter: Martina Schmit, Andrea Klampfer, Christine Hofer und Sabine und Marianne Tinhof, mit LR Andreas Liegenfeld, Franz Stefan Hautzinger und Markus Prenner
1 22

Woche der Landwirtschaft: „Gemeinsam sind wir stark“

Vom 1. bis 9. Mai liegt der Fokus auf Regionalität und Saisonalität heimischer Lebensmittel EISENSTADT. „Das gute an der Direktvermarktung ist, dass sich der Kunde vor Ort von der Qualität der Produkte überzeugen kann, und auch sieht, dass die Tierhaltung in Ordnung ist”, erzählt Andrea Klampfer aus Kleinhöflein, die dort gemeinsam mit ihrer Schwester einen Biohof betreibt. Sie sind einer von vielen burgenländischen Direktvermarktungsbetrieben, die die Woche der Landwirtschaft unterstützen....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Marlene Anger
Andrea und Erich Hirmann freuen sich über die Goldmedaille für ihr Kürbiskernöl.

Essig und Öl: Jede Menge Preise für die Hirmanns

Ihr qualitativ herausragendes Kürbiskernöl hat den Direktvermarktern Erich und Andrea Hirmannaus eine Goldmedaille eingebracht. Bei der europäischen Direktvermarktermesse in Wieselburg nahmen sie unter 130 Mitbewerbern die Auszeichnung entgegen. Die Hirmanns haben sich bereits mit ihrem breitgefächerten Essig-Sortiment einen Namen gemacht. Bei den Tagen der offenen Tür am 13. und 14. April in den Rudersdorfer Bergen können die Spezialitäten der Essigmanufaktur und Brennerei verkostet...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.