Lebensmittel

Beiträge zum Thema Lebensmittel

Anzeige
Ob regionale Lebensmitteln, Frischwaren oder Kosmetikartikel – das umfangreiche gurkerl.at-Sortiment bietet sämtliche Produkte für den Wocheneinkauf an.
10

gurkerl.at in 1230 Wien Liesing
Regionalität und Frische in Österreichs größtem Online-Markt

Regionale und frische Produkte sind jetzt nur einen Klick von zuhause entfernt. Gurkerl.at liefert seit 3. Dezember 2020 Produkte von höchster Qualität schnell in Wien und Umgebung nach Hause. Wie wichtig ein umfangreicher und gut sortierter Onlineshop ist, haben uns die Lockdowns während der Pandemie gezeigt. Die geschlossenen Geschäfte vor Ort, haben Onlineshops einen Boom beschert und profitiert haben jene Unternehmen, die die Zeichen der Zeit erkannt haben und ihr Sortiment online verfügbar...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Das Kochbuch der Landjugend kostet 10 Euro pro Stück. Vier Euro davon gehen an den Kirchdorfer Kindergarten der Lebenshilfe OÖ.
2

Bezirkslandjugend
Mit einem Kochbuch gegen Lebensmittelverschwendung

Mit dem eigens kreierten Kochbuch "Rest.los.Glücklich – Verwenden statt verschwenden" setzen sich die Mitglieder der Bezirkslandjugend Kirchdorf seit neuestem gegen das Verschwenden von Lebensmitteln ein. BEZIRK. In diesem Kochbuch finden sich 35 Rezepte zum Verwerten und Nachkochen. "Rest.los.Glücklich – Verwenden statt verschwenden" kostet zehn Euro – davon gehen pro verkauften Exemplar vier Euro an den Kirchdorfer Kindergarten der Lebenshilfe OÖ – und ist hier erhältlich. Unterstützung aus...

  • Kirchdorf
  • Florian Meingast
Die Schwestern Tina und Carmen Schachinger eröffnen am 12. Mai einen Unverpacktladen im „Grünen Heinrich" in Oberaichwald am Faaker See.
4

Zero Waste
Im “Grünen Heinrich" geht's auch ohne Verpackung

OBERAICHWALD. „Der Grüne Heinrich" liegt am Südufer des Faaker Sees auf einer Anhöhe und wird seit inzwischen 2015 offiziell von den Schwestern Tina und Carmen Schachinger geführt. Ihre Eltern haben das Hotel vor über 30 Jahren gekauft. Mit viel Leidenschaft und Liebe haben die beiden Jungunternehmerinnen dem Haus in den letzten Jahren eine eigene Handschrift verpasst. Neues KonzeptNeben einem „Bett und Frühstück"-Konzept mit 30 Betten gibt es ein Café mit Snacks und Kuchen und ab 12. Mai einen...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Martina Winkler
Waldcampus-Leiterin Hermine Hackl und Lydia Brunner mit dem Küchenteam.

Traunkirchen
Regionale Lebensmittel am Waldcampus Österreich

Am Waldcampus Österreich in Traunkirchen setzt man auch bei Lebensmitteln auf Regionalität. TRAUNKIRCHEN. Küchenchefin Lydia Brunner und ihr Team durften deshalb die Auszeichnung "Gut zu wissen" der Landwirtschaftskammer Österreich entgegen nehmen. Mit dieser Initiative informieren die Gemeinschaftsverpflegungsbetriebe freiwillig und transparent über die regionale Herkunft von Fleisch, Milch und Milchprodukte sowie Eier. Auch das ist gut zu wissen: "Der Waldcampus Österreich ist das größte und...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Umgesetzt wird die Tafel in enger Zusammenarbeit mit dem Gerätewerk Matrei, das die Räume zur Verfügung stellt. Im Bild RK-Bezirksstellenleiter Michael Volderauer und GWM-GF Rupert Sparber.
6

Bedarf steigt
Eine Tafel für das Wipptal

Das Rote Kreuz erweitert das soziale Angebot im Bezirk Innsbruck Land. Am 8. Mai öffnet in Navis eine Team Österreich Tafel. WIPPTAL. Die Suche nach einer passenden Location für die Team Österreich Tafel im Wipptal hat zwei Jahre gedauert. „Wir benötigen einen Platz, der für die Kunden gut erreichbar ist, von den Räumlichkeiten passt und bei dem auch der Mietpreis erschwinglich ist. Einen solchen zu finden, gestaltete sich schwieriger als gedacht", begründet Michael Volderauer,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Martin Niggas vom Gasthof "Kranerwirt" in Lannach mit Martin Janesch und Elias Fischer bei der Übergabe der Möbel.
3

Erdbebenhilfe Kroatien
Süd- und Weststeirer packen wieder mit an

Am 15. Mai startet der vierte Konvoi mit Hilfsgütern nach Kroatien. Wichtige Unterstützung bekommt Initiator und Organisator Heinz Kielhauser auch dieses Mal wieder aus der Süd- und Weststeiermark.  DEUTSCHLANDSBERG/LEIBNITZ. Aus der ganzen Steiermark rollte Anfang Jänner Hilfe nach Kroatien an, um die Opfer der Erdbeben mit lebensnotwendigen Materialien und Lebensmitteln zu versorgen. 1.300 Tonnen an HilfsgüternEine der vielen Hilfsaktionen ging von Heinz Kielhauser in Laßnitzhöhe aus, reichte...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Erni Daller, Frauenkirchen
6

Umfrage der Woche
Was darf in Ihrem Kühlschrank nicht fehlen?

Erni Daller, Frauenkirchen "Milch, Butter, Eier, harte Eier, Marmelade. Alles für‘s Frühstück". Conny Giffinger, Gols "Griechisches Joghurt, Hafermilch, Hühnerfleisch, Rucola". Gabriela Nemeth, Frauenkirchen "In unserem Kühlschrank wirst du immer ein kühles Getränk finden". Ingrid Reimer, Purbach "Milch, Käse, Sykr Joghurt gehen nicht aus". Anatol Eschelmüller, Mödling "Meine langjährige Erfahrung sagt mir, es ist die Butter". Andreas Haider, Illmitz "In meinem Kühlschrank steht meistens...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer

KOMMENTAR
Ein Ablaufdatum ohne Ablaufdatum

Jeden Tag werden Millionen Tonnen an Lebensmitteln vernichtet. Das sollte weder moralisch noch im Hinblick auf die Umwelt weiterhin kritiklos hingenommen werden. Abgesehen vom enormen Ressourcenverbrauch und dem Energieaufwand wird dadurch auch unsere CO2-Bilanz nicht besser. Die Verschwendung von Lebensmitteln ist nur ein trauriges Beispiel für viele Fehlentwicklungen in unserer Wohlstandsgesellschaft. Freilich ist bei vielen Lebensmitteln eine Kennzeichnung notwendig, damit der Konsument...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Christof Kastner setzt sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln ein.

Nachhaltigkeit
Kastner rettet jährlich 148 Tonnen Lebensmittel

Am 2. Mai 2021 ist Tag der Lebensmittelrettung. Die Kastner Gruppe setzt sich im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsinitiative „Aus gutem Grund“ bereits seit Jahren dafür ein, dass Lebensmittel dort landen, wo sie hingehören: Auf dem Teller. ZWETTL. Von Jahresbeginn bis zum 2. Mai werden rechnerisch alle Lebensmittel für den Müll produziert. Als Lebensmittelgroßhändler ist sich Kastner seiner großen Verantwortung, diesem Trend entgegenzuwirken, bewusst. So werden im Zuge der Nachhaltigkeitsinitiative...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Die Kooperation mit MPreis ermöglicht den Tiroler Bio-Kleinbetrieben nachhaltiges wirtschaften.
4

Bio vom Berg
Seit Jahresbeginn 1 Millionen Bio-Eier verkauft

TIROL. Auch die Coronakrise und der ausbleibende Tourismus konnten den Absatz von Bio-Eiern im ersten Quartal 2021 nicht stoppen. Wie MPreis verkündet, wurden 30 Prozent mehr Bio vom Berg-Eier verkauft als im Vorjahr.  Krise konnte kompensiert werdenDie Hotel- und Gastronomiebranche ist für gewöhnlich ein großer Abnehmer für die Tiroler Bio-Bauern. Zum Glück konnten diese Pandemie-Einbußen kompensiert werden. Denn dank der Unterstützung von MPreis stieg der Verkauf von Bio-Eiern im ersten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Für ein optimales Ernteergebnis beim Einpflanzen der Süßkartoffel hochwertige Gärtnererde verwenden und den Tiroler Schofwolldünger miteinarbeiten.
2

Gemüse des Jahres
"Süße Kathi" wird Gemüse des Jahres

TIROL. In diesem Jahr wurde die Tiroler Süßkartoffel "Süße Kathi" zum Gemüse des Jahres gewählt. Die "Qualität Tirol" Gärtner sind mächtig stolz auf das Gemüse, welches nun im Klostergarten der Kreuzschwestern in Hall feierlich eingepflanzt wurde. Wohlschmeckende KnollenAber wie konnte sich die "süße Kathi" gegenüber all ihren leckeren Konkurrenten durchsetzen? Mit ihrem wohlschmeckenden, süß-cremig, orangen Knollen, überzeugte sie die Jury, wie es Matthias Pöschl, Geschäftsführer der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Dumpstern, Mülltauchen, Containern
9 5 3

Containern, Mülltauchen & Dumpstern - Auswirkungen der Corona-Krise?

Containern, auch Mülltauchen und Dumpstern genannt, wird die Mitnahme von Waren aus Abfallcontainern bezeichnet. Immer mehr Menschen, suchen in Containern/Mülltonnen nach verwertbaren Dingen. Sind es die Auswirkungen der Corona-Krise? Ist die Armut in unserem Land gestiegen und sind Mülltauchen die Auswirkungen?  Dabei bewegen sich die Menschen, in einer rechtlichen Grauzone. In Österreich gilt der Müll als herrenlose Sache, wenn er auf der Straße liegt. (Also, vor der Tonne steht!) Ist der...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Christian Wirnspergers Kälber wachsen bei ihm auf und werden später in Lessach geschlachtet; das Fleisch wird in der Heimat vermarktet.
Aktion 4

Kälbertransporte ins Ausland
"Das hat uns einfach nicht mehr getaugt"

"Dass unsere Kälber weite Wege ins Ausland transportiert werden, in Länder, wo unzureichend moralisch vertretbare Tierschutzbestimmungen durchgesetzt werden – ja, das hat uns einfach nicht mehr getaugt", sagt Christian Wirnsperger vom Daslergut in Mauterndorf. Gemeinsam mit zwei weiteren Biohöfen hat er – der Dasler ist Teil der AMA-Genussregion – einen Weg gefunden, im Lungau zu schlachten und das Fleisch direkt in der Region zu vermarkten. MAUTERNDORF. "Dass unsere Kälber weite Wege ins...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Fabienne Hatzl befüllt den Fairteiler mit Lebensmitteln, die vom Handel sonst weggeworfen werden.
1 7

Fairteiler in Kalsdorf rettet Tonnen von Lebensmitteln

Aus einer Idee wurde in Kalsdorf ein gefüllter Kühlschrank, der seit einem halben Jahr zehn Tonnen Lebensmittel vor dem Verkommen rettete. Hinter dem Fairteiler stehen engagierte Menschen, die eine Lösung gegen verschwenderisches Wegwerfen haben. Eine davon ist Fabienne Hatzl, die an fünf Tagen die Woche genießbare Lebensmittel von Händlern und Produzenten abholt und der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. „Ich habe schon im Elternhaus mitbekommen, dass Lebensmittel wertvoll sind, man wirft...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Von dem neuen Lidl-Filialkonzept in der Shuttleworthstraße 6 profitieren nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter.
2

Shuttleworthstraße
Lidl-Filiale im neuen Look

Am Donnerstag, 29. April, eröffnet Lidl Österreich die neu gestaltete Filiale in der Shuttleworthstraße 6. Auch ein neues Filialkonzept wartet auf die Kundschaft. WIEN/FLORIDSDORF. Das Warten hat ein Ende: Die Lidl-Filiale in der Shuttleworthstraße 6 eröffnet am Donnerstag. Für das Einkaufserlebnis sorgt die moderne Raumgestaltung mit neuen Farben und übersichtlichen Regalen. Im frischen Sortiment werden über 2.000 dauerhaft erhältliche Artikel geboten.  Neben dem Filialleiter Martin...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Familie Hofschneider beim "Heurigen für Daheim" in Mannersdorf mit Landeskammerrätin Bettina Trapl und Kammerobmann Gerhard Mörk.

Bruck/Leitha - Schwechat
Bäuerinnen starten in die Woche der Hofjause

Der Bezirk Bruck bietet Vielfalt und Genuss, deshalb hat der NÖ Bauernbund den Tag der Hofjause auf die Woche der Hofjause (26. April bis 1. Mai 2021) verlängert.  BEZIRK BRUCK. Auch heuer begeht der NÖ Bauernbund seine traditionelle Hofjause. Was früher als Einladung zu den Heurigen des Landes verstanden wurde, wird heuer im Konzept an die aktuelle Lage angepasst und soll den Bruckern alles für eine regionale Jause daheim bieten. Deshalb sind heuer auch erstmals die Direktvermarkter und...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Anzeige
2

FPÖ fordert nationale Strategie gegen Lebensmittelverschwendung
Brauchen Karotten eine Bikinifigur?

Aus einer Studie des Ökologie-Instituts des WWF Forum Österreich & Mutter Erde geht hervor, dass es in Österreich allein in privaten Haushälten, Handel und Außer-Haus-Verpflegung 500.000+ Tonnen an jährlich vermeidbaren Lebensmittelabfällen gibt. Hierbei sind noch nicht einmal die Landwirtschaft, Großhandel, Lebensmittelproduktion etc. miteinbezogen. Unter diesem Gesichtspunkt fordert FPÖ NR Peter Schmiedlechner gemeinsam mit seinen Kollegen eine Aktualisierung des Aktionsplans "Lebensmittel...

  • Wiener Neustadt
  • Maxi Lang
35 Jahre sind seit dem Unglück im Atomkraftwerk Tschernobyl vergangen. (Symbolbild)

35 Jahre nach Reaktorunglück
Böden sind teilweise immer noch verstrahlt

Seit dem Reaktorunglück im ukrainischen Atomkraftwerk Tschernobyl am 26. April 1986 sind beinahe 35 Jahre ins Land gezogen. Dennoch: Die Langzeitfolgen der Katastophe sind auch in Österreich immer noch zu spüren.  BEZIRK KIRCHDORF. Grund dafür sind Niederschläge in den Tagen nach dem Unglück. Dadurch wurden zahlreiche Böden im Land mit radioaktivem Cäsium-137 belastet. Geht es nach Experten des österreichischen Umweltbundesamtes, wurden Gebiete in Oberösterreich, Salzburg, der Steiermark und...

  • Kirchdorf
  • Florian Meingast
Manuela Raffelsberger (BILLA Marktmanagerin in Finkenstein) und Gernoth Bacher (BILLA Vertriebsmanager) freuen sich über die Eröffnung des neuen BILLA-Marktes in Finkenstein.

Faaker See
Neuer Billa in Finkenstein eröffnet

Neueröffnung: Ab sofort versorgt ein neuer "Billa"-Markt die Gemeinde Finkenstein mit frischen Produkten. Mit dem neuen Markt wurden zusätzlich elf Arbeitsplätze geschaffen. Es ist der erste Billa-Standort in Finkenstein und der 99. in Kärnten.   VILLACH. Nach nur sechs Monaten Bauzeit ist es soweit. Der neue Billa-Markt in Finkenstein eröffnete heute seine Pforten. Mit 580 Quadratmetern Verkaufsfläche in der Faakerseestraße erwartet der Markt seine Kunden mit großem Frischeangebot, erweitertem...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln steigt laufend. So wurden in Österreich im Jahr 2019 Bio-Lebensmittel im Gesamtwert von über 2 Milliarden Euro – einem Plus von 6,7 Prozent gegenüber 2018 – abgesetzt.
2

Umfrageergebnis
Kauf von Bio-Lebensmitteln – Umfrage der Woche

TIROL (SKN). Die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln steigt laufend. So wurden in Österreich im Jahr 2019 Bio-Lebensmittel im Gesamtwert von über 2 Milliarden Euro – einem Plus von 6,7 Prozent gegenüber 2018 – abgesetzt. Ergebnis unserer Umfrage zum Kauf von Bio-LebensmittelnIn unserer Umfrage der Woche wollten wir von euch wissen, ob ihr im Supermarkt zu Bio-Lebensmitteln greift. Hier das Ergebnis unserer Umfrage Insgesamt haben 336 Leserinnen und Leser an unserer Umfrage der Woche...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
Dipl.-Ing. Werner Brugner (Kammerdirektor) LR Johann Seitinger, Claudia Tscherner (Spargelbäurin) und Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer SPAR Steiermark und Südburgenland), präsentieren den steirischen Spargel, der bei SPAR steiermarkweit erhältlich ist.
Video

Video
Spargel aus der Steiermark ab sofort bei SPAR erhältlich

Die Spargelsaison hat sich bereits angekündigt, nun ist es auch endlich soweit: Der steirische Spargel ist ab sofort bei allen SPAR-Märkten in der Steiermark erhältlich. Die Kälte machte den Spargelbauern in den letzten Wochen noch zu schaffen. Es wären aber nicht die "jungen WILDEN Gemüsebauern", wenn sie sich davon unterkriegen lassen würden: Seit 2019 gibt es die Kooperation zwischen den innovativen Landwirten und SPAR. Die Anbaufläche hat sich seitdem auf über 50 Tonnen grünen und weißen...

  • Steiermark
  • Simon Michl
Jana Islitzer, Sophie Hofer, Luisa Aher und Verena Brüggler beim Sammeln der Spenden.

Spendenaktion
Firmlinge sammelten 423 Kilo Spenden für die Caritas

Die Altenmarkter Firmgruppe "4ever" sammelte 423 Kilogramm Lebens- und Hygieneartikel für die "Aktion Kilo" der youngCaritas Salzburg. ALTENMARKT. Jana Islitzer, Sophie Hofer, Luisa Aher und Verena Brüggler sind vier Firmlinge aus Altenmarkt die mit viel Engagement eine große Spendenleistung für die Caritas Salzburg vollbracht haben. Gemeinsam mit ihren Gruppenleiterinnen Birgit Hofer und Barbara Aher haben die Mädchen vor der Billa-Filiale in ihrer Gemeinde Posten bezogen und die Kunden um...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Beim Bauernmarkt, hier am Deutschlandsberger Hauptlatz, macht am 30. April der Bio-Info-Bus von Bio Ernte Steiermark Station.

Bio-Info-Bus am Deutschlandsberger Hauptplatz

Am Freitag, dem 30. April, unterstützt der Bioverband Bio Ernte Steiermark die Biobauern beim wöchentlichen Bauernmarkt am Deutschlandsberger Hauptplatz mit dem Bio-Info-Bus. DEUTSCHLANDSBERG. Im Bio-Info-Bus, der am 30. April über Bio Ernte Steiermark beim Bauernmarkt am Deutschlandbserger Hauptplatz Station macht, können Konsumentinnen und Konsumenten vor Ort mehr über die biologische Landwirtschaft erfahren, verschiedene Produkte unserer regionalen Biobauern erwerben und auch Kostproben...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.