Alles zum Thema Fleisch

Beiträge zum Thema Fleisch

Wirtschaft
Dietmar Wenzl bei der Live-Zerlegung
5 Bilder

Messeauftritt
Karnerta auf der "Alles für den Gast" in Salzburg

Karnerta präsentierte in Salzburg geballte Fleisch- und Teigwaren-Kompetenz. KLAGENFURT, SALZBURG. Das Traditionsunternehmen Karnerta war kürzlich auf der Messe "Alles für den Gast" in Salzburg vertreten und richtete den Fokus auf das Handwerk des Fleischers, das bereits seit über 60 Jahren bei Karnerta gelebt wird. Karnerta-Fleischmeister Dietmar Wenzl zerlegte da vor Publikum mehrmals täglich ein "Dry Aged Englischer" und für die Gäste gab es auch etwas zum Probieren - frisches, gegrilltes...

  • 21.11.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Mittelpunkt der neuen Hörtnagl Filiale in Ramsau ist eine zentrale Bedien-Theke bzw. Thekenanlage für die Präsentation und Verkauf von gekühlter Feinkost, Wurst und Fleischwaren sowie der Hendl-Grill.
6 Bilder

Neueröffnung: Hörtnagl mit Filiale am Raiffaisenplatz in Ramsau erstmals im Zillertal vertreten
Ramsau im Zillertal wird Besser-Esser-Gemeinde

Schon bisher mit 16 Filialen in sechs Tiroler Bezirken entlang den Marktgemeinden und Städten Imst, Innsbruck, Hall, Wattens, Schwaz, Kufstein, Wörgl und seit kurzen in St. Johann in Tirol vertreten, eröffnet das Tiroler Markenunternehmen und führender regionaler Fleisch- und Wurstproduzent Andrä Hörtnagl erstmals eine Filiale im Zillertal. Am neuen Standort in Ramsau im Zillertal verwirklicht Hörtnagl auf rund 100 Quadratmeter Geschäftsfläche ein modernes Shopkonzept mit Bedientheke für...

  • 09.11.18
Lokales
Hannes Hönegger (li.) und Professor Hermann Jakob, der in der Anfangsphase beratend zur Seite steht.
5 Bilder

Baureportage
Bio-Schlachthof in Lessach nahm Betrieb auf

Geschlachtet werden am Tromörthof künftig pro Woche in etwa zehn Bio-Rinder im Ganzjahresbetrieb. LESSACH (pjw). Der neue Bio-Schlachthof am Tromörthof in Lessach hat in diesen Tagen seinen Betrieb aufgenommen. Drei Monate wurde gebaut. "Es wurden beinahe ausschließlich Lungauer Firmen beauftragt und somit wurde die heimische Wirtschaft gestärkt", freut sich Hannes Hönegger vom Tromörthof. Neben dem eigentlichen Schlachtraum, zwei Kühlhäusern, zwei Verarbeitungswerkstätten und Lagerräumen...

  • 08.11.18
Wirtschaft
Fruchtiges und Hochwertiges gab es bei Familie Zotter.
216 Bilder

Genuss Burgenland
Genussmesse Oberwart mit 7.896 Besuchern

OBERWART (ms). Die Genussmesse Oberwart fand heuer zum 12. Mal statt. Mit 183 Ausstellern gab es einen neuen Rekord - um rund 30 mehr als im Vorjahr. "Es war schon am Samstag sehr viel los und die Besucher haben nicht nur verkostet, sondern auch eingekauft", resümierten einige Aussteller. Fast 8.000 BesucherDie Besucherzahl konnte sich an beiden Messetagen wieder sehen lassen. "Es kamen heuer 7.896 Besucher auf die Messe, das waren über 1.000 mehr als 2016. Die Besucherzahl hat sich zu...

  • 06.11.18
  • 1
Wirtschaft
Wurst- u. Fleischwaren (Symbolfoto).

Geschäftseröffnung
Hörtnagl eröffnet Filiale Nr. 16 in St. Johann

ST. JOHANN. Mit 15 Filialen ist Hörtnagl tirols führender Fleisch- und Wurstproduzent entlang der Inntalfurche und damit in fünf Tiroler Bezirken vertreten. Mit der Eröffnung der Filiale Nr. 16 im Klausner Park in St. Johann Mitte folgt erstmals der Schritt in den Bezirk Kitzbühel. Die Filialen werden als Eigenbetriebe sowie als Franchise-Filialen und Systempartnerbetriebe geführt. Am 7. 11. wird intern mit Ehrengästen die Eröffnung samt Segnung gefeiert, am 8. 11. gibt es dann die...

  • 01.11.18
Freizeit Bezahlte Anzeige
Martin Fahringer, wird statt des Specks bald das Zepter in der Hand halten.
6 Bilder

Hörtnagl eröffnet topmoderne Filiale in St. Johann in Tirol

Modernstes Design, große Auswahl und beste Qualität: Ab 08. November überzeugt Hörtnagl mit seiner ersten Filiale im Bezirk Kitzbühel. Zum Start dürfen sich die Kunden über attraktive Eröffnungsangebote freuen. Die Filialoffensive in Tirol geht in eine neue Runde. Mit dem neuesten Standort von Hörtnagl im Klausnerpark in St. Johann in Tirol ergänzt die Tiroler Traditionsmetzgerei ihr Filialnetz um ein weiteres Ganzstück. Ab 08. November steht den Kunden ein vielseitiges Wurst- und...

  • 30.10.18
Lokales
Mario P. und sein „Ricco“ am Tatort nahe des Bahnhofs Brixlegg.

Zeugenaufruf nach Tierquälerei
Hund fraß Fleisch mit Rasierklingenteilen in Brixlegg – Polizei sucht nach Zeugen

BRIXLEGG. Ein Hund hatte am 6. Oktober, gegen 19:00 Uhr, im Gemeindegebiet von Brixlegg an der Innsbrucker Straße mehrere Fleischstücke gefressen. Bei näherer Betrachtung stellte der Hundebesitzer fest, dass weitere Fleischstücke mit abgebrochenen Rasierklingenteilen versetzt waren. Der Hund musste notoperiert werden. Letztendlich konnte das Tier durch die Operation gerettet werden. Der Tierarzt entfernte fünf derartig präparierte Fleischstücke. Die Polizeiinspektion Kramsach ersucht um...

  • 12.10.18
Wirtschaft
Stolz auf den Erfolg sind (von links) Junior Felix Brunner, Chefin Daniela Brunner und Mitarbeiter Franz Krankenedl.

Fleischerei Brunner
Titel des Wurst-Weltmeisters geht nach Minihof-Liebau

Zweimal Gold und zweimal Silber holte die Fleischerei Brunner aus Minihof-Liebau bei der Wurst-Weltmeisterschaft in Hollabrunn. Mit Gold wurden die pikante Braunschweiger und die Käsekrainer aus dem Hause Brunner prämiert, mit Silber die Krainer und die Wiener Wurst. "Wir kaufen und verarbeiten ausschließlich Fleisch aus der Region, arbeiten nach feinen Rezepturen und in traditioneller Handwerkskunst", zeigt sich Senior-Chef Alois Brunner stolz. "Unser Team steht mit Innovation und...

  • 03.10.18
Lokales

TRASTEVERE UNTER NEUER FÜHRUNG

Bruno Nadolph übergab die Geschicke seines Restaurants an seine Gattin Tamara und Sohn Nico. Aus Trattoria wurde „Oxerei“. Seit 2001 leitete Bruno Nadolph das Restaurant Trastevere in der Widmangasse. „Nun ist es an der Zeit in die zweite Reihe zu treten“, so der bekannte Gastronom. Der Schritt war wohl überlegt. So wurde hinter den Kulissen an einem neuen Konzept gearbeitet. Sohn Nico (20) sammelte in den letzten Jahren wertvolle Erfahrungen in der heimischen Gastronomie. „Flankenschutz“,...

  • 03.10.18
Lokales
Die erfolgreichen Bewerbsteilnehmer aus der Südoststeiermark mit Kammervertretern und Landesrat Seitinger (r.).

Starke regionale Aufstellung fürs Spezialitätenfinale

In Graz wurden die Bewertungen für das Finale der Steirischen Spezialitätenprämierung präsentiert. Die Urkunden verliehen Agrarlandesrat Johann Seitinger und Maria Pein, Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Steiermark. Auch viele heimische Vertreter haben es ins Finale geschafft. Und zwar der Edelhof von Andrea und Josef Grabin (Pirching), die Fleischerei von Erwin Haiden (Jagerberg), die Fachschule Hatzendorf, Wein- und Bauernspezialitäten Konrad Hirtl (Tieschen), Pute und Huhn Hütter...

  • 02.10.18
Wirtschaft
<f>Eine große Familie:</f> Daniela Hartl (2.v.r.) und ihre Familie dürfen sich über sechs Goldmedaillen freuen

Sechs Mal Gold für Fleischerei Hartl
Qualität überzeugt die Fachjury

Bei internationalem Wettbewerb holte sich die Fleischerei Hartl gleich fünf Mal Gold. VILLACH. Seit 1926 produziert die Fleischerei Hartl Fleisch- und Wurstwaren aller Art. Besonderen Wert legt man seit jeher auf die Qualität der Produkte. Dieses Engagement wusste auch die Jury beim 22. internationalen Fachwettbewerb für Fleisch- und Wurstwaren in Hollabrunn zu schätzen. Sechs Goldene Gleich sechs Produkte der Hartls, nämlich der Leberkäse, die Bratwürste, das fertig gekochte Kalbsbeuschl,...

  • 25.09.18
Lokales
So wird das Wild perfekt: Frisches Fleisch erkennt man an der Farbe und am Geruch.

Genuss Tipps und Tricks: Herbstzeit ist Wild-Zeit

Von der Zubereitung bis zur Weinbegleitung: die bes­ten Tipps und Tricks für die Wild-Saison. WIEN. Wild und Herbst – das passt wie die Faust aufs Auge. Bei der Zubereitung sollte man jedoch auf einige Details achten, um das besondere Fleisch richtig genießen zu können. Fit statt fett Wild ist nicht nur gut, sondern auch gesund: Viel Eiweiß, dafür aber wenig Cholesterin und besonders wenig Fett sprechen für Wild. Ein Beispiel: 100 Gramm Wildschwein haben nur 3,4 Gramm Fett und 118...

  • 24.09.18
Wirtschaft
Bisher war man vor allem auf Wochenmärkten unterwegs. Ab kommenden Samstag gibt es die Produkte auch ab Hof.

Feines von der alten Kuh

PFARRKIRCHEN. "Lomo Alto – Die alte Kuh als neue Delikatesse" steht auf dem Verkaufswagen von Martin Sageder. Ein etwas gewöhnungsbedürftiger Werbespruch, wie er selbst zugibt. Tatsächlich geht es bei Lomo Alto (spanisch für "Hohe Lende") aber um genau das: Um alte Mühlviertler Bio-Kühe und deren Fleisch. "Wir stehen in gewisser Weise für eine neue Rindfleischkultur", erklärt Sageder, der gemeinsam mit seiner Frau Katharina und seinen Nachbarn Josef und Barbara Wiesinger hinter der Marke...

  • 18.09.18
Wirtschaft
Vergoldete Fleischerfamilie aus Ruprechtshofen: Christina, Josef, Isabella, Josef jun. und Christina Teufl.

Ruprechtshofens Fleischerei Teufl "vergoldet" seine Würste

Der Ruprechtshofner Fleischerbetrieb konnte bei der Wurst-WM 30 Medaillen – davon 18 in Gold – abräumen. RUPRECHTSHOFEN. 18 Mal Gold, sieben Mal Silber und fünf Mal Bronze, dass ist die Bilanz der Fleischerei Teufl aus Ruprechtshofen beim 22. Internationalen Fachwettbewerb für Fleisch- und Wurstwaren in Hollabrunn. "Besonders stolz sind wir dabei auf unseren Josef jun., der heuer das erste Mal bei der Wurstproduktion mitgewirkt hat und seinen ganzen Ehrgeiz in den Wettbewerb steckte", berichtet...

  • 17.09.18
Leute
20 Bilder

Nachbarschaftsfest Christian Stadlhuber

Am Samstag den 08. September 2018 veranstaltete Herr Christian Stadlhuber sein Nachbarschaftsfest. Alle Nachbarn groß und klein trafen sich zum gemeinsamen Mittagessen in Eberstalzell. Die Grillspezialitäten kamen von Gourmetfein, die Saucen von Almi und das Bier von Zipfer. Weiters gab es gegrillte Maiskolben, Tomaten und Zucchini. Am Buffet standen frische Salate und Kuchen. Rund 30 Nachbarn feierten bis in die späten Abendstunden.

  • 09.09.18
Freizeit
Rückruf bei MPreis: Faschiertes gemischt von Alpenmetzgerei

Lebensmittelrückruf: Alpenmetzgerei Faschiertes von MPreis

Im Tiroler Lebensmittelmarkt MPreis wird Faschiertes von Alpenmetzgerei vorsorglich aus dem Sortiment genommen. ÖSTERREICH. MPreis nimmt seinen Artikel Faschiertes gemischt der Marke Alpenmetzgerei vorsorglich aus seinen Regalen. Der Grund ist eine mögliche Verunreinigung durch Glasfragmente. Betroffen ist das gemischte Fleisch mit Mindesthaltbarkeitsdatum 8. September 2018. Vom Verzehr wird abgeraten. Sollte das Faschierte bereits gekauft worden sein, kann es im nächstgelegenen...

  • 06.09.18
Wirtschaft

"nahgenuss" aus Steyersberg

Ab 136 Euro ist man bei einem 8-kg-Fleischpaket dabei. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Biohof Zodlhofer aus Steyersberg verkauft als neuer Partnerbetrieb sein Bio-Fleisch vom Jungrind über die Internetplattform "nahgenuss". Der Betrieb der Familie Zodlhofer ist seit 1992 ein zertifizierter Biobetrieb. Beim Ab-Hofverkauf kommt der Konsument an ganze Rinder in 8-kg-Mischpaketen. Kostenpunkt: 136 Euro.

  • 01.09.18
Lokales
Tierärztin Dr. Sigrid Riener bei ihren drei Schützlingen. Derzeit ernähren sie sich noch überwigend von Muttermilch.
2 Bilder

Patin für drei weiße Baby-Tiger

Das geschieht nicht alle Tage: die Neunkirchner Tierärztin Sigrid Riener wurde zur Patin dreier weißer Tigerbabys. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die kleinen Tiger heißen "Emma", "Elsa" und "Elvira", wurden am 6. Juni dieses Jahres geboren. Sie sind derzeit DER Publikumsmagnet im "Kameltheater und weißer Zoo" in Kernhof im Bezirk Lilienfeld. Patin mit Pflichten Die Neunkirchner Tierärztin Dr. Sigrid Riener hat die Patenschaft für die drei weißen Tigerbabys übernommen. Warum? "Ich war schon immer sehr...

  • 28.08.18
Wirtschaft
Fleischermeister Johann Schnabel, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Direktor Leo Klaffner und Schulsprecher Tobias Schnabler.

Warum die Bergbauernschule Hohenlehen auf Biofleisch setzt

Immer mehr Betriebe steigen auf "Bio" um. Auch die Bergbauernschule Hohenlehen setzt auf "biologisch". YBBSTAL. „Rund hundert Bauern aus dem Ybbstal haben sich ganz dem Wohl der Tiere verschrieben und sorgen mit einer umweltschonenden Bewirtschaftung ihrer Höfe für optimalen Fleischgenuss, der höchste Qualität garantiert“, betont der Direktor der Bergbauernschule Hohenlehen Leo Klaffner, der auch Obmann der bäuerlichen Schlachtgemeinschaft ist. Fleisch aus Hohenlehen „Mit dem...

  • 14.08.18
Wirtschaft
Egger Josef (Schweinemäster aus Weistrach), Fleischhauer Max Stundner, NR und Bauernbundpräsident Georg Strasser, Franz Pickl (Bauernbundobmann Weistrach)
4 Bilder

Bauernbundpräsident fordert ein Ende der "Geiz-ist-geil-Moral"

BEZIRK AMSTETTEN. „Beim Kauf eines Grillers wird schon mal ordentlich in die Tasche gegriffen. Konträr dazu dürfen die Lebensmittel darauf nicht viel kosten. Es ist paradox, bei der Ernährung sich von Schleuderpreisen blenden zu lassen und weder Herkunft noch Qualität zu hinterfragen“, so Bauernbundpräsident und Nationalrat Georg Strasser. Der Konsum von regionalen Lebensmitteln bedeute eine große Chance für die Umwelt, für den heimischen Arbeitsmarkt und für die regionale Landwirtschaft....

  • 13.08.18