Fleischer

Beiträge zum Thema Fleischer

Amin Babaei ist seit 16 Jahren Fleischer aus Leidenschaft.
1 2

Butchery
Seit 16 Jahren Fleischer nun sein eigener Chef

Im Mai diesen Jahres eröffnete Amin Babaei gemeinsam mit Geschäftspartner Zeinab Wahab seine "Butchery" in der Villacher Postgasse.  VILLACH. Den ersten Sommer hinter sich gebracht hat das Fleisch-Fachgeschäft "Butchery" in der Villacher Postgasse. In einer schwierigen Phase im Mai diesen Jahres eröffnete Amin Babaei gemeinsam mit Geschäftspartner Zeinab Wahab den Betrieb. Mit dem bisherigen Geschäft ist Babaei "sehr zufrieden". Auch treue Stammkundschaft haben sie sich bereits aufbauen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Bezirk Neunkirchen
5 Fragen aus der Region

Welcher Geistliche erlernte als Jugendlicher den Beruf des Landmaschinenmechanikers? Wie viele Kamine kehrt Neunkirchens Rauchfangkehrer Michael Ebner? Welches Reichenauer Bauwerk wird um 400.000 Euro saniert? Welcher Bürgermeister hat Fleischer gelernt? Wo tagte Neunkirchens Gemeinderat am 21. September, um genug Sicherheitsabstand zu haben?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der junge Herbert Osterbauer beim Fleisch-Bearbeiten.

Neunkirchen
Bürgermeister ist ein gelernter Fleischer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Viele kennen Neunkirchens ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer "nur" als Wirt und Hotelbetreiber. Doch eigentlich war er früher Fleischhauer. "Ich habe mit 15 im elterlichen Betrieb den Beruf des Fleischhauers gelernt", erzählt Bürgermeister Herbert Osterbauer von seinen Anfängen in der Arbeitswelt. Und in diesem Beruf war der heute 62-Jährige auch sehr erfolgreich: "Ich war Landeslehrlingssieger und ich war 1976 auch österreichweit Lehrlingssieger." Erst später...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (re.), Kampagnen-Testimonial Silvia Schneider
1 2

Das isst Österreich
Neuer Motor für regionale Produkte

Mit "Das isst Österreich", der neuen Initiative von AMA, Landwirtschaftsministerium und Landwirtschaftskammer, soll Einkaufen in der Nähe gefördert werden. ÖSTERREICH. Der Trend zu regionalen Lebensmitteln nimmt zu. Die Coronakrise hat laut einer Studie der Universität für Bodenkultur Wien zusätzlich verdeutlicht, wie wichtig Lebensmittelversorgung und –verarbeitung durch heimische Betriebe ist: 91Prozent der Österreicher empfinden die Landwirtschaft als systemrelevant, vier Fünftel ziehen...

  • Maria Jelenko-Benedikt
In Lokalen soll künftig die Herkunft und Art der Produkte ausgeschildert sein. Das plant Gesundheits- und Tierschutzminister Rudolf Anschober. So wird Scharlatanen auch ein Riegel vorgeschoben, die Konsumenten wissen, was sie serviert bekommen, und es trägt auch zum Tierwohl bei.

Herkunftsbezeichnung
Fleischer: Mein Name auf der Speisekarte, am Teller war Billigfleisch

Der auch für Tierschutz zuständige Minister Rudolf Anschober (Grüne) will auch in Lokalen die Kennzeichnung nach Regionalität und Tierwohl einführen. Ein Fleischer erklärt gegenüber den Regionalmedien, warum dies so wichtig ist. ÖSTERREICH. Geht es nach Minister Anschober, soll künftig nicht nur die Kennzeichnung von Fleisch auf den heimischen Speisekarten transparenter, sondern generell mehr regionale Produkte in Lokalen angeboten werden. Derzeit können Wirte Fleisch aus anderen Ländern als...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Im Schlachthaus fühlt sich das Corona-Virus aufgrund der niedrigen Temperaturen besonders wohl. (Symbolfoto)
2

Nach Corona-Fällen
Fleischverarbeiter im Fokus

Angesichts des Corona-Clusters beim deutschen Fleisch-Konzern Tönnies und mehrerer Covid-19-Fälle in oberösterreichischen Schlacht- und Fleischverarbeitungsbetrieben sind die Branche und ihre Arbeitsbedingungen verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. OÖ. Mit Hinweisen zu Hygienemaßnahmen und Maßnahmen speziell gegen das Corona-Virus sollen die oberösterreichischen Fleischverarbeitungsbetriebe auf Gefahren aufmerksam gemacht werden. „Als ersten Schritt wird es ein Schreiben an...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
G'schmackiges nach altem Rezept: Helmut Höfinger führt den einzigen Pferdefleischer in der Umgebung weiter.

Unser G'schäft
Beim Höfinger in Schwechat gibt es Pferdespezialitäten

Helmut Höfinger lässt eine alte Schwechater Tradition weiterleben. SCHWECHAT (les). Mehr als 35 Jahre lang gab es "beim Schuller" Spezialitäten vom Pferd. Dann kam die Corona-Krise und der Inhaber sah sich von heute auf morgen damit konfrontiert, dass alle Kunden ausblieben. Die Einnahmen sanken quasi auf null und so war nach über drei Jahrzehnten Schluss. Einer, der das nicht einfach so hinnehmen möchte, ist Helmut Höfinger (51), der 36 Jahre bei der Fleischerei Schuller angestellt war:...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Ein Schnitzel ist ein Schnitzel, egal, ob  man es beim Fleischer oder am Würstelstand serviert bekommt. Diese profitieren nun doch von der Umsatzsteuerregelung (Senkung auf 5 Prozent).
1

Umsatzsteuer-Regelung erweitert
Mehrwertsteuersenkung auch für lokale Bäcker und Fleischer

Um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise zu bekämpfen, ist eine Änderung des Umsatzsteuergesetzes im Gastronomiebereich in Ausarbeitung. Diese sieht einen ermäßigten Steuersatz von fünf Prozent für die Verabreichung von Speisen und Getränken vor. Betroffen sind auch kleine Lebensmittelbetriebe, die auch Speisen servieren.  Die geplante Mehrwertsteuersenkung auf 5 Prozent soll nun doch für alle gelten, die Speisen ausgeben: Auch Fleischhauer, Bäcker und Konditoren fallen unter...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Bäcker-Innungsmeister Karl-Heinz Thurnhofer bietet trotz der Corona-Situation österliche Spezialitäten an.

Regionalität
Salzburgs Bäcker und Fleischer warten mit Oster-Spezialitäten auf

Salzburgs Bäcker und Fleischer wollen auch in der schwierigen Corona-Zeit mit ihren Köstlichkeiten für ein schönes Osterfest in Salzburg sorgen. SALZBURG. Rechtzeitig zum österlichen Freudenfest gibt es in den Salzburger Handwerksbäckereien wieder Osterpinzen, Osterlämmer und -hasen oder Briochezöpfe. „Alle Salzburger Bäckereien haben für sie geöffnet und nehmen gerne ihre Bestellungen und Wünsche entgegen. Eine Belieferung und geschützte Übergabe der Osterspezialitäten ist bei den meisten...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Ilgenfritz in Villach
Frisch Gekochtes für zuhause

Für Villach und Umgebung: "Ilge to go" von Ilgenfritz. VILLACH. Auch im Home Office muss man nicht auf frisch Gekochtes aus dem Haus Ilgenfritz verzichten. "Ilge to go", heißt die Linie von Ilgenfritz für zuhause. Der Villacher Fleischer bietet täglich Tagesmenüs aus hauseigener Küche, in der vorwiegend Kärntner Produkte und Kärntner Fleisch verarbeitet werden. Das vielfältige Angebot zum Mitnehmen wird gut für den Heimtransport verpackt.

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Anzeige
Liken,folgen, kommentieren: Ablinger ist jetzt auch auf Facebook und Instagram! Hier finden Sie frische Rezepte und neuste Infos zu Mittagstisch und Kochkursen und interessante Infos zur Fleisch- und Wurstherstellung bei Ablinger.
1 Aktion

Ablinger KochWorkShop
„Schinken & Spargel – neu interpretiert“ mit Gewinnspiel

Seit Sommer 2019 veranstaltet Ablinger KochWorkShops zum Thema „Fleischgenuss“ mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten. OBERNDORF. Dabei bereiten bis zu  zwölf Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung von Haubenkoch Otto Wallner und Metzgermeister Franz Ablinger ein mehrgängiges Menü mit regionalen Zutaten der Saison zu. Selbstverständlich verspeisen die ambitionierten Hobbyköche ihre Kreationen anschließend auch gemeinsam. 1x2 Freiplätze für „Schinken & Spargel – neu...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Online-Redaktion Salzburg
Landesrat Sepp Schwaiger, Lehrherr Anton Gerbl, Lucas Pollhammer, Innungsmeister Otto Filippi, Landtagsabgeordneter Josef Schöchl.

Lehrbrief
Neuer Fleischergeselle aus dem Flachgau

Lucas Pollhammer aus Straßwalchen ist einer der acht Fleischer-Jung-Gesellen die kürzlich den Lehrbrief erhielten. STRASSWALCHEN. Im Rahmen des traditionellen Fleischerjahrtags wurden auch den frisch gebackenen Metzgergesellen die Lehrbriefe übergeben. Unter den insgesamt acht Jung-Gesellen befand sich auch einer aus einem Lehrbetrieb im Flachgau, nämlich Lucas Pollhammer. Er hat in der Fleischhauerei von Anton Gerbl in Straßwalchen gelernt und seine Lehre mit großem Erfolg abgeschlossen....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Die Sieger aus allen Vierteln des Landes mit der Beamten-Forelle.
2

Industrieviertel
Drei Fleischer zaubern exzellente "Julius-Raab-Knacker"

INDUSTRIEVIERTEL. Julius Raab  gründete vor 75 Jahren den Wirtschaftsbund und die Volkspartei – seine Leibspeise war die Knackwurst, auch bekannt als "Beamten-Forelle". Zu diesem Anlass hat der Wirtschaftsbund NÖ mit den niederösterreichischen Fleischern die "Julius-Raab-Knacker" ausgewählt. 24 Fleischer machten mit Landesweit wollten sich 24 Fleischer diesen Titel verdienen. "Wir ehren mit diesem Wettbewerb den österreichischen Spitzenpolitiker, Baumeister der Republik und unseren...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Anzeige
Kommerzialrätin Margarethe Gumprecht

INNUNG DER WIENER FLEISCHERMEISTER
Kommerzialrätin Margarethe Gumprecht spricht über meisterliche Qualität im Fleischerhandwerk

Es gibt sie noch, die guten, alten Fleischermeister und ihr Fachwissen. In den mehr als hundert Wiener Fleischereibetrieben werden bis heute Qualitätsprodukte in guter traditioneller handwerklicher Arbeit erzeugt. Dabei hat jeder Fleischer sein persönliches Erfolgsrezept, das von der Auswahl bester Zutaten über die Komposition individueller Gewürzmischungen bis hin zur fachmännischen Fertigungstechnik edelster Fleisch- und Wurstspezialitäten reicht. "Die handwerklich-gewerblichen...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Marina Gandler: bester Fleischer-Lehrling.
2

Erfolgreiche Lehrlinge
Siege bei TyrolSkylls und beim Bundeslehrlingswettbewerb

Marina Gandler, Verena Ager bei Bewerben an der Spitze. KIRCHBERG/OBERNDORF/HOPFGARTEN (niko). Top-Erfolge für heimische Lehrlinge: Die Kirchbergerin Marina Gandler vom Lehrbetrief Metzgerei Huber (Oberndorf) holte sich beim Bundeslehrlingswettbewerb den Sieg und ist damit bester Fleischer-Lehrling Österreichs. "Mit unseren Nachwuchstalenten blicke ich optimistisch in die Zukunft unseres Handwerks", so Innungsmeister RUdolf Menzl. Beim TyrolSkills-Landeswettbewerb der Handelslehrlinge (19...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Rückblick
Holzschuppen stand in Flammen

Vor 50 Jahren am 27.06.1969 im Schwarzataler Bezirksboten. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 22. Juni gegen 0 Uhr 15 fuhr der Fleischhauer Meister Franz Kaltenegger aus Peisching mit seinem Pkw in der Neunkirchner Allee, von Wiener Neustadt kommend, nach Hause. Als er zum leerstehenden Straßenwärterhaus Breitenau am Steinfelde Nr. 43 kam, sah er Flammen aus dem daneben befindlichen Holzschuppen schlagen. Er veranlasste sofort die Alarmierung der Feuerwehr Peisching. Kurz darauf trafen sechs Wehren am...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Daniel Ulip aus der Fleischerei Doris Steiner-Bernscherer, Sollenau errang den ersten Platz.
2

Sollenauer ist bester Fleischer-Lehrling

SOLLENAU. In der Vorwoche bewiesen die niederösterreichischen Fleischerlehrlinge beim Landeslehrlingswettbewerb in Hollabrunn wieder einmal ihr Können. Daniel Ulip konnte die Jury mit seinem Geschick besonders überzeugen und nahm den Sieg mit nach Sollenau. Einen ganzen Tag lang stellten sich die jungen Fleischverarbeiter aus Niederösterreich in der Berufsschule Hollabrunn besonderen Herausforderungen. Spezielle Aufgaben galt es mit Bravur zu meistern: Die Teilnehmer mussten Knöpfel (Teil...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Innungsmeister Otto Filippi, Landessieger Lucas Pollhammer, Landtagsabgeordneter Dr. Josef Schöchl (v.r.n.l.).

Sieger aus Straßwalchen
Der Landessieger der Fleischerlehrlinge arbeitet im Flachgau

STRASSWALCHEN. Großes Können bewiesen die Teilnehmer des Landeslehrlingswettbewerbes der Fleischer der Wirtschaftskammer Salzburg. Die gestrenge Jury beeindruckte am meisten Lucas Pollhammer. Der Landessieger absolviert seine Lehrzeit in der Metzgerei Gerbl in Straßwalchen. Der Innungsmeister der Salzburger Fleischer Otto Filippi war mit dem insgesamt hohen Niveau der Leistungen sehr zufrieden. Für diese großartigen Leistungen brauche es viele Voraussetzungen, betonte bei der Preisverleihung...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
101

Fleischer und Bäcker - Lehrlinge
Ausstellung " Junge Künstler/innen im Alltag"

Am 13.02 2019 fand die Ausstellung" Junge Künstler/innen" im Alltag im Foyer des ÖGB Catamaran, Johann Böhm Platz statt! Vorsitzender Fachausschuss Bäcker:Alexander Sauer und Vorsitzender Fleischer: Robert Schwarzbauer.Fachausschuss Sekretärin in der Pro: Erika Schmidt. Die ausgestellten Fotos wurden bei den Berufswettbewerben der Bäcker und Fleischer geschossen.So konnte man Alttags - Eindrücke fotografisch den Besuchern näher bringen. Hier wurde sichtbar,welche Arbeit diese Berufsgruppen...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Friederike - Maria Schuster

Österreichs beste Wurst kommt aus Bad Hofgastein

BAD HOFGASTEIN (rau).Alle zwei Jahre werden die Top Fleisch- und Wurstwaren Österreichs von einer internationalen Fachjury der Bundesinnung ausgezeichnet. Der Familienbetrieb Hutegger aus Bad Hofgastein konnte erneut überraschen und verwies so manche Großbetriebe auf die hinteren Plätze. Mit 12 Goldmedaillen für die 12 Produkte der einzureichenden Produktserie und der höchstmöglichen Punkteanzahl zählt die Fleischhauerei Hutegger österreichweit zu den Gesamtsiegern! Die Latte lag hoch...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Konrad Rauscher
Besonders die Blunzn von Leo Kirchmaier sind begehrt: Die Fleischerei will Litschau noch einige Zeit erhalten bleiben.
4

Litschau bangt um seine Fleischer

Beide Fleischereien können nicht sagen, ob es eine Zukunft gibt. Andere Betriebe suchen gezielt Nachfolger. LITSCHAU. "Wo werden wir in Zukunft so freundlich, fachmännisch und kompetent beraten werden oder wo bekommen wir einfach eine frische Blunzn für's Gröstl?", fragt sich unsere Leserin Katharina Pilz. Sie reagiert auf Gerüchte in Litschau, wonach die beiden beliebten Fleischereien am Stadtplatz kurz vor dem Aus stehen würden. Die Bezirksblätter haben sowohl bei Kirchmaier als auch bei...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Barbara und Christoph Friedrich im Ab-Hof-Laden in Zeiselmauer.
8

Im Bezirk Tulln gilt "Fahr‘ nicht fort, kauf im Ort"

Nahversorger sind die Lebensader unserer Dörfer und Gemeinden im Bezirk Tulln - halten wir ihnen die Treue. BEZIRK TULLN (bt). Mit dem Preiskampf großer Supermärkte können Nahversorger kaum mithalten – doch sie glänzen mit anderen Qualitäten: Ihre Lebensmittel sind regional und saisonal und gelangen ohne langen Transport ins Regal. Außerdem wissen wir beim Greißler oder Hofladen ums Eck, unter welchen Bedingungen Tiere leben durften. Die Bezirksblätter nehmen sich das Motto "Fahr‘ nicht fort,...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
25

Nachbarschaftsfest Manuela Edlbauer Eberstalzell

Am Freitag den 20. Juli 2018 feierte Frau Manuela Edlbauer Ihr Nachbarschaftsfest. Alle Nachbarn groß und klein grillten gemeinsam in Ihrer Wohnsiedlung. Für die Kinder gab's Limo und Mini Berner Würstl. Das kühle Bier kam von Zipfer die leckeren Saucen von Almi und die Grillspezialitäten von Gourmetfein. Beim Buffet standen Kartoffelsalat, Griechischer Salat und viele andere köstliche Salatvariationen mit Gebäck. Zum Nachtisch wurde frischer Marillenkuchen serviert. Rund 35 Nachbarn feierten...

  • Wels & Wels Land
  • Gerhard Böhm
35

Nachbarschaftsfest Thalheim

Am Freitag den 22.Juni 2018 veranstaltete Frau Maria Diesenberger ihr Nachbarschaftsfest in Thalheim bei Wels. Die Grillspezialitäten kamen von Gourmetfein, die Saucen und Gewürze von Almi und das kühle Bier von Zipfer. Weiters wurden frische Salate, Mozzarella mit Tomaten und Gebäck serviert. Zum Dessert gab's Cafe und Kuchen. Rund 35 Nachbarn feierten in gemütlicher Runde bis in die späten Abendstunden. Wo: OÖ Wels, 4600 Thalheim bei Wels ...

  • Wels & Wels Land
  • Gerhard Böhm

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.