Sozialmarkt

Beiträge zum Thema Sozialmarkt

Die Dorfspatzen Reißeck beim Marmelade einkochen.
3

FamiliJa
Selbstgemachte Marmelade für den guten Zweck

Kinder machten Marmelade für SOMA-Markt in Spittal. REISSECK. Die Kids der FamiliJa-Spielgruppe „Dorfspatzen Reißeck" haben mit ihren Betreuerinnen in den letzten Tagen fleißig Früchte geschnipselt, eingekocht und schließlich Marmelade abgefüllt. Die fertigen, schön verpackten Marmelade-Gläser wurden dem SOMA-Sozialmarkt in Spittal/Drau als Spende übergeben. „Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Kindern und Helferinnen. Wir freuen uns sehr über die selbstgemachte Marmelade mit den...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Schwechats Bürgermeisterin Karin Baier mit Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und Präsident Ewald Sacher.

Politik
Landesrätin stattete Schwechater SOMA einen Besuch ab

Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig bereiste den Bezirk Bruck und informierte sich über einige Projekte. SCHWECHAT. Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) besuchte in ihrer Eigenschaft als Landesrätin für Soziale Verwaltung den Bezirk Bruck und startete mit einem Besuch des SOMA (Sozialmarkt), wo sie auch mit Schwechats SPÖ-Bürgermeisterin Karin Baier und Volkshilfe NÖ-Präsident Ewald Sacher zusammentraf. Mit den SOMA Märkten werden nicht nur wichtige Arbeitsplätze geschaffen, sondern sie...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Die Rotkreuz-Märkte bieten Waren des täglichen Bedarfs zu stark reduzierten Preisen an.

Welttag der humanitären Hilfe
Rotkreuz-Märkte helfen armutsgefährdeten Menschen

Welttag der humanitären Hilfe am 19. August: Rotkreuz-Märkte helfen armutsgefährdeten Menschen. BEZIKR KIRCHDORF (sta). Der Alltag wird derzeit durch die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Corona-Krise beeinträchtigt. Dabei sind armutsgefährdete Menschen besonders betroffen. Das Ziel der Rotkreuz-Märkte ist es, sie würdevoll zu unterstützen. Laut einer aktuellen Befragung sind 85 Prozent der Kunden mit dem Angebot sehr zufrieden. Ein Schicksalsschlag in der Familie, eine plötzliche...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Der LEBI -Laden in Gleisdorf sperrt wieder auf.
2

LEBI-Laden Gleisdorf
Regale sind wieder gefüllt

Der LEBI-Laden in Gleisdorf wird demnächst geöffnet. Die Regale sind ab ab 12. Mai wieder für alle gefüllt, besonders für die, die ein geringes Einkommen haben. Gerade in diesen schwierigen Zeiten mit hoher Arbeitslosigkeit werden diese Einrichtungen für die Menschen immer wichtiger. Das Personal im Laden hat dazu alle notwenigen Vorkehrungen getroffen, damit sowohl die Mitarbeiter, als auch alle Kunden ausreichend geschützt sind. Alles wird regelmäßig desinfiziert, das Personal trägt...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
MERKUR Mitarbeiter (r.) übergibt eine Lebensmittelspende an Gerhard Steiner, SOMA Vereinsobmann (l.)

MERKUR
Märkte unterstützen karitative Organisationen

Jeder MERKUR Markt in Niederösterreich unterstützt ganzjährig karitative Organisationen TULLN / BEZIRK (pa). MERKUR ist ein achtsamer Umgang mit Lebensmitteln wichtig und daher sehr bemüht, nachhaltige Maßnahmen zu setzen: Österreichweit arbeiten die MERKUR Märkte mit 180 verschiedenen karitativen Organisationen zusammen. Die Märkte spenden Lebensmittel, die zwar nicht mehr verkauft, aber nach wie vor einwandfreie Qualität aufweisen. Das gewährleistet eine ganzjährige Unterstützung auf...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Vor dem Soogut-Markt in Waidhofen: K. Enkhtuya, R. Schraml, B. Kinast, A. Häuserer, I. Golob, W. Brillmann, W. Krammer, B. Schagerl.

Carla bis Sozialmarkt
Helfermangel im sozialen Bereich

Zur Corona-Risikogruppe zählen oft die Unterstützer sozialer Einrichtungen BEZIRK AMSTETTEN. Der Sozialmarkt in Waidhofen (Ybbsitzer Straße 7) hat wieder jeden Dienstag und Freitag von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Beim Einkauf gilt Schutzmaskenpflicht. Alle Menschen, die akut in finanziellen Engpässen gelandet sind, dürfen derzeit auch ohne Einkaufspass einkaufen. "Die Versorgung mit günstigen Lebensmitteln für Menschen in Not sicherzustellen, ist für uns das Wichtigste", betont...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Obfrau Walpurga Hackmair und ihr Team freuen sich auf die Kunden!

"Freuen uns auf Kunden!"
Sozialmarkt Gmunden sperrt am 4. Mai wieder auf

GMUNDEN. Mit 4. Mai sperrt der Sozialmarkt Gmunden in der Bahnhofstraße 47 wieder auf. Die Öffnungszeiten bleiben gleich: Montag, Mittwoch und Freitag, jeweils von 14 bis 17 Uhr. "Wir freuen uns schon wieder auf unsere Kunden. Wir bitten aber, dass jeder Kunde mit seiner eigenen Maske einkaufen geht. Pro Ausweis kann nur eine Person im Markt einkaufen und es dürfen maximal fünf Kunden gleichzeitig im Markt sein. Wir haben schon wieder viele langlebige Waren erhalten und stehen ab 4. Mai wie...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Bürgermeister Rupert Dworak und Sozialstadtrat Franz Stix überreichten bereits im Dezember einen ersten Unterstützungsbetrag an Marktleiterin Barbara Sandhofer.
1

Ternitz
Finanzielle Hilfe für den Sozialmarkt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Ternitzer soogut-Markt mussten 50 Prozent der Belegschaft freigestellt werden. Die Stadt Ternitz springt ein. Ternitz Bürgermeister Rupert Dworak hat klargestellt, dass die Gemeinde Ternitz bereit ist, einen Teil der Mietkosten für den Markt zu übernehmen, um den Weiterbestand zu sichern. "Ich habe Sozialstadtrat Franz Stix ersucht, eine Förderung in der Höhe von drei Monatsmieten, das sind rund 9.000 Euro, dem Gemeinderat zur Beschlussfassung vorzuschlagen",...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der SozialShop bietet bedürftige Menschen günstige oder gar kostenlose Lebensmittel an.
2 9

Corona in Wien
Der „SozialShop“ unterstützt bedürftige Menschen

Frische Lebensmittel erhalten bedürftige Menschen an den zwei Standorten des "SozialShops" in der Brigittenau und in Floridsdorf. Dringend gesucht werden ehrenamtliche Helfer. BRIGITTENAU/FLORIDSDORF. Menschen, die von Armut betroffen sind oder aufgrund der momentanen Krise ihre Arbeit verloren haben, durchleben gerade eine schwierige Zeit. Unterstützung bietet der "SozialShop" in der Brigittenau (20., Denisgasse 24) und Floridsdorf (21., Pragerstraße 142).  Montags bis freitags von 10...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Bezirksvorsteher Wilfried Zankl spendete Schokoladeneier für den Meidlinger Sozialmarkt.

Meidling
Ostern im Sozialmarkt

Ostereier-Spende bringt. Unterstützung für den Meidlinger Sozialmarkt. MEIDLING. Kurz vor dem Osterwochenende besuchte der Meidlinger Bezirksvorsteher Wilfried Zankl (SPÖ) den Sozialmarkt in der Böckhgasse. Der Bezirkschef kam aber nicht mit leeren Händen: Er brachte Ostereier mit, die er spendete. Überraschung statt Ostereiersuche Der Sozialmarkt des Samariterbundes hat normalerweise zu Ostern immer eine Eiersuche für die Kinder der Kunden. Alljährlich werden rund 1.000 Eier versteckt....

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
carla öffnet wieder die Pforten.

Corona - Carla öfnet wieder
carla St.Johann ab 20.April wieder geöffnet

ST. JOHANN Der Caritas-Laden "carla" hat ab Montag, 20.April, wieder für den Verkauf offen. Es können aber noch keine Warenspenden angenommen werden. Im carla-secondhand-Laden können wie gewohnt wieder alle einkaufen. Zu beachten sind die neuen Hygienevorschriften und das Tragen vom Mund-Nasenschutz (auch im Sozialmarkt). Nach dem langen Warten freut sich das carla-Team auf viele Besucher!

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Übergabe bei der ARGE Sozial mit Mitarbeiterin der ARGE Sozial Vanessa Ettinger
3

SPÖ Villach hilft
Reindlinge, Nudeln und mehr

Auch in Villach gibt es Menschen, die es im Leben nicht so einfach haben. Die SPÖ Villach hilft mit Subventionen und Lebensmittelspenden. VILLACH. Mit der Arge Sozial, der Juno (Jugendnotschlafstelle), dem Streetwork Villach, Tabea und dem Sozialmarkt gibt es in Villach Institutionen die seit Jahren Menschen helfen, die es nicht so einfach haben. Die SPÖ Villach möchte hier nicht nur mit finanziellen Subventionen unterstützen, die im Zuge des Villacher Stadtbudgets ausgeschüttet werden,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
3

Eklat beim Foodpoint
Verantwortungslosigkeit beim Sozialmarkt Foodpoint

Während der Corona-Krise versuchen alle Unternehmen und Mitmenschen ihr Bestes um die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten. Nicht so der Sozialmarkt Foodpoint in Floridsdorf. Dieses Wochenende wurde eine Verkaufsaktion gestartet in der Tonnen Lebensmittel per Internet beworben wurden. Dieses Essen kommt von den Firmen die es an den Verein für Bedürftige spenden! Durch eine befreundete Nachbarin darauf aufmerksam geworden, bin ich hingegangen. Es hieß, die Lebensmittel sollen vor der...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Anna Freh
4

Sozialmarkt in Favoriten
Der Verein Allesverwerter in Favoriten bleibt offen

In meiner Reihe über SozialMärkte kommt nun der zweite Eintrag. Ich habe ein kleines Interview mit Fr. Andrea Kotesovec, der Obfrau des Vereins Allesverwerter geführt. Hier nun Teil 1 des Interviews. Fr. Kotesovec, wie lange gibt es Ihren Verein und Ihren Sozialmarkt schon? Gegründet wurde der gemeinnützige Verein im Februar 2016. Im Mai 2016 haben wir den Sozialmarkt in 1100 Wien, Herzgasse 4, eröffnet. Wie sind Sie auf die Idee gekommen, so ein Projekt zu realisieren? Der Anlass...

  • Wien
  • Favoriten
  • Sarah Theissen
1 4

Sozialmarkt *Allesverwerter* , Wien 10 , Herzgasse 4, sichert Versorgung für Bedürftige
Sozialmarkt des Verein Allesverwerter bleibt auch während der Corona-Krise offen um Menschen zu helfen

Keine Geldreserven für Hamsterkäufe ?!  Job verloren, auf Kurzarbeit geschickt worden ?!  Und nun haben auch noch dazu viele gemeinnützige Organisationen momentan geschlossen. Das trifft sozial Benachteiligte noch härter . und erschwert die Lage für viele Bedürftige auch noch. Doch der Sozialmarkt des gemeinnützigen Verein Allesverwerter ist auch in harten Zeiten wie diesen für sein Klientel im Einsatz und hat weiterhin zu seinen gewohnten Öffnugnszeiten geöffnet . Der Sozialmarkt...

  • Wien
  • Favoriten
  • Richard Marik
Landessprecherin Indra Collini im Gespräch mit Wolfang Brillmann, Geschäftsführer soogut

NEOS NÖ/Corona
Sozialmarkt Tulln braucht Unterstützung

Collini: „Eine solidarische Gesellschaft darf nicht auf arme und armutsgefährdete Menschen vergessen.“ TULLN / NÖ. NEOS-Landessprecherin Indra Collini warnt wegen der Corona-Krise vor einem Personalengpass im soogut-Sozialmarkt Tulln. „Viele der freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören altersbedingt zur Risikogruppe und bleiben deshalb zuhause. Das bedeutet allerdings auch, dass helfende Hände fehlen. Aus diesem Grund haben die Verkaufsstellen in St. Valentin und Waidhofen an...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Das Wiener Hilfswerk ruft Unternehmen dazu auf, ihre Lebensmittel zu spenden, statt sie wegzuwerfen.

Wiener Hilfswerk
Lebensmittel spenden statt wegwerfen

Mit #wirfürsoma ruft das Wiener Hilfswerk Unternehmen dazu auf, ihre Lebensmittel zu spenden, anstatt sie wegzuwerfen.  NEUBAU/OTTAKRING. Viele Unternehmen stehen aufgrund des Corona-Virus vor großen Herausforderungen. Darunter fallen auch Lebensmittelgeschäfte, Marktstände, Bauernläden, Gourmetläden, sowie Restaurants und Hotels. Sie müssen teilweise in kurzer Zeit auf Online-Bestellung umstellen und damit einhergehend überprüfen, wie sie eine rasche Zustellung und die Logistik...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Das Team von "Wir für Erdberg" mit Obfrau Claudia Pilz (re.) braucht Unterstützung.
7

Corona in Wien
"Wir für Erdberg" braucht dringend Unterstützung

Der Verein "Wir für Erdberg" unterstützt sozial benachteiligte Menschen - auch in Zeiten der Coronakrise. LANDSTRASSE/SIMMERING. Im Jahr 2016 startete die Landstraßerin Claudia Pilz gemeinsam mit ihrem Mann den Verein "Wir für Erdberg". Der Sozialmarkt, der zunächst in der Hainburgerstraße beheimatet war und sich jetzt in der Litfaßstraße befindet, unterstützt bedürftige Menschen. Angeboten werden Second-Hand Waren, Lebensmittel, aber auch Neuwaren zu leistbaren Preisen.  Pilz griff...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
13

VERSORGUNG DER BEDÜRFTIGEN GESICHERT DURCH SOZIALMARKT
SozialShop in Brigittenau bleibt auch während der Corona-Krise offen um Menschen zu helfen

Nicht jeder hat das Geld für Hamster-Einkäufe. Also was tun in diesen schwierigen Zeiten? Das viele gemeinnützige Organisationen momentan geschlossen haben erschwert die Lage für viele Bedürftige auch noch. Bei meinen Recherchen zu diesem Thema bin ich aber über einige Projekte gestoßen die auch weiterhin offen haben! Da dachte ich mir, ich starte einmal eine Reihe von Beiträgen um diese Projekte bekannt zu machen. Einige der LeserInnen könnten es ja gut gebrauchen... Die Reihe starte ich...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sarah Theissen
8

Versorgung der Bedürftigen gesichert durch Sozialmarkt
SozialShop in Floridsdorf bleibt auch während der Corona-Krise offen um Menschen zu helfen

Nicht jeder hat das Geld für Hamster-Einkäufe. Also was tun in diesen schwierigen Zeiten? Das viele gemeinnützige Organisationen momentan geschlossen haben erschwert die Lage für viele Bedürftige auch noch. Bei meinen Recherchen zu diesem Thema bin ich aber über einige Projekte gestoßen die auch weiterhin offen haben! Da dachte ich mir, ich starte einmal eine Reihe von Beiträgen um diese Projekte bekannt zu machen. Einige der LeserInnen könnten es ja gut gebrauchen... Die Reihe starte ich...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sarah Theissen
Rudi Rossgatterer aus St. Aegidi ist aktuell via Team Österreich für das Schärdinger Rote Kreuz im Einsatz.
7

Essen auf Rädern
Schärdinger Rotes Kreuz ruft Team Österreich zur Hilfe

Das Rote Kreuz zeigt sich für Corona gerüstet – ruft aber dennoch das Team Österreich zur Hilfe. BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Wie der Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuz Schärding, Forian Kurz, zur BezirksRundschau sagt, wird das Team Österreich für Essen auf Rädern herangezogen. "Eine Vorsichtsmaßnahme, weil ja die meisten Freiwilligen, die Essen auf Rädern zustellen, selbst zur Risikogruppe gehören." Derzeit sind nach einer Evaluierungsphase bereits die ersten Helfer im Einsatz. "Aktuell...

  • Schärding
  • David Ebner
3

Solidarität
Kastner spendet Lebkuchen für Sozialmärkte

BAD LEONFELDEN. In diesen schwierigen und herausfordernden Tagen tun solche Nachrichten gut: die Lebzelterei Kastner aus Bad Leonfelden spendet für die Sozialmärkte (SOMA) drei Paletten Lebkuchen und möchte damit ein Zeichen für den Zusammenhalt und die Solidarität in unserem Land setzen. „Als Lebensmittelproduzet sind wir (mit)verantwortlich für die österreichweite Lebensmittelversorgung von Dauerbackwaren wie Kekse, Waffeln, Lebkuchen und Schokofrüchten. Wir beliefern den gesamten...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Der Sozialmarkt in Enns öffnet seine Türen.

Jubiläum
10 Jahre Sozialmarkt Enns

Der Sozialmarkt „Soma Enns" wird 10 Jahre und feiert sein rundes Jubiläum mit einer Woche der offenen Tür vom 9. bis 13. März. ENNS. In dieser Woche darf sich jeder Interessierte selbst ein Bild machen und im „Soma" Enns auch ohne Ausweis einkaufen. Wer schon immer einmal wissen wollten, was der Hintergedanke eines Soma-Marktes ist und wie der Soma Enns organisiert wird und von innen aussieht, sollte die Chance nutzen und vorbeikommen. So erreichen Sie den Soma Der Markt liegt in der...

  • Enns
  • Michael Losbichler
6

Aus Liebe zum Menschen
10 Jahre Rotkreuz-Markt gebührend gefeiert

Es war ein Festtag für das Rote Kreuz Perg: Im Rahmen eines Tages der offenen Tür wurde das zehnjährige Jubiläum des Rotkreuz-Marktes gefeiert. PERG. Zum Abschluss eines Tages der offenen Tür wurde das zehnjährige Jubiläum des Rotkreuz-Marktes gefeiert. Dort können Menschen, die über ein geringes Grundeinkommen verfügen, mit einer Berechtigungskarte zu stark ermäßigten Preisen einkaufen. Elfriede Reindl, Leo Pochlatko und Heinz Steinkellner riefen das Projekt vor zehn Jahren ins Leben. Sie...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.