Regionalentwicklung

Beiträge zum Thema Regionalentwicklung

Johanna Mostböck, Landesjugendreferentin Waldviertel: "Jeder Bürger hat die Möglichkeit, seinen Input zur Entwicklung seiner nahen Umgebung bei der EU einzubringen."
2

Ländliche Entwicklung
EU startet europaweite Online-Befragung

Die europäische Kommission startete eine europaweite Online-Befragung zur Situation in ländlichen Regionen. BEZIRK ZWETTL/NÖ. Ländliche Regionen haben eine eigene Dynamik in der Entwicklung.  Eine breit angelegte Meinungsumfrage aus Brüssel widmet sich nun den Themen des demografischen  Wandels, der örtlichen Anbindung in den Gemeinden, dem Einkommensniveau und  dem Zugang zu Dienstleistungen. Bis 30. November 2020 können alle Menschen in Europa ihre Stimme abgeben. Entwicklung der...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
In seinem neuen Buch "Angst frisst Zukunft" wirft Roman Schmidt einen kritischen Blick auf die heimische Landwirtschaft.
3

Podcast
SteirerStimmen – Folge 14: Regionalentwickler Roman Schmidt

Roman Schmidt ein glühender Vulkanländer, wie er sagt. Und ein Tausendsassa, wie WOCHE-Redakteur Markus Kopcsandi sagt: Gründer und Geschäftsführer der Markenagentur in Auersbach bei Feldbach, geschäftsführender Gesellschafter von Lava Bräu, Regionalentwickler und Autor. Im Podcast spricht er u.a. über sein neues Buch "Angst frisst Zukunft – Streitschrift Landwirtschaft". Wie stark die Landwirtschaft viele weitere Lebensbereich beeinflusst und umgekehrt, wird in diesem höchst interessanten...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
LA Benedikt Lentsch: „Die wirtschaftlichen Folgen durch die Einbrüche im Tourismus werden viele Unternehmen im Bezirk Landeck ohne politische Unterstützung nicht überstehen.“
4

Corona-Krise
Lentsch: "Ohne Konjunkturpaket wird es im Bezirk Landeck nicht gehen"

BEZIRK LANDECK. Der Zammer SPÖ-Landtagsabgeordnete Benedikt Lentsch befürchtet, dass viele Unternehmen im Bezirk Landeck die wirtschaftlichen Folgen durch die Einbrüche im Tourismus ohne politische Unterstützung nicht überstehen werden. Lage trotz Krise stabilisieren Es sei kein Geheimnis, dass der Tourismus ein wesentlicher Faktor für die Wirtschaft und die Menschen im Tiroler Oberland sei, wie der aus Zams stammende SPÖ-Abgeordnete im Tiroler Landtag Benedikt Lentsch herausstreicht. „Umso...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Verantwortliche Barbara Siegl (2.v.l.) hat u.a. mit Projekt-Unterstützern bzw. Frauenvorbildern "Frauen.Kraft" präsentiert.

Frauen und Gleichberechtigung
Mehr Kraft und Mut für südoststeirische Frauen

Projekt "Frauen.Kraft" zeigt Chancen auf und ruft zu mehr Selbstvertrauen auf. Der Name ist Programm. "Frauen.Kraft" lautet ein Projekt, das ermöglicht durch den Frauencall des Regionalressorts des Landes und das Steiermärkische Landes- und Regionalentwicklungsgesetz, im Bezirk umgesetzt wird. Die Inhalte hat Projektmanagerin Barbara Siegl vom Regionalmanagement in St. Stefan vorgestellt. Laut Siegl werden z.B. im Zuge von Befragungen die Rahmenbedingungen für Frauen in der Region erhoben...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
 v.l.n.r: Iris Absenger-Helmli, Harald Kraxner, Barbara Eibinger-Miedl, Erwin Dirnberger, Christoph Stark, Wolfgang Berger, Ursula Lackner, Michael Fend, Josef Ober

Leader Regionen
Leader wirkt gerade jetzt

Die 15 steirischen Leader-Regionen präsentieren ihre Bilanz. Erstmals haben sie diese in einer gemeinsamen Broschüre ihres Wirkens für den ländlichen Raum in der Steiermark dargestellt. Sie ziehen darin Bilanz über die Periode von 2014 bis 2020. Auch in den kommenden Jahren wird das Leader-Programm seine Kraft in den steirischen Regionen entfalten, wie etwa für das Gebiet "Almenland und Energieregion Weiz-Gleisdorf". Die Projekte reichen von einer Schaukäserei in Mitterdorf an der Raab bis...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
GF Franz Kneißl begrüßte die neue REO-Vorsitzende Silvia Karelly – Hubert Lang zieht sich in den Vorstand zurück.
6

Neue Vorsitzende
Silvia Karelly übernimmt das Steuer der Regionalentwicklung

Nach 8 intensiven und herausfordernden Jahren hat LAbg. Hubert Lang seinen Vorsitz bei der Regionalentwicklung Oststeiermark vor Kurzem an LAbg. und Bürgermeisterin von Fischbach übergeben: Silvia Karelly ist nach der Vollversammlung am 5. Oktober offiziell die neue Vorsitzende.  "Ich verlasse das Schiff aber nicht, ich bleibe an Bord der Regionalentwicklung Oststeiermark, im Vorstand", lässt Lang wissen. Karelly wird in Zukunft als "Kapitänin" die Führung übernehmen. Warum sie dafür...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Das Projektteam: 
Erste Reihe (v.l.n.r.): Jeannine Pichler (Stone Break Festival), Julia Muhr (Regionalentwicklung Oststeiermark), Franz Kneißl (GF Regionalentwicklung Oststeiermark)
Zweite Reihe: LAbg. Hubert Lang (Vorsitzender der Regionalentwicklung Oststeiermark), Laura Bäumel (Verein Kontrapunkt), Günther Friesinger (Projektumsetzung)
Dritte Reihe: Georg Gratzer (Projektumsetzung), Petra Stambolija alias Vida Noa.
10

Kulturelle Nahversorgung
Jungen Künstlern eine Bühne geben

Mit der Initiative „Nahversorgung einmal anders“ unterstützt die Regionalentwicklung Oststeiermark Künstler und Kulturschaffende im Bezirk bei der Vernetzung. Der Stellenwert der Nahversorgung hat seit Corona stark an Bedeutung gewonnen – Kunst und Kultur leiden jedoch noch immer sehr unter den Maßnahmen der Pandemiebekämpfung. Das Bedürfnis nach Gesellschaft und Gemeinschaft steigt jedoch. Darum hat die Regionalentwicklung Oststeiermark sich mit kleineren und größeren Kunst- und...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Gewerbezone Ost in Hermagor: Das Gailtal erlebt derzeit einen regelrechten Gewerbepark-Boom.
3

Gailtal
Der Siegeszug der Gewerbeparks

Die WOCHE sprach mit zwei Regionalforschern über die wirtschaftliche Entwicklung im Gailtal. Von Daniel Jamritsch GAILTAL. Das Gailtal erlebt derzeit einen regelrechten Gewerbepark-Boom. Neben der geplanten Gewerbezone Ost in Hermagor sind Gewerbeflächen auch in Waidegg, Tröpolach, Kötschach-Mauthen und Lassendorf in Nutzung oder in Planung, um heimische Unternehmen und Gründungen zu unterstützen. Abwanderung stoppen „Lange Zeit hatte für die Stadtgemeinde die Entwicklung des...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Peter Michael Kowal
Obmann  Jürgen Höckner, Geschäftführerin Susanne Kreinecker (beide REGEF), Projektleiter  David Reiter, Michael Friedl und Martin Wachutka (beide Fiber Service OÖ. GmbH).

REGEF & Leader
Masterplan in Sachen Breitband für Eferdinger Land steht

Im Rahmen eines LEADER-Projekts hat sich REGEF mit dem Thema „Glasfaserausbau im Eferdinger Land“ gewidmet – ein regionaler Masterplan ist dabei entstanden. Die Gemeinden sollten also nun gerüstet sein, um einen konsequenten Ausbau weiter vorantreiben zu können. BEZIRK EFERDING. In den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass der Breitbandausbau ein sehr wichtiges Thema ist. Vor allem auch für Betriebe und Mitarbeiter im Homeoffice zählt eine gute Internetleistung zur kritischen Infrastruktur....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Freude über das top Ergebnis: REO-Vorsitzender-Stv. LAbg. Wolfgang Dolesch, GF Franz Kneißl und Vorsitzender LAbg. Hubert Lang. (v.l.).

Zukunftsranking 2020
Die Oststeiermark ist auf der Überholspur

Der Bezirk Weiz gehört laut einem "Zukunftsranking" österreichweit zu den Top 20. Die oststeirischen Bezirke Weiz und Hartberg-Fürstenfeld sind auf der Überholspur – denn wie das „Zukunftsranking 2020 der österreichischen Bezirke“ zeigt, ist Weiz unter den Top 20 und unter den 10 Top-Aufsteigern sind beide oststeirische Bezirke vertreten. Ein perfektes Zeugnis für die Entwicklung der Region. Zukunftsfähigkeit der BezirkeDas Zukunftsranking – durchgeführt von der Firma "Pöchhacker...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
800 Tage im Tiroler Landtag: Der Zammer SPÖ-Landtagsabgeordnete Benedikt Lentsch zog eine zufriedene Bilanz.
2

Landtags-Zwischenbilanz
Lentsch: "Als Oppositionspolitiker geduldig und hartnäckig sein"

ZAMS (otko). Der Zammer Landtagsabgeordnete Benedikt Lentsch (SPÖ) zog eine Zwischenbilanz. Corona-Krise und Ärztemangel als Herausforderung. Sehr arbeitsreiche Zeit Unter dem Titel "800 Tage im Tiroler Landtag" lud der Zammer SPÖ-Abgeordnete Benedikt Lentsch am 19. Juni zu einem Pressegespräch. "Nach zweieinhalb Jahren ist es Zeit eine zufriedene Zwischenbilanz zu ziehen. Es war sehr arbeitsintensiv und auch geprägt von einigen Erfolgen. Für mich persönlich habe ich gelernt, dass man...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Hans Schweigkofler (Bgm. Oberndorf), Peter Grander (GF Bergbahn St. Johann), Fides Laiminger (Regionalentwicklung), Gerhard Obermüller (Bgm. Kirchdorf), Hubert Almberger (Bgm. St. Johann) und Josef Grander (Obm. TVB St. Johann) (v. li.) arbeiten gemeinsam an einem Mikrobus-System.

St. Johann/Oberndorf/Kirchdorf
Mikrobus-System soll in Zukunft Zweitwagen ersetzen – mit Umfrage!

Gemeinden St. Johann, Kirchdorf und Oberndorf arbeiten in Kooperation mit TVB Kitzbüheler Alpen – St. Johann, Bergbahn St. Johann und Regionalentwicklung an Mikrobus-System. ST. JOHANN (jos). In St. Johann wurde diese Woche ein neues Mobilitätskonzept vorgestellt. In den Gemeinden St. Johann, Kirchdorf und Oberndorf soll in Zukunft ein Mikrobus-System installiert werden, das den Verkehr im Talkessel beruhigen soll. Mit eingebunden sind dabei auch der Tourismusverband Kitzbüheler Alpen St....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Exklusives Angebot für Waldbesitzer aus der Fuschlseeregion
LEADER-Projekt „Wald im Klimawandel - im Waldpflegetraining lernen“

Unser Wald ist derzeit sehr schwierigen, klimatischen Herausforderungen ausgesetzt. Um dennoch Wälder mit höherer Diversität zu erhalten, die gegen den Klimawandel gewappnet sind, setzt der Thalgauer Waldpflegeverein aktuell das LEADER-Projekt „Wald im Klimawandel – im Waldpflegetraining lernen“ um. Um die Bäume „klimafit“ zu bekommen, muss unser Wald dementsprechend bewirtschaftet werden. Vor allem die in früher Jugend geförderten Bäume können ein gutes, großes Wurzelsystem und eine passende...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • LEADER Region Fuschlsee Mondseeland
SPÖ-Landtagsabgeordneter Benedikt Lentsch: "Landeck braucht jetzt ein regionalwirtschaftliches Förderpaket."

SPÖ Landeck
Corona-Krise: Lentsch fordert Konjunkturpaket für Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK. LA Benedikt Lentsch fordert angesichts der Rekordarbeitslosigkeit ein Förderpaket. Die SPÖ Tirol hat einen entsprechenden Antrag für die kommende Mai-Sitzung im Tiroler Landtag eingebracht. Rekordarbeitslosigkeit im Bezirk Landeck „Die Corona-Krise hat den Bezirk Landeck mit voller Wucht getroffen. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk ist im Vergleich zum vergangenen Jahr um 608 Prozent gestiegen. Fast die Hälfte der Erwerbstätigen im Bezirk sind entweder arbeitslos oder in...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Daniela Adler mit ihrem 16-jährigen Sohn Lukas.
1 4

Frauen im Fokus
Mit Leidenschaft geht sie ihren selbstbestimmten Weg

Im Rahmen eines Themenschwerpunktes rücken wir unter dem Motto "Mut machen" starke Frauen ins Rampenlicht. Ein solcher Leuchtturm als Vorbild – allerdings für beide Geschlechter – ist Daniela Adler aus Fehring. Die alleinerziehende Mutter ist im Brotberuf Regionalentwicklerin beim Steirischen Vulkanland. Nebenher bringt sie auch noch die Stunden als Yoga-Lehrerin und Gemeinderätin in ihrem gewaltigen Tagessoll unter. Ihre Kraft schöpft die studierte Wirtschaftswissenschafterin und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Die Funktionäre der 15 steirischen Leader-Regionen trafen sich zur Obleute-Sitzung in Gleisdorf und wählten ihr neues Führungsteam.
2

Sitzung und Neuwahl
15 steirische Regionen ziehen an einem Strang

Bei der ersten Steirischen Leader-Obleute-Sitzung wurde Christoph Stark einstimmig zum Sprecher aller 15 steirischen Leader-Regionen gewählt. REGION. Kürzlich trafen sich zur 1. Steirischen Leader-Obleute-Sitzung die Funktionäre und Geschäftsführer aller 15 steirischen Leader-Regionen in Gleisdorf. Sie machten gemeinsam einen ersten Blick zurück auf eine sehr erfolgreiche Periode 2014-2020. 50 Millionen Euro Förderung, 32 fixe Mitarbeiter und rund 50.000 involvierte Personen in innovativen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Klopfen auf Holz: Regionale Tischler rund um Rupert Zach (5.v.l.) mit Christian Krotscheck (4.v.l.) und WK-Vertretern.

Wirtschaft und Karriere
Unsere Tischler stehen für Nachhaltigkeit

Studie zeigt, dass die Möbel unserer Tischler einfach ökologisch wertvoller sind. Der Bezirk Südoststeiermark liegt laut den regionalen Verantwortlichen der Wirtschaftskammer bezüglich der Anzahl der Tischler auf Einwohner gerechnet im Steiermarkvergleich im Spitzenfeld. Man zählt 165 Betriebe. 49 Lehrlinge streben eine Karriere in der Tischlerbranche an. Wie nachhaltig Produkte unserer Tischler sind, zeigt eine Studie des Regionalentwicklers Christian Krotscheck. In dieser vergleicht er...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
5

LEADER-Region FUMO unterstützt Region bei entscheidenden Entwicklungen
Arbeit der FUMO wird auch im Jahr 2019 wieder sehr gelobt

52 Projekte, davon 13 Kleinprojekte, 7 Kooperationsprojekte und 2 transnationale Projekte. Über zwei Millionen Euro gebundene Fördermittel. Vereine, Tourismusverbände, Personengemeinschaften, die FUMO oder eine ihrer Gemeinden als Projektträger. Eine ausgeglichene Verteilung der inhaltlichen Schwerpunkte zwischen den Aktionsfeldern und eine starke Vernetzung in der Region – das ist das Resümee nach 5 Jahren LEADER-Arbeit in der FUMO. Mit gutem Gewissen kann behauptet werden, dass die von EU,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • LEADER Region Fuschlsee Mondseeland
Rechtzeitig vor Beginn der Wandersaison präsentieren Jürgen Höckner und Susanne Kreinecker eine Regionskarte.

Regionalentwicklungsverband Eferding
Projektvielfalt im Eferdinger Land

Der Regionalentwicklungsverband Eferding (Regef) blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück, bei dem zahlreiche Projekte in der Region gefördert werden konnten. Für das neue Jahr sind bereits weitere Maßnahmen geplant. EFERDING. "22 Projekte hat der Regef im vergangenen Jahr umsetzen und auch abschließen können. Mehr als 80 Anfragen konnten bearbeitet werden. Zahlreiche weitere Projekte sind derzeit in Planung," freut sich Regef Vorstand und Schartner Bürgermeister Jürgen Höckner. Der Verband...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
Glamur-Obmann Georg Pock (hockend, M.) unter anderem gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern.

Glamur – Genuss am Fluss
"Grenzenlose" Regionsarbeit wird noch intensiver

In einer Zukunftswerkstätte haben die Mitglieder von "Glamur – Genuss am Fluss" weitere Ziele definiert. "Grenzenlose" Zusammenarbeit, die Vernetzung regionaler Betriebe und die Bewusstseinsbildung für regionale Produkte und Produzenten – so lauten einige von vielen Zielen des Vereins "Glamur – Genuss am Fluss". Dieser besteht aus zehn österreichischen und neun slowenischen Mitgliedsgemeinden bzw. rund 200 Mitgliedsbetrieben. Im Zuge einer Zukunftswerkstätte, die kürzlich in der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
2

Pecherei
Diesen Bildband kann man nicht kaufen

Bildband Pecherei im Kupelwieser.Kultur.Zentrum (KUZ) in Markt Piesting präsentiert Begeisterung herrschte im bis zun letzten Stehplatz gefüllten KUZ in Markt Piesting bei der Präsentation des Bildbandes "Die PECHEREI - von der Tradition zum Lifestyle". Die Autoren Dr. Ingeborg Zeh und Gerhard Kogler stellten ihr neues Buch in einer ansprechenden Show mit Vorführung ausgewählter Bilder und unter Begleitung des 'Doppelquartetts' ALMBLEAML vor. Das Besondere an dem Bildband ist, dass er nicht...

  • Wiener Neustadt
  • Gerhard Kogler
Foto: v.li.n.re.: GF Julia Soriat-Castrillón, Obfrau Bgm. Elisabeth Höllwarth-Kaiser, Projektmitarbeiterin Stefanie Mayrhauser
2

LEADER Region FUMO neu aufgestellt
Neue Geschäftsführung in der LEADER-Region Fuschlsee Mondseeland

Mit November 2019 gibt es ein neues Team in der LEADER-Region! Die Unteracherin Julia Soriat-Castrillón leitet ab sofort die Geschäfte der FUMO und steht als Ansprechpartnerin für Menschen, mit Ideen für die Region, zur Verfügung. Elisabeth Höllwarth-Kaiser kann auf ihre 12 Jahre „Bürgermeisterei“ und auf die weitreichenden Entwicklungen in Oberhofen am Irrsee bereits stolz zurückblicken. Seit 2018 hat sie zusätzlich als Obfrau des Dachvereines zur Regionalentwicklung Fuschlsee-Mondseeland...

  • Vöcklabruck
  • LEADER Region Fuschlsee Mondseeland
Die Daten spielen in diesem Gebäude bald eine wichtige Rolle: So soll das "Data House" aussehen.

Neues "Öl" bringt an der TU Graz viele Jobs

Von Sicherheit über Mikrosensorik bis zur Datenverarbeitung: An der TU Graz entstehen vier neue Gebäude. "Daten sind das Öl der Zukunft": Mit dieser Aussage traf Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer den Nagel auf den Kopf, schließlich werden Daten und deren Nutzung vor dem Hintergrund der Digitalisierung zu einem immer wichtigeren Faktor für Wissenschaft und Wirtschaft. Umso größer war die Freude beim "Landes-Einser" und Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, dass an der Technischen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
2

Tourismus
70. Mittelkärntner Betrieb mit Gütesiegel ausgezeichnet

Der Staudachhof der Familie Warmuth in Weindorf bei Althofen hat als 70. Betrieb der Region Mittelkärnten Zertifizierungs-Maßnahmen durchgeführt und das Kärnten-Qualitäts-Gütesiegel erhalten. 
 WEINDORF. Magdalena Warmuth (26) vermietet seit einem Jahr die Ferienwohnungen am Staudachhof. "Unsere Ferienwohnungen sind zum Wohlfühlen da. Es ist ein Daheim auf Zeit.", sagt sie. Gemeinsam mit Birgit Krassnitzer, Qualitätsbeauftragte der Region, hat Warmuth die Maßnahmen für die Zertifizierung...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.