Regionalitätspreis
Regionalitätspreise in Österreich

Hier geht's zur Anmeldung für den Regionalitätspreis AB

Hier geht's zur Anmeldung für den Regionalitätspreis CD

Alles zum Thema Regionalitätspreis

Beiträge zum Thema Regionalitätspreis

Wirtschaft
Bernhard Burgstaller vor der Laufenberger Mühle
12 Bilder

Altersberg/Trebesing
"Jedes Brot schmeckt anders"

Beim WOCHE-Regionalitätspreis 2018 erreichte die restaurierte Laufenberger Mühle den dritten Platz. TREBESING (aju). Im Rahmen eines Leader-Projektes der LAG Nockregion restaurierte die Dorfgemeinschaft Altersberg die Laufenberger Mühle. Mit diesem Engagement überzeugten sie auch die Jury des WOCHE-Regionalitätspreises 2018 und sicherten sich den dritten Platz in der Kategorie Brauchtum, Kunst, Kultur und Zusammenleben. Beginn des ProjektesAusgegangen ist diese Initiative vom Zimmermann...

  • 09.02.19
Lokales
Die Seeblickrunde bietet wunderbare  Ausblicke - hier oberhalb von Glanz
7 Bilder

Wanderdorf Döbriach
Wandern für Nichtwanderer immer populärer

Wanderdorf Döbriach gibt ab März einen Wanderpass heraus. RADENTHEIN-DÖBRIACH. Der Radentheiner Ortsteil ist der erste, der sich "Wanderdorf" am Millstätter See nennen darf und der einzige überhaupt mit sechs zertifizierten Betrieben. Mit der Marketingkooperation "Wanderdörfer" werden die Orte europaweit erfolgreich vermarktet. "Damit wollen wir Wandern für Nichtwanderer auf den Weg bringen", fasst Melanie Golob, Vorsitzende des Tourismusverbandes Radenthein/Döbriach, das Ziel zusammen. Das...

  • 28.01.19
  •  1
Lokales
5 Bilder

Sparkasse fördert wieder innovative Ideen aus der Region

Sport-, Kultur-, Sozialvereine, Institutionen und Schulen aufgepasst: Der 2016 initiierte Förderpreis der Sparkasse Imst geht heuer in die vierte Auflage. Dieser richtet sich an gemeinnützige Initiativen in den Bezirken Imst und Landeck. Für 2019 wird der Preis – dotiert mit 40.000 Euro – erneut ausgerufen. Die Einreichfrist läuft bis 31. Mai 2019. Viele dem Gemeinwohl dienende Ideen von Ehrenamtlichen, können heute ohne finanzielle Hilfe nicht mehr durchgeführt werden. Die Sparkasse Imst...

  • 17.01.19
Lokales
Monika Lackner und Silvia Göritzer bei der Verleihung des Reigonalitätspreises
5 Bilder

Winklern
"Jeder soll sich hier wohlfühlen"

Das Jugendzentrum Mölltal sicherte sich den dritten Platz beim WOCHE-Regionalitätspreis 2018. WINKLERN (aju). Das Jugendzentrum Mölltal wurde nach einem knappen Jahr der Vorbereitungen am 16. Juni 2016 eröffnet. Seit damals bietet das Team den Jugendlichen eine Möglichkeit, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. Mit diesem Engagement sicherte sich das Jugendzentrum nun auch den dritten Platz beim WOCHE-Regionalitätspreis 2018 in der Kategorie Nachhaltigkeit in der Region, Lebensqualität und...

  • 14.01.19
Wirtschaft
So sehen Sieger aus Beim Abschlussfoto mit allen 14 Regionssiegern und den Ehrengästen gab es nur strahlende Gesichter. Die WOCHE freut sich auf den Regionalitätspreis 2019!

Regionalitätspreis 2018
Diese Unternehmen sind regionale Glanzlichter

Wenn 14 Lobreden an einem Abend anstehen, besteht in der Regel schnell die Gefahr, dass eine Veranstaltung schleppend wird. Nicht so am vergangenen Mittwochabend, als die WOCHE Steiermark in Kooperation mit dem Land Steiermark und der Hypo Steiermark die 14 Bezirkssieger des Regionalitätspreises ehrte. Am Programm standen zwar 14 Laudationes, galt es doch die Vorzüge der ausgezeichneten Unternehmen vorzustellen, doch von Langeweile war bei Weitem keine Spur. Die Laudatoren in Person der...

  • 27.11.18
  •  1
Wirtschaft
75 Bilder

WOCHE Regionalitätspreis 2018: Hier sind alle Fotos!

Die WOCHE Steiermark bedankt sich insbesondere bei der HYPO Steiermark, dem Land Steiermark, den Meisterwelten sowie allen anderen Beteiligten für ihre Unterstützung! Alle weiteren Infos rund um den WOCHE Regionalitätspreis gibt's hier! Fotos: Foto Jörgler

  • 26.11.18
  •  1
Wirtschaft
Verein "Education": Vorsitzender Herbert Eile (rechts) mit den Stellvertretern Norbert Aichholzer (links) und Andrea Hofer. Nicht am Bild: Isabella Karner-Knes

Regionalitätspreis
Ein Vorzeigemodell aus dem Lavanttal

Kategorie Alpen-Adria, Europa & Kooperationen: Sieger Verein "Education" aus dem Lavanttal. WOLFSBERG. Bereits seit dem Jahr 2010 forciert "Education", der Verein für internationale Zusammenarbeit im Lavanttal, die schulübergreifende Zusammenarbeit im Bezirk Wolfsberg zwischen Kindergärten, Volksschulen, Fachschulen, höheren Schulen, Schulbehörden, Gemeinden, Regionalmanagement und Wirtschaft. "Die Ziele von Education sind, den Menschen in der Region die Idee des neuen Europas näher zu...

  • 26.11.18
Lokales

Regionalitätspreis
HAK Althofen bildet Schüler für Industrie aus

In der Kategorie 6 Bildung, Wissenschaft und Forschung des WOCHE Kärnten Regionalitätspreis konnte sich die HAK Althofen mit dem neuen Industriezweig durchsetzen.  ALTHOFEN. Die 1. Industrie HAK Österreichs gibt es seit Anfang des Schuljahres 2018/19 in Althofen. In Kooperation mit drei großen Leitbetrieben aus der Region (Flex, Treibacher Industrie, Springer Maschinen) und dem Land Kärnten bekommen die Schüler schon im Unterricht Einblicke in das Berufsleben.   30 Prozent IndustrieNeben...

  • 23.11.18
Wirtschaft
WOCHE-Geschäftsstellenleiterin Elisabeth Korbe übergab den Regionalitätspreis an die FISCH-Tools-Geschäftsführer Andreas Eberhard und Christoph Riegler (v.l.).

Regionalitätspreis
Die Laudatio für die Johann Eberhard GmbH – FISCH-Tools

Am Mittwoch wurden im Styria Tower in Graz die Sieger beim WOCHE-Regionalitätspreis 2018 gekürt: Unter ihnen auch der Gewinner aus Deutschlandsberg, die Johann Eberhard GmbH. Die ganze Rede von WOCHE-Geschäftsstellenleiterin Elisabeth Korbe im Wortlaut: Ein Fisch und Schnee – das passt auf den ersten Blick nicht zusammen. Beides verbindet man auch nicht sofort mit dem Bezirk Deutschlandsberg. Und doch sieht man diese Erfolgskombination regelmäßig im Fernsehen. Nur halt ziemlich versteckt und...

  • 23.11.18
Wirtschaft
Winterwandern im Trend: Im Bild ist die Pöllingerhütte auf der Gerlitzen Alpe
2 Bilder

Regionalitätspreis 2018
Wandern und Kulinarik, die die Idee hinter "Hüttenkult"

Wanderungen gepaart mit kulinarischen Schmankerln. Für diese Idee gab es einen Regionalitätspreis. BEZIRK VILLACH. Nach einem erfolgreichen Auftakt im Vorjahr startete das Projekt "Hüttenkult" heuer in die zweite Saison – mit Erfolg. "Die Resonanz ist sehr erfreulich, die Hüttenwirte sind begeistert", sagt Georg Overs, Geschäftsführer der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See. Die Idee hinter Hüttenkult, eine Kombination unterschiedlicher Wanderungen zu idyllisch gelegenen Hütten...

  • 23.11.18
Lokales
29 Bilder

900 Jahre altes Haus ist ein "Genussplatzl"

Julia Zlattinger hat einen Traum wahr gemacht und den "Unterwirt" in Treffen mit neuem Leben erfüllt. TREFFEN (fri). Jeder möchte regional einkaufen, aber keiner hat mehr die Zeit, von Bauer zu Bauer zu fahren! Diese Erfahrung hat Julia Zlattinger selbst gemacht. Aber anstatt einfach zu resignieren, hat sie die sprichwörtlichen "Nägel mit Köpfen" gemacht und ein Konzept für das "Genussplatzl Unterwirt" in Treffen erstellt. "Ich habe Produzenten in der Region besucht und ihnen meine Idee...

  • 23.11.18
Wirtschaft
Die Trainer des US Ski-Teams setzen auf den steirischen Eisbohrer von FISCH-Tools – ab sofort auch die Kollegen aus Kanada.

Neuer Partner
Nächste Erfolgsmeldung für die Johann Eberhard GmbH

Eine Erfolgsmeldung aus dem Hause Eberhard nach der nächsten: Erst vor kurzem schloss die Johann Eberhard GmbH – FISCH-Tools einen Fünfjahresvertrag mit dem Schweizer Skiverband ab. Und während das St. Josefer Unternehmen den WOCHE-Regionalitätspreis 2018 abstaubte, holte man auch noch den kanadischen Skiverband an Bord. FISCH-Tools wird für die nächsten vier Saisonen offizieller Eisbohrer-Ausstatter der CSA (Canadian Snowsports Association). Der kanadische Dachverband repräsentiert Ski Alpin,...

  • 23.11.18
Lokales
Das Bahnhof-Shuttle ist online buchbar und soll in Zukunft das eigene Auto ersetzen

Villach
Regionalitätspreis 2018: "Mobilität ist auch ohne Auto möglich"

Das Projekt Bahnhof-Shuttle Kärnten erreichte den ersten Platz beim WOCHE Regionalitätspreis in der Kategorie Energie, Umwelt, Mobilität. VILLACH (aju). Seit einem Jahr bietet das "Bahnhof-Shuttle-Kärnten" Urlaubern, die selbst kein Auto besitzen, die Möglichkeit, unkompliziert und günstig zu Ausflugszielen, ihrem Hotel oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen. Nun hat sich die Region Villach Tourismus GmbH mit ihrem Projekt der Touristischen Mobilitätszentrale Kärnten den ersten...

  • 21.11.18
Lokales
Pioniere, Protagonisten und Initiatoren der Idee und des Vereins "Marktplatz Mittelkärnten": Ingrid und Gottfried Bachler

Regionalitätspreis: Sieger in der Kategorie Marktplatz, Region, Handwerk
Dolce vita in Mittelkärnten

Verein "Marktplatz Mittelkärnten": Gewinner des Regionalitätspreises in der Kategorie Marktplatz, Region, Handwerk. MITTELKÄRNTEN (chl). Die Wortmarke des Vereins "Marktplatz Mittelkärnten" ist zugleich die Kurzbeschreibung des Projekts: ein Marktplatz mit qualitativ hochwertigen und in der Region gewachsenen und erzeugten Produkten. Der Slogan bzw. das Motto "Vielfalt. Pur. Erleben" verweist auf das Angebot: hochwertige Lebens- und Genuss-Mittel sowie echte Handwerkskunst. Aktuell besteht...

  • 21.11.18
Wirtschaft
<f>Obmann Martin Faschang</f> (2.v.re.) und sein Team freuen sich über den Sieg beim Regionalitätspreis.

Regionalitätspreis
Landwirtschaft innovativ

SCHLIERBACH (sta). Die BezirksRundschau vergibt jährlich den OÖ-Regionalitätspreis in verschiedenen Kategorien. Die Innovative Gemeinschaft Voralpenland (IGV) reichte in der Kategorie "Landwirtschaft" ein und wurde am 13. September 2018 als Sieger auf die Bühne geholt. Überreicht wurde die Auszeichnung von Landeshauptmann Thomas Stelzer und BezirksRundschau Chefredakteur Thomas Winkler. Der Verein IGV mit Sitz in der Landwirtschaftsschule Schlierbach (Tag der offenen Tür am 17. November 2018)...

  • 13.11.18
Lokales
<f>Rundum gute Qualität</f> garantiert: Barbara Schlögl-Artner mit Ehemann und Produktionsleiter Jörg
16 Bilder

Regionalitätspreis
Schlögl-Ei: Eine echt runde Sache

Seinen Ursprung fand die Firma Schlögl-Ei vor 40 Jahren in einer Landwirtschaft in Draßmarkt. STOOB-SÜD. Dieser wurde von Anton Schlögls Mutter geführt, später ergab sich die Notwendigkeit einer Spezialisierung in der Landwirtschaft. Das größte Potenzial sah der junge Anton Schlögl in der Legehennenhaltung. Und so kam es 1973 dazu, dass er mit 21 Jahren den ersten Hühnerstall mit 10.000 Legehennen errichtete. Sein früh erlerntes Talent als Verkäufer setzte er ein, um mit seinem PKW-Kombi...

  • 12.11.18
Leute
Die Sieger der zehn Kategorien
139 Bilder

Regionalitätspreis 2018
Das war der Kärntner Regionalitätspreis 2018 - unsere Bilder und das Video

120 Projekte zur Stärkung der Regionen erreichten die WOCHE-Redaktion! Die Nominierten und Sieger der zehn Kategorien wurden in Pörtschach vor den Vorhang geholt. PÖRTSCHACH. Im Congress Center Wörthersee in Pörtschach wurde der Kärntner Regionalitätspreis 2018 in zehn Kategorien an besondere regionale Projekte verliehen, welche die Regionen nachhaltig stärken. Die Nominierten und Sieger wurden mit Urkunden und Trophäen ausgezeichnet, die WOCHE stellt die Projekte in den nächsten Ausgaben...

  • 08.11.18
Wirtschaft
Bernd Willibald und Jasmine Einödhofer in der Radwerkstatt.

Regionalitätspreis
Die Zukunft liegt am Fahrrad

Regionalitätspreis-Sieger im Bezirk Murtal: Die Radwerkstatt Bernd Willibald mauserte sich vom Keller bis zum Fachgeschäft. KNITTELFELD. „Am Fahrrad liegt die Zukunft“, sagt Bernd Willibald. Der gelernte Fahrradtechniker muss es wissen. Er führt seit mittlerweile sechs Jahren mit Lebensgefährtin Jasmine Einödhofer die Radwerkstatt Bernd Willibald in Knittelfeld. „Wir haben klein angefangen und uns ständig vergrößert - vom Keller zum Geschäft“, sagt der Knittelfelder. Er war damals einer der...

  • 08.11.18
Wirtschaft
Geschäftsführer Harald König (r.) hat bereits über 30 Mitarbeiter.

Regionalitätspreis
Ein Durchstarter auf Expansionskurs

Regionalitätspreis-Sieger im Bezirk Murau: Elektrotechnik König startet von Scheifling aus durch. SCHEIFLING. Alles aus einer Hand bekommt man bei Elektrotechnik König in Scheifling. Von der Energietechnik über Elektroinstallationen bis hin zur Energieoptimierung und Dachsanierung. Mit dieser Vielfalt an Aufgaben stattet das junge Unternehmen aus Scheifling hochmoderne Häuser in ganz Österreich und sogar darüber hinaus aus. Wachstum Harald König hat den Betrieb im Jahr 2012 gegründet und...

  • 08.11.18
Wirtschaft
Das Hartberger Vorzeigeunternehmen Ringana beschäftigt derzeit rund 210 Mitarbeiter, die Kapazitäten werden laufend erweitert.
4 Bilder

Regionalitätspreis 2018
The Winner is "Ringana"

Das Hartberger Vorzeigeunternehmen gewinnt den WOCHE Regionalitätspreis 2018. Große Freude herrscht beim Hartberger Kosmetikhersteller Ringana und seinen Mitarbeitern über die Auszeichnung beim Regionalitätspreis der WOCHE. „Gerade weil wir ein erfreuliches Wachstum aufweisen und international sehr erfolgreich expandieren, ist es uns sehr wichtig, dass wir unseren regionalen Wurzeln treu bleiben. Beispielsweise setzten wir sehr bewusst auf MitarbeiterInnen aus der Region und haben auch bei...

  • 07.11.18
Wirtschaft
Am Stammsitz in St. Josef produziert die Johann Eberhard GmbH – FISCH-Tools jedes Jahr 2,5 Millionen Bohrwerkzeuge. Von der Weststeiermark aus wird in die ganze Welt exportiert.
2 Bilder

Johann Eberhard GmbH – FISCH-Tools:
WOCHE-Regionalitätspreis geht nach St. Josef

„Wir freuen uns sehr und sind stolz auf diese tolle Auszeichnung, die für uns Anerkennung und Wertschätzung ist“, so die beiden Geschäftsführer Christoph Riegler und Andreas Eberhard. „Wir bedanken uns bei der Jury und bei allen, die für uns abgestimmt haben – vor allem bei unseren Mitarbeitern, ihren Familien und Freunden, unseren Kunden und Geschäftspartnern.“ Im Ski-Weltcup unterwegsDie gute Nachricht erreichte die beiden in den USA: Nur wenige Minuten vor der Siegesbotschaft, war...

  • 07.11.18
Wirtschaft
Franz Möstl setzt auf höhste Qualität, mit der er sich bereits international einen Namen machen konnte.

Regionalitätspreis für feinsten Stollenkäse

Der Sieger des Regionalitätspreises 2018 ist der im Almenland gereifte Stollenkäse. Der weltberühmte Käse aus dem Almenland reift im Stollen des ehemaligen Silberbergwerks in Arzberg in der Gemeinde Passail. Die hohe Luftfeuchtigkeit, die gleichbleibende Temperatur und die reine Stollenluft bieten perfekte Bedingungen für die Käsereifung. 15 verschiedene Käsesorten werden derzeit angeboten. Führung und Verkostung Direkt vor Ort kann man an einer Käseverkostung und einer Führung durch...

  • 07.11.18
Lokales
Stolze Siegerin: Liane Berghofer und ihre Familie leben die Regionalität und zeichnen gerne dafür verantwortlich, dass das Müllerhandwerk in der Region weiterhin Zukunft hat.

Südoststeiermark
Berghofer-Mühle holt den Regionalitätspreis 2018

Familienunternehmen aus Fehring holt sich 2018 den WOCHE- Award. Die Spannung in den letzten Wochen und Tagen war riesig. Nun ist es so weit. Der Bezirkssieger der zweiten Auflage des WOCHE-Regionalitätspreises 2018 steht fest. Nach Leservoting und Jurysitzung stand die Berghofer-Mühle in Fehring in der Wertung ganz oben. „Ich bin beinahe sprachlos. Es ist ein irrsinniges Zeichen der Wertschätzung. Ich finde es toll, dass es jemand da draußen gibt, der an unser kleines Unternehmen denkt“,...

  • 07.11.18
Lokales
Regionalitätspreis: Thomas Leitner (li.) und sein Team vom Gasthof Schlagobersbauer wurden von der Jury und den WOCHE-Lesern zum beliebtesten Unternehmen der Region gewählt.

Regionalitätspreis
Schlagobersbauer aus Krieglach setzt sich durch

Der Gasthof Schlagobersbauer konnte sich im Finale gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und sicherte sich nach Online- und Jurywertung den Regionalitätspreis. "Wir freuen uns wild darüber, das kommt nicht alle Tage vor", zeigte sich Chef Thomas Leitner begeistert, als wir ihm die freudige Botschaft überbrachten. Werbung für die Leser-Abstimmung hat er nicht sonderlich viel gemacht, weswegen ihn das Ergebnis umso mehr freut. "Wir sind unseren Gästen außerordentlich dankbar", erklärt...

  • 07.11.18