Nominierung

Beiträge zum Thema Nominierung

Leute
Bei der Übergabe: Emma Forstenauer, Irmgard Bachmann und WOCHE-Kreativassistentin Sabine Wolf (v.l.).

WOCHE-Regionalitätspreis
Genussvoller Gewinn mit regionaler Note

Irmgard Bachmann hat nominiert und einen Genusskorb gewonnen. FELDBACH. Die Nominierungsphase für den Regionalitätspreis 2019 ist mittlerweile vorbei. Unter den einreichenden Personen wurde pro Region ein Genusskorb verlost. Glückliche Siegerin in der Südoststeiermark ist Irmgard Bachmann aus Kirchberg an der Raab. Sie holte sich gemeinsam mit ihrer Bekannten Emma Forstenauer im WOCHE-Büro ihren Gewinn ab. Den Genusskorb aus dem Genussladen vom Lagerhaus in Feldbach überreichte...

  • 05.09.19
Lokales
Roland Hohl vom Winzerhof Wiednermichl wurde für den Follow me Award nominiert.
3 Bilder

Follow me Award
Winzerhof Wiednermichl: Alles außer gewöhnlich

Jedes Jahr gibt es in der Steiermark rund 900 Betriebsübernahmen. Zwölf ausgezeichnete Betriebe treten beim Follow me Award an, um den beliebtesten Nachfolgenden mit den tiefsten Wurzeln und der breitesten Wirkung zu küren. Für Voitsberg wurde Ronald Hohl vom Winzerhof Wiednermichl nominiert. Große Veränderungen Was als Buschenschank der Großeltern angefangen hat, wurde vom Vater zum Weinbaubetrieb ausgebaut und ist jetzt in den Händen von Ronald Hohl zu einem angesagten Treff geworden....

  • 30.08.19
Lokales
Angela Lehner: "Mit dem Debütroman für den Deutschen Buchpreis nominiert zu sein, ist schon ziemlich überwältigend".

Erfolgreicher Debütroman
Osttirolerin für Deutschen Buchpreis nominiert

Als eine von fünf Österreicherinnen schaffte es Angela Lehner auf die Longlist zum Deutschen Buchpreis 2019. FRANKFURT/LIENZ. Seit Kurzem stehen die nominierten Titel für den Deutschen Buchpreis 2019 fest, die Jury hat 20 Romane für die "Longlist" ausgewählt. Seit Ausschreibungsbeginn haben die sieben Jurymitglieder 203 Titel gesichtet, die zwischen Oktober 2018 und dem 17. September 2019 erschienen sind oder noch erscheinen. Auf der Liste finden sich gleich fünf Österreicherinnen. Mit in...

  • 22.08.19
Lokales
Stefanie Grasböck und Max Mayrhofer.

Regionalitätspreis 2019
S'Gschäft ist auch nominiert

EIDENBERG (das). Als Ende der 90er-Jahre der lokale Nah&Frisch-Markt geschlossen wurde, mussten die Eidenberger fünf Jahre lang ohne Lebensmittelgeschäft auskommen, bis 2003 einige Bürger, darunter auch der ehemalige Obmann Josef Madlmeir, die Initiative ergriffen und den Verein "Dienstleistungsservice Eidenberg" gründeten. Durch viele ehrenamtlich geleistete Stunden und mithilfe einiger Lieferanten wurde im ehemaligen Gasthaus Wollendorfer ein Nahversorger eröffnet. 2006 ist man...

  • 30.07.19
Motor & Mobilität
Mit "Naturtrip-App" in die Region Wilder Kaiser.

Mobilitätspreis
8 Tiroler Projekt bei VCÖ-Mobilitätspreis nominiert

Acht Tiroler Projekte beim VCÖ-Mobilitätspreis Österreich nominiert – Online-Voting läuft. TIROL/BEZIRK (niko). Schöner Erfolg für Tirol: Acht Projekte wurden beim VCÖ-Mobilitätspreis Österreich von der Fachjury für das Publikum-Voting nominiert. Unter www.vcoe.at kann bis zum 28. Juli für die Projekte abgestimmt werden. Zu den Nominierten zählen das floMOBIL, der Werksverkehr Osttirol sowie Projekte von Klimabündnis Tirol, Tourismusverband Wilder Kaiser (Kat. "Digitalisierung",...

  • 18.07.19
Wirtschaft
"floMOBIL", das eCarsharing-Prjekt der Stadtwerke Wörgl wurde für einen VCÖ-Mobilitätspreis nominiert.

App & eCarsharing
Zwei Projekte aus dem Bezirk Kufstein für Mobilitätspreis nominiert

Insgesamt acht Tiroler Projekte sind für den VCÖ-Mobilitätspreis nominiert, darunter ein Projekt des TVB Wilder Kaiser und eines der Stadtwerke Wörgl. Das Online-Voting wurde nun gestartet, der VCÖ freut sich über die Rekordzahl von 388 Einreichungen bei "Österreichs größtem Wettbewerb für klimaverträgliche Mobilität". WIEN/BEZIRK KUFSTEIN (red). Acht Projekte aus Tirol wurden beim VCÖ-Mobilitätspreis von der Fachjury für das Publikumsvoting nominiert. Online  kann bis zum 28. Juli für die...

  • 18.07.19
Lokales
Herwig Mahr, Thomas Altof, Ulrike Kappl, Peter Gattringer, Christian Partoll (v. l. n. r.).

Nationalratswahl 2019
FPÖ Linz-Land stellte weichen und nominierte die Kandidaten

Die Freiheitlichen im Bezirk Linz-Land nominierten im Zuge der Sitzung der Bezirkspartei nun die Kandidaten für den Nationalratswahlkampf. LINZ-LAND (red). „Mit unseren Kandidaten setzen wir den erfolgreichen Weg der FPÖ im Bezirk fort. Bereits jetzt wird erfolgreiche Kommunalpolitik in den Gemeinden geleistet und unsere Kandidaten gehen bestens motiviert in den Wahlkampf“, betont Herwig Mahr, FPÖ-Bezirksobmann und Klubobmann der Freiheitlichen im Landhaus. Vielfalt wird auf der Liste...

  • 14.07.19
  •  1
Leute
Walter Schweinöster (kl. Bild) mit "Das große Schaufeln" beim APA-Fotobewerb nominiert.

Foto-Preis für BB-Mitarbeiter
Preis für "Das große Schaufeln"

Mitarbeiter der Bezirksblätter unter den besten Pressefotografen Österreichs. ST. MARTIN b. L./BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Das Bild "Das große Schaufeln" ( aufgenommen heuer im Februar in Maria Alm) des Fotografen Walter Schweinöster aus St. Martin bei Lofer hat es beim bedeutendsten österreichischen Preis für Pressefotografie, dem „Objektiv“ der APA (Austria Presseagentur), unter die fünf Nominierungen in der Kategorie "Chronik" geschafft. Schweinöster, seit 1986 Pressefotograf und...

  • 26.06.19
  •  1
Politik
Wolfgang Sobotka, Martina Diesner-Wais, Lukas Brandweiner und Johanna Mikl-Leitner

Nationalratswahl
Martina Diesner-Wais (ÖVP) als Waldviertel-Spitzenkandidatin nominiert

WALDVIERTEL. „In den vergangenen 18 Monaten konnten wir mit Sebastian Kurz im Nationalrat vieles umsetzen und in die Wege leiten: Vom Familienbonus Plus über Pensionserhöhungen bis hin zur Reform der Sozialversicherung. Diesen eingeschlagenen Erfolgsweg möchten wir auch in Zukunft fortsetzen. Um Österreich weiter nach vorne zu bringen, müssen wir auch künftig die großen Zukunftsthemen anpacken, etwa in den Bereichen Arbeit und Standortpolitik oder Gesundheit und Pflege. Dafür möchte ich mich...

  • 25.06.19
Wirtschaft
Ist stolz auf das Talentcenter der WKO: Josef Herk

WKO-Talentcenter für Preis nominiert

Große Ehre für das Talentcenter der WKO Steiermark: Die Bildungsinitiative steht nun im Finale des großen Bildungspreises der "World Chamber", der im Juni in Rio de Janeiro vergeben wird. "Damit zählen wir – gemeinsam mit vier anderen Projekten – zu den besten Bildungsinitiativen der Welt“, freuen sich WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk und WIFI-Institutsleiter Martin Neubauer. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels sei es besonders wichtig, den Jugendlichen ihre Talente aufzuzeigen. "Oft...

  • 08.06.19
Sport
Das Veranstalter Trio Josef Burkhardt, Michael Oberhauser und Tobias Monte freuen sich über die Nominierung für den "Green Events Austria" Preis.
2 Bilder

24 Stunden Burgenland
Extrem Tour für "Green Events Austria" Preis nominiert

BEZIRK. Die 24 Stunden Burgenland Extrem Tour wurde für den "Green Events Austria" Preis 2018/19 nominiert. Das teilten die Veranstalter vor kurzem in einer Aussendung mit. Der Preis ist eine Initiative des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus zur Förderung einer nachhaltigen Eventbranche.  "Grüner Gedanke""Wir gehen seit Jahren nicht nur einen extremen sondern auch einen extrem nachhaltigen Weg. In all unserem Tun ist der 'Grüne Gedanke' für die Bewohner der Region sichtbar...

  • 16.05.19
Lokales
Pflegestandortleiterin Herta Weissensteiner gratuliert Emanuel Knapp herzlich zu der vom Bundesministerium für Inneres verliehenen Urkunde.

Zivildiener des Jahres: Emanuel Knapp wurde nominiert

GMÜND. Emanuel Knapp, Zivildiener im Landesklinikum Gmünd, wurde aufgrund seines herausragenden Einsatzes für den „Zivildiener des Jahres“ nominiert. Die Auszeichnung wird jährlich vom Bundesministerium für Inneres an neun Landespreisträger und einen Österreichischen Bundessieger verliehen, die sich durch besonderes Engagement, Sozialkompetenz, Zivilcourage oder ihre Persönlichkeit verdient machen. Mit dem Titel „Zivildiener des Jahres“ wurde Emanuel Knapp zwar nicht ausgezeichnet, er...

  • 03.05.19
Wirtschaft
Graciella und Bianca Maichl.

Schmuckstars Award 2019
Schmuckgeschäft Perlenzeit für Award nominiert

Das Geschäft Perlenzeit St. Valentin ist für den am 1. Mai stattfindenden Schmuckstars Award 2019 nominiert. ST. VALENTIN. Perlenschmuck hat seit einigen Jahren wieder ein großes Comeback erlebt. Dieser besondere Schmuck ist auch die Leidenschaft von Graciella und Bianca Maichl. In ihrem Geschäft Perlenzeit in St. Valentin bieten sie den Kunden ein umfangreiches Sortiment. In der Kategorie Trendjuweliere ist ihr Unternehmen nun heuer für den Schmuckstars Award 2019 nominiert. „Es ist für uns...

  • 19.04.19
Lokales
Die "Red Rescue Rabbits" aus Gänserndorf freuen sich über jede Stimme.

Red Rescue Rabbits
Teamwork kennt keine Altersgrenze

GÄNSERNDORF. Die Jugendgruppe des Roten Kreuzes in Gänserndorf unter der Leitung von Natalie Karas ist für den heurigen "Young Humanitarian Hero Award 2019" des Österreichischen Roten Kreuzes nominiert und braucht Ihre Unterstützung. Schon seit 3 Jahren treffen sich die "Red Rescue Rabbits", so der Teamname, zu regelmäßigen Jugendstunden an der Rotkreuz Bezirksstelle Gänserndorf. Ausschlaggebend für die Wahl des einfallsreichen Gruppennamens war laut Teamleiterin Natalie der Familienname des...

  • 17.04.19
Lokales
Das Projekt "Verlegung der Umfahrungsstraße B197" der Gemeinde St. Anton am Arlberg wurde zu Beginn der Wintersaison 2018/19 fertiggestellt.
5 Bilder

Projekt "Verlegung der Umfahrungsstraße B197"
IMPULS Award 2019: St. Anton am Arlberg nominiert

ST. ANTON (otko). Das Projekt "Verlegung der Umfahrungsstraße B197" der Gemeinde St. Anton am Arlberg wurde in der Kategorie "Sichere Gemeinde" zum "IMPULS Award 2019" nominiert. Mit dem IMPULS Award werden jene Gemeinden prämiert, die mit ihren innovativen Projekten zu Impulsgebern unserer Zeit werden. Nach zweijähriger Bauzeit (Herbst 2017/Sommer 2018) konnte in St. Anton am Arlberg die Umsetzung des Projekts "Verlegung Umfahrungsstraße B197" zum Beginn der Wintersaison 2018/19...

  • 12.04.19
Lokales
Mit dem Ecken Diener will Andreas Diener international erfolgreich werden.

Ecken Diener nominiert
Der Problemlöser zeigt in Berlin, was er kann!

SEEFELD/BERLIN. Für Andreas Diener aus Seefeld und seinen Ecken Diener geht es am 6. Mai ab nach Berlin zur Verleihung des German Innovation Award. Seit nun mehr als 8 Jahren macht Andreas mit seiner Innovation – dem Ecken Diener, Haushalten und Betrieben österreich- und deutschlandweit das Leben leichter. Nun bietet sich für ihn die Chance, sein Produkt dem Rat der Formgebung vorzustellen. Internationales Parkett als Startschuss Für Andreas ist bereits die Nominierung allein eine...

  • 10.04.19
Lokales
Impulse für das (Zusammen-)Leben in Trofaiach: Dazu zählt auch das WOCHE-Sommerkino.
2 Bilder

Gemeindeinnovationspreis
IMPULS-Award: Trofaiach steht im Finale

TROFAIACH. Die Stadtgemeinde Trofaiach wurde in der Kategorie Ortskernbelebung für den IMPULS-Award des Österreichischen Gemeindebundebundes nominiert. In diese Kategorie fallen alle Projekte, die das Gemeindeleben fördern und der Bevölkerung ein Mehr an gemeinschaftlichem Miteinander inmitten Ihres Heimatortes bieten. Gemeinsam mit vier anderen österreichischen Städten und Gemeinden steht Trofaiach nun im finalen Rennen um den begehrten Preis. Die Gewinner werden mittels Onlinevoting und...

  • 10.04.19
Politik
In Pians steht die Wahl eines neuen Vizebürgermeisters auf der Tagesordnung der nächsten Gemeinderatssitzung.

Wahl im Gemeinderat
Pians bekommt neuen Vizebürgermeister

PIANS (otko). Nach dem Amtsverzicht von Vizebürgermeister Daniel Zangerl wird in der nächsten Gemeinderatssitzung ein Nachfolger gewählt. Auf Mandat verzichtet Nach Schönwies, Strengen und Flirsch gibt es nun in der Gemeinde Pians die nächste Politikerrochade. Der bisherige Vizebürgermeister Daniel Zangerl hat seinen Rücktritt eingereicht und eine Verzichterklärung abgegeben. Diese wurde am 5. April rechtskräftig. Bei der nächsten Sitzung des Gemeinderates steht nun die "Wahl eines...

  • 09.04.19
Politik

Bunte Frauen aus Amstetten für "MigAward" nominiert

STADT AMSTETTEN. "Wir freuen uns sehr über diese Nominierung“, so Amstettens Kulturstadträtin Elisabeth Asanger, "das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind." Gelungene Integration könne nur dann stattfinden, so Asanger, "wenn wir alle einen Schritt aufeinander zugehen und Begegnungen schaffen." Mit den "Bunten Frauen" wurde eine Plattform geschaffen, die Frauenveranstaltungen organisiert. Mittlerweile ermöglichen diese Frauen aus unterschiedlichen Kulturen ein gemeinsames Erleben,...

  • 08.04.19
Lokales

Evangelisch-lutherische Kirche
Andreas Hochmeir aus Wallern ist Kandidat für Bischofswahl

Die Wahl zum neuen Bischof der evangelisch-Lutherischen Kirche in Österreich findet am 4. Mai in Wien statt – Andreas Hochmeir aus Wallern ist einer der drei Kandidaten. EFERDING/WIEN. Die Nominierungen für die Bischofswahl der evangelisch-lutherischen Kirche in Österreich sind abgeschlossen. Bei der Wahl am 4. Mai treten drei Kandidaten an, einer davon ist Andreas Hochmeir aus Wallern. Er kam 1974 in Wels auf die Welt. Sein Weg führte ihn nach Wien und Heidelberg, wo er Theologie studierte....

  • 04.04.19
Wirtschaft
Die Jury für die Kategorie „Innovation“ bewertete Erfindergeist und technisches Know-how. Nominiert ist in dieser Kategorie auch das Eisenwerk Sulzau-Werfen.

Drei Pongauer Betriebe für Wirtschaftspreis nominiert

Die Firma Metallidee, das Eisenwerk Sulzau-Werfen und die Daniel Oppeneiger KG aus dem Pongau haben Chancen auf den Salzburger Wirtschaftspreis "Wikarus". PONGAU, SALZBURG (aho). Zwei hochkarätig besetzte Expertenjurys haben kürzlich die Nominierten für den Salzburger Wirtschaftspreis "Wikarus" ausgewählt. Gleich drei Pongauer Betriebe haben heuer die Chance auf die bedeutendste Auszeichnung für herausragende unternehmerische und innovative Leistungen im Land Salzburg. Wer den Preis in der...

  • 03.04.19
Wirtschaft
GF Hermann Lindner: "Egal, wann die gesetzlichen Rahmenbedingungen für autonomes Fahren und Arbeiten geschaffen werden – der Lintrac kann zukünftig aufgerüstet werden“
3 Bilder

Künstliche Intelligenz & Digitalisierung
Traktorenhersteller "Lindner" für Staatspreis nominiert

Die Kundler Traktorenprofis sind mit den "Lintrac 110", der gemeinsam mit der "ZF Friedrichshafen AG" entwickelt wurde und auch ganz autonom fahren könnte, für den Staatspreis Digitalisierung nominiert worden. Am 9. April wird die Auszeichnung vergeben. KUNDL (red). Der Traktorenhersteller "Lindner" ist in der Kategorie "Künstliche Intelligenz" für den "Staatspreis Digitalisierung" nominiert. Verliehen wird die Auszeichnung am 9. April vom Bundesministerium für Digitalisierung und...

  • 28.03.19
Lokales
3 Bilder

Florian 2019
Sie investieren Stunden für ein "Danke"

Mit dem Florian 2019, dem Preis fürs Ehrenamt, werden Freiwillige für ihr Engagement gewürdigt. Bernhard Hiebl ist bereits seit Jahren im Alpenverein Altenberg ehrenamtlich tätig. In seiner Kindheit hat er an vielen Veranstaltungen des Alpenvereins teilgenommen. Da es zu dieser Zeit aber nur ein Betreuungsprogramm für unter 15-Jährige gab, beschloss er schließlich vor rund fünf Jahren, eine Jugendgruppe für kletterbegeisterte Jugendliche ab 15 Jahren zu gründen. Innerhalb kürzester Zeit hat...

  • 20.03.19
Lokales

Energy Globe Award
Kirchberg wurde für Hochwasserschutzprojekt nominiert

KIRCHBERG. Die Gemeinde wurde für den ENERGY GLOBE Award mominiert und für die Umweltschutz- und Energiemaßnahmen, insbesondere die Errichtung der Wasserkraftanlage in Verbindung mit dem Hochwasserschutzprojekt, am Mi. 13.03.2019, in Tulln ausgezeichnet. Das ProjektDie Idee, im Rahmen des Hochwasserschutzprojektes, die uralte Holzwehr neu zu errichten, mit einer umlegbaren Wehrklappe zu versehen um die Kraft des Wassers zu nützen und eine Wassekraftanlage zu errichten, beeindruckte die...

  • 18.03.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.