Jury

Beiträge zum Thema Jury

Die Jury von Gault & Millau präsentiert die besten Kürbiskernöle: auf Rang zwei die Ölmühle Leopold (l.)

Zweitbestes Kürbiskernöl Österreichs kommt aus Deutschlandsberg

DEUTSCHLANDSBERG. Nach strengen Kriterien und mit neuer, kleinerer Jury kürte Gault & Millau wieder das beste Kürbiskernöl Österreichs. Zum 15. Mal wurden 20 ausgewählte Kernöle, die bei der Landesprämierung besonders gut abschnitten, ausgesucht und von den  Jurymitgliedern und Haubenköchen Konstantin Filippou, Paul Ivic und Max Stiegl blindverkostet. Die Kernöle wurden nach Farbe, Viskosität, Reintönigkeit, Frische und Röstnote beurteilt. Der Sieg ging an Familie Mayr aus Söchau. Gleich...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
V.l.n.r.: Lisa Miletich, (SPÖ), Roman Kral (Grüne) , Ron Altmann (ÖVP), Bürgermeister Gerhard Weil, Felix Böhm (Liste Bruck- Wilfleinsdorf) und Kindergärtnerin Isabella Nemeth  stehen mit den jungen Künstlern Thalie Triqueneaux, Isabella Kozuchova, Nora Böckmann, Lara Lazlo, Victoria Krieg und Lukas Gussenbauer vor dem Brucker Rathaus.

Bruck an der Leitha
Gewinner des 1. Mal- und Bastelwettbewerbs stehen fest

BRUCK/LEITHA. Um den Kindern während der Corona-Ausgangsbeschränkung Abwechslung zu Hause zu bieten, hat die Bildungsstadträtin Lisa Miletich den ersten Brucker Mal- und Bastelwettbewerb ins Leben gerufen. Gewinner in zwei Altersklassen Nachdem viele Kunstwerke von den kleinen großen Künstlern eingereicht wurden, stehen die Gewinner fest: In der Kategorie der 0 bis 5-Jährigen hat Thalie Triqueneaux (fünf Jahre) mit ihrem romantischen Frühlingsbild den ersten Platz für sich entscheiden...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Das Land Tirol, die Kammer der ZiviltechnikerInnen | Arch+Ing Tirol und Vorarlberg, Sektion ArchitektInnen, die ZV – Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs, Landesverband Tirol sowie aut. architektur und tirol laden ein zur Einreichung hervorragender Bauten für die "Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2020".

Architektur
Auszeichnung des Landes für "Neues Bauen 2020"

TIROL. Bis zum 19. Juni können ausgeführte Bauwerke in Nord- und Osttirol, deren Fertigstellung zwischen 2018 und 2020 erfolgte, zur "Auszeichnung des Landes für Neues Bauen 2020" eingereicht werden. Sämtliche eingereichte Projekte werden im Herbst 2020 im Rahmen einer Ausstellung präsentiert.  Was sind die Voraussetzungen?Die Einreichfrist der Projekte läuft bis zum 19. Juni 2020. Dabei muss das Projekt in zweifacher Ausfertigung in Form von 3 bis 5 A4 Blättern eingereicht werden.   einmal...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Gänserndorfs Bürgermeister René Lobner mit Winzerin Angelika Lobner aus Mannersdorf und Winzer Günter Ehm aus Waidendorf.

Blindverkostung
Gänserndorf hat seinen neuen Stadtwein gekürt

GÄNSERNDORF. Er ist bei allen offiziellen Auftritten der Gemeinde vertreten und erfreut sich großer Beliebtheit. Der Stadtwein aus Gänserndorf – liebevoll auch "Gänserich" genannt. Jahr für Jahr werden die neuen Weine (rot und weiß) durch eine Jury in einer Blindverkostung auserkoren und von Bürgermeister René Lobner präsentiert. Heuer kommen die Sieger aus Mannersdorf an der March, wo Herbert und Martina Lobner mit ihrem Zweigelt überzeugen konnten sowie aus Waidendorf, wo das Weingut Ehm...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
v.l.n.r.: Gabi Schiessling, Alexandra Weiss, Selma Yildirim, Lucia Wieger, Heike Welte, Mathilde Schmitt, Elisabeth Fleischanderl, Georg Dornauer.

Maria Ducia-Preis
DIin Lucia Wieger erhält Auszeichnung für Frauenforschung

TIROL. Bereits zum 6. Mal konnte der Maria Ducia-Forschungspreis, ins Leben gerufen durch den Landtagsklub der SPÖ Tirol, vergeben werden. In diesem Jahr konnte DIin Lucia Wieger die Auszeichnung, für ihr Forschungskonzept „Wie Frauen wohnen: Geschlecht und Emanzipation im kollektiven Wohnbau Heimhof Frauenwohnheim in Wien. Fragmente einer Frauenbewegungsgeschichte“, entgegen nehmen.  Wer war Maria Ducia?Die Namensgeberin der Auszeichnung war die erste sozialdemokratische Abgeordnete im...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Unsere heimischen Landessieger: Sepp und Roswitha Krenn aus Edersgraben und Franz Semlitsch aus Deutsch Haseldorf überzeugten die Jury (v.l.).

Landesprämierung Edelbrand
Landessiege für Krenn und Semlitsch

Bei der Landesprämierung Edelbrand gingen zwei Landessiege in die Südoststeiermark.  REGION. 121 Betriebe nahmen an der Landesprämierung Edelbrand der Landwirtschaftkammer teil. 601 Brände und somit um vier Prozent mehr als im Rekordjahr 2019 wurden eingereicht und von der 16-köpfigen Jury bewertet. „Die Landessieger kommen aus allen Teilen der Steiermark, insgesamt wurden in 22 Kategorien die allerbesten der besten Edelbrände gekürt“, sagt der Verkostungschef Georg Thünauer. Geglänzt...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
  74

Musik in kleinen Gruppen
Viel Applaus für Musiktalente

REICHENTHAL. 13 Ensembles zeigten am Wochenende ihr musikalisches Können bei "Musik in kleinen Gruppen". Der Wettbewerb fand heuer in Reichenthal statt. Als Juroren stellten sich Doris Freimüller-Auinger, Hermann Pumberger und Markus Lindner zur Verfügung. Fünf Ensembles erhielten die Berechtigung, am diesjährigen Landesbewerb teilzunehmen: "Trombonissimo" von der Landesmusikschule (LMS) Bad Leonfelden, "Foresting Saxophones" von der Ortsmusik Walding, "T-Bones" von der LMS Bad Leonfelden &...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Auf Wunsch von Günter Riegler gibt es die neue Förderung.

Graz-Bezug
Neue Galerienförderung

Auf Wunsch von Kulturstadtrat Günter Riegler gibt es nun eine neue Galerienförderung. 25.000 Euro jährlich stellt das Kulturressort ab 2020 für jene Projekte zur Verfügung, die von Galeristen und Künstlern gemeinsam entwickelt werden und Graz-Bezug haben. "Galerien sind vor allem für junge Künstler, die in der Öffentlichkeit noch keine große Bekanntheit erlangt haben, wichtige Partner. Mit der Förderung haben wir eine Möglichkeit geschaffen, neue Talente in den Kunstmarkt einzuführen", sagt...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Die Start-ups hatten beim Playground großen Spaß.

Startup-Playground war ein großer Erfolg

IdeenTriebwerk Graz organisierte drei Tage mit Workshops und Inputs für angehende Firmengründer. Drei Tage im Zeichen der Unternehmer von morgen: Beim "Start-up Playground", veranstaltet vom IdeenTriebwerk Graz, hatten angehende Gründer die Möglichkeit, sich in einem kreativen Umfeld voll und ganz ihren neuen Ideen zu widmen. Dazu gab es Workshops, in denen die wichtigsten Basics der Unternehmensführung erläutert wurden, sowie Feedback von internationalen Mentoren. Die finalen Pitches...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Eine Jury bewertete die Musikvereine.

Konzertwertung
Musikkapellen bewertet

Bei einer Konzertwertung in Eferding präsentierten Musikkapellen aus Eferding und aus der Umgebung ihre musikalischen Leistungen. EFERDING. Sehr gut auf den großen Auftritt vor einer Jury vorbereitet zeigten sich die teilnehmenden Musikvereine bei der Konzertwertung im Rahmen des Bläsertages im Kulturzentrum Bräuhaus in Eferding. Neben drei Musikvereinen aus dem Bezirk Eferding nahmen im heurigen Jahr auch 7 Gastkapellen aus anderen Bezirken die Gelegenheit wahr, ihre Leistungen von einem...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
Nach der Bekanntgabe der Jury-Entscheidung zur „Europäischen Kulturhauptstadt 2024“: Vizebürgermeister Franz Gunacker, Bürgermeister Matthias Stadler, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Vizebürgermeister Matthias Adl (v.l.n.r.).
  2

Jury-Entscheidung
"St. Pölten: Leider nein!" – Bad Ischl wird Europäische Kulturhauptstadt 2024

Die drei Bewerber St. Pölten, Bad Ischl und Dornbirn matchten sich um den Titel. Die Jury entschied sich für die Kaiserstadt. ST. PÖLTEN. Heute Vormittag wurde im Bundeskanzleramt die Entscheidung getroffen: Die Europäische Kulturhauptstadt 2024 heißt Bad Ischl. Die Oberösterreicher werden sich den Titel mit den Städten Tartu (Estland) und Bodø (Norwegen)  teilen. St. Pöltens Bemühungen um den Titel blieben somit erfolglos.  „Die EU-Jury hat ihre Entscheidung zur ‚Europäischen...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Die Jury der Marken-Wahl der WOCHE Kärnten: Markus Galli, Gerhard Brüggler, Vorsitzender Volkmar Fussi, Werner Pietsch und Markus Polka (von links)
 1   2

Marken-Wahl
Jury nahm alle Marken unter die Lupe

Die Marken-Wahl der WOCHE geht ins große Finale. Online-Voting und Jury-Bewertung sind abgeschlossen. Die Gewinner werden am Montag, 18. November, im Congress-Center Villach präsentiert. KÄRNTEN. Welche sind die beliebtesten Marken im Land? Die WOCHE-Leser stimmten bereits online in drei Kategorien ab: „Marken in Kärnten“, präsentiert von der Wirtschaftskammer Kärnten, „Marken im Bezirk“, präsentiert von der Kelag, und beliebteste „Start up“-Marken, präsentiert vom Wirtschaftsreferat des...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Die Jury für die Bezirke Murtal und Murau.
  3

Regionalitätspreis: Die Jury hatte die Qual der Wahl

Die Qual der Wahl hatten nicht nur unsere Leserinnen und Leser beim Onlinevoting. Auch eine hochkarätige Jury hat sich über den Regionalitätspreis den Kopf zerbrochen. Mit dabei waren heuer wieder Unternehmensberaterin Christina Mandl, Karl Schmidhofer von der Wirtschaftskammer und Urlaubsregion sowie Hypo Bank-Direktor Bernd Messner. Diese Betriebe waren im Finale des Bezirkes Murau (in alphabetischer Reihenfolge): Blütenzauber Meisterfloristik Brauerei MurauBrauhaus zu...

  • Stmk
  • Murtal
  • Murtaler WOCHE
Am 4. November 2019 verlieh Sektionschef Jürgen Meindl den Österreichischen Buchpreis und den Debütpreise 2019.
 1

Österreichischer Buchpreis 2019
Tiroler Norbert Gstrein erhält Buchpreis

TIROL. In diesem Jahr geht der Österreichische Buchpreis an den Tiroler Norbert Gstrein. Sein Roman "Als ich jung war" überzeugte die Jury durch einen "bewundernswert klaren Satzbau mit Spannung". Der Debütpreis wurde an Angela Lehner verliehen.  "Ein Meister des 'zwielichtigen' Erzählens"Die Wahl der Jury, für den Österreichischen Buchpreis, fiel in diesem Jahr auf Norbert Gstreins Roman "Als ich jung war". Der Tiroler sei ein "Meister des 'zwielichtigen' Erzählens", so die Worte der Jury....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bgm. Pepi Raich freute sich über die guten Vorschläge beim Ideenwettbewerb im Kaunertal.
  6

BOKU Wien
Ideenwettbewerb im Kaunertal

KAUNERTAL/FEICHTEN (Jota). Zehn Studenten der BOKU Wien verbrachten vier Tage im Kaunertal, um an einem Ideenwettbewerb mitzuarbeiten. Bgm. Pepi Raich zeigte sich begeistert. Zwei Professoren Elisabeth Licka und Roland Wück begleiteten die Studenten der Studienrichtung Landschaftsarchitektur. Zielvorgabe war es, die Zufahrt ins Dorf bzw. zum Quellalpin gestalterisch zu verbessern. Mit Hilfe des Gestaltungsbeirates des Landes Tirol und der Abteilung für Dorferneuerung wurde der Wettbewerb...

  • Tirol
  • Landeck
  • Dr. Johanna Tamerl
Bis man sich die Fachjury bestehend aus Michael Paternoga, Viktor Larissegger, Christine Kühr und 
Michaela Stradner auf einen Sieger einigten, wurde viel und konstruktiv diskutiert.
  2

Regionalitätspreis
Die Fachjury war sich einig

Nach dem Publikums-Voting traf sich nun auch die Fachjury und fällte ihr Urteil für die Region Graz. Zehn Grazer Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen standen zur Auswahl für den Regionalitätspreis Steiermark 2019, der im November von der WOCHE vergeben wird. Bevor sich die Jury, bestehend aus WKO-Regionalstellenleiter Viktor Larissegger, Wirtschaftsbund-Obfrau Christine Kühr, dem Leiter der HYPO-Steiermark-Filiale Michael Paternoga und Michaela Stradner von Frau in der...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Unsere Fachjury beim WOCHE-Regionalitätspreis 2019: Andrea Krauß, Maria Deix, Ulrike Rexeis, Michaela Sahin und Elisabeth Korbe (v.l.)
  2

WOCHE-Regionalitätspreis
Die Entscheidung in Deutschlandsberg rückt näher

Finale im WOCHE-Regionalitätspreis: Unsere Fachjury hat ihre Wahl bereits getroffen. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Die Spannung beim WOCHE-Regionalitätspreis 2019 steigt: Wer nimmt heuer die begehrte Trophäe mit nach Hause? Fest steht bereits, dass es nach mhs aus Stainz (2017) und der Johann Eberhard GmbH – FISCH-Tools aus St. Josef (2018) wieder einen neuen Preisträger geben wird. Ein paar bekannte Gesichter gibt's jedoch unter den Finalisten. Das Ursprung stand 2018 schon unter den letzten...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Margarethe Loibner (Mitte) aus Eibiswald holte sich mit ihrem „Großradler Kletzenbrot“ bei der Landesprämierung eine Goldene Medaille, hier mit Landesbäuerin Auguste Maier (r). und Verkostungsschefin Eva Lipp.
  7

Die besten Allerheiligenstriezel und Früchtebrote des Landes

Allerheiligenstriezel und Kletzen- sowie Früchtebrote standen auf dem Prüfstand bei der Landesprämierung der Landwirtschaftskammer: Dabei prämierte eine Expertenjury zwei Landessiegerinnen. Sonja Wippel aus Bierbaum, Gemeinde Premstätten flechtet und bäckt die schönsten und besten Allerheiligenstriezel. Und: Die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Hartberg macht das beste Früchtebrot. Außerdem hat Margarethe Loibner aus Eibiswald sich mit ihrem „Großradler Kletzenbrot“ bei der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Der Musikverein Altenberg zeigte eine beachtliche Leistung bei der diesjährigen Herbstkonzertwertung in Feldkirchen. Die Musiker wurden mit einer Goldmedaille belohnt.
  231

OÖBV Urfahr-Umgebung
Die Ergebnisse und Fotos der Konzertwertung

FELDKIRCHEN. Mit dem Werk "...und der Rest ist Österreich" wurde die heurige Herbstkonzertwertung des OÖ Blasmusikverbandes im Bezirk Urfahr-Umgebung eröffnet. Insgesamt stellten sich dieses Mal elf Musikkapellen der Jury: Altenberg, Zwettl, Pöstlingberg-Lichtenberg, Traberg, Herzogsdorf, Eidenberg, Steinerkirchen (Bezirk Wels Land), Vorderweißenbach, Bad Leonfelden, Niederwaldkirchen (Bezirk Rohrbach) und die Jugendkapelle Bad Leonfelden. Jede Kapelle präsentierte drei Werke, wobei als drittes...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die Jury: Michael Blinzer, Karl Schmidhofer, Wolfgang Pfister, Bernd Messner, Christina Mandl und Stefan Verderber (v. l.).

Regionalitätspreis 2019
Schwierige Entscheidung für die Jury

Die jeweils zehn Finalisten aus Murau und Murtal für den Regionalitätspreis stehen fest, bald werden die Sieger gekürt. MURTAL/MURAU. Der Regionalitätspreis 2019 nähert sich mit Riesenschritten dem großen Finale. Davor gab es ein Wiedersehen. Und zwar nicht nur mit den beiden Vorjahressiegern, sondern auch mit der Jury. Zur Erinnerung: Im Vorjahr haben Elektrotechnik ET König aus Scheifling für den Bezirk Murau und die Radwerkstatt Bernd Willibald für den Bezirk Murtal den Regionalitätspreis...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Siegerbild: W. Reischl, T. Gruber, M. Krajnc, G. Reischl (v.l.)
  2

Senioren Schlager Song Contest: Sieg mit "My Way"

Frank Sinatra wäre stolz: Mit dem legendären Hit "My Way" holte sich Mario Krajnc den Sieg beim ersten Senioren Schlager Song Contest, der vom Verein "Der Bereich" rund um Hans Wegmayer organisiert wurde. Vor einer tollen Kulisse im Brauhaus Puntigam stellten sich fünf Finalisten der Jury, die mit den "White Stars" Walter und Günther Reischl, SPÖ-Graz-Vorsitzenden Michael Ehmann, WOCHE-Geschäftsstellenleiter Philip Fürstaller, Hilmar Pastner (Südland Reisen), Sigrid Luckerbauer und Michael...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
  30

120 Sekunden
Wiener Neustadt: Startschuss für das Ideen-Casting

Büchergeschenkboxen, Aroma-Sticks für Getränke, digitale Tauschbörsen, Lampen aus Beton- und Glasgranulat und eine Fahrtenbuch-App. Beim 120 Sekunden Casting der Bezirksblätter im riz up Gründerzentrum in  Wiener Neustadt präsentierten kreative Köpfe ihre Ideen. Diebstahlschutz und Led-Lampen WIENER NEUSTADT. "Meinem Sohn wurden schon so oft Jacken gestohlen und er musste im Winter ohne Jacke nach Hause. Da kam ich auf die Idee für den Jacken-Diebstahlschutz für Gaststätten und Arztpraxen",...

  • Wiener Neustadt
  • Eva Dietl-Schuller
Über die Schulbibliotheken der Neuen Mittelschule und der Volksschule Seewalchen haben sich rund 30 Kinder als Jurymitglieder für die Glauser-Preise gemeldet.

Glauser-Preis
Seewalchener Schüler in Krimipreis-Jury

30 Kinder aus Seewalchen entscheiden mit, wer den Glauser-Preis erhält SEEWALCHEN. Im vergangenen Jahr waren es Kinder aus Köln, diesmal sind es beinahe 30 lesefreudige Schüler aus Seewalchen, die sich freiwillig als Jurymitglieder für die Vergabe der Glauser-Preise gemeldet haben. Seither heißt es in der Freizeit viel lesen. Denn bewertet werden alle Kinder- und Jugendkrimis, die von deutschsprachigen Autoren eingereicht werden, und das sind im Regelfall 40 bis 50. Die Preise werden für den...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Stephanie war das Christkindl vom vorigen Jahr. Wer wird das Wiener Christkindl 2019 sein?

Job für Weihnachten
Wiener Christkindl wird wieder gesucht

Eine himmlische Jobausschreibung wartet auf Frauen ab 18 Jahren: Das Wiener Christkindl 2019 wird gesucht! WIEN. Eine etwas ungewöhnliche Jobausschreibung ist derzeit auf der Homepage des Wiener Christkindlmarktes zu lesen. Hier wird aktuell das Wiener Christkindl 2019 gesucht. Der Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz startet ab morgen mit der Suche nach dem himmlischen Arbeitnehmer. Dieser Job garantiert sogar die perfekte Kleidung von der Modeschule Hetzendorf.  Voriges Jahr...

  • Wien
  • Sophie Brandl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.