ideen

Beiträge zum Thema ideen

Beim Workshop in Braunau-Simbach erarbeiteten die Teilnehmer zusammen mit dem Projektteam Ideen und Ansätze zur nachhaltigen Nutzung von Wald.

Spannender Workshop
Den Wald gesundheitstouristisch nutzen

Ein interessanter Workshop fand in der Pilotregion Braunau-Simbach im Zuge des „Interreg-Projektes AB291 – Netzwerk Gesundheitstourismus Wald“ statt.   PFARRKIRCHEN, BRAUNAU, SIMBACH. Als eine von fünf Pilotregionen in Bayern und Österreich ist „Braunau-Simbach“ Partner des „Interreg-Projektes AB291“. Die Region führte im Rahmen des Projektes einen Workshop durch, mit dem Ziel, Ideen und Ansätze für die gesundheitstouristische Nutzung von Wäldern in Braunau-Simbach zu erarbeiten. Lead-Partner...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Kristin Stocker , Elijah Schnyder, Sophie Riedl, Erik Hofer, Jeannine und Rafael Schmid.

Nachrichten knapp zusammengefasst
Kurz & bündig

Calisthenics-Anlage im Stadtpark NEUNKIRCHEN. Eine Calisthenics-Anlage wird Ende August im Stadtpark gebaut. Kosten: 46.000 €. Abzüglich diverser Förderungen bleiben für die Stadt 14.000 € Kosten übrig. Einkauf-Service als Notlösung PAYERBACH. Bis der Nahversorger neu eröffnet, bietet die Gemeinde bei Bedarf einen Einkauf-Lieferdienst an. Die Eröffnung ist Mitte September geplant. Ideen für Freizeitarena gefragt TERNITZ. Gemeinsam mit Jugendlichen soll eine Bewegungsarena realisiert werden....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Haben Sie Ideen für den Dornerplatz? Mit dem "Salon Dorner" werden Ideen und Vorschläge für eine Verbesserung gesucht.
1 Aktion 2

Kann der "Dorner" auch cool?
Ideen zur Neugestaltung des Dornerplatzes gesucht

Einst war dort ein Markt, heute führt der Dornerplatz ein stiefmütterliches Dasein. Das soll sich ändern. WIEN/HERNALS. Die Kalavarienberggasse und der Dornerplatz haben etwas gemeinsam — es tut sich nicht wirklich viel und keiner weiß so richtig, was man dagegen tun kann. Damit soll bald Schluss sein. Die einst prächtige Einkaufsstraße soll nachhaltig attraktiviert werden. Große Worte, auf welche auch Taten folgen müssen. Der Versuch, die Kalvarienberggasse in eine temporäre Begegnungszone...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Einige Mitglieder des Bürgerrates beim Bürgercafé, das am Mittwoch vergangener Woche im Rathaussaal in Matrei stattfand.
2

Was braucht es im Wipptal?
Vorschläge des Bürgerrats liegen am Tisch

Am Mittwoch traf man sich in Matrei – jetzt sind alle eingeladen, ihre Ideen auf wipptal.mitdenken.online einzubringen. WIPPTAL/MATREI. Wie kann ein fruchtbares Zusammenleben und mehr Freude am Miteinander im Wipptal konkret ausschauen? Diese Frage hat sich der erste Bürgerrat Pflege und Soziales Mitte Juni gestellt. Per Zufallsprinzip ausgewählte Bürger aus den Gemeinden haben ihre Lebenserfahrung und ihre Expertise eingebracht, um festzuhalten, was die Region jetzt braucht, um auch in Zukunft...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
3

LERNRAUM-ERWEITERUNG AN DER BAFEP RIED
DRAUSSEN IST IN

Es hat sich gelohnt. Der Ankauf von 6 Lärchen-Sitzgarnituren im Freigelände des Bundesschulzentrums stößt bei Schüler*innen und Lehrer*innen auf reges Interesse. Im Schatten, in der Sonne werden Unterrichtseinheiten abgehalten. Die Garnitur ist über das Online-Klassenbuch buchbar, wodurch es zu keinen Nutzungs-Überschneidungen kommt. Selbstverständlich ist das neugestaltete und von den fleißigen Schulwarten nett hergerichtete Plätzchen auch ein Pausenrenner. Von der Diplomsportlehrerin Manuela...

  • Ried
  • Reinhard Wimroither - BAFEP RIED
Michael Leiner hat viel vor!

Vorantreiber heißt Michael Leiner
Neuer Regionsmanager für KEM Wipptal

Für die Klima- und Energiemodellregion Wipptal wurde Michael Leiner als neuer Regionsmanager beauftragt. WIPPTAL. Für die neugeschaffene Klima- und Energiemodellregion „Klimafit Wipptal“ (kurz KEM Wipptal), die sich aus den 12 Wipptaler Gemeinden zusammensetzt und sich unter dem Dach des Planungsverbandes organisiert, wurde nun ein KEM-Regionsbeauftragter mit der Aufgabe der abgestimmten Weiterentwicklung des Wipptals in Fragen der Klima- und Energiethematik betraut. Und er kommt bereits mit...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das Bürger Café findet am Mittwoch, dem 23. Juni um 19.30 Uhr im Gemeindesaal Matrei statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, dabei zu sein!

Einladung zum öffentlichen Bürger-Café
Zukunft im Bereich Pflege und Soziales im Wipptal mitgestalten

Ihre Ideen sind gefragt! WIPPTAL. Der erste Wipptaler Bürgerrat zum Thema Pflege und Soziales hat im Juni stattgefunden (wir berichteten). Männer und Frauen aus den Gemeinden in der Region haben mit viel Lebenserfahrung und Expertise darüber gesprochen, was es im Wipptal jetzt braucht, um auch in Zukunft gut aufgestellt zu sein. Die Ergebnisse werden beim Bürger-Café präsentiert und zeigen konkrete Maßnahmen und spannende Zukunftsvisionen auf. "Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das Kramsacher Grundstück auf dem das Tiroler Bauernhöfe Museum steht ist rund neun Hektar groß.
3

Kramsach
Tiroler Bauernhöfe Museum feiert seinen Gründungsvater

Das Museum Tiroler Bauernhöfe feiert den 100. Geburtstag seines Gründungsvaters Heinz Mantel. Der Volkskundler und begeisterte Sammler alter Kulturgüter gründete 1974 das Freilichtmuseum. KRAMSACH (red). Seit über vierzig Jahren bietet das Museum eine wunderbare Möglichkeit, die verschwundene Welt der Landbevölkerung zu entdecken. Rund 60.000 Besucher strömen jährlich in das Freilichtgelände. Auf neun Hektar stehen heute 14 Bauernhöfe und 24 Nebengebäude aus den verschiedensten Talschaften...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Anzeige

Osttirol Innovation Award
"Pickleball Austria" von Daniel Troger

Wir präsentieren die Einreichung 48 zum Ideenwettbewerb Osttirol Innovation Award: Mit „Pickleball Austria“ – dem offiziellen österreichischen Pickleballverband mit Organisationsstandort Osttirol – bringt Daniel Troger die am schnellsten wachsende Sportart Amerikas nach Osttirol und positioniert Osttirol als First Mover mit höchster Strahlkraft. Pickleball ist eine Ballsportart, die Elemente des Badminton, Tennis und Tischtennis verbindet. Sie unterscheidet sich in der moderateren...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Osttirol Innovation Award 2021
Anzeige

Osttirol Innovation Award
"Wald und Mensch" von Brigitte Amort

Wir präsentieren die Einreichung 47 zum Ideenwettbewerb Osttirol Innovation Award: Die Osttiroler Waldbäuerinnen und Waldbauern sind heuer abermals mit extremen Waldschäden konfrontiert. Brigitte Amort und ihr Ehemann versuchen so vieles wie möglich selbst zu verwerten, vom Nutzholz über Bretter bis zum Scheitholz. Doch die Mengen, die anfielen sprengten ihren Verbrauch bei Weitem und bereits letzten Frühling waren sie damit konfrontiert, dass das Holz aufgrund riesiger Schadholz-mengen nicht...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Osttirol Innovation Award 2021
Anzeige

Osttirol Innovation Award
Sonnengarten Lienz vom Verein Gemeinschaftsgarten

Wir präsentieren die Einreichung 46 zum Ideenwettbewerb Osttirol Innovation Award: Gemeinsames Gärtnern, ein wertschätzendes Miteinander und ein Beitrag zur Bewusstseinsbildung, darauf liegt der Fokus des 2020 gegründeten Vereins Gemeinschaftsgarten – Sonnengarten Lienz. Im neuen Kleingarten auf der Mienekugel in Lienz soll in Zukunft ein Gemeinschaftsgarten entstehen. Der Gemeinschaftsgarten – Sonnengarten Lienz bietet Raum für gemütliches und freudiges Zusammenkommen, für gärtnerisches,...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Osttirol Innovation Award 2021
Anzeige

Osttirol Innovation Award
"My Business" von Lorenz Schmoliner

Wir präsentieren die Einreichung 45 zum Ideenwettbewerb Osttirol Innovation Award: Der Software-Ingenieur Lorenz Schmoliner möchte Dienstleistungs- und Hand-werksbetrieben eine einfache Möglichkeit bieten, sich zu präsentieren, mit Kund/innen in Kontakt zu treten, Termine zu vereinbaren sowie Werbung und Angebote zu schalten. Dazu entwickelte er sein Projekt „My Business“, das eine mobile Client- sowie eine Webanwendung umfasst. Der Aufbau des Systems beruht dabei auf einem ähnlichen Konzept...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Osttirol Innovation Award 2021
1 2

Diebstahl...
TEESDORF: Unbekannte entwendeten den Geburtsstorch für neuen Erdenbürger

Bürgermeister aus Teesdorf Hans Trink ist erbost das unbekannte einen Storch gestohlen haben. Die Holzstörche sollten bis Jahresende vor dem Gemeindehaus stehen und dann an die Familien übergeben werden. Der Diebstahl wurde zur Anzeige gebracht. ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ BB Bericht vom 21. April 2021 TEESDORF: Eine süsse Idee wie Teesdorf die neuen Erdenbürger begrüßt Die süssen Störche gesehen beim...

  • Steinfeld
  • Robert Rieger
Die Jungforscherin bzw. der Jungforscher erhält für das Siegerprojekt insgesamt 5.000 Euro, für den zweiten Platz sind 2.500 Euro vorgesehen, Platz 3 ist mit 1.000 Euro dotiert.

Euregio-JungforscherInnenpreis
Einreichungen noch bis zum 15. Juni möglich

TIROL. Der Euregio-JungforscherInnenpreis wird heuer bereits zum zehnten mal vergeben. Die BewerberInnen müssen als Voraussetzung zum Thema „Europe’s Green Transition – The Climate Opportunity” forschen. Themen, die die Gesellschaft bewegen Die Forschungsarbeiten stammen aus den verschiedensten Disziplinen. Dazu zählen Wirtschafts-, Politik- und Sozialwissenschaften, Natur-, Agrar- und Ingenieurswissenschaften oder Rechts- und Geisteswissenschaften. „Kaum ein Thema beschäftigt unsere...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auch das bewährte Rennrad erlebte neuerlichen Aufschwung.
3

Radsport in Tirol / Kufstein
Ideen, um in den Sattel zu steigen

Radboom verändert nicht nur das Stadtbild. Bad Häringer baut Räder für den Eigengebrauch. TIROL, KUFSTEIN. Der allgemeine Radsport-Boom begann schon einige Jahre, bevor es bedingt durch Covid zum Sportstillstand im Jahr 2020 kam. Mittlerweile ist der Radsport in Tirol klimabedingt und auch aufgrund zahlreicher, bestens beschilderter Strecken zu einem Ganzjahressport herangewachsen. Der so genannte "Drahtesel" ist längst ein komplexes Sportgerät und mit allen Raffinessen ausgestattet. Ein...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Anzeige

Osttirol Innovation Award
#workation am Iselhof von Angela Frey

Wir präsentieren die Einreichung 44 zum Ideenwettbewerb Osttirol Innovation Award: Menschen, die Arbeit und Urlaub verbinden möchten; die ein angenehmes Arbeitsumfeld suchen, um ihrer Arbeit nachzugehen; die durch außergewöhnliche Architektur inspiriert werden wollen; die die Natur schätzen und sich gerne in der Natur aufhalten – all diesen Menschen bietet Angela Frey mit ihrem Projekt „#workation am Iselhof“ die Möglichkeit an einem inspirierenden Ort zu arbeiten und Ferien zu machen. Der...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Osttirol Innovation Award 2021
Anzeige

Osttirol Innovation Award
SECALFLOR Pflanzpads von Ralf Kutzner

Wir präsentieren die Einreichung 43 zum Ideenwettbewerb Osttirol Innovation Award: Melanie Boheim und Ralf Kutzner sind Eigentümer der Quimex Projekt GmbH in Virgen. Dieses Unternehmen verfolgt unterschiedliche Projekte sowohl in der Touristik als auch in der ökologischen Kultivierung. Die beiden sind von der hiesigen Natur fasziniert und wollen mit ihrem Projekt „SECALFLOR“ der Natur etwas zurückgeben. Das Projekt zielt darauf ab, zerstörte oder beschädigte Landflächen wieder zu rekultivieren...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Osttirol Innovation Award 2021
Anzeige

Osttirol Innovation Award
Dine Vieh - Einreichung von Ernst Muhr

Wir präsentieren die Einreichung 42 zum Ideenwettbewerb Osttirol Innovation Award: Wer Ernst Muhr kennt, kennt auch seine Grundprinzipien. Und genau diese Prinzipien – nämlich Regionalität und Saisonalität, Kameradschaft und Unternehmertum innerhalb Osttirols miteinander zu verbinden – stehen im Fokus seines neuen Projekts „Dine Vieh“. Während übermäßiger Konsum tierischer Produkte zurecht kritisch betrachtet wird, bietet Dine Vieh eine transparente und nachhaltige Möglichkeit für bewussten...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Osttirol Innovation Award 2021
Anzeige

Osttirol Innovation Award
Pop-up RAUMISCHMIEDE

Wir präsentieren die Einreichung 41 zum Ideenwettbewerb Osttirol Innovation Award: Wir brauchen (leistbaren) Wohnraum, Arbeit und Nahrung. Wir wünschen uns eine artenreiche Natur und ein attraktives Freizeitangebot. Das Team der RAUM|SCHMIEDE rund um Thomas Kranebitter unterstützt Gemeinden und Projekte bei der Gestaltung unseres Lebensraums. Für das fachübergreifende Netzwerk mit ExpertInnen aus den Bereichen Raum- und Landschaftsplanung, Architektur, Projektmanagement, Moderation und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Osttirol Innovation Award 2021
Anzeige

Osttirol Innovation Award
Kulturkreis Osttirol von Erich Mair

Wir präsentieren die Einreichung 40 zum Ideenwettbewerb Osttirol Innovation Award: Es wird die Zeit kommen, wenn Tourismus wieder ohne Reisewarnungen, Quarantäne und Co. uneingeschränkt möglich ist und der Wettlauf um Gäste beginnt. Die Pandemie wird zum Katalysator für eine kreative touristische Explosion. Mit Erich Mair‘s „Kulturkreis Osttirol“ bietet Osttirol den Gästen genau das, was sie suchen: Einen naturnahen und nicht kopierbaren Kunst- und Kulturtourismus in einer Region zwischen...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Osttirol Innovation Award 2021
Anzeige

Osttirol Innovation Award
LadE-Lifter von Hannes Ladstätter

Wir präsentieren die Einreichung 39 zum Ideenwettbewerb Osttirol Innovation Award: Die Berglandschaft Tirols zählt zu den herausforderndsten Regionen für die Holzernte. Die 1991 gegründete „Gebrüder Ladstätter KG“ hat sich auf diese besonderen Herausforderungen spezialisiert. Die langjährige Erfahrung direkt aus der Praxis hat bereits zu zahlreichen technischen Innovationen geführt, wovon eine international patentiert wurde. Auch die vorliegende Produktinnovation wurde von Hannes Ladstätter für...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Osttirol Innovation Award 2021
Anzeige

Osttirol Innovation Award
"My home is my koschte" der Baukultur Obertilliach

Wir präsentieren die Einreichung 38 zum Ideenwettbewerb Osttirol Innovation Award: Wie viele andere ländliche Gemeinden ist auch Obertilliach von Leerstand betroffen. Deshalb beschäftigen sich ehrenamtliche Gemeindebürger seit geraumer Zeit in der Arbeitsgruppe „Baukultur“ unter der Leitung von Hannes Mitterdorfer mit dieser Thematik. Im Speziellen geht es um die für Obertilliach landschaftlich prägenden und charakteristischen Kornkästen, welche überwiegend leer stehen bzw. nur zu Lagerzwecken...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Osttirol Innovation Award 2021
Anzeige

Osttirol Innovation Award
Lama- und Alpakatrekking von Familie Kuenz

Wir präsentieren die Einreichung 37 zum Ideenwettbewerb Osttirol Innovation Award: Seit 2017 wird der Oberbachhof in Lavant von Florian und Johanna Kuenz geführt. Die Betriebszweige umfassen Obstbau, Ackerbau und Forstwirtschaft. Nach Errichtung der neuen Hofstelle in den Jahren 2018 bis 2020 ist nun die weitere Festigung des Betriebseinkommens geplant. Seit Jahren beschäftig man sich mit Neuweltkameliden, zu denen Lamas und Alpakas zählen. Jetzt wird das Herzensprojekt „Lama- und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Osttirol Innovation Award 2021

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.