Beiträge zum Thema 120 Sekunden

Hermann Schlattner ist am 4. Februar in der Start-up-Show "2 Minuten 2 Millionen" auf Puls4 zu sehen.

Erfinder
Schlattner in der Start-up-Show von Puls4

120-Sekunden-Gewinner präsentiert seine Erfindung "Knick-Box" jetzt auch im Fernsehen. REDLHAM. Hermann Schlattner aus Redlham hat 2016 bei der BezirksRundschau-Aktion "120 Sekunden" mit seiner Geschäftsidee für zusammenfaltbare Getränkekartons überzeugt und das OÖ-Finale gewonnen. Jetzt präsentiert er seine "Knick-Box" in der Fernsehsendung "2 Minuten 2 Millionen" auf Puls4. Bei dieser Erfindung handelt es sich um eine Flüssigkeitsverpackung, die sich beim Entleeren zusammenzieht. So können...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Katja Diewald, Melanie Scholze-Simmel und Julia Aigelsreiter.
 1   3

Vinotaria
Drei Mostviertlerinnen heben ab mit Wein

Katja Diewald vom Start-up Vinotaria über die Geschäftsidee der Mostviertler Damen im Interview. BEZIRKSBLÄTTER: Was genau ist das Besondere an Vinotaria? KATJA DIEWALD: Mal abgesehen davon, dass unser Angebot eine Lücke am Markt schließt, würde ich ganz spontan sagen, wir als Team. Wir sind drei Frauen mit unterschiedlichen Kompetenzen, die den perfekt dosierten Weingenuss in jeden Haushalt bringen. Und wie ist die Idee entstanden? Stellen Sie sich vor, in Ihrem Kühlschrank stehen fünf...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
 1  2   Video   309

120 Sekunden
Zug-Fernreisen sind NÖ beste Geschäftsidee 2019 (mit Video)

KREMS. Die "Klospülung" für den Fischteich, digitalisierte Dokumente, Bücher-Geschenkboxen, Süßes ohne Zucker und Mehl und eine alkoholfreie, vegane Alternative zu Wein. Bei der Abschluss-Gala der 120 Sekunden-Castings der Bezirkblätter in der IMC Fachhochschule Krems fand die Suche nach der besten Geschäftsidee in Niederösterreich ihren krönenden Abschluss. Die Fernreise mit dem ZugHier überzeugten Elias und Matthias Elias Bohoun aus Mödling und holten mit "Traivelling" den Sieg. Der...

  • Krems
  • Eva Dietl-Schuller
Wirtschaftskammer Niederösterreich Präsidentin Sonja Zwazl on Tour.

120 Sekunden
Zwazl zu Gründern: "Ideen nicht im eigenen Saft schmoren lassen"

Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl über Gründer, deren Alter und kleine Ideen mit großer Wirkung. Interview: Christian Trinkl Beginnen wir mit "Industrie 4.0", also der Vernetzung, der Digitalisierung der Wirtschaft. Die Industrie, hat man den Eindruck, ist voll vernetzt – und dann gibt es viele, oft kleine, Betriebe, die da hinterherhinken oder gar nicht so viel digital machen wollen ... SONJA ZWAZL: Ich rede bewusst immer von „Wirtschaft 4.0“, weil die Digitalisierung wirklich...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl

120 Sekunden
Bohuslav: "NÖ will 85 Start-ups auf die Welt bringen"

Landesrätin Petra Bohuslav: 85 Top-Gründer im Hightech-Bereich und kreative Ideen. Interview: Christian Trinkl & Eva Dietl-Schuller Welche Landesorganisationen unterstützen Niederösterreichs Gründer? PETRA BOHUSLAV: Wir haben gemeinsam mit der WKNÖ eine Gründer-Pyramide entwickelt. Unten, der breite Bereich, wird von der Wirtschaftskammer als erste Anlaufstelle abgedeckt. Der zweite Bereich ist das "riz up", da geht's ins Coaching und die individuelle Betreuung – bis hin zu mietbaren...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Auch beim 120 Sekunden Casting in Mistelbach wurden spannende Ideen präsentiert.
  26

120 Sekunden
Das war das Casting in Mistelbach (mit Video)

Biskuitteig ohne Zucker und Mehl, ein zusammen klappbares Kinderspielhaus aus Holz, Karl, die Tool-App für Häuslbauer und ein Plattform für nachaltige Mode. Beim 120 Sekunden Casting der Bezirksblätter zeigen sich die Niederösterreich von ihrer kreativen Seite. MISTELBACH. "Ich habe einen Biskuitteig erfunden, der völlig ohne Zucker und Getreidemehl erzeugt werden kann. Auf Basis dieses Teiges entwickeln wir verschiedene Süßspeisen und auch einen Low Carb Burger Bun", erklärt Erfinder...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Paul Breuss mit JUZZZ
 3   3

120 Sekunden
Ihre Stimme zählt: Wer soll ins Finale von 120 Sekunden?

NÖ. Die Castings sind geschlagen: Vier Erfinder(teams) haben vor Ort in Wr. Neustadt, St. Pölten, Amstetten und Mistelbach Goldene Tickets bekommen und sich direkt fürs Finale qualifiziert. Fünf weitere Ideen aus ganz Niederösterreich wurden in einer zweiten Auswahlrunde ins Finale geschickt. Und jetzt sind Sie dran! Mit Ihrer Stimme bestimmen Sie in den nächsten Tagen, wer die Chance auf Preise im Wert von über 50.000 hat, denn im Finale haben alle Finalisten die gleiche Chance. Und das...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Auch beim 120 Sekunden Casting in Amstetten wurden spannende Ideen präsentiert.
  26

120 Sekunden
Das war das Casting in Amstetten (mit Video)

AMSTETTEN. Automatisierte Dokumente, Reinigungs-Systeme für Fischteiche, "Bill" - der kleine Behälter für den Schlüsselbund und "Die Box",  ein individuell erweiterbares Möbelstück. Beim 120 Sekunden Casting der Bezirksblätter im riz up in Amstetten zeigten sich die Mostviertler von ihrer kreativen Seite. Mitwachsende Möbel und Waidhofens HTLer "Wir haben vier Kinder suchten nach einer Möglichkeit, die Spielsachen und Bücher zu verstauen", erklärt Andreas Spreitzer aus Waidhofen die...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
 1   31

120 Sekunden
Das war das Casting in St. Pölten (mit Video)

Zugreisen um die Welt, Zeitgeschenke, Fitness durch Schlagzeugspielen, und eine alkoholfreie, vegane Alternative zu Wein. Beim 120 Sekunden Casting der Bezirksblätter im NÖBEG in St. Pölten präsentierten kreative Köpfe ihre Ideen. ST. PÖLTEN. "Was schenke ich einem Menschen, der schon alles hat?", fragte sich Manfred Mader aus Melk und präsentierte seine Lösung dazu beim 120-Sekunden-Casting. "Auf www.enoughstuff.at können Sie Geschenke für eine gut verbrachte Zeit kaufen. Brot backen am...

  • St. Pölten
  • Eva Dietl-Schuller
Werde ein Gewinner! Genau wie das Team von "Bärnstein".
 3   6

120 Sekunden
Der Ideen-Express gibt Vollgas: Jetzt bewerben!

Auf geht's: Niederösterreich sucht wieder die beste Geschäftsidee im Land. Sei dabei und bewirb dich jetzt! NÖ. Dir spukt schon lange eine Idee im Kopf herum? Eine Idee, die die Welt, Österreich oder Niederösterreich verändern könnte? Eine Idee, die ein Geschäft werden könnte? Egal wie klein, egal wie groß sie ist, egal ob mit Prototyp oder ohne, egal ob du sie im Job oder in der Garage entwickelt hast, wir wollen deine Idee sehen. Und groß machen! Zum sechsten Mal suchen die BEZIRKSBLÄTTER...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Katja Diewald strahlt bei der Veranstaltung in Hongkong und präsentiert stolz ihre Produkte.
 1   2

"Vinotaria"
Von "120 Sekunden" bis nach Hongkong

Das Wieselburger Start-up "Vinotaria", aus "120 Sekunden", möchte sich in Hongkong etablieren. WIESELBURG.Von der BEZIRKSBLÄTTER-Gründer-Show direkt nach Asien: Das junge Start-up "Vinotaria" aus Wieselburg probiert sich am asiatischen Markt. Eine große Bühne Das Scheibbser Duo, Katja Diewald und Melanie Scholze, nahm 2018 bei der Gründer-Show "120 Sekunden" teil. Bereits dort konnten die beiden die Leser sowie die Jury von ihrem Start-up-Unternehmen überzeugen. Ihre Geschäftsidee: 19...

  • Scheibbs
  • Sebastian Puchinger
"Simply Bread"-Gründer Florian Hoffmann hatte die Investoren nach 120 Sekunden auf seiner Seite.
  4

"Simply Bread" überzeugt Investoren
Die Backmischung stimmt

Ein Linzer Jungunternehmen überzeugte bei der Puls4-Start-up-Show "2 Minuten 2 Millionen" auf ganzer Linie. LINZ/WIEN. Vor zwei Jahren überzeugte das Linzer Start-up "Simply Bread" bereits die Juroren der BezirksRundschau-Aktion "120 Sekunden". Die Idee online individuelle Brotbackmischungen anzubieten wurde damals mit einem Ticket für das Finale belohnt. Alle Investoren überzeugtNun konnten die Macher von Simply Bread auch alle Investoren der Puls4-Show "2 Minuten – 2 Millionen" von...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die Trainer Lothar Rangger, Stefan Reitinger und Christian Stoiber.
 2

Train@Game
sport-attack ist mit neuer App bereit fürs Training

Seit zwei Jahren arbeiten Lothar Rangger, Stefan Reitinger und Christian Stoiber von sport-attack an "Train@Game". Nun ist die Web-App online gegangen. GALLSPACH (jmi). Was hinter der Sport-App des Gallspacher Unternehmens sport-attack steckt: "Es ist ein Übungskatalog, in dem wir verschiedene Sport- und Bewegungsübungen sammeln. Die Nutzung geht mit ein paar Klicks einfach von der Hand. So kann man zum Beispiel nach koordinativen Fähigkeiten und Altersgruppen filtern und nach Variationen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Video 120 Sekunden Finale
"Kern-tec" ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee

Bei der Abschluss-Gala der 120 Sekunden im AKW Zwentendorf fand die Suche nach der besten Geschäftsidee in Niederösterreich ihren krönenden Abschluss. Hier überzeugte "Kern-tec" mit seiner Idee zur Spaltung von Steinobstkernen, um damit hochwertige Snacks, Öle, nachhaltige Strahl- und Düngemitteln herzustellen. VideoDie Highlights der 120 Sekunden-Abschlussgala können Sie hier nacherleben: www.p3tv.at/webtv/9175-die-beste-geschaeftsidee-in-noe-kommt-von-kern-tec Mehr zu den 120 Sekunden...

  • Niederösterreich
  • Dagmar Helm
Melanie, Katja und Julia mischen die Start-up-Szene auf.

Start-up Vinotaria
Wieselburger Studentinnen starten jetzt so richtig durch

Drei Studentinnen aus Wieselburg feiern mit ihrem Start-up Vinotaria große Erfolge. WIESELBURG. In nur wenigen Monaten überzeugt das junge Start-up Vinotaria mit hohen Verkaufszahlen und gewonnenen Awards der Start-up-Szene. Das Unternehmen wurde von Julia Aigelsreiter, Melanie Scholze-Simmel und Katja Diewald am Fachhochschul-Campus in Wieselburg gegründet und schließt mit einer Auswahl von 19 auserwählten Qualitätsweinen aus Österreich in 0,25 Liter Flaschen eine echte...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die drei Gründerinnen von "Vinotaria"
  3

Pielachtal
Vinotaria mischt Start Up Szene auf

Vinotaria mischt Start Up Szene auf:Gefundene Marktnische wird durch Auszeichnungen bestätigt. PIELACHTAL. In nur einer Woche erhielt Vinotaria zwei große Preise für ihre Geschäftsidee: Einmal beim Finale „120 Sekunden“ der BEZIRKSBLÄTTER im AKW Zwentendorf und den „i2b-Award“ im "Erste Campus" in Wien. In zwei Minuten überzeugen "Es hat uns sehr gefreut, dass wir den zweiten Platz zwischen den anderen Ideen belegen konnten. Es ist nicht in Worte zu fassen, wenn eine Idee durch einen...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
 2   225

120 Sekunden
120 Sekunden Finale: "Steinobstkerne recyceln" ist die beste Geschäftsidee Niederösterreichs

Michael Beitl pitcht sich im Kraftwerk Zwentendorf zum Sieg NÖ. Streichwurstportionierer, papierlose Rechnungen, neues Leben für alte Feuerwehrschläuche als Gürtel und ein Ordnungssystem für die Handtasche: Beim großen 120 Sekunden Finale zeigten sich die Niederösterreicher von ihrer kreativen und innovativen Seite. Unglaublich kreative KöpfeIm Kraftwerk Zwentendorf ging die große "120 Sekunden"-Abschlussgala über die Bühne. Gesucht und gefunden wurde die niederösterreichische...

  • Niederösterreich
  • Eva Dietl-Schuller
  19

120 Sekunden
120 Sekunden: Hinter den Kulissen vom großen Finale

NIEDERÖSTERREICH. Endlich ist der Tag der Entscheidung gekommen: „120 Sekunden“ geht HEUTE in die letzte große Runde.  Es kann nur einen geben Nur eine der großartigen Pitches wird heute Abend zur besten niederösterreichischen Geschäftsidee gekührt, doch keine Sorge, wir haben unsere Kandidaten nicht unvorbereitet auf die große Livebühne geschickt. Vorher wird alles noch ein letztes Mal geprobt, damit bei der Liveshow nichts schief geht. Ab ins „Ideenkraftwerk“ Übrigens: Haben wir...

  • Niederösterreich
  • Sebastian Puchinger
Eine Augmented Reality-App, die Schulbücher spannend macht, brachte Alexander Führen (links) auf Platz zwei. Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Marcus Hofer überreichen die Auszeichnung.
  4

Ideencasting 120 Sekunden
Kufsteiner Ideen bei Casting auf Platz zwei und drei

Ein energieeffizientes Duschsystem, eine AR-App fürs spannende Schulbuch und eine Online-Buchungsplattform für Naturerlebnisse sind Tirols Top-Geschäftsideen aus dem 120 Sekunden Ideencasting 2018. INNSBRUCK/BEZIRK (red). Seit Start des 120 Sekunden Ideencastings 2018 am 17. Oktober haben rund dreißig Tiroler die Chance genützt, ihre Geschäftsideen bei Castingterminen in den Bezirken zu präsentieren. Fachjurys aus erfahrenen Unternehmerinnen und Unternehmern haben den Ideen dort auf den...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die sieben Finalisten (der sechs Teams), umrahmt von der Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, dem Geschäftsführer Marcus Hofer der Standortagentur Tirol, den Sponsoren und der Moderatorin
  8

Seit Start des 120 Sekunden Ideencastings 2018 am 17. Oktober haben rund 30 Tirolerinnen und Tiroler die Chance genützt, ihre Geschäftsideen bei Castingterminen in den Bezirken zu präsentieren.
Überzeugt in 120 Sekunden!

SAGGEN (nais): Zwei Minuten, 120 Sekunden – so viel Zeit hatten die sechs Finalisten-Teams des Ideencastings der Standortagentur Tirol, um ihre Projekte vorzustellen – und ob zwei Minuten lang oder kurz sind, hängt immer davon ab, auf welcher Seite der Toilettentür man steht, wie es so schön heißt. Die Geschäftsideen waren vielfältig: Vom digitalen Mähroboterzubehör „Asim V“ über den Hanfproteinshake bis zu der Online-Buchungsplattform „GuideMe“ – an Ideen mangelte es nicht. Am Montag, dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
Die Jury in Kufstein: Markus Gwiggner (Sprecher der i.ku-Projektleitung und Geschäftsführer von "styleflasher.new media"), Silvia Thaler (Projektmanagerin bei "in the headroom GmbH") und Klaus Ossana-Zala (Innovationsmanager der Sparkasse Kufstein) (v.l.).
  16

Standortagentur lud zu Ideencasting in Kufstein

Vier Kandidaten schafften es beim 120 Sekunden Ideencasting in Kufstein mit ihren Ideen eine Runde weiter in das bevorstehende Tirol Finale. KUFSTEIN (bfl). 120 Sekunden Zeit und eine Chance zum Erfolg bekamen Kandidaten beim 120 Sekunden Ideencasting am Montag, den 29. Oktober in der FH Kufstein. Im Rahmen des EU-Projektes "Startup.Euregio" lud die Standortagentur Tirol zum Casting in Kufstein, bei dem Teilnehmer Ideen für neue, innovative Produkte oder Dienstleistungen vorstellen konnten....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Kandidaten mit Jurymitgliedern und Vertreterinnen der Standortagentur Tirol.

120 Sekunden Ideencasting in Lienz - Mit Video

Kreative Köpfe waren beim Casting am Campus Technik Lienz eingeladen, ihre Geschäftsideen vor einer Jury zu präsentieren. LIENZ. Findige Köpfe, die schon lange eine tolle Geschäftsidee für ein Produkt oder eine Dienstleistung mit sich herumtragen, hatten am Mittwoch, 24. Oktober die Gelegenheit, eine fachkundige Jury davon zu überzeugen. Die "120 Sekunden Chance", eine Aktion der Standortagentur Tirol, Land Tirol, Start Up.Tirol und den Tiroler BEZIRKSBLÄTTERN, machte am Campus Technik Lienz...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Robert Kollat, alias der "Bikedoc",
  2

120 Sekunden
Das große 120 Sekunden Online-Voting: Sie vergeben das letzte Finalticket!

Neun Finalisten stehen fest, den finalen Finalplatz wählen unsere Leser NÖ. Vier Castings sind vorbei, die Jury hat vier goldene Direkttickets fürs Finale vergeben, fünf weitere der besten Kandidaten wurden anschließend nominiert. Neun von zehn Plätzen für unser großes Finale sind also vergeben. Doch wie jedes Jahr haben SIE das letzte Wort. Bei unserem Onlinevoting bestimmen unsere Leser und meinbezirk.at-User, wer noch ins Finale soll und damit die Chance hat, um Preise im Wert von 50.000...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
  37

120 Sekunden
120 Sekunden: Das was das Casting in Amstetten

AMSTETTEN. Gürtel aus alten Feuerwehrschläuchen, ein Ordnungssysthem für die Handtasche, ein App mit tatsächlich aktuellen Öffnungszeiten und ein selbstentleerender Industriesauger. Beim 120 Sekunden Casting in Amstetten zeigten sich die Mostviertler von ihrer kreativen Seite. Upcycling und Industrie "Alte Feuerwehrschläuche sind doch viel zu schade zum wegschmeissen", dachten sich Andreas Baumgartner aus Wolfsbach und Michael Kittinger aus Allhartsberg. Ihre Idee: Daraus Gürtel...

  • Niederösterreich
  • Eva Dietl-Schuller
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.