Alles zum Thema Preisverleihung

Beiträge zum Thema Preisverleihung

Lokales
13 Bilder

internationale Raiffeisen JUgendmalwettbewerb
Zwei Mal in Folge Europameister aus der VS St. Michael

Beim internationalen 49. Raiffeisen Jugendmalwettbewerb ging mit der achtjährigen Katharina Zimmerl der Europameistertitel zum zweiten Mal in Folge an die Volksschule St. Michael ob Bleiburg. Am Freitag erfolgte die Preisverleihung im Werner Berg - Museum in Bleiburg. BLEIBURG.(jj) Mit ihrer Zeichnung zum Thema "Musik verbindet" konnte die junge Gonowetzerin Katharina Zimmerl die Jury für sich gewinnen. Europaweiter SiegAuf den Sieg bei der Jurierung in der Raiffeisenbank Bleiburg, Sieg...

  • 05.07.19
Lokales
Das "Kleinod" wurde als bester Schanigarten in der Kategorie "Im Grünen" ausgezeichnet.

Preisverleihung
Das sind die schönsten Schanigärten Wiens

Welcher Gastgarten ist der schönste Wiens? Genau diese Frage will die Wirtschaftskammer mit dem "Goldenen Schani" beantworten. Der Preis wurde in den verschiedensten Kategorien vergeben. WIEN. Jedes Jahr sucht die Wirtschaftskammer mit dem "Goldenen Schani" die schönsten Gastgärten Wiens. Im Zuge des Sommerfestes der Wiener Tourismus- und Freizeitwirtschaft wurden die Gewinner-Betriebe ausgezeichnet. Zum schönsten "Klassischen Schanigarten" wurde das "Restaurant Jussi" in der Donaustädter...

  • 26.06.19
  •  2
Lokales
BG/BRG Rosasgasse, 1120 Wien
16 Bilder

Schule Rosasgasse
Meidlinger Schüler gewannen Chemie-Preis

Alles Chemie hieß es bei einem Wettbewerb, bei dem die Schüler der Meidlinger Rosasgasse gewonnen haben. MEIDLING. Die Schüler des Gymnasiums Rosasgasse haben den Chemie-Projektwettbewerb des Fachverbands der Chemielehrer Österreichs gewonnen. Insgsamt nahmen 210 Schulen mit 16.800 Schülern und 625 Lehrern an dem Wettbewerb teil. Die Meidlinger Schüler überzeugten mit ihrem Projekt "Reiseführer für ChemikerInnen" und erhielten als Preisgeld 2.000 Euro sowie Fachpreise, wie Messgeräte,...

  • 24.06.19
Lokales
Die Volksschule Mörbisch landete mit ihrem Projekt auf Platz 1. Landesrätin Astrid Eisenkopf übergab die Auszeichnung.
2 Bilder

Burgenländischer Umweltpreis 2019
Schulen aus dem Bezirk als Preisträger

BEZIRK. Zum bereits 18. Mal zeichnete das Land Burgenland Initiativen zum Schutz der Umwelt aus. Der von der Landesregierung ausgeschriebene Umweltpreis wird an Schulen und Kindergärten, Vereine und Einzelpersonen verliehen. Natur- und Umweltschutzlandesrätin Astrid Eisenkopf zeichnete die diesjährigen Preisträger aus. Insgesamt wurden 32 Projekte eingereicht.  Sieger aus dem BezirkIn mehreren Kategorien wurden Preise verliehen. In der Kategorie "Volksschule" konnten sich zwei Volksschulen...

  • 21.06.19
  •  1
Lokales
v.l.n.r. Alexandra Cumfe, Birgit Koblinger, Mirjam Bauer, Florian Nitsch, Miriam Hufnagl alias Avec, Wolfgang Rohm, Hubert von Goisern
10 Bilder

Preisverleihung
Hubert von Goisern Kulturpreis für Aschacherin

Der gebürtigen Aschacherin Birgit Koblinger wurde zusammen mit fünf anderen Auserwählten der Hubert von Goisern Kulturpreis verliehen. Sie ist Mitbegründerin des Kulturvereins Schlot. ASCHACH (gwz). Birgit Koblinger lebt aktuell in Alkoven. Sie ist Teil des Kulturvereins Schlot im Linzer Franckviertel. 2014 bezog sie mit ihren Kollegen David Riedl und Florian Loimayr (beide aus Aschach/D. und Alkoven) die ehemalige Verpackungshalle der Fehrer Matratzenfabrik, die sie mit viel Liebe und...

  • 18.06.19
Wirtschaft
Strahlende Protagonisten der Wildkogel Arena:     Clemens Kremser (Beschneiung), Vorstand Bernhard Gruber, Rene Steixner (Leiter Gastronomie), Anja Buchner (Aussichts-Bergrestaurant), Vorstand Rudi Göstl,  Herbert Nill (Betriebsleiter a. D.), Sarah Brugger (Aussichts-Bergrestaurant) und Christian Lidicky (Leiter Werkstatt).
3 Bilder

Skiareatest 2019
Awards gingen an "KitzSki", in die Wildkogel Arena und ins Glemmtal

Zum Gesamtsieger wurde heuer "KitzSki" - ein Teil dieses Skigebietes liegt im Pinzgau - gekürt. Weitere Awards gingen an die Wildkogel Arena sowie an die Skischule "Snow & Fun" in Hinterglemm. PINZGAU. Bezirksblätter-Leser wissen es: Die Institution "Internationaler Skiareatest" mit Präsident Klaus Hönigsberger aus Tirol kürt nach jeder Wintersaison Preisträger in verschiedensten Kategorien. Einige Beispiele: Skigebiete und deren Angebote bzw. die Pistenqualität, Rodelbahn-Angebote sowie...

  • 12.06.19
  •  1
Lokales
Michael Wihsböck, Manuel Hofmann, Christoph Neubauer, Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, Petra Patzelt (riz up Gründerargentur)

HTL Hollabrunn
Künstliche Intelligenz gewinnt „riz UP GENIUS Jugendpreis“

Die Diplomanden Manuel Hofmann und Christoph Neubauer der HTL Hollabrunn, Abteilung Elektronik und Technische Informatik, gewannen mit ihrer Diplomarbeit „Objekterkennung in Videos mit Deep Learning“ den „riz UP GENIUS Jugendpreis“ in der Kategorie „Genial digital“. Im Domcenter Wiener Neustadt fand am 28. Mai die diesjährige Preisverleihung des „riz UP GENIUS“-Jugendpreises statt, bei dem das Projektteam, bestehend aus Manuel Hofmann, Christoph Neubauer und ihrem Projektbetreuer Michael...

  • 11.06.19
Lokales
Die drei Preisträger bei "Stadt Up Trofaiach" – Melanie Wagner, Tanja Groiß (2.), Mathias Plangger, Melanie Kaufmann (1.), Sabine Krainz, Michaela Hengstler (3.) – als Gratulanten Bürgermeister Mario Abl (li.) und Innenstadtkoordinator Erich Biberich (2.v.re.).
7 Bilder

Standortmarketinginitiative
Neue Geschäftsideen für die Stadt Trofaiach

Mit der Initiative "Stadt Up Trofaiach" wurden Unternehmensgründer gesucht – und gefunden. TROFAIACH. Mit dem Projekt "Stadt Up Trofaiach" hat die Stadtgemeinde Gründerinnen und Gründer gesucht, die in Trofaiach innovative Geschäftsmodelle verwirklichen wollen. Für die Unterstützung bei der Umsetzung der Projekte konnten zahlreiche Partner gewonnen werden, die Fachwissen und Leistungen beispielsweise in den Bereichen Finanzen, Marketing, Betriebswirtschaft, Recht und Steuern einbringen. Im...

  • 11.06.19
Lokales
Regionalmanager Andreas Reifschneider, Riskmanagerin Bettina Weiß, Kaufmännischer Standortleiter Karl Binder, Pflegestandortleiterin Herta Weissensteiner, Qualitätsmanager Michael Röck, Ärztlicher Standortleiter Michael Böhm, Manfred Mayer (vormals Qualitäts-, Case + Caremanager im Landesklinikum Gmünd) und Assessor Quality Austria Harald Strommer freuen sich über die Auszeichnung.

Sonderpreis: Gmünder Spital ist österreichweites Vorbild

GMÜND. „Das Landesklinikum Gmünd schaffte es als eine von 14 Organisationen ins Finale um die Verleihung des Staatspreis Unternehmensqualität 2019 und wurde am 5. Juni mit dem Jury-Sonderpreis als „Role Model für grenzüberschreitende Gesundheitsdienstleistung“ vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) und von der Quality Austria ausgezeichnet. Ich gratuliere den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Landesklinikum Gmünd und freue mich über das enorme...

  • 07.06.19
  •  1
Lokales
Landeshauptmann Thomas Stelzer verlieh den Eduard-Ploier-Preis 2019 an Brigitte Elsener.

Auszeichnung
Eduard-Ploier-Preis geht an Aschacherin

Brigitte Elsener erhielt den Eduard-Ploier-Preis für Entwicklungszusammenarbeit. Sie führt den Verein "Sasia – support a School in Africa" seit dem Jahr 2003 und engagiert sich seit 2001 für die Bildung in Afrika. ASCHACH/DONAU. "Ich hab' mich irrsinnig gefreut", sagt Brigitte Elsener. Sie erhielt den Eduard-Ploier-Preis für Entwicklungszusammenarbeit 2019. Elsener, unter anderem Lehrerin an der TNMS Eferding Nord, führt den Verein "Sasia – Support a School in Africa" seit dem Jahr 2003....

  • 06.06.19
  •  3
Lokales
Erfolgreicher Fotowettbewerb in Zams: Bgm. Siegmund Geiger (li.), GR Christoph Wolf (v.l.) und Vizebgm. Josef Reheis (re.) gratulierten dem Sieger Martin Deisenberger (5.v.re) und den erfolgreichen TeilnehmerInnen.

Preisverteilung
Zammer Blütenstraße als Motiv für Fotowettbewerb

ZAMS (otko). Martin Deisenberger holte den ersten Platz beim Fotowettbewerb des Jugend-Gemeinderates und der Gemeinde Zams. Rosa Blütenmeer Wie jedes Jahr im Frühling gab es entlang der alten Bahntrasse durch Zams ein rosa Blütenmeer. Die 130 Bäume (japanische Blutpflaumen) sorgen auf der 300 Meter langen Allee für eine regelrechte Farbexplosion und sind ein lohnendes Motiv für alle Hobbyfotografen. Auch in den sozialen Meiden verbreiten sich dieses Blütenmotive wie ein Lauffeuer. Der...

  • 05.06.19
Gesundheit
Die Gewinner des Gesundheitspreis – Geschützte Werkstätte: Markus Lametschwandtner (2. v. li.) und Kati Markut (3. v. li) mit den Preispartnern.
11 Bilder

Meine Gesundheit – Mein Betrieb
Die Geschützte Werkstätte gewinnt den Gesundheitspreis „Meine Gesundheit – Mein Betrieb“

SALZBURG. Die Bezirksblätter Salzburg vergaben gemeinsam mit der Uniqa Salzburg und der Wirtschaftskammer Salzburg zum zweiten Mal einen Preis an heimische Betriebe, die sich im Bereich Mitarbeitergesundheit besonders engagieren. Wer hat gewonnen? Die Ehrung der Preisträger fand am 4. Juni 2019, im Rahmen des Aktionstags „meine Gesundheit – mein Betrieb“ im Plenarsaal der Wirtschaftskammer Salzburg statt. Die Geschützten Werkstätten haben gewonnen Sieger des Gesundheitspreises sind...

  • 04.06.19
  •  1
Lokales
Das Treffen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Erasmus-Projektes auf der Burg Deutschlandsberg als Einladung der Sternschule war voll guter Stimmung.
2 Bilder

Bildung
Internationales Flair an der Sternschule Deutschlandsberg

Ein voller Erfolg war die Abschlussveranstaltung des Erasmus-Projektes „Entrepreneurship: Imagination@Work“ an der Sternschule Deutschlandsberg. DEUTSCHLANDSBERG. Nach zweijähriger Zusammenarbeit mit Schulen aus Italien, Portugal, Rumänien, Deutschland, Estland, Polen und Irland hat die Sternschule Deutschlandsberg die Abschlussveranstaltung des Projektes Entrepreneurship: Imagination@Work ausgerichtet. Das Ziel des Projektes ist es, die Schülerinnen und Schüler auf die Arbeitswelt...

  • 24.05.19
  •  1
Wirtschaft
Christoph Paulweber (Generaldirektor Salzburger Sparkasse) mit Robert Praxmarer und Thomas Layer-Wagner von der Polycular OG aus Hallein (v.l.).

Wirtschaftspreis
Der Tennengau räumt beim "Wikarus" ab

Gleich zwei zweite Plätze beim Wirtschaftspreis "Wikarus" lautet die Bilanz für den Tennengau. TENNENGAU. Der "Wikarus" wird alljährlich von der Wirtschaftskammer Salzburg und dem Land vergeben: Zum „Unternehmen des Jahres“ wurde heuer die Geislinger GmbH aus Hallwang gekürt. Das Unternehmen feierte im vergangenen Jahr sein 60-jähriges Bestehen und ist Weltmarktführer bei großen Drehschwingungsdämpfern und Stahlfederkupplungen. Platz zwei ging an die Voglauer Gschwandtner & Zwilling GmbH...

  • 21.05.19
Politik
Tierfreund mit Leckerli: Landesrat Anton Lang

Tierschutzpreis für Private gestartet

Engagierte steirische Tierschützer können sich ab sofort mit ihren Projekten und Leistungen für den Tierschutzpreis bewerben. Gesucht werden dabei sowohl private Tierschützer als auch Schüler und kleinere Vereine. "Eine kompetente Jury rund um Tierschutz-Ombudsfrau Barbara Fiala-Köck und Landesveterinär Peter Wagner wird die Sieger auf bewährte Art und Weise auswählen", freut sich Tierschutzlandesrat Anton Lang. Infos online unter tierschutzpreis.steiermark.at

  • 17.05.19
Lokales
Bgm. Helmut Ladner, Martina Abraham (Klimabündnis Tirol), Dir. Alexandra Wechner (Kappl), Schulqualitätsmanager Bernhard Frischmann und Dir. Peter Vöhl (Schönwies) freuen sich mit den GewinnerInnen Anna Siegele, Ilvy Ladner und Paul Peham.
3 Bilder

Crazy Bike 2019
Die verrücktesten Fantasieräder kommen aus Kappl und Schönwies

KAPPL/SCHÖNWIES. Bei der Crazy Bike Preisverleihung wurden die besten Fantasierad-Zeichnungen von Kindern aus dem Bezirk Landeck prämiert. Die Tirol-Siegerin kommt aus Kappl. Sie nahm ihr lebensecht nachgebautes „Eis-Bike“ entgegen. Das Crazy Bike 2019 geht nach Kappl „Zeichne dein eigenes Fantasierad!“ heißt es jährlich beim Crazy Bike Malwettbewerb. Diesem Ruf von Klimabündnis und Land Tirol folgten zuletzt über 1.000 Volkschülerinnen und Volkschüler aus ganz Tirol. Die Preisverleihung...

  • 15.05.19
Wirtschaft
Adolf Lipp von der Uniqa Salzburg (re.) und Peter Genser, dem Vizepräsidenten der Wirtschaftskammer Salzburg konnten sich auf die Nominierten für den Preis zur Aktion "Meine Gesundheit – Mein Betrieb" verständigen.
2 Bilder

Die Nominierten für den Preise "Meine Gesundheit – Mein Betrieb" stehen fest

SALZBURG. Jetzt ist es so weit. Die nominierten für den Preise zur Aktion "Meine Gesundheit – Mein Betrieb" stehen fest. Die Bezirksblätter Salzburg holen wieder gemeinsam mit der Uniqa Salzburg und der Wirtschaftskammer Salzburg heimische Betriebe, die sich im Bereich Mitarbeitergesundheit besonders engagieren, vor den Vorhang. "Ein paar stachen hervor" Gemeinsam mit Primar Josef Niebauer (Sportmediziner Salk), Adolf Lipp von der Uniqa Salzburg und Peter Genser, dem Vizepräsidenten der...

  • 13.05.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Fotocredit: AK Niederöstereich/Kromus

 v.l.n.r.: AMS NÖ Leiter Mag. Sven Hergovich, AK NÖ Direktorin Mag. Bettina Heise, BFI NÖ Vorstandsvorsitzender Christian Farthofer, Preisträgerin Verena Fenzal, AK NÖ Präsident und ÖGB NÖ Vorsitzender Markus Wieser, BFI NÖ Geschäftsführer Mag. Michael Jonach und BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl
5 Bilder

Josef-Staudinger-Preis
Verleihung des Josef-Staudinger-Preises 2019

Fünf niederösterreichische Jugendliche wurden für ihre besonderen Leistungen mit dem Josef-Staudinger-Preis 2019 ausgezeichnet. Am 2. Mai 2019 wurde in der neuen Josef-Staudinger-Bildungsakademie bemerkenswerten Jugendlichen, die im Rahmen der Überbetrieblichen Lehrausbildung ihre Lehrausbildung mit herausragenden Leistungen absolvierten, der Preis von AK NÖ Präsident und Vorsitzenden des ÖGB NÖ Markus Wieser und BFI NÖ Vorstandsvorsitzenden Christian Farthofer verliehen. Die...

  • 13.05.19
Lokales

Papst-Leo-Preisverleihung

Die Überreichung der Papst-Leo-Preise findet am 24. Mai um 19 Uhr im Festsaal des Vereinshauses in Horn durch Bischof DDr. Klaus Küng im Rahmen eines Festaktes statt. Im Anschluss gibt der Horner Bürgermeister LAbg. Jürgen Maier einen Empfang. Über Preis und Preisträger Seit 1987 vergibt die Papst-Leo-Stiftung in zweijährigem Abstand Preise für besondere Verdienste um die Kath. Soziallehre. Den Hauptpreis 2019 erhält der langjährige Geschäftsführer des AMS Niederösterreich Mag. Karl Fakler....

  • 12.05.19
Lokales
STR Rummel, STADir. Ott, Vorstandsvorsitzender Haas, Vizebgm. Alois Heiss und Helga Heiss bei der Überreichung
2 Bilder

Neulengbach erreicht den 3. Platz bei „Sicherste Gemeinde Österreichs“

NEULENGBACH (pa). TÜV Austria und "Wiener Zeitung" haben den Infrastrukturwettbewerb für Gemeinden "Sicherste Gemeinde Österreichs" 2016 gemeinsam ins Leben gerufen, um Bewusstsein für das Thema Sicherheit zu schaffen und die Gemeinden zu würdigen, die sich auf herausragende Weise bei ihren vielfältigen Aufgaben für das Thema engagieren: "Wir wollen jene Gemeinden in Österreich vor den Vorhang holen, die hinsichtlich Infrastruktursicherheit vorbildlich aufgestellt sind. Der Wettbewerb soll...

  • 10.05.19
Lokales
DI Walter Steinacker (Landesbaudirektor), Peter Mattasits (SZABO Josef GesmbH), LAbg. Bgm. Martin Michalitsch (Marktgde. Eichgraben), Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Andreas, Sebastian und Michael Niemetz, BM DI Istvan Kis (SZABO Josef GesmbH), Josef Szabo
3 Bilder

Preisverleihung
„Goldene Kelle“ für Eichgrabner Häuschen

Die „Goldene Kelle“, die höchste Auszeichnung des Landes Niederösterreich, geht an Eichgrabner Häuschen. EICHGRABEN. Die Eichgrabner Zwillingsbrüder Andreas und Michael Niemetz wurden mit der Goldenen Kelle, der höchsten Auszeichnung des Landes für vorbildliche Baugestaltung, ausgezeichnet. Bürgermeister Martin Michalitsch freut sich mit den Gewinnern: "Wir sind eine kulturinteressierte Gemeinde und sind sehr stolz. Insgesamt hat Eichgraben jetzt acht Goldene Kellen." Liebe fürs Detail Als...

  • 09.05.19
Wirtschaft

Energy Globe für „HumanEnergy“

BRAUNAU. Das Projektteam „HumanEnergy“, bestehend aus Christoph Schnitzinger und Leonhard Winkler – beide Absolventen der Abteilung für Elektronik und Technische Informatik der HTL Braunau –, wurde am 25. April mit dem Energy Globe OÖ in der Kategorie Jugend ausgezeichnet. Nach dem 2. Platz beim Wettbewerb Jugend Innovativ 2018 in der Kategorie „Science“ hat nun das Projektteam „HumanEnergy“ erneut einen Preis gewonnen. „In vielen aktuellen Forschungsprojekten wird intensiv an neuen...

  • 06.05.19
Lokales
Die Schreibtalente Jana Riedl, Simon Köberl, Anja Jandl, Emilia Klinger, Thomas Friedl (vorne v.l.) mit Landesrätin Ursula Lackner (Mitte), den Juroren Wolfgang Poier (Landesschulrat Steiermark), Alexandra Nagl (Fachabteilung Bildung und Gesellschaft), Regina Kaltenegger (Moasterhaus Salzstiegl), Wolfgang Hölzl (Leykam Verlag), Andrea Sittinger (WOCHE Steiermark) und den Bücherhelden

Bücherhelden-Preisverleihung 2019
Ausgezeichnet: Heldenhafte Geschichten von Kindern

Wenn Kinder gerne lesen, ist das gut. Wenn sie dann auch noch gerne schreiben, dann ist das heutzutage schon fast heldenhaft. Knapp 300 dieser heldenhaften Einsendungen hat es heuer beim großen Bücherhelden-Geschichtenwettbewerb gegeben, die sechs besten wurden nun im Rahmen einer Preisverleihung ausgezeichnet. "Ich finde es großartig, dass so viele Kinder unserem Aufruf gefolgt sind und Geschichten verfasst haben", freute sich Initiatorin Bildungslandesrätin Ursula Lackner.  Neugierig und...

  • 06.05.19
Lokales
V.l.: Martina Abraham von Klimabündnis Tirol, GR Sabine Kolbitsch, Vizebgm. Christian Papes und Bgm. Alexander Woertz freuen sich mit den GewinnerInnen: Darina Ivanova aus Hall, Valentin Paleczek aus Matrei und Sama Soltani aus Hall.
2 Bilder

Crazy Bike Malwettbewerb
Valentins Fantasierad war das Verrückteste

Bei der Crazy Bike Preisverleihung wurden die besten Fantasierad-Zeichnungen von Kindern aus dem Schulbezirk Innsbruck Land Ost prämiert. UNTERES WIPPTAL. „Zeichne dein eigenes Fantasierad!“ heißt es jährlich beim Crazy Bike Malwettbewerb. Diesem Ruf von Klimabündnis und Land Tirol folgten zuletzt über 1.000 VolkschülerInnen. Die Preisverleihung für die kreativsten Zeichnungen aus dem Schulbezirk Innsbruck Land Ost fand vor Kurzem in der VS Matrei am Brenner statt. Hai-Bike holt den...

  • 02.05.19