Alles zum Thema Portrait

Beiträge zum Thema Portrait

Lokales
Sozialmarktleiter Peter Kohl vor den vollen Regalen: Rund 270 Menschen kaufen täglich hier in einem der ersten und größten Sozialmärkte Wiens ein.
2 Bilder

7. Bezirk
Neubauer Sozialmarkt feiert ein Jahrzehnt

Angesichts steigender Armutsgefahr, begeht man in der Neustiftgasse 73-75 jedoch ein getrübtes Jubiläum. NEUBAU. Hilfe seit einem Jahrzehnt für Bedürftige: Der SOMA (Sozialmarkt) Neubau des Hilfswerks ist aber nicht nur ein gut bestückter Supermarkt für einkommensschwache Menschen. Er ist auch Wiens erster und einziger Sozialmarkt, der als sozialökonomischer Betrieb geführt wird. "Von Anfang an haben wir 20 Transitarbeitskräfte eingestellt. Das sind meist langzeitarbeitslose Menschen, die...

  • 13.11.18
Freizeit
Mathias Novovesky vor seinem "zweiten Wohnzimmer", dem Café Espresso in der Burgasse. Hier schreibt er oft, am liebsten nachts.
2 Bilder

Neubauer Kabarettist
Mathias Novovesky kommt in "Einzelhaft"

So heißt auch sein erstes Solo-Kabarettprogramm, das am 31. Oktober im Niedermair Premiere hat. NEUBAU. Isoliert, alleine und in Reinform: So beschreibt Mathias Novovesky, eine Hälfte des erfolgreichen Kabarettisten-Duos "Maurer & Novovesky", die Arbeit an seinem ersten Programm, das er alleine auf die Bühne bringt. Der Grund für das Stück "Einzelhaft"? "Weil der Maurer zwei Jahre Pause machen will und ich mich sowieso schon immer 'in Reinform' präsentieren wollte", sagt...

  • 15.10.18
Lokales
<f>In der Küche</f> fühlt sich Lion Mochar (l.) wohl. Und der Chef, Hermann Prilisauer, ist zufrieden.

Im Lehrlings-Porträt: Ein Koch "made in Penzing"

Durch Zufall hat Lion Mochar seinen Lehrplatz bekommen. Ausschlaggebend war ein Essen mit der Familie. PENZING. Vor einem Jahr war Lion Mochar mit seiner Familie im Gasthaus Prilisauer essen. Gutbürgerliche Küche gab es dort. Man unterhielt sich über die Zukunft von Lion. Damals war der heute 19-Jährige auf der Suche nach einem Lehrplatz. Rückblickend betrachtet war das wohl der richtige Ort und der richtige Zeitpunkt, um mit der Familie dieses Thema zu besprechen. Denn Barbara Prilisauer,...

  • 01.10.18
Lokales
<f>Mit 99 Jahren</f> bekomme Platzer "schon langsam Falten".

Fast so alt wie die Republik: Neubauerin Helene Platzer im Portrait

Viel erlebt und viel zu erzählen: 1919 wurde Neubauerin Helene Platzer geboren. NEUBAU. Im Haus Neubau trifft die bz Helene Platzer. Neubau ist der Bezirk, in dem Platzer auch aufgewachsen ist. Mit ihrer Familie wohnte sie am Spittelberg. "Der Bezirk hat sich seitdem sehr verändert, ist moderner geworden", erzählt die Pensionistin. Auch das Freizeitangebot war in Platzers Jugend anders. "Es gab nicht so viel was man machen konnte, aber man konnte tanzen", erinnert Platzer sich zurück. Beim...

  • 24.09.18
Lokales
Die 99-jährige Gertrude Schranz ist auch zweifache Uroma.

Fast so alt wie die Republik: Mariahilferin Gertrude Schranz im Portrait

Im Haus Mariahilf trifft die bz-Wiener Bezirkszeitung die 99-jährige Gertrude Schranz. MARIAHILF. Im Jahr 1919 wurde Gertrude Schranz in der niederösterreichischen Marktgemeinde Himberg geboren. Dort besuchte sie auch die Volksschule. Die Hauptschule dann in Wien-Simmering. "Und dann war ich endlich frei", erzählt Schranz. Nach der Schule begann sie zunächst als Apothekenhelferin in Himberg zu arbeiten. Nach drei Jahren wechselt sie in eine Apotheke in der Gumpendorfer Straße. In der...

  • 24.09.18
Lokales
Für Cordula Bachner-Beranek ist die Rückbesinnung auf den inneren Raum genauso wichtig wie das Gestalten des äußeren Raumes

Ein Zuhause ist mehr als nur ein Raum zum Leben

Architektin Cordula Bachner-Beranek setzt in ihrem Atelier für Lebensqualität auf viel positive Energie. WÄHRING. Unter dem Namen "Solunia" - einer Wortschöpfung, welche Sonne und Mond vereinigt - hat Cordula Bachner-Beranek für sich und ihre Klienten einen ganz besonderen Arbeitsplatz geschaffen, in dem nicht nur Häuser entstehen. Aber auch. "Häuser und Wohnungen sind die Kraftplätze unserer Zeit. Orte voller Lebensenergie, die uns nicht krank machen, sondern mit Freude und Glück erfüllen...

  • 19.09.18
Lokales
Die Großramingerin Silvia Zenta mit ihrem neuen Buch.

80 Ortsbewohner im Porträt

Silvia Zenta hat die Lebensgeschichten von achtzig Großramingern in einem Buch vereint. GROSSRAMING. Als Ortsberichterstatterin hat Silvia Zenta von 1993 bis 2010 für die Steyrer Rundschau – die Vorgänger-Zeitung der BezirksRundschau Steyr – wöchentlich Neuigkeiten aus Großraming zusammengetragen. Bei ihren Recherchen entdeckte sie abseits des Tagesgeschehens eine Fülle von Schicksalen und Lebensentwürfen. Im Lauf der Jahre entstanden rund achtzig Kurzporträts von Dorfbewohnern. Diese Texte –...

  • 18.09.18
Lokales
Meteorologe Harald Seidl setzt neben Hightech und Wettermodellen auch auf "meteorologisch geschulten Hausverstand".
2 Bilder

Hohe Warte: Neuer Superrechner für die Wetterfrösche

Die ZAMG ist dank modernster Wettertechnik federführend in ganz Österreich. DÖBLING. Seit wenigen Tagen ist der neue High Performance Computer der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (kurz ZAMG) auf der Hohen Warte in Betrieb. Nach eineinhalb Jahren Vorbereitungszeit und nur zweieinhalb Monaten Anpassung in das vorhandene IT-System. Der Rechner leistet bis zu 550 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde und ist damit 2,5 Mal so stark wie der bisherige Computer. "Die Möglichkeiten...

  • 17.09.18
Freizeit
Veronika Aschauer in ihrem Atelier in Kirchdorf.

"Blickwechsel" von Veronika Aschauer

Kirchdorfer Künstlerin zeigt gemalte Porträts im Panorama Stift Schlierbach – Vernissage am 28. September. KIRCHDORF (sta). Selfies guter Freundinnen oder Bekannter sind die Grundlage für die Bilder der Kirchdorfer Lehrerin Veronika Aschauer. Der Blick auf das weibliche Bild steht dabei im Vordergrund. Die Portraits auf Öl üben für Aschauer eine besondere Faszination aus. "Ich fühle mich beim Malen in die Personen hinein. Die Blicke sagen sehr viel über den jeweiligen Menschen aus –...

  • 14.09.18
Lokales
Bedrucken sogar ihre T-Shirts selber: Michael Österreicher, Sebastian Refenner (der Mann mit der Trompete) und Sängerin Michaela Schlöglhofer (v.li.n.re.)

Neuer Musikverein mit eigenem Orchester in Döbling

Zwei alte Freunde gründen den Musikverein Schlüsselklang - und gleich ein ganzes Orchester mit dazu. DÖBLING.  "Wir wollten nicht nur gemeinsam unsere Musik machen, die zwischen Indie, Pop und Folk angesiedelt ist, und dabei jede Menge Spaß haben. Es war von Anfang an klar, dass wir als Orchester hinaus in den öffentlichen Raum und Konzerte spielen wollen, die einen guten Zweck erfüllen", erklären die Vereinsgründer Sebastian Refenner, fit auf fast allen Blasinstrumenten und ausgebildeter...

  • 27.08.18
Freizeit
Der Wilde Kaiser im TV-Portrait.

Der Wilder Kaiser im Portrait auf ServusTV

WILDER KAISER. "Bergwelten" zeigt ein außergewöhnliches Porträt des Wilden Kaisers: Als grandioses Gebirge und "Spielplatz für Abenteurer“ ist der Wilde Kaiser bei Bergsportlern ein beliebtest Ziel. Die Vielfalt der Gebirgskette geht von der Besteigung des höchsten Kaisergipfels über Extremklettertouren in der Westwand der Maukspitze bis hin zum spektakulären Base Jump vom Pfeiler der "Fleischbank". Dies uns noch mehr wird in dem filmischen Portrait auf ServusTV am Montag, 3. 9., ab 20.15 Uhr...

  • 24.08.18
Lokales
Helene Griesslehner hilft, den Singvogel in uns zu entdecken, denn "unsere Stimme ist unser erstes, schönstes Instrument"
10 Bilder

Singen macht jeden glücklich

Helene Griesslehner ist Gesangspädagogin und schafft mit "HelaHoop" auch ihren ganz persönlichen Sound. DÖBLING. "Music was my first love", sagt die an der Linzer Privatuniversität ausgebildete Jazz- und Popgesangspädagogin. Und diese Liebe zur Musik, zum Gesang, zum Komponieren und Unterrichten bestimmt bis heute das Leben der Währingerin. "Ich möchte den Menschen, egal ob jung oder alt, helfen, den Singvogel in ihnen zu entdecken", erklärt sie. "Jeder, der gesunde Stimmbänder hat, kann auch...

  • 20.08.18
Lokales
Melbourne 2017: Street Art Künstler Nychos mit seiner "Dissection of a Kangaroo"
7 Bilder

Street Art von Nychos: Bilder, die die Stadt bewegen

Ob am Wiener Naschmarkt, auf Mauern in San Francisco, Miami, oder New York: Die Bilder von Street Art und Graffiti Künstler Nychos lassen keinen kalt. MARIAHILF. Seine großformatigen, technisch herausragenden Arbeiten haben den gebürtigen Steirer Nychos in den letzten 15 Jahren zu einer international anerkannten Größe unter den Street Art Künstlern gemacht. 2005 gründete er in Wien sein "Rabbit Eye Movement", das sich von einem Street Art Konzept ohne festen Wohnsitz in einen fixen Art...

  • 13.08.18
Freizeit
Projekleiterin Christine Darwish im Studio des Seniorenweb. Am Bildschirm Karin Kügler, die künftig live mit den Senioren sprechen wird.
6 Bilder

Internet gegen Einsamkeit im Alter

Mit dem "Seniorenweb" geht das erste digitale Tageszentrum für Senioren online. WIEN. "Auch ältere Menschen, die nicht mehr so mobil sind, wollen an Kursen teilnehmen, Bewegung machen, Musik hören, Filme ansehen, Ausflüge machen. Oder einfach nur plaudern", erklärt Projekleiterin Christine Darwish. Und zwar, ohne das Haus zu verlassen. Bisher ein unerfüllbarer Wunsch. "Da bisher keine digitalen sozialen Dienstleistungen angeboten wurden, haben wir im Vorjahr beschlossen, den Verein Seniorenweb...

  • 08.08.18
Lokales
Leitet den Hofladen seit drei Jahren : Franziska Schöggl mit ihrem acht Wochen alten Töchterchen Ilvy
7 Bilder

Im Hofladen ist alles im "grünen" Bereich

Im Alsergrunder "Hofladen" wird alles verkauft, was auf dem eigenen Hof wächst und zubereitet wird. ALSERGRUND. "Wir sind ein richtiges Familienunternehmen", erklärt Franziska Schöggl, Leiterin des "Hofladens". Die Idee dazu stammt eigentlich von ihrem Bruder Georg Rohrauer, der gemeinsam mit seiner Frau Annemarie im Burgenland eine Landwirtschaft samt Imkerei betreibt. Schöggl, die ursprünglich zum Weinbau- und Kunststudium aus dem heimatlichen Burgenland nach Wien übersiedelt war, übernahm...

  • 06.08.18
Lokales
Gerhard Stöglehner liebt seine Arbeit: Hier verpasst er einem Dänischen Klassiker eine neue Sitzfläche
11 Bilder

Neues Leben für alte Sessel in Währing

Gerhard Stöglehner ist ein echter Künstler, was die originalgetreue Rekonstruktion von Sitzflächen anlangt. Eigentlich hat Gerhard Stöglehner Tischlerei gelernt und seinen Meister gemacht, genau wie sein Vater. Aufgewachsen im Mühlviertler Neumarkt war "irgendwie klar", dass er den Familienbetrieb einmal übernehmen würde. Doch am Land, wie er sagt, seien die Chancen für einen kreativen, jungen Tischler nicht gerade groß gewesen. "Ich habe mich dann als Entwicklungshelfer nach Afrika gemeldet...

  • 06.08.18
Lokales
Mylola Antonishen setzt auf Hausgemachtes und Bio: Auch die drei Sorten köstlicher Zimtschnecken sind selbstgemacht
4 Bilder

Kartonage Kitchen: Alles im "grünen" Bereich

Früher eine Greisslerei, ist das Lokal in der Burggasse heute ein kulinarisches Highlight. NEUBAU. Das kleine Lokal mit großem Innenleben - inklusive einer riesigen Gastroküche - ist direkt zwischen Astrobox und Das Möbel zu finden. Keine Frage: Hier ist auch optisch alles im "grünen Bereich". "Ich hatte nicht nur genaue Vorstellungen, was ich anbieten möchte, nämlich nur nachhaltige Produkte, die man hier im Lokal genießen, oder mitnehmen kann, sondern auch wie es hier aussehen soll", sagt der...

  • 03.08.18
Leute
Gazmend Freitag, Günter Hager, Linz, 2018. Photo: Wilson Holz
6 Bilder

Gazmend Freitag und der Kämpfer gegen den Vorschriften-Dschungel

Mit Günter Hager holt der Kunstmaler Gazmend Freitag einen aufmüpfigen Wut-Wirt vor den Vorhang und verewigt ihn in seinem Pantheon der Celebrities. Bekannt für seine schonungslose Enthüllung des gastgewerblichen Umfeldes, möchte der bekannte Koch und Gastwirt mit seinen Büchern „Fucking Gastro“ und „Fucking Gastro Reloaded“ die Verhinderer des Fortbestands der traditionsreichen Wirtshauskultur aufwecken und sie erkennen lassen, welches Verbrechen sie an diesem wichtigen Kulturgut...

  • 02.08.18