wels

Beiträge zum Thema wels

Der junge Welser soll auf seine Ex-Freundin und Mutter seines Kindes eingestochen haben.
1

Auf Ex eingestochen
Welser wegen Mordversuchs vor Gericht

Weil er im Streit mit einem Messer auf seine Ex-Freundin eingestochen haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Wels Anklage gegen einen 21-Jährigen erhoben. WELS. Der Welser muss sich am 10. und 11. Mai wegen Morderversuchs am Landesgericht Wels vor den Geschworenen verantworten. Es gilt die Unschuldsvermutung. Laut Anklage soll der junge Mann die Mutter seines Kindes am 17. August des Vorjahres im Stiegenhaus ihres Wohnhauses abgepasst und in den Mehrparteienkeller gezerrt haben. Dort habe sich...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Aktuelle Corona-Fälle aus der Region Wels.

Corona-Fälle in der Region Wels
376 Corona-Infizierte und 39 Neuinfektionen in Wels und Wels-Land

Mit Stand Mittwoch, 5. Mai 2021, 10 Uhr, gibt es in Wels-Stadt 180 und im Bezirk Wels-Land 196 "aktive" Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus. WELS, WELS-LAND. In den vergangenen 24 Stunden sind in Wels 18, in Wels-Land 21 neue Infektionen gemeldet worden. Die Gesamtzahl aller seit Beginn der Krise positiv getesteten Personen aus der Region beträgt 10.812 – (Wels 5.326, Wels-Land 5.486). Die 7-Tage-Inzidenz – das ist der Wochendurchschnitt an neu gemeldeten Corona-Fällen...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Am Trepplweg an der Traun wurde schon eine neue Fahrbahn angebracht.

Stadt Wels
1,3 Millionen für neue Radwege

Insgesamt 2,5 Kilometer Radwege, Geh- und Radwege sowie Mehrzweckstreifen werden 2021 im Welser Stadtgebiet neu gebaut beziehungsweise saniert. WELS. Bereits fertig sind der Geh- und Radweg in der Bahnhofstraße sowie der Traunradweg (R4) zwischen der Eisenbahnbrücke und dem Welldorado-Parkplatz. Am Welser Traunufer geht es nun mit der Sanierung des Abschnittes zwischen der Osttangente und der Traunbrücke nach Thalheim weiter, Mitte bis Ende Mai folgt der Traunradweg-Abschnitt im Bereich...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Christa Raggl-Mühlberger (l.) und Silvia Huber fordern ein Ende der Gewalt an Frauen.

Stadt Wels
Mordserie: Wels bietet zahlreiche Hilfsangebote

Die jüngste Serie an Frauenmorden hat bundesweit eine mediale Diskussion über Gewalt an Frauen ausgelöst. Für Wels verweisen die Vizebürgermeisterinnen Silvia Huber (SPÖ) und Christa Raggl-Mühlberger (FPÖ) auf die umfangreichen Vorbeugungsmaßnahmen in der Stadt. WELS. Bei der städtischen Frauenbeauftragten steigen die Zahlen jener unterstützungssuchenden Frauen, bei denen Gewalt ein Thema ist, seit dem dritten Quartal 2020 an. Telefonisch erreichbar ist Claudia Glössl unter 07242 235 5050. Auch...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker

Wels-Land hinkt nach
Fast ein Drittel der Welser geimpft

Rund 31 Prozent der Welser haben sich bereits die erste Impfung geholt. Am Land schaut es anders aus. WELS, WELS-LAND. Wels und der Bezirk Wels-Land liegen im Trend – jedenfalls, wenn es ums Impfen geht: Während mit Stand Montag, 3. Mai, die Stadt bei den Erstimpfungen erstmals die 30-Prozent-Marke geknackt hat, hinkt das Umland mit 26 Prozent noch hinterher. Das deckt sich mit Erkenntnissen des Krisenstabes des Landes OÖ: Auf dem Land sind weniger Menschen bereit, sich gegen Covid-19 impfen zu...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die Visionen von Bürgermeister Rabl stoßen beim politischen Mitbewerb auf wenig Gegenliebe.
5

Stadt Wels
Heftige Kritik an Rabls Visionen

Der Bürgermeister-Blick in die Zukunft stößt beim politischen Mitbewerb auf wenig Gegenliebe. WELS. Die ZukunftsRundschau berichtete vergangene Woche über die Visionen (siehe Kasten rechts) des Welser Bürgermeisters Andreas Rabl (FPÖ) für die Stadt. Das rief nun die Bürgermeisterkandidaten der anderen Parteien auf den Plan. Wie nicht anders zu erwarten, kam in den Reaktionen deutliche Kritik an den Vorhaben und Ideen Rabls zutage. Central Park oder CampusFür Andreas Weidinger, den...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Frauen profitieren am Arbeitsmarkt weniger von den Covid-19-Lockerungen.

Wels und Wels-Land
Ein Drittel weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

In Wels und Wels-Land gibt es ein Drittel weniger Arbeitssuchende als noch vor einem Jahr. WELS, WELS-LAND. Die Zahl der Arbeitssuchenden ist in Wels Stadt und Land kräftig zurückgegangen: Betrug der Rückgang im März im Vergleich zum Vorjahresmonat 25 Prozent, so liegt er im April bei einem Drittel. „Mit den ab 19. Mai angekündigten Covid-19-Lockerungen erwarte ich einen weiteren kräftigen Rückgang bei den Arbeitslosenzahlen“, so Othmar Kraml, Leiter des AMS Wels. 1.268 offene StellenSo sind...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Bio-Imker Karl Zaunmair, Silvia Huber, Andreas Heinz.

Spende
Honig für das Rote Kreuz & den Gesundheitsdienst

Eine außergewöhnliche Spende haben das Rote Kreuz und der Gesundheitsdienst in Wels erhalten. WELS. Seit 2018 entstehen in den drei Bienenstöcken von Bio-Imker Karl Zaunmair auf dem Gelände des Zentralen Betriebsgebäudes der Stadt, Schießstättenstraße 50, jährlich bis zu 30 Kilogramm „Biohonig aus der Stadtgärtnerei“. Die alljährliche Honigspende von Umwelt- und Gesundheitsreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber (SPÖ) ging heuer an das Rote Kreuz Wels in Person von Bezirksgeschäftsleiter...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
1.000 Bäume gingen an die Welser Bevölkerung.

"Tag des Baumes"
Stadt verschenkte 1.000 Bäume

Die Stadt Wels verschenkte am "Tag des Baumes" 1.000 Bäume. WELS. Mit dem Projekt „Baumstadt Wels“ soll sich die Zahl der Bäume in Wels-Stadt in den kommenden Jahren um 2.500 erhöhen. Ein Bestandteil davon war eine große öffentliche Baum-Verteilaktion am offiziellen „Tag des Baumes“: Am Sonntag, 25. April verschenkte die Stadt 1.000 Bäume  – unter anderem Hain- und Rotbuchen, Roteichen, Bergahorn und Robinien – beim Messepark im Messegelände „mit Abstand“ an die Welser Bevölkerung. Auch...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die Feuerwehrler fingen den Rehbock mit einem Netz ein.
4

Tierischer Einsatz
Feuerwehr fängt verirrten Rehbock ein

Die Feuerwehr Wels rettete einen Rehbock aus einem Garten in Wels-Lichtenegg. WELS. Ein männliches Reh hat sich am Montagvormittag, 3. Mai, in den Garten eines Wohnhauses in Wels-Lichtenegg verirrt. Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten an, um das Tier einzufangen. Der Bock hatte sich offenbar in die Siedlung verirrt und dann im Garten des Hauses Zuflucht gesucht. Die Florianijünger konnten den Rehbock mit einem Netz schließlich rasch einfangen. Anschließend wurde das Tier in das Augebiet der...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
16 12 16

Kirschblütenwanderung in der Scharten
Traumpfad im Blütenmeer

Bei der Kirschblütenwanderung in der Scharten (Bezirk Eferding/ Oberösterreich), im Naturpark Obst Hügel Land, kommt man der Vorstellung des Himmels etwas näher! Auf Schritt und Tritt duften die Blüten, die der zarte Wind einem um die Nase weht, ganze "Brautsträuße" in Form von Apfelbäumen stehen in saftig grünen Wiesen. Blumenübersäte Felder treffen am Horizont,  hinter den sanften Obsthügeln mit dem blauen Himmel zusammen,  auf dem sich weiße Wölkchen tummeln. Von Hof zu Hof regionale...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Tatjana Rasbortschan
Hannah Hörmanseder
3

Prima la Musica - Taiskirchner Nachwuchstalent qualifiziert sich für den Bundeswettbewerb
Prima la Musica - Taiskirchner Nachwuchstalent qualifiziert sich für den Bundeswettbewerb

Wels. Ende März versuchten zahlreiche Nachwuchstalente aus ganz Oberösterreich die Juroren bei dem jährlichen Wettbewerb “Prima la Musica” von ihrem musikalischen Können zu überzeugen. Unter ihnen befanden sich drei ambitionierte Musikerinnen aus Taiskirchen im Innkreis. Die junge Saxophonistin Hannah Hörmanseder erspielte sich in der Altersgruppe 1 (10-11 Jahre) einen 1. Preis mit Auszeichnung, somit wird ihr die Teilnahme am Bundeswettbewerb am Mozarteum in Salzburg ermöglicht. Unterrichtet...

  • Ried
  • Marktmusikkapelle Taiskirchen i. I.
Der Basketballkorb im Park Eibenstraße der Noitzmühle wurde von der Stadt abmontiert.
2

Grüne Jugend schlägt zurück
Von der Stadt abgehängter Basektballkorb wieder aufgehängt

Kuriose Aktion der Grünen Jugend Wels in der Noitzmühle. WELS. Wie berichtet, wurde aufgrund von Lärmbelästigung der Basketballkorb im Park Eibenstraße in der Noitzmühle entfernt. Der Aufschrei der Leserschaft war enorm. Nun hält die Grüne Jugend Wels mit einer Aktion dagegen: "Wir haben relativ schnell den Beschluss gefasst, einen neuen Korb aufzustellen, damit die Kinder wieder spielen können", so Sprecherin Fiona Atzlinger. "Gerade in Zeiten der Pandemie ist es wichtig, uns, der Jugend,...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Maibaumaufstellen in Wels am Stadtplatz.
9

Passend zum Monatsbeginn
Maibaum am Welser Stadtplatz aufgestellt

Am Welser Stadtplatz wurde jetzt der Maibaum aufgestellt. WELS. Auch wenn heuer noch kein großes Maibaumfest veranstaltet werden kann, müssen die Welser nicht auf ihren Maibaum verzichten: Der 28 Meter große Maibaum wurde am 30. April aufgestellt. Dank den vielen Partnern und Unterstützern machte die Wels Marketing & Touristik GmbH gemeinsam mit der Stadt Wels den Maibaum möglich. Der Baum kommt aus dem Wald von Martin Trummer aus Weißkirchen. Der Blumenschmuck kommt von der Gärtnerei...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Am jüdischen Mahnmal wurde der nationalsozialistischen Todesmärsche gedacht.
2

Beim jüdischen Mahnmal
Todesmarschgedenken in Wels

Gedenken zum 76. Jahrestag der nationalsozialistischen Gedenkmärsche. WELS. Die heurige Kundgebung der Welser Initiative gegen Faschismus (Antifa) zum 76. Jahrestag der nationalsozialistischen Todesmärsche fand in corona-bedingt reduziertem Rahmen statt. Ohne musikalische Begleitung, aber mit Maske und Abstandsregeln gedachten 60 Teilnehmer der historischen Opfer, die im Frühjahr 1945 in mehrtägigen Gewaltmärschen vom KZ Mauthausen ins Nebenlager Gunskirchen getrieben worden waren. In...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Otto und sein Brüderchen suchen ein neues Zuhause.

"Wer will mich"
Diese beiden Brüder haben ihr Frauchen verloren

Dieses Mal suchen wir zusammen mit dem Welser Tierheim ein Heim für die Kater Otto und Anton. WELS. Sie sind treu, anschmiegsam – und so arm: Otto und Anton suchen ein neues Zuhause. Die beiden neunjährigen Kater brauchen einen neuen Menschen. Denn die beiden Brüder haben leider ihre Besitzerin verloren und suchen nun gemeinsam einen neuen Wohnungsplatz. Anton ist anfangs ein wenig schüchtern, aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit ist er genauso ein Schmusetiger wie sein Bruder Otto. Die...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Maibaumaufstellen im Welser Stadtteil Noitzmühle.
16

Wels
Die Noitzmühle hat einen Maibaum

Maibaumaufstellen in Wels im Stadtteil Noitzmühle. WELS. Große Freude im Welser Stadtteil Noitzmühle: Mitarbeiter der Stadt stellten nun am Donnerstag, 29. April, einen Maibaum auf – unter großem Hallo der Bewohner. Natürlich wurde er liebevoll geschmückt.

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Top-Leistungen bei Rennen in Oberösterreich.

Radsport Stanger
Alexander Hajek siegte bei Straßenklassiker

WELS, KITZBÜHEL. Beim internationalen Kirschblütenrennen in Wels (OÖ) haben die Fahrer des Teams Auto Eder erneut ihre starke Frühform unter Beweis gestellt. Beim 105 Kilometer langen Straßenklassiker belegten die Junioren des Teams BORA-hansgrohe die Plätze eins bis sechs. Sieger wurde Alexander Hajek (Kitzbühel, Radsport Stanger), der sich im Sprint vor seinen Teamkollegen Benjamin Eckerstorfer und Luis-Joe Lührs durchsetzte.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das ist die neue Venus, an der sich nun die Geister scheiden ...
3

Offener Brief an Gemeinderat
91 Prominente gegen die Welser Venus

Erneut flammen Prosteste gegen die neue bronzene Venus-Figur in der Welser Fußgängerzone auf. Sie soll auch ein Nazi-Kultobjekt gewesen sein. WELS, WIEN. In Wels hat man weiterhin Probleme mit der römischen Venus: Schon in der Vergangenheit gab es Aufregung um die Darstellung der Göttin – weil sie von den Nazis instrumentalisiert wurde. Nun ist – wie berichtet – ein 1,25 Meter hoher Bronzeabguss einer römischen Venus-Statue unweit des Stadtplatzes aufgestellt worden. Dagegen gibt es erneut...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Der Welser Bürgermeiser Andreas Rabl hat vieles vor in seiner Stadt.
2

Stadt Wels
Rabls Visionen am Prüfstand

Der Marktforscher Hannes Lindner nimmt Stellung zu den Ideen des Welser Bürgermeisters Andreas Rabl (FPÖ) für die Zukunft von Wels. WELS. Für die ZukunftsRundschau skizzierte Rabl seine Visionen für die Entwicklung der Stadt. Spätestens in fünf Jahren sehe er Wels als Standort einer technischen Universität. Dazu gehöre auch, dass Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von börsennotierten Unternehmen nach Wels übersiedeln. Begleitend dafür werde das öffentliche Verkehrsnetz ausgebaut und ein...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Aufsehenerregender Poliit-Prozess am Landesgericht Wels wegen Spitzeltätigkeiten für die Türkei.

Landesgericht Wels
Frau soll für Türkei spioniert haben

Polit-Prozess gegen eine Marchtrenkerin: Sie soll für die Türkei spioniert haben – unter Druck. WELS, MARCHTRENK. Ein Prozess mit internationalem Aufsehen findet voraussichtlich am 3. Mai am Landesgericht Wels statt. Angeklagt ist eine 45-Jährige aus Marchtrenk. Der Vorwurf: Sie soll im Auftrag türkischer Geheimdienste in Österreich spioniert haben. Ihr drohen bis zu drei Jahren Haft. Es gilt die Unschuldsvermutung. Tragische DimensionDer Fall hat tragische persönliche Dimensionen: Denn...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Fraktionsvorsitzender Stefan Ganzert (l.), Neo-Stadtrat und Stadtparteivorsitzender Klaus Schinninger (r.) verabschiedeten heute Mobilitätsstadtrat Klaus Hoflehner mit kleinen Präsenten. SPÖ-Bezirksgeschäftsführer Mato Simunovic (2. v. r.) rückt wieder in den Gemeinderat nach.

Klaus Schinninger
Neuer Verkehrsstadtrat in Wels angelobt

Amtsübergabe von Verkehrsreferent Klaus Hoflehner an Klaus Schinninger in Wels. WELS. Wie angekündigt, legte SPÖ-Stadtrat Klaus Hoflehner jetzt seine Mandate im Stadtsenat und im Gemeinderat zurück. Als neuer SPÖ-Stadtrat wurde Klaus Schinninger angelobt. In den Gemeinderat rückt Mato Simunovic nach, der im Mai 2020 zugunsten von Schinninger auf sein Mandat verzichtet hatte. Stefan Ganzert bedankte sich im Namen der sozialdemokratischen Fraktion bei Hoflehner für seine jahrzehntelange...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Weltberühmte Rockröhre: Bonnie Tyler macht Station in Wels!
2

Vorverkauf startet jetzt
Bonnie Tyler kommt nach Wels!

Die 80er Rockröhre kommt in die Messestadt – zum Geburtstag mit neuem Album. WELS. 70 Jahre und kein bißchen leise: Bonnie Tyler, die Sängerin mit der markanten Reibeisenstimme feiert heuer rundes Jubiläum. Und das versüßt sie sich mit dem neuen Studioalbum "The Best Is Yet To Come". Dieses und ihren Geburtstag begeht sie gemeinsam mit ihren Fans auf einer großen Konzerttournee 2022. Dabei macht sie auch am 11. März in Wels Halt: Im Mittelpunkt ihre Shows in der Welser Messehalle stehen Songs...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Gerhard Kroiß, Klaus Krobath, Klaus Schinninger und Michael Heindl (v.l.) in der neugestalteten Unterführung.

Stadt Wels
Neustädter Unterführung erhält künstlerischen Glanz

In den vergangenen Tagen erhielt die Unterführung in der Welser Neustadt eine künstlerische Verschönerung. Im Rahmen des Kooperationsprojektes „ART:enreich“ haben die Künstler Michael Heindl und Klaus Krobath die Innenwand künstlerisch gestaltet. WELS. Basis dafür waren die Vorschläge von Schülern mehrerer Welser Schulen. Ziel des Projektes war es, bei der Erarbeitung der Gestaltungsvorschläge verschiedene Methoden der Produktentwicklung kennenzulernen und dadurch Forschung erlebbar zu machen....

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.