wels

Beiträge zum Thema wels

Vor allem die hohe Zahl der Drogendelikte rufen die Stadtpolitiker auf den Plan – entweder mit dem Ruf nach mehr Polizei oder nach Prävention.

Drogendelikte aber stabil
Kriminalität in Wels deutlich gesunken

In ganz OÖ ist die Zahl der Strafdelikte zurückgegangen, Wels liegt dabei gut im Schnitt. WELS. Die Corona-Pandemie und die Lockdwons haben die Polizeibilanz 2020 deutlich beeinflusst.  „Wir haben überall Rückgänge zu verzeichnen, seien es Festnahmen, Hausdurchsuchungen, KFZ-Diebstähle oder Verkehrsunfällen mit Personenschaden", sagt Landespolizeidirektor Andreas Pilsl. So wurden im Vorjahr in Oberösterreich um 7,6% weniger Straftaten als im Vergleichszeitraum 2019 angezeigt, insgesamt 59.832...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Stefan Abermann ist der siebte Welser Stadtschreiber.

Stadt Wels
Neuer Stadtschreiber gefunden

Der siebte Welser Stadtschreiber heißt Stefan Abermann: Als Nachfolger der Deutschen Kerstin Meixner wird der Tiroler von 1. Juli bis 30. September in Wels literarisch tätig sein. Er ist damit der dritte Österreicher, der diese Stelle innehat. WELS. Stefan Abermann wurde 1983 geboren. Er studierte Germanistik sowie Vergleichende Literaturwissenschaft in Innsbruck, wo er auch lebt. Er gehört zu den erfolgreichsten Poetry-Slammern Österreichs und war einer der Gründer der ersten Innsbrucker...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Aktuelle Corona-Fälle aus der Region Wels.

Corona-Fälle in der Region Wels
309 Corona-Infizierte und 65 Neuinfektionen in Wels und Wels-Land

Mit Stand Montag, 10. Mai 2021, 10 Uhr, gibt es in Wels-Stadt 163 und im Bezirk Wels-Land 146 "aktive" Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus. WELS, WELS-LAND. In den vergangenen 24 Stunden sind in Wels 35, in Wels-Land 30 neue Infektionen gemeldet worden. Die Gesamtzahl aller seit Beginn der Krise positiv getesteten Personen aus der Region beträgt 10.917 – (Wels 5.400, Wels-Land 5.517). Die 7-Tage-Inzidenz – das ist der Wochendurchschnitt an neu gemeldeten Corona-Fällen bezogen...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born

Leserbrief
"Römische Venus in Wels führt zu Diskussionen"

Roland Waldburger, Träger der Verdienstmedaille der Stadt Wels in Gold, reagiert auf den Kommentar in der BezirksRundschau zur Venus in der Welser Fußgängerzone. Sehr geehrter Herr Hacker! Ihren Kommentar zur Diskussion um die Venus in der Welser Fuzo habe ich sehr gut gefunden. Eine wirklich ausgezeichnete Idee von unserem Bürgermeister eine so schöne Statue aufzustellen. Die 91 sogenannten Prominenten sind eigentlich die „ewig gestrigen“, die immer wieder die Nazikeule schwingen, weil sie...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Venus in der Welser Fuzo bewegt die Gemüter.

Kommentar
Nestbeschmutzer mit der Nazikeule

Eine aufgeblasene Version der Miniatur der Venus von Gunskirchen führt zur politischen Endlosdiskussion. Es ist richtig, dass die damalige Welser Stadtführung Nachbildungen der wertvollen römischen Figur während des Zweiten Weltkrieges als Gastgeschenke verwendete. Deshalb aber die Venus in der Welser Fuzo als Symbol einer ewiggestrigen Anschauung anzuprangern, ist zumindest fragwürdig. Mit der losgetretenen Diskussion wird zum wiederholten Mal versucht, Wels ins rechte Eck zu drängen. 91...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Der schwere Crash auf der Wiener Straße forderte zwei Verletzte.
5

Wels-Pernau
Heftiger Kreuzungscrash fordert zwei Verletzte

Schwerer Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto in einem Kreuzungsbereich in Wels-Pernau. WELS: Im Kreuzungsbereich der Wiener- beziehungsweise Linzer Straße mit der Innviertler Straße und der Pyhrnpass Straße im Welser Stadtteil Pernau kollidierte ein Auto mit einem Lkw. Zwei Personen, die mit dem PKW unterwegs waren, wurden bei dem Unfall verletzt. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt. Der Kreuzungsbereich war rund eine dreiviertel Stunde nur sehr erschwert passierbar. Der Stau reichte auf...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Der 27-Jährige stellte sich nach der Attacke selbst der Polizei und wurde fetsgenommen.

Familienstreit eskaliert
Welser schlägt mit Baseballschläger auf Schwager ein

Zu einer wüsten Auseinandersetzung ist es zwischen Familienmitgliedern in Wels gekommen. WELS. Völlig eskaliert ist ein Streit in Wels zwischen einer Familie: Ein 27-jähriger kam mit seiner Frau gerade vom Einkaufen, als er auf dem Parkplatz zufällig seine Schwester (22) und seinen Schwager traf. Sofort entwickelte sich zwischen den Vieren ein lautstarker Streit. Plötzlich holte der 27-Jährige einen Baseballschläger aus dem Kofferraum. Die Lage eskalierte, der 27-Jährige begann,  auf seinen...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Richter Pharma setzt weiter auf Innovation: Insgesamt sind für heuer 700 Zulassungen anvisiert.
3

Wachstum trotz Corona
Richter Pharma auf Erfolgskurs

Das Welser Pharmaunternehmen blickt auf ein herausforderndes, aber zugleich erfolgreiches Jahr zurück. Und man hat Pläne. WELS. Die Coronakrise war auch für die Richter Pharma AG das Thema des vergangenen Jahres: Die Sparte Humanmedizin stand 2020 unter Druck: Wegen der Pandemie mussten Operationen verschoben werden, Patienten verlegten Arztbesuche oder ließen diese ganz ausfallen. "Es kam zu einem Einbruch bei Antibiotika und Grippemitteln mit bis zu minus 50 Prozent", so...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Eine Parkbetreuung soll professionell Konflikte in öffentlichen Parks verhindern.
2

Stadt Wels
SPÖ fordert präventive Maßnahmen für Parkanlagen

Mit den ab 19. Mai geplanten Öffnungsschritten und dem einhergehenden schöneren Wetter werden sich die Menschen wieder vermehrt im Freien aufhalten. WELS. Speziell in Parkanlagen führe das, wie man aus der Vergangenheit wisse, zu erhöhtem Konfliktpotenzial. „Leider führt diese vermehrte Frequenz auch zu Konflikten, die aber sehr oft durch kleine Interventionen aufgelöst werden können“, so Stadtrat Klaus Schinninger (SPÖ). So ließe es sich vermeiden, dass es zu Eskalationen und Problemen wie...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Der junge Welser soll auf seine Ex-Freundin und Mutter seines Kindes eingestochen haben.
1

Auf Ex eingestochen
Welser wegen Mordversuchs vor Gericht

Weil er im Streit mit einem Messer auf seine Ex-Freundin eingestochen haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Wels Anklage gegen einen 21-Jährigen erhoben. WELS. Der Welser muss sich am 10. und 11. Mai wegen Morderversuchs am Landesgericht Wels vor den Geschworenen verantworten. Es gilt die Unschuldsvermutung. Laut Anklage soll der junge Mann die Mutter seines Kindes am 17. August des Vorjahres im Stiegenhaus ihres Wohnhauses abgepasst und in den Mehrparteienkeller gezerrt haben. Dort habe sich...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Am Trepplweg an der Traun wurde schon eine neue Fahrbahn angebracht.

Stadt Wels
1,3 Millionen für neue Radwege

Insgesamt 2,5 Kilometer Radwege, Geh- und Radwege sowie Mehrzweckstreifen werden 2021 im Welser Stadtgebiet neu gebaut beziehungsweise saniert. WELS. Bereits fertig sind der Geh- und Radweg in der Bahnhofstraße sowie der Traunradweg (R4) zwischen der Eisenbahnbrücke und dem Welldorado-Parkplatz. Am Welser Traunufer geht es nun mit der Sanierung des Abschnittes zwischen der Osttangente und der Traunbrücke nach Thalheim weiter, Mitte bis Ende Mai folgt der Traunradweg-Abschnitt im Bereich...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Christa Raggl-Mühlberger (l.) und Silvia Huber fordern ein Ende der Gewalt an Frauen.

Stadt Wels
Mordserie: Wels bietet zahlreiche Hilfsangebote

Die jüngste Serie an Frauenmorden hat bundesweit eine mediale Diskussion über Gewalt an Frauen ausgelöst. Für Wels verweisen die Vizebürgermeisterinnen Silvia Huber (SPÖ) und Christa Raggl-Mühlberger (FPÖ) auf die umfangreichen Vorbeugungsmaßnahmen in der Stadt. WELS. Bei der städtischen Frauenbeauftragten steigen die Zahlen jener unterstützungssuchenden Frauen, bei denen Gewalt ein Thema ist, seit dem dritten Quartal 2020 an. Telefonisch erreichbar ist Claudia Glössl unter 07242 235 5050. Auch...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker

Wels-Land hinkt nach
Fast ein Drittel der Welser geimpft

Rund 31 Prozent der Welser haben sich bereits die erste Impfung geholt. Am Land schaut es anders aus. WELS, WELS-LAND. Wels und der Bezirk Wels-Land liegen im Trend – jedenfalls, wenn es ums Impfen geht: Während mit Stand Montag, 3. Mai, die Stadt bei den Erstimpfungen erstmals die 30-Prozent-Marke geknackt hat, hinkt das Umland mit 26 Prozent noch hinterher. Das deckt sich mit Erkenntnissen des Krisenstabes des Landes OÖ: Auf dem Land sind weniger Menschen bereit, sich gegen Covid-19 impfen zu...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die Visionen von Bürgermeister Rabl stoßen beim politischen Mitbewerb auf wenig Gegenliebe.
5

Stadt Wels
Heftige Kritik an Rabls Visionen

Der Bürgermeister-Blick in die Zukunft stößt beim politischen Mitbewerb auf wenig Gegenliebe. WELS. Die ZukunftsRundschau berichtete vergangene Woche über die Visionen (siehe Kasten rechts) des Welser Bürgermeisters Andreas Rabl (FPÖ) für die Stadt. Das rief nun die Bürgermeisterkandidaten der anderen Parteien auf den Plan. Wie nicht anders zu erwarten, kam in den Reaktionen deutliche Kritik an den Vorhaben und Ideen Rabls zutage. Central Park oder CampusFür Andreas Weidinger, den...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Umfrage zur Landtagswahl sieht die ÖVP OÖ eindeutig in der Spitzenposition.
2

Umfrage zur Landtagswahl
Jubel bei ÖVP und Grünen in der Region

Diskussion in der Region über die Umfrage der BezirksRundschau zur Landtagswahl. WELS, WELS-LAND. Das Ergebnis ist deutlich: Laut Umfrage der BezirksRundschau zur Landtagswahl 2021 wurden 400 Personen im Zeitraum vom 26. bis 29. April telefonisch befragt. Die ÖVP ging hier als absoluter Spitzenreiter hervor. Die Schwarz-Türkisen liegen zwischen 38 und 41 Prozent, ein klares Plus gegenüber 2015 (36,4%). Klarer Verlierer ist die FPÖ, sie landet zwischen 20 und 23% (30,4%). Damit nähern sich die...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Frauen profitieren am Arbeitsmarkt weniger von den Covid-19-Lockerungen.

Wels und Wels-Land
Ein Drittel weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

In Wels und Wels-Land gibt es ein Drittel weniger Arbeitssuchende als noch vor einem Jahr. WELS, WELS-LAND. Die Zahl der Arbeitssuchenden ist in Wels Stadt und Land kräftig zurückgegangen: Betrug der Rückgang im März im Vergleich zum Vorjahresmonat 25 Prozent, so liegt er im April bei einem Drittel. „Mit den ab 19. Mai angekündigten Covid-19-Lockerungen erwarte ich einen weiteren kräftigen Rückgang bei den Arbeitslosenzahlen“, so Othmar Kraml, Leiter des AMS Wels. 1.268 offene StellenSo sind...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Bio-Imker Karl Zaunmair, Silvia Huber, Andreas Heinz.

Spende
Honig für das Rote Kreuz & den Gesundheitsdienst

Eine außergewöhnliche Spende haben das Rote Kreuz und der Gesundheitsdienst in Wels erhalten. WELS. Seit 2018 entstehen in den drei Bienenstöcken von Bio-Imker Karl Zaunmair auf dem Gelände des Zentralen Betriebsgebäudes der Stadt, Schießstättenstraße 50, jährlich bis zu 30 Kilogramm „Biohonig aus der Stadtgärtnerei“. Die alljährliche Honigspende von Umwelt- und Gesundheitsreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber (SPÖ) ging heuer an das Rote Kreuz Wels in Person von Bezirksgeschäftsleiter...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
1.000 Bäume gingen an die Welser Bevölkerung.

"Tag des Baumes"
Stadt verschenkte 1.000 Bäume

Die Stadt Wels verschenkte am "Tag des Baumes" 1.000 Bäume. WELS. Mit dem Projekt „Baumstadt Wels“ soll sich die Zahl der Bäume in Wels-Stadt in den kommenden Jahren um 2.500 erhöhen. Ein Bestandteil davon war eine große öffentliche Baum-Verteilaktion am offiziellen „Tag des Baumes“: Am Sonntag, 25. April verschenkte die Stadt 1.000 Bäume  – unter anderem Hain- und Rotbuchen, Roteichen, Bergahorn und Robinien – beim Messepark im Messegelände „mit Abstand“ an die Welser Bevölkerung. Auch...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die Feuerwehrler fingen den Rehbock mit einem Netz ein.
4

Tierischer Einsatz
Feuerwehr fängt verirrten Rehbock ein

Die Feuerwehr Wels rettete einen Rehbock aus einem Garten in Wels-Lichtenegg. WELS. Ein männliches Reh hat sich am Montagvormittag, 3. Mai, in den Garten eines Wohnhauses in Wels-Lichtenegg verirrt. Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten an, um das Tier einzufangen. Der Bock hatte sich offenbar in die Siedlung verirrt und dann im Garten des Hauses Zuflucht gesucht. Die Florianijünger konnten den Rehbock mit einem Netz schließlich rasch einfangen. Anschließend wurde das Tier in das Augebiet der...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Der Basketballkorb im Park Eibenstraße der Noitzmühle wurde von der Stadt abmontiert.
2

Grüne Jugend schlägt zurück
Von der Stadt abgehängter Basektballkorb wieder aufgehängt

Kuriose Aktion der Grünen Jugend Wels in der Noitzmühle. WELS. Wie berichtet, wurde aufgrund von Lärmbelästigung der Basketballkorb im Park Eibenstraße in der Noitzmühle entfernt. Der Aufschrei der Leserschaft war enorm. Nun hält die Grüne Jugend Wels mit einer Aktion dagegen: "Wir haben relativ schnell den Beschluss gefasst, einen neuen Korb aufzustellen, damit die Kinder wieder spielen können", so Sprecherin Fiona Atzlinger. "Gerade in Zeiten der Pandemie ist es wichtig, uns, der Jugend,...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Maibaumaufstellen in Wels am Stadtplatz.
9

Passend zum Monatsbeginn
Maibaum am Welser Stadtplatz aufgestellt

Am Welser Stadtplatz wurde jetzt der Maibaum aufgestellt. WELS. Auch wenn heuer noch kein großes Maibaumfest veranstaltet werden kann, müssen die Welser nicht auf ihren Maibaum verzichten: Der 28 Meter große Maibaum wurde am 30. April aufgestellt. Dank den vielen Partnern und Unterstützern machte die Wels Marketing & Touristik GmbH gemeinsam mit der Stadt Wels den Maibaum möglich. Der Baum kommt aus dem Wald von Martin Trummer aus Weißkirchen. Der Blumenschmuck kommt von der Gärtnerei...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Am jüdischen Mahnmal wurde der nationalsozialistischen Todesmärsche gedacht.
2

Beim jüdischen Mahnmal
Todesmarschgedenken in Wels

Gedenken zum 76. Jahrestag der nationalsozialistischen Gedenkmärsche. WELS. Die heurige Kundgebung der Welser Initiative gegen Faschismus (Antifa) zum 76. Jahrestag der nationalsozialistischen Todesmärsche fand in corona-bedingt reduziertem Rahmen statt. Ohne musikalische Begleitung, aber mit Maske und Abstandsregeln gedachten 60 Teilnehmer der historischen Opfer, die im Frühjahr 1945 in mehrtägigen Gewaltmärschen vom KZ Mauthausen ins Nebenlager Gunskirchen getrieben worden waren. In...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Otto und sein Brüderchen suchen ein neues Zuhause.

"Wer will mich"
Diese beiden Brüder haben ihr Frauchen verloren

Dieses Mal suchen wir zusammen mit dem Welser Tierheim ein Heim für die Kater Otto und Anton. WELS. Sie sind treu, anschmiegsam – und so arm: Otto und Anton suchen ein neues Zuhause. Die beiden neunjährigen Kater brauchen einen neuen Menschen. Denn die beiden Brüder haben leider ihre Besitzerin verloren und suchen nun gemeinsam einen neuen Wohnungsplatz. Anton ist anfangs ein wenig schüchtern, aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit ist er genauso ein Schmusetiger wie sein Bruder Otto. Die...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Maibaumaufstellen im Welser Stadtteil Noitzmühle.
16

Wels
Die Noitzmühle hat einen Maibaum

Maibaumaufstellen in Wels im Stadtteil Noitzmühle. WELS. Große Freude im Welser Stadtteil Noitzmühle: Mitarbeiter der Stadt stellten nun am Donnerstag, 29. April, einen Maibaum auf – unter großem Hallo der Bewohner. Natürlich wurde er liebevoll geschmückt.

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 22. Mai 2021 um 09:00
  • Österreichisches Waldgarten-Institut
  • Wels

22. und 23. Mai – Pflanzen-Markt in Wels / Stadlhof

Im Rahmen unserer geführten Waldgarten-Rundgänge, am 22. und 23. Mai 2021 (Pfingstwochenende), gibt es dieses Jahr wieder einen Pflanzen-Markt. Jeder der zuviele Jungpflanzen hat oder auch Bäume, Sträucher, Kräuter und Stauden gerne tauschen/kaufen/verkaufen möchte, ist herzlich willkommen. Besuch und Teilnahme am Pflanzen-Markt ist frei, Zeitrahmen von 9 bis 17 Uhr Veranstalter Verein Österreichisches Waldgarten-Institut Veranstaltungsadresse Stadlhof 47, 4600 Wels, Oberösterreich Da wir...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.