Arche Wels

Beiträge zum Thema Arche Wels

Elvira ist anfangs etwas schüchtern.

"Wer will mich"
Schüchterne Elvira sucht ein Zuhause

Im neuesten Teil der Serie "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau dieses Mal Elvira vor. WELS. Das aktuelle Sorgenkind im Welser Tierheim ist die vierjährige Elvira. Sie ist eine schüchterne Katzendame, die einen Freigänger-Platz sucht. Sie braucht anfangs etwas Zeit, um Vertrauen zu ihren neuen Besitzern aufzubauen. Im neuen Zuhause darf ruhig ein Katzenkumpel auf sie warten. Nach ihrer Eingewöhnungszeit hat man mit Elvira, die natürlich kastriert ist, einen Freund fürs Leben. Sie wird...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Wer hat ein Platz für Yenna?

"Wer will mich"
Nymphensittich "Yenna"sucht ein neues Zuhause

Im neuesten Teil der Serie "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau dieses Mal "Yenna" vor. WELS. Das aktuelle Sorgenkind im Welser Tierheim ist die zweijährige "Yenna". Der Nymphensittich sucht ein neues Zuhause. Wer sich ein wenig näher mit der Gattung befasst hat, wird an den lustigen "Mini-Kakadus" sicher sehr viel Freude – und sie an ihren Menschen ebenso. Absolute und unabdingbare Voraussetzung dafür ist, die Tiere niemals in Einzelhaltung zu halten. Als Schwarmvogel sucht der...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Dame Ruby liebt jeden Menschen.

"Wer will mich"
Hundedame Ruby ist ein echtes Powerpaket

WELS. Zusammen mit dem Welser Tierheim Arche holt die BezirksRundschau die aktuellen Sorgenkinder vor den Vorhang. Heute geht es um die dreijährige "Ruby". Der Stafford-Mischling sucht ein Zuhause. Ruby wurde 2017 geboren und ist eine quirlige, aktive Hundedame. Sie ist sehr verträglich mit anderen Hunden und liebt jeden Menschen. Mit Ruby holt man sich ein richtiges Powerpaket nach Hause; sie schwimmt und plantscht gerne im Wasser. Ausgedehnte Spaziergänge sind ein Muss. Hier sind Sie...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Rocky schmust sich schnell in jedes Herz.

"Wer will mich"
Rocky ist ein echter kleiner Charmeur

Im neuesten Teil der neuen Serie "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau "Rocky" vor. WELS. Zusammen mit dem Welser Tierheim Arche holt die BezirksRundschau die aktuellen  Sorgenkinder vor den Vorhang. Heute geht es um den achtjährigen "Rocky". Der Dackel-Mischling sucht ein Zuhause. Rocky ist ein kleiner Charmeur, der seine Streicheleinheiten liebt und sie auch einfordert. Trotz seiner acht Jahre ist Rocky sehr fit und agil und liebt seine Spaziergänge. Größere Kinder sind kein Problem...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Aron ist ein richtiger Wildfang.

"Wer will mich"
Aron ist äußerst wissbegierig

WELS. Das aktuelle Sorgenkind im Welser Tierheim ist der fünfjährige "Aron". Der Schäfer-Labrador-Mischling sucht ein Zuhause. Aron wurde im Dezember 2014 geboren und ist kastriert. Er ist ein stattlicher Rüde, der viel gefordert werden will. Er liebt es zu schwimmen und im Wasser zu plantschen. Aron ist ein sehr gelehriger Bursche, der gerne im Training mitmacht und Freude am Lernen hat. Seine neuen Besitzer sollten Hundeerfahrung mitbringen und im neuen Zuhause sollte es keine Kinder...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Intelligent und verschmust: Die Farbratten Max und Butzi.

"Wer will mich"
Max und Butzi sind verschmust & neugierig

WELS. Die aktuellen Sorgenkinder im Welser Tierheim sind die zweijährigen Farbratten "Max und Butzi". Das Paar sucht jetzt ein neues Zuhause. Die zwei Rattenbrüder wurden im August 2019 geboren und sind kastriert. Die Beiden möchten gerne gemeinsam in ihr neues Zuhause ziehen. Sie sind sehr neugierig und auch zutraulich. Ihr Käfig sollte groß und mit vielen Klettermöglichkeiten ausgestattet sein. Die ansonsten recht pflegeleichten Nager eignen sich gut als Haustiere für Berufstätige. Dennoch...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Petra Hellinger und ihr neuer Weggefährte Berti.
7

Ronny hat ein neues Zuhause
"Habe es noch nie bereut"

Petra Hellinger adoptierte eines der Sorgenkinder aus dem Welser Tierheim – und ist glücklich mit ihrer Wahl. WELS. Menschen, die sich nicht kümmerten oder verstorbene Vorbesitzer – so mancher Vierbeiner im Welser Tierheim hat eine schwere Vorgeschichte. Oft warten sie dann lange auf ein neues Zuhause und werden zu Sorgenkindern. Über eben diese berichtet die BezirksRundschau in ihrer  Serie "Wer will mich". Aber es gibt auch Geschichten, die Mut machen – so wie von Petra Hellinger und...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Brokkoli und Gurke suchen ein neues Zuhause.

"Wer will mich"
Brokkoli und Gurke haben immer etwas zu melden

WELS. Das aktuelle Sorgenkind im Welser Tierheim sind die dreijährigen Wellensittiche "Brokkoli und Gurke". Das Paar sucht jetzt ein neues Zuhause. Grundsätzlich: Der Wellensittich ist eine unermüdliche „Quasselstrippe“ – neben seinem tschilpenden Kontaktlaut beherrscht er ein Lautspektrum zwischen Brabbeln, Klick- und Schnalzlauten und lautstarkem Gezeter. So viel ist sicher: Holt man sich einen charmanten Wellensittich ins Haus, hat man immer aufgeschlossene „Gesprächspartner“. Nun suchen...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Akira hat viel Herz für ihre Menschen.

"Wer will mich"
Große Kuschlerin sucht eine Familie

Im neuesten Teil der Serie "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau dieses Mal "Akira" vor. WELS. Das aktuelle Sorgenkind im Welser Tierheim ist die vierjährige "Akira". Der Husky-Mischling ist eine aktive und bewegungsfreudige Hündin. Rassebedingt und auch dank ihres offenen Charakters bringt sie viel Jagdtrieb mit. Dieser muss jedoch noch mit viel Training in die richtigen Bahnen gelenkt werden muss. Bei ihren Vorbesitzern hat sie nicht viel gelernt – daher sollte mit Akira die...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Noch etwas ängstlich, aber voller Lust aufs Leben: Pepper.

"Wer will mich"
Pepper: Mit Liebe die Angst nehmen

Im neuesten Teil der Serie "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau dieses Mal "Pepper" vor. WELS. Das aktuelle Sorgenkind im Welser Tierheim ist die zweijährige "Pepper". Der Pitbull-Mischling ist eine sehr ängstliche und unsichere Hündin. Sie braucht Menschen, die ihr mit sehr viel Geduld und Liebe die schöne Seite im Leben zeigt. Sie ist sehr verträglich und wenn im neuen Zuhause bereits ein selbstbewusster Hund auf sie wartet, dann wäre das von Vorteil. Sie schaut sich viel von dem...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
´Ace hätte gerne wieder einen Menschen an seiner Seite.

"Wer will mich"
Ace ist lebendig und liebevoll

Im neuesten Teil der Serie "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau dieses Mal "Ace" vor. WELS. Das aktuelle Sorgenkind im Welser Tierheim ist der siebenjährige "Ace". Der Rottweiler musste in der Arche untergebracht werden, weil sein Vorbesitzer gestorben ist. Seither vermisst er schmerzlich einen Menschen an seiner Seite. Der stattliche Rüde ist sehr lebhaft und hektisch und reagiert auf Bewegungen, weshalb in seinem neuen Zuhause keine Kinder, Katzen oder Kleintiere leben sollten. Da...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die Mitarbeiter des Tiergarten Wels und der Tierheim Arche Wels sorgen auch in Krisenzeiten weiterhin für das Wohl der Tiere.
5

Auch in Krisenzeiten
Wels hat ein Herz für Tiere

Auch wenn der Tiergarten Wels und das Tierheim Arche Wels wegen der COVID-19-Pandemie geschlossen sind: Bei den zuständigen Mitarbeitern sind die Tiere in den besten Händen. WELS. Im Tiergarten (Stadtpark 1) gibt es momentan zwei Schichten zu je fünf beziehungsweise vier Mitarbeitern. Diese sind sieben Tage im Dienst, dann erfolgt der Wechsel zum anderen Team. Ein Teil davon ist jeweils für den Bereich Vögel zuständig, ein anderer für den Bereich Affen und Haustiere. Wie überall sonst gilt...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Kali ist ein richtiger Herdenschutzhund.
2

Wer will mich
Kali passt auf ihre Familie auf

WELS. An Selbstbewusstsein mangelt es diesem imposanten Rassehund aus dem Kaukasus sicherlich nicht. Er ist selbstständig und unabhängig vom Charakter her, immerhin liegt es ihm im Blut, tagelang in der verschneiten Tundra auf seine Herde aufzupassen. Deshalb braucht es für das neueste Sorgenkind der BezirksRundschau-Serie "Wer will mich" eine wissende Hand. "Für unsere zentralasiatische Owtscharka-Hündin Kali suchen wir eine einfühlsame Familie – am besten mit Herdenschutzhundeerfahrung –,...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Re: Gabi Kaar, Li: Barbara Ogris

IGEL – UNSERE STACHELIGEN FREUNDE
Igel und Frühling – die Tiere erwachen

Bald wird es wieder wärmer und unsere stachligen Freunde, die Igel, erwachen aus dem Winterschlaf. Hungrig durchstöbern sie unsere Gärten, immer dankbar für ein Schälchen Igel- oder Katzenfutter und natürlich frisches Wasser.Besonders hilfsbedürftige Tiere finden ganzjährig Schutz und Pflege im Tierheim Arche Wels, oder bei Familie Kaar in der Wildtierstation Igelhof Aurachtal in Reindlmühl - Gemeinde Altmünster. Alleine im letzten Jahr wurden ca. 40 Igel in der Arche Wels abgegeben. Der auf...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
Joschi ist ein gemütlicher Begleiter daheim und kuschelt sich gerne ein.

"Wer will mich"
Joschi, das Schlappohr, sucht ein Zuhause

WELS. Sie sind süß, sie sind entspannt, sie schleichen sich schnell ins Herzen eines jeden Tierfreundes: Kaninchen rangieren bei den Haustieren für Kinder unter den ersten Plätzen. Nur: So schnell, wie sie gekauft und verschenkt werden, so schnell landen sie leider oft im Tierheim. In der Welser arche warten derzeit zahlreiche Lang- und Schlappohren auf ein neues Zuhause. Und deshalb steht "Joschi", das Widderkaninchen, auch stellvertretend für alle "Sorgenkinder". Für sie sucht die...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Zusammen für Schutz und Pflege der stacheligen Vierbeiner: Gabriele Kaar, Barbara Ogris.

Tierfreunde halfen mehr als 400 Igeln über den Winter

Bei den Experten für die kleinen Stacheltiere finden alle Igel-Retter Rat & Tat. WELS, ALTMÜNSTER. Bald wird es wieder wärmer, und unsere stachligen Freunde, die Igel, erwachen aus dem Winterschlaf. Hungrig durchstöbern sie unsere Gärten, immer dankbar für ein Schälchen Igel- oder Katzenfutter und natürlich frisches Wasser – keine Milch! 
Besonders hilfsbedürftige Tiere finden ganzjährig Schutz und Pflege im Tierheim Arche Wels oder bei Familie Kaar in der Wildtierstation Igelhof...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Paula ist eindeutig die Königin im Tierheim.

"Wer will mich"
Paula ist die stolze Diva unter den Katzen

Im sechsten Teil von "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau Katzendame "Paula" vor. WELS. Klar, jeder Katzenfreund weiß es: Eigentlich wohnt man als Mensch bei der Katze, wird zum Füttern gehalten und ansonsten toleriert. Aber zum echten Lebensstil, jedoch stets mit viel Charme und Esprit, hat das Paula erhoben. Auch für sie sucht das Welser Tierheim Arche derzeit ein Zuhause. Die BezirksRundschau stellt sie deshalb in ihrer neuen Reihe vor. "Paula ist die Diva unter unseren Katzen",...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Kia gehört zu den beiden Chinchillas, die einfach untrennbar sind.
2

"Wer will mich":
Kia und Nobel wollen zusammenbleiben

Im fünften Teil der Serie "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau "Kia" und "Novel" vor. WELS. Eigentlich zählen beide schon zu den älteren Semestern, dennoch geht es noch rund, wenn es dunkel wird. Kein Wunder: Schließlich sind "Kia" und "Novel" als Chinchillas nachtaktiv. Und vor allem gesellig. Deshalb sucht das Welser Tierheim Arche für sie ein gemeinsames Zuhause. Weil die beiden Männchen schon circa elf Jahre alt sind, zählen sie zu den "Sorgenkindern": Sie rittern um baldige...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Hundedame Wilma wartet auf liebevolle Menschen.
2

Wer will mich
Hundeoma Wilma ist absolut verschmust

Vierter Teil der BezirksRundschau-Serie "Wer will mich" zusammen mit dem Tierheim Arche Wels. Heute: Wilma. WELS. Verschmust ohne Ende: Hundeoma Wilma wartet derzeit im Welser Tierheim auf ein neues Herrl oder Fraul. Die Mischlingshündin gehört ebenso zu den "Sorgenkindern", die um baldige Vermittlung rittern und von der BezirksRundschau derzeit in ihrer neuen Reihe vorgestellt werden. Wilma kam als Fundhündin ins Tierheim, deshalb ist leider nicht viel über ihre Vorgeschichte bekannt,...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Sugar liebt es einfach, herumzutollen.

"Wer will mich?"
Sugar liebt Spaziergänge

Im dritten Teil der neuen Serie "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau "Sugar" vor. WELS. Acht Jahre alt, aber kein bisschen leise: Sugar wartet derzeit im Welser Tierheim auf ein neues Herrl oder Fraul. Der Huskymischling gehört ebenso zu den "Sorgenkindern", die um baldige Vermittlung rittern und von der BezirksRundschau derzeit in ihrer neuen Reihe vorgestellt werden. Laut den Pflegern hat die quirlige Dame sprichwörtlich "Hummeln im Hintern". "Sie ist sie eine absolut freundliche...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Cocoletti, kurz: Coco, sucht einen geduldigen und liebevollen Menschen.

Wer will mich
"Cocoletti" sucht ein Zuhause

Im zweiten Teil der neuen Serie "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau "Cocoletti" vor. WELS. Wer in diese Augen schaut, dem schmilzt das Herz: Cocoletti, kurz: Coco, ist eines der Sorgenkinder im Welser Tierheim. Laut Leiterin Barbara Ogris ist sie eine "sehr liebenswerte und verschmuste Hündin, die in ihrem bisherigen Leben jedoch noch nicht viel Schönes erlebt haben dürfte". Das circa zehnjährige Weibchen braucht lang, bis sie Vertrauen in ihren Menschen gefasst hat und selbst dann...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Farbmäuse gehören zu den kleinsten Bewohnern des Welser Tierheims.
3

Welser Tierheim, Hoamspü
"Hoamspü" für Welser Tierheim

Wie jedes Jahr findet auch heuer wieder ein Tag der offenen Tür im Welser Tierheim, Arche Wels, statt. Am 5. Oktober freuen sich 80 Katzen, 19 Hunde und 15 Kleintiere schon auf regen Besuch. Zwischen 13.00 und 18.00 Uhr können sich Interessierte über die Tierunterkunft in der Tierheimstraße 40 eine genauen Überblick verschaffen. WELS. Zudem gibt es ein feines Rahmenprogramm. Als Höhepunkt spielt eine Abordnung der Band "Hoamspü"  unplugged auf. Vorträge und Workshops unter dem Titel...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Hinten, von links: Stadträtin Margarete Josseck-Herdt, Karin Planer, Sabine Gattermaier, Silvia Huber. Vorne: Tierheimleiterin Barbara Ogris.

Bauprojekt
Begegnungsgarten für Welser Tierheim

Das Welser Tierheim bekommt einen sogenannten "Begegnungsgarten", in dem sich die Hunde und Interessenten ungestört "beschnuppern" können. WELS. Im Tierheim Arche Wels ist bald ein ungestörtes Kennenlernen zwischen Hunde-Interessierten und ihren möglichen künftigen Vierbeinern ist bald möglich: Der Spatenstich zu diesem neuen Begegnungsgarten ist soeben erfolgt. Entspannter und lernwilliger Diese Zone im Freigehegebereich des Tierheims wird nach ihrer Fertigstellung bewusst von...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber

Förderung gewährt
Land OÖ unterstützt Tierheim Wels

WELS, LINZ. Die Oö. Landesregierung stimmte am 17. Dezember 2018 einer Förderung in Höhe von 147.700 Euro zum laufenden Betriebsaufwand für das von der Stadt Wels geführte Tierheim "Arche Wels" (Tierheimstraße 40) zu. Zu den Weihnachtsfeiertagen und zum Jahreswechsel – von Montag, 24. bis Mittwoch, 26. Dezember sowie am Montag, 31. Dezember und Dienstag, 1. Jänner – ist das Tierheim geschlossen, ansonsten zu den üblichen Zeiten geöffnet.

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.