.

gemeinde

Beiträge zum Thema gemeinde

3

Urschendorf/St. Egyden
UPDATE zu Nachbarschaft von "Urschendorf 38" sauer – Kastanien abgeholzt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Die Kastanienbäume wurden seitens der BH begutachtet. Wir warten auf den Bescheid der Behörde", erklärte Friedrich Kovac, Miteigentümer von Urschendorf 38 noch im November 2020 auf Bezirksblätter-Anfrage. Nun blutet den Anrainern das Herz: die uralten Bäume wurden binnen kürzester Zeit abgeholzt.  Das alte Industrieareal Urschendorf 38 wurde von der Gemeinde St. Egyden an Investoren verkauft, die mit dem Bau von modernen Reihenhäusern samt Badeteich am Grundstück...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Neunkirchen
Leserpost zur Streichung der Treuegelder

Ernüchternd zu sehen, wie die Stadtgemeinde ihre ehemaligen Bediensteten, die ihr bis zu 45 Jahre treu gedient haben, wertschätzt. Mehr als 6 Jahrzehnte, hat ein Gemeinderatsbeschluss als Grundlage ausgereicht! Die Einholung eines, fragwürdigen, Rechtsgutachtens/Rechtsmeinung, was auch immer, lässt vermuten, dass Streichung von vornherein das angestrebte Ziel war. Die Einsparung der nicht einmal € 200,00 pro Monat und Bezieher, bei den Allermeisten noch viel weniger, von denen der Fiskus...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Johann Lackner mit dem Buch über die Geschichte des Spitals, das eng mit seiner Person verknüpft ist.

Neunkirchen
Die Sonntagszulage waren zwei Sterne Butter, acht Radel Wurst und vier Stück Brot

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Johann Lackner (80) und die Geschichte hinter den Treuegeldern für Bedienstete der Stadtgemeinde Neunkirchen. Die Stadtgemeinde Neunkirchen möchte die Treuegelder für ehemalige Gemeinde-Mitarbeiter, die vor 1996 in den Gemeindedienst eintraten, streichen und erhofft sich dadurch jährliche Einsparungen von über 400.000 Euro. Ein Schritt, der nun zum Streit vor dem Arbeitsgericht führen soll. Mehr dazu erfahren Sie an dieser Stelle. 48 Stunden Arbeit und die Sonntag-Vergütung...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Trattenbach
Für jeden Fall den richtigen Stempel parat

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Über eine beachtliche Stempel-Sammlung verfügt Trattenbachs Amtsleiterin Petra Trettler in ihrem Büro. Heute werden zwar in vielen Büros modernere Stempel verwendet. Doch die alten aus Holz haben schon einen eigenen Charme. "Und kommen immer noch zum Einsatz", schmunzelt die Amtsleiterin.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Videos: Tag der offenen Tür

1

Bezirk Neunkirchen
Anti-Gen-Testung am 12./13. Dezember

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Vorbereitungen für die große, freiwillige AntiGen-Testung am 12. und 13. Dezember in Niederösterreich laufen. Die Anmeldung dafür ist ab 7. Dezember möglich. Und so geht's: die Bevölkerung erhält von der zuständigen Gemeinde eine Einladung per Post, auf der Ort und der genaue Zeitpunkt Ihrer Testung vermerkt sind. Melden Sie sich online unter www.testung.at/anmeldung zur Testung an. Dabei werden die persönlichen Daten erfasst, damit es vor Ort dann schneller geht und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Trattenbach
Kurz & bündig

Neuer Neunsitzer für die Schüler Der alte VW-Schulbus der Gemeinde Trattenbach hat bereits 18 Jahre am Buckel. Daher beschloss die Gemeinde unter Bürgermeister Johannes Hennerfeind (Bild) den Ankauf eines neuen Fahrzeugs mit Allrad. Und so wurde es ein Mercedes Vito um 40.000 Euro.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1 5

Trattenbach
25.000 Euro für Wittgensteins Haus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Schnäppchen? Trattenbach blättert 25.000 Euro für das denkmalgeschützte Haus mit Garten hin, in dem sich das Wittgenstein-Museum befindet. Ludwig Wittgenstein verschlug es 1920 als Lehrer nach Trattenbach. Dort bewohnte er ein Häuschen, unweit des ehemaligen Gasthauses "Brauner Hirsch". Sowohl das Haus, das der Philosoph und Schulmann bezog als auch der "Hirsch" sind inzwischen in die Jahre gekommen.  Während sich das Gasthaus weiterhin in Privatbesitz befindet, kündigte...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2 1

Wie erklärt man seiner 80-jährigen Mutter die Gefährlichkeit von Corona?

Die Nachrichten sind voller Ansteckungsgefahren, Todeszahlen, Lockdowns, Maßnahmen und Warnungen, und wenn sogar die Schulen geschlossen werden "müssen", dann wird es wohl sehr schlimm sein. Wie bringt man komplexe Sachverhalte einfach rüber? Niemand kann sich etwas unter 1,393,305 Toten vorstellen, außer dass es sehr viel erscheint. Und 9.000 Neuinfektionen an nur einem Tag? Die Katastrophe per se. Angst in aller Munde. Aber das Leben im Dorf geht unbeeindruckt weiter. Zwar hält die Kirche...

  • Neunkirchen
  • DI Harald Luckerbauer
Was nun aus Urschendorf 38 wird, ist nur mehr Sache des Käufers.
2

Update zu Urschendorf 38
Der Käufer hat freie Hand

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Es wäre zu schön gewesen, würden die Käufer das alte Objekt sanieren. Doch zwingen kann sie dazu niemand. Die Entwicklungen rund um die alte Siedlung Urschendorf 38 wurde zum Thema im St. Egydener Gemeinderat. Johannes Tinhof (SPÖ) und Christian Vinzenz (SPÖ) nutzten die Gelegenheit, um Bürgermeister Wilhelm Terler (ÖVP) auf das Thema anzusprechen. "Auf dem Areal sollten günstige, sanierte Wohnungen für St. Egydener entstehen." Johannes Tinhof, SPÖ "Auf dem Areal, das die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
17

Neunkirchen
UPDATE: Stadtchef hat Corona +++ 46 Rathaus-Mitarbeiter bereits getestet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In einem Brief wendet sich der an Covid19 erkrankte ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer an die Bevölkerung. Parallel laufen die Tests der Rathaus-Belegschaft im nahen Bürgermeister-Umfeld. "Ja auch mich hat dieses Virus trotz umfangreicher Vorsichtsmaßnahmen und Einhaltung der Maßnahmen erwischt - Gott sei Dank bis jetzt in einer sehr schwachen Form. Ich hatte und habe bis heute keine eindeutigen Symptome, welche auf eine Covid19 Erkrankung hinweisen würden", erklärt...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Vizebürgermeister Bernd Heel, Fabian Wallner und Josef Adelpoler (v.l.) bei der Autoübergabe.

Grafenbach-St. Valentin
"Essen auf Rädern" jetzt elektrifiziert unterwegs

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 
Die Marktgemeinde Grafenbach-St. Valentin hat ein neues Elektroauto für die soziale Aktion "Essen auf Rädern" angeschafft. Kostenpunkt: 37.500 Euro. 
 Leise, flott und abgasfrei – so ist "Essen auf Rädern" seit kurzem im Gemeindegebiet von Grafenbach-St. Valentin unterwegs. 
Der neue Nissan e-NV200 Kastenwagen mit  seinem 109 PS starken Elektromotor kann rund 275 Kilometer herunterspulen, bis er wieder an die Steckdose muss. "Ideal für unser Gemeindegebiet, denn beim...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Stadtrat Gerhard Windbichler, Praktikant Lukas Seyfried, Stadtamtsdirektor Gernot Zottl, Stadtvize LA Christian Samwald und Praktikant Stefan Wallner (v.l.).

Ternitz
Die Gmoa hat 50 Ferialpraktikanten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Arbeiten, statt faulenzen: Praktikanten sammeln in den Sommerferien  Berufserfahrung. Während der heurigen Sommermonate ermöglichen die Stadtgemeinde Ternitz 50 Jugendlichen ein Ferial-Praktikum. Weitere sechs Schüler sammeln während der Ferien Berufserfahrung beim Abwasserverband Mittleres Schwarzatal und beim Gemeindewasserleitungsverband Ternitz und Umgebung. "Damit bieten wir den Schülern die Möglichkeit, in die Arbeitswelt hinein zu schnuppern und gleichzeitig erstmals...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
9

Neunkirchen
Neunkirchens neue Volksbank ist da

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nach knapp zweijähriger Bauzeit wurde die Bank-Zentrale in Neunkirchen eröffnet. Die alte Volksbank wurde umfassend um- und ausgebaut und ist ein Kompetenzzentrum für Vermögensveranlagung, den Versicherungsbereich und andere Bangeschäfte geworden. Außerdem versehen nun zwölf Mitarbeiter unter Geschäftsstellenleiter Robert Bürger in der Filiale in der Neunkirchner Triesterstraße 8 ihren Dienst. Neu an der modernisierten Volksbank ist auch das 0-24-Stunden-Banking. Die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

DIE Lieblingsbeschäftigung der ÖstereicherInnen
Raunzen auf hohem Niveau

Da gibt es meinen letzten Artikel über das Miteinander und die Rücksichtnahme auf Andere - aus meiner Sicht - und mit meinen eigenen Lösungsvorschlägen - und was kommt als Kommentar? PolitSchrott. Ja, ich weiß, ist die Lieblingsbeschäftigung der ÖsterreicherInnen - raunzen - über die Politik - über die Regierung - über die Gemeinde - über die KollegInnen - über die Chefs - worüber auch immer - Hauptsache raunzen und suddern. Meine Frage an Alle, die jetzt auch hier wieder davon anfangen wollen,...

  • Neunkirchen
  • ChrisTina Maywald
Bürgermeisterin Marion Wedl
2

Seebenstein
Gerüchte und echte Liegenschaftsverkäufe

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die immer systemkritische Brigitta Stangl äußert Bedenken hinsichtlich zweier Vorhaben der Gemeinde Seebenstein. Stangls Ausführungen zufolge stand der Verkauf der Forststraße an die Steinthal-Deponie für den Gemeinderat zur Debatte. Und auch der Verkauf des Feuerwehrhauses in Schiltern sei Thema für die Gemeinde unter SPÖ-Bürgermeisterin Marion Wedl. Wedl klärt auf: "In der Gemeinderatssitzung am 26. Mai wurde der Verkauf der Forststraße nicht behandelt." Zum Verkauf des...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Neunkirchen
Ab 4. Mai: Abgabe von Problemstoffen möglich

Im Zuge des schrittweisen Hochfahren des Betriebs kann die Stadtgemeinde Neunkirchen den BürgerInnen ab Montag, den 4. Mai, ein weiteres Service anbieten: Während der Betriebszeiten ist dann die Übernahme von Problemstoffen am Wirtschaftshof in der Alleegasse möglich. Grundsätzlich müssen die Parteien die Stoffe selbst abgeben. Hilfestellestellung zur richtigen Trennung der Problemstoffe gibt es mittels Schildern. Es ist ein Nasen-Mundschutz zu tragen. Es wird darauf hingewiesen, dass der...

  • Neunkirchen
  • Susanne Kohn
Bürgermeister Herbert Osterbauer.

Neunkirchen
Bezirkshauptstadt fährt Gemeinde-Dienste auf ein Minimum runter

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neunkirchens ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer setzt die Ausgangssperre penibel genau um, und fährt die Tätigkeiten der Gemeinde auf das notwendige, nicht umgängliche Minimum herunter: "Zum Beispiel auf die Müllabfuhr." Eine Pflege der Kreisverkehre durch die Stadtgärtner seien derzeit kein Thema.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Schwarzau am Steinfeld
Zahl der woche ist 7.6.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nachdem die SPÖ-Gemeinderäte ihre Mandate nicht annehmen, sind Neuwahlen in Schwarzau am Steinfeld notwendig geworden (die Bezirksblätter berichteten). Ein Wahltermin steht inzwischen fest. Ex-Bürgermeister Günter Wolf (SPÖ): "Am 7. Juni wird erneut gewählt."

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Albert Komposch (Firma Agropac) und Klaus Hofer (r.).
2

Schwarzau am Steinfeld
Update Kinderspielplatz-Misere

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der neue SPÖ-Spitzenkandidat, Ex-Vizebürgermeister Klaus Hofer, fordert: "Projekt Kinderspielplatz rasch umsetzen". "Trotz Neuwahlen dürfen keine bereits beschlossen Projekte auf die lange Bank geschoben werden", meint Hofer und drängt auf den "sofortigen Baubeginn für den Kinderspielplatz." Schließlich sei der  Ankauf von Kinderspielplatzgeräten und die Neugestaltung des Kinderspielplatzes inklusive eines Motorik Parks um rund 96.000 Euro noch in der abgelaufenen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Schwarzau im Gebirge
Da Pepi und die werten Genossen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Da Pepi iwa'd SPÖ-Genossen und die Lust am internen Zwist. "Freundschoft" wor amoi. Egal wia kla a Gmoa is – Beispü Schworzau/Gebirge – die Genossen haun sie iwaroi gegenseitig in d' Goschn.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Postfuchs will sich aus Willendorf zurückziehen.

Willendorf
Hilferuf an die Republik Österreich aus Willendorf

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Post in Willendorf soll geschlossen werden (mehr dazu hier). Die Post würde sich einen Postpartner in Willendorf wünschen. "Es wurde uns mitgeteilt, daß seitens Post AG eine Fortführung durch einen Postpartner wünschenswert wäre, es aber ihrerseits keine gesetzliche Verpflichtung gibt, einen Postpartner zu finden", berichtet Willendorfs ÖVP-Bürgermeister Hannes Bauer: "Wir sind in der Diskussion mit den Vertretern der Post AG so verblieben, dass beim nächsten Gespräch...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Rudolf Hasendorfer hat den Volksanwalt eingeschaltet.
2 2

Ternitz
Leider kein Nachbarschaftsfriede

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In Ternitz sorgt eine Stützmauer seit über einem Jahr für Konflikte. Rudolf Hasendorfer liegt mit seinen Nachbarn, einer rumänischen Familie, seit über einem Jahr im Clinch. Auslöser für den Konflikt war eine schlampig errichtete Stützmauer, welche vom abschüssigen Nachbarschaftsgrund Wasser abhalten sollte, das wiederholt Hasendorfers Garage unter Wasser setzte. mehr dazu hier "Aber bis heute ist die Mauer nicht repariert", beklagt Hasendorfer und führt an, dass er bisher...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeister Helmut Berger, Pitten.

Pitten
Der zweite Teil der Feldstraße wird vieeeel günstiger

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Straßenbaumaßnahmen lassen die Gemeinden bluten – zumindest, wenn das Land nicht tüchtig zuschießt. In Pitten steht 2020 der zweite Teil der Feldstraßen-Sanierung bevor, und das nahezu zum "Schnäppchenpreis". An sich ist es so geregelt, dass Gemeinden nicht bei der Sanierung von Landesstraßen mitzahlen müssen. Bis auf ein paar Kleinigkeiten. Die Nebenanlagen wie Gehsteige, Radwege und dergleichen gehen auf die Kappe der Kommunen. "Und das Land zahlt alles bis zu einer...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Volkshilfe-Regionalleiter Andreas Reither, Präs. Prof. Ewald Sacher, Gertrude Rottensteiner, LH-Stv. Franz Schnabl, Josef Rottensteiner, Präs. Prof. Dr. Hannes Bauer, LAbg. Bgm.in Mag.a Kerstin Suchan-Mayr, StR Franz Stix und KommR Mag. (FH) Gregor Tomschizek.

Ternitz
Ternitz ist seniorenfreundlichste Gemeinde des Landes

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Seit 2002 werden Gemeinden und Initiativen in Niederösterreich ausgezeichnet, die sich um die Anliegen der älteren Bevölkerung in der Gemeinde verstärkt annehmen. Heuer stand wieder Ternitz ganz oben am Podest. (unger). Der Verband sozialdemokratischer Gemeindevertreter in Niederösterreich (GVV NÖ) startete 2018 in Kooperation mit dem Pensionistenverband NÖ (PVNÖ) und der Volkshilfe NÖ (VHNÖ) eine gemeinsame Infokampagne, die über verfügbare Sozialleistungen der öffentlichen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.