Gebäude

Beiträge zum Thema Gebäude

2

Payerbach
Payerbach kauft die alte Trafik

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 36.000 Euro wird das gute Stück kosten. Daraus wird der Nahversorger. Noch ist das kleine Geschäft als "Optiker" gekennzeichnet. Doch Bürgermeister Edi Rettenbacher hofft, dass bis März auf dem Standort der Kastl-Greißler durchstarten wird. Dieser soll die Nahversorgung sichern, nachdem der hiesige Spar überraschend geschlossen hat (die RegionalMedien berichteten). Der Grund, auf dem der Nahversorger eröffnen wird, gehört seit Ewigkeiten der Gemeinde. Bloß das Gebäude hat...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
5 5 3

Ebenfalls auf der Liechtensteinstraße
Ein wahres Kontrastprogramm

Dort stehen nicht nur stolze Gründerzeithäuser, nein, auch das Haus "Zur Hl. Dreifaltigkeit", erbaut irgendwann zwischen 1781 und 1848. Derzeit ist es eingerüstet (ohne Gerüst und Plane sieht es so aus: ), sodass nur ein paar sehr altehrwürdige Detailfotografien möglich waren.

  • Wien
  • Alsergrund
  • lieselotte fleck
Wegen eines medizinischen Gebrechens, fuhr eine Person mit einen PKW gegen eine Hausmauer eines Gebäudes in Reith im Alpbachtal.
2

Unfall
Auto kracht in Reith im Alpachtal in eine Hauswand

Eine 64-Jährige fuhr wegen eines medizinischen Problems mit ihrem PKW gegen eine Hausmauer. REITH IM ALPBACHTAL. Eine 64-jährige PKW-Lenkerin war am Mittwoch, den 12. Jänner mit dem Pkw im Gemeindegebiet von Reith im Alpachtal auf der Dorfstraße in südliche Richtung unterwegs. Gegen 11:50 Uhr kam die Frau, vermutlich wegen eines gesundheitlichen Gebrechens, mit ihrem Pkw über den Fahrbahnrand hinaus. Frau aus Fahrzeug befreit Die Frau stieß mit dem Auto gegen die Hausmauer eines Gebäudes. Dabei...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
5

Patsch
Spendenaufruf nach Hausbrand

UPDATE: Für die Betroffenen des Hausbrandes im Ortszentrum von Patsch wurde ein Spendenkonto eingerichtet: IBAN: AT82 3600 0000 0135 4067. Die Spenden werden über die ansässige Vinzenzgemeinschaft unter der Leitung von Rosi Braunegger koordiniert. Und auch der FC Patscherkofel hat ein Spendenkonto eingerichtet: Bankverbindung RLB Tirol AG, IBAN AT15 3600 0000 0098 5606, Kennwort Hausbrände Patsch. PATSCH. Am Donnerstag geriet in Patsch das Wohnhaus eines 72-jährigen Österreichers in Brand. Das...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Schloss Rothenfels leuchtet in orange und macht auf die Aktion aufmerksam.
1 2

Gewalt gegen Frauen
Gewaltprävention in der Region Murau-Murtal

Derzeit findet die Kampagne "16-Tage-gegen-Gewalt" statt. In diesem Zeitraum wird auf die Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam gemacht. Im Zuge dessen werden in unserer Region auch Gebäude orange beleuchtet. MURTAL. Der Aktionszeitraum startete am internationalen Gedenktag für Opfer von Gewalt gegen Frauen und Mädchen am 25. November, und dauert bis zum internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember. Die Kampagne soll ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen und zum Nachdenken...

  • Stmk
  • Murtal
  • Julia Gerold
Das bestehende Kulturzentrum, das Ende Juni unter Denkmalschutz gestellt wurde, soll ab 2023 einer Modernisierung und einem Ausbau unterzogen werden.

Doskozil kündigt an
Umbau des Kulturzentrums Güssing beginnt 2023

Im Jahr 2023 wird der Umbau des Kulturzentrums (KUZ) Güssing beginnen. Die Vorarbeiten für die Modernisierung seien voll im Zeitplan, gab Landeshauptmann Hans Peter Doskozil heute, Samstag, bekannt. KUZ nun unter DenkmalschutzEine gewichtige Rolle wird dabei der Denkmalschutz spielen. Das 1977 eröffnete und nach den Plänen von Architekt Matthias Szauer errichtete Gebäude wurde vom Bundesdenkmalamt zwei Tage nach der Volksbefragung Ende Juni unter Denkmalschutz gestellt. "Die bei der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Treffen bei der 100-Jahr-Feier - Maria Skazel, Barbara Friedau (v.l.)

„Orange The World“25.11.-10. Dezember
Soroptimist Club Deutschlandsberg taucht den Bezirk in Orange

„Orange The World“ (Tauche die Welt in Orange) ist eine Kampagne von UN Women, die seit 2017 auch in Österreich Fuß gefasst hat. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die Gewalt an Mädchen und Frauen sichtbar zu machen. Denn: Das Thema berührt auch Österreich. Zwanzig Prozent aller Mädchen und Frauen in unserem Land waren bereits von körperlicher, 35% von sexueller Gewalt betroffen. Der beängstigende Umstand: Sehr viele Frauen nehmen von einer Anzeige der Vorfälle Abstand. Das sichtbare Zeichen der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Video 49

Bildergalerie: Führung durch das neue FF Rüsthaus in Maria Lankowitz

Bildergalerie: Führung durch das neue FF Rüsthaus in Maria Lankowitz Mit der WOCHE Voitsberg seid ihr einfach näher dran. Viele Kunterbunte Veranstaltungen im Bezirk Voitsberg begeistern nicht nur zahlreiche Besucher, sondern lockten auch unseren Fotograf René Lederer ins Geschehen. Dieses Mal führen wir euch durch das neue Rüsthaus in Maria Lankowitz. Wir freuen uns wenn wir euch beim nächsten Mal wieder begrüßen dürfen und wünschen viel Spaß beim Durchklicken. Hier gehr es zu weiteren...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • René Lederer
3

News aus dem Telfer Zentrum
Dollinger-Haus fast komplett geschliffen

TELFS. Vom Dollinger-Haus im Untermarkt ist nun nicht mehr viel übrig, das hatten Planer und Eigentümer nicht beabsichtigt: Das älteste Bauwerk im Zentrum von Telfs hielt den Statik-Anforderungen nicht stand. Das äußere Erscheinungsbild soll aber wieder so aufgebaut werden (wie berichtet: Dollinger-Haus wird umgebaut ). Die Büste des berühmten Telfer Malers Josef Schöpf (1745-1822), die das Haus seit 150 Jahren schmückt, soll wieder am Haus angebracht werden.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das neue Gebäude, das auch Büros, ein Geschäft und einen Mehrzwecksaal enthält, wurde in Burgauberg gegenüber dem alten Gemeindeamt errichtet.
26

Eröffnung am 23. Oktober
Burgauberg-Neudauberg hat ein neues Gemeindezentrum

Die Gemeinde Burgauberg-Neudauberg hat ein neues Gemeindezentrum mit vielen Funktionen bezogen. Vom "Haus mit Toskana-Blick" war die Rede, als im August 2020 der Baubeginn für das neue Gemeindezentrum in Burgauberg erfolgte. Das Versprechen hat sich erfüllt. Am Samstag, dem 23. Oktober, wird das Multifunktionsgebäude der Gemeinde Burgauberg-Neudauberg inmitten pittoresker südburgenländischen Hügellandschaft eröffnet. Umweltgerechtes BauenGegenüber dem vorherigen Gemeindezentrum mit Volksschule,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Karin Egger, Leiterin des Remax-Immobilienvermittlungsbüros in Stegersbach, kennt den regionalen Haus- und Grundstücksmarkt gut.

"Ideal: Viel Grund, Alleinlage, schöne Aussicht"
Expertin Egger über den Immobilienmarkt im Bezirk Güssing

Karin Egger ist Leiterin des Makler-Büros Remax in Stegersbach. Sie bringt Verkäufer und Käufer von Immobilien zusammen. BEZIRKSBLATT: Wie würden Sie den Immobilienmarkt im Bezirk Güssing charakterisieren? EGGER: Der Bezirk zählt zu den Regionen mit den niedrigsten Preisen österreichweit, auch wenn die Preise im letzten Jahr spürbar angezogen haben. Eigentum bewegt sich meist zwischen 15 und 20 Euro pro m2. Der Zuzug kommt vor allem aus den westlichen Bundesländern, Wien und Niederösterreich....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ein bislang unbekannter Täter brach in eine Firma in Kaprun ein und stahl Bargeld.

Polizeimeldung
Einbruch in eine Firma in Kaprun samt Diebstahl

Ein bislang unbekannter Täter brach gestern Nacht in eine Firma in Kaprun ein und stahl Bargeld. KAPRUN. Gestern in der Nacht von 26. September auf den 27. September brach ein noch unbekannter Täter in eine Firma in Kaprun ein. Bargeld gestohlenDer Einbrecher brach ein Fenster auf und gelang so in das Innere des Firmengebäudes. Dort stahl er Bargeld – die Höhe des Betrages ist zur Zeit noch nicht bekannt. Weiterer Einbruch samt DiebstahlAnschließend brach der selbe Täter in ein angrenzendes...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Christa Hinterwallner, Dieter und Franziska Nathaniel, sowie Elisabeth Putz freuen sich über die Ordinations-Eröffnung.

Eröffnung
St. Veits Ordination von Elisabeth Putz ist "umgezogen"

Seit 2013 stand das ehemalige Postgebäude in St. Veit/Gölsen leer. Nun wurde dieses renoviert und konnte in eine moderne, barrierefreie Ordination für Doktor Elisabeth Putz umgebaut werden. ST. VEIT/GÖLSEN. Ursprünglich war die Wahlärztin im Sozialzentrum in St. Veit untergebracht. Dank der Renovierung konnte die Expertin für Akupunktur- Kräuter- und Lasertherapie jetzt in die neuen Räumlichkeiten umziehen. Sie und ihre Assistentin Christa Hinterwallner freuen sich auf die Arbeit dort.

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
Unbekannte Täter brachen in die Volksschule Kaprun ein und erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag.

Polizeimeldung
Unbekannte Täter brachen in Kapruner Volksschule ein

Von Mittwoch auf Donnerstag in der Nacht wurde in die Volksschule Kaprun eingebrochen – Täter bisher noch unbekannt. KAPRUN. Unbekannte Täter brachen in der Nacht auf den 16. September in das Gebäude der Volksschule Kaprun ein. Sie haben ein Fenster aufgebrochen und dadurch gelangten die Täter in die Innenräume. Geringe BeuteSie durchsuchten laut Polizei sämtliche Schubladen und stahlen einen kleinen Tresor, mit einem geringen Bargeldbetrag. Die Höhe des verursachten Gesamtschadens ist derzeit...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Am Elbogen-Areal südlich des neuen KiM soll eine riesige Wohnanlage mit neun Gebäuden entstehen.
Aktion 4

St. Johann - Wohnbau
Elbogen Höfe: Ein "Mega-Projekt" entsteht in St. Johann - mit UMFRAGE

ZIMA Unterberger plant die Errichtung von 157 Wohnungen am Elbogen-Areal; Gemeinderat gab grünes Licht. ST. JOHANN. 2019 kaufte die ZIMA Unterberger Immobilien GmbH von der Erbengemeinschaft Ritsch ein rund 10.000 m2 großes Grundstück am langgestreckten Elbogen-Areal (südlich des neuen KiM, Anm.). Hier ist nun auf zwei Grundstücken der Bau von neun Gebäuden mit 157 Wohneinheiten geplant – unter dem Namen "Elbogen Höfe". Am südlichen Grundstück sollen laut Vorgaben des Flächenwidmungsplans vier...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Eine Auszeichnung ging nach Hopfgarten.

klimaaktiv - Auszeichnungen
klimaaktiv-Prämierung für Wohnanlage Elsbethen

WIEN, HOPFGARTEN. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler hat in Innsbruck insgesamt 82 Bauprojekte aus Tirol und Vorarlberg für ihre energieeffiziente und ökologische Bauweise nach klimaaktiv Standard des Klimaschutzministeriums (BMK) ausgezeichnet. Von Wohnhausanlagen oder Pflegeeinrichtungen bis zur Sanierung eines Kindergartens: Die ausgezeichneten Gebäude erfüllen allesamt die strengen Kriterien des klimaaktiv Gebäudestandards. Unter den prämierten Projekten ist auch die Wohnanlage...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Freuen sich auf ihre Aufgaben in der neuen Kinderkrippe: Leiterin Martina Schennach (Mitte) mit (v.li.) Julia Rimml, Jana Hechenberger, Pauline Brantstätter und Seline Gstrein (nicht im Bild: Sabine Schneider, Jasmin Schatz und Anna Thöni)
Aktion 56

Rietzer feiern neue Kinderkrippe und Senioren-Wohnungen
Jung und Alt unter einem Dach: "Haus der Generationen"

RIETZ. Wie ein großes "Schmuckkastl" ragt mitten in Rietz ein neues Gebäude aus dem Boden und fügt sich harmonisch in den Bestand des Unterdorfes ein: Das "Haus der Generationen", ein Ort für Kleinkinder bis hin zu Senioren/innen, wurde am Sonntag, 29. August 2021, feierlich seiner Bestimmung übergeben. Damit hat die Gemeinde in den letzten fünf Jahren über 10 Millionen Euro für die jungen und auch für die älteren Generationen investiert: Im Spätsommer 2016 wurden der neue Kindergarten mit...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
 Ausgezeichneter Treiberhof in Geretsberg.
2

Innviertler Kulturkreis
Geretsberger Treiberhof erhält Auszeichnung

Der Treiberhof der Familie Hörtlackner in Geretsberg bekam die Plakette "Bleibende Werte fürs Innviertel" verliehen. GERETSBERG. Der Innviertler Kulturkreis (IKK) hat den Treiberhof in Geretsberg mit der Plakette "Bleibende Werte fürs Innviertel" ausgezeichnet. Bei dem Wohnhaus des Hofes gelang die weitgehende Erhaltung der in holzblockweise errichteten Bausubstanz. Eine Inschrift am Gebäude lässt das Jahr 1601 als Baujahr vermuten. In der neuesten Ausgabe der Schriftenreihe des IKK "Das...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Ministerin Leonore Gewessler zeichnete aus.
2

Auszeichnung
Klimaaktive Gebäude prämiert

Kürzlich erhielten 28 nachhaltige Bauprojekte in Graz eine Auszeichnung. „Die Klimakrise ist die große Frage unserer Zeit und der Gebäudebereich einer der wesentlichen Hebel für eine wirksame Antwort: mehr Klimaschutz. Jedes einzelne Bauprojekt in Österreich, egal ob Sanierung oder Neubau, zeigt uns, dass Wirtschaftlichkeit, Energieeffizienz und Klimaschutz bestens zusammenpassen", beschreibt Umweltministerin Leonore Gewessler die Auszeichnung für energieeffiziente und ökologische Bauweise, die...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Arnold Bauernfried, Ewald Fröschl, Roland Zimmer und Manfred Stauderer (v.l.) vor der Neuen Mittelschule Schönbach.

Schulstandort
Sanierung der Neuen Mittelschule Schönbach startet

Bürgermeister Ewald Fröschl führte am 16. Juli die Bürgermeister des Schulverbandes Schönbach durch das Schulgebäude, wo sich Arnold Bauernfried, Roland Zimmer und Manfred Stauderer ein Bild über den Fortschritt der Sanierung der neuen Mittelschule machen konnten. SCHÖNBACH. Die Sanierung geht in mehreren Schritten voran, dabei werden in der ersten Phase das gesamte Dach, die Fenster und Außentüren erneuert. Hier wurden Aufträge im Wert von circa 850.000 Euro an regionale Betriebe vergeben. In...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Eröffnung mit Vertretern der Gemeinde, Firmen, Ehrengästen und den neuen Mietern.
1 4

Obdach
Neue Wohnungen mitten im Zentrum eröffnet

Historisches Gebäude mitten im Ort wurde zu modernem Wohnraum umfunktioniert. OBDACH. Das Wort "Vorzeigeprojekt" ist am Dienstag öfters gefallen. So wird die Gebäudesanierung von Gerald Peintinger mitten im Ortszentrum bezeichnet. Der Zahnarzt kommt eigentlich aus Graz, hat mittlerweile in der Zirbenland-Gemeinde aber eine "zweite Heimat" gefunden und jetzt zur Belebung des Ortskerns beigetragen. Moderner Wohnraum Mitten am Hauptplatz hat Peintinger ein historisches Gebäude, dessen Wurzeln bis...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Elisabeth Köstinger und Lukas Brandweiner

Förderung
Holzbauoffensive startet mit 1. Juli

Im Rahmen des Förderschwerpunkts „Gebäude in Holzbauweise“ wird seitens des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) die verstärkte Verwendung des Baustoffes Holz gefördert. Der Groß Gerungser Nationalratsabgeordnete Lukas Brandweiner hofft dadurch auf verstärkte Investitionen insbesondere im Waldviertel. BEZIRK ZWETTL. „Für uns im Waldviertel ist Holz schon immer ein wertvoller Rohstoff. Die Initiative von Ministerin Köstinger ist eine gute Chance für Private,...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.