Wiener Spaziergänge

Beiträge zum Thema Wiener Spaziergänge

Irgendwann endet jeder Lockdown
6

www.49plus.at Das Onlinemagazin für Junggebliebene
Wiener Spaziergänge

Wir gehen weiter. Corona hat uns die 3. Woche fest im Griff, also machen wir wieder einen Spaziergang und schauen uns weiter Wien an. Flötenspieler Wir starten unsere Wanderung in der Kaiserstraße/Bernardgasse. Auf Nr. 7 ist ein Flötenspieler am Haus. Ich habe nichts zu dieser Figur gefunden, vielleicht hat ein Leser eine Ahnung warum diese Figur hier angebracht wurde und welche Bedeutung sie hat. Es sind noch immer alle Geschäfte und Lokale geschlossen. Alle Kaffeehäuser zu, das heißt ich...

  • Wien
  • Neubau
  • Gabriele Czeiner
Coooooronaaaaa
8

www.49plus.at Das Onlinemagazin für Junggebliebene
Wiener Spaziergänge

Wir haben die 4. Woche Lockdown. Es ist eine ungewöhnliche und sehr gewöhnungsbedürftige Zeit. Es sind noch immer alle Lokale geschlossen und die Stadt ist wie ausgestorben. Also nützen wir die Zeit und machen wieder einen Spaziergang in Wien. Es ist herrlich durch die menschenleeren Straßen zu wandern. Ich kann mich mitten auf die Straße stellen und daher die schönsten Fotos machen. So wie heute am Schwarzenbergplatz. Fast keine Autos, keine Fußgänger – außer mir, keine Radfahrer, keine...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Gabriele Czeiner
Wiener Spaziergänge
2 1 5

www.49plus.at Das Onlinemagazin für Junggebliebene
Wiener Spaziergänge

Corona läßt uns nicht los. Wir lassen uns nicht unterkriegen und starten zum nächsten Wiener Spaziergang. Am Ende dieser verrückten Zeit werden wir unsere Stadt mit anderen Augen sehen. Palais Auersperg Start für unsere Stadtwanderung ist Auerspergstraße – Museumsstraße. Die Auerspergstraße ist die Grenze zwischen 8. und 1. Bezirk. Das Barock-Palais Auersperg ist im 8. Bezirk, in der Josefstadt. Es wurde 1706 bis 1710 erbaut nach Plänen der Architekten Fischer von Erlach und Lucas von...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Gabriele Czeiner
Schönbrunn
5

www.49plus.at Das Onlinemagazin für Junggebliebene
Schönbrunn - Wiener Spaziergänge

Wiener Spaziergänge VI – Auf nach Schönbrunn! Wir sind in der 6. Corona-Woche. Wer hätte gedacht, dass wir so etwas erleben, wie eine Geschichte, die normalerweise in einem schlechten Hollywoodfilm spielt. Die Bundesgärten haben seit einigen Tagen wieder ihre Pforten geöffnet und wir nutzten die Gelegenheit uns Schönbrunn näher anzusehen. Das einzig positive an dieser Zeit ist, man kann Fotos oder Videos machen, ohne dass ständig Touristen durchs Bild laufen. Eine neue Erfahrung. Wir steigen...

  • Wien
  • Hietzing
  • Gabriele Czeiner
Pfarre Breitenfeld
6

www.49plus.at Das Onlinemagazin für Junggebliebene
Wiener Spaziergänge

Wir machen unseren nächsten Wiener Spaziergang. Wir gehen weiter, wir raunzen weiter – wir sind Wiener. Wir Raunzen, wir Schimpfen weil noch immer kein Lokal geöffnet hat, weil wir Abstand halten müssen, weil wir Nasen-Mund-Masken tragen. Aber wir machen es und hoffen, dass es bald zu Ende sein wird und wir wieder gemütlich beim Heurigen oder im Cafe sitzen werden. Bis dahin gibt es Wiener Spaziergänge durch unsere Stadt. Jetzt schon die siebente Wanderung. Pfarre Breitenfeld Wir starten im 8....

  • Wien
  • Josefstadt
  • Gabriele Czeiner
Zentralfriedhof
6

www.49plus.at Das Onlinemagazin für Junggebliebene
Es lebe der Zentralfiredhof

Der nächste Wiener Spaziergang findet am Wiener Zentralfriedhof statt. „Es lebe der Zentralfriedhof….“ wer kann sich noch an das Lied von Wolfgang Ambros erinnern. Ich habe nachgelesen, das Lied stammt von 1975 (!), na ja ich bin 49plus. Der Wiener Zentralfriedhof wurde 1874 eröffnet. Mit einer Fläche von fast zweieinhalb Quadratkilometer, rund 330.000 Grabstellen und drei Millionen Verstorbenen gehört der Zentralfriedhof zu den größten Friedhofsanlagen Europas. Der Wiener Zentralfriedhof zählt...

  • Wien
  • Simmering
  • Gabriele Czeiner
Mediatower
5

www.49plus.at Das Onlinemagazin für Junggebliebene
Wiener Spaziergänge

Wir gehen wieder. Den Sommer habe wir mit Corona gut überstanden. Jetzt im Herbst hat uns das Virus wieder fester im Griff. Also starte ich wieder mit den Wiener Spaziergängen, heute schon der 8. Raus an die Luft, durchatmen, den „Kopf frei bekommen“ das geht gut bei einer kleinen Wanderung durch Wien. Und in Wien gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Diesen Rundgang habe ich eine Woche vor dem 2. Lockdown gemacht. Also ein Spaziergang ohne Raunzen, Lokale haben noch geöffnet. Und ich als...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Gabriele Czeiner
Ronacher
3

www.49plus.at Das Onlinemagazin für Junggebliebene
Wiener Spaziergänge

Die Zeit vergeht! Wir haben fast ein Jahr COVID-19 und wir machen den 11. Wiener Spaziergang. Kaffeehäuser, Bars, Restaurants haben immer noch geschlossen. Nur Coffee To Go. Keine gute Zeit für das Wiener Gemüt. Aber wir machen das Beste daraus und wandern eine Runde durch den 1. Bezirk. Wir haben herrlichen Sonnenschein, ich rieche schon den Frühling, aber es ist noch etwas kalt. Akademiestraße Wir starten in der Akademiestraße. Die Geschichte dieser Straße geht bis in das 13. Jahrhundert...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Gabriele Czeiner
Gonzagagasse
4

www.49plus.at Das Onlinemagazin für Junggebliebene
Wiener Spaziergänge

Ich sattele das Pferd von hinten. Es sind schon einige Wiener Spaziergänge auf 49plus  erschienen. Die werde ich jetzt "von hinten nach vorne" hier auf meinbezirk.at veröffentlichen. Den 12. Wiener Spaziergang habe ich 17. März 2021 veröffentlicht. Los gehts Wir haben ein Jahr Pandemie hinter uns. Das Ende ist noch nicht in Sicht. Wir wollen hier aber nicht lamentieren, na ja ein bißchen schon. Wir sind Wiener, raunzen liegt in unserer Natur. Wir starten den nächsten Wiener Spaziergang, die Nr....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Gabriele Czeiner
Petrusgasse 13
6

www.49plus.at Das Onlinemagazin für Junggebliebene
Wiener Spaziergänge

Jetzt sollte ich mir schön langsam einen anderen Titel einfallen lassen. Immer nur Wiener Spaziergänge ist schon fad. Aber es sind Wiener Spaziergänge, jetzt schon Nr. 13. Der Lockdown geht weiter und ist seit 1. April nochmals verschärft. Der Handel hat wieder geschlossen, Dienstleister haben wieder geschlossen, Gastro hat noch immer geschlossen. Was ist das für eine verrückte Welt. 3. Bezirk Los gehts im 3. Bezirk, Landstraßer Hauptstraße Ecke Petrusgasse. Diese kleine Stadtwanderung findet...

  • Wien
  • Landstraße
  • Gabriele Czeiner
Die Eröffnungsfeier im Wiener Rathaus.
31 17 3

Historisches aus Wien
Eröffnung der zweiten Wiener Hochquellwasserleitung

Nach dem Ableben von Bürgermeister Lueger wurde die Errichtung der 2. Hochquellwasserleitung von meinem Urgroßvater Heinrich Hierhammer in seiner Funktion als erster Vizebürgermeister zu Ende geführt. Im Festsaal des Rathauses fand dann die feierliche Eröffnung statt, bei der meine Großmutter (damals Anfang 20 und im Bild links vom Mittelgang zu erkennen) Kaiser Franz Josef den ersten Pokal mit Wasser überreichte (der originale Pokal in der Abbildung befindet sich im Wasserleitungsmuseum in...

  • Wien
  • Ottakring
  • Heinrich Moser
28 18 5

Praterauen
Wallfahrtskirche Maria Grün

Die Errichtung der Kirche geht auf eine Idee des für die Seelsorge und den Religionsunterricht zuständigen Priesters zurück, der bei Kardinal Erzbischof Friedrich Gustav Piffl Unterstützung fand. Vom Handelsministerium, das damals für den Prater als Bundeseigentum zuständig war, konnte ein Grundstück auf die Dauer von 50 Jahren gepachtet werden. Stadtbaumeister Josef Münster (1869–1946)[2] wurde mit der Errichtung der Kirche beauftragt. Die Grundsteinlegung fand am 12. Oktober 1924 statt. Die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Heinrich Moser

Kolumne zur Sprache in Wien
Wienerisch: Alte Wörter im neuen Jahr

Wiener Alltagssprache ist allzeit bereit. Das neue Jahr hat viel Bewegung gebracht. Vor allem in Form von gehatschten Kilometern durch Wien. Vom neunten in den dritten Bezirk, vom neunten in den sechsten, zweiten, ersten, wieder ersten. In Außenbezirke (Stichwort Park) und zur Donau mit den Wiener Linien (so weit kommt’s noch, dass ich auch dort zu Fuß hingehe). All das, obwohl ich eigentlich nicht gern spazieren gehe. „Vorteil“: Ich lerne Wien besser kennen. Ist der Weg lang und mühsam,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Barbara Dvoran
5 1

Steinhofgründe - immer wieder schön

Der Teich in den Steinhofgründen mit seinem Schilf hat zu jeder Jahreszeit ein anderes aber immer wunderbares Erscheinungsbild. Heute mit dünner Eisdecke.

  • Wien
  • Ottakring
  • Eva Abenthung
26.12.2020 geöffneter Wiener Neustädter Altar  aus 1447
12 4 14

In Wien
Altes und Neues

Im ehrwürdigen Stephansdom dem Wahrzeichen Wiens zeigt der Wiener Neustädter Altar (Friedrichsaltar) seine Sonntagsseite mit geöffneten Außenflügeln. Dieser Altar ist der älteste in Österreich erhaltene Doppelflügelaltar und ist auf das Jahr 1447 datiert. Der Habsburger König Friedrich IV hatte seine Residenz in Wiener Neustadt. Von dort kam der Altar erst im 19. Jahrhundert nach Heiligenkreuz und danach 1884 nach Wien. Die durchsichtige Sammelbox in Form des Doms erinnert uns an die obligate...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Helmut Gring
1 13

Natur pur statt Einkaufswahn
Erholungsgebiet Wienerberg im Dezember

In Zeiten wie diesen, sollte man versuchen, sich auf die wesentlichen Dinge des Lebens zu konzentrieren. Die Gesundheit, physisch wie auch psychisch. Wo könnte man in Favoriten das besser tun wie im Erholungsgebiet am Wienerberg. Selbst wenn man gleich daneben wohnt und fast jeden Tag seine Runden dort dreht, findet man immer wieder Wege die man noch nicht erforscht hat. Im Moment hört man dort die verschiedensten Vogelstimmen, die miteinander kommunizieren. Es ist echt faszinierend, wie sie...

  • Wien
  • Favoriten
  • Michele Heger
Der zentrale Zugangsbereich mit der Büste von Karl Seitz
29 12 9

Gemeindebauten
Der Karl Seitz - Hof

Stand schon länger auf meiner Wunschliste, heute hab' ich dann mal einen Abstecher zum Karl Seitz Hof in Wien-Floridsdorf gemacht.  Bei dieser beeindruckenden Wohnhausanlage handelt es sich auch um einen großen Gemeindebau des 'Roten Wien' der Zwischenkriegszeit.  Ursprünglich als Gartenstadt geplant und errichtet, wurde er 1951 nach Karl Seitz, dem 1901 gewählten ersten sozialdemokratischen Reichsratsabgeordneten des Bezirks Floridsdorf, benannt. Seitz war 1918–1920 erstes republikanisches...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Heinrich Moser
22 17 2

Interessante Gebäude
Ehemaliges Mädchen-Waisenhaus

Immer wieder fuhr ich an diesem Gebäude vorbei, vor ein paar Tagen fotografierte ich dieses Haus in der Ruthgasse und forschte im Netz nach Informationen. Das Haus wurde 1891 unter dem Architekten Max Fleischer erbaut. Es ist ein ehemaliges Mädchen-Waisenhaus der israelitischen Kultusgemeinde. Neugierig geworden suchte ich weiter und wurde auf der Seite der Jüdischen Kulturzeitung David fündig, die sehr informativ und interessant ist. Bemerkenswert finde ich, dass in der Nähe das Kinderheim...

  • Wien
  • Döbling
  • Poldi Lembcke
50 23 3

Ausflug
Schloss Hetzendorf

Heute befindet sich im Schloss Hetzendorf eine bekannte Modeschule, das war aber natürlich nicht immer so. Wikipedia weiß hier folgendes: 1675 kaufte Fürstin Maria Piccolomini vom Augustinerkloster einen Hof in Hetzendorf, einem damals von Wien weit entfernten Vorort „jenseits“ der kaiserlichen Sommerresidenz Schloss Schönbrunn (mit der er durch die die heutige Hauptachse des Schlosses verlängernde Schönbrunner Allee verbunden ist). Sie verkaufte 1690 an Franz Sigismund Graf von Thun und...

  • Wien
  • Meidling
  • Heinrich Moser
34 18 6

Donaukanal
Die Schwimmenden Gärten der Kaiserbadschleuse

Auf der Kaiserbadschleuse am Donaukanal wurden nun 'schwimmende Gärten' angelegt.  Es ist eine hübsche Anlage, sowohl der Name mehr verspricht, als die Sache dann eigentlich hält. Man muß abwarten wie es sich macht, wenn die Anpflanzungen etwas größer werden.  Näheres zur Kaiserbadschleuse hat Helmut Gring in seinem Beitrag bereits erwähnt, daher verweise ich hier darauf.  Ich habe es heute aufgesucht und ein paar Fotos anzubieten.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Heinrich Moser
28 17 2

Zieräpfel
Pensionistenwohnheim Liebhartstal

Heute bei einem kleinen Spaziergang am sonnigen Nachmittag sah ich im Garten des Pensionistenwohnheimes Liebhartstal diesen Zierapfelbaum.  Die roten Früchte leuchten herrlich.

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
19 16

Dachaufbau
Bauliche Veränderungen

Sehr beliebt sind Dachausbauten bei Wohnhäusern. Bei manchen architektonischen Veränderungen denke ich oft, wie unpassend sie sich in das Ensemble einfügen. Aber es gibt auch bauliche Veränderungen, die kaum zu erkennen sind. Diese finde ich perfekt. So wie an diesem Gründerzeithaus. Es steht Ecke Rankgasse/Enenkelstraße in Ottakring

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
17 12 2

Palais in Wien
Palais Batthyany

Vergangene Woche lud ich hier Fotos des Palais Batthyany in den Beitragsentwurf und vergaß total darauf, also zeige ich sie jetzt. Nähere Informationen zu diesem Palais in der Herrengasse kann bei Wikipedia nachgelesen werden.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Poldi Lembcke
13 11

Lebenswertes Ottakring
1. Wiener Zahnradfabrik

Gebäude Wattgasse/Wilhelminenstraße Die Ottakringer Eisengießerei u. Maschinenfabrik entstand 1892 nach Plänen von Georg Demski, der die langgestreckte Fabriksanlage auf trapezförmigen Grundriss mittels Rohziegellisenen akzentuierte. Die basilikale Maschinenhalle entstand um 1900 an der Ecke Wilhelminenstraße Quelle: Wikipedia Hinter der denkmalgeschützten Hülle sind Wohnungen entstanden.

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.