Alles zum Thema Brand

Beiträge zum Thema Brand

Lokales
Mehrere Mopeds und Motorräder standen in Brand.
2 Bilder

Wien-Mariahilf
Brand in Tiefgarage

In den frühen Morgenstunden musste die Feuerwehr am Dienstag, 23. Oktober, zu einem Brand in einer Tiefgarage im 6. Bezirk in der Mollardgasse ausrücken.  WIEN. Um 5 Uhr Früh wurde die Polizei zu einem Einsatz in die Mollardgasse gerufen. Dort standen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits mehrere Fahrzeuge in einer Tiefgarage in Brand. Zudem quoll dichter Rauch aus dem Tor der Tiefgarage auf die Straße. 27 Feuerwehrleute und sechs Fahrzeuge waren zum Löschen des Brandes im Einsatz. Die...

  • 23.10.18
Lokales
In Salzburg-Morzg brannte ein Auto auf einem Parkplatz.

Morzg
Auto und Kartonagen-Presse fingen Feuer

SALZBURG. Am Nachmittag des 22. Oktobers brannte im Salzburger Stadtteil Morzg ein Auto. Es war auf einem Parkplatz abgestellt, die Brandursache ist unklar. Der Brand breitete sich auf die Kartonagen-Presse daneben aus. Die Feuerwehr Maxglan konnte das Feuer jedoch rasch löschen.  Verletzt wurde niemand, die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft zog einen gerichtlich beeideten Sachverständigen herbei, um die Brandursache zu ermitteln. Die...

  • 23.10.18
Lokales
7 Bilder

FF Raffelstetten und Asten zu brennendem Ladewagen alamiert

ASTEN. Die Freiwillige Feuerwehren Raffelstetten und Asten wurde am 23. Oktober, um kurz nach Mitternacht nach Ipfdorf, Gemeinde Asten, alarmiert. Ein Ladewagen mit Grünschnitten, der zur Kompostierung vorgesehen war, stand in Brand, wie Fotokerschi berichtet. Die Einsatzkräfte konnte das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Unter Verwendung des Atemschutz wurde die Ladung händisch abgeladen und abgelöscht. Nach ungefähr zwei Stunden  war der Einsatz beendet.

  • 23.10.18
Lokales
In Kundl brach in der Nacht auf den 23. Oktober ein Brand in einem Schuppen aus, die Ursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.
4 Bilder

Sirenenalarm in Kundl
Schlimmeres bei Schuppenbrand verhindert

KUNDL (red). In der Nacht auf Dienstag, am 23. Oktober gegen 1 Uhr, brach in einem Holzschuppen in Kundl aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Im Schuppen waren diverse Gartengeräte sowie eine kleine Menge Brennholz gelagert. Das Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus konnte durch die alarmierten Feuerwehren verhindert werden. Eine nahegelegene Doppelgarage wurde durch den Brand im Bereich des Dachstuhls erheblich beschädigt, dort befanden sich auch bis zu vier...

  • 23.10.18
Lokales
Kinder zündelten im Obergeschoss des leerstehenden Sporthotels in Kössen

Kinder (12 und 13) verursachten Großbrand in Kössen

KÖSSEN (jos). Nach der Brandursachenermittlung eines Sachverständigen der Tiroler Landesstelle für Brandverhütung, Beamten vom Landeskriminalamt für Tirol und eines Bezirksbrandermittlers des BPK Kitzbühel steht fest, dass sich der Brandherd im 3. Obergeschoß des leerstehenden Sporthotels in Kössen befand. Es konnte erhoben werden, dass sich zum Brandausbruchszeitraum zumindest 3 Unmündige (12 und 13 Jahre) in dem angeführten Brandobjekt aufgehalten haben. Offenbar zündeten die Kinder mit...

  • 22.10.18
Lokales
2 Bilder

70 Gäste aus Hotel evakuiert
UPDATE: Entsorgte Zigarette löste Brand aus

ST. GEORGEN. Das Feuer in einem St. Georgener Hotel in der vergangenen Nacht wurde durch eine achtlos in einem Müllkübel entsorgte Zigarette ausgelöst. Das ergaben die Untersuchungen an der Brandstelle, die ein Sachverständiger der Brandverhütungsstelle sowie ein Brandermittler heute Vormittag durchführten. Von wem die Zigarette entsorgt wurde, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf 250.000 bis 300.000 Euro. Bericht von heute Früh: ST....

  • 22.10.18
Lokales

Feuerwehreinsatz
Keine Verletzten nach Brand in Pistorf

Am Sonntagabend, 21. Oktober 2018, brach im Keller eines Hauses ein Brand aus. Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe, verletzt wurde niemand. Gegen 20.51 Uhr brach aus bisher unbekannter Ursache im Keller des Einfamilienhauses ein Brand aus. Der Brand konnte von den Freiwilligen Feuerwehr Pistorf, St. Andrä, Gleinstätten und Prarath unter Einsatz von schwerem Atemschutz gelöscht werden. Am Haus entstand erheblicher Sachschaden in bislang nicht bekannter Höhe. Es kamen keine...

  • 22.10.18
  • 2
Lokales
Die dichten Rauchschwaden drangen in die Häuser der Anrainer.
14 Bilder

Großbrand
Ehemaliges Sporthotel brannte in Kössen

KÖSSEN (jos). Am Nachmittag des 21. Oktober nahmen Passanten einen Brand des Dachstuhls beim leerstehenden Sporthotel mitten im Ortszentrum wahr. 30 Einsatzfahrzeuge und 240 Mitglieder umliegender Feuerwehren mussten ausrücken, um den Großbrand zu löschen. Das Feuer konnte durch die Löscharbeiten nicht auf anliegende Gebäude übergreifen, beim Hotel wurde jedoch die komplette Dachkonstruktion massiv beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf einen sechsstelligen Eurobetrag. Bis in die späten...

  • 21.10.18
Lokales
4 Bilder

Vermutlicher Wohnungsbrand in Villach-Lind

Am 21.10.2018 gegen 15:15 Uhr heulten die Sirenen über Villach. Anrufer meldeten der Feuerwehr-Leitstelle, dass Rauch aus einem Fenster einer Wohnung im Ortsteil Lind drang. Sofort machten sich zwei Feuerwehren auf den Weg Richtung Einsatzort. An der Einsatzstelle angekommen wurde die Wohnungstür mittels Spezialwerkzeug geöffnet und ein Atemschutztrupp machte sich auf die Suche nach der Quelle der Rauchentwicklung. In der verlassenen Wohnung konnte ein Topf mit scheinbar vergessenem Kochgut...

  • 21.10.18
Lokales
Der Mann wurde im LKH Vöcklabruck ambulant behandelt.

Unfall beim Grillen
Gartenhütte brannte in Schwanenstadt

SCHWANENSTADT. Die Feuerwehr Schwanenstadt musste am 21. Oktober am frühen Nachmittag ausrücken: Beim Grillen wurde eine Gartenhütte in Brand gesetzt.  Ein Mann grillte gegen 12.30 Uhr in Schwanenstadt in seinem Garten direkt neben der Gartenhütte mit einem Holzkohlegrill. Zum Essen begab er sich mit dem Grillgut ins Haus. Um etwa 13.20 Uhr nahm er schließlich Brandgeruch und Feuer bei der Gartenhütte wahr. Laut Polizei wurden Glutteile, die aus dem Grill in die offene Ascheauffangschale...

  • 21.10.18
Lokales
Hochwasser 2002
11 Bilder

FF Steyr-Land
Wehren trotzen den Katastrophen

STEYR-LAND. "Beim Hochwasser 1954 waren viele Feuerwehren aus dem Bezirk in Linz eingesetzt", weiß Johann Blumenschein, ehemaliger Kommandant der FF St. Ulrich. "Dieses Hochwasser war auch Auslöser für die Organisation von Katastrophenhilfsdiensten", ergänzt Bezirkskommandant Wolfgang Mayr. "Durch das Radio wurden alle Feuerwehren Oberösterreichs aufgerufen, im Katastrophengebiet Hilfe zu leisten. Die FF Großraming war mit einem Aggregat und sechs Mann beteiligt", erzählt Josef Hack, ehemaliger...

  • 21.10.18
Lokales
42 Bilder

Großeinsatz
Tischlerei in Schardenberg brannte

UPDATE: (juk) Die Ursache für den Brand in einer Schardenberger Tischlerei am Samstag, 20. Oktober, wurde nun von der Brandverhütungsstelle Oberösterreich ermittelt. Diese stellte fest, dass der Brand in der ehemaligen Säge- und Schärfhalle ausgebrochen ist. Konkret dürfte das Feuer durch Funkenflug vom Kamin der Heizungsanlage in der Zwischendecke der angeführten Halle entstanden sein. Andere Brandentstehungsmöglichkeiten wurden ausgeschlossen, wie die Polizei mitteilte. Der Schaden beträgt...

  • 20.10.18
Lokales
In Eben kam es auf einer Baustelle zu einem Brand im Dachstuhl

Eben
Dachstuhl in Brand

EBEN. Bei der Baustelle eines Mehrparteienhauses kam es am Vormittag des 18. Oktobers zu einem Dachstuhlbrand. Es wird vermutet, dass sich beim Flämmen Holz entzündete. Die Freiwillige Feuerwehr Eben konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt. Dieser ist jedoch durch eine Versicherung gedeckt. Für die Ermittlung der Brandursache wurde ein gerichtlich beeideter Sachverständiger der Salzburger Landesstelle für...

  • 19.10.18
Lokales

Asfinag informiert:
So geht's mit dem Gleinalmtunnel weiter

Die Sanierung der Brandschäden laufen auf Hochtouren, 500 Tonnen beschädigtes Material wurde abtransportiert und die Neuerrichtung wird bis Mitte Dezember andauern - so lautet die bisherige Bilanz der Asfinag nach dem Brand eines Kranwagens Anfang Oktober im Gleinalmtunnel. Am Sonntag werden die Abbrucharbeiten der beschädigten Tunnelteile abgeschlossen sein. Fünf Felder der Zwischendecke (wobei jedes davon 80 Tonnen schwer ist) sowie 85 Tonnen der Fahrban, 15 Tonnen der seitlichen...

  • 19.10.18
Lokales
7 Bilder

Müllwagen begann während der Fahrt zu brennen

SIERNING. Zu einem brennenden Müllfahrzeug wurde heute (18.10) früh die Feuerwehr Sierning alarmiert. Kurz vor 10 Uhr brach aus noch unbekannter Ursache ein Brand auf der Ladefläche eines Müllwagens aus. Der LKW wurde von der Feuerwehr in eine nah gelegene Schottergrube begleitet. Dort wurde die Ladung entladen und abgelöscht. Am Fahrzeug entstanden keine Schäden. Fotos: FF Sierning

  • 18.10.18
Lokales
Die Wiederbelebung alter Bräuche brachte Brand ein Zertifikat.
2 Bilder

Familienfreundlichkeit als Plus für Bürserberg und Brand

In Sachen Kinder-, Jugend- und Familienfreundlichkeit sind Brand und Bürserberg vorbildlich unterwegs. Beiden Gemeinden wurde das Zertifikat des Landesprogramms familieplus verliehen. Das Landesprogramm familieplus unterstützt Vorarlberger Gemeinden seit 2011 in ihrem Bestreben, in sämtlichen Lebensbereichen noch familienfreundlicher zu werden. Bei der diesjährigen Auditierung wurden aus dem Bezirk Bludenz die Gemeinden Nenzing, Brand und Bürserberg erfolgreich zertifiziert. In neun...

  • 17.10.18
Lokales
5 Bilder

Brand am Skaterplatz

BEZIRK MÖDLING. Am 16.Oktober wurden die ehrenamtlichen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mödling um 03:11 Uhr durch einen Einsatz mit dem Meldebild "B1- Kleinbrand" aus dem Schlaf gerissen. In Kürze konnte Tank 6 vollbesetzt in die Fabriksgasse zu dem dort gelegenen Skaterpark ausrücken. Beim Eintreffen des RLFA 2000 fand die eintreffende Mannschaft einen ausgedehnten Flurbrand am Gelände des Skaterparks und den angrenzenden Grundstücken vor. Eine Skaterrampe stand auf ca. 5...

  • 17.10.18
Lokales
Feuerwehrleute kontrollierten die Ladung auf weitere Glutnester.
4 Bilder

Dobersberg: Holztansporter fing während der Fahrt Feuer

DOBERSBERG. Mittwochfrüh gab es rund um Dobersberg Sirenenalarm. Ein vollbeladener Holztransporter mit Anhänger begann im Ortsgebiet von Dobersberg plötzlich zu brennen. Vier Feuerwehren rückten daraufhin zum Löscheinsatz aus. Der LKW war gegen 04:30 Uhr auf der B36 im Ortsgebiet von Dobersberg Richtung Waidhofen unterwegs, als der Fahrer plötzlich die Flammen am Anhänger bemerkte. Er lenkte den Lastwagen auf einen Parkplatz und stellte das Gespann ab. Ein Anrainer wurde auf die Situation...

  • 17.10.18
Lokales
Katastrophenhochwasser 1965/66
2 Bilder

100 Jahre Republik Österreich
Katastrophen durch Feuer und Wasser

In 100 Jahren Republik Österreich waren die Bewohner des Bezirks Hermagor oft Opfer der Natur. GAILTAL (lexe). Die Chroniken der Gemeinden verzeichnen Katastrophenfälle wie Hochwasser, Großbrände, Lawinenkatastrophen und Erdbeben. Neben den Schäden an Hab und Gut gab es immer auch Menschen zu betrauern. Die Gail steht neben ihrer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt auch als Akteur für zahlreiche tragische Ereignisse in der Region. Große Überschwemmungen in den 60ern führten zu...

  • 16.10.18
Lokales
Auch die Feuerwehr Völkermarkt stand im Einsatz

Mittertrixen
Zwischendecke geriet in Brand

VÖLKERMARKT. Heute Vormittag brach in der Zwischendecke eines Werkstättengebäudes in Mittertrixen ein Brand aus. Die Zwischendecke wurde teilweise zerstört und die Werkstätte mit den Maschinen wurde durch Rauch und Ruß stark verschmutzt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Gattersdorf, Völkermarkt und St. Margarethen ob Töllerberg im vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften.

  • 16.10.18
Lokales
Hochwasser in Spittal. Das Kranabethwaldl war völlig überflutet
7 Bilder

100 Jahre Republik
Schicksalstage im Bezirk Spittal

Mure mit Todesopfern, wochenlange Bekämpfung eines Waldbrandes und Hochwasser: Die Oberkärntner mussten in den vergangenen 100 Jahren einiges mitmachen. BEZIRK SPITTAL (ven). In unserer Serie "100 Jahre Republik" beschäftigen wir uns auch mit Schicksalstagen im Bezirk. Hochwasserkatastrophen, Brände und Erdrutsche mit Todesopfern bewegten die Bevölkerung. Hochwasserkatastrophen Spittal wurde in den Jahren 1965 bis 1967 von Hochwasserkatastrophen heimgesucht, verursacht durch die Drau...

  • 16.10.18
Lokales
35 Hektar Wald wurden 1998 in Trögern Raub der Flammen. 1.000 Menschen standen insgesamt im Löscheinsatz
2 Bilder

100 Jahre Republik Österreich
Schicksalstage im Bezirk Völkermarkt

35 Hektar wurden 1998 in Trögern ein Raub der Flammen.  TRÖGERN. In unserer Serie "100 Jahre Republik Österreich" geht es diesmal um Schicksalstage in unserem Bezirk, von denen es einige gibt. Man denke nur an den Bombenanschlag im Völkermarkter Rathaus vom 18. September 1979, bei dem bis heute viele Fragen ungeklärt sind oder in jüngster Vergangenheit die Folgen von Sturm Yves, der in der Nacht von 11. auf den 12. Dezember 2017 über den Bezirk hinwegfegte. Einer dieser Schicksalstage, den...

  • 16.10.18
Lokales

Nächtlicher Einsatz in Willendorf
Feuer in Sägewerk

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In Willendorf und Umgebung heulten am Abend des 15. Oktober die Sirenen. Ein Feuer war im Sägewerk und der Zimmerei im Ort ausgebrochen. Zum Einsatz rückten gegen 21.15 Uhr zahlreiche Feuerwehren aus. So löschten die Feuerwehr Willendorf, die Feuerwehr Dörfles, die Feuerwehr Höflein/Hohe Wand, die Feuerwehr Würflach-Hettmannsdorf, die Feuerwehr Gerasdorf, die Feuerwehr Urschendorf, die Feuerwehr Netting, die Feuerwehr Ternitz-St. Johann, die Feuerwehr Grünbach-Schrattenbach,...

  • 16.10.18
Lokales

Feuerwehr Schwechat
Aufmerksame Nachbarn melden Zimmerbrand

Am Nachmittag des 09. Oktober wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zu einem Brandverdacht in eine Wohnsiedlung nahe dem Kellerberg alarmiert. Unverzüglich rückte die im Feuerwehrhaus anwesende Mannschaft zum Einsatzort aus. Parallel wurden weitere Einsatzkräfte alarmiert. Vor Ort wurde Rauchaustritt im ersten Obergeschoss aus einem Fenster wahrgenommen. Mittels Steckleiter schaffte sich der bereits ausgerüstete Atemschutztrupp Zugang ins Haus und begann mit der Brandbekämpfung mit einem...

  • 15.10.18