Bezirk Jennersdorf

Beiträge zum Thema Bezirk Jennersdorf

Die Vossen-Geschäftsführer Paul Mohr und Werner Blohmann (v.l.) überreichten Landeshauptmann Hans Peter Doskozil ein Paket der neuen Handtücher der Edition 100 Jahre Burgenland
8

100 Jahre Burgenland
Jennersdorfer Vossen-Strandtuch zum Landesgeburtstag

Die Firma Vossen unterstützt das Burgenland-Jubiläum mit einem eigens designten Strandtuch in den Landesfarben. JENNERSDORF. Zum 100. Geburtstag des Burgenlandes hat sich die Firma Vossen etwas Besonderes einfallen lassen. Auf Initiative von Mitarbeitern wurde in Rot-Gold, den Farben des Burgenlandes, ein nachhaltiges Handtuch mit dem 100-Jahre-Logo entwickelt. Den Startschuss zum Verkauf des "Burgenlandtuches" gab nun Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. "Die Firma Vossen ist ein großartiger...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Gerhard Pilz und Gisela Toka wollen ihr restliches Leben gemeinsam verbringen.

Spätes Glück
Verlobung im Mutter-Teresa-Pflegeheim Jennersdorf

JENNERSDORF. In der Mutter-Teresa-Vereinigung in Jennersdorf wurde Verlobung gefeiert. Die 74-jährige Gisela Toka und der 67-jährige Gerhard Pilz haben sich im Mutter-Teresa-Haus kennen und lieben gelernt und möchten noch viele schöne Jahre miteinander verbringen. Die Geschäftsführung und Mitarbeiter des gesamten Hauses gratulierten dem frisch verlobten Paar herzlich.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Ortsbegehung in der renovierungsbedürftigen Volksschule in Henndorf : Vbgm. Gabi Lechner (ÖVP) mit der FPÖ-Gemeindeführung.
2

Ab Herbst
FPÖ fordert Wiederaufnahme des Schulbetriebs in Henndorf

Wenn es nach der Jennersdorfer FPÖ geht, soll die stark renovierungsbedürftige Volksschule so schnell wie möglich wieder ihren Betrieb aufnehmen. Bürgermeister Reinhard Deutsch (JES) verweist auf die zu hohen Kosten.  JENNERSDORF. FPÖ-Landesobmann LAbg. Alexander Petschnig hat sich nun in die Diskussion mit eingeschaltet und fordert: "Ich habe meiner Mannschaft in Jennersdorf vorgeschlagen, die von der Bezirkshauptmannschaft bemängelten Punkte über den Sommer kostengünstig zu beheben, damit die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Der neue Bezirkssprecher Daniel Brandtner (rechts) mit Neos-Landessprecher Eduard Posch.

Daniel Brandtner
Neuer Neos-Sprecher für Bezirke Güssing und Jennersdorf

Die Neos haben einen neuen Bezirkssprecher für Güssing und Jennersdorf. Der Stegersbacher Daniel Brandtner tritt die Nachfolge von Julia Kernbichler, ebenfalls aus Stegersbach, an. Inhaltlich will sich Brandtner für die Themen Mobilität und Digitalisierung einsetzen. "Der öffentliche Nahverkehr kann durch neue Mobilitätskonzepte wie einen gemeindeübergreifenden Ruf-Taxibus oder Carsharing-Lösungen ausgebaut werden. Wir brauchen einen flächendeckenden Breitbandausbau und eine bessere...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Positive Corona-Tests gibt es in den Bezirken Jennersdorf und Güssing derzeit kaum noch.

Kaum noch Fälle
Erste Corona-Neuinfektion im Bezirk Jennersdorf seit zwölf Tagen

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie ist in vielen Regionen praktisch zum Erliegen gekommen. Der Fall einer Neuinfektion, die gestern, am 8. Juni, im Bezirk Jennersdorf festgestellt wurde, ist der erste im Bezirk seit dem 27. Mai. Seit Ausbruch der Seuche vor rund eineinviertel Jahren wurden insgesamt 1.299 Infektionen im Bezirk Jennersdorf gezählt. Ähnlich ist die Situation im Bezirk Güssing. Die eine Infektion, die ebenfalls am 8. Juni behördlich registriert wurde, ist die erste seit dem 1....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
LR Heinrich Dorner befragt die Bürger im Südburgenland zu ihren Ideen für regionale Entwicklungsprogramme.

Südburgenland
Bürgerbeteiligung bei regionalem Entwicklungsprogramm

LR Heinrich Dorner gab den Start der Bürgerbeteiligung für die Erstellung regionaler Entwicklungsprogramme im Südburgenland bekannt. SÜDBURGENLAND. In diesen Tagen startet die Bürgerbeteiligung für die Entwicklung des Regionalen Entwicklungsprogramms der Region Süd. Die 42.000 Haushalte der 72 Gemeinden des Südburgenlandes – also die Bezirke Oberwart, Güssing und Jennersdorf – erhalten einen Postwurf, wo sie über diesen Prozess informiert und zur Teilnahme an einer Online-Umfrage eingeladen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Anzeige
Einsatz auf der Baustelle: Techniker Gernot Strini (links) und Monteur Jürgen Kantz im Montage-Startgespräch.
2

Kompetent, Global, Teamorientiert
KGT Elektrotechnik aus Jennersdorf sucht Verstärkung

Die Firma KGT Elektrotechnik bietet ihren Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz in der Region. JENNERSDORF. KGT Elektrotechnik ist das jüngste Unternehmen der KGT-Firmengruppe und ein eigentümergeführter Betrieb mit Hauptsitz in Feldbach und einer Zweigniederlassung in Jennersdorf. Wenn es um die gesamte Elektrotechnik geht, ist das Unternehmen der verlässliche Partner an der Seite ihrer Kunden. Komplettanbieter Mit jahrzehntelangen Erfahrungen für die Abwicklung von Klein- und Großprojekten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die Mitglieder der Feuerwehr Bonisdorf sanieren ihr eigenes Feuerwehrhaus.
4

Mitglieder im Einsatz
Sanierungsarbeiten im Feuerwehrhaus Bonisdorf

Die Corona-Zeit als Chance zu nutzen - das dachten sich auch die Mitglieder der Bonisdorfer Feuerwehr und führen einige Sanierungsmaßnahmen an ihrem Feuerwehrhaus durch. Die Umbauarbeiten sind notwendig geworden, da die Ortsfeuerwehr 2022 ein neues Fahrzeug erhält.  BONISDORF. Hierfür wurde der bestehende Garagenboden entfernt und ein neuer Estrich aufgezogen. Danach wird ein Kunstharzboden aufgebracht. Auch die komplette bestehende elektrische Anlage wurde entfernt und durch neue stromsparende...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Rosina und Karl Spiegl aus Windisch Minihof sind seit 60 Jahren verheiratet.

Gratulation
Ehepaar aus Windisch Minihof feierte Diamantene Hochzeit

WINDISCH MINIHOF. Karl und Rosina Spiegl aus Windisch-Minihof feierten Diamantene Hochzeit. Bürgermeister Helmut Sampt und Vizebürgermeister Ernst Halb gratulierten im Namen der Marktgemeinde Minihof-Liebau recht herzlich und wünschten dem Jubiläumspaar alles Gute.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Peter Buocz aus Königsdorf folgt Ruth Wagner aus Jennersdorf.

Buocz statt Wagner
Grüne Jennersdorf haben neuen Bezirkssprecher

Die Grünen-Bezirksgruppe Jennersdorf hat einen neuen Sprecher: Der Hotelbetreiber und Touristiker Peter Buocz aus Königsdorf übernimmt die Funktion von der Jennersdorferin Ruth Wagner. Der 58-jährige Unternehmer ist Mitglied des Grünen-Landesvorstandes und Mitverhandler des Regierungsabkommens. "Das Südburgenland bietet sich ideal an, um nachhaltige, gerechte und ökologische Politik zu machen", freut sich der neue Bezirkssprecher auf seine Aufgabe.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Obduktion der Toten hat vorerst keinen Hinweis auf Fremdverschulden erbracht, weitere Untersuchungen folgen aber noch.

Obduktion abgeschlossen
Erste Erkenntnisse über Tote in Deutsch Kaltenbrunner Solarium

Über den Fall der am Pfingstsonntag in einem Deutsch Kaltenbrunner Solarium gefundenen toten Frau gibt es erste Erkenntnisse. "Die Obduktion ist abgeschlossen und hat vorerst keinen Hinweis auf Fremdverschulden erbracht, weitere Untersuchungen folgen aber noch", erklärte Petra Bauer, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Eisenstadt, am Mittwoch auf Bezirksblatt-Anfrage. Die Hinweise deuten laut Bauer darauf hin, dass es sich wahrscheinlich um eine natürliche Todesursache gehandelt habe. Es seien...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Franz Tscheinig
1937 erfolgte der Abbruch des alten Ziegelofens in Deutsch Minihof.
2

Serie "100 Jahre Burgenland"
Die Geschichte des alten Ziegelofens in Deutsch Minihof

Der Name des Deutsch Minihofer Ortsteils "Ziegelofen" entlang der L 116 geht zurück auf ein Ziegelwerk, das vor rund 100 Jahren in Betrieb war. DEUTSCH MINIHOF. Das Ziegelwerk war zur damaligen Zeit eines der modernsten. Das Werk bestand aus dem Ringofen mit dem entsprechenden Brennkammern, einem 42 Meter hohen Rauchfang, dem Maschinenhaus, den Trockenhütten und drei Wohnhäusern. Die Einheimischen sagen auch "Ringofen" dazu Spektakulärer Abbruch Die letzten Besitzer waren Armuth und Hirschl,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Anzeige
Die Firma Strobl in Deutsch Kaltenbrunn bildet seit über 20 Jahren top-ausgebildete Fachkräfte in der Region aus.
3

Arbeitgeber der Region
4-Tage-Woche: „Kommt’s zum Strobl in Deutsch Kaltenbrunn"

Mit einer 4-Tage-Woche und den attraktivsten Arbeitsbedingungen wirbt Strobl für die besten Arbeitskräfte aus der Region. DEUTSCH KALTENBRUNN. Holzbau, Spenglerei und Dachdeckerei Strobl in Deutsch Kaltenbrunn versteht sich seit über 20 Jahren als wichtiger Arbeitgeber und zentrale Lehrlingsausbildungsstätte im Südburgenland. Derzeit besteht das „Strobl-Team“ aus 52 regionalen MitarbeiterInnen, davon 7 Lehrlinge in Ausbildung. Das von Rudolf Strobl geführte Unternehmen besticht durch...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Vertreter von OSG, Gemeinde und Baufirma geben den Startschuss für den Bau von sechs neuen Wohnungen in St. Martin an der Raab.

Vor Baubeginn
Große Nachfrage nach St. Martiner OSG-Wohnungen

"Die Leute drängen schon", erzählt Bürgermeister Franz Kern bei der Baueinleitung des neuen Wohnhauses entlang der Straße nach Oberdrosen. In Zusammenarbeit mit der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) entstehen mitten im Grünen und in ruhiger Lage sechs neue Wohnungen. ST. MARTIN AN DER RAAB. "In den letzten Monaten sind die Wohnungen auf einmal alle weg gewesen", betont Kern. Das freut auch OSG-Obmann Alfred Kollar: "Wir investieren insgesamt 1, 1 Millionen Euro in das neueste Projekt."...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Zur Eröffnung des Kohlebergwerks in Oberhenndorf im Jahre 1924 kam die ganze Bevölkerung der umliegenden Orte.
2

Serie "100 Jahre Burgenland"
Vor 100 Jahren wurde in Henndorf Kohle abgebaut

Vor über hundert Jahren wurde in Oberhenndorf damit begonnen, Braunkohle abzubauen. HENNDORF. Nur wenige wissen noch, dass vor fast hundert Jahren in Oberhenndorf Braunkohle abgebaut wurde. Denn nichts erinnert heute mehr daran. Nach Erzählungen dürfte sich der damalige Stollen in einem Berg zwischen Binder- und Hirczy-Kapelle befunden haben. Ab 1924 betrieb ein Herr Löffler aus Zahling die Kohlegrube. Um seinen Kompagnon und das Kohlebergwerk finanziell zu unterstützen, hat der Fürstenfelder...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Breitband-Anschluss bei der Firma ANA-U in Kalch: A1-Breitbandbeauftragter Markus Halb, ANA-U-Geschäftsführer Ewald Ulrich, Bürgermeister Reinhard Jud-Mund, Wirtschaftslandesrat Leonhard Schneemann, Vizebürgermeisterin Monika Pock (von links).
3

Schnelles Internet
Breitband-Ausbaufahrplan für Bezirke Güssing und Jennersdorf fixiert

Ewald Ulrich zeigte sich zutiefst erleichtert. "Für die Firma ANA-U ist schnelles Breitband-Internet von großer Bedeutung, und auch für den Wirtschaftsstandort ist es extrem wichtig  Das Burgenland kann hier gegenüber den Ballungsräumen Wien und Graz punkten", erklärte der Geschäftsführer des Kalcher Technologieunternehmens, nachdem dieses im April von A1 ans Breitband-Netz angeschlossen wurde. ANA-U entwickelt LED-Systeme im Regalbau für Handelsketten und Architekten sowi...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Jost-Mühle musste nach Hochwasserschäden saniert werden.
4

Nach Hochwasserschäden
Jost-Mühle in Windisch Minihof strahlt wieder wie neu

Die Hochwasserschäden in der und um die Jost-Mühle in Windisch Minihof wurden beseitigt. WINDISCH MINIHOF. Im Juli letzten Jahres überfluteten Regenmassen das Gemeindegebiet. Vom Hochwasser am schwersten getroffen wurde die Jost-Mühle. Das Erdgeschoß wurde rund 1,30 Meter hoch überschwemmt, Elektrogeräte und Mobiliar beschädigt. Auch Teile der Außenanlage wurden weggerissen und die Wehranlage stark in Mitleidenschaft gezogen. Meldewarnsystem Noch im letzten Jahr wurden die Innenräumlichkeiten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die Polizei bittet bei fremden Personen um erhöhte Aufmerksamkeit.

Polizei ermittelt
Bezirk Jennersdorf: Mädchen auf Heimweg angesprochen

Ein Mädchen aus dem Bezirk soll vergangene Woche auf ihrem Heimweg von der Schule von zwei fremden Personen bedenklich angesprochen worden sein. Die Polizei bestätigt gegenüber den Bezirksblättern den Vorfall.  BEZIRK. Seit Anfang der Woche geht via Facebook die Meldung viral, wonach ein junges Mädchen aus dem Bezirk Jennersdorf von fremden Personen aus einem Auto heraus angesprochen wurde. Auf Anfrage bei der Landespolizeidirektion bestätigt Helmut Marban den Vorfall: "Der Fall ist uns bekannt...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Königsdorf - Badesee
19

Spiel und Spaß für die ganze Familie
Wo gibt es Spielplätze im Bezirk Jennersdorf

Die Bezirksblätter haben sich in den Gemeinden umgesehen und Lage und Ausstattung der Spielplätze im Bezirk Jennersdorf unter die Lupe genommen. Für Familien sind die heimischen Spielplätze wunderbare Orte der Erholung und bieten darüber hinaus eine kostenlose Möglichkeit unvergessliche Ausflüge mit der ganzen Familie zu erleben. "Also dann, auf die Plätze fertig, los - das Abenteuer Spielplatz wartet." Gemeinde Deutsch Kaltenbrunn Ort: Deutsch Kaltenbrunn Adresse: Schulstraße 2, 7572 Deutsch...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die zwei Raser wurden von der Polizei bei der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf angezeigt.

26 Geschwindigkeitsübertretungen
Autoraser bei St. Martin/Raab unterwegs

Polizei führte Dienstagnachmittag bei St. Martin an der Raab Geschwindigkeitskontrollen durch. 26 Fahrzeuglenker angezeigt.  ST. MARTIN/Raab. Zwei Autoraser gingen am Dienstagnachmittag der Polizei ins Netz. Sie wurden im Gemeindegebiet von St. Martin an der Raab mit einer Geschwindigkeit von 176 Km/h bzw. 173 km/h gemessen und bei der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf angezeigt. Den beiden Lenkern droht die behördliche Entziehung der Lenkberechtigung. Insgesamt wurden 26 Fahrzeuglenker wegen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Silke Meitz von "Silke Nails" in Jennersdorf, Katharina Lackner, Renate Pohn von "The Hairmakers" in Güssing
4

Körpernahe Dienstleister
Güssinger und Jennersdorfer Geschäften fehlt die Laufkundschaft

Nach über zwei Wochen Lockdown dürfen neben Handel auch körpernahe Dienstleistungen wie Friseur, Kosmetiker und Fußpflege ihre Kundentermine wieder wahrnehmen. JENNERSDORF/GÜSSING. Bei Silke Meitz, Inhaberin des Nagelstudios "Silke Nails" in Jennersdorf, läuft es wie vor dem Lockdown. "In den ersten zwei Wochen sind vor allem Termine mit Stammkunden gebucht", erzählt Meitz. "Darüber hinaus schaut es aber schlecht aus." Die Laufkundschaft fehle. An die Hygienemaßnahmen wie FFP2-Maske tragen und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
ÖVP-Bezirksobmann Bundesrat Bernhard Hirczy ist gegen die Gebühren- und Steuererhöhungen der letzten Wochen und Monate.

Steuern und Gebühren
ÖVP des Bezirks Jennersdorf kritisiert "Belastungswelle"

Alles andere als einverstanden ist die ÖVP des Bezirks Jennersdorf mit den Gebühren- und Steuererhöhungen, die das Land in den letzten Wochen und Monaten beschlossen hat. Eine "rote Belastungswelle" sieht Bezirksparteivorsitzender Bundesrat Bernhard Hirczy. "GIS-Gebührenerhöhung, Bauplatz-, Jagd-, Strom- und Nächtigungssteuer, neue Radarboxen, höhere Gemeindeabgaben", zählt Hirczy auf. "Die Maßnahmen dienen der Finanzierung von Wahlzuckerln, roten Luftschlössern und Freunderlwirtschaft", so...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Tourismusverbände Jennersdorf, Stegersbach (Bild), Oberwart-Güssing und Bad Tatzmannsdorf werden zum  neuen Regionalverband Südburgenland.
2

Verbände zusammengelegt
Tourismus im Südburgenland wird neu geordnet

Der neue Tourismusverband Südburgenland hat sich letzte Woche konstituiert. Er tritt an die Stelle der bisherigen Regionalverbände Jennersdorf, Stegersbach, Oberwart-Güssing und Bad Tatzmannsdorf und bildet die territiorale Ergänzung zu den ebenfalls neuen Regionalverbänden Nordburgenland und Mittelburgenland-Rosalia. Neuer VorstandDie Vollversammlung besteht aus 36 Delegierten, die mehrheitlich aus Tourismus, Gastronomie und Hotellerie kommen. Darüber fungiert ein fünfköpfiger Vorstand. Er...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Seit 2020 sind die Geschwister Thomas und Julia Niederer an der Spitze des Familienbetriebes.

"Musste mir einiges von der Seele schreiben"
Jennersdorfer Geschäftsführerin im Interview

Julia Niederer, Geschäftsführerin des gleichnamigen Baumarkts in Jennersdorf, im Gespräch über Lockdown, Überbrückungshilfen und Landesrat Leo Schneemann.  BEZIRKSBLÄTTER: Nach über zwei Wochen Lockdown ist der Handel im Burgenland wieder geöffnet, erleichtert darüber? JULIA NIEDERER: Sehr erleichtert. Die ganze Familie und alle Mitarbeiter sind froh, endlich wieder durchstarten zu können.  Ihre Facebook-Postings zum Thema Ost-Lockdown haben sehr viele Reaktionen hervorgebracht. Haben Sie damit...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.