Bezirk Jennersdorf

Beiträge zum Thema Bezirk Jennersdorf

Fünf Volksbegehren sind beendet, ein sechstes läuft noch.

Bezirke Güssing und Jennersdorf
Unterschiedliche Resonanz für fünf Volksbegehren

Die fünf österreichweiten Volksbegehren, für die die Möglichkeit zur Eintragung letzte Woche ausgelaufen ist, haben unterschiedlich hohes Echo ausgelöst. Hier die Ergebnisse in den Bezirken Güssing und Jennersdorf laut Innenministerium (Anm.: Unterstützungen und Eintragungen sind zusammengezählt): Für mehr Klimaschutz Güssing 770 Jennersdorf 635 Asyl europagerecht umsetzen Güssing 279 Jennersdorf 208 Für EURATOM-Ausstieg Österreichs Güssing 222 Jennersdorf 207 Für das Rauchen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bezirksfeuerwehrkommandant Franz Kropf (Mitte) mit seinem neu formierten Führungsstab: Jochen Illigasch, Maurice-René Weber, Matthias Brückler und Franz Windisch (von links).

Personalia
Rochade im Jennersdorfer Bezirks-Feuerwehrstab

Die Berufung des Rudersdorfers Sven Karner zum Landesfeuerwehrdirektor hat in der Feuerwehr-Führungsetage des Bezirks Jennersdorfs einiges Sesselrücken ausgelöst. Karners Funktion als Bezirkskommandant-Stellvertreter hat mit 1. Juli Franz Windisch von der Feuerwehr Jennersdorf übernommen.Karners Agenden als Bezirksreferent für Schadstoffwesen betreut nun Maurice-René Weber von der Feuerwehr Maria Bild.Die Nachfolge von Franz Windisch als Bezirksfunkreferent hat Matthias Brückler von der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Corona-Arbeitslosigkeit trifft Frauen besonders

Die Corona-Krise hat sich auf dem Arbeitsmarkt für Frauen stärker ausgewirkt als für Männer. Im Bezirk Jennersdorf stieg laut Arbeitsmarktservice die Zahl der arbeitslosen Frauen im Mai 2020 um 124,7 % auf 346, die Zahl der arbeitslosen Männer um 109,4 % auf 356. Im Bezirk Güssing betrug der Anstieg bei den Frauen 57,2 % (569 Personen), bei den Männern 51,0 % (450 Personen). Die Zahl der unselbstständig beschäftigten Frauen sank im April im Bezirk Jennersdorf gegenüber dem Vorjahr um 6,9 %...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Mit den beiden Pilgerbegleiterinnen Monika Petanovitsch (rechts) und Barbara Mayer-Schulz können die Teilnehmer bis zu sechs Etappen zurücklegen.
  7

Vom 21. bis 26. Juni
Begleitetes Pilgern durch den Naturpark Raab

"Pilgern für den Frieden" lautet das Motto vom 21. bis 26. Juni im Naturpark Raab. Sechs Tage hintereinander können spirituell beseelte Wanderer sechs unterschiedliche Wegstrecken mit den beiden Pilgerbegleiterinnen Monika Petanovitsch und Barbara Mayer-Schulz zurücklegen. Die Teilnahme ist an allen Tagen oder auch an einzelnen Etappen möglich. Pro Tag werden zwischen 9 und 15 km zurückgelegt. Ausgangspunkte sind Mogersdorf, Neuhaus am Klausenbach, Eisenberg an der Raab, Neumarkt an der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Wildschweine sind schlau und anpassungsfähig. Bei gutem Nahrungsmittelangebot und milden Wintern vermehren sie sich besonders.
  2

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Wildschweine werden zum Problem-Wild

Milde Winter, reichliches Nahrungsangebot, immer raschere Fortpflanzungszyklen, schwierige Bejagung: Den Wildschweinen in den Bezirken Jennersdorf und Güssing geht es so gut, dass ihre Bestände rasch anwachsen. Bis 15. Mai wurden im Bezirk Jennersdorf bereits 231 Stück Schwarzwild erlegt. Im gesamten Jahr 2019 lagen zum Vergleich 501 Stück auf der Strecke. "Die Abschusszahl wird heuer am Jahresende deutlich erhöht sein. Die Jagdsaison hat erst begonnen, denn führende Bachen sind geschont",...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Beraterinnen Katharina Brodnik (links) und Christine Schaffler bieten für pflegende Angehörige sowohl Einzel- und Gruppengespräche als auch Vorträge an.

Für Frauen im Südburgenland
Neue Anlaufstelle für pflegende Angehörige in Güssing

Um spezielle Bedürfnisse von pflegenden Angehörigen im Südburgenland kümmern sich seit kurzem zwei Beraterinnen in Güssing. Katharina Brodnik und Christine Schaffler informieren über die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf, über den Wiedereinstieg ins Berufsleben nach pflegebedingter Unterbrechung und über die Möglichkeit, sich beim Land als Pflegekraft für Angehörige anstellen zu lassen. In den meisten Fällen übernehmen Frauen die familiäre Pflegearbeit, sagt Projektleiterin Ulrike Düh. Sie...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In den Bezirken Güssing (Bild) und Jennersdorf sind insgesamt noch 1.397 alte Kennzeichen auf Fahrzeugen zu finden.

Alte Auto-Taferl
Noch über 1.300 "Schwarz-Fahrer" in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

Mit 1. Jänner 1990 war die Zulassung alter Kfz-Kennzeichen Geschichte, doch noch immer sind mehr als 165.000 von ihnen in Österreich anzutreffen. Das zeigt eine Analyse der Wiener Städtischen Versicherung. In Relation zu allen zugelassenen Fahrzeugen entspricht das immerhin noch rund zwei Prozent. Zu Jahresbeginn 2020 waren bei der Bezirkshauptmannschaft Güssing 797 schwarze Taferl registriert, bei der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf 540. Die Mehrheit befindet sich nicht mehr auf Pkw,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Im Bezirk Jennersdorf hat sich die Zahl der Arbeitslosen im April gegenüber 2019 um das Eineinhalbfache erhöht, im Bezirk Güssing stieg sie um 83 Prozent.

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Arbeitsmarkt im corona-bedingten Krisenmodus

Auf dem Arbeitsmarkt hat die Corona-Krise massive Bremsspuren hinterlassen. Die Arbeitslosigkeit ist so schnell angestiegen wie nie zuvor. Am gravierendsten unter allen burgenländischen Bezirken ist die Krise im Bezirk Jennersdorf. Im April waren 840 Personen arbeitslos gemeldet, im April 2019 waren es noch 330 gewesen. Der Anstieg beträgt 154,5 %. Schon im März war die Rate um 127,3 % gegenüber 2019 hinaufgeschnellt. Nicht viel besser sieht es im Bezirk Güssing aus. Im April registrierte...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In Königsdorf wird am neuen Wohnblock in der Kirchensiedlung weitergebaut.
  2

In den Bezirken Güssing und Jennersdorf
OSG öffnet viele ihrer Baustellen wieder

Ab dieser Woche wird auf einem Großteil der Baustellen der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft wieder gearbeitet. Corona-bedingt waren alle 158 Baustellen im Burgenland geschlossen worden, über 100 sind nun wieder geöffnet. Dazu zählen Reihenhausbauten in Jennersdorf und Stegersbach, Wohnhausanlagen in Königsdorf, Güttenbach und Stegersbach oder das Blaulichtzentrum Stegersbach. Für neue Wohnanlagen in Mogersdorf und Olbendorf erfolgt der Startschuss, der fertiggestellte Wohnblock in...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Jeweils über 300 Personen haben sich in den beiden Bezirken arbeitslos gemeldet.

Arbeitsmarkt
Über 600 neue Arbeitslose in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

Die Corona-Krise hat sich auf dem Arbeitsmarkt bereits unmittelbar bemerkbar gemacht. Sowohl im Bezirk Jennersdorf als auch im Bezirk Güssing haben sich in der letzten Woche jeweils über 300 Personen arbeitslos gemeldet. In Relation zur Einwohnerzahl ist der Bezirk Jennersdorf von allen burgenländischen Bezirken bis jetzt am stärksten betroffen. Auch das Interesse am neuen Kurzarbeits-Programm der Bundesregierung ist hoch. Beim Arbeitsmarktservice in Stegersbach haben bis inklusive Freitag...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Obmann Alfred Kollar (Mitte) gab die Schließung der OSG-Baustellen bekannt.

Corona-Sicherheitsmaßnahme
Oberwarter Siedlungsgenossenschaft schließt alle ihre 158 Baustellen

Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) hat alle ihre 158 Baustellen heute auf unbestimmte Zeit geschlossen. Im Bezirk Güssing baut die OSG derzeit Wohnanlagen in Gerersdorf, Güssing, Güttenbach, Kukmirn, Neudauberg, Tobaj, St. Michael und Stegersbach. Im Bezirk Jennersdorf sind Baustellen in Deutsch Kaltenbrunn, Königsdorf und Jennersdorf betroffen. "Gesundheit steht über allem. Kurzfristige Ausnahmen gibt es daher nur in besonders gelagerten Fällen, mit ausdrücklicher Zustimmung...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus legen das öffentliche Leben über weite Strecken lahm.
 1   3

Veranstalter stornieren
Update: Corona-bedingte Absagen in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

Der Corona-Virus bringt den Veranstaltungsreigen in den Bezirken Güssing und Jennersdorf zum Erliegen. Genauer gesagt ist es die Verordnung der Bundesregierung, Veranstaltungen in Innenräumen über 100 Personen und Freiluftveranstaltungen für über 500 Personen aus gesundheitsbehördlichen Gründen zu untersagen, um eine Verbreitung des Krankheitserregers möglichst einzudämmen. Betroffen ist beispielsweise die Eröffnung des neuen Wasserwerks in Heiligenkreuz am 22. März. Die als große...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Eine 27-jährige Frau aus dem Bezirk Jennersdorf ist  positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Sie befindet sich in häuslicher Quarantäne (Symbolbild).

Infiziert in der Steiermark
Erster Corona-Fall im Bezirk Jennersdorf

Im Bezirk Jennersdorf ist der erste bestätigte Fall von Covid-19 aufgetreten. Das berichtet der eingerichtete Koordinationsstab der Landesregierung. Bei der Erkrankten handelt es sich um eine 27-jährige Frau aus dem Bezirk, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Sie befindet sich in häuslicher Quarantäne. Die Frau sei in der Steiermark mit einer Person, die mit dem Coronavirus infiziert ist, in Kontakt gekommen. Kurz darauf zeigte sie erste Symptome und wurde in der Steiermark...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Am krassesten war der Einwohnerschwund in den letzten zwölf Monaten in Inzenhof mit - 6,3 %.
  5

Leichte Entspannung 2019 im Bezirk Jennersdorf
Bevölkerungszahl im Bezirk Güssing schwindet weiter

Die Bevölkerungszahl des Bezirks Güssing ist 2019 das achte Jahr hintereinander gesunken. Zum 1.1.2020 lebten laut Statistik Österreich 25.701 Menschen in den 28 Gemeinden, zum 1.1.2019 waren es 25.797. Der Rückgang beträgt 0,37 %. Im Bezirk Jennersdorf hingegen war ein leichtes Plus zu verzeichnen. 17.100 Einwohner bedeuten einen Zuwachs von 0,2 % gegenüber dem Stichtag 2019. Allerdings ist es trotzdem die zweitniedrigste Bevölkerungszahl, die zusammengezählt in den zwölf Gemeinden des...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bürgermeister Michael Ludwig mit unserem Landesprinzenpaar Wien und Burgenland
 2   6

Wien´'s Bürgermeister Michael Ludwig lud zum Empfang der Faschingsgilden von Burgenland und Wien.

Hohen Besuch lud sich Bürgermeister Michael Ludwig am vergangen Freitag ins Wiener Rathaus. Dieser Einladung folgten nicht nur zahlreiche Faschingsgilden von Wien und Burgenland auch die Hoheiten des Landesprinzenpaar für Wien Burgenland Andreas I und Susanne I mit ihrem Gefolge des FaschingsZentrum Steinbrunn Zillingtal, als Anerkennung erhielt Herr Bürgermeister Michael Ludwig denn Prinzenorden des Landesprinzenpaars.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • FASCHINGSZENTRUM Steinbrunn Zillingtal
Die letzten ÖVP-Personalentscheidungen nach der Landtagswahl sind gefallen: Hirczy (li.) wird Bundesrat, Rosner (mi.) zweiter Landtagspräsident.

ÖVP Burgenland
Georg Rosner wird Zweiter Landtagspräsident

Der Oberwarter Bürgermeister Georg Rosner wird Zweiter Landtagspräsident. Das Bundesratsmandat der ÖVP Burgenland wechselt von Marianne Hackl zu Bernhard Hirczy. BURGENLAND. Die Entscheidung für Georg Rosner fiel im ÖVP-Landesparteivorstand einstimmig. „Rosner hat als Abgeordneter ausreichend Erfahrung im parlamentarischen Prozess gesammelt. Und als Bürgermeister hat er die Parteipolitik in den Hintergrund gestellt. Das ist auch ein wichtiges Anforderungsprofil für den Landtagspräsidenten“,...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die Tourismusregion Stegersbach (Bild) hat ein Rekordjahr hinter sich, die Tourismusregion Jennersdorf erneut ein Minus-Jahr.
 1

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Tourismusbilanz 2019: Viel Licht, viel Schatten

Unterschiedlicher könnte die Tourismusabilanz des Jahres 2019 nicht ausfallen. Während der Bezirk Güssing einen absoluten Nächtigungsrekord erzielte, verzeichnete der Bezirk Jennersdorf die zweitschlechteste Bilanz der letzten zehn Jahre. Zugpferd StegersbachAusschlaggebend für das Erfolgsjahr im Bezirk Güssing war die Tourismus-Lokomotive Stegersbach. Der Golf- und Thermenort knackte laut Angaben der Landesregierung mit 250.675 Gäste-Übernachtungen erstmals in seiner Geschichte die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Öffi-Angebot im Burgenland ist ausbaubedürftig, wie eine Studie der Österreichischen Raumordnungskonferenz zeigt.
  2

VCÖ-Erhebung
Bezirk Güssing Schlusslicht bei öffentlichen Verkehrsverbindungen

In keinem burgenländischen Bezirk ist die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln schlechter als im Bezirk Güssing. Darauf macht der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) anhand einer Studie der Österreichischen Raumordnungskonferenz aufmerksam. Mattersburg Erster, Güssing LetzterDemnach erreichten im Bezirk Güssing zum Erhebungszeitpunkt an Schultagen nur 49 Prozent das nächste regionale Zentrum mit öffentlichen Verkehrsmitteln in weniger als einer halben Stunde, im Bezirk Neusiedl waren es...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Rudolf Smolej, Johann Tschürtz und Gerda Poglitsch
 1   8

Johann Tschürtz besuchte den Landessüden
Wahlhilfe für die Jennersdorfer FPÖ-Kandidaten

Eine Woche vor den Landtagswahlen wurde Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz von seinem Jennersdorfer Parteiobmann Rudolf Smolej in der "alten Press" in Henndorf empfangen. Dabei war die Jennersdorfer Kandidatin zur Landtagswahl, Gerda Poglitsch. Beide fokussierten die Problematik des Landessüdens: Die Pendler, die Auswirkungen der S7, Betriebsansiedlungen, das leistbare Wohnen und die dazugehörigen Lösungsansätze. "Für die S7-nahen Regionen gibt es schon an die 40 Anfragen auf...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Die Arbeitslosigkeit ging 2019 im Bezirk Güssing ständig zurück, im Bezirk Jennersdorf stieg sie ab der Jahresmitte dauerhaft an.

Jahrebsilanz 2019
Gegensätzlicher Arbeitsmarkt in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

In völlig gegensätzliche Richtungen hat sich der Arbeitsmarkt im vergangenen Jahr 2019 bewegt. Während im Bezirk Güssing die Arbeitslosigkeit weiterhin durchgängig gesunken ist, stieg sie im Bezirk Jennersdorf ab der Jahresmitte deutlich und kontinuierlich an. Bezirk Jennersdorf negativ"Das gesamte Jahr betrachtend ist die Zahl der Arbeitslosen um 5,3 % gestiegen. Durchschnittlich waren um 22 Personen mehr vorgemerkt als 2018", berichtet Harald Braun, Leiter des Arbeitsmarktservice (AMS)...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
  26

Besucheransturm beim Mogersdorfer Feuerwehrball

Beim traditionellen Feuerwehrball am 11.1.2020 im GH Fischer in Mogersdorf platzte das Lokal förmlich aus allen Nähten. Kommandant HBI Mike Kurta konnte im bis auf den letzten Platz gefüllten Lokal unter den zahlreichen Ballbesuchern auch LAbg. Ewald Schnecker, LAbg. Bernhard Hirczy, Bgm. Josef Korpitsch, Vizebgm. Wolfgang Deutsch, Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter BR Jochen Illigasch, Abschnittsbrandinspektor ABI Christian Schwartz, Ehrenabschnittsfeuerwehrkommandant EABI Reinhard...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Christian Schwartz
Julia Kernbichler kandidiert auf der Landesliste sind hinter Spitzenkandidat Eduard Posch auf Platz 2.
  3

Landtagswahl
Neos kandidieren in Bezirken Güssing und Jennersdorf

Bei den Landtagswahlen am 26. Jänner treten die Neos im ganzen Burgenland an. Im Bezirk Güssing bilden Julia Kernbichler und Daniel Brandtner aus Stegersbach das Kandidaten-Duo, im Bezirk Jennersdorf geht der Oberwarter Ronald Hoffer ins Rennen. Auf der Landesliste sind Kernbichler und Hoffer auf den Plätzen 2 und 3 hinter Spitzenkandidat Eduard Posch zu finden. Kernbichler setzt sich in erster Linie für den Ausbau der öffentlichen Verkehrsanbindungen im Südburgenland ein. Dazu zählen die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Standesamtsverband hat seine Arbeit aufgenommen: Verbandsobmann Reinhard Deutsch, Landtagspräsidentin Verena Dunst, Amtsleiter Gerald Feuchtl, Mitarbeiterin Sonja Sampt, Gerhard Pongracz vom Regionalmanagement (von links).
  3

Für elf Gemeinden
Startschuss für Standesamtsverband im Bezirk Jennersdorf

Wenn ein Mann aus Rudersdorf in Maria Bild eine Frau aus Schweden heiraten will, die aus erster Ehe zwei Kinder in die neue Ehe mitbringt, ist der behördliche Aufwand im Vorfeld nicht unerheblich. Den Gemeinden im Bezirk Jennersdorf nimmt der neue Standesamtsverband die stetig wachsende Recherchearbeit im Hintergrund nun zum großen Teil ab. Rechercheaufwand steigt"Durch den Zuzug werden vor allem Eheschließungen behördlich gesehen immer aufwändiger", sagt Gerald Feuchtl, der Leiter des neuen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.