Königsdorf

Beiträge zum Thema Königsdorf

Leute
Kirstin Leitgeb, Franz Spirk und Jasmyn Kluiber freuen sich über das gelungene Fest.
123 Bilder

Ein Fest für alle.
Königsdorfer Bauernkirtag

Bratenduft und Blasmusik motivieren dazu, einen Nachmittag auf dem Königsdorfer Dorfanger zu verbringen. Der Bauernkirtag ist das schönste und gemütlichste Fest des Südburgenlandes. Diese Behauptung lässt sich aufrecht erhalten. Bereits zum 22. Male trifft man sich bei obligatem Schönwetter im September zwischen den Standln der Selbstvermarkter, kostet, isst und trinkt. Das Rundherum ist anregend genug, lange zu bleiben. Das Ringelspiel, die Mädchen in Dirndlkleidern, die Rudersdorfer...

  • 15.09.19
  •  1
Leute

Live auf Sendung
ORF wünscht "Guten Morgen Österreich" aus dem Bezirk Jennersdorf

Der ORF strahlt seine Frühfernseh-Sendung "Guten Morgen Österreich" diese Woche aus dem Bezirk Jennersdorf aus. Jeden Tag macht das mobile Studio an einem neuen Schauplatz Halt. Gesendet wird live von 6.30 bis 9.30 Uhr auf ORF 2. Tourplan: 9. September: Neuhaus am Klausenbach, Schlossberg 10. September: Minihof-Liebau 11. September: Königsdorf, Kirchenplatz 12. September: Maria Bild, Kirchenplatz 13. September: Mogersdorf

  • 09.09.19
Politik
Nationalrats-Kandidat Wolfgang Decker (Mitte) hat SPÖ-Bezirksvorsitzenden Ewald Schnecker (links) und 
SPÖ-Landesgeschäftsführer Christian Dax an seiner Seite.
2 Bilder

SPÖ-Kandidat
"Duracell"-Wahlkämpfer Decker durchpflügt den Bezirk Jennersdorf

50 Wahlkampf-Termine hat er im August absolviert, 35 weitere stehen bis zur Nationalratswahl am 29. September noch in seinem Kalender. SPÖ-Kandidat Wolfgang Decker fühlt sich trotzdem nicht im Stress. "Ich bin gerne unter den Leuten, für mich ist das eine Gaudi", bekennt der Königsdorfer, der von Platz 5 der Regionalkreisliste Mittel-/Südburgenland als einziger SPÖ-Kandidat aus dem Bezirk Jennersdorf ins Rennen geht. Bei den vielen Terminen hat er auch die Gelegenheit, seine politischen...

  • 08.09.19
Leute
Josef Wind und Reinhard Unger vor dem Grab Josef Rauschers.
40 Bilder

Ehrentag für Kapellmeister Josef Rauscher, Königsdorf

Die Stadtkapelle Jennersdorf würdigte ihren Gründerkapellmeister Josef Rauscher an seinem 30. Todestag mit einer Messgestaltung in der kath. Pfarrkirche und einem Gedenkkonzert am Königsdorfer Friedhof. Edith Fuchsjäger, die Tochter des geschätzten Musikers, war mit ihrer ganzen Familie zugegen. Ebenso der Präsident der Stadtkapelle Jennersdorf, Gebhard Ferschli. Kapellmeister Reinhold Buchas konnte von vielen Begegnungen mit und dem Musikunterricht bei Josef Rauscher berichten, Obmann...

  • 25.08.19
Leute
LAbg. Bernhard Hirczy (vorne) mit Vbgm. Dieter Wirth, Willi Thomas, Walter Janger, Franz Spirk, Manfred Pummer und ÖVP-Landesobmann Thomas Steiner (von links).

Steiner am Badesee
ÖVP-Chef verteilte Eis in Königsdorf

Mit Eis in der Hand mischten sich ÖVP-Landesobmann LAbg. Thomas Steiner und LAbg. Bernhard Hirczy unter die Besucher des Badesees in Königsdorf. Die kalten Süßigkeitn wurden zwecks Erfrischung an die Badegäste verteilt. Vbgm. Dieter Wirth und weitere Funktionäre der ÖVP Königsdorf schlossen sich der Aktion an.

  • 16.08.19
Leute
Reinhard, Roswitha, Gisela, Josef und Edith Rauscher stellt sich als ganze Familie einer Ehrung.
7 Bilder

Erinnerungen an Josef Rauscher, 1895 - 1989
Ein großer Lehrer und Kapellmeister in Königsdorf

Josef Rauscher wirkte als Musiklehrer, Musiker und Kapellmeister im Umkreis von Königsdorf. Er war in seiner Zeit eine Selbstverständlichkeit und seine Leistungen werden uns erst heute, 30 Jahre nach seinem Ableben, bewusst. Rund 1000 Schüler gingen durch seine Schule. Darunter waren auch der Jopera - Intendant Dietmar Kerschbaum, der Kapellmeister und Komponist Reinhold Buchas und der Mozarteumsdirigent Baldur Pauss. Josef Rauscher war für alle (!) Instrumente zuständig. Auch für Harfe,...

  • 01.08.19
Lokales
Für die Kinder und Eltern aus den Nachbargemeinden Königsdorf und Eltendorf gibt es das Ferienangebot heuer erstmals.

Alle neun Ferienwochen
Königsdorf und Eltendorf: Ferienbetreuung ohne Schließzeit

"Kein Mensch von den Eltern hat neun Wochen Urlaub". Das war für den Königsdorfer Bürgermeister Mario Trinkl der Ausgangspunkt für die Überlegung, heuer erstmals eine durchgehende Ferienbetreuung anzubieten. Die Partnerschaft mit seinem Eltendorfer Nachbarkollegen Josef Pfeiffer lag auf der Hand, schließlich führen die beiden Gemeinden seit drei Jahren auch ihre beiden Volksschulen gemeinsam. Angeboten wird die Ferienbetreuung für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren, also auch für die...

  • 16.07.19
Wirtschaft
Stinatz mit dem Bonitätswert von 1,23 rangiert auf Platz 31 unter den 2.095 österreichischen Gemeinden.

Finanz-Analyse
Gemeindevergleich: Am besten im Burgenland wirtschaftet Stinatz

Die beste wirtschaftliche Bonität der Gemeinden im Burgenland hat Stinatz. Das geht aus einer Finanz-Analyse aller österreichischen Gemeinden hervor, die das Fachmagazin Public präsentiert hat. Stinatz kommt auf einen Bonitätswert von 1,23 und rangiert damit auf Platz 31 unter den 2.095 österreichischen Kommunen. Zu den Gewinnern zählen in dieser Wertung, die vom Zentrum für Verwaltungsforschung (KDZ) vorgenommen wurde, nicht die reichsten Gemeinden, sondern jene, die am umsichtigsten...

  • 13.07.19
Leute
50 Bilder

Heisse Rocknächte
Gedenken an Woodstock in Königsdorf

Helfried Pauss und sein Kollegium Ost schufen eine wundervolle Szene für Rockmusikfreunde. Seit 14 Jahren rockt es in der Tschardake am Gehöft von Helfried Pauss in verschiedenen Schattierungen. Das heurige Fest galt der Musik, die in Woodstock gespielt wurde. Sie wirkte wie eine Zeitmaschine. Freilich kam nicht das jüngste Publikum. Unbeschuhte und langberockte Damen ließen sich um 50 Jahre zurückversetzen und surften auf der Rockwelle. Rockprofessor Anton "Shorty" Kuntner hielt vor den...

  • 06.07.19
Leute
"Four in Session" und andere Bands spielen in der Tschardake.

Rock-Klassiker
Woodstock-Sound ersteht in Königsdorf wieder auf

Das Jubiläum "50 Jahre Woodstock" wirft auch hierzulande seine Schatten voraus. In Gedenken an das legendäre Festival anno 1968 versammeln sich am Freitag, dem 5., und am Samstag, dem 6. Juli, acht heimische Formationen in der Tschardake in Königsdorf, um Songs aus den 60er und 70er Jahren zu interpretieren. Details und Programm auf www.kollegiumost.com. Eintritt: Freie Spende. Freitag, 5. Juli 19.30 Uhr: Woodstock Storys by Shorty 20.00 Uhr: Die Wöldmaschin 20.45 Uhr:...

  • 29.06.19
Motor & Mobilität
1.100mal rückten die Königsdorfer ARBÖ-Pannenhelfer im Vorjahr aus, berichten Ewald Schnecker, Matthias Csenar und Wolfgang Sodl (von links).

Pannenstatistik 2018
ARBÖ registriert steigende Zahl elektronischer Defekte

KÖNIGSDORF. Leere oder defekte Batterien sind laut der Autofahrerorganisation ARBÖ in den Bezirken Güssing und Jennersdorf mit 44 % nach wie vor der häufigste Grund für Fahrzeugpannen. Aber nach mechanischen Defekten wie an Radlagern, Starter, Lichtmaschine oder Achse (29 %) folgen mit 14 % - Tendenz steigend - bereits die elektronischen Gebrechen. "Das kann das Steuergerät, der Drehzahlgeber, die Wegfahrsperre oder das Abgasreinigungssystem sein", erklärt Matthias Csenar, Einsatzleiter des...

  • 10.05.19
Wirtschaft
Die neue Landesvorsitzende von "Frau in der Wirtschaft", Melanie Eckhardt (2. von rechts), war mit Bezirksobfrau Sonja Wagner (links) und Landesgeschäftsführerin Charlotte Jautz zu Gast bei Unternehmensberatern Angela Wirth (2. von links).
3 Bilder

"Frau in der Wirtschaft"
Neue Landes-Chefin besuchte Bezirk Jennersdorf

Ihre erste Besuchs-Tour im Bezirk-Jennersdorf absolvierte Melanie Eckhardt, die neue Landesvorsitzende von "Frau in der Wirtschaft". Die Mattersburger Unternehmerin war zu Gast bei Unternehmensberaterin Angela Wirth in Königsdorf, beim sozial-ökologischen Verein Iduna in Jennersdorf und bei Konditorin Petra Brantweiner in Poppendorf. „Es ist bewundernswert, was Frauen mit Mut und Ehrgeiz alles erreichen können“, zeigte sich Eckhardt beeindruckt.

  • 25.04.19
Lokales
Der Naturbadesee ist die bekannteste Attraktion von Wolfgang Deckers Heimatort Königsdorf.
25 Bilder

Strand und Hügelland
Mit Wolfgang Decker auf Kennenlern-Tour durch Königsdorf

"Das Schönste an unseren Nachbarorten ist immer der Blick auf Königsdorf." So ulkt Wolfgang Decker gelegentlich, wenn er Freunde aus dem angrenzenden Henndorf oder Eltendorf aufziehen will. Der Gag hat durchaus seinen Kern, denn sowohl Einheimischen als auch Auswärtigen bietet sein Heimatort einiges, ist der Obmann des Sportclubs Königsdorf überzeugt. Touristisch an erster Stelle steht natürlich der Naturbadesee. "Zum Baden, Schwimmen, Tretbootfahren und Stand-up-Paddeln ideal", weiß Decker....

  • 20.03.19
  •  1
Freizeit
Der Badesee Königsdorf ist zu einer vielbesuchten sommerlichen Freizeit-Destination geworden.

Schwimmende Kinderrutsche
Badesee Königsdorf erhält neue Attraktion

Kleine Badegäste dürfen sich ab der kommenden Saison auf eine neue Attraktion freuen. Im Wasser des Naturbadesee wird eine schwimmende Kinderrutsche errichtet. Außerdem lässt die Gemeinde zwei Stege, die vom Ufer ins Wasser führen, erneuern. Der geschotterte Parkplatz wird asphaltiert und eingefriedet, sodass er im Winter zum Eislaufen und im Sommer für Freiluftveranstaltungen genutzt werden kann.

  • 19.03.19
Wirtschaft
Die Kaufkraft in Königsdorf ankurbeln will Bürgermeister Mario Trinkl.

Örtliche Kaufkraft
Königsdorf führt Einkaufsgutschein ein

Die Kaufkraft im Ort soll der Königsdorf-Gutschein ankurbeln, den die Gemeinde eingeführt hat. Ein Gutschein hat einen Wert von zehn Euro und kann bei fast allen Gewerbetreibenden und Betrieben im Ort eingelöst werden. "Die Gutscheine können auch eine neue Geschenksidee werden, sagt Bürgermeister Mario Trinkl. Die Gemeinde werde die Bons bei Jubiläen und Gratulationen als Mitbringsel verwenden. Weder für die Gewerbetreibenden noch für den Käufer entstehen zusätzliche Kosten, ergänzt...

  • 18.03.19
Lokales
Fassade. Dach und Wärmedämmung des Gemeindehauses werden im Laufe des Jahres erneuert.

Gemeindeamt wird baulich saniert

KÖNIGSDORF. Das Gemeindehaus bekommt im Laufe des heurigen Jahres eine Frischzellenkur. Dach und Fassade werden erneuert, das Gebäude wird wärmegedämmt. Schon im Vorjahr war das Haus barrierefrei zugänglich gemacht worden. Die Kosten für die Sanierung beziffert Bürgermeister Mario Trinkl mit rund 100.000 Euro.

  • 13.03.19
  •  1
Lokales
In Richtung Limbach und Königsdorf führt die Umleitung über den Kukmirner Buchenweg und den Grindelsberg.

Für den gesamten Verkehr
Limbach: Landesstraße 406 bis Ende Mai gesperrt

Wer von Königsdorf im Lafnitztal über Limbach ins Zickental will, muss derzeit einen Umweg in Kauf nehmen. Die Landesstraße 406 zwischen Limbach und dem Kukmirner Zellenberg ist bis 31. Mai für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund sind umfassende Bauarbeiten. Aufgrund von geologisch festgestellten Instabilitäten des Erdreichs muss auf 500 Metern Länge der gesamte Straßenkörper abgebaut und neu errichtet werden, auf weiteren 500 Metern neu asphaltiert. Die ausgeschilderte Umleitung führt...

  • 11.03.19
Leute
98 Bilder

Buntes Maskenfest inmitten des Dorfes
Faschingsumzug Königsdorf

Wolfgang Decker, der Obmann des Königsdorfer Sportvereines, lud zu einem sehr bunten Maskennachmittag ins Ortszentrum. Über zehn Schankwagen wurden von Traktoren dorthin gezogen. Sie kamen von befreundeten Vereinen geschickt aus Dobersdorf, Rudersdorf, Limbach, Neusiedl, Zahling, Fürstenfeld, Kaltenbrunn, Kirchberg und Unterlamm. Schnell stellte sich ein Publikum ein, das vielfach in phantasievollen Verkleidungen erschien und zum Gelingen des Festes beitrug. Das strahlende Wetter hätte auch...

  • 16.02.19
  •  1
Leute
Am Samstag, dem 16. Feber, veranstaltet der Spiel- und Sportclubs Königsdorf einen Faschingsumzug durchs Dorf.

Am Samstag, dem 16. Feber
Nach 15 Jahren Pause: Faschingsumzug in Königsdorf

Nach 15 Jahren Pause findet in Königsdorf wieder ein Faschingsumzug statt, und zwar am Samstag, dem 16. Feber. Teilnehmen werden nicht nur ansässige Vereine, sondern auch befreundete Vereine des veranstaltenden Spiel- und Sportclubs Königsdorf aus Eltendorf, Dobersdorf, Neusiedl und anderen Orten. Start der bunten Karawane ist um 13.00 Uhr beim Sportplatz. Dort ist auch das Ziel des Umzugs, der dann im Zelt mit Musik von DJ G. seinen Ausklang findet.

  • 13.02.19
Lokales
An der fast wie neuen Römerstraße (von rechts): Bgm. Mario Trinkl, GR Kurt Peischl und Gemeindearbeiter Reinhard Deschmann nach dem Anbringen der letzten Weihnachtsbeleuchtung.

Römerstraße komplett saniert
Königsdorfer Ortsdurchfahrt um 400.000 Euro erneuert

Über 400.000 Euro haben Land und Gemeinde Königsdorf in die Erneuerung der Ortsdurchfahrt investiert. Auf zwei Kilometern Länge wurden zwischen Juni und Dezember der Straßenbelag erneuert, der Gehsteig neu errichtet, Pflasterungen neu verlegt und die Straßenbeleuchtung ausgetauscht, berichtet Bürgermeister Mario Trinkl. Pünktlich zum Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung waren alle Arbeiten erledigt.

  • 16.12.18
Wirtschaft
Der neuen Betreiberin Todorka Hansl-Bislavsky gratulierten Bürgermeister Mario Trinkl (rechts) und Vertreter der Post.

7563 Königsdorf hat wieder einen Post-Partner

Königsdorf, die Gemeinde mit der Postleitzahl 7563, hat wieder eine Postpartner-Stelle. In dem Anfang November nach mehrmonatiger Schließpause wiedereröffneten Nah-&-Frisch-Geschäft wurde nun auch das Postservice wieder eingerichtet. Bürgermeister Mario Trinkl und Vertreter der Post wünschtender neuen Betreiberin Todorka Hansl-Bislavsky viel Erfolg. "Auch Lotto/Toto und Trafik konnten zurückgewonnen werden", freute sich Trinkl.

  • 10.12.18
Lokales
3 Bilder

Besuch vom Nikolaus & Krampus in Königsdorf

Wie bereits im letzten Jahr organisierte das Gesunde Dorf Königsdorf den Besuch vom Nikolaus und (einem nicht schlimmen) Krampus für einen Besuch zu Hause. Der Nikolaus hatte reichlich zu tun, und war fleißig unterwegs. Die Nikolaus Sackerl wurden von der Gemeinde Königsdorf übernommen. Das Gesunde Dorf Königsdorf freut sich durch die Aktion 200 Euro gesammelt zu haben und hat diesen Betrag direkt an den Sterntalerhof überwiesen.

  • 07.12.18
Wirtschaft
49 Bilder

Kaufhaus wieder eröffnet
Königsdorfer Nahversorgung gesichert

Dass es keine Selbstverständlichkeit ist, dass sich im Dorf ein Kaufhaus , haben die Königsdorfer im letzten Jahr erfahren, als ihr Nahversorger geschlossen wurde. Daher war die Anteilnahme der Bevölkerung an der Wiedereröffnung groß. Todorka Hansl-Bislavsky nahm sich um das verwaiste Geschäft an und betreibt dieses von nun an samt Lotto-Toto-Annahmestelle, Post, Trafik und einem kleinen Kaffeestüberl, sodass im Dorf wieder ein echtes Kommunikationszentrum entstand. Bürgermeister Mario...

  • 15.11.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.