Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Paul Nemecek und Manfred Zörnpfenning

Bauernbund schlägt Alarm
Zu wenig Zucker - Europa muss ab August importieren

LEOPOLDSDORF. Alarmierende Zahlen: 15 Prozent weniger Zuckerrüben wurden in der EU, gemäß aktuellen Zahlen der EU-Kommission, im Vorjahr geerntet, was ab der zweiten Jahreshälfte zu vermehrten Importen in die Union führen wird. In Österreich selbst, ist die Versorgung hingegen, vor allem nach dem letztjährigen Kraftakt mit dem Erhalt der Zuckerfabrik in Leopoldsdorf, auch weiterhin gesichert. NÖ Bauernbunddirektor Paul Nemecek bekräftigt erneut die Forderung nach einem Staatsziel zur...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Digitale Initiative
Marchfeldspargel und andere geschützte Spezialitäten

Der Serviceverein für geschützte Herkunftsbezeichnungen für Lebensmittel (SVGH) startet ab sofort eine Initiative, die den Österreicherinnen und Österreichern die traditionsreichen Produkte unseres Landes näher bringen soll. BEZIRK GÄNSERNDORF. Auf der Plattform www.unserespezialitaeten.at und der Facebook-Seite “Unsere geschützten Spezialitäten” finden die User in Zukunft nicht nur alles Wissenswerte über den Herkunftsschutz, sondern erfahren auch die Geschichten der Menschen, die hinter den...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die Zuckerfabrik Leopoldsdorf bleibt zumindest im Jahr 2021 noch in Betrieb.

Agrana
Aufsichtrat der Agrana entscheidet: Zuckerfabrik Leopoldsdorf bleibt 2021 in Betrieb

LEOPOLDSDORF. Erleichterung bei Belegschaft und Gemeinde: Heute Freitag, hat der Aufsichtsrat der Agrana zugestimmt, dass die Zuckerfabrik Leopoldsdorf für ein weiteres Jahr bestehen bleibt. Bereits vor zwei Wochen hatte Agrarministerin Elisabeth Köstinger mitgeteilt: „Die Bauern werden im kommenden Jahr auf 38.000 Hektar Rüben anbauen“, somit ist die Bedingung der Agrana zum Erhalt der zweiten österreichischen Zuckerfabrik - neben Tulln - erfüllt. Seit Jahren ist der Rübenanbau rückläufig,...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Eine der 200 Direktvermarkterinnen im Bezirk Gänserndorf, Andrea Prenner, mit NR Angela Baumgartner

Lebensmittelproduktion
Heimische Bauern sichern Versorgung im Lockdown

NÖ. „Unsere Bäuerinnen und Bauern sichern weiterhin die Lebensmittelversorgung im Land. Das tun sie zu jeder Zeit, darauf kann sich jeder Einzelne verlassen“, betont Landwirtschaftskammer NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager. Die Landwirtschaft zählt zu den systemrelevanten Branchen. Dementsprechend dürfen Direktvermarkter, Bauernläden, Bauernmärkte, Selbstbedienungsläden sowie der Ab-Hof-Verkauf, unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen, von 6 bis 19 Uhr offenhalten. Auch für den...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die Zuckerfabrik Leopoldsdorf bleibt zumindest im Jahr 2021 noch in Betrieb.

Agrana
Erleichterung: Zuckerfabrik Leopoldsdorf bleibt vorerst in Betrieb

LEOPOLDSDORF. Das monatelange Bangen hat ein Ende, 150 Mitarbeiter atmen auf. Zumindest vorerst. Denn die Agrana gab nun bekannt, die Kampagne 2021 werde in Leopoldsdorf stattfinden, die drohende Schließung der Zuckerfabrik, die mit Ende der aktuellen Kampagne im Raum stand, wurde fürs Erste abgewendet. Agrarministerin Elisabeth Köstinger teilte mit: „Die Bauern werden im kommenden Jahr auf 38.000 Hektar Rüben anbauen“, somit ist die Bedingung der Agrana zum Erhalt der zweiten österreichischen...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
ADAMAH-BioHof Gründer Gerhard Zoubek und Sohn Stefan Zoubek.
1 2

ÖIF-Schulungsprogramm in Glinzendorf
Integration am ADAMAH-BioHof

GLINZENDORF. Der ADAMAH-BioHof gab in der Erntesaison 2020 zahlreichen Asyl- und subsidiär Schutzberechtigten die Möglichkeit, am Hof und vor allem bei der Ernte zu helfen. Landwirtschaft braucht FachkräfteDer ÖIF (Österreichischer Integrationsfonds) hat in Kooperation mit dem AMS Wien ein Projekt gestartet, um Flüchtlingen bei der Arbeitsmarktintegration zu helfen. Zielgruppe sind hier vor allem jene, die auch in Österreich bleiben wollen. Durch den Mangel an Fachkräften in der Landwirtschaft,...

  • Gänserndorf
  • Leticia Semmler
Schauen auf regionale Qualität: Gerhard und Christine Michaeler, Edith Pfeiffer, Leopold Hradil, Obmann der BBK Manfred Zörnpfenning, Bürgermeister Gernot Haupt, Elmar Schöberl, Sandra Kuhn, Elke Scheit
2

Woche der Landwirtschaft
Bauern plädieren für Einkauf von regionalen Produkten

BEZIRK. Regionalität ist beim Lebensmitteleinkauf bei vielen Menschen mehr denn je in den Mittelpunkt gerückt und gerade die direkten Vermarktungsangebote der Landwirtschaft ab Hof und auf Märkten wurden auch in Bezirk Gänserndorf deutlich gestärkt.  „Monatlich fünf Euro pro Haushalt in regionale Lebensmittel investiert, sorgen nur in NÖ für rund 770 zusätzliche Arbeitsplätze“, konkretisiert die BBK Gänserndorf die wesentlichen Erkenntnisse der neuen Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Franz Hillinger sieht die Naturschätze des Marchfelds primär in der Landwirtschaft.
2

Agrarwirtschaft
Landesausstellung in des Kaisers Kornkammer

MARCHFELD. Die Naturschätze der Region werden im Zentrum der Landesausstellung 2022 im Marchfeld stehen und man ist bereits eifrig am Sammeln derselben. So wird das Interreg-Projekt "Ecoregion SKAT" neue Angebote an Naturtourismus schaffen und die Landesschau-Macher sind gerade auf der Suche nach den schönsten Naturschätzen abseits der großen, bekannten Besucher-Hotspots wie Nationalpark Donau-Auen. Die schönsten Plätze werden in eine Entdeckerkarte als Orientierung für Besucher aufgenommen....

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
 Jürgen Gleissner (3.v.l.) wird künftig die Werkstätte in Obersiebenbrunn leiten und mit seinem Team den Landwirten in der Region als Partner zur Seite stehen.

Lagerhaus Marchfeld
Hausmesse mit innovativer Landtechnik

OBERSIEBENBRUNN. Bei einer Hausmesse bot das Lagerhaus Obersiebenbrunn in Kooperation mit dem Lagerhaus Technikcenter Korneuburg den Landwirten eine Ausstellung mit innovativen Landmaschinen der Firmen Brantner, Quivogne, Tehnos, Köckerling, Pöttinger und Einböck sowie neuester Rasen-Kommunal-Technik. Als Highlight wurde den Besuchern der neue John Deere 6M präsentiert, der im Vergleich zu seinen Vorgängern durch stärkere Leistung, höheren Komfort, bessere Übersichtlichkeit sowie eine...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Daniel Hemmer (gelbes T-Shirt), Landwirt und Imker, führte die Exkursionsteilnehmer in die Felder zwischen Lichtenwörth und Wr. Neustadt, wo die Wr. Neustädter 'Ostumfahrung' gebaut werden soll.
2 5 6

Ostumfahrung Wiener Neustadt
Tausche Ackerboden gegen Straße

Die geplante Ostumfahrung von Wr. Neustadt bedroht nicht nur die Wiesen und Felder eines Naherholungsgebiets, sondern auch die Existenz von Bauern - und damit die Grundversorgung der Bevölkerung. WIENER NEUSTADT-LAND. Rund 50 Menschen stehen im idyllischen Grenzgebiet von Wr. Neustadt und Lichtenwörth: Während die Kinder auf den Wiesen Schmetterlingen nachlaufen, stehen die Erwachsenen mit Corona-Abstand im Halbkreis um Daniel Hemmer - Landwirt, Imker und Lichtenwörther Umweltgemeinderat. Die...

  • Wiener Neustadt
  • Mathias Kautzky
„Für dich, für alle, für Österreich“ Die Kampagne des Nö. Bauernbundes ist auch im Bezirk mit 11 Plakatflächen sichtbar. Am Bild in Aderklaa ( v. rechts) Dir. Paul Nemecek,  Bezirksbäuerin Eveline Prager, Bauernbund-Bezirksobmann Kammerobmann Manfred Zörnpfenning und Hauptbezirksbauernratsvorstand Christian Radl.

Bauernbund
Mit der Kampagne "Für dich, für alle" auf Tour bis Aderklaa

ADERKLAA. „Corona hat uns die Abhängigkeit von ausländischen Importen und offenen Grenzen aufgezeigt. Leere Regale und verunsicherte Konsumenten dürfen sich nicht wiederholen, Deshalb braucht es jetzt vom Staat die Garantie auf heimische Lebensmittel zur Selbstversorgung der Bevölkerung. Diese Garantie kann nur als Staatsziel im Verfassungsrang sichergestellt werden“, meint NÖs Bauernbund-Direktor Paul Nemecek, zum Thema der Bauernbundkampagne "Für dich, für alle, für Österreich". In...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
NÖ Bauernbunddirektor Paul Nemecek und Gänserndorfs Bauernkammer-Obmann Manfred Zörnpfenning auf einem Rübenfeld in Aderklaa.
1 2

Zuckerfabrik Leopoldsdorf vor dem Aus
Rübengipfel mit klarem Bekenntnis zu Rübenbauern

LEOPOLDSDORF. Der Zucker-Konzern Agrana stellte vergangene Woche klipp und klar fest: Die Zuckerfabrik Leopoldsdorf bleibt nur bestehen, wenn Österreichs Bauern 38.000 Hektar Zuckerrübe anbauen. 26.000 waren es heuer, Klimaveränderung, der Rübenrüsselkäfer, die neue Pflanzenschutzverordnung und der Preisverfall bei Zucker sind die Hauptgründe für die Krise in der Landwirtschaft. Ein eilig angesetzter Rübengipfel soll die heimische Zuckerproduktion retten. Landwirtschaftsministerin Elisabeth...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Landwirtschaft
Schließung der Zuckerfabrik Leopoldsdorf: Rübenbauern fordern Unterstützung

LEOPOLDSDORF. Es gibt nur eine Chance, die Zuckerfabrik Leopoldsdorf zu retten: Die Rübenflächen müssen auf 38.000 Hektar gesteigert werden. Das verlautete die Agrana gestern, Dienstag. Ohne Zusage der Bauern würde man das Werk nach der diesjährigen Kampagne zu Beginn des Jahres 2021 schließen, damit bliebe Tulln als letzter Zuckerproduktionsstandort Österreichs übrig. Bezirksbauernkammer-Chef Manfred Zörnpfenning ist zornig: "Damit spielt man uns Bauern den Schwarzen Peter zu. Es ist einfach...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Landwirtschaft
Erntegespräch mit Manfred Zörnpfenning

GLiNZENDORF. Mit dem nötigen Abstand trafen sich die Bauernbund-Obmänner, Bezirksbauernkammerobmann und die Bauern von Glinzendorf und Umgebung in Glinzendorf. Begrüßen konnte Bezirksbauernkammerobmann Manfred Zörnpfenning auch die Gebietsbäuerin Elke Scheit. Sommerzeit – das bedeutet für viele Landwirte auch Erntezeit. Unter anderem werden in Niederösterreich im Sommer Weizen, Gerste, Gemüse, Mais und das Grünfutter für Tiere sichergestellt. Weil man aber in der Zeit des Corona-Lockdowns wenig...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Erntegespräche im Bezirk: die Frühlingstrockenheit machte den Feldfrüchten zu schaffen.
1

Bezirksbauernkammer Gänserndorf
Ernte 2020: überdurchschnittlich und gute Qualität

BEZIRK . Das Jahr 2020 ist für Gänserndorfs Landwirte nicht nur wegen der Corona-Krise herausfordernd. Ein viel zu trockener Winter gefolgt von einem sehr trockenen Frühjahr mit zahlreichen Spätfrost-Nächten hat vielen Kulturen zugesetzt. Der spät einsetzende Regen ab Mitte Mai hat die Getreideernte im Vergleich zu den letzten Jahren deutlich verzögert, die Qualitäten sind aber durchaus gut. Corona-bedingt fand das heurige Erntegespräch der Bezirke Gänserndorf und Mistelbach mit der...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger, Geschäftsführerin des Netzwerk Kulinarik Christina Mutenthaler, Carina und Manfred Zörnpfenning.
2

Neues Gütesiegel
Niederösterreichs erster AMA-Genuss Betrieb ist aus Aderklaa

ADERKLAA. Der erste Betrieb in Niederösterreich, der mit dem neuen Gütesiegel "AMA Genuss Region" zertifiziert, ist jener von Carina Zörnpfenning aus Aderklaa. „Für mich war sofort klar, dass ich in das neue System umsteige. Endlich haben wir ein staatlich anerkanntes Zeichen für unsere Arbeit und unsere Produkte. Wir setzen auf die Bekanntheit des Zeichens, das uns bei der Vermarktung unterstützen wird“, meint die Direktvermarkterin. Das Gütesiegel ist neben dem AMA-Gütesiegel und dem...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Klare rechtliche Definitionen sind nötig, sagt Bezirkshauptmann Martin Steinhauser

Saisonarbeiter im Marchfeld
Erntehelfer-Skandal: mehr Kontrollen geplant

MARCHFELD. Eine rumänische Erntehelferin hatte die öffentliche Diskussion ins Rollen gebracht. Sie informierte über "skandalöse Zustände" im Quartier von Saisonarbeitern eines Mannsdorfer Betriebs und sprach von Ungeziefer und Schimmel in der Unterkunft, mangelnden hygienischen Bedingungen und vier Euro-Stundenlohn sowie 14-Stunden-Arbeitstagen. Bezirksbauernkammer-Obmann Manfred Zörnpfenning spricht von einem "Einzelfall, dem man unbedingt nachgehen muss" und weist gleichzeitig auf die...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Das neu gewählte Führungstrio der Bezirksbauernkammer Gänserndorf: Obmann Manfred Zörnpfenning und die Stellvertreter Bezirksbäuerin Eveline Prager und Leopold Hradil mit Vizepräsidentin Andrea Wagner und der Leiterin der BBK Birgit Hauer-Bindreiter.

Bauernkammer
Zörnpfenning wieder zum Obmann der Bauernkammer gewählt

BEZIRK GÄNSERNDORF. Das Führungstrio der Bauernkammer Gänserndorf stellt erneut der NÖ Bauernbund – mit dem wiedergewählten Obmann Manfred Zörnpfenning an der Spitze und seinen Stellvertretern Bezirksbäuerin Eveline Prager und Leopold Hradil. Vizepräsidentin Andrea Wagner betont die Wichtigkeit einer starken Interessenvertretung. Zörnpfenning kommt aus Aderklaa und bewirtschaftet einen Ackerbaubetrieb mit Direktvermarktung. Als seine Stellvertreter wurden Bezirksbäuerin Eveline Prager...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Nur die Bewässerung rettet die Kulturen im Weinviertel.

Landwirtschaft kämpft mit Trockenheit
Marchfeld: Nur Bewässerung verhindert einen Totalausfall

Extreme Trockenheit BEZIRK GÄNSERNDORF. Kurzes Aufatmen im Weinviertel. Nach zehn Wochen Trockenheit ist es exakt mit den Eismännern zu einer Abkühlung und zu Niederschlägen gekommen. Mengenmäßig weit weg von einem Landregen, aber immerhin ein paar Millimeter Niederschlag, die dem völlig ausgetrockneten Boden und der Vegetation gut tun. „Eine so lang anhaltende Trockenheit hat es, bei Durchsicht der langjährigen Niederschlagsstatistik, schon seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben. Seit Anfang März...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Traditionell essen wir Österreicher am Gründonnerstag Spinat.
3

Marchfeld
2.800 Tonnen Spinat für Gründonnerstag

Alljährlich steht Spinat am Gründonnerstag, dieses Jahr am 9. April 2020, bei mehr als der Hälfte der  Österreicher am Speiseplan. Und woher dieser kommt ist ganz klar: selbstverständlich aus dem Marchfeld.  MARCHFELD. Auch wenn wir Ostern dieses Jahr anders verbringen werden als die Jahre zuvor, steht der Gründonnerstag doch alljährlich ganz im Zeichen des Spinats - obwohl dieser mit der Farbe Grün eigentlich gar nichts am Hut hat.  Tatsächlich geht die Bezeichnung auf den althochdeutschen...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Johannes Schmuckenschlager, Präsident der Landwirtschaftskammer NÖ.

Landwirtschaftskammern NÖ und Wien starten Online-Plattform für Arbeitskräftevermittlung

Damit die Lebensmittelversorgung sichergestellt ist und bleibt, müssen alle jetzt notwendigen Arbeiten in der Land- und Forstwirtschaft zeitgerecht durchgeführt werden. Die Landwirtschaftskammern NÖ und Wien haben in Abstimmung mit den Landwirtschaftskammern der anderen Bundesländer daher eine Online-Plattform für die Arbeitskräftevermittlung entwickelt. Denn durch die von Österreichs Nachbarländern verhängten Grenzschließungen und die damit verbundenen Einreiseverbote nach Österreich stehen...

  • Gänserndorf
  • Marina Kraft
Jungbauern: Joachim Geer, Christoph Haudek und Thomas Taibl (Region Gänserndorf) sowie Martin Müller (Region Mistelbach).
1 2

Aus gutem Grund und Boden
Weinviertler Nachwuchs: "Bauer sein, das ist Berufung"

Sie führen die Betriebe der Eltern weiter oder bereiten sich darauf vor – die Jungbauern der egz. WEINVIERTEL. Eine große Portion Optimismus, garniert mit jeder Menge Leidenschaft, bestreut mit großer Stärke und immensem Kampfgeist – müsste man den Landwirte-Nachwuchs beschreiben, wäre das durchaus passend. Dass Joachim Geer aus Spannberg, Christoph Haudek aus Sulz im Weinviertel, Thomas Taibl aus Ringelsdorf und Martin Müller aus Maustrenk für ihren Beruf leben, spürt man in jedem Wort. Hört...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Bauernbund-Spitzenkandidat Johannes Schmuckenschlager mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (Mitte) und den Ministerinnen Köstinger und Tanner.
Video 116

Landwirtschaftskammer-Wahl 2020
Auftakt des Bauernbundes auf der Tullner Messe (mit Video)

TULLN / NÖ. Am 1. März geht es um klare Entscheidungen. Gemeinsam mit dem Bauernbund-Spitzenkandidaten Johannes Schmuckenschlager werden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Bäuerinnen und Bauern gestellt. Heute, 15. Februar, fand die Auftaktveranstaltung auf der Tullner Messe statt. Gemeinsame Agrarpolitik Im Rahmen seiner Rede betont Schmuckenschlager die Werte, für die man einstehe und die sowohl innerhalb der Familie als auch auf den Höfen gelebt wird: "Die liegen in unseren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.