Steiermark

Beiträge zum Thema Steiermark

Lokales

Aus der Seuchengeschichte unserer Orte
Die orientalische Pest

Unser Land litt jahrhundertelang an verschiedenen epidemischen Krankheiten. Zu den schlimmsten Heimsuchungen zählten die Pestinfektionen, für deren Bekämpfung die Medizin damals noch kein Mittel zur Verfügung hatte. Die gefürchtete Seuche hat die Steiermark in früheren Jahrhunderten immer wieder heimgesucht. Im 16. Jahrhundert trat die Pest in der Steiermark häufig auf. Im Jahre 1541 starben in Langenwang 600 Menschen an der Pest. In den Jahren 1521, 1562, 1566 und 1593 erließen die Behörden...

  • 24.05.20
Freizeit
Beginn bzw. Eingang zum Felsen
18 Bilder

Wanderbares Steirerland
Der Waltrafelsen

Der Waltrafelsen ist eine steile Basaltwand am Stradner Kogel, der mit 609 Metern die höchste Erhebung der Gegend ist. Ein schmaler Höhleneingang führt zirka 50 Meter tief in das Innere dieser Felslandschaft. Diese Höhle war nachweislich bereits lange vor Christus bewohnt. Den Beleg dafür fand Karl Handler 1929, als er bis an die elf Meter unter die bestehenden Felsplatten in den Boden kletterte und die wunderschöne "Waltraschale", welche Archäologen ein Alter von rund 5.000 Jahre zuweisen,...

  • 23.05.20
  •  3
  •  2
Lokales
2 Bilder

Seltener Schmetterling in Gratkorn entdeckt
Schwarzer Apollo

Der Schwarze Apollo ist ein sehr seltener Falter aus der Gruppe der Ritterfalter zu denen auch Schwalbenschwanz und Segelfalter gehören. Er ist "Europarechtlich streng geschützt: Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU (FFH), Anhang IV (streng zu schützende Arten von gemeinschaftlichem Interesse)" (lepiforum.de). Ein ganz besonderes Merkmal ist, dass die Flügelspitzen transparent sind. Da dieser Falter in Bergwäldern vorkommt, ist ein Fund in Gratkorn auf 406m Seehöhe eine tolle Überraschung....

  • 22.05.20
  •  3
Freizeit
22 Bilder

Murturm mit Weitblick
Aussichtswarte "Murturm" mit Klimaschutzgarten

Der Murturm direkt am Grenzfluss Mur ist 27,5 Meter hoch und 5,5 Meter breit. Von da hat man eine "grenzenlose" Aussicht auf die Umgebung im besonderen zur Mur und ihren Murauen.  Nur unweit davon befindet sich der Klimaschutzgarten in Gosdorf/Mureck, welcher ein absolutes Muss für alle Wanderer und Besucher sein sollte!

  • 22.05.20
  •  3
  •  1
Lokales
17 Bilder

NaMur - Tagebuch
Streifzug durch die Murauen südlich von Graz

Den Streifzug entlang der Murauen führte der Autor an zwei Tagen im Projekt „NaMUR“ umfassenden Gebiet und deren Landschaft. Ausgangspunkt des au- und murnahen „Streifzuges“ war jedesmal die Einmündung des Raababaches in die Mur in Gössendorf. Am 1. Tag (03.05.2020) wurde in Richtung Norden am linken Murufer gewandert. Hier gab es neben der pflanzenreichen Aulandschaft auch sporadisch die faszinierende Vogel- und Tierwelt entlang des Kraftwerkstaubereiches der Mur in Gössendorf zu sehen....

  • 22.05.20
  •  1
  •  4
Lokales
Der Stamm eines mächtigen Bergahorns ziert das Innere.
10 Bilder

Ingeringsee
Wie die Kapelle zu ihrem Altar kam

Der Ingeringsee ist ein sehr schöner Gebirgssee mit einer kleinen Kapelle. Die Klementi Kapelle wurde 2015 von Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl eingeweiht. Krautwaschl war es auch der erst kürzlich den ersten Gottesdienst seit dem Lockdown in St.Michael geleitet hat. Die RuheDer Ingeringsee ist einer der wenigen der ganz ohne Gastronomie auskommt. Es gibt hier ausser der Kapelle nichts als schöne Wanderwege und absolute Stille. Auch Baden, Fischen oder Bootfahren sind hier untersagt....

  • 21.05.20
  •  10
  •  8
Lokales

das backen wir schon
Bäcker-Lieferungen ins Homeoffice

Einkaufen macht dieser Tage nicht wirklich Freude. Deshalb vermeiden es alle, denen der Astronauten-Alltag noch nicht normal vorkommt, so weit es geht. Ein Einkauf, bei dem alles ins Wagerl wandert, was wir so brauchen, macht da schon Sinn. Trotzdem kann das Supermarkt-Brot mit den frischen Bäcker-Waren nicht mithalten! Aus diesem Grund findet ihr auf der Regional-Einkaufs-Seite des Coronaferien-Blogs eine Liste von Bäckereien mit Zustell-Service nach Bundesländern sortiert. Knack, das muss ein...

  • 20.05.20
Politik
Die Wahl am 28. Juni wird speziell.

GR-Wahl
Ein Urnengang mit Auflagen

Gemeinden müssen bei Wahl einen Hygiene-Leitfaden berücksichtigen. MURAU/MURTAL. Rund 804.000 Steirer werden am 28. Juni bei den Gemeinderatswahlen zu den Urnen gerufen - die Damen sind wieder leicht in der Überzahl. Da es sich rechtlich um eine Fortsetzung des eigentlich im März geplanten Urnenganges handelt, bleiben die bereits abgegebenen Stimmen der vorgezogenen Stimmabgabe gültig. Wahlkarten Aber das ist längst nicht die einzige Besonderheit dieser außergewöhnlichen Wahl. Bereits...

  • 20.05.20
Freizeit
14 Bilder

Erlebnisweg "klimawandeln"
Die Spuren des Klimawandels im Mürzer Oberland

Es ist der erste seiner Art in ganz Österreich - der Erlebnisweg "klimawandeln" im Naturpark Mürzer Oberland. Mit seiner Lage in Altenberg an der Rax bietet der Rundwanderweg nicht nur die Möglichkeit, in 14 interaktiven Stationen zahlreiche Neuigkeiten zum Thema "Klimawandel" zu erfahren. Auch die Gebirgslandschaft rund um den kleinen Ort im Nordosten unseres Bundeslandes zählt zu den schönsten Flecken der Steiermark. Im Angesicht von Rax und Schneealm wandert man den familienfreundlichen...

  • 19.05.20
  •  1
  •  1
Lokales
Beim Videodreh: Leo Josefus, Wolfgang Hellinger, Jürgen Cecon, Thomas Kohnert alias "OfficersOnly".
2 Bilder

Vom Styria Media Center
Polizei-Band bedankte sich mit "Steiermark-Hymne"

Wolfgang Hellinger aus Vorau ist Teil der vierköpfigen Polizei-Band "OfficersOnly", die mit einem Cover der geheimen "Steiermark-Hymne" von Gert Steinbäcker für Aufsehen sorgen. VORAU/STEIERMARK. Wolfgang Hellinger, Jürgen Cecon, Thomas Kohnert und Leo Josefus sind "OfficersOnly". Das Quartett verbindet nicht nur ihre Liebe zur Musik, alle vier sind - wie der Name schon verrät - bei der Landespolizeidirektion im Einsatz. "Ende 2018 entstand die Idee eine Band zu gründen, welche...

  • 19.05.20
Freizeit

Sommerferien in Österreich
Friendship Summer Camp lädt 10- bis 17 Jährige zum Staunen, Lernen und Entdecken ein

Auch in Corona Zeiten haben Schulkinder im Sommer neun Wochen lang Ferien. Die gilt es möglichst freudig und entspannt zu verbringen.  Lange Zeit war unklar, ob Feriencamps in diesen herausfordernden Zeiten öffnen dürfen. Doch nun ist es fix, unter strengen Auflagen darf es wieder Unterhaltung für Ferienkinder und Jugendliche geben. Eine coole Mischung aus Bildung, Spaß, Action und Kreativität  bietet das renommierte Friendship Summer Camp mit seinem neuen Programm NEXT vom 4. bis 17. Juli...

  • 19.05.20
Sport
3 Bilder

Gleisdorf
Endlich Trainingsstart!

"Endlich wieder Training!", hieß es für Gleisdorfs Handballnachwuchs nach einer langen Coronapause. Seit letzter Woche wird wieder draußen trainiert. Dabei wird sich genau an die Vorgaben der Regierung und des österreichischen Handballbundes gehalten. 2 Meter Abstand und weitere Regeln gilt es auch beim Handballtraining einzuhalten. Ein Umstand der zwar ungewohnt ist, aber den Spaß am Training nicht zu mindern scheint, denn die Gleisdorfer Kids sind bei den Einheiten mit Begeisterung...

  • 19.05.20
  •  1
Lokales
Die Natur in vollen Zügen genießen kann man in St. Ruprecht an der Raab und seiner Umgebung.
2 Bilder

Natur-DDD-Fernseher
Bilder im Naherholungsgebiet Stefaniequelle in St.Ruprecht/ R.

In St. Ruprecht an der Raab wurde der Weg zum Naherholungsgebiet Stefaniequelle (Burgthannerweg) renoviert und der weltgrößte Natur-DDD-Fernseher zeigt ab sofort wieder die schönsten Bilder in St. Ruprecht an der Raab. Die Stefaniequelle, deren Wasser augenheilende Wirkung zugeschrieben wird, ist eines der Aushängeschilder von St. Ruprecht an der Raab und das wichtigste Naherholungsgebiet für das Zentrum von St. Ruprecht/R. Der Weg zur Stefaniequelle (Burgthannerweg), benannt nach der...

  • 18.05.20
Lokales
Die ersten Pflanzen werden schon gesetzt.
2 Bilder

Notschlafstelle
Gartenprojekt "Wurzeln schlagen" in Weiz

Mit Unterstützung von "Xund und Du" startete jetzt die BIWAK-Notschlafstelle in der Mühlgasse 16 in Weiz das Gartenprojekt „Wurzeln schlagen“. Ziel des Projektes ist es nach dem Prinzip von Niederschwelligkeit Menschen mit unterschiedlichsten Lebensgeschichten, die Möglichkeit zu bieten, sich über die Natur und das Gärtnern auszutauschen und dabei voneinander zu lernen. Dazu wurden bereits Samen vorgezogen und ein Hochbeet ist in der Fertigstellungsphase. Dieses soll nach der Befüllung mit...

  • 18.05.20
Politik
Die Wahlurnen in der Steiermark kommen am 28. Juni wieder zum Einsatz.

Gemeinderatswahlen
Neuer Termin am 28. Juni 2020

Die am 22. März angesetzten Gemeinderatswahlen in der Steiermark mussten aufgrund von Corona formal ausgesetzt und verschoben werden. Nun sollen sie am 28. Juni nachgeholt bzw. fortgesetzt werden. Bereits am 13. März gab es unter strengen Hygienemaßnahmen einen vorgezogenen Wahltag, am 19. März wurde dann entschieden, die Gemeinderatswahlen auszusetzen. Nach dem Wunsch der überwältigen Mehrheit der Gemeinden in der Steiermark und dem einstimmigen Beschluss im Landtag wird die Wahl nun am 28....

  • 18.05.20
Freizeit
Die schönste Fernsicht hatte unumstritten ich - ein herrliches Gefühl, dieser Tandemflug.
16 Bilder

Frei wie ein Vogel
Gerlis Wanderungen - Schöckl-Runde vom Schöcklkreuz

Um den Hausberg der Grazer zu erklimmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die sehr angenehme, ist die Fahrt mit der Gondel. Jedoch stehen einem auch zu Fuß eine große Vielzahl an Wegen zu Verfügung. Um vom Berg runter zu kommen, gibt es eine weitere Alternative, aber dazu später. Ich habe mich für die Schöckl-Runde vom Schöcklkreuz inkl. Jahnwiese entschieden. Gestartet werden die ca. 7,2 Kilometer und ca. 419 Höhenmeter beim Parkplatz vom Schöcklkreuz. Ich wanderte den sehr wurzellastigen...

  • 17.05.20
  •  8
  •  6
Freizeit
4 Bilder

Historische Details
Ein wenig Heimatkunde

Wandert man heute über die Hochstraße am Semmering, so fallen einem die zwar wunderschönen, doch oft auch ein wenig in die Jahre gekommenen Villenbauten entlang des Weges auf. Einst dienten sie als repräsentative Sommerfrischewohnsitze reicher Bürger und Adeliger vornehmlich aus Wien. Viele von ihnen waren jüdischer Herkunft und wurden zwischen 1938 und 1945 entweder von den Nationalsozialisten ermordet oder konnten glücklicher Weise vor dem Naziterror ins Ausland fliehen. So wurden manche der...

  • 16.05.20
Freizeit
7 Bilder

Steirerland mein Heimatland
Frühling bei mir im Dorf

Meine Heimat, mein Dorf:  Einige Foto-Inspirationen aus einer Fernperspektive.  Mit etwa 450 Einwohnern zählt mein Dorf zu den kleineren Orten in unserem Bezirk Radkersburg mit einer sehr hohen Wohn bzw. Lebensqualität! Eben ein Lebensmittelpunkt für seine Bewohner.

  • 15.05.20
  •  3
  •  3
Freizeit
9 Bilder

Die gute alte Zeit
Eine Wanderung auf den Spuren des Schillings

Endlich - nach Wochen des Wartens können wir nun wieder in unsere geliebten Berge. Daher gibt es ab sofort natürlich neue Tourentipps, wie schon erwähnt, vornehmlich im Umfeld der Hochsteiermark. Wir wollen es aber nicht gleich hochalpin angehen, daher wandern wir heute auf der niederösterreichischen Seite des Semmering gemütlich auf den Spuren des guten alten Schilling. Warum dieser Titel? - dazu etwas später. Altehrwürdige Hotels Wir starten für unsere Runde im Umfeld des UNESCO...

  • 15.05.20
Politik

Hygienevorschriften für die Gemeinderatswahl

Mit der von der Landesregierung einstimmig geänderten Gemeinderatswahlordnung, wonach am 28. Juni die Gemeinderatswahlen stattfinden, die aufgrund der Corona-Maßnahmen am 22. März abgesagt wurden, gehen sogleich einige wichtige Informationen einher. Diese betreffen sowohl notwendige Hygienevorschriften und Sicherheitsmaßnahmen als auch der Umgang mit den Wahlkarten. Wahlkarten und Termine Wenn nun am am 28. Juni gewählt werden kann, muss auf folgendes geachtet werden: 804.095 Menschen...

  • 15.05.20
  •  1
Lokales
IV-Präsident Georg Knill, Stefan und Florian Hampel (HAGE), Med. Uni-Rektor Hellmut Samonigg, Soziallandesrätin Doris Kampus, Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß und Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (von links).
2 Bilder

GRAZ, OBDACH
Alle sind voll des Lobes für HAGE

Das Beatmungsgerät der Firma HAGE aus Obdach ist ein wertvoller Beitrag im Kampf gegen die Corona-Pandemie. In Konkordanz mit der Med Uni Graz wurde das Gerät zur Serienreife gebracht. Die Covid-19-Krise hat gezeigt, dass Schutzausrüstung und medizinische Geräte dringend notwendige Produkte sind, die allerdings meist nur in anderen Ländern der Welt hergestellt werden. Lieferengpässe erschwerten in den vergangenen Wochen den Kampf gegen das Corona-Virus.Eine ebenso wertvolle wie innovative...

  • 14.05.20
  •  1
Wirtschaft
Der "Platzhirsch" unter den Ausflugszielen in Deutschlandsberg: Der Tierpark Preding bleibt die Nummer eins im Bezirk.
3 Bilder

Freudiger Blick zurück, motivierter Blick nach vorne
Die beliebtesten Ausflugsziele vor der neuen Saison

Die beliebtesten Ausflugsziele im Bezirk Deutschlandsberg lockten 2019 erneut mehr Besucher an als im Jahr davor. Auch jetzt soll es wieder bergauf gehen: Die ersten Destination öffnen bald wieder ihre Türen. Pünktlich zur Öffnung der ersten Ausflugsziele, veröffentlicht Steiermark Tourismus wieder die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Ziele der grünen Mark: Alljährlich werden die Besucherzahlen der meistbesuchten Ausflugsziele in der Steiermark erhoben. Im Vorjahr kam dabei der Grazer...

  • 14.05.20
Lokales
4 Bilder

Ratgeber des Zivilschutz Graz-Umgebung
Achtung – giftige Pflanzen!

Ab dem Monat Mai werden die Tage immer schöner und wärmer. Man stellt sich immer mehr auf einen morgendlichen bzw. abendlichen Spaziergang oder Lauf ein. Oft begegnet man hier am Wegesrand, besondere Gräser, sattgrüne Pflanzen oder prall farbige Blumen. Schönheiten die uns beim Gang durch die Natur begleiten und wir wissen oft über sie nicht bescheid! So schön manche Pflanzen auch blühen, so prächtig sich ihre Blätter verfärben, so leuchtend und einladend ihre Früchte sind: Erstaunlich viele...

  • 12.05.20
  •  3
Leute
"On Air" in Übersbach: Antenne-Producer Gregor Sommer in seinem Home Office in Übersbach, von wo aus er Steiermarks größten privaten Radiosender aktuell produziert.

Antenne Sound aus Übersbach
Home Office, das die ganze Steiermark hört

Aktuell wird Steiermarks größter privater Radiosender in Übersbach produziert. Der WOCHE gewährt Antenne Producer Gregor Sommer einen Einblick in seinem Home Office-Alltag. Den größten privaten Radiosender von daheim aus produzieren? Unvorstellbar? Das funktioniert – besonders gut sogar – beweist derzeit Gregor Sommer, Fürstenfelder Gemeinderat und Producer bei Antenne Steiermark und Antenne Kärnten. Was sonst vom größten Medienhaus der Steiermark hinaus in die beiden Bundesländer...

  • 11.05.20
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.