Murfeld

Beiträge zum Thema Murfeld

Doppelpack von Bostjan Zelko (16) in Kapfenstein.

Gebietsliga Süd
Eine Tormaschine kommt nach Mühldorf

Mit einem klaren 4:1-Derbysieg in Kapfenstein übernahm Mühldorf die Tabellenführung in der Gebietsliga Süd von Sinabelkirchen. Mit zwei Treffern erhöhte Bostjan Zelko dabei sein Trefferkonto auf sieben. Der abgelöste Tabellenführer mühte sich in einem Krimi gegen Verfolger Weinburg trotz eines Dreierpacks von Torjäger Martin Pfeifer zu einem 3:3. Pfeifer hat nach sieben Runden bereits 15 Treffer auf dem Konto und kommt mit seinem Team am kommenden Samstag mit Spielbeginn um 17 Uhr nach...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Walter Schmidbauer
Lösung 1: Die Verkehrsschilder wurden deutlich platziert.
4

Kein Radweg an der Mur: Barrieren sollen helfen

Immer wieder fahren Radler in Liebenau am Gehweg: Die Zugänge wurden jetzt vom Straßenamt adaptiert. Die Grazer satteln immer häufiger aufs Rad um: Das merkt man nicht zuletzt an den Radwegen entlang der Mur, wo es zu Spitzenzeiten durchaus eng werden kann – vor allem, wenn der Platz mit Fußgängern geteilt werden muss. Das betrifft vor allem Passagen im Stadtzentrum, etwas weiter südlich, am Stadtrand, sieht die Situation anders aus. Entlang der Murfelder Straße führt lediglich ein Gehweg in...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Miguel Clüsener-Godt mit Anton Vukan, Heinrich Schmidlechner, Karl Lautner, Dietmar Tschiggerl und Werner Grassl (v.l.).
1

Biosphärenpark
Offizieller Feiertag für heimischen Biosphärenpark

In Bad Radkersburg wurde nun offiziell das Unesco-Zertifikat für den Biosphärenpark überreicht. BAD RADKERSBURG.  Das Zehnerhaus hat nun die Bühne für ein großes regionales Ereignis geboten. Miguel Clüsener-Godt, Direktor der Abteilung für Ökologische und Erdwissenschaften der Unesco und Sekretär des Forschungsprogramms "Der Mensch und die Biosphäre", war zu Gast, um die Unesco-Urkunde an die Bürgermeister der südoststeirischen Biosphärenpark-Gemeinden Bad Radkersburg, Halbenrain und Mureck und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
2

Murfeld
Neu gegründete Theatergruppe überzeugte

Einen fulminanten Premierenstart legte die neu gegründete Theatergruppe „Murfelder Theatermacher“ hin. Obwohl sich das Team rund um Obmann Herbert Puregger erst vor knapp einem Jahr formierte, überzeugten sie in der Komödie „Die Perle Anna“ von Marc Camoletti. Unter der Regie von Elfriede Dymak zogen Veronika Puntigam, Carmen Klapsch, Mabel Altmann, Herwig Brucker und Herbert Puregger selbst alle Register ihres schauspielerischen und komödiantischen Talents. Eigentlich war die Premiere in der...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
HBI Hermann Haas, OBI Rene Wagner, JFM Leona Bagola-Niederl, Obmann Hannes Klapsch, EBI d. V Anton Hirtl und JFM Philipp Scherberl (v.l.).

Feuerwehr Gosdorf
450 Euro für die gute Sache

Feuerwehr Gosdorf hat einen Spendenscheck an den Verein Murfelder Adventlauf übergeben.  GOSDORF. Die Feuerwehr Gosdorf, vertreten durch HBI Hermann Haas und OBI Rene Wagner, war nun bei Hannes Klapsch, Obmann des Vereins Murfelder Adventlauf, zu Gast. Die Feuerwehrjugend aus Gosdorf hat im Rahmen der Friedenslichtaktion Geld gesammelt. 450 Euro wurden an Hannes Klapsch übergeben, der mit seinem Verein Kinder in der Region mit Benefizaktionen unterstützt.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Gehen für die SPÖ Straß ins Rennen: Hans Zwath, Vizebgm. Ewald Schantl, Edeltraud Lukmann, Wolfgang Buchleitner und Thomas Jakobitsch.
1

Gemeinderatswahl 2020
Team der SPÖ Straß in Steiermark wurde bestätigt

Bei der Mitgliederversammlung der SPÖ Straß in Steiermark, wurde der Vorsitzende und derzeitige Vizebürgermeister Ewald Schantl wieder mit 100 Prozent der Stimmen zum Spitzenkandidaten für die kommende Gemeinderatswahl gewählt. Die Organisationsstruktur der SPÖ Straß in Steiermark sieht bedingt durch die fünf Ortsteile ebenso viele Sektionen vor. Darum werden die Ortsteile Obervogau, Vogau, Straß in Steiermark, Murfeld und Spielfeld durch eigene Sektionsvorsitzende vertreten. Auch diese...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
5

Sportliche und philosophische Herausforderung
5800 Höhenmeter sportliche und philosophische Herausforderung: Austria eXtreme Triathlon

Wer die Masse erwartet wird enttäuscht werden. Beim Austria eXtreme Triathlon gibt es ein limitiertes Starterfeld, in dem sich Athleten aus mehr als 30 Nationen finden. Und das allein bürgt schon für ein grandioses Abenteuer. Hier starten Profis und Amateure nebeneinander und verfolgen dasselbe Ziel: Überleben und gemeinsam mit ihrem Betreuer das Ziel erreichen! Der Renntag beginnt ganz anders als gewohnt. Stille anstelle lauter Musik. Hunderte von Fröschen in kleinen Waldteichen, die für ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Austria eXtreme Triathlon
Endgültig verabschiedet und aufgelöst hat sich mit dem Jahreswechsel die (ehemalige) Gemeinde Murfeld.

Murfelds Bezirkswechsel
Das "Schrumpfen" tut uns weh

Der Abgang Murfelds ist u.a. für den Sozialhilfeverband ein herber Rückschlag. Der Jahreswechsel hatte für unseren Bezirk einen bitteren Beigeschmack. Er zählt seit 1. Jänner nur mehr 25 statt 26 Gemeinden. Murfeld hat den Bezirk in Richtung Leibnitz verlassen bzw. sich aufgelöst. Seibersdorf ist mit St. Veit in Südsteiermark verschmolzen – die Katastralgemeinden Oberschwarza, Unterschwarza, Lichendorf und Weitersfeld sind ab sofort Teil der Marktgemeinde Straß. Belastung für GemeindenDoch was...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Neu und bewährt (v. l . n. r.): Johann Lappi, Reinhold Höflechner, Romana Vehovec-Huhs (nicht im Bild Barbara Kaschl), mit LAbg. Peter Tschernko (Mitte).
2

ÖVP-Ortsorganisationen Straß und Murfeld fusionieren

Nachdem die Fusion zwischen Murfeld und der Marktgemeinde Straß in Steiermark ab 1. Jänner 2020 bereits fix ist, ziehen nun die beiden ÖVP-Ortsgruppen auch nach. Ab sofort gibt es nur mehr die eine ÖVP-OG in Straß, in der die von Murfeld in einem außerordentlichen Ortsparteitag integriert wurde. Geändert hat sich wenig: Der ÖVP-Ortsparteiobmann und Bürgermeister Reinhold Höflechner verfügt weiterhin als Parteichef über vier Stellvertreter, nämlich Johann Lappi, Romana Vehovec-Huhs, Barbara...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Treffer gegen Wolfsberg: Tim Lo Duca, Murfeld.
2

Gebietsliga Süd
Der Punkteabstand ist größer als die Entfernung

Rund zehn Kilometer liegen die Spielstätten der kommenden Derbygegner der Gebietsliga Süd, Siebing und Murfeld, voneinander entfernt. In der Tabelle ist der Abstand rangmäßig gleich, in Punkten aber um einiges größer. 27 Punkte hat Tabellenführer Siebing und kann sich in der vorletzten Runde im Heimspiel gegen Murfeld den Herbstmeistertitel sichern. Zuletzt gab es für die Mannschaft von Trainer Thomas Luttenberger eine überraschende 1:3-Niederlage in Sinabelkirchen. Murfeld liegt mit zehn...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Walter Schmidbauer
In der Schlussphase schlitterte Mühldorf (schwarz) in eine 0:3-Niederlage in Murfeld. In der nächsten Runde kommt Wolfsberg.

Gebietsliga Süd
Leader kommt nach Breitenfeld

Die Tabellenspitze trifft in der Gebietsliga Süd auf das Tabellenende. Die beiden Nachbarorte Weinburg und Siebing geben in der Gebietsliga Süd den Ton an. Mit einem Last-Minute-Tor von Boris Topic stieß Weinburg Großwilfersdorf von Platz zwei. Der neue Verfolger von Tabellenführer Siebing empfängt in der kommenden Runde den Tabellenletzten Gnas II. Bei Gnas ist Michael Stangl nach gelbroter Karte gesperrt. Leader Siebing konnte im Heimspiel gegen Bairisch/Kölldorf Bad Gleichenberg II einen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Walter Schmidbauer

Murfeld
Brand wurde durch Funkenflug verursacht

MURFELD.  Wie bereits berichtet, kam es Mittwochfrüh, 2. Oktober 2019, in einer Werkstatt zu einem Brand, bei dem mehr als 500 Liter Treibstoff ausflossen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursachenermittlung ergab, dass der Brand durch Funkenflug aus einem Ofen seinen Ausgang genommen hatte. Die Funken setzten brennbare Materialien, wie Holzspäne, Holzscheiter usw. in Brand. Der Brand griff in der Folge auf die Werkstatt über. Der Schaden dürfte sich auf etwa 100.000 Euro belaufen. Chemiealarm...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Big Jump in Weitersfeld.
3

Glamur-Festival
Musik und Natur mit "Glamur"

Das "Glamur-Festival" verband Menschen, Sinne und Nationalitäten. Als neues Jugendkulturfestival positionierte sich das "Glamur-Festival" drei Tage lang an den Veranstaltungsorten Bad Radkersburg, Gornja Radgona, Tieschen und Murfeld. Gestartet wurde das Festival mit einer Big Band Parade über die Murbrücke von Bad Radkersburg nach Gornja Radgona. Dort spielten dann "Valter Ego" und "Darkmen" auf. Und nach einer Regenpause eröffnete Georg Pock am Frauenplatz, der mit Visuals von "OchoReSotto"...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Walter Schmidbauer
Die Kabarettgruppe Unfug trat mit dem fünften Programm in zehn Jahren auf die Bühne.

Kabarett
So ein Unfug in Lichendorf

Alle drei Veranstaltungen der Kabarettgruppe "Unfug" in Lichendorf waren ausverkauft. Unter dem Motto "Am Schauplatz die V.", die Gruppe trat mit ihrem ingesamt fünften Programm die Bühne,  und unter der Leitung von Sigi Prutsch boten die Akteure zum 10-Jahre-Jubiläum Bühnenspaß mit südoststeirischem Lokalkolorit. Lichendorf liegt in der Gemeinde Murfeld, die Ende 2019 in den Bezirk Leibnitz abwandert.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
In Paris freuten sich u.a. die Bürgermeister und Vertreter der Landentwicklung und Baubezirksleitung über die Anerkennung.

Biosphärenpark Unteres Murtal
Grünes Licht der UNESCO für heimische Flächen

Die Vertreter der Gemeinden Bad Radkersburg, Halbenrain, Mureck und Murfeld haben sehnsüchtig darauf gewartet. Nun war es soweit. Die UNESCO hat 13.000 Hektar Flusslandschaft an der Mur bzw. in angeführten Gemeinden offiziell zum "Biosphärenpark Unteres Murtal" erklärt. Jener zählt zum fünf Länder umfassenden "Biosphärenpark Mur-Drau-Donau". Die Flussgebiete von Kroatien und Ungarn hatten schon 2012 den Status eines Biosphärenparks erhalten. Es folgten Serbien (2017) und Slowenien (2018). Als...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Raus zum Naturerleben: Die Kids aus Lichendorf erfreuen sich Jahr für Jahr an Abenteuern im Wald.

"Unsere Kinder"
Kindergarten Lichendorf gewinnt bei Leseraktion Laufrad

Grund zum Jubeln gab es nun im Kindergarten bzw. der Kinderkrippe in Lichendorf in der Gemeinde Murfeld. Man zählt nämlich zu den Gewinnern der Leseraktion der Fachzeitschrift "Unsere Kinder". Gefragt waren Projekte bzw. Einsendungen zum Thema "Draußen sein". Die Lichendorfer punkteten mit ihrer Waldwoche. Schon seit zehn Jahren zieht es Kindergartenleiterin Veronica Tuchscherer mit „ihren" Schützlingen im Frühling hinaus in den Wald. Dort überquert man Bäche, lauscht Tiergeräuschen oder...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
<b>Die Grazer Fußball-Welt</b> ist sehr bunt: Es gibt viele Klubs mit einer zum Teil großen Geschichte.

In Graz spielt (es) mehr als Sturm und GAK: Die kleinen Vereine im Überblick

Abseits der großen TV-Bühnen wird in Graz von Andritz bis Murfeld in zahlreichen Vereinen guter Fußball gespielt. Tausende Fans jubeln Woche für Woche dem SK Sturm in der Merkur Arena zu, auch im Norden von Graz wächst die Fangemeinde des GAK, der von Erfolg zu Erfolg eilt. Dass aber auch abseits der beiden Top-Vereine in der Murmetropole fleißig Fußball gespielt wird, geht in der medialen Berichterstattung fast immer unter. In Summe tummeln sich momentan zwölf weitere Grazer Vereine (ohne...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Das Team vom Murfelder Adventlauf rund um Hanns Klapsch (M.) mit den Familien.

Murfelder Adventlauf
Sportevent brachte 60.000 Euro für die gute Sache

Der Murfelder Adventlauf für den guten Zweck genießt Tradition. Rund vier Monate nach dem Sportevent erfolgte nun im Gemeindesaal Weitersfeld die Spendenübergabe. Über 120 Gäste, darunter Sponsoren, Helfer und Firmenvertreter, haben sich dazu eingefunden. Das Team des Murfelder Adventlauf rund um Obmann Hannes Klapsch gab bekannt, dass man mit Hilfe der zahlreichen Sponsoren, Gönner und der 720 Sportler eine Summe von 60.000 Euro lukrieren konnte. Mit dem Geld unterstützt man Lisa Rauch, Nils...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Noch steht das Gemeindeamt auf südoststeirischem Boden. Mit Jahreswechsel löst sich die Gemeinde auf bzw. wechselt nach Leibnitz.
3

Ortsreportage
Murfeld bleibt in Bewegung

Vor dem Wechsel nach Leibnitz steht heuer eine große Projektoffensive an. Murfeld wird noch bis Ende des Jahres Teil der Südoststeiermark sein. Wie die WOCHE berichtet hat, wechselt man mit 1. Jänner 2020 – auf Landesebene wird dafür gerade alles vorbereitet – in den Bezirk Leibnitz. Seibersdorf wird dann Teil der Gemeinde St. Veit in der Südsteiermark – Oberschwarza, Unterschwarza, Lichendorf und Weitersfeld stoßen zur Gemeinde Straß. Rege Bautätigkeit2019 stehen in der noch eigenständigen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Murfeld zersplittert: Viele Zuständigkeiten und Projekte werden sich nach wie vor mit der Südoststeiermark überschneiden.

Murfeld
Der Bezirkswechsel wird nicht billig

Murfelds Bezirkswechsel geht unter anderem auf Kosten des Roten Kreuzes. Wie die WOCHE berichtete, wird der Bezirkswechsel Murfelds in den kommenden Wochen in der Landesregierung und im Landtag auf Schiene gebracht. Seibersdorf soll in der Folge ab 1. Jänner 2020 mit St. Veit in Südsteiermark verschmelzen – Oberschwarza, Unterschwarza, Lichendorf und Weitersfeld werden Teil von Straß. Doch was bedeutet der Wechsel nun für unseren Bezirk, dessen Zahl an Gemeinden von 26 auf 25 schrumpft. "Es ist...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Gemeinde Murfeld steht vor der Auflösung.

Murfeld
Bezirkswechsel geht ins große Finale

Die WOCHE hat ja regelmäßig davon berichtet, dass die Gemeinde Murfeld den Bezirk Südoststeiermark verlassen bzw. sich in den Bezirk Leibnitz eingliedern will. Nun wird es "ernst". Die Gemeindereferenten Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und sein Stellvertreter Michael Schickhofer haben verlautbart, dass in der Sitzung der Steirischen Landesregierung am 7. März eine Regierungsvorlage zur Aufteilung der Gemeinde Murfeld auf die angrenzenden Leibnitzer Gemeinden St. Veit in der Südsteiermark...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Start: Obmann Georg Pock (3.v.r.) mit Vorstandsvertretern aus Bad Radkersburg, Klöch, Mureck, Murfeld, Mettersdorf und St. Veit.

Gebündelte Regionalität
Glamouröser Rahmen für Schätze an der Mur

Der Verein "Glamur - Genuss am Fluss" startet jetzt rund um die Mur mit Projektoffensive. In Mureck fiel nun der Startschuss für das transnationale Projekt "Glamur – Genuss am Fluss". Der Verein selbst wurde schon 2012 von regionalen Tourismus- und Gastronomiebetrieben sowie Direktvermarktern ins Leben gerufen. Derzeit zählt man 180 steirische und slowenische Mitgliedsbetriebe bzw. 16 Mitgliedsgemeinden – auf steirischer Seite sind dies Bad Radkersburg, Deutsch Goritz, Halbenrain, Klöch,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die slowenische Aulandschaft erfüllt die Voraussetzungen bzw. erhielt die Anerkennung für den Biosphärenpark.

Biosphärenpark Mur-Drau-Donau
Sloweniens Aulandschaft von Unesco anerkannt

Ein weiterer wichtiger Schritt ist nun in Richtung Umsetzung vom geplanten "Biosphärenpark Mur-Drau-Donau" gesetzt worden. An jenem Projekt, das fünf Länder inkludiert, nehmen auf österreichischer Seite die südoststeirischen Gemeinden Bad Radkersburg, Halbenrain, Mureck und Murfeld teil. Grund zum Feiern hatte man in der slowenischen Gemeinde Velika Polana. Dort fand der feierliche Festakt rund um die Aufnahme von 29.000 Hektar slowenischer Aulandschaft in das weltweite Netzwerk der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Franz Konrad nutzt im Berufsalltag Mundart.

Auf Steirisch
Franz will den Boden "einischnorrtn"

Franz Konrad aus Weitersfeld ist Maler und Bodenlegermeister. In seiner Freizeit ist der 43-Jährige außerdem als Presseverantwortlicher in Reihen des Bereichsfeuerwehrverbands Radkersburg aktiv. In seinem Berufsalltag kommt die Mundart bei Franz Konrad natürlich nicht zu kurz. So heißt die Vorgabe etwa oft: "Hiaz schnorrt ma den Bodn eini!". Die Mannschaft weiß dann ganz genau, um was es geht. Dann gilt es nämlich wieder einen Boden zu verlegen. Noch mehr "Auf Steirisch"-Beiträge gibt...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.