Haiming

Beiträge zum Thema Haiming

Schitourenunfall am Faltegartenköpfle

HAIMING. Am Vormittag des 11.04. unternahm ein 40-jähriger Österreicher mit einem Bekannten eine Schitour auf das Faltengartenköpfle im Gemeindegebiet von Haiming. Bei der Abfahrt gegen 08.45 Uhr kam der Mann rund 150 Meter unterhalb des Gipfels auf einer Seehöhe von etwa 2.100 Meter aus bislang unbekannter Ursache zu Sturz und verletzte sich dabei unbestimmten Grades an der rechten Schulter. Der Begleiter des Mannes setzte einen Notruf ab und nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Kurzmeldungen aus dem Bezirk Imst
Balkonbrand und erneute Verwüstung in Haiming

BEZIRK IMST. Ein vorbeifahrender Autofahrer bemerkte am 9.4. gegen 12.20 Uhr, auf dem obersten Balkon eines Bauernhauses in Obsteig starken Rauch. Er verständigte umgehend die Hausbesitzer, welche in weiterer Folge sowohl die Rettungskette in Gang setzten als auch selbst mit den Löscharbeiten begannen. Der Brand konnte noch vor dem Eintreffen der FFW Obsteig vom Hausbesitzer gelöscht werden. Die weitere Nachsorge übernahm die Feuerwehr. Personen kamen nicht zu Schaden. Ursächlich dürfte die...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Nun ist auch Haiming befreit von der Testpflicht, bleibt nur noch die Gemeinde Arzl i.P.
2

Corona im Bezirk Imst
Auch Haiming von Testverordnung befreit

ROPPEN/HAIMING. Nun ist es offiziell, Haiming und Roppen werden ab morgen, Donnerstag von der Testpflicht befreit. Die Bezirkshauptfrau von Imst, Eva Loidhold, betont: „Die Infektionslage in den Gemeinden Roppen und Haiming hat sich merklich entspannt, die getroffenen Maßnahmen haben eine Wirkung erzielt. Die 7-Tages-Inzidenz in Roppen ist in knapp einer Woche von rund 1.000 auf derzeit 165 gefallen, in Haiming von knapp 970 auf derzeit 336. Das Auslaufen der Testverpflichtung in diesen...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Die Zeichen für ein Ende der Testverordnung in Roppen stehen gut
Video 2

Coronazahlen im Bezirk
Ende der Testverordnung für Roppen und Haiming fix

BEZIRK IMSST/ROPPEN. Na wenn das keine positive Entwicklung ist, was die Gemeinde Roppen in den vergangenen Tagen bezüglich der Coronazahlen an den Tag gelegt hat! Aber auch die Gemeinde Haiming hat heute den Bescheid bekommen, dass die Testverordnung beendet wird. Vom Dreierbund der abgeriegelten Gemeinden mit Roppen, Haiming und Arzl bleibt also nur Arzl abgeriegelt.  Auslaufen der Testpflicht vertretbarDie Bezirkshauptfrau von Imst, Eva Loidhold, betont: „Die Infektionslage in den Gemeinden...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Die Polizei wurde wegen Lärmbelästigung auf eine Coronaparty aufmerksam gemacht.
2

Kurzmeldungen aus Haiming, Oetz und Silz
Coronaparty, Verkehrsleuchte gestohlen und Skiunfall

HAIMING/KÜHTAI/OETZ. Einen Zeugenaufruf startete die Polizei im Zusammenhang mit einem Diebstahl einer Verkehrsleuchte in Haiming, Ortseinfahrt Ost. Ein bisher unbekannter Täter stahl in der Nacht auf den 20.03., zwischen 4 und 5 Uhr auf der B 171 im Gemeindegebiet von Haiming die sogenannte Verkehrsleiteinrichtung, bestehend aus einer Blinkleuchte und einem Leitkegel. Das ebenfalls aufgestellte Scherengitter blieb ungesichert auf der Fahrbahn der B 171 zurück. Die PI Silz ersucht um...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Screenshot zeigt, dass Roppen die Zahlen im Griff hat, in Haiming leben entsprechend mehr Menschen, was auch zu berücksichtigen ist.
2

Testpflicht in Roppen
Coronazahlen viel besser, Roppen bald "frei"?

Die Testpflicht in der Gemeinde Roppen könnte angesichts der aktuellen Zahlen bald wieder Geschichte sein. ROPPEN. Während Arzl i.P. und Haiming mit aktuell 63 bzw. 57 infizierten Personen im jeweiligen Gemeindegebiet berechtigterweise noch länger mit der Testverordnung des Landes zu tun haben werden, könnte für die Gemeinde Roppen bereits die Zielflagge in Sicht sein. Mit etwas mehr als 1.800 Einwohner und zur Zeit "nur noch" 20 aktiv positiven Personen, stehen die Zeichen auf Lockerung nach...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Nun wird also auch in Arzl eine Ausreise nur mit negativem Test möglich sein.
Video 2

Arzl mit Testverordnung
Nach Roppen und Haiming nun auch Arzl mit Ausreisetests

Jetzt ist es amtlich, die Gemeinden Roppen und Haiming sind weiter abgeriegelt, Arzl kommt als dritte Gemeinde im Bunde jetzt dazu.  ARZL/HAIMING/ROPPEN. Mit einer 7-Tagesizidenz von 1.106 in Arzl i.P., 1.155 in Roppen und 757 in Haiming konnten die Bezirkshauptmannschaft Imst in enger Abstimmung mit dem Corona-Einsatzstab des Landes Tirol nur die Testverordnung aufrecht erhalten, bzw. erlassen. Sie gilt ab Mittwoch, 17.03. 00Uhr und soll bis inklusive 25. März aufrecht bleiben. Als Nachweis...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Nun ist also auch die Gemeinde Arzl i.P. mit der Testverordnung an der Reihe.

Corona im Bezirk Imst
Nun auch in Arzl negativer Test notwendig

Die Gemeinden Roppen und Haiming haben ja schon das zweifelhafte Vergnügen, für die Ausreise aus dem Gemeindegbiet negative Coronatests zu brauchen, nun trifft es auch die Bürger von Arzl i.P. ARZL i.P. Nun scheint auch Arzl das gleiche Schicksal wie die Gemeinden Haiming und Roppen zu ereilen, ab Mittwoch, den 17.03. soll die Ausreise auch aus Arzl nur noch mit einem negativen Testmöglich sein. Die Zahlen entwickelten sich dementsprechend, sodass man sich seitens der Gemeinde nun mit einer...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
In den Gemeinden Roppen und Haiming muss man mit Stau rechnen, es wird kontrolliert, ob man einen negativen Coronatest dabei hat.
Aktion 2

Haiming und Roppen
Testbus steht ab sofort in der AREA 47 bereit

Für die Bevölkerung der Gemeinden Haiming und Roppen steht seit heute, Samstag ein Testbus des Landes für die benötigten Tests bereit.   HAIMING/ROPPEN. Die seit Freitag 0 Uhr abgeriegelten Gemeinden Haiming und Roppen erhielten jetzt eine zusätzliche Testmöglichkeit. Dies wurde insofern auch notwendig, weil Haiming die zweitgrößte Gemeinde nach Längenfeld im Bezirk ist und die Kapazitäten im Oberlandsaal und dem Pfarrsaal in Ötztal Bahnhof an die Grenzen stießen.  Vor der Area 47 in der...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Die Exekutive kontrolliert die Ausreise aus Roppen
Video 7

Gemeinden abgeriegelt
Haiming und Roppen abgeriegelt, Arzl könnte Ähnliches drohen (mit Video)

Wer aus Haiming und Roppen ausreisen will, braucht einen negativen Coronatest, wie lange das die Gemeinde Arzl noch verhindern kann, bleibt offen. HAIMING/ROPPEN. Seit Freitag 00 Uhr gelten für die Gemeinden Roppen und Haiming verschärfte Maßnahmen, eine Ausreise ist nur mit einem negativen Test möglich. Diese Maßnahme ist voraussichtlich bis Dienstag, 16.03.2021 aufrecht und wird von der Exekutive kontrolliert.  Notwendig wurde die Testverordnung aufgrund der derzeit hohen Anzahl an positiven...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Haiminger Forchetwald

Leserbrief
"Hilferuf des Haiminger Forchet"

Meine lieben Oberländer! Ich bin’s euer Haiminger Forchet. Habt sicher schon von mir gelesen in letzter Zeit. Nicht gut steht's, darum wollte ich mich melden. An die Wäsche soll’s mir gehen, von allen Seiten. Baubedarf gibt es, Wohnprojekte und Industrieflächen wollen sie von mir haben. Weil es halt alles viel zu wenig sei, drum gibt es keine Alternative. Dabei ist Österreich ja eh schon Flächenverbrauchs-Europameister, Tirol intern am Stockerl, ja und Haiming ganz vorne im Spitzenfeld des...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Haiming mit 45 und Roppen mit 24 aktiv positiven Coronafällen sind die Sorgenkinder im Bezirk Imst, gestiegen ist auch die Zahl in der Stadt Imst.
2

Hotspots Haiming und Roppen
Negativer Test für Ausreise notwendig

Eine Ausreise aus den Gemeinden Haiming und Roppen ist ab 12. März bis einschließlich 16. März nur noch mit einem negativen Coronatest erlaubt. HAIMING/ROPPEN. Aufgrund der hohen 7-Tages-Inzidenz wurde nun für vier Tiroler Gemeinden, neben Haiming und Roppen auch Matrei in Osttirol und Virgen, eine Testverpflichtung von Freitag, 12. März bis inklusive Dienstag, 16. März verhängt. Dies konnte bislang trotz der sehr hohen Infektionszahlen abgewendet werden, da laut Haimings Bürgermeister Josef...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Die Ötztaler Ache in der derzeitigen Niedrigwasserperiode.
15

Neues aus dem Ötztal
Renaturierung des Brunauer Wehrs schreitet zügig voran

BRUNAU. Im Oktober 2020 begannen nach längeren Vorplanungen die Arbeiten am Brunauer Wehr. In den Bezirksblättern wurde darüber berichtet -  https://www.meinbezirk.at/imst/c-lokales/baustart-fuer-renaturierung-des-brunauer-wehrs-erfolgte_a4273878 Inzwischen sind einige Monate ins Land gezogen und die Arbeiten an der Renaturierung des Brunauer Wehrs sind zügig vorangeschritten. Im Laufe des Aprils sollen die Arbeiten abgeschlossen werden. Wie es am 6.3. ausschaute  sehen sie hier unten im...

  • Tirol
  • Imst
  • Werner Föger
Stadt Imst, Gemeinde Haiming und Roppen zusammen haben 96 Coronafälle

Corona im Bezirk Imst
Coronazahlen im Bezirk steigen wieder rasant

BEZIRK IMST. Die Gemeinden Haiming und Roppen mit der Bezirkshauptstadt Imst zusammengezählt ergeben nicht weniger als 98 positive Coronafälle, die Zahl für den gesamten Bezirk liegt aktuell bei 189. Die Gemeinden Karres, Mils und St.Leonhard haben keinen einzigen Coronafall mehr zu verzeichnen, Jerzens, Stams, Imsterberg und Längenfeld nur einen.  BEZIRKSZAHLEN (vom 06.03.) Haiming 49 Imst 26 Roppen 23 Oetz 11 Karrösten 10 Arzl im Pitztal 9 Mieming 8 Sautens 8 Sölden 8 Mötz 6 Nassereith 5...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Wenn der kleine oder große Liebling seine Augen für immer geschlossen hat, kann eine Verabschiedungszeremonie sehr wichtig sein
10

Tierbestattung Himmelspfote
Mit einem Kreuzzeichen in den Tierhimmel

Wenn bei Chiara Fiegl das Firmenhandy klingelt, ist wahrscheinlich eine tief bedrückte Person am anderen Ende der Leitung. Chiara Fiegl aus Ötztal Bahnhof folgte nämlich dem Ruf ihres Herzens und hat sich als Tierbestatterin selbständig gemacht. Anfangs hieß ihre Firma "Tierbestattung Engelspfote", diesen Namen hat sie jetzt wegen einer Namensähnlichkeit in "Tierbestattung Himmelspfote" geändert. Für ihre Kunden ist sie rund um die Uhr erreichbar, denn "der Tod kennt keine Uhrzeit und kein...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

In Bergnot geraten
Zwei Jugendliche mussten aus einer Wand geholt werden

HAIMING. Am Nachmittag des 08.02.2021 stiegen ein 16-Jähiger und eine 15-Jährige aus dem Tiroler Oberland zu einer Klettersteigtour im Bereich der Geierwand im Gemeindegebiet von Haiming auf. Nachdem sie sich schon im oberen Drittel des Klettersteigs befanden, entschlossen sich, aufgrund der zurückgelegten Strecke und der fortgeschrittenen Stunde (17.30 Uhr) umzudrehen. Sie seilten sich mit einem 50 Meter langen Seil senkrecht ab, gerieten in unwegsames, steiles Gelände und kamen nicht mehr...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Mehrwert für die Kunden: Das Team der AREA 47 kann sich Dank der technischen Hilfe nun noch mehr um die individuellen Anliegen der UrlauberInnen kümmern.
5

AREA 47
Einzigartiges Buchungssystem in Österreichs größtem Freizeitpark

ÖTZTAL. Für die speziellen Anforderungen im Buchungsprozess der AREA 47 wurde ein individuell abgestimmtes und umfangreiches System entwickelt. Dieses stellt eine Neuheit im europaweiten Vergleich dar, bietet den Gästen einen benutzerfreundlichen Onlineshop und erleichtert den MitarbeiterInnen der AREA 47 den Arbeitsalltag. Die bisherige Bilanz mit der CRM (Customer-Relationship-Management)-Plattform des internationalen Anbieters Salesforce fällt sehr positiv aus. Komplexes GeschäftskonzeptDie...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Widerstand gegen Staatsgewalt
Frau bedrohte Ehemann mit Axt, bei Verhaftung rastete sie aus

OCHSENGARTEN. Am 2. Februar 2021 gegen 10 Uhr erstattete ein 54-jähriger Mann aus Ochsengarten die Anzeige, dass ihn am vorigen Tag seine Frau mit einer, gegen ihn gerichteten Axt und entsprechendem verbalen Kommentar mit dem Umbringen bedrohte. Da sie bei weiterführenden Erhebungen in Anwesenheit der Polizeibeamten erneut eine gefährliche Drohung gegen ihren Mann aussprach, wollten die Beamten die Frau festnehmen. Dagegen und gegen das Verlassen der Wohnung wehrte sie sich heftig indem sie um...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Auch das Gewerbegebiet am Forchet soll um einige Hektar ergänzt werden.
4

SPÖ-Mandatar in Haiming ortet schwere Fehlinformationen zum Thema Forchet
"Falsche Fakten werden in die Welt gesetzt"

Der Haiminger Gemeinderat Bernhard Zolitsch (Liste Akzente für Haiming/SPÖ) zeigt sich über die jüngsten Aussendung zum Thema Forchet empört: "Die Unwahrheiten, die in Bezug auf das Raumordnungskonzept von Haiming nach wie vor verbreitet werden, sind inakzeptabel. Die polemische Darstellung der Zerstörung des Forchets unter Vorspiegelung falscher Tatsachen gewinnt dadurch um kein Prozent mehr an Wahrheit.“ HAIMING. "Es wurde bereits in der Vergangenheit, zuerst medial mit 18 jetzt mit 12 Hektar...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

Leserbrief
Zerstörung des Haiminger Forchet

Es ist eine Frechheit was da passiert! Alles wird vernichtet und zerstört, haben Tiere und Pflanzen kein Recht? Wir brauchen über Indonesien und Amazonas sowie Fischerei und Artenschutz uns in Tirol nicht mehr aufregen, zerstören wir ja auch die Natur! Und haben wir e schon zum Artenschutz und Pflanzenschutz in Tirol ein vernichtendes Zeugnis erhalten, vorletzter Platz. Traurig!! Björn Wiedenhofer WWF, Grüne in Haiming: "Letzter Naturwald des Tiroler Inntals zur Abholzung freigegeben"„Schlag...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Leserbrief
Bauland statt Natur

Wieder und wieder wird für die Wirtschaft und gegen die Natur entschieden. In Haiming werden nun 12ha des Forchet Waldes zu Bauland umgewidmet, dabei ist das Forchet als natürlicher Wald so wertvoll, dass das Sautner Forchet schon seit über 10 Jahren als Naturschutzgebiet "Tschirgant-Bergsturz" ausgewiesen ist. Der Haiminger Teil des Waldes allerdings nicht. Wer in Tirol wandern geht, der muss natürliche Wälder lange suchen. Nur dort, wo das Gelände unzugänglich genug ist, um sich vor Maschinen...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Der Nikolaus umrahmt mit seinen Engeln und Krampelern jährlich viele familiäre Nikolausfeiern - im Corona-Jahr 2020 undenkbar.
Video 2

Nikolaus im Homeoffice
Haiminger Nikolaus und Krampus mit einer Videobotschaft für alle Kinder

HAIMING. Auch die Krampusgruppe Haiming – seit vier Jahrzehnten für ihre beeindruckenden Aufführungen und Krampusläufe bekannt – reagiert auf die schwierigen Rahmenbedingungen und Einschränkungen, die das Corona-Virus verursacht. In Haiming bleibt der Nikolaus heuer trotz Lockerungen der Regierung im "Homeoffice". Mehrmals wurde diskutiert, wie für die Nikolaus- und Krampuszeit während des zweiten Lockdowns eine Alternative für die beliebten Nikolaus-Hausbesuche ausschauen könnte, um bei...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
2

Fahrzeugabsturz in Haimingerberg

HAIMING. Am 19. November gegen 08.45 Uhr lenkte ein 23-jähriger Österreicher einen Pkw auf einer Gemeindestraße oberhalb des Weilers Hausegg in Haimingerberg talwärts. Dabei geriet das Fahrzeug nach einem Bremsmanöver über den linken Fahrbahnrand hinaus, stürzte über eine Böschung, überschlug sich zweimal und kam auf dem Dach zum Stillstand. Der Lenker wurde von der Rettung zur Untersuchung in das Krankenhaus Zams eingeliefert. Er dürfte nach dem derzeitigen Ermittlungsstand bei dem Unfall...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Altenheim Haiming

Altenheime Haiming und Oetz
Pflegeverband kündigte Vertrag mit Senecura

Mit Ende des Jahres wird der Vertrag zwischen dem Pflegeverband, der aus Haiming, Oetz, Sautens, Umhausen und Roppen besteht, und der privaten Firma Senecura aufgelöst. Die Mitarbeiter werden übernommen.  HAIMING/OETZ. Wie bereits im August berichtet, führte der Pflege-Verband grundsätzliche Gespräche mit der Betreiberfirma Senecura über gewünschte Veränderungen in den Altenheimen Haiming und Oetz. Diese Verhandlungen schienen notwendig, weil ein erheblicher Verbesserungsbedarf speziell in...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.