Laura Stigger

Beiträge zum Thema Laura Stigger

Laura Stigger hatte wieder einmal Grund zum Jubeln. Sie siegte im Elite-Rennen in Ottenschlag.

Haimingerin entschied beinhartes Duell gegen Erin Huck aus den USA für sich
Laura siegt in Ottenschlag

OTTENSCHLAG (pele). Ein Großteil der Mountainbike-Weltelite machte an diesem Wochenende in Ottenschlag (Niederösterreich) Station. Laura Stigger aus Haiming zeigte sich dort einmal mehr toll in Schuss. Im Eliterennen der Damen lieferte sie sich ein furioses Duell mit der US-Amerikanerin Erin Huck. „Sie hat wirklich nie locker gelassen. Da musste ich schon ordentlich angasen, um dagegen zu halten“, sagte Stigger. Die freilich am Schluss noch zulegen konnte und als Siegerin des Rennens fast...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Laura Stigger wurde Staatsmeisterin und kämpfte sich im UCI-Rennen auf Rang zwei.

Laura Stigger kämpfte sich im strömenden Regen auf Rang zwei im Elite-Rennen
Spektakel am Zanzenberg

DORNBIRN (pele). Am Freitag hatte sie sich in souveräner Manier vor Lisi Osl den Staatsmeistertitel in der Eliteklasse geholt. Am Sonntag war Laura Stigger dann auch bei der Schlammschlacht am Zanzenberg voll da. Im strömenden Regen entwickelte sich der UCI-Elite-Bewerb zu einem echten Ausscheidungsrennen. So kam etwa die Weltranglistenerste Jolanda Neff zweimal zu Sturz und sah ebenso nicht das Ziel wie die ukrainische Topfahrerin Yana Belomoina und Osl. Stigger biss am Dornbirner...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Laura Stigger jubelte nach ihrem Triumph beim Rennen in Gstaad.
2

Laura Stigger gewinnt das zum Swiss Bike Cup zählende Rennen in Gstaad
Sieg nach heißem Fight

GSTAAD (pele). Einen über weite Strecken heißen Fight des Swiss-Bike-Cup-Rennes in Gstaad entschied die Haimingerin Laura Stigger am Samstag gegen die arrivierte Schweizerin Alessandra Keller für sich. In der letzten von sechs Runden zog die Tirolerin das Tempo an und konnte die Eidgenossin damit am Ende auf Distanz halten. „Das fühlt sich schon richtig gut an“, strahlte Stigger nach dem Rennen. In der Cup-Gesamtwertung hat sie mit ihrem Sieg auch die Führung in der Gesamtwertung...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Laura Stigger ließ sich in Tschechin auch von einem platten Reifen nicht beirren und kämpfte sich wieder in die Top-Ten.

Rang zehn für Tiroler Mountainbike-Ass bei Elite-Rennen im tschechischen Zadov
Laura setzt weitere Duftmarke

ZADOV (pele). Mit dem zehnten Rang beim heutige XCO-Rennen in Zadov setzte Laura Stigger eine weitere Duftmarke. In der Eliteklasse fand sie vom Start weg ein flottes Tempo und einen guten Rhythmus. Ein platter Reifen machte ihr dann aber vorübergehend einen Strich durch die Rechnung. „Die Helfer vom Team Specialized waren aber schnell zur Stelle, sodass ich das Rennen rasch wieder aufnehmen konnte“, sagte Stigger. Die das Rennen auf einer „coolen Strecke“ in vollen Zügen genoss. „Nach dem...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Thomas Kammerlander und Laura Stigger bestritten die Grantau Uphill-Challenge.

Grantau Uphill-Challenge war offizieller Startschuss für Countdown zur Rodel-WM 2021 in Umhausen
Zum Auftakt ging’s bergauf

UMHAUSEN. Eigentlich donnert er mit gehörigem Speed auf der legendären Grantaubahn mit seinem winterlichen Renngerät bergab. Zum offiziellen Startschuss für den Countdown zu der im Februar 2021 in Umhausen stattfindenden Weltmeisterschaft im Rennrodeln auf Naturbahn tauschte Thomas Kammerlander aber seinen Schlitten gegen ein Mountainbike. Und nahm die Strecke von unten nach oben in Angriff – und das noch dazu gegen eine Gegnerin, die ihrerseits am Bike keine Gefangenen macht. Das zeigte...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Laura Stigger hat gut lachen. Die Rückkehr in den Rennzirkus verlief nach dem Corona-Lockdown erfolgreich.

Laura Stigger war mit der Weltelite auf Augenhöhe
Top-Ten-Platz in Leukerbad

LEUKERBAD (pele). Nach monatelanger Rennpause bestritt Laura Stigger am Sonntag im Rahmen des Swiss Bike Cups in Leukerbad ihr nächstes XCO-Rennen in der Eliteklasse. Und dabei wusste die Haimingerin gleich wieder zu überzeugen. Nach 14 Tagen intensivem Training im Ötztal fuhr die Mountainbikerin mitten in die Weltelite und belegte in einem äußerst stark besetzten Feld den ausgezeichneten zehnten Rang. „Es war einfach herrlich, nach so langer Zeit wieder ein Rennen zu fahren. Das hat mir in...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Peter Sagan staunt, wie Laura Stigger über den Trial in Sölden donnert.
2

BORA-hansgrohe-Team auf Trainingslager in Sölden – Laura Stigger mitten drin
Rad-Express rauschte durchs Ötztal

SÖLDEN (pele). Seit der wegen Corona leider noch nicht in die Gänge gekommenen Saison 2020 gibt es eine Partnerschaft zwischen Bike Ötztal und dem deutschen Profiteam BORA-hansgrohe. Da der offizielle Rennbetrieb immer noch nicht angelaufen ist, nutzte die Mannschaft um den slowakischen Mehrfach-Weltmeister Peter Sagen zuletzt die Zeit, um mit Standort Sölden ein Höhentrainingslager zu absolvieren. Dies diente vor allem als Vorbereitung auf den Giro d’Italia, die Tour de France oder die Vuelta...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Laura Stigger vor dem Start zu ihrem Bike-Ritt auf die Lanser Alm, den sie in 38:31 Minuten bewältigte.

Bike Challenge der GemNova führt heuer auf die Lanser Alm
Laura legte die Zeit vor

HAIMING, LANS (pele). Mit dem eigentlichen Rennbetrieb im Weltcup wird es für Laura Stigger aus Haiming erst im September los gehen (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Untätig ist der „Blonde Blitz“ am Mountainbike aber auch derzeit nicht. Auf Initiative von Sponsor GemNova legte die junge Haimingerin zuletzt die Zeit für die „Laura Stigger Bike Challenge 2020” vor. Für die rund sechs Kilometer lange, über 789 Höhenmeter führende und im Schnitt 12,75 Prozent steile Strecke von Lans auf die...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Laura Stigger gibt bei den Bike Challenges die Richtzeit vor. Wer kann diese unterbieten?
1

Bike Challange
Laura Stigger „pfeift“ auf die Lanser Alm

LANS. Die Südseite des Inntals ist bekannt für seine knackigen Anstiege. Die Auffahrt zur Lanser Alm ist einer davon. Für alle Biker gibt es jetzt aber nicht nur die Auffahrt als Herausforderung, sondern auch das direkte Fahrzeit-Duell mit Laura Stigger. Bike ChallengeDie heurige "Laura Stigger Bike Challenge" ist eröffnet. Ambitionierte Bikerinnen und Biker können sich ab sofort an der Zeit der mehrfachen Bike Europa- und Weltmeisterin bei den Juniorinnen messen. Die Strecke führt über 789...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Im Training ging's für Laura Stigger hoch hinauf aufs Timmelsjoch.
3

Radsportweltverband stellt Rennbetrieb ab September sicher – Weltmeisterschaft in Leogang
Mountainbike-Asse wittern Morgenluft

HAIMING, ROPPEN (pele). Drei Mountainbike-Asse aus dem Bezirk Imst scharren seit Wochen mit den Hufen! Die Auswirkungen der Coronakrise verurteilten Laura Stigger und Karl Markt aus Haiming sowie Gregor Raggl aus Roppen zur rennfahrerischen Untätigkeit. In der erste Phase des Lockdowns war nur Home-Training möglich. Seit einiger Zeit können sich die drei zumindest wieder für ausgiebige Ausfahrten auf den Drahtesel schwingen. Jetzt gibt es aber endlich Licht am Ende des Tunnels, denn der...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Laura Stigger startete mit einer starken Leistung in die neue Saison.

Laura Stigger fuhrt bei der Copa Catalana Internacional in Banyoles auf Rang zwölf
Starker Saisonauftakt in Spanien

BANYOLES (pele). Start in die Olympiasaison für MTB-Ass Laura Stigger – und die Haimingerin, die heuer außer WM und EM alle Rennen in der Eliteklasse bestreiten wird, wusste gleich zu gefallen. Nachdem sie den Großteil des Rennens unter den Top-Ten unterwegs war, reichte es am Ende für den starken zwölften Rang. „Ich bin total happy mit dem Ergebnis. Es hat hier riesengroßen Spaß gemacht und ich bin froh, dass es jetzt wieder losgegangen ist“, sagte die 19-jährige...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Laura Stigger bei einem der spektakulären auf der Mountainbike-Olympiastrecke in Tokio.

Haiminger Mountainbikerin fuhr beim Olympia-Testbewerb in Tokio auf Rang 20
Laura konnte viel lernen

TOKIO (pele). Als einzige Österreicherin war Laura Stigger am Sonntag beim Testbewerb für die Olympischen Spiele im kommende Jahr im Tokio im Einsatz. Sie verschoss dabei nicht alle Körner und klassierte sich am Ende auf Rang 20. „Für uns ging’s darum, uns langsam an die Olympiastrecke heranzutasten. Die ist eine echte Herausforderung, weist technisch viele Tücken auf. Und auch die Sprünge haben es in sich, erreichen die Fahrerin doch teilweise einen Luftstand bis zu zwei Metern. Auch traf...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
V. li. bei der Auszeichnungsfeier UCI-Präsident David Lappartient, Georg Spazier (Geschäftsführer innsbruck-tirol sports GmbH (ITS) und Tony Mitchell (Board member and Chair of the Audit & Risk Committee).
2

Rad-WM Tirol
UCI: Tirol erhält Bike-Region-Auszeichnung

TIROL. Am Freitag, 17. September, wurde Tirol vom Weltradsportverband UCI mit dem Label "Bike Region" ausgezeichnet. Tirol erhält Auszeichnung "Bike Region"Tirol bekam vom Weltradsportverband die Auszeichnung Bike Region. Diese Auszeichnung wird jenen Regionen und Städten verliehen, die Austragungsort einer hochwertigen Radsportveranstaltung waren und gleichzeitig das Radfahren auf allen Ebenen voranbringen. „Wir freuen uns über die Auszeichnung als UCI Bike Region. Das zeigt einmal mehr, dass...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Siegerbild aus Freudenstadt, von links: Lisi Osl (4.), Anne Terpstra (2.), Ronja Eibl (1.), Laura Stigger (3.) und Nadine Rieder (5.).

Beim Eliterennen in Freudenstadt fuhr Laura Stigger auf den dritten Rang
Im „Blindflug“ aufs Stockerl

FREUDENTSTADT (pele). Dieses Rennen wird Mountainbike-Ass Laura Stigger so schnell nicht vergessen. Im Rahmen der Internationalen MTB-Bundesliga ging sie gestern in Freudenstadt (Deutschland) im Eliterennen an den Start. Und setzte sich bald mit der Weltranglisten-Ersten Anne Terpstra aus Holland und U23-Weltcugesamtsiegerin Ronja Eibl aus Deutschland vom Rest des Feldes ab. Doch dann hatte die Haimingerin in der zweiten Runde riesiges Pech. Sie verlor eine Kontaktlinse und damit den Kontakt...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Voller Einsatz war bei Laura Stigger in amerikanischen SnowShoe gefragt.
2

Zweiter Platz bei U23-Weltcup-Bewerb in SnowShoe (USA)
Laura beweist Konstanz

SNOWSHOE (pele). Nur eine Woche nach der Weltmeisteschaft in Kanada hieß es für die Mountainbiker wieder voll in die Pedale zu steigen. Am Programm stand der letzte Bewerb der Weltcupsaison 2019 in SnowShoe (USA). Laura Stigger aus Haiming bewies im U23-Bewerb enorme Konstant und dokumentierte, dass sie auch zum Saisonende hin noch genügend Körner übrig hat. Von Beginn an mischte sie auf der Highspeed-Strecke an der Spitze mit und musste sich letztlich nur der Britin Evie Richards geschlagen...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Laura Stigger wuchs mit Fortdauer des WM-Rennens über sich hinaus und holte Silber.
3

Laura Stigger und Mona Mitterwallner sahnen bei der Mountainbike-WM in Kanada ab
Die Silber-Mädels aus dem Oberland

MONT-SAINTE-ANNE (pele). Diese Weltmeisterschaft war wahrlich eine Reise wert! Und gerade die Mountainbike-Mädels aus dem Oberland zeigten einmal mehr ihr großes Leistungsvermögen. Nach zwei Weltmeistertiteln in der Juniorenklasse, trat Laura Stigger aus Haiming am Wochenende in Mont-Sainte-Anne erstmals in der U23-Klasse zu den Titelkämpfen an. Und das nicht unter den besten Voraussetzungen, hatte sie doch im Vorfeld aufgrund eines Infekts pausieren müssen. Doch das konnte der Frohnatur...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Laura Stigger ist wieder gesund und wird bei der WM in Kanada voll auf Angriff fahren.
5

Gute Chancen für Oberländer Mountainbiker bei WM in Mont-Sainte-Anne
In Kanada geht’s um Edelmetall

MONT-SAINTE-ANNE (pele). Jetzt geht’s für die Oberländer Mountainbike-Stars ans Eingemachte! Vom 28. August bis 1. September finden im kanadischen Mont-Sainte-Anne die diesjährigen Weltmeisterschaften statt. Und der eine oder die andere vom Sextett aus dem Großraum Haiming hat in Übersee durchaus Medaillenchancen. Am Samstag ist die Delagation nach Übersee aufgebrochen. Bei den Herren bestreitet Karl Markt bereits seine insgesamt 14 Weltmeisterschaft, ist aber nach wie vor hungrig auf...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
In der Lenzerheid nahm Trainer Rupert Scheiber (links) die gesundheitlich angeschlagene Laura Stigger aus dem Rennen.

Angeschlagene Laura Stigger musste Rennen in der Lenzerheide abbrechen
Trainer zog die Notbremse

LENZERHEIDE (pele). Im Vorjahr hatte sie auf der Strecke in der Lenzerheide ihren zweiten Junioren-Weltmeistertitel geholt. Diesmal war Laura Stigger in der Schweiz nicht vom Glück verfolgt. Beim Rennen zum XCO-U23-Weltcup nahm sie Trainer Rupert Scheiber frühzeitig aus dem Rennen. Die junge Haimingerin hatte gesundheitliche Probleme. Scheiber: „Wir wussten, dass es schwierig wird. Aber wenn du als Spitzenathletin vor Ort bist, probierst du auch, ins Rennen zu gehen. Das ist heute leider...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Nach einer starken Leistung im Val di Sole landete Laura Stigger im U23-Weltcup-Rennen auf dem dritten Rang.

Mit Rang drei im Val di Sole fuhr die Haimingerin wieder aufs Stockerl
Laura zeigt Konstanz

VAL DI SOLE (pele). Ihren Top-fünf-Platz im XCO-U23-Weltcup zementiert hat Laura Stigger aus Haiming! Ein solcher würde bekanntlich im kommenden Jahr im Weltcup für den Aufstieg in die Eliteklasse berechtigen. Und das ist das erklärte Ziel der 18-Jährigen und ihrem Team. Im italienischen Val di Sole bretterte sie am Sonntagmorgen zum dritten Rang hinter der Deutschen Ronja Eibl und Evie Richards aus Großbritannien. „Das war ein richtig scharfes Rennen heute, was für Frauen, nicht für...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Laura Stigger mit den Sponsorpartnern Christine Hofer (Raiffeisen Werbung Tirol) und Hermann Riml (Raiffeisenbanken Bezirk Imst)

Sponsoring des Radsports hat für Raiffeisen eine große Tradition
Raiffeisen unterstützt Laura Stigger

HAIMING. Zweifache Mountainbike-Junioren-Weltmeisterin, Junioren-Weltmeisterin auf der Straße 2018 in Innsbruck, fünffache Nachwuchs-Europameisterin und Seriensiegerin im Weltcup: Die Haimingerin Laura Stigger sorgte für sportliche Schlagzeilen am laufenden Band. Für die Raiffeisenbanken des Bezirkes Imst und die Raiffeisen Werbung Tirol Grund genug, der 18-Jährigen in der aktuellen Saison als Sponsor zur Seite zu stehen. Stigger geht heuer erstmals im U23-Weltcup an den Start und fährt...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Laura Stigger zeigte sich in Brünn in toller Verfassung und gab am Schluss nochmal mächtig Tempo.
3

Laura Stigger musste sich bei der U23-EM nur der um drei Jahre älteren Schweizerin Sina Frei geschlagen geben
Silber-Beute nach tollem Fight

BRÜNN (pele). Was für ein EM-Rennen im tschechischen Brünn! Fünf Athletinnen setzten sich bald nach dem Start der U23-Rennens vom Feld ab, darunter auch die Haimingerin Laura Stigger vom URC Ötztal. Sie gab alles, blieb ständig an der bärenstarken Schweizerin Sina Frei dran. Nachdem sie auf diese und die Französin Loana Lecomte etwas Zeit eingebüßt hatte, gab die Oberländerin noch einmal richtig Gas und hämmerte ihr Bike in der letzten Runde in überragenden 12:11 um den Kurs. Damit fehlten...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Geschafft! Laura Stigger freute sich tierisch über ihre Stockerlplatz in Les Gets.
4

Haiminger Mountainbikerin landete im U23-Weltcup von Les Gets auf Rang drei
Laura zurück am Podium

LES GETS (pele). Nach dem U23-XCO-Weltcuprennen im französischen Les Gets hatte Laura Stigger ihr strahlenden Lächeln wiedergefunden. Beinhart war es in den sechs Runden zur Sache gegangen. Und die junge Haimingerin fand am Ende mit Rang drei den Weg zurück aufs Podium. Dabei hat’s am Anfang gar nicht so gut ausgesehen. „Meine Beine haben brutal zugemacht. Ich konnte mir da kurz nicht erklären, was eigentlich los war. Ich hab’ dann einfach nicht mehr lange nachgedacht und Gas gegeben. So...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Lange hielt Laura Stigger auch in Andorra im absoluten Spitzenfeld mit, musste sich dann aber mit Rang sieben begnügen.

Laura Stigger musste sich beim XCO-Weltcup in Andorra mit Rang sieben begnügen
Plötzlich war der Akku leer

VALLNORD (pele). Als frisch gebackene Österreichische Meisterin der Elite-Klasse war Laura Stigger zum U23-Weltcup nach Vallnord in Andorra gekommen. Wollte dort ein weiteres sportliches Ausrufezeichen setzen. Gelungen ist das am Sonntag nur bedingt. Die Haimingerin erwischte einen super Start, war in der Spitzengruppe rund um die Deutsche Ronja Eibl voll dabei. Gemeinsam mit der Britin Evie Richards wurde das Tempo vorgegeben. Nach Runde drei kam bei der 18-Jährigen aber plötzlich der...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Erfolgreiches Team aus dem Ötztal, von links: Lars Stigger, Laura Stigger, Daniel Köll und Marcell Grüner.

Laura Stigger gewann in Windhaag den Raiffeisen Grand Prix und die Österreichische Meisterschaft
Mit Familienhilfe zu zwei Siegen

WINDHAAG (pele). Was für ein Wochenende im oberösterreichischen Windhaag für die Haiminger Mountainbikern Laura Stigger! Los ging’s am Samstag mit dem Internationalen Raiffeisen Grand Prix, in dem sie sich schon in der ersten Runde einen Platten einfuhr. Bruder Lars war als Servicemann aber flink zur Stelle und wechselte das Rad in einem Höllentempo, so dass sich der Rückstand von Laura in Grenzen hielt und sie die Lücke zum Feld schnell wieder schließen konnte. Schnell setzte sie sich...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.