ötztal

Beiträge zum Thema ötztal

Wir müssen öffnen
Josef Falkner fordert sofortige Öffnung der Gastronomie und Hotelerie

Für den Obmann der Tiroler Tourismusvereinigung (TTV) Josef Falkner, selbst Touristiker in Sölden, fordert die Regierung und alle Politiker persönlich auf, die Tourismusbetriebe wirtschaften zu lassen. SÖLDEN. Josef Falkner nimmt kein Blatt vor den Mund und fordert die Politiker des Landes und des Bundes zu sofortigem Handeln auf. "Ich poche auf Einhalten der gegebenen Versprechen und fordere die sofortige Öffnung der Gastronomie und Hotelerie", so Falkner. Das ohnehin angeknackste Image der...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Staatssekretär Magnus Brunner (Mitte) ließ sich die Pläne des Kraftwerks zeigen.
2

Kraftwerk Tumpen/Habichen
Beschwerde des WWF und ÖKOBÜRO wurde zurückgewiesen

Der Beschwerde von WWF und ÖKOBÜRO gegen das Kraftwerk Tumpen/Habichen wurde vom Verwaltungsgerichtshof zurückgewiesen. UMHAUSEN/OETZ. Gegen das Kraftwerk Tumpen/Habichen hatten der WWF und das ÖKOBÜRO, die Allianz der Umweltbewegung, im Juli 2020 beim Verwaltungsgerichtshof eine naturschutz- und eine wasserechtliche Beschwerden eingereicht. Kürzlich erreichte die Ötztaler Wasserkraft AG die gerichtliche Mitteilung, dass die von den NGO's eingereichte naturschutzrechtliche Revision, wobei es im...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Anzeige
Die Technologie der "IGLU" schützt nicht nur vor Gasen wie Radon, sondern auch gegen Feuchtigkeit. Die Elemente werden unter der Bodenplatte verlegt und leiten zum Beispiel Radon ins Freie
2

radon-schutz.at
Radon zuverlässig aus dem Gebäude entfernen

In manchen Gegenden steigt Radon aus dem Inneren der Erde, durchdringt die Betonwände der Keller und sammelt sich dann in den Wohnräumen an, vor allem wenn nicht ständig gelüftet wird. BEZIRK IMST. Radon ist ein absolut farb- und geruchloses Gas, das speziell im Ötztal sehr bekannt ist. In sehr geringer Dosis soll es gesundheitsfördernd sein, bei Überschreitung dieser Werte ist es sehr gefährlich. Zahlreiche Hausbesitzer haben vor Jahren in ihren Kellern die Werte messen lassen. Dabei zeigte...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Ferdl mit Jasmin und Sabine – welche wird wohl die Herzdame?
Aktion 2

Bauer sucht Frau
Bergbauer Ferdl sucht seine Herzensdame bei "Bauer sucht Frau"

Der Längenfelder Bergbauer "Ferdl" ist am Mittwoch, den 1. Dezember, um 20.15 Uhr bei „Bauer sucht Frau“ auf ATV zu sehen. LÄNGENFELD. Ferdl – der fleißige Ziegenhirte (40 Jahre) aus Längenfeld ist begeisterter Bergbauer und Skilehrer. Er betreibt einen 13 Hektar großen Milchkuhbetrieb sowie eine Schaf- und Ziegenzucht. Auf seinem Hof tummeln sich 14 Milchkühe, 40 Schafe und 80 Ziegen. Der 40-Jährige beschreibt sich selbst als gut gelaunt und passionierten Nichtraucher. Seit zwei Jahren Single,...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Die Herausgeber Karl und Martina Hohenlohe mit dem neuen und umfassenden Gault&Millau Restaurant-Guide 2022.
6

Guide Gault&Millau Österreich 2022
Österreichs Restaurants: Durchstarten nach der Krise

Gleichzeitig mit dem Guide Gault&Millau Österreich 2022 erscheinen auch der Gault&Millau Weinguide und der Gault&Millau Hotelguide. Gemeinsam bilden sie ein all-inclusive Genusspaket für die kommenden Festtage.  Hotel des Jahres 2022 wurde die "Waldklause" in Unterlängenfeld.  ÖSTERREICH/BEZIRK IMST. Ein neues Fünf-Hauben-Restaurant, unzählige Aufsteiger, ein hohes kulinarisches Niveau in allen Kategorien – Österreichs Restaurantszene ist im zweiten Jahr der Corona-Pandemie höchst vital und...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Ein Todesopfer bei Dreharbeiten in Sölden

SÖLDEN. Am 23.11. um 14.55 Uhr ereignete sich am Tiefenbachferner in Sölden ein Snowboardunfall, wobei sich ein 38-jähriger Slowene tödliche Kopfverletzungen zuzog. Der Mann gehörte einem Filmteam an, welches in den nächsten beiden Tagen im derzeit geschlossenen Schigebiet Filmaufnahmen geplant hatte. Im Zuge von Geländeerkundungen wurde der Mann mit einem Schidoo bergwärts gebracht um im freien Schiraum durch unverspurten Pulverschnee nahe des Mutkogel-Schleppliftes mit seinem Snowboard...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Kirchentür und Gräber beschädigt
Schwere Sachbeschädigung und versuchter Diebstahl in Ötz

OETZ. Zwischen 22. November, 21 Uhr und 23. November, 07 Uhr versuchte ein bisher unbekannter Täter die Eingangstüren der Pfarrkirche Ötz aufzubrechen. Der Versuch misslang, die Türen wurden jedoch beschädigt. Vermutlich derselbe Täter beschädigte auch mehrere Weihwasserbehälter und Grabkreuze des dortigen Friedhofes. Um zweckdienliche Hinweise an die PI Ötz (Tel. 059133/7106) wird ersucht.

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Der Glühweinautomat, Leihgabe vom Tiroler Zeltverleih, hat einen Neuwert von 3.000 Euro und wurde von unbekannten Tätern verunstaltet.
9

Ötztaler Feuerteufel
Enorme Sachschäden bei Krampusfeierlichkeit

Mit Lackfarbe besprühte Geräte und Zeltplanen, zahlreiche durchtrennte Kabel und weitere gravierende Sachschäden war die Bilanz nach dem eigentlich sehr gelungenen Krampusumzug von insgesamt neun Gruppen in Längenfeld. LÄNGENFELD. Es hat alles sehr gut begonnen, die Ötztaler Feuerteufel hatten Gästegruppen zu einem gemeinsamen Fest in Huben, Gemeinde Längenfeld, eingeladen. Insgesamt neun Krampusgruppen aus ganz Tirol nahmen am Spektakel teil, aber auch viele befreundete Krampusse in Zivil...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Sara Erenda (links) und Eva-Maria Riml erreichten bei den Hallen-Staatsmeiterschaften im Doppel Rang drei.

Eva-Maria Riml starteten bei den Österreichischen Hallen-Tennismeisterschaften in Wien
Im Doppel im Halbfinale

WIEN, LÄNGENFELD (pele). Bei den Österreichischen Hallenmeisterschaften in Wien musste sich Tennisspielerin Eva-Maria Riml aus Längenfeld im Einzelbewerb in der ersten Runde Zuzana Sopkova aus Wien mit 6:3, 5:7, 3:6 knapp geschlagen geben. Dabei war die Ötztalerin dem Sieg nahe, führte sie doch bereits 6:3 und 5:3. „Danach hab’ ich aber leider irgendwie den Faden verloren”, sagt Riml. Im Doppelbewerb zog sie gemeinsam mit Sara Erenda mit einem 6:1, 6:2 gegen die Wiener Paarung Annika...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Für Entspannung sorgen drei Stunden in der Therme des Aqua Dome in Längenfeld.
8

Neue ErlebnisCard Tirol
Zig spannende Erlebnisse im Oberland, von Aqua Dome bis Zugspitzbahn

Die ErlebnisCard Tirol kostet im Vorverkauf nur 79 Euro für Erwachsene, 29 Euro für kinder und bietet ein breites Portfolio von Angeboten. TIROL/BEZIRK IMST. Bis zu über 2.000 Euro ersparen können sich BesitzerInnen der neuen ErlebnisCard Tirol: Denn für einen bezahlten Eintritt gibt es bei über 70 Erlebnis-Partnern einen weiteren Eintritt kostenlos dazu. Das rentiert sich für Familien, Paare oder auch Singles – gerade im Tiroler Oberland bietet die Karte eine Menge spannender Erlebnisse. Die...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Fabio Gstrein aus Sölden wird in der Weltcupsaison 2021/2022 wieder voll angreifen.

Fabio Gstrein aus Sölden blick auf den Weltcupwinter voraus
Konstanz ist gefragt

SÖLDEN (pele). Zuletzt beim einzigen Parallel-Slalom des Weltcup-Winters 2021/2022 in Lech am Arlberg lief es für Fabio Gstrein noch nicht nach Wunsch. Doch dadurch wird sich der Ötztaler Weltcup-Starter nicht aus dem Konzept bringen lassen. Für den Winter hat er ganz klare Ziele. „Die vergangene Saison war einigermaßen okay. Ich konnte meine Leistungen stabilisieren, habe mit Rang fünf in der Flachau meine bisher beste Weltcupplatzierung erreicht. Es waren aber immer noch zu viele Ausfälle...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Ab Freitag, 12. November, nahmen die Bergbahnen Sölden die ersten Anlagen im Winterskigbiet Giggijoch in Betrieb.
4

Wintersaison gestartet
Winterskigebiete in Sölden und Gurgl laden Skifans zu den ersten Schwüngen

Bereits vor dem offiziellen Eröffnungstermin am 18. November locken die beiden Ötztaler Topdestinationen in die Winterskigebiete am Giggijoch (Start: 12.11.) und nach Hochgurgl (Preopening 13. & 14.11.). WintersportlerInnen erwarten optimale Schneebedingungen und perfekt präparierte Pisten. SÖLDEN/GURGL. Schon seit September ziehen die Pisten am Rettenbach- und Tiefenbachgletscher sowohl Freizeit- als auch ProfisportlerInnen nach Sölden. Ab Freitag, 12. November, nehmen die Bergbahnen Sölden...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Mit 112 bestens präparierten Pistenkilometern lockt der „Diamant der Alpen" ab 18. November alle Wintersportbegeisterten nach Gurgl.
4

Gurgl startet am 18. November die Skisaison mit vielen Highlights

Als eines der ersten Winterskigebiete gibt Gurgl, der „Diamant der Alpen“, ab Donnerstag, 18. November, seine bestens präparierten Pisten frei. GURGL. Viele Skibegeisterte können es angesichts der kalten Temperaturen und des frühen Schneefalls in den Bergen nicht mehr erwarten bis endlich die Skisaison losgeht. Nun hat das Warten ein Ende, in Gurgl kann ab 18. November das Ski- oder Snowboardvergnügen beginnen. Insgesamt 112 Pistenkilometer und 25 Lifte, darunter die neue 10er-Gondelbahn...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Bgm. Jakob Wolf, GV Stefanie Auer, Vizebürgermeister Edmund Schöpf
3

Nachfolger gewählt
Edmund Schöpf ist neuer Vizebürgermeister von Umhausen

Edmund Schöpf wird neuer Vizebürgermeister in Umhausen - Stefanie Auer wird Gemeindevorständin UMHAUSEN. Nachdem am 22. Oktober der langjährige Vizebürgermeister von Umhausen überraschend verstorben ist, hat der Gemeinderat von Umhausen am 09.11. einen Nachfolger gewählt. Edmund Schöpf, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Umhausen, bisher Gemeindevorstand wurde einstimmig zum neuen Vizebürgermeister gewählt. Bei der Sitzung des Gemeinderates mit anschließender Wahl erinnerte Bgm. Jakob Wolf...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
54

Wandertipp im Herbst
Von Niederthai zur Schweinfurter Hütte

NIEDERTHAI. Wer die „Ruhe“ und die herrliche Bergwelt des Ötztales sucht, der wird im Augenblick in Niederthai fündig. Eine herrliche Wanderung führt uns vom Parkplatz kurz nach der Kirche in Niederthai entlang des Horlachbaches auf einer mäßig steigenden Forststraße hinein ins Horlachtal. Nach rund 3,5 km und einer Gehzeit von rund 50 min erreicht man den Larstighof – einer Jausenstation - die im Sommer und Herbst von zahlreichen Wanderern besucht wird. Derzeit ist aber dort auch Ruhe! Weiter...

  • Tirol
  • Imst
  • Werner Föger
Ötztaler Impftage am 13. und 14. November 2021 in Umhausen

Ötztaler Impftage am 13. und 14. November 2021 in Umhausen

UMHAUSEN. Aufgrund der nunmehrigen 2-G-Regel in vielen Bereichen des täglichen Lebens wird am kommenden Samstag, 13. November und am Sonntag, 14. November in Umhausen ein Ötztaler Impftag stattfinden. Konkret können sich alle Personen, die eine Impfung wollen, am Samstag, den 13.11. von 8.30 Uhr bis 20.00 Uhr und am Sonntag, den 14.11. von 8.30 Uhr bis 20.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Mittelschule Umhausen impfen lassen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, wer allerdings will kann sich ab...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Im kommenden Jahr wird die Lücke zwischen der Leck- und der Klammgalerie geschlossen, um die Erreichbarkeit des hinteren Ötztals bestmöglich zu gewährleisten.

Mobilität Ötztal
Leck- und Klammgalerie, Radweg und Umfahrung Oetz

ÖTZTAL. Die Sicherstellung der Erreichbarkeit, der Ausbau des Ötztal Radweges und die Verkehrsentlastung der Bevölkerung sind Themen, die das Land Tirol gemeinsam mit den Gemeinden und dem Tourismusverband im Ötztal aktiv bearbeitet. „Unser gemeinsames Ziel ist es, die Mobilität im Ötztal möglichst sicher, verträglich und auch nachhaltig zu gestalten“, erklärt Christian Molzer, Vorstand der Abteilung Landesstraßen und Radwege. 15 Millionen Euro investiert das Land Tirol in die Galeriebauwerke...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Das Ötztal-Logo prangt auch 2022 gut sichtbar am Trikot der Rennradprofis: Oliver Schwarz (Direktor Ötztal Tourismus), Athlet Maximilian Schachmann und Teammanager Ralph Denk (v.l.n.r.).
4

Team BORA – hansgrohe
Team-Building und Vertragsverlängerung beim BORA – hansgrohe Teamcamp im Ötztal

Die Bike-Region Ötztal ist nicht nur Sponsor des erfolgsverwöhnten deutschen Profirennrad-Teams, sondern auch beliebtes Trainings-Domizil der Band of Brothers. Von 12. bis 15. Oktober versammelte sich der gesamte Tross mit zahlreichen neuen Gesichtern zum jährlichen Teammeeting in Sölden.  SÖLDEN. Spitzenfahrer, Trainer, Nachwuchs und Begleiter: beim jährlichen Teamcamp kamen von 12. bis 15. Oktober mehr als 100 Personen aus 20 verschiedenen Nationen zusammen, um den gemeinschaftlichen Spirit...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Die Hofgruppe in Sölden/Gaislach liegt im Ventertal auf 1.800 Meter Seehöhe.
4

Symposium
Wie wird die Kulturlandschaft Tirols besser geschützt?

TIROL. In einem zweitätigen Symposium mit dem Namen "Bau.Kultur.Landschaft" am 15. und 16. Oktober in Längenfeld werden die Voraussetzungen diskutiert, die den bestmöglichen Erhalt von baukulturellen Orten in Tirol schaffen. Das Symposium kann man per Livestream verfolgen. "Kulturlandschaft geht uns alle an"Das baukulturelle Erbe Tirols gilt es zu schützen, dies forciert auch die neue Novelle im Stadt- und Ortsbildschutzgesetz. Zu dieser Thematik wird es am 15. und 16. Oktober auch ein...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Elmar Schranz (ÖBB Postbus AG), Thomas Köhle (Imst Tourismus), Martin Opriessnig (Ötztaler Verkehrsgesellschaft), Michael Schmid (ÖBB Postbus AG), Christoph Rauch (Ötztal Tourismus) und Franz Sailer (GF Ötztaler Verkehrsgesellschaft). (v.l.n.r.).
2

Wertschätzung für Bus-Chauffeure durch heimische Touristiker

In einer gemeinsamen Aktion bedankten sich Ötztal Tourismus und Imst Tourismus bei den rund 60 BusfahrerInnen auf der Linie zwischen Imst und Gurgl. Für viele Gäste sind die LenkerInnen oftmals der erste persönliche Kontakt bei der Ankunft und werden gezielt nach Informationen gefragt. Als Dank für ihren Einsatz erhielten die „rollenden Botschafter" von der Ötztaler Verkehrsgesellschaft und der ÖBB Postbus AG nützliche Präsente wie Windjacken und Polos sowie Kaffeegutscheine überreicht. Lenker...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
6

Wassernotfall auf der Venter Ache
Verletzter Kajakfahrer unterkühlt mittels Tau geborgen

SÖLDEN. Nach einem Wassernotfall auf der Venter Ache musste Samstag nachmittag ein 34jähriger Franzose rund eine halbe Stunde verletzt im eiskalten Wasser ausharren, ehe er mittels Tau vom Notarzthubschrauber Alpin 2 geborgen und in weiterer Folge mit einer Kernkörpertemperatur von 35 Grad ins Krankenhaus Zams eingeliefert wurde. Der 34jährige Mann kam gegen 16.20 Uhr einem Paddlerkollegen, dessen Boot sich verkeilt hatte, im Bereich der „Hohen Brücke“ im Sölder Ortsteil Heiligkeuz zu Hilfe und...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Mona Mitterwallner im Kreise ihrer Familie
Video 118

Silz begrüßte Supersportlerin Mona Mitterwallner
Würdiger Empfang in ihrer Heimatgemeinde

SILZ. Einen großartigen und würdigen Empfang bereitete die Heimatgemeinde Silz am Samstag, dem 9. Oktober der großartigen Sportlerin, Österr. Meisterin, Europameisterin, Weltmeisterin, Weltcupsiegerin und jüngsten Marathonweltmeisterin Mona Mitterwallner.  Im Kreise ihrer Familie führte der Einmarsch mit Musikkapelle, Fahnenabordnungen, Bürgermeister mit GemeinderätenInnen, Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler, zahlreicher Silzerinnen und Silzer und Fans aus Nah und Fern zum Josef...

  • Tirol
  • Imst
  • Werner Föger

Zeugenaufruf
Nach riskantem Überholmanöver kam es zum Auffahrunfall

OETZ. Verkehrsunfall mit Personenschaden und Fahrerflucht im Gemeindebiet Ötz mit Zeugenaufruf Am 03.10. um 17.40 Uhr überholte ein unbekannter PKW-Lenker mit seinem silberfarbenen Coupe (PKW) auf der B 186, Ötztal Straße, im Freiland taleinwärts fahrend aus einer Kolonne heraus trotz Gegenverkehr zwei Fahrzeuge. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden bremste ein vorschriftsmäßig talauswärtsfahrender 56-jähriger Deutscher stark ab, sodass eine Kollision gerade noch vermieden wurde und sich...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Gemeinsam auf die Alm ging's für die Tiroler-Liga-Mannschaft der SPG Silz/Mötz.

Team der SPG Silz/Mötz war in der Ötztaler Bergwelt unterwegs
Fremdgehen mit dem Mountainbike

LÄNGENFELD, SILZ (pele). In den vergangenen Wochen sind die Einzelkönner in Reihen von Tirolligist SPG Silz/Mötz immer mehr zusammengewachsen. Als verschworene Einheit präsentierten sich die Mannen von Trainer Helmut Kraft zuletzt auch beim Fremdgehen auf dem Mountainbike in der Ötztaler Bergwelt. Von Längenfeld aus wurde auf die Brandalm gestrampelt, von dort ging’s weiter nach Gries im Sulztal und zurück zum Ausgangspunkt. Anschließend stand ein gemeinsamer Besuch des Regionalliga-Schlagers...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.