Engagement

Beiträge zum Thema Engagement

Sport
Kirchbergs Funktionäre gemeinsam mit Thomas Baumgartner (M.) und Manfred Isak (r.) beim Vereinscoaching.
5 Bilder

2. KLASSE
"Identifikation stiften"

Kirchberg-Thening setzt nicht nur auf eigenen Nachwuchs, sondern auch auf intaktes Vereinsleben. KIRCHBERG (rei). Zusammenhalt und Miteinander sind Tugenden, die in einer schnelllebigen Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnen. Damit man diese Werte schon den Jüngsten vermittelt, haben die Fußballer von Kirchberg-Thening in Zusammenarbeit mit dem Oberösterreichischen Fußballverband ein spezielles Vereinscoaching veranstaltet. "Wir leben den Kindern einen respektvollen Umgang vor. Die Kinder...

  • 13.02.20
Lokales
BOL Richard Reinalter (TFBS Landeck) gratulierten den erfolgreichen Schülerinnen Barbara Gaukler und Theresa Dettendorfer (v.l.).

TFBS Landeck
"Jungsommelier des Jahres 2020" – Berufsschülerinnen waren erfolgreich

LANDECK. Zwei Schülerinnen der TFBS Landeck stellten sich dem Wettbewerb. Barbara Gaukler belegte den hervorragenden 4. Platz. Herausforderung gemeistert Teilnehmer aus allen Tourismus- und Berufsschulen Österreichs fanden sich in Bad Hofgastein zum Wettbewerb "Jungsommelier des Jahres 2020" ein. Von der TFS Landeck stellten sich Barbara Gaukler vom Hotel "Der Lärchenwirt" in Erpfendorf und Theresa Dettendorfer vom Hotel "Peternhof" in Kössen dieser Herausforderung. Unterstützt wurden die...

  • 12.02.20
Lokales
Dank für Engagement: Dr. Fritz Treidl mit seiner Gattin Heidi und den Bürgermeistern Anton Mattle (Galtür, li.) und Werner Kurz (Ischgl, re.).
2 Bilder

Verabschiedung
Galtür dankte Arzt Fritz Treidl für sein Engagement

GALTÜR. Der pensionierte Galtürer Arzt Fritz Treidl wurde gebührend verabschiedet. Für sein nahezu 30-jähriges Wirken wurde ihm von Seiten der Gemeinden gedankt.  Freud und Leid geteilt Die Gemeinde Galtür lud am 26. Jänner 2020 zu einem Mittagessen mit dem ehemaligen niedergelassenen Arzt von Galtür und dem Sprengelarzt der Gemeinden Ischgl und Galtür ein. Der 1956 geborene Friedrich Treidl eröffnete im Jahr 1990 als niedergelassener Arzt eine Praxis in Galtür. Diese betrieb er gemeinsam...

  • 07.02.20
Leute
Marianne Stöger mit Hermann Gahr und Alfons Rastner, Bürgermeister von Mühlbachl.
2 Bilder

Friedensnobelpreis
Tiroler Ordensschwestern wieder nominiert

TIROL. Kürzlich gab es erfreuliche Nachrichten für die Tiroler Ordensschwestern Marianne Stöger und Margit Pissarek. Sie wurden erneut für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen, der am 10. Dezember in Oslo verliehen wird. Vollste Unterstützung erhalten die Nonnen von den Tiroler Abgeordneten Hermann Gahr und Elisabeth Pfurtscheller.  Engagement für Lepra-Kranke in SüdkoreaDie Ordensschwestern widmeten die größte Zeit ihres Lebens der Pflege von Lepra-Kranken. Mit ihrer Hilfe konnte die...

  • 31.01.20
Wirtschaft
Lehrlinge sollen stets Wissensdurst mit sich bringen – für die Firma Weigl ist das besonders wichtig.

Lehre mit Zukunft
"Neugier an der Sache haben"

Bei der Firma Weigl Liftsysteme sind derzeit 45 Lehrlinge in Ausbildung. Hier freut man sich besonders über junge Menschen, die Engagement und Neugier mit sich bringen. WAIZENKIRCHEN. Seit 40 Jahren bildet die Firma Weigl in Waizenkirchen Lehrlinge aus. Dabei wird bereits beim Bewerbungsgespräch darauf acht gegeben, dass die Berufseinsteiger auch mit Interesse an die neue Aufgabe herantreten. "Es ist und wichig, dass unsere Lehrlinge denn Willen haben, etwas Neues zu lernen. Eine Positive...

  • 30.01.20
Gedanken
Hilfe wenn geliebte Menschen gehen zu bekommen ist nicht selbstverständlich, dafür "Einfach Danke" an das Team des Seniorenheims Hüttau und Gerhard Eppenschwandtner.

Einfach Danke
Pflege und Hilfe in den letzten Tagen

Christine Steininger möchte sich für den Beistand den ihr Mann in seinen letzten Tagen erfahren hat bedanken. HÜTTAU. Günther Steininger verbrachte die letzten zwei Monate im Seniorenheim Hüttau, da er durch die schwere einer Erkrankung zuhause nicht mehr entsprechend gepflegt werden konnte. Seine Frau Christine will sich auf diesem Weg beim kompletten Team des Seniorenheims Hüttau bedanken. "Mit ihrer herzlichen und fürsorglichen Art, waren sie uns und unserer Familie eine enorm große...

  • 27.01.20
Lokales
2 Bilder

BHAK/BHAS Oberwart
Reisebericht der Diplomarbeitsgruppe "TANZANIA - when action meets compassion life changes"

Heute Abend präsentierte die Diplomarbeitsgruppe der 5AK rund um Anja Brandstätter, Ines Brunner, Jana Kalischnig, Amélie Sitar und Carina Zingl in der BHAK/BHAS Oberwart ihre beeindruckende Reise gemeinsam mit ihren Diplomarbeitsbetreuerinnen Jutta Schneller und Iris Portschy nach Tansania. Unter der Moderation von Felix Portschy teilten die Schülerinnen heute mit dem Publikum ihre überwältigenden Bilder und Videosequenzen, welche faszinierende Eindrücke von Land und Leuten boten. Hierbei...

  • 24.01.20
  •  1
Lokales
Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen mit Sebastian, seiner Schwester und seinen Eltern bei der Scheckübergabe nach Abschluss des erfolgreichen Projekts.
2 Bilder

Semmering
Gendefekt: Schüler helfen Sebastian

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vier erste Klassen der Tourismusschulen Semmering stemmten ein tolles Projekt. Es gilt: "Gemeinsam für Sebastian." Die vier ersten Klassen der Tourismusschulen Semmering setzten gemeinsam mit den beiden Jahrgangsvorständen Beate Grubner und Bernadette Putz ein Projekt zugunsten von Sebastian Luif um. Seltener Gendefekt Sebastian (5 Jahre) leidet als einzig Betroffener in Österreich am Snyder Robinson Syndrom, einem äußerst seltenen Gendefekt. Im Zuge...

  • 24.01.20
Lokales
Entscheiden über die Vergabe der Fördergelder - die Mitglieder des Regionalförderbeirates der Sparkasse Imst Privatstiftung (v.l.): Mag. Christian Linser, Dr. Ulrich Gstrein, Vorsitzender Ing. Franz Thurner, Karl Gitterle und Mag. Rosa-Maria Jelinek.
4 Bilder

Sparkasse Imst Privatstiftung
Förderpreis für regionales und nachhaltiges Engagement für das Gemeinwohl

LANDECK, IMST. Im Tiroler Oberland stellen sich regelmäßig zahlreiche Institutionen ehrenamtlich in den Dienst der Gesellschaft. Die Sparkasse Imst Privatstiftung unterstützt dieses Engagement mit dem Förderpreis. Dieser wird heuer bereits zum fünften Mal ausgeschrieben und ist mit 40.000 Euro dotiert. Die Einreichfrist endet am 31. Mai 2020. Förderung für gemeinnützige Projekte 18 gemeinnützige Projekte erhielten seit 2016 auf diesem Weg eine Förderung. Franz Raich, Vorstand der Sparkasse...

  • 23.01.20
Lokales
7 Bilder

HBLA Oberwart
HPV-Vortrag an der HBLA Oberwart

Rund 40.000 Menschen erkranken in Österreich jährlich an Krebs. Ein Teil dieser Erkrankungen wird durch das HPV-Virus ausgelöst. Im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichts organisierten fünf Schülerinnen des dritten Jahrganges der Abteilung Produktmanagement und Präsentation der HBLA Oberwart einen Vortrag über HPV mit der Frauenärztin Irisz Balint aus dem Krankenhaus Oberwart. Mehr als 200 Schüler_innen nahmen an dem informativen Vortrag zur Aufklärung über die Impfung, aber auch die...

  • 17.01.20
LokalesBezahlte Anzeige
Die Landjugend Neumarkt freut sich über den Salzburger Landjugend Stier, gewidmet von Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
8 Bilder

Tag der Landjugend Salzburg – Landjugend Neumarkt aktivste Ortsgruppe 2019

Knapp 1.000 Besucher, 50 Vereinsfahnen, 11.000 Stunden an ehrenamtlicher Projektarbeit, zahlreiche Ehrengäste und strahlende Sieger – das war der Tag der Landjugend Salzburg am 11. Jänner 2020 im Kongresshaus St. Johann. Die Landjugend Neumarkt kürte sich dabei zur aktivsten Ortsgruppe des vergangenen Jahres. Mit dabei waren Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Landesrätin Andrea Klambauer und Landesrat Josef Schwaiger. St. Johann. „Die Landjugend steht für das junge und lebendige Salzburg....

  • 13.01.20
Lokales
Zehn Wiener Mietervertreter wurden im Rathaus für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement geehrt. Mit dabei: Erwin Mikes (2. Reihe, 2.vl).
2 Bilder

Ehrenamtlich im Gemeindebau
Erwin Mikes wurde ausgezeichnet

Der Favoritner Erwin Mikes kümmert sich ehrenamtlich um die Ankerbrot-Siedlung. Als Dank wurde er dafür geehrt. FAVORITEN. Geht man mit Erwin Mikes durch die Anlage, wird einem schnell klar, dass er die meisten Bewohner persönlich kennt. Da kommt es zu spontanen Gesprächen und Nachfragen über Belangen der Anlage. Lernhilfe und Feste organisieren Erwin Mikes Engagement für die Ankerbrotgründe geht aber weit über die Aufgaben eines Mieterbeirates hinaus. So gibt er gemeinsam mit seiner...

  • 19.12.19
Lokales
Schlüsselübergabe für Maria Draxl und ihre beiden Kinder Malina und Toni, Bürgermeister Inzing Mag. Josef Walch, Landesrätin Beate Palfrader und Geschäftsführer der Tigewosi Ing. Franz Mariacher
11 Bilder

Schlüsselübergabe Inzing
Projektübergabe „5-EURO-Wohnungen“ in Inzing

INZING - Die TIGEWOSI hat im Auftrag der Gemeinde Inzing im Rahmen der Richtlinien der Tiroler Wohnbauförderung für den besonderen Mietwohnbau eine „5-EURO-Wohnanlage “ mit 20 Wohneinheiten (1-, 2-, 3- und 4-Zimmerwohnungen), dazugehörigen oberirdischen Stellplätzen und ein Nebengebäude für Fahrräder und Kinderwägen errichtet. Hier wurde vor allem Wohnraum für junge Familien, alleinstehende ältere Personen und für Menschen die zum ersten Mal ihre eigene Wohnung beziehen, geschaffen. Durch...

  • 13.12.19
Lokales
Solche Menschen prägen unsere Stadt: Am Montagabend wurde der mit jeweils 3.000 Euro dotierte Menschenrechtspreis der Stadt Graz an Karl-Heinz Herper, Edith Abawe und Peter Krasser (v.l.) durch Bürgermeister Siegfried Nagl verliehen.

Im Rathaus hat es "gemenschelt": Grazer Menschenrechtspreis 2019 wurde verliehen

Bereits zum siebenten Mal verlieh die Stadt Graz den Menschenrechtspreis. Diesmal ging die Auszeichnung an Karl-Heinz Herper, Edith Abawe und Peter Krasser. Graz ist seit 2001 durch einen einstimmingen Gemeinderatsbeschluss "Menschenrechtsstadt".  Diese Selbstverpflichtung sei laut Nagl keine Einmalentscheidung gewesen, sondern ein ständiger Auftrag an die Politik, Zivilgesellschaft, insbesondere aber auch an die Bürgerinnen und Bürger. Der Menschenrechtspreis, der alle zwei Jahre verliehen...

  • 10.12.19
Sport
3 Bilder

Vorstand wiedergewählt
Team der Sportunion Traberg ist gut aufgestellt

Bei der Jahreshauptversammlung der Sportunion Traberg am 6. Dezember 2019 im Gasthaus Kastner wurde das Vorstandsteam mit Obmann Michael Tumfart, Obmann-Stv. Tobias Tumfart, Kassierin Manuela Kollros, Kassierin-Stv. Michael Maierhofer und Schriftführer Johannes Getzinger unter Beisein von NikoKlaus und Bürgermeister LAgb. Josef Rathgeb wiedergewählt. Die Sektionsleiter für die einzelnen Sektionen wurde im Anschluss auch wieder kooptiert. Das Team der Sportunion Traberg hat bereits in den...

  • 07.12.19
Lokales
Die SPÖ auch im Bezirk Schärding beteiligt sich an der internationalen Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen".

SPÖ Schärding
Mit Verteilaktionen gegen Gewalt an Frauen ein

BEZIRK SCHÄRDING. Unter dem Motto (Un-sichtbar) machen die SPÖ-Frauen im Rahmen der internationalen Kampagne "16 Tage gegen Gewalt" vom 25. November bis 10. Dezember auf das Unrecht aufmerksam. Bei Verteilaktionen informierten die SPÖ-Frauen über Hilfseinrichtungen in ganz Österreich, wie Gewaltsschutzzentren, Frauenhäuser und die Frauennotrufnummer 0800-222 555.  Um Gewalt gegen Frauen zu verhindern sind Präventivmaßnahmen und rasche Hilfe das Allerwichtigste. "Wichtig ist der Dialog mit...

  • 06.12.19
Lokales
Die Einnahmen vom Hoffest der ÖVP Lengau wurden heuer an zwei Vereine gespendet.
2 Bilder

Spende der ÖVP Lengau
Unterstützung für zwei Vereine

Die ÖVP Lengau veranstaltete heuer im Sommer ein Hoffest. Die Einnahmen wurden nun an zwei Organisationen gespendet. LENGAU. Im August veranstaltete die ÖVP Lengau ein zweitägiges Hoffest. Die Einnahmen, die am 14. und 15. August gesammelt wurden, werden nun an zwei Organisationen gespendet: Ein Teil der Spenden geht an die Nachbarschaftshilfe, die zu einer unverzichtbaren Institution in der Gemeinde geworden sind. Ein weiterer Teil wird an die Lebenshilfe mit dem Lengauer Laden...

  • 05.12.19
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Die Landjugend Köstendorf präsentierte ihr Projekt „Hey Honey“, bei dem sie Bienenwachstücher zur Vermeidung von Plastik- und Alufolie hergestellt haben. Im Bild Karoline Entfellner und Gruppenleiterin Sandra Moser.
5 Bilder

Gedanken spinnen, Ideen schmieden, Projekte umsetzen

Landesprojektpräsentation & JUMP-Abschlusspräsentation 2019 Von Bauprojekten über Ortsgestaltung bis hin zur Vermeidung von Müll und integrativen, sozialen Projekten: Vergangenen Samstag, den 30. November 2019 präsentierten die Landjugend-Ortsgruppen in Bischofshofen ihre unglaublichen Leistungen. Das Geheimnis, ob die Projekte mit Gold, Silber, Bronze oder Erfolgreich teilgenommen prämiert werden und welches Projekt als das beste Landesprojekt 2019 gekürt wird, wird beim Tag der...

  • 02.12.19
Lokales
Das Ehepaar Kröpfl mit OÖ-Direktor Franz Kehrer.

Einsatz für Nächstenliebe
Leondinger Ehepaar erhielt Elisabethmedaille

Caritas-Direktor Franz Kehrer, überreichte die silberne Auszeichnung an Elfriede und Anton Kröpfl aus Leonding. LEONDING. Seit der Eröffnung des Caritas-Lerncafés in der Bürgerstraße in Linz im Jahr 2016 unterstützen sie ehrenamtlich Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien beim Lernen. Gemeinsam mit anderen Freiwilligen fördert das Ehepaar Kröpfl die Kinder, sodass sie einen positiven Schulabschluss schaffen. Eine gute Ausbildung eröffnet den Kindern mehr Chancen im...

  • 28.11.19
Lokales
Helmut Lang mit Caritas OÖ-Direktor Franz Kehrer.

Engagement ausgezeichnet
Caritas verleiht Elisabethmedaille an Prambachkirchner

Alle zwei Jahre ehrt die Caritas OÖ sozial engagierte Menschen mit der Elisabethmedaille. Bei einem Festakt überreichte Caritas-Direktor Franz Kehrer die silberne Auszeichnung Helmut Lang aus Prambachkirchen. PRAMBACHKIRCHEN. Die Heilige Elisabeth ist mit ihrem Einsatz für Arme und Kranke seit jeher die Patronin der Caritas. Bei einer Feier im Priesterseminar in Linz würdigte die Caritas OÖ das soziale Engagement von Personen, die sich seit Jahren in verschiedenen Bereichen der Caritas und...

  • 28.11.19
Leute
Manfred Wimmer von der Furthmühle Pram wurde für seinen Einsatz vom Verbund OÖ Museen ausgezeichnet.

Auszeichnung
Ehrenurkunde für Manfred Wimmer von der Furthmühle Pram

Für seinen ehrenamtlichen Einsatz beider Furthmühle Pram wurde Manfred Wimmer vom Verbund OÖ Museen ausgezeichnet. PRAM. Im Rahmen der Feierstunde sprach der Verbund Oberösterreichischer Museen den verdienten Museumsmitarbeiter Dank und Anerkennung für ihre ehrenamtliche Tätigkeit aus. Die Ehrenurkunden wurden von der Präsident-Stellvertreterin des Verbundes OÖ. Museen Ursula Pötscher, von Geschäftsführer Klaus Landa und seiner Kollegin Elisabeth Kreuzwieser sowie von Wolfgang Bauer von der...

  • 19.11.19
Leute
LH Hermann Schützenhöfer überreichte mit LT-Präs. Gabriele Kolar an Maria Grassl und Ute Dolnicar das Goldene Ehrenzeichen

Goldenes Ehrenzeichen
Bärnbacherin für ihr Engagement geehrt

An insgesamt 22 verdiente Persönlichkeiten überreichte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gemeinsam mit Landtagspräsidentin Gabriele Kolar in der Aula der Alten Universität das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark. Auch eine Bärnbacherin darf sich über das Ehrenzeichen freuen. GRAZ. „Mit dem Ehrenzeichen soll all jenen Menschen gedankt werden, die sich mit Tatkraft und besonderem Einsatz um unser Land und seine Menschen verdient gemacht haben. Es ist auch ein sichtbares...

  • 06.11.19
Gedanken
Zur Zeit sucht der Samariterbund Salzburg Menschen, die sich wie Valentina und Fritz ehrenamtlich engagieren wollen.

Samariterbund Salzburg
Großes Engagement für andere Menschen

Samariterbund Salzburg verdoppelte Fahrten in den letzten zehn Jahren. SALZBURG (sm). Der Samariterbund lebt von Menschen, die hier ehrenamtlich unverzichtbare Arbeit leisten. Im Vergleich zu 2008 mit 151.000 Transporten wurden zehn Jahre später 224.000 Transporte durchgeführt. Viele Menschen engagieren sich im Samariterbund. Zwei von ihnen sind die 19-jährige Valentina Hofbauer und der 72-jährige Fritz Holzinger. "Dass jemand so viel Zeit für andere Menschen aufbringt, ist selten und...

  • 06.11.19
  •  1
Lokales
Sven-Erik Gratzl aus Groß Siegharts begann seine Karriere beim Roten Kreuz als Zivildiener.
3 Bilder

Ehre wem Ehre gebührt: Unsere Freiwilligen im Bezirk

Vereine gibt es allein bei uns im Bezirk 440. Sie sind die schlagenden Herzen des Ehrenamts in unserer Gesellschaft. WAIDHOFEN. Ob Rot Kreuz Sanitäter am freien Wochenende, leidenschaftlicher Volksliedersänger am Mittwochabend oder Trainer der U11 Jugend, der für seine Sprösslinge immer erreichbar ist: Sie alle schenken anderen ihre wertvolle Zeit, ganz ohne Gegenleistung. Kurz vor der NÖ Freiwilligenmesse holen wir drei Freiwillige aus dem Bezirk vor den Vorhang. 23 Jahre...

  • 30.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.