Freiwillig

Beiträge zum Thema Freiwillig

Lokales
LH Platter und LRin Zoller-Frischauf freuen sich auf viele Bewerbungen für die Auszeichnung „Glanzleistung, das junge Ehrenamt“ und das Zertifikat „frei.willig“.

Soziales Engagement
Auszeichnungen für junges Ehrenamt

TIROL. Junge Menschen, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren, können sich noch bis zum 3. März 2020 für die Auszeichnung "Glanzleistung, das junge Ehrenamt" und für das Zertifikat "frei.willig" bewerben bzw. können für eine Ehrung vorgeschlagen werden. Am 9. Mai 2020 wird den Ehrenamtlichen in einer großen Feierlichkeit im Kletterzentrum Innsbruck die Auszeichnung überreicht.  Junge engagierte Leute vor den Vorhang holenAuch Landeshauptmann Platter weiß, wie viel man der...

  • 03.02.20
Lokales
28 Männer und 2 Frauen versehen freiwillig ihren Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Breitenlee.
10 Bilder

Jubiläum
Freiwillige Feuerwehr Breitenlee feiert ihr 140. Bestehen

Seit 140 Jahren lautet das Erfolgsrezept der Freiwilligen Feuerwehr Breitenlee: Kameradschaft! DONAUSTADT. Rund fünf Stunden Schlaf. Mehr war für die "Feuerwerker", wie sie sich selbst nennen, vor dem Interview mit der bz nicht drin. Grund dafür: Ein nächtlicher Verkehrsunfall auf der S2, die auch zum Einsatzgebiet der Florianis aus Breitenlee zählt. Verkehrshindernisse machen den Großteil der Einsätze aus, aber auch Wasserschäden, Sturmeinsätze und natürlich Brände zählen zum Aufgabengebiet...

  • 20.12.19
Lokales
Für Miriam Kremshuber ist es der erste Weihnachtsdienst am Kältetelefon. Sie übernimmt die Frühschicht am 24. Dezember.

Kältetelefon
Zu Weihnachten wird etwas Wärme geschenkt

Am 24. Dezember macht Miriam Kremshuber freiwillig Dienst am Kältetelefon in der "Zweiten Gruft". WÄHRING. Am Heiligen Abend macht die 30-Jährige Frühdienst am Kältetelefon in der Lacknergasse m 18. Bezirk. Seit drei Jahren hilft Kremshuber hier in der kalten Jahreszeit mit, um obdachlose Menschen von der Straße zu holen und mit einem warmen Platz in einer der Notschlafstellen zu versorgen. Nicht direkt, wie sie sagt. Das Kältetelefon ist die erste Anlaufstelle, bei der aufmerksame...

  • 16.12.19
Gesundheit
Daniel Lorenz ist beruflicher Mitarbeiter des Roten Kreuzes. Seit März ist im Bezirk der neue VW Tiguan mit Allrad und Automatikgetriebe im Einsatz.

Mitarbeiter des Roten Kreuzes informiert
Hausärztlicher Notdienst im Bezirk Rohrbach

ROHRBACH-BERG."In Zusammenarbeit mit der Ärztekammer bietet das Rote Kreuz den hausärztlicher Notdienst (HÄND) an. Der HÄND steht allen zur Verfügung, die außerhalb der Ordinationszeiten dringend einen Arzt brauchen. Diese sind dafür abends, in der Nacht, an Wochenenden und Feiertagen im Einsatz", erklärt Daniel Lorenz, beruflicher Mitarbeiter des Roten Kreuzes und Koordinator des HÄND. Der Rohrbach-Berger ist für alle Belange des Roten Kreuzes, wie zum Beispiel für die Dienstpläne der Lenker...

  • 13.12.19
Lokales
Einsatzleiterin Edith Prommegger mit den geehrten Freiwilligen: (v.l.) Christine Rohrmoser 15 Jahre, Marianne Ramsauer, Magdalena Schlager, Wolfgang Popp, Elfriede Klausner und Martina Mayr alle fünf Jahre dabei und Sieglinde Neuböck die schon ganze 20 Jahre hilft.

Hospizbewegung Bischofshofen
Zeit schenken wenn keine mehr bleibt

Seit Jahrzehnten begleiten Mitarbeiter der Hospizinitiative Menschen in ihren letzten Tagen. Sie schenken ihre Zeit jenen die keine mehr haben, dafür wurden einige von ihnen geehrt. BISCHOFSFHOFEN (ama). Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Hospizinitiative Pongau stellen ihre Zeit kostenlos zur Verfügung, um Menschen in aussichtslosen Situationen zu unterstützen und vielleicht somit andere zu inspirieren, auch etwas Mitmenschliches zu tun. Sie begleiten schwerkranke Menschen und Sterbende,...

  • 11.11.19
Lokales
Für Blaulichtkarte: Philipp Löffler, Beatrix Kainz, Franz Brantner, David Süß, Tobias Spazierer, Martina Diesner-Wais, Gregor Ableidinger.

Schrems
Sicherheit ist, was alle wollen

Zivilschutzmaßnahmen in den Startlöchern und Zuckerl für Freiwillige angedacht. SCHREMS. In Schrems wird aktuell an zwei besonderen Initiativen gefeilt: Zum einen, um die Sicherheit in der Stadtgemeinde weiter zu stärken, zum anderen, um Menschen zu danken, die sich im Sinne dieser freiwillig engagieren. Blackout: Gemeinde sorgt vor "Wir möchten gewappnet sein, falls etwas ist", erklärt SP-Bürgermeister Karl Harrer. Zusammen mit seinem Sicherheitsgemeinderat Martin Speychal, dem...

  • 23.10.19
  •  1
Lokales
Zuerst musste der Alte Zaun abgetragen werden.
4 Bilder

Landjugend
100 Meter Zaun für die Kinderalm

Der vergangene Winter hat seine Spuren auch beim Kloster "Maria im Paradies", besser bekannt als "Kinderalm", in St. Veit hinterlassen. Mitglieder der Landjugend Pongau-Tennengau haben nun geholfen den Zaun des Klosters in Stand zu setzen. ST. VEIT. Das die Mitglieder aus den Ortsgruppen der Landjugend Bezirk Pongau-Tennengau sehr engagiert sind bewiesen sie Anfang Oktober in St. Veit. Dort unterstützen sie die Nonnen des Klosters „Maria im Paradies“ tatkräftig bei der Reparatur von...

  • 17.10.19
  •  1
Lokales
Marta Fischer und Elfriede Liebl vermitteln Deutschkenntnisse auf freiwilliger Basis.
7 Bilder

Sprachpunkt Workshop in Telfs
Deutsch als Problemlöser

TELFS. (nico) Am vergangenen Mittwoch fand im Sozial- und Gesundheitssprengel Telfs bereits der zweite Sprachpunkt - Workshop für Telferinnen statt. Schwieriger AlltagTelfs ist was Sprachen angeht, sehr vielfältig. Kein Wunder, leben doch Menschen aus 84 verschiedenen Nationen und dementsprechend vielen verschiedenen Erstsprachen in der Marktgemeinde. Die daraus resultierenden, oft mangelnden Deutschkenntnisse machen den Alltag und die Interaktion mit Mitmenschen oft schwierig. Auch am...

  • 16.10.19
Lokales
Leiterin Bettina Arbesleitner (l.) freut sich über das Engagement von Zita Ostermann (r.), die seit 14 Jahren bei Pro Mente aktiv ist.
2 Bilder

Pro Mente hilft
Der Psyche etwas Gutes tun

Die ehrenamtlichen Sozialbegleiter von "Pro Mente" helfen Klienten ihren Alltag zu bewältigen.  WIEDEN. Am 10. Oktober ist der internationale Tag der seelischen Gesundheit. Obwohl immer mehr Menschen an psychischen Erkrankungen leiden, wird das Thema noch immer weitgehend tabuisiert. Der Wiedner Verein "Pro Mente – Gesellschaft für psychische und soziale Gesundheit" unterstützt Klienten in allen Lebenslagen, wie etwa durch ehrenamtliche Sozialbegleiter. Zeit und Empathie schenken"Als...

  • 07.10.19
Lokales
4 Bilder

St. Egyden
Parkstreifen sorgt für Zores: Sanierung oder völlige Sperre denkbar

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Spiel wiederholt sich. Im Vorjahr machte der Parkstreifen beim Hohe Wandblick keinen guten Eindruck. "Und er sieht wieder katastrophal aus", ärgert sich eine Anrainerin. Die Frau wies auch die Gemeinde St. Egyden auf den Zustand hin: "Da wurden nur wieder die Hinweistafeln aufgestellt. Ich finde es erstens gefährlich und zweitens lächerlich, dass die Gemeinde nicht reagiert ohne, dass man sich an die Presse wenden muss." Die spezielle Situation Hohe Wandblick "Gerade...

  • 10.09.19
Lokales
Der Ort Hörmanns bei Litschau hat die Eröffnung seines neuen Zentrums kräftig gefeiert.
2 Bilder

Hörmanns bei Litschau
Kombi aus Dorfzentrum und Feuerwehrhaus ist eröffnet

Nach unzähligen freiwilligen Stunden die in den Bau geflossen sind, herrschte in Hörmanns bei Litschau am Wochenende Jubelstimmung. HÖRMANNS BEI LITSCHAU. Ehrenamtlich und völlig unentgeltlich haben die Feuerwehrmitglieder sowie die Dorfbevölkerung von Hörmanns bei Litschau über die vergangenen Jahre 7.000 Stunden in ihr neues Dorfzentrum und Feuerwehrhaus investiert. "Jeder packte mit an, egal ob bei den Bautätigkeiten an sich oder bei der Bereitstellung der Verpflegung der Helfer", ist...

  • 19.08.19
  •  1
Lokales
Bezirksstellenleiter Klaus Rosenmayer und Filialleiter Günter Steininger mit Kundenbetreuer Clemens Fritz und Rot-Kreuz-Mitarbeiter Stefan Ferus bei der Präsentation des Werbematerials und der Kampagne in der Waldviertler Sparkasse in Gmünd.

Kampagnenstart
Rotes Kreuz Gmünd hat "die passende Jacke für dich“

Ehrenamtliches Engagement, das passt: Das Rote Kreuz wirbt mit „Passender Jacke“ verstärkt um junge Menschen. Freiwillige Mitarbeiter für Rettungssanitäterkurs im Oktober in Gmünd gesucht! GMÜND (red). „Mit der derzeit laufenden Kampagne in Niederösterreich wollen wir als Rotes Kreuz aufmerksam machen – aufwecken, dass bei uns für jeden die passende Jacke wartet: egal ob im Rettungsdienst, bei der Team Österreich Tafel, in der Jugendarbeit, oder im Henry Laden – bei uns gibt es viel für...

  • 06.08.19
Lokales

Zahl der Woche
10

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zehn Schüler der LFS Warth sind nun ausgewiesene EDV-Profis. Basis für die freiwillige Prüfung war der Europäische Computerführerschein (ECDL). "Dieses Angebot wird von vielen Schülern genutzt, weil dies ein wichtiger Schritt für einen guten Start ins Berufsleben ist", betont EDV-Expertin Martina Piribauer.

  • 23.07.19
Lokales
Strahlende Sieger: Der Spendenkonvoi für das Projekt "Sprechen wir über DemokrATie" wurde ausgezeichnet.
3 Bilder

Ehrenamtsmesse und fee-Award: Preisgekröntes Ehrenamt

Mit der Verleihung der fee-Awards wurde engagiertes Ehrenamt im Meerscheinschlössl ausgezeichnet. "Durch ihre gemeinnützige Arbeit sind die Freiwilligen eine wichtige Stütze und stärken den sozialen Zusammenhalt innerhalb der Bevölkerung", sagte Stadtrat Kurt Hohensinner im Rahmen der Verleihung der fee-Awards (fee steht für freiwillig, engagiert, ehrenamtlich) und der Ehrenamtsmesse im Grazer Meerscheinschlössl. Ausgezeichnetes Engagement Mit diesen Preisen wurde das freiwillige...

  • 26.06.19
Leute
Die Ausgezeichneten bei der Verleihung des Zertifikats frei.willig des Landes Tirol 2019.

„frei.willig“
Engagierte Jugendliche mit Zertifikat ausgezeichnet

TIROL. Auch in diesem Jahr zeichnete das Land Tirol ehrenamtlich tätige Jugendliche mit dem "frei.willig" Zertifikat aus. Insgesamt konnten dieses Jahr 25 Personen für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet werden. Sie engagierten sich in verschiedensten Bereichen der Jugendarbeit.  Erwerben und vertiefen von SchlüsselkompetenzenMit der freiwilligen Arbeit wird allerdings nicht nur anderen geholfen, auch die Helfer selbst erwerben und vertiefen damit ihre eigenen Schlüsselkompetenzen,...

  • 04.06.19
Lokales
Das Projekt "Calimero" der Caritas betreut und unterstützt Familien – mit Herz und viel Liebe.
3 Bilder

Calimero Wiener Herzen
"Kinder sind besonders"

Das Projekt "Calimero" der Caritas betreut und unterstützt Familien – mit Herz und viel Liebe. WIEN. Mit der Geburt eines Kindes beginnt ein neuer Lebensabschnitt für die Eltern. Hier kommt "Calimero" ins Spiel. Das Projekt der Caritas unterstützt Eltern während der ersten Jahre ihrer Kleinen. Rund 40 Freiwillige schenken den Familien ihre Zeit. Eine davon ist Erika Kunz. "Als ich in die Pension kam, hatte ich viel Freizeit und wollte sie sinnvoll verbringen", erinnert sich die...

  • 03.06.19
Lokales
5 Bilder

"Florian"-Bezirkssieger steht fest
Stefan Dürager ist die „Perle“ des Riesenmuseums

LENGAU (ebba). Besonders engagiert für die Realisierung des Riesenmuseums in Lengau, rund um die Person Franz Winkelmeier (1860–1887), hat sich im Jahr 2014, und auch danach noch, Stefan Dürager aus Lengau, indem er mehrere hundert Arbeitsstunden für den Neubau und die Einrichtung des Museums erbracht hat. Dürager fertigte Museumsvitrinen für Sonderausstellungen an und übernahm den Bühnen- und Kulissenbau für das „Riesentheater Lengau“. Günther Pointinger, der ehemalige Obmann des...

  • 20.05.19
Lokales
6 Bilder

Dürnrohr: Schuppen in Flammen

DÜRNROHR (pa). Am Nachmittag des 4. April kam es in Dürnrohr aus unbekannter Ursache zum Brand eines Schuppen. Als der Brand bemerkt wurde, wurde die Feuerwehr verständigt. Beim Eintreffen der Feuerwehr hat der Brand bereits auf das Nachbargebäude übergegriffen, durch die enorme Schlagkraft der sieben Feuerwehren konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und in weiterer Folge abgelöscht werden. Mittels Wärmebildkamera wurden Glutnester gesucht und gezielt abgelöscht. Das Rote Kreuz...

  • 05.04.19
Lokales
Im Zuge der Orststellenversammlung wurden unter anderem auch die "Oberhelfer" ernannt.

Rot Kreuz-Ortsstelle Braunau
Ereignisreiches Jahr beim Roten Kreuz

Viele Kilometer und Stunden freiwilliger Arbeit für die Gesundheit der Braunauer.  BRAUNAU. Die Rot Kreuz-Ortsstelle in Braunau ließ das Jahr 2018 Revue passieren. Fazit: Sehr erfolgreich.  Insgesamt legten der Rettungsdienst und der Hausärztliche Notdienst (HÄND) 278.689 Kilometer im Dienste der Braunauer zurück. Die 126 freiwilligen, neun beruflichen Mitarbeiter und sechs Zivildiener verbrachten 60.206 Stunden damit, Personen zu betreuen.  Im Bereich der Mobilen Pflege und der Betreuung...

  • 03.04.19
Leute
Hermann Plank mit Auszeichnung für 60 Jahr Feuerwehrdienst mit Gattin Rosi, Kommandant ABI Gerald Pragerstorfer und stv. Kdt. OBI Christian Schreil
10 Bilder

Ehrung für 60 Jahre im Dienst der Feuerwehr
Vollversammlung der FF-Freindorf

Die umgangssprachlich als Jahreshauptversammlung bezeichnete Vollversammlung der FF-Freindorf wurde am 15.2.2019 im Anton Bruckner Center in Ansfelden abgehalten. Ein Rückblick auf das Jahr 2018 und die aktuellen Themen wurden hier dem Bürgermeister, den Stadt- und Gemeinderäten, sowie den Vertretern der Exekutive, Wirtschaft, dem Bezirksfeuerwehrkommandant und den benachbarten Feuerwehren präsentiert. Einen Höhepunkt bei derartigen Veranstaltungen bilden die Ehrungen und Auszeichnungen. Eine...

  • 16.02.19
Lokales
Klaus Rosenmayer, Theresa Aster, David Müllner, Stefan Brantner, Daniel Müller, Benjamin Meyer, Gerald Katzenschlager, Lukas Machthuber, Herbert Haider und Reinhard Grubeck
2 Bilder

Bilanz
Rotes Kreuz Gmünd umrundete 2018 20 Mal die Welt

GMÜND (red). 14.985 Mal wurden im Jahr 2018 die Mitarbeiter der Rot-Kreuz-Dienststellen Gmünd, Heidenreichstein und Schrems zu einem Rettungs- oder Sanitätseinsatz gerufen. Dabei haben sie mit 14 Einsatzfahrzeugen 788.587 Kilometer zurückgelegt, was fast 20 Erdumrundungen entspricht. Insgesamt wurden 105.343 Stunden Dienst im Rettungs- und Sanitätseinsatzdienst geleistet. Dazu kommen noch fast 14.000 Bereitschaftsstunden. Außerdem nahmen 45 Sanitäterinnen und Sanitäter an vier Übungen teil....

  • 08.02.19
Politik
LRin Zoller-Frischauf: "Die Mitarbeit bei einem Solidaritäts- und Sozialprojekt oder einem Jugendverein ist für Jugendliche eine tolle Erfahrung und ein großer Gewinn. Die dabei erworbenen `soft skills` sind eine wertvolle Zusatzqualifikation bei Job-Bewerbungen."
2 Bilder

Junge Menschen
Mit Ehrenamt im Berufsleben punkten

TIROL. Das Land Tirol verleiht seit 2012 das Zertifikat frei.willig“ an junge Ehrenamtliche. Mit diesem Zertifikat können sie im Berufsleben punkten. Zertifikat frei.willig für junge Ehrenamtliche Das Land Tirol verleiht an junge Ehrenamtliche im Jugendbereich das Zertifikat frei.willig. Mit diesem wird das Ehrenamt und die damit verbundenen fachlichen und sozialen Kompetenzen bescheinigt. „Viele junge Tirolerinnen und Tiroler engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich im Bereich der...

  • 25.01.19
Lokales

Powerband Tirol sucht Fahrer für Landeck!
Wer hat Zeit und Lust?

Wer hat Lust und Zeit jeden 2. Dienstag um ca. 09.00 Uhr vom Hasliweg in Landeck mit ca. 5 Klienten der Lebenshilfe zum Probelokal in die Kaifenau (ehemals FH Landeck) zu fahren und um ca. 11.30 Uhr wieder retour? Kleinbus wird von der Lebenshilfe Landeck zur Verfügung gestellt Die Powerband Tirol wird als eigenständiger Verein geführt und von der Lebenshilfe unterstützt. https://powerbandtirol.at/die-band Weitere Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige in allen möglichen...

  • 23.01.19
Lokales
70 Feuerwehrleute aus dem Bezirk Gmünd haben sich am Mittwoch frei genommen, um am Hochkar zu helfen.
11 Bilder

Bezirk Gmünd
Die Helden zum Nulltarif

Ob und unter welchen Umständen Feuerwehrleute ihre Arbeitsstelle für Einsätze verlassen dürfen, wird in den Firmen ausgeschnapst. BEZIRK GMÜND. Wir alle kennen sie, die Bilder von Feuerwehrleuten, die in den verschneitesten Ecken des Landes ganze Häuser vom Schnee freischaufeln. Unterstützung kam letzten Mittwoch aus dem Bezirk Gmünd: 70 Florianis haben sich um 4 Uhr früh zum Hochkar aufgemacht, wo den ganzen Tag angepackt wurde. "Manpower war gefragt", ist Bezirksfeuerwehrkommandant Erich...

  • 22.01.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.