Alles zum Thema Rettung

Beiträge zum Thema Rettung

Lokales

Zwei Verletzte war die Folge einer Kollision auf der Piste

SÖLDEN. Am 16.11.2018, um 15.18 Uhr kam es auf der Piste Nr. 26 im Schigebiet Hochgurgl zu einem seitlichen Schikollisionsunfall zwischen einem 54-jährigen und einem 57-jährigen Schifahrer aus Deutschland. Der 57-Jährige wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und musste mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen werden. Der 54-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung von der Rettung in ärztliche Betreuung...

  • 18.11.18
Lokales
3 Bilder

Rotes Kreuz
Die "Passende Jacke" um Menschen zu helfen

BEZIRK ST. VEIT. Unter dem Motto "Wir haben die passende Jacke für dich" sucht das Rote Kreuz derzeit kärntenweit wieder freiwillige Mitarbeiter für alle Tätigkeitsbereiche der Organisation. Auch im Bezirk St. Veit gibt es Bedarf an Freiwilligen. Über 4.300 Freiwillige stellen ihre Freizeit derzeit in ganz Kärnten in den Dienst des Roten Kreuzes. Der Bedarf an Freiwilligen steigt aber weiterhin in nahezu allen Sparten. Mit einem groß angelegten Informationsschwerpunkt will das Kärntner Rote...

  • 14.11.18
Lokales
Bezirksstellenleiter und Notarzt Franz-Josef Leitner mit Sanitätern Silvia Bacher und David Gütler
6 Bilder

Rotes Kreuz
"Man trifft Gleichgesinnte und kann Menschen helfen"

SPITTAL (ven). Das Rote Kreuz (RK) sucht wieder Freiwillige. Unter dem Slogan "Wir haben die passende Jacke für dich" will das Rote Kreuz seine Leistungen für die Zukunft absichern und ausbauen. Die WOCHE sprach dazu mit dem RK-Bezirksstellenleiter Franz-Josef Leitner sowie den Freiwilligen David Gütler und Silvia Bacher. Wesentlicher Grundwert Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy dazu: „Die Freiwilligkeit ist ein wesentlicher Grundwert auf den unsere Organisation aufbaut. Nur durch das...

  • 14.11.18
Lokales
7 Bilder

Sirenen heulten in Ternitz
Feuerwehren mussten zu 3 Einsätzen innerhalb von 2 Stunden ausrücken

Am 13. November gegen 17 Uhr wurden die Feuerwehren Ternitz-Pottschach und Ternitz-St.Johann, zu einer Person in Notlage in die Karl-Waldbrunner-Wohnhausanlage gerufen. Eine ältere Dame ist in einem Badezimmer gestürzt und konnte aus eigener Kraft nicht mehr die Wohnungstüre öffnen. Die Einsatzkräfte verschafften sich über den Balkon, sowie über ein Fenster Zugang in die Wohnung. Im Anschluss wurde die Frau dem Rettungsdienst übergeben. Einsatz Nr.2Um 18:23 Uhr wurde die Betriebsfeuerwehr...

  • 13.11.18
Lokales
Spürhund "Mara" und ihr vierbeiniger Kollege "Pheaton" stöberten einen verletzten 18-jährigen im Dr.-Helmut-Zilk-Wald auf.

Dr.-Helmut-Zilk-Wald
Spürhunde stöberten hilflose Person auf

Ein 13-jähriger Spaziergänger hörte aus dem Dr.-Helmut-Zilk-Wald im 23. Bezirk Hilferufe. Er verständigte die Rettung, diese konnte die Person jedoch nicht finden. LIESING. Der13-jähriger Zeuge war im Dr. Helmut Zilk Wald spazieren, als er leise Hilferufe hören konnte. Er verständigte die Wiener Berufsrettung, die zwar die Hilferufe wahrnehmen, aber die hilflose Person nicht finden konnten. Daher wurden Funkstreifen des Stadtpolizeikommandos Liesing angefordert. Auch die Beamten hatten...

  • 13.11.18
  • 1
Lokales
Der Rennweger Perchtenlauf verlief alles andere als ruhig.

Körperverletzung und Sachbeschädigung bei Rennweger Perchtenlauf

Viele Anzeigen nach Brauchtumsveranstaltung im Liesertal.  RENNWEG. Die Polizei hatte beim Rennweger Perchtenlauf am vergangenen Wochenende alle Hände voll zu tun. Körperverletzung, Sachbeschädigung und Alkoholkonsum von Minderjährigen standen auf der Tagesordnung. Sitzbänke mit Schuhcreme beschmiert Gegen 18:30 Uhr besuchten mehrere maskierte Mitglieder einer Perchtengruppe aus dem Bezirk Villach ein Gastlokal, wo sie mehrere Getränke auf den Boden verschütteten und mit einer...

  • 13.11.18
Lokales
15 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall in Schiedlberg

Die Feuerwehren Schiedlberg und Losensteinleiten wurden heute gegen 18.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Beim Eintreffen an der Unfallstelle war die Person schon aus dem Fahrzeug und wurde vom Notarzt versorgt. Der Fahrzeuglenker wurde mit der Rettung ins LKH Steyr gebracht.

  • 12.11.18
Lokales
Das ausgetretene Öl musste gebunden werden.

Einsatz im Wienerwald
Verkehrsunfall auf der B44 in Hofstatt

HOFSTATT (mh). Zwei Autos krachten am Donnerstagvormittag in Hofstatt auf der Bundesstraße 44 ineinander. Polizei und Rettung waren bereits vor Ort und hatten den Unfallbereich abgesichert, als die Feuerwehr Maria Anzbach eintraf. "Nach dem Aufbau der Brandsicherung wurden die beiden Unfallfahrzeuge abgesichert", berichtet Andreas Hödl von den Maria Anzbacher Florianis. Auch die Straßenmeisterei wurde verständigt und übernahm die Bindung des ausgetretenen Öls.

  • 12.11.18
Freizeit
Groß und übersichtlich sind die Nummern direkt von der App aus wählbar.

Notruf-App für alle Fälle

Berg wandern oder Skitouren gehen, beides sind beliebte Freizeitaktivitäten im Herbst und Winter. Um in einem Notfall schnell den richtigen Ansprechpartner zu haben, gibt es vom Forum Mobilkommunikation eine eigene Notruf-App. ÖSTERREICH. Die Bergrettung zu alarmieren sei unter Stress oft problematisch. In Ausnahmesituationen habe man selten genutzte Nummern nicht gleich Parat. Alle Notrufnummern, also auch die der Bergrettung, 140, sind über große Icons in der App direkt wählbar, das...

  • 12.11.18
Lokales
Absturz mit einem Motorkarren.
5 Bilder

Unfall
Mit Motorkarren abgestürzt, Mann verletzt

Fahrzeugabsturz in Hopfgarten HOPFGARTEN. Am 9. 11. geriet ein Mann (70, Ö)70-jähriger in Hopfgarten beim Ausbringen von Gülle mit einem Motorkarren in steilem Gelände ins Rutschen. Das Fahrzeug überschlug sich und kam nach ca. 35 Metern zum Stillstand. Der Mann wurde im Führerhaus eingeklemmt. Er wurde von Feuerwehr, Bergrettung und Rettung befreit, mit dem Hubschrauber per Tau geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades is BKH Kufstein geflogen. Fotos: ZOOM-Tirol

  • 10.11.18
Lokales
Hannelore Dreschnig, Elke Tschudnig (KIT), Manuel Hudelist (Teddybären, Rettung), Christina Summerer (v.li.), Kordula Wegscheider (vorne)
2 Bilder

Rotes Kreuz
Unser Rettungsdienst umrundet 39 Mal die Erde im Jahr

Das Rote Kreuz sucht Freiwillige und startet dafür eine eigene Kampagne. Die WOCHE sieht sich die Situation im Bezirk Villach an. Spricht mit Freiwilligen und der Bezirksstellenleiterin Christina Summer. VILLACH (aw). "Ich kann mich noch an meinen ersten Einsatz erinnern. Eine junge Mutter, sie hatte vor zwei Tagen ihr erstes Kind bekommen und einen Schlaganfall erlitten", erinnert sich Hannelore Dreschnig. Vor 35 Jahren nahm sie ihre ehrenamtliche Tätigkeit beim Roten Kreuz in der...

  • 09.11.18
Lokales

Schwer verletzt bei Absturz während Gartenarbeiten

OETZ. Am 3. November 2018 gegen 14:30 Uhr schnitt ein 52-jähriger Österreicher in seinem Garten in Oetz bei einem Laubbaum Äste. Dabei stürzte der Mann aus unbekannter Ursache aus einer Höhe von ca. sechs Metern auf einen Parkfläche, wobei er sich schwere Kopfverletzungen zuzog. Ein vorbeikommender Fahrzeuglenker leistete mit weiteren Passanten Erste Hilfe und verständigte die Rettung. Der 52-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

  • 07.11.18
Lokales

Arbeitsunfall in Kühtai

Ein 18-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Landeck war am 06.11.2018 bei einer Baustelle in Kühtai gemeinsam mit einem weiteren Arbeiter mit dem Einrichten eines Baugerüstes beschäftigt. Gegen 16.30 Uhr geriet dabei ein Teil des Gerüstes in Schräglage und ein „Belagboden“ stürzte nach unten. Der Arbeiter wurde vom Belagboden (ca. 15 bis 20 kg schwer) am Kopf getroffen und unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung durch die Rettung wurde der Verletzte in das Krankenhaus...

  • 07.11.18
Lokales
42 Bilder

Zwei Einfamilienhäuser konnten durch den raschen Einsatz der Feuerwehren gerettet werden

Eine sehr brenzlige Situation galt es für die Feuerwehren aus Garsten und Steyr bei einem Heckenbrand zu bewältigen. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehren konnte jedoch ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Einfamilienhäuser verhindert werden. Bei Schweißarbeiten im Garten entzündete sich die Hecke des Nachbarn. Der Monteur alarmierte sofort die Feuerwehr und begann mit den ersten Löschversuchen. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges der FF Garsten stand die 4 Meter hohe Hecke,...

  • 06.11.18
Lokales
21 Bilder

Brandeinsatz für die Feuerwehren in Garsten

Zu einer Alarmierung mit dem Titel "Wohnhausbrand" kam es heute gegen 16.30 Uhr für die Feuerwehren in Garsten. Alarmiert wurden die FF Garsten, FF Oberdammbach, FF Saass, FF Sand und FF Schwaming, beim Eintreffen am Einsatzort in der Pesendorferstraße stellte sich schnell heraus das im Küchenbereich ein Brand ausgebrochen war, der Brand konnte relativ rasch gelöscht werden.

  • 05.11.18
Lokales
Nur wenige Meter neben dem Pappelteich gebe es ein vertrocknetes Bachbett, das wiederbelebt werden könnte, meint Ernst Paleta.
2 Bilder

Rettung für den Pappelteich?

Eine Möglichkeit zur Rettung des Pappelteichs ist für Ernst Paleta die Bohrung nach alten Quellen. LIESING. Vor Kurzem hat die bz über die Austrocknung des Pappelteichs berichtet. Aufgrund des heißen Sommers und der langen Dürreperiode, die damit einhergegangen ist, ist der Erholungsort in Mauer versumpft. Die Seerosen sind verschwunden. Grauer Matsch, wo früher die Heimat von Amphibien und Wasserpflanzen war, ist geblieben. Durch den Regen der vergangenen Tage ist der künstlich angelegte...

  • 05.11.18
  • 1
Lokales
6 Bilder

Verkehrsunfall in Eisenstadt

EISENSTADT. Vergangenen Freitag kam es um die Mittagszeit zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der Mattersburger Straße. Eine Person wurde verletzt und musste mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden. 12 Mann der FF Eisenstadt waren rund eine Stunde im Einsatz.

  • 05.11.18
Lokales

Einsatz am Sonntag
Hubi-Rettung für Pensionist vom Schneeberg

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wie Gerhard Postl, Leiter der Alpinen Einsatzgruppe NÖ Süd, auf Bezirksblätter-Anfrage bestätigte, musste am Sonntagnachmittag ein Mann (77) vom Schneeberg mittels Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der 77-Jährige zeigte im Bereich der Knofelebenhütte Symptome eines Schlaganfalls.

  • 04.11.18
Lokales

Treffen der Funkamateure
Wenn Kommunikation und Energieversorgung tot sind

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Funkamateure Österreichs tagen in Gloggnitz.  Die Fragen die dieses Jahr im Forum besprochen werden, betreffen alle: Wie lange kann man via TV in einem Black Out Szenario noch Nachrichten verbreiten und wen erreicht man, wenn der Bürger keinen Strom mehr in der Steckdose hat? Wie lange ist das Bundesheer ohne Strom einsatzfähig und kann dieses mit den Einsatzkräften der Sicherheitsorgane, Feuerwehr oder Rettung kommunizieren? Der gegenseitige Wissensaustausch soll den...

  • 02.11.18
Lokales

Taucherehepaar verletzt
Deutsche Taucher mussten notaufsteigen

UNTERACH AM ATTERSEE. Drei Deutsche im Alter zwischen 52 und 57 Jahren machten heute, am 1. November, einen Tauchgang am Tauchplatz Kohlbauernaufsatz in Unterach am Attersee. Gegen 12:45 Uhr bekamen der 55-Jährige und seine 52-jährige Ehefrau plötzlich in einer Tiefe von etwa 35 Metern Probleme mit der Luft und waren dadurch zum Aufsteigen gezwungen. Aus einer Tiefe von etwa 11 Metern mussten die drei erfahrenen Taucher ohne Dekompressionsstopp notaufsteigen. Der 55-Jährige und der...

  • 01.11.18
Lokales

Polizei sucht Zeugen
Fußgänger überfahren - Autolenker beging Fahrerflucht

REGAU. Schwer verletzt hat ein Taxifahrer heute, am 1. November, gegen 4.15 Uhr einen Mann auf der Betriebsstraße in Regau gefunden.  Der 24-jährige Fußgänger war von einem unbekannten Autolenker überfahren und schwer verletzt zurückgelassen worden. Der Taxifahrer rief sofort die Rettung. Diese brachte den Verletzten ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck.  An der Unfallstelle sicherte die Polizei kleine Kunststoffteile eines Fahrzeuges. Das flüchtige Fahrzeug müsste im Frontbereich...

  • 01.11.18
Lokales
v.l.n.r.: Rettungssanitäter Wolfgang Waldl, Rettungssanitäter Zivildiener Marcel Steinkogler, Notfallsanitäter Stefan Schendl, Notarzt Christian Lutsch, Mutter Johanna Huemer mit der kleinen Flora Mia und dem Vater Michael Hager

Im Wohnzimmer kam das kleine Mädchen zur Welt
Flora Mia hatte es eilig

BRAUNAU. 51 Zentimeter groß, 3.490 Gramm schwer und sehr ungeduldig: Das ist die kleine Flora Mia. Heute, am 31. Oktober, um 4:25 Uhr kam das kleine Mädchen zur Welt. Zuhause. Im Wohnzimmer. Geplant war diese Hausgeburt allerdings nicht: Als Neu-Mama Johanna Huemer die Rettung zu Hilfe rief, war es für einen Transport schon zu spät. Die Sanitäter Wolfgang Waldl und Marcel Steinkogler sowie Notfallsanitäter Stefan Schendl und Notarzt Christian Lutsch eilten der Schwangeren zu Hilfe.  Kurz...

  • 31.10.18
Lokales
Die Hausnummer ist Pflicht – und je besser sie zu sehen ist, desto rascher können Rettung und Co. helfen.

Hausnummer wird zum Lebensretter

"Sie haben Ihr Ziel erreicht" – oder eben nicht. Als Besucher ist es ärgerlich, wenn die Adresse nicht auf Anhieb gefunden wird, als rettende Einsatzkraft kann eine fehlende oder schlecht sichtbare Hausnummer hingegen ein Menschenleben kosten. Sichtbar machen, trotz Navi Unter dem Motto "Hausnummern können Leben retten" startet das Rote Kreuz der Dienststellen in Graz-Umgebung eine Aktion, mit der das Bewusstsein für die richtige Beschilderung gestärkt werden soll. Vom Notruf bis zum...

  • 31.10.18
Lokales
Bei einem Arbeitsunfall wurde einem Mann der Zeigefinger abgetrennt.

Arbeitsunfall in Baumkirchen
Mann trennte sich mit Säge den Finger ab

BAUMKIRCHEN. Gestern Abend (29. Oktober) kam es in Baumkirchen zu einem Arbeitsunfall. Ein 56-jähriger Mann war gerade dabei mit einer Tischlerkreissäge eine Holzplatte zu bearbeiten. Dabei geriet der Mann mit der rechten Hand ins Sägeblatt und trennte sich den Zeigefinger ab. Zwei weitere Finger wurden ebenfalls verletzt. Der Mann wurde nach der Erstversorgung in die Klinik nach Innsbruck gebracht.

  • 30.10.18