Caritas

Beiträge zum Thema Caritas

Wirtschaft
Carla Köflach feiert das Fünf-Jahres-Jubiläum, Second-Hand liegt auch im Bezirkk Voitsberg voll im Trend.

Jubiläum der Caritas
Fünf Jahre Carla-Shop in Köflach

Seit fünf Jahren sind bei "Carla" in Köflach alle willkommen. KÖFLACH. In der Steiermark gibt es mittlerweile 33 Carla-Shops und der "Carla" Köflach ist einer von ihnen, in denen Kleidung, Hausrat, Spielsachen verkauft werden. Diese Shops sind Teil eines Beschäftigungsprojektes, das Arbeitsplätze für Personen schafft, welche sich aus verschiedenen Gründen (z.B. gesundheitliche Probleme, Alter, geringe Qualifikation) am Rand des Arbeitsmarktes befinden. Unsere Spenderinnen und Spender schätzen,...

  • 03.06.20
Gesundheit

Caritas
Mobile Familiendienste entlasten in Corona-Zeiten

Die mobilen Familiendienste der Caritas stehen in belastenden Situationen zur Seite – unter Einhaltung der Hygieneregeln und dem Abstandsgebot. PERG, FREISTADT. In den vergangenen Wochen wurden Familien mehrfach herausgefordert: Berufliche Pflichten im Homeoffice, daneben das Homeschooling der schulpflichtigen Kinder – und dies bei Wegfall der Betreuungsmöglichkeiten in Kindergärten und Horten sowie durch die Großeltern. Kommen dann gesundheitliche Einschränkungen hinzu, reichen die Kräfte...

  • 29.05.20
Wirtschaft
Bei der Caritas Linz kochen neun Jugendliche groß auf und bereiten sich so auf den Arbeitsmarkt vor.
2 Bilder

Ja zum Betrieb
Ein Kochrezept für alle

Beim Essen kommen "die Leut zsamm" – dafür sorgt auch ein besonderes Ausbildungsprojekt der Caritas. LINZ. Jugendlichen, die am Arbeitsmarkt ansonsten keine Chance auf eine Lehrstelle haben, eine Ausbildung bieten – das steht in der Lehrküche der Caritas am Schiefersederweg am "Speiseplan". "Beim Kochen ist mir das Fleisch am liebsten. Die panierten Sachen wie Schnitzel und gebackene Champignons mache ich ziemlich gerne", sagt Lehrling Markus. Kollegin Stephanie haben es die Desserts...

  • 27.05.20
Lokales
Mit einer Caritas-Spende helfen Sie krisengebeutelten Menschen.

Corona Nothilfe: Die Privatstiftung Sparkasse Niederösterreich unterstützt Caritas
Caritas St. Pölten bittet um Spenden

Mit den Mitteln aus der Corona Nothilfe wird jenen Menschen rasch und wirksam geholfen, die in der aktuellen Krise in Not geraten sind. ST. PÖLTEN (pa). Die Anfragen von Hilfesuchenden bei der Caritas der Diözese St. Pölten sind in den letzten Wochen aufgrund der Corona-Krise stark gestiegen. Mit der Spende der Privatstiftung Sparkasse Niederösterreich von 5.000 Euro können armutsbetroffene Familien, Alleinerziehende oder auch Menschen, die ihren Job verloren haben im Rahmen der Corona...

  • 23.05.20
  •  1
Lokales
Nachdem ein Asylwerber positiv auf Covid-19 getesten wurde, fand umgehend die Isolierung des Erkrankten statt.

Flüchtlingsunterkunft in Eisenstadt
Asylwerber positiv auf Covid-19 getestet

Im Zuge einer vom Land Burgenland durchgeführten Screening-Testung wurde ein Asylwerber im Grundversorgungsquartier „Haus Franziskus“ in Eisenstadt positiv auf Covid-19 getestet. EISENSTADT. Der Erkrankte, ein Asylwerber, der bislang keine Symptome aufweist, wurde umgehend isoliert untergebracht. Im „Haus Franziskus“, in dem aktuell rund 120 Personen untergebracht sind, wurden bereits umfassende Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt. Die Bewohner des Grundversorgungsquartiers wurden per...

  • 22.05.20
Lokales
Am Grill: Armin Leitgeb, Lehrling Patrick Obojes und Johannes Steixner mit Caritas-Dir. Georg Schärmer (v.l.)
2 Bilder

Schönberg
Benefiz-Rippele-Grillerei: Dufte Sache

SCHÖNBERG. Weil das Essens-Abholservice des Gasthof Handl in Corona-Zeiten so gut ankam, wurde abschließend noch für den guten Zweck gegrillt. Normalerweise trinken Handl-Hausherr und Küchenchef Johannes Steixner und sein Nachbar Armin Leitgeb – er war lange als Spitzenkoch in Singapur im Einsatz – am liebsten ein gepflegtes Bierchen zusammen. In der Krise haben sie sich aber dazu entschlossen, gemeinsam den Kochlöffel zu schwingen: "Damit die Leute in der Shutdownzeit zuhause selbst nicht...

  • 20.05.20
Lokales
Caritas-Mitarbeiterin Christine Wally-Biebl, Ansprechperson für pflegende Angehörige in den Bezirken Braunau und Ried.

Belastungen während Corona nehmen zu
Onlinetreffen sollen pflegende Angehörige stärken

Das neue Angebot „Wegzehrung“ macht den Austausch untereinander wieder möglich. BEZIRK BRAUNAU. Corona bringt zusätzliche Belastungen für pflegende Angehörige. Weil die persönlichen Treffen nicht stattfinden können, reagiert die Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige im Bezirk mit dem Angebot „Wegzehrung“ – einem neuen, kostenlosen und stärkenden Onlinetreffen. Bis 26. Mai können sich Interessierte dafür voranmelden, unter Tel. 0676/8776 2440 oder per Mail an...

  • 18.05.20
Lokales
Barbara Moser, Regionalkoordinatorin der Caritas Bezirk Gmunden.

Katholische Kirche Salzkammergut
Predigt für Sonntag, 17. Mai: "Jetzt habe ich mehr Zeit für den Garten!"

SALZKAMMERGUT. Eine Gemeinde, oder eine Kirchengemeinde, ist wie ein Garten, in dem viele verschiedene Blumen wachsen und blühen. Alle haben dort ihren Platz. Ihre Verschiedenheit und Buntheit machen unser Miteinander interessant. Um bei uns anerkannt und geachtet zu sein, braucht das Gänseblümchen keine Rose zu werden und das Vergissmeinnicht keine Sonnenblume. Jeder ist wichtig, so wie er ist und sich einbringt. Es muss sogar Platz für Brennnesseln geben! Wir wissen es, manche...

  • 17.05.20
Lokales
Im Haus Terra wird Kindern und Jugendlichen ein familiäres Zuhause geboten, wenn ein Zusammenleben mit ihren Eltern nicht (mehr) möglich ist.
4 Bilder

Haus Terra Landeck
Eine Ersatzfamilie, wenn es zuhause nicht mehr geht

LANDECK (sica). Der "Tag der Familie" am 15. Mai soll die Bedeutung der Familie bekräftigen. Ein behütets Aufwachsen im Kreise der Familie ist leider nicht für alle möglich - Das Haus Terra in Landeck bietet Kindern und Jugendlichen eine "Ersatzfamilie", wenn eine Fremdunterbringung notwendig ist. "Villa Kunterbunt" in LandeckOft ist es für Kinder und Jugendliche schwierig - Aus verschiedensten Gründen können sie nicht (mehr) bei ihren Eltern leben. "Das Haus Terra in Landeck ist eine...

  • 15.05.20
Lokales
Ute-Maria Winkler ist Ansprechperson für pflegende Angehörige in den Bezirken Rohrbach und Urfahr-Umgebung.

Caritas Oberösterreich
Onlinetreffen für pflegende Angehörige

Weil trotz Lockerungsmaßnahmen persönliche Treffen derzeit nur eingeschränkt möglich sind, bieten die Verantwortlichen der Caritas Oberösterreich nun auch digitale Treffen für Menschen, die zu Hause ihre Angehörigen betreuen und pflegen. BEZIRK. „Es gab keinen Besuch. Die Tageszentren waren oder sind geschlossen. Viele Angehörige waren Corona-bedingt bei der Betreuung und Pflege einige Wochen auf sich allein gestellt. Das kann zu großer Erschöpfung führen und Fragen aufwerfen“, sagt...

  • 15.05.20
Lokales
2 Bilder

Caritas: Freude über Besuch in Frühstückspension OBENauf

BEZIRK. Es ist ein Leuchtturmprojekt mit Strahlkraft weit über NÖ hinaus: Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Caritas Präsident Michael Landau besuchen während der Vorbereitungsarbeiten für die Wiedereröffnung der Frühstückspension die Caritas-Einrichtung für Menschen mit Behinderung in Unternalb bei Retz. Claudia Buchmayer will endlich wieder das Frühstück anrichten, im Service tätig sein, Gäste in OBENauf willkommen heißen. Kurz, ihrer gewohnten Arbeit nachgehen. Sie freut sich...

  • 14.05.20
Wirtschaft
3 Bilder

Nahversorgung ist unersetzlich
Naheliegend (VII)

Erst die Vorgeschichte. Ich war in den 1960ern ein kleines Kind mit sehr knappem Taschengeld, im Sozialbau zu Hause. Dort lebte eine kontrastreiche Mischung von Leuten, worunter nur wenige auffallend bessergestellt waren. Das zeigte sich im Alltag aber kaum, außer, daß zum Beispiel ein Ford Capri unter dem teuren Flugdach geparkt war, während die ganzen Käfer, Kadetten, Austins und anderer Kleinkram dem Wetter ausgesetzt blieben. Also: knappes Taschengeld. Da konnte ich meine Kaufkraft...

  • 13.05.20
  •  1
Lokales
Bei der Arbeit: Fachsozialbetreuerin Heidi Bachlechner, die sich im zweiten Bildungsweg für den Sozialberuf entschieden hat.

Caritas Kärnten
Sozialberufe als krisenfeste Arbeitsplätze

Die Caritas Kärnten bildet in ihren Schulen Fachkräfte in Pflege und Betreuung und somit die Systemerhalter von morgen aus. Für das neue Schuljahr 2020/2021 sind noch Plätze frei. Und: Eine Pflegeassistentin gewährt Einblicke in ihren Beruf. KÄRNTEN. Die Caritas Kärnten bildet in ihren Schulen die Fachkräfte von morgen aus. Die Schulen richten sich an Jugendliche ab der neunten Schulstufe und an Erwachsene, die diese Ausbildung an sechs Standorten in Kärnten (Klagenfurt, Villach,...

  • 13.05.20
Gedanken
Die fiktive Bewohnerin "Karoline" gibt ein paar Einblicke in das Leben in der Caritas Wohngemeinschaft während der Corona-Zeit.
2 Bilder

Caritas Wohngemeinschaft Zams
Gedanken der Bewohner während Corona

ZAMS. "Angefangen hat das ganze Theater mit den Wörtern 'Corona Virus'..." - Dietmar Wolf, Leiter der Caritas Wohngemeinschaft Zams und Caritas Regionalverantwortlicher der Dekanate Zams und Prutz, hat in ein paar Zeilen aus der Sicht einer fiktiven Bewohnerin die möglichen Gedanken der Personen in der Caritas Wohngemeinschaft Zams zum Ausdruck gebracht und gewährt so Einblicke in die WG. Die verpasste TeamsitzungKaroline ist eine fiktive Bewohnerin der Caritas Wohngemeinschaft Zams, die...

  • 11.05.20
Lokales
Am 12. und 26. Mai finden von 9 bis 10 Uhr neben dem Vinzimarkt Deutschlandsberg die nächsten Gratis-Lebensmittelausgaben für Menschen in schwierigen finanziellen Situationen statt.

Caritas Steiermark
Carli-Bus macht auch in Deutschlandsberg mit Gratis-Lebensmittelausgaben Station

Die Caritas Steiermark hat im Zuge der Corona-Krise ihre Lebensmittelausgaben erweitert. Ein vorübergehendes kurzfristiges Angebot stellt die Gratis-Lebensmittelausgabe durch den Carli-Bus dar. Dieser macht auch in Deutschlandsberg Station. Unterstützt wird das Angebot hier von "Herzwerk Preding" und dem Vinzimarkt Deutschlandsberg. DEUTSCHLANDSBERG. Da aufgrund der Corona-Krise auch die Carla-Shops (Sachspendenmarkt der Caritas) derzeit geschlossen sind, übernehmen Carla-Teams die...

  • 08.05.20
Lokales
Noch an zwei Dienstagen findet die gratis-Lebensmittelausgabe statt.

#steirergegencorona
Gratis-Lebensmittelausgabe der Caritas in Leibnitz

Die Caritas Steiermark hat im Zuge der Corona-Krise ihre Lebensmittelausgaben erweitert. Ein vorübergehendes kurzfristiges Angebot stellt die Gratis Lebensmittelausgabe durch den Carli-Bus dar. Er macht in in Leibnitz noch zwei Mal Station. LEIBNITZ. Beim ersten von drei geplanten Ausgabetagen wurden  in Leibnitz für rund 40 Personen ausgegeben. Über die örtlichen Medien, Vinzimärkte, Gemeinden, Pfarren und engagierte Ehrenamtliche und Private wurden Menschen über die Aktion...

  • 08.05.20
  •  1
Lokales
Das Megaphon gehört seit bald einem Vierteljahrhundert zum Stadtbild von Graz und vieler weiterer Orte in der ganzen Steiermark. Nun kehren die Verkäufer unter neuen Bedingungen wieder auf die Straßen zurück.

Caritas-Projekt sorgt wieder für Lesestoff
Megaphon lässt wieder aufhorchen

Seit Mitte März waren die 250 Megaphon-Verkäufer nicht mehr auf den steirischen Straßen zu sehen. Seit Kurzem sind sie wieder da – mit Mundschutz, Desinfektionsmittel und Spardose für Hygiene und Schutz im Verkauf. Vor den 250-Megaphon-Verkäufer liegen fordernde Zeiten. Durch die schwierigen Wochen des Lockdowns hat sie eine Welle der Solidarität der Megaphon-Leser getragen. Krisen treffen Menschen in sozialer Notlage besonders hart. Straßenzeitungsverkäufer sind keine Ausnahme. Denn um...

  • 07.05.20
Lokales
Josef Fischer und Paul Mörwald mit Andrea Kreuzberger bei einer wirklich vorbildlichen Spendenübergabe.

#JA zu SALZBURG
4.500 Euro für Menschen in Not in der Region

Der Rotaryclub Bischofshofen überreichte dem Andrea Kreuzberger stellvertretend für das Caritas Zentrum Bischofshofen eine Spende die sowohl Menschen in Not als auch dem heimischen Handel hilft. BISCHOFSHOFEN. Im Namen des Rotaryclub Bischofshofen haben Josef Fischer und Paul Mörwald 215 Einkaufsgutscheine im Wert von 4.500 Euro an die Caritas gespendet. Die Gutscheine werden direkt im Pongau an Menschen in Not verteilt. Mit dieser Spende können sich etwa 90 Familien und Einzelpersonen...

  • 06.05.20
Lokales
Zehn Jahre übernahm Bernd Wachter das Amt des Generalsekretärs der Caritas Österreich.

Caritas
Generalsekretär Wachter verlässt Caritas Österreich

TIROL. Der Generalsekretär Bernd Wachter wird Geschäftsführer des Forums Katholischer Erwachsenenbildung, damit gibt es einen Wechsel an der Spitze der Caritas Österreich. Mit dem Wechsel Wachters in die Erwachsenenbildung sucht die Caritas Österreich eine/n neue/n Generalsekretär/in.  Wechsel in die ErwachsenenbildungZehn Jahre übernahm Bernd Wachter das Amt des Generalsekretärs der Caritas Österreich. Dadurch gestaltete er die kirchliche Hilfsorganisation maßgeblich mit. Insbesondere als...

  • 04.05.20
Lokales
Gemeinsam wurden Kochzutaten für die Bewohner des Karwan Haus der Caritas gesammelt.

Josefstadt hilft
Das Karwan Haus der Caritas benötigt Kochzutaten

Durch den Fastenmonat Ramadam wird im Karwan Haus mehr gekocht. Zutaten dafür werden dringend benötigt. JOSEFSTADT. Das Karwan Haus der Caritas in der Blindengasse 44 hat sich auf die Versorgung von Flüchtlingen spezialisiert. An die 175 Menschen leben dort. Den Bewohnern wird ermöglicht, den Fastenmonat Ramadan einzuhalten. Für das abendliche Fastenbrechen wird daher mehr gekocht. Dafür werden Lebensmittelspenden benötigt, wie zum Beispiel Mehl, Linsen oder Tomatenmark. Diese können...

  • 04.05.20
Lokales
„Menschen in Krisen“-Bereichsleiterin Ursula Luschnig in der Lebensberatungsstelle in Klagenfurt

Ab 4. Mai
Caritas-Beratungen wieder persönlich

Mit den Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen bietet die Caritas Kärnten ab Montag wieder persönliche Beratungen in ihren Sozial- und Lebensberatungsstellen an. KÄRNTEN. In den vergangenen Wochen hatte auch die Caritas einen Kraftakt nach dem anderen zu absolvieren. Wegen der Corona-Maßnahmen wurden sämtliche Angebote für Menschen in Not an die Rahmenbedingungen angepasst. Digitale Hilfe Da, wo es möglich war, wurde auf digitale Angebote umgestellt. Während die Lebensmittelausgabe und...

  • 01.05.20
Lokales
Wolfgang Schober und Magdalena Huber haben nach kurzer Zeit weltweit schon 30.000 Zugriffe auf ihrer Seite verzeichnet.

Caritas St. Isidor
Dank „Oscar“ trotz Abstand nah bei den Kindern mit Beeinträchtigungen

Physiotherapeut Wolfgang Schober fördert und begleitet im Ambulatorium der Caritas in St. Isidor in Leonding Kinder, die körperlich beeinträchtigt sind. LEONDING (red). Da das wegen der Coronakrise derzeit nicht möglich ist, hat Schober gemeinsam mit Kollegin Magdalena Huber vom Diakoniewerk Gallneukirchen die Homepage bewegenmitoscar.atins Leben gerufen, wo Eltern praktische Anleitungen bekommen, wie sie ihre Kinder zu Hause unterstützen können. Kinder, die online interagieren können,...

  • 30.04.20
Lokales
Lisa Ofner ist als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin im Mobilen Palliativteam in den Bezirken Steyr, Steyr Land und Kirchdorf im Einsatz

Mobiles Palliativteam der Caritas
Trotz Abstand nah bei den Menschen

Begleitung auf dem letzten Weg. Die Verbreitung des Coronavirus hat auch Einschränkungen im Mobilen Hospiz Palliative Care zur Folge. Caritas-Mitarbeiterin Lisa Ofner ist als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin im Mobilen Palliativteam in den Bezirken Steyr, Steyr Land und Kirchdorf im Einsatz. BEZIRK KIRCHDORF (sta). Lisa Ofner ist derzeit nur bei den Patienten vor Ort, wenn ihre Anwesenheit dringend notwendig ist. Beispielsweise, wenn eine Schmerzpumpe leer wird und nachgefüllt...

  • 30.04.20
Melanie Albrecht moderiert das Angehörigencafé und steht auch für Einzelgespräche zur Verfügung.
  • 26. Juni 2020 um 09:00
  • Widum

*ABGESAGT* Angehörigencafé – Austausch, Kennenlernen, Wiedersehen, Fragen stellen

Pflegende Angehörige leisten unschätzbar viel. Jede Stunde, jeden Tag und jede Nacht. Wir anerkennen und wertschätzen ihre täglichen Bemühungen, um den Alltag gut zu bewältigen. Erfahrungen austauschen, Kraft tanken und in vertraulicher Atmosphäre Fragen stellen – das steht im Zentrum des Angehörigencafé in Imst. Die Teilnahme ist kostenlos. Einfach vorbeikommen – wir freuen uns. Wann? Jeden letzten Freitag im Monat von 9 bis 11 Uhr ohne Anmeldung Wo? Widum Imst, Raum "Legio Mariä" im...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.