VIRUS

Beiträge zum Thema VIRUS

Besuche in Krankenhäusern sollen möglichst unterlassen werden.
7 2 8

Coronavirus
Aktuelle Entwicklungen im Murtal und in Murau

Wir berichten laufend über aktuelle Entwicklungen in der Region. MURAU/MURTAL. Bislang wurden am Wochenende 82 Neuinfektionen im Bezirk Murtal gemeldet. Die Zahl der aktiv Infizierten ist deutlich gestiegen. In Murau gab es 18 neue Coronafälle und weniger aktiv Infizierte. Die aktuelle Statistik (Stand: 11. April): Bezirk Murau: 1.674 jemals positiv getestete Personen (111 aktiv Infizierte) Bezirk Murtal: 4.224 jemals positiv getestete Personen (269 aktiv Infizierte) Todesfälle mit Covid-19: 25...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die ÖVP-Landtagsabgeordneten Hermann Hauer und Waltraud Ungersböck und Gemeindebundobmann Rupert Dominik (M.) loben das Engagement der Gemeinden im Bezirk.

Bezirk Neunkirchen
"Gemeinden leisten Unglaubliches"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Gesundheitsbehörde gab bekannt, dass der Bezirk eine Kapazität von etwa 90.000 Testungen pro Woche brauchen wird. "Die Gemeinden im Bezirk haben sofort reagiert und innerhalb einer Woche ihre Testungen verdoppelt. Ohne die Gemeinden würde das System mit den Ausreise-Tests nicht funktionieren. Durch die vermehrten Testungen werden viele Infektionsketten unterbrochen und dies trägt maßgeblich dazu bei, die 7-Tages-Inzidenz zu verringern. Erfolge sind bereits deutlich...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Das Impfen geht in Österreich nach wie vor nur schleppend voran, weil es zu wenig Impfstoff gibt.
2 4

KOMMENTAR
Unerwünschte Nebenwirkungen

Schimpfen übers Impfen ist derzeit an der Tagesordnung. Das bringt uns aber nicht weiter. Nicht das Virus allein, sondern unser aller Verhalten, das Versagen von Politikern als Krisenmanager und die gesetzten bzw. nicht gesetzten Maßnahmen gefährden während dieser Pandemie das Leben von Menschen und vernichten Jobs und Wirtschaftsbetriebe. Die Frage ist, wieviel Schaden wird durch die Corona-Maßnahmen der Regierung verhindert und wieviel Schaden wird dadurch erzeugt? Längst steht zu befürchten,...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Markus Lorenz, Regina Danov, Helmut Fiedler, Jürgen Handler, Julia Vargek-Ipsa und Peter Fuchs beim Verteilen der blauen Eier im Stadtpark Neunkirchen.

"Und schon wieder Lockdown"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Corona macht nicht nur krank. Die FPÖ-Riege mahnt, die Arbeitslosen und Kulturschaffenden ohne Perspektiven nicht zu vergessen. Auch das sind "Kollateralschäden des Virus".  "Wir wollen Ostern dazu nutzen, um auf all jene Neunkirchner Aufmerksam zu machen, die im Verlauf der Corona-Pandemie mit existenziellen bzw. sozialen Nöten kämpfen. Im Gemeinderat wurden sehr emotional, die schrecklichen Covid-Schicksale thematisiert. Das ist ein Teil der Wahrheit. Wahr ist auch, dass...

  • Thomas Santrucek

Bezirk Neunkirchen
Da Pepi ...

... und die kulturelle Vorfreude BEZIRK NEUNKIRCHEN. Is Kulturleben sui erst noch Mai wieder losgehen. Dem depperten Virus sei Daunk. Owa die Vorfreude is bekaunntlich is Schönste.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bezirk Neunkirchen
Kurz nachgefragt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Bezirksblätter haben sechs Personen gefragt, um die Stimmung auszuloten. Das brisante Thema: Gemeinde-Sperren wegen Coronavirus.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Kontrolliert wurde vorwiegend der Straßenverkehr.

Bezirk Neunkirchen
Corona-Kontrolle – weniger Ausflügler am Wochenende

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Deutlich weniger Ausflügler suchten den Bezirk Neunkirchen am 27./28. März heim. Ob das an den Corona-Kontrollen lag, weiß die Polizei nicht zu sagen. Bezirkspolizei-Kommandant Oberstleutnant Johann Neumüller bemerkte, "dass sich der Ausflüglerverkehr in Grenzen hielt; sowohl auf der Hohen Wand, dem Preiner Gschaid als auch in Puchberg". Kritik wird immer wieder laut, wonach die Exekutive die Kontrollen überwiegend auf den Straßenverkehr konzentriere. "Weil das Virus ja nur...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
4 3

Eine "Einladung" der besonderen Art
Palmsonntag ganz anders

Die Palmkätzchen in der Vase, ein buntes Ei am Tisch und trotz allem ein mulmiges Gefühl, irgend etwas ist an diesem Sonntag  anders! Ach ja da liegt der Ausdruck auf meinem Schreibtisch: IHRE 1. COVID-19 SCHUTZIMPFUNG  Termin: Sonntag, 28. März 2021, 17:42 Uhr  Das Virus hat nicht einmal vor einem  Sonntag Respekt und Burgenland beeilt sich der Schutzimpfung nachzukommen. Dank an alle die diesen Sonntag für das Wohl ihrer Landsleute in den Impfzentren zur Verfügung stehen.  Ob mir heute Mittag...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger

Leserpost
Zur Verträglichkeit von FFP2-Masken

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Du willst deine Meinung zu einer Thematik sagen? Dann schreibe uns per E-Mail an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at (Kennwort: "Leserbrief") oder an Bezirksblätter-Redaktion Neunkirchen, Schwarzottstraße 2a, 2620 Neunkirchen.   Wäre interessant, die Meinung eines Lungenfacharztes zum (langen) Tragen einer FFP2 einzuholen. Vor allem über den "Mist", den man vorher über die Maske ausatmet und dann wieder zurückeinatmet. Falls sich der seine ehrliche Meinung auch zu sagen traut...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Rupert Dworak (SPÖ) tritt fürs Durchimpfen ein.
12

Corona-Hochburgen
Dworak (SPÖ) fordert "Durchimpfen der Bezirke Neunkirchen und Wiener Neustadt"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Niederösterreichs Gemeindevertreterverbands-Präsident Bürgermeister Rupert Dworak (SPÖ) spricht sich fürs "Durchimpfen" aus. "Die Gemeinden in diesen Bezirken waren Vorbild bei der Organisation der Massentests, bei der Organisation und Durchführung der permanenten COVID-Teststraßen. Und am vergangenen Samstag haben die Freiwilligen und praktischen Ärzte in Ternitz bewiesen, wie eine Impfstraße reibungslos ablaufen soll. Die Gemeinden haben deutlich gezeigt, dass sie Ordnung...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Am Digitalen Donnerstag gibt es bei uns jede Woche die wichtigsten Fakten aus der digitalen Welt, kompakt und verständlich zusammengefasst.

Digitaler Donnerstag
Schadsoftware – Was ist ein Trojaner?

Wir kennen wohl alle die Sage vom Kampf um Troja und das damit verbundene und berühmte Trojanische Pferd. Eine Finte, die sich die Griechen ausdachten, um den den zehnjährigen Kampf gegen Troja für sich zu entscheiden. Getarnt als hölzernes Geschenk zum Zeichen des Rückzugs, handelte es sich bei dem überdimensionale Pferd allerdings um eine Falle. Im Innern des hölzernen Pferdes versteckten sich griechische Soldaten, die in der Nacht die Siegesgewissheit der Trojaner ausnutzen und Troja...

  • Tirol
  • Lucia Königer
7

Corona-Sperre bei Bezirks-Ausfahrt
Es hat begonnen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Rigoros von der Polizei abgefangen wurden am 25. März alle Autofahrer auf der Höhe des Gasthaus Schwartz, Bundesstraße 17, die den Bezirk verlassen wollten. Auch andere stark frequentierten Ausfahrten werden überwacht. Die Polizei zeigt, dass sie es mit den Ausreise-Kontrollen ernst meint. Wie die Bezirksblätter berichteten, wurde der Bezirk Neunkirchen aufgrund der hohen Corona-Zahlen mit 24. März Mitternacht abgeriegelt. Mehr dazu an dieser Stelle. Ein Verlassen ist nur...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Extra-Corona-Teststraße
Neunkirchen öffnet heute zusätzlich die Teststraße

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nachdem ab Morgen der Bezirk abgeriegelt wird (mehr dazu an dieser Stelle), bietet Neunkirchen zusätzliche Corona-Testungen an. Ab Morgen benötigen alle für die Ausreise aus dem Bezirk Neunkirchen ein aktuelles Corona-Testergebnis. Damit ausreichend getestet werden kann, mobilisiert die Stadtgemeinde Neunkirchen am 24. März 2021 zusätzlich drei Teststraßen mit neun Helfern. Corona-Testungen 24. März 17 bis 20 Uhr Am Erholungszentrum 8 2620 Neunkirchen

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Vizebürgermeister Christian Samwald und Bürgermeister Rupert Dworak haben die Testkapazitäten in Ternitz erhöht.

Ausweitung der Testungen
Ternitz stockt Angebot für Corona-Teststraße auf

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Stadtgemeinde betreibt am Hans Czettel-Platz 2 – unweit des Rathauses Ternitz – eine Teststraße. Nun werden die Testkapazitäten ausgedehnt. "Aufgrund der von der Bundesregierung angeordneten Eintrittstestungen für diverse Dienstleistungsbetriebe, wie Friseursalons, war der Ansturm in den vergangenen Wochen ungebrochen hoch", skizziert der Ternitzer SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak. Deshalb werden gemeinsam mit dem Arbeitersamariterbund Ternitz-Pottschach ab 3. April auch...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bezirk Neunkirchen
Die aktuellen Corona-Zahlen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bezogen auf die vergangenen sieben Tage wurden mit 22. März 406 Corona-Kranke im Bezirk Neunkirchen ausgewiesen. In der benachbarten Wiener Neustadt Stadt waren es 210. In Wiener Neustadt Land wurden 332 Corona-Positive registriert.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Tatsächlich da steht Frühlingsbeginn! 
Photo @ H.Prinzinger
6 3 5

Ich kann dir nicht viel zeigen
Aber die Zunge zeige ich dir nicht😜🙄

Dazu hat mich Oma Cilli zu gut erzogen, außerdem würde ich sofort  Halssschmerzen bekommen bei den kalten Temperaturen und du weißt da fällt sofort der Verdacht auf das Virus und schwups wäre ich in Quarantäne. Ja so geht es derzeit bei uns zu!!! Was ich dir zeigen kann ist ein Kalenderblatt, aber außer Haare färben mache ich alles, versprochen. Bitte bitte komm so schnell du kannst, denn wie du siehst schaut es bei meinen Pflanzen traurig aus, die warten schon so sehnsüchtig auf dich, also...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger

Grafenbach-St. Valentin
Zahl der Corona-Infizierten steigt weiter

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Grafenbach entwickelt sich zum Corona Hotspot. Mehr dazu liest du an dieser Stelle. Inzwischen kamen zu den zwölf erkrankten Personen weitere dazu. In ihrem Appell ersucht Grafenbachs SPÖ-Bürgermeisterin Sylvia Kögler die Bevölkerung am Samstag, 20. März, die Test-Möglichkeit in der Gemeinde wahrzunehmen (die Bezirksblätter berichteten). Denn die Corona-Neuinfektionen stiegen sprunghaft an. Anfangs sprach Kögler von zwei erkrankten Großfamilien mit insgesamt zwölf Personen....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Am Digitalen Donnerstag gibt es bei uns jede Woche die wichtigsten Fakten aus der digitalen Welt, kompakt und verständlich zusammengefasst.

Digitaler Donnerstag
Schadsoftware – Viren und Würmer

Wer hat sich nicht schon mal mit einem Virus auf dem Computer rumgeärgert? Viele hatten sicher auch schon Probleme mit Würmern und Viren digitaler Art und wussten nicht einmal, dass sie die Ursache des Problems waren. Schadsoftware wie diese gibt es bereits seit Beginn der privaten und privat-wirtschaftlichen Nutzung von Netzwerken und verfolgt immer nur ein Ziel: den Zugriff auf die Datenverarbeitung anderer Nutzer. Was genau ist eine Schadsoftware?Eine Schadsoftware, auch Malware genannt, ist...

  • Tirol
  • Lucia Königer

Universität Salzburg befragt 614 österreichische Volksschüler
Die Kollateralschäden an unseren Corona-Volksschülern in Zahlen

Die Auswertung der "Jetzt Sprichst Du" Umfrage ist fertig. Univ.-Prof. Dr. Manuel Schabus und MSc Esther-Sevil Eigl befragten 315 Mädchen und 299 Buben im Alter von 6-11 Jahren. Die Ergebnisse sind schockierend: 10,1% waren nie in der Schule27,7% finden die Nasenbohrer-Tests für die Schule sehr unangenehm und es macht ihnen Angst44% geht der normale Schulalltag extrem ab58,3% der Kinder sind der Meinung im vergangenen Schuljahr weniger oder sehr viel weniger Neues gelernt zu haben, als in einem...

  • Korneuburg
  • DI Harald Luckerbauer
4 3

Die Angst ist allgegenwärtig
Grafenbachs Abriegelung steht im Raum – dabei sind nur 12 (!) Personen positiv

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die 7-Tage-Inzidenz im Gemeindegebiet Grafenbach-St. Valentin liegt laut Infoblatt der Gemeinde bei "weit über 400". Es bestehe die Gefahr einer Abriegelung des Gemeindegebiets. Die Gemeindeführung ruft zum Testen auf. Grafenbach zählt rund 2.200 Einwohner. Dennoch spricht man auf Gemeindeseite von einer drohenden Sperre des Gemeindegebietes aufgrund erhöhter 7-Tage-Inzidenz. Bürgermeisterin Sylvia Kögler appelliert daher eindringlich an die Bevölkerung zum großen Testen am...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Auf dem Schindlhof der Familie Haim-Swarovski in Fritzens sind derzeit 20 Tiere mit dem hochansteckenden Herpesvirus betroffen.

Herpes-Epedemie bei Pferden
Pferdevirus in Fritzens gibt Rätsel auf

Am Schindlhof bei Familie Haim-Swarovski in Fritzens kämpfen seit ein paar Wochen Pferde, mit dem hochansteckenden Herpesvirus. Wie es zur Ansteckung kam, ist unklar. FRITZENS. Alles begann im Februar 2021 bei einem großen internationalen Reitturnier in Valencia, Spanien. Dort steckten sich innerhalb kürzester Zeit mehrere Pferde mit dem Herpesvirus an. Ein paar Wochen später tauchte das Virus auch am Schindlhof in der Gemeinde Fritzens auf – rund 20 Tiere sind betroffen. Wie der Erreger dort...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Sportkommentar BEZIRKSBLÄTTER Kufstein.

Kommentar
Sport-Kommentar: Eigentlich sollte die Reihenfolge passen

Das Virus gegen eine Sportausübung im Vereinssport haust womöglich im Sportministerium. Warum? In der österreichischen Politik hat der Gesellschafts- und Amateursport, das zeigt die Corona-Krise klar auf, im vergangenen Jahr seinen Stellenwert komplett verloren. Auffallend ist: Die Regierung kümmert sich erst kurz vor ihren Ansagen von Lockerungen um eine Planungsdurchführung. Meistens sogar erst danach und dann auch nur zögernd. Die Opposition, auch ohne Sport-Eigenvorschläge, sieht sich nur...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
7 5

Wenn es nicht so ernst wäre könnte man beinahe lachen
Das "Kleingedruckte" verfolgt mich

Warst du in der Apotheke, frage ich meinen Mann. Ja ja habe deine Rheumasalbe, so seine Antwort.  Was ist in dem großen Briefumschlag?  Da kannst du jetzt selbst  in deiner Nase bohren und dich auf das Virus testen. Schon öffnete er den Umschlag und begann sich mit dem Inhalt auseinander zu setzen. Mir fiel sofort die Anleitung auf und ich sah weg! Ich hatte noch von gestern das Kleingedruckte meines Handyvertrages vor Augen, jedoch um das zu lesen braucht man die Stirnlampe eines Augenarztes....

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.