VIRUS

Beiträge zum Thema VIRUS

Leute
5 Bilder

CORONAVIRUS ,
CORONA VIRUS - LINZER KÜNSTLER GAZMEND FREITAG malte ein neues Selbstportrait 2020

Fotos: Gazmend Freitag - Robert Rieger – Robert Rieger Photography Der bekannte Linzer Künstler Gazmend Freitag zeichnet sich in der Corona Krise wieder mal selbst. Nicht das erste Mal greift Gazmend zu Pinsel um ein Selbstporträt zu malen. Im Gespräch : Gazmend: "Soziales Distanzieren schön und gut, aber soweit kann ich gar nicht räumlich von mir selbst entfernt sein, um nicht wenigstens von meiner eigenen Kreativität „infiziert“ zu werden. Mein neuestes Selbstporträt." Gazmend : Gut,...

  • 06.04.20
  •  1
  •  2
Lokales
Besuche in Krankenhäusern sollen möglichst unterlassen werden.
8 Bilder

Coronavirus
Aktuelle Entwicklungen im Murtal und in Murau

Wir berichten laufend über aktuelle Entwicklungen in der Region. MURAU/MURTAL. Ein neuer Corona-Fall wurde am Wochenende für den Bezirk Murtal gemeldet. Laut Landesstatistik Steiermark gibt es aktuell im Bezirk Murtal 32 Patienten, im Bezirk Murau sind es fünf geblieben. Die Zahl im Murtal hat sich allerdings als falsch herausgestellt - eine Erklärung liefert die Bezirkshauptmannschaft Murtal. Dort wird auch über mehrere genesene Personen berichtet. Erste Patienten sind wieder...

  • 06.04.20
  •  1
  •  1
Lokales
SOS-Kinderdorf bietet in manchen Bundesländern telefonische Therapiegespräche im Bereich Psycho- und Ergotherapie oder Logopädie an.

SOS-Kinderdorf
Für psychisch belastete junge Menschen da sein

TIROL. Am 7. April ist der offizielle Tag der Gesundheit. Dabei möchte das SOS-Kinderdorf auf die verstärkte Belastung von Kindern und Jugendlichen mit psychischer Belastung in Zeiten von Corona aufmerksam machen. Die Einrichtung will für psychisch belastete junge Menschen da sein.  Schon vor der Krise kritische SituationBevor die Ausbreitung des Corona-Virus begann, waren die Plätze in Betreuungseinrichtungen für junge Menschen mit psychischen Erkrankungen schon rar, diese Situation könnte...

  • 06.04.20
Lokales
Gerade in der aktuellen Corona-Situation, in der viele Menschen ihre Arbeit verlieren, ist der Pflegeberuf eine Möglichkeit, die Perspektive bietet und krisensicher ist.

Corona-Krise
Neue Bedingungen für Pflegeausbildung

TIROL. In unserer aktuellen Situation merken wir, wie sehr wir auf ausgebildete Pflegekräfte angewiesen sind und was sie für unsere Gesellschaft leisten. Doch nicht nur in Krisenzeiten sind die Pflege-HeldInnen gefragt. Im Juni starten am AWZ die Ausbildungen in der Pflegeassistenz und Pflegefachassistenz. Aktuell kann man sich für die Ausbildungen bewerben. Bewerbungen für alle Sparten möglichAb Juni bildet das AWZ Pflegeassistenten und Pflegefachassistenten aus, zudem gibt es einen neuen...

  • 06.04.20
Politik
Die Arbeit auf dem Feld wird so schlecht bezahlt, dass sich keine einheimischen Arbeitskräfte finden. Jetzt soll Personal aus dem Ausland eingeflogen werden.

Landwirtschaft in Corona-Krise
Höherer Mindestlohn für Feldarbeit gefordert

TIROL. Die Corona-Krise zeigt uns auf, dass es an manchen Stellen im System krankt. Nicht nur, dass man Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten mehr schätzen muss, sondern auch, dass das System der Landwirtschaft nicht optimal läuft. Der Grüne Wirtschaftssprecher Kaltschmid fordert einen höheren Mindestlohn in der Feldarbeit und eine faire Entlohnung in der gesamten Versorgungsbranche. Systemwandel in der Landwirtschaft gefordertEine gute Sache hätte die Corona-Krise: Durch sie wird uns...

  • 06.04.20
Lokales
Corona-Fälle: Die Situation in Niederösterreich.
14 Bilder

Corona-Virus-Ticker
200er-Marke im Bezirk Amstetten überschritten – "Gemma Mostviertel" ist gestartet

Aktuelle Entwicklungen über den Corona-Virus und die Auswirkungen auf den Bezirk Amstetten. BEZIRK AMSTETTEN. Die BEZIRKSBLÄTTER informieren Sie über den aktuellen Status in der Region. Dieser Bericht wird laufend aktualisiert. ### Update 06.04.2020 ### Feuerwehren trotz Corona "gut gerüstet" "Für Einsätze stehen wir wie gewohnt bereit – rund um die Uhr" ### Update 06.04-2020 ### Mostviertler starten Mut-Kampagne: "Gemma Mostviertel" Mut-Kampagne will Kräfte lokaler...

  • 06.04.20
  •  3
Lokales
9 Bilder

CORONAVIRUS ,
CORONA VIRUS - Gaadner Altstoffsammelzentrum bleibt weiterhin geöffnet 4.4.2020

Gaadner Altstoffsammelzentrum bleibt weiterhin geöffnet !!!! Lokalaugenschein von Reporter Robert Rieger Photography in Gaaden. Den Gaadner Bürgern haben weiterhin die Möglichkeit, Müll beim Altstoffsammelzentrum im Gaaden abzuliefern. Druch die Corona-Pandemie wurden seitens der Gemeinde strenge Sichereitsmaßnahmen getroffen, um das Service weiterhin aufrecht erhalten zu können. Es darf nur mehr einzeln vorgefahren werden, die Mitarbeiter kontrollieren die Abgabe des Mülls, wahren dabei...

  • 05.04.20
  •  2
Lokales
2 Bilder

Die Corona-Lage in Reichenau

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 59 Personen aus Reichenau/Rax waren mit 3. April am Corona-Virus erkrankt. Weitere 14 Infizierte gab es in Payerbach. Eine gute Nachricht: Reichenaus Bürgeremeister Hannes Döller, der COVID-19-positiv war, ist mittlerweile gesundet. Das Corona-Virus verdammt derzeit knapp 60 Personen in der Kurgemeinde Reichenau zur Quarantäne. Auch im benachbarten Payerbach wurden 14 Erkrankungen diagnostiziert. Reichenaus Bürgermeister Hannes Döller wurde von einer Gemeinderätin...

  • 04.04.20
Lokales
2 Bilder

Corona-Virus
Die aktuellen Zahlen aus dem Bezirk Linz-Land

Mit Stand 03. April um 8 Uhr sind laut der offiziellen Statistik des Landes Oberösterreich aktuell 129 Personen im Bezirk Linz-Land mit dem Corona-Virus infiziert. LINZ-LAND (red). Aufgrund der Verwendung verschiedener Datenquellen kam es immer wieder zu Abweichungen zwischen der Darstellung des Landes und des Bundes. Ab sofort wird daher seit Dienstag, 31. März 2020, 17 Uhr, die Darstellungsform auf der Landeshomepage geändert, heißt es vom Land OÖ • In der Tabelle nach Bezirken...

  • 03.04.20
Politik
ÖGB Tirol-Vorsitzender will einen vorzeitigen Mutterschutz durchbringen.
2 Bilder

ÖGB Tirol
Vorzeitiger Mutterschutz gefordert

TIROL. Mit dem Coronavirus und den ergriffenen Maßnahmen dagegen, ergeben sich oftmals Probleme und wiederum Forderungen. So auch vom ÖGB Tirol, der nun einen Anspruch auf vorzeitigen Mutterschutz fordert. Mindestabstand einhalten ist nicht immer möglichDa der gebotene Mindestabstand nicht immer einzuhalten ist, fordert Tirols ÖGB-Vorsitzender Wohlgemuth einen Anspruch auf vorzeigen Mutterschutz für schwangere Arbeitnehmerinnen.  Bislang gäbe es zwar keinen Hinweis darauf, dass Covid-19 auf...

  • 03.04.20
Lokales
4 Bilder

WELTGESUNDHEIT
Geheimnisvolles - Corona VIRUS

Weltweit  geht die Menschheit in die Knie Wir haben uns zurückgezogen und warten alle auf heilbringende Antwort Die Antwort ist bereits in jedem einzelnen von uns selbst Wir müssen nur im richtigen Moment konzentriert danach fragen Der tiefblaue Himmel - ohne Flugzeuge ist mein persönliches Corona Highlight

  • 02.04.20
Lokales

Glasklare
Wahrheit?

Glasklare Wahrheit Es war zu erwarten, es war einfach zu viel, so hörst du sie reden und verstehst nicht mehr viel. Vorbei ist´s mit Party mit Wellness und Kick, vorbei mit der Kreuzfahrt dem shoppen in New York und Paris. Du siehst kaum ein Flugzeug wenig Autos Industrie steht still. Es war zu erwarten, der Erde wurde es jetzt endgültig zu viel. Du sitzt jetzt im Garten und hast der Zeiten viel, bist froh, dass du dies hast, denn das haben nicht viel. Man...

  • 02.04.20
  •  8
  •  2
Politik
Eine Aussetzung der Sachbezüge für Firmenautos könnte Arbeitnehmern, die sich in Kurzarbeit befinden einiges ersparen, so die FPÖ.

FPÖ Tirol
Sachbezüge für Firmenfahrzeuge aussetzen?

TIROL. Im Rahmen der Corona-Krise geraten immer mehr Bereiche in den Fokus und sind von der Virus-Situation betroffen. Die FPÖ greift nun das Thema Firmenfahrzeuge und die dazugehörigen Sachbezüge auf und fordert, diese Bezüge auszusetzen. Aussetzung von SachbezügenWie der FPÖ Arbeitnehmersprecher im Tiroler Landtag und Tiroler AK-Vorstand LAbg. Patrick Haslwanter erläutert, nutzen viele Arbeitnehmer das Firmenfahrzeug für private Zwecke. Dafür fällt ein monatlicher Sachbezug von bis zu...

  • 02.04.20
Politik
Nationalratsabgeordnete Selma Yildirim fordert eine Öffnung der Bundesgärten, damit spricht sie direkt den Hofgarten und den Schlosspark Amras an.

SPÖ Tirol
Beschränkungen für Tirol angleichen

TIROL. In den vergangene Tagen wurden die Stimmen aus den Oppositionsparteien immer lauter, dass die Beschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus in Tirol auf das österreichische Niveau angepasst werden sollen. Nach der FPÖ Tirol fordert nun auch die SPÖ-NRin Yildirim eine Reduzierung der Maßnahmen in Tirol. Zumindest Bewegung im Freien mit entsprechendem Abstand sollte erlaubt werden. Bevölkerung entlastenNicht jeder hat einen einen Balkon oder gar einen Garten, mit dem sich die Quarantäne...

  • 02.04.20
Lokales

Bezirk Neunkirchen
Diese Bilder sind bei uns ungewohnt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Es ist noch nicht so lange her, da sah man vorwiegend Chinesen mit Mundschutzmasken herumlaufen. Meist in ihrem Heimatland wegen Smog in der Luft. Jetzt tragen wir auch Mundschutz beim Einkaufen (mehr dazu hier). Eine Maßnahme, die mit gemischten Gefühlen aufgenommen wird. Wir werden uns daran gewöhnen (müssen; mehr dazu in Ihren Bezirksblättern am 8./9. April – natürlich kostenlos). Wir Österreicher sind ja ein geduldiges Völkchen. Denn wie heißt es so schön: lass...

  • 02.04.20
  •  1
  •  1
Politik
TirolerInnen, die die handwerklichen Fähigkeiten besitzen, sollten am besten Schutzmasken für sich und ihre Mitmenschen nähen, so Abwerzger.

FPÖ Tirol fordert:
Beschränkungen an Bundes-Maßnahmen anpassen

TIROL. Die extremen Maßnamen in Tirol sollten in den Augen des FPÖ-Obmanns Abwerzger an die des Bundes angepasst werden. Ebenso stößt ihm die Problematik der Schutzmaskenbeschaffung übel auf. Schließlich ist es ab heute Pflicht im Supermarkt mit Schutzmaske einzukaufen.  Beschränkungen an Bundes-Maßnahmen anpassenDem FPÖ-Landesparteiobmann ist es ein Rätsel, dass zum Beispiel das Joggen in Tirol nicht erlaubt ist. Alleine und mit dem 2-Meter-Sicherheitsabstand wäre dies durchaus möglich. Nur...

  • 01.04.20
Politik
Die Liste Fritz fordert eine Öffnung des Handels nach Ostern – unter Schutzmaßnahmen.

Corona-Krise
Liste Fritz für Handelsbetrieb nach Ostern

TIROL. Das Coronavirus greift die Tiroler Wirtschaft massiv an, ein Unterstützungspaket von 400 Mio. Euro soll helfen. Die Liste Fritz mahnt allerdings, dieses Geld dürfe kein "Lückenfüller" sein, den Tiroler Unternehmen müsse jetzt geholfen werden. So fordert man in den Reihen der Oppositionspartei, den Handelsbetrieb nach Ostern wieder aufzunehmen – mit Schutzmaßnahmen natürlich.  Trotz Zusagen ExistenzängsteDen Tiroler Unternehmen, darunter unzähligen Einpersonenunternehmen, Klein- und...

  • 01.04.20
Gesundheit
Michaela Eberhard hat sich seit ihrer Krankheit stetig fortgebildet.

Schwerpunkt Gesundheit
Vorbeugend fit machen: "Viren können sich nur bei schwachem Immunsystem austoben"

Mikronährstoffcoach Michaela Eberhard aus St. Josef gibt Tipps, wie man sein Immunsystem stärken kann. „Gesund bleiben“ hört und liest man zurzeit fast so oft wie „daheim bleiben“. Einen Aspekt in unserem eigenen Körper, der vor Krankheiten schützen kann, haben wir selbst in der Hand: unser Immunsystem. Stärken kann man dies u.a. mit ausgewogener und gesunder Ernährung. Viele Obst- und Gemüsesorten enthalten Vitamin C, vor allem Zitrusfrüchte, Kohl und Kraut. Dieser Mikronährstoff ist...

  • 31.03.20
Politik
Besonders in Sachen "Benotung" ist immer noch unklar, wie das e-Learning bewertet wird.

E-Learning
Wie geht es nach Ostern mit der Bildung weiter?

TIROL. Die Tiroler SchülerInnen sind derzeit an zu Hause gebunden und müssen sich den Schulstoff selber oder mit den Eltern aneignen. Dazu kommt, dass immer noch die Frage im Raum steht, wie sich der Notbetrieb an den Schulen nach Ostern weiterentwickelt. SPÖ Bildungssprecher Lentsch fordert nun endlich klare Ansagen, damit die Eltern und Schüler nicht weiter verunsichert werden. Zweifel an Umsetzung der "Digitalisierungsstrategie"Laut Bildungslandesrätin Palfrader ist das Homeschooling und...

  • 31.03.20
Leute

Wenn jetzt nicht der Virus wäre
dann wäre es beinahe wie im Schlaraffenland

Die bestellten Lebensmittel werden mit einem freundlichen "bleibts gsund" vor die Türe gestellt, das Mittagsmenü bringt ein  junger Mann mit einem Lächeln vorbei, die Portionen geröstete Leber mit Salzkartoffeln viel zu groß, man meint es mit uns Oldies zu sehr gut. Ein Anruf beim Arzt und die Medikamente können am nächsten Tag abgeholt werden, aber ja nicht selber kommen, nein unsere Frau Vizebürgermeisterin holt sie für uns. Dann ein besorgter Anruf von der Tochter aus dem fernen Ausland, ich...

  • 30.03.20
  •  5
  •  5
Lokales
Cornelia Bruell im philosophischen Interview am Bildschirm
2 Bilder

Corona philosophisch betrachtet
Das Virus und die Distanz

BEZIRKSBLÄTTER: Verwundet Corona unser Selbstverständnis als westliche-zivilisierte-sichere Gesellschaft? Ähnlich wie 9/11? DR.IN CORNELIA BRUELL: Es ist schon anders als bei 9/11. Das war abgesehen von der Grausamkeit so einschneidend, weil es ein Land traf, das territorial fast unangreifbar war (mit der Ausnahme von Pearl Harbor). Europa und die meisten anderen Staaten sind anders gelegen und haben historisch gesehen hier schon mehr durchgemacht, was die Angreifbarkeit der Grenzen betrifft....

  • 30.03.20
Gesundheit
Eine Schwangerschaft ist in Krisenzeiten eine besondere Herausforderung.
2 Bilder

Entspannung und Wohlbefinden
Tipps für Schwangere in Corona-Zeiten

Eine Schwangerschaft ist in Krisenzeiten eine besondere Herausforderung, neue Ängste und Sorgen begleiten die Monate bis zur Geburt. Wie Schwangere die Zeit möglichst entspannt und sorgenfrei erleben können, verrät Barbara Schildberger, Leiterin des Studiengangs Hebamme an der FH Gesundheitsberufe.  OÖ.„Die Hebammen sind über Telefon oder E-Mail erreichbar und stehen mit Rat und Unterstützung zur Seite. Für dringende Notfälle ist natürlich auch die persönliche Versorgung...

  • 30.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.