bezirk

Beiträge zum Thema bezirk

Lokales
Alexander Fuchs (li.) sorgt mittels Trennwänden und einem nutzbaren Außenbereich für ein sicheres Spielvergnügen.

Unser Gschäft
Neustart mit Spannung und Spiel in Schwechat

Seit kurzer Zeit geht es im Rare Hunter Shop am Schwechater Hauptplatz wieder zur Sache. SCHWECHAT (les). Es wird getauscht, es wird gespielt, es wird gehandelt und das alles unter strengen Vorsichtsmaßnahmen. Inhaber Alexander Fuchs freut sich, dass es endlich wieder bergauf geht: "Nachdem unser Shop aufgrund der Corona-Pandemie schließen musste, waren wir ausschließlich auf unser Online-Angebot angewiesen. Da viele Kunden jedoch aus Ländern wie Italien, Spanien und Frankreich kommen,...

  • 25.05.20
Freizeit
Vizebürgermeister Christian Habisohn überzeugte sich selbst im Sommerbad: "Wir sind startklar!"

Freizeit
Schwechater Sommerbad öffnet mit Einschränkungen

Eines ist klar, diese Badesaison wird eine ganz besondere. SCHWECHAT. Seit Wochen ist das Schwechater Sommerbad bereit für seine Gäste, doch das Corona Virus hat eine Öffnung bislang verhindert. Nun ist es aber fix! Unter Einschränkungen darf unser Sommerbad am Freitag, dem 29. Mai in Betrieb gehen. Einschränkungen nach VorgabenVorbehaltlich der durch die Bezirkshauptmannschaft notwendigen Verordnung, aufbauend auf den Empfehlungen des Ministeriums wurden in den letzten Tagen die...

  • 23.05.20
Lokales
Felix Böhm (Straßenmeisterei Bruck), LAbg. Gerhard Schödinger, Bezirkshauptmann Peter Suchanek, Eva Müller vom Kindergarten Himberg, Bernhard Eremit (Fairma Eremit Wildungsmauer), Bürodirektor Franz Süss sowie Elisabeth Melichar tragen die Gesichtsvisiere vor der Bezirkshauptmannschaft Bruck an der Leitha.

Corona
Brucker Kindergärten bekommen Gesichtsvisiere

BEZIRK BRUCK. Die Firma Eremit aus Wildungsmauer hat als Unterstützung in der Corona-Krise 1.000 Gesichtsvisiere für die Kindergartenpädagogen und -assistenten im Bezirk Bruck an der Leitha gespendet. Die Straßenmeisterei Bruck übernimmt die Zustellung der Gesichtsmasken an die Kindergärten. „Ich bedanke mich nicht nur bei Bernhard Eremit für diese großartige Spende sowie bei der Straßenmeisterei für die Zustellung, sondern möchte auch in diesen schwierigen Zeiten den Kindergartenpädagoginnen...

  • 22.05.20
Wirtschaft
Der Brucker Wochenmarkt feierte seinen 11. Geburtstag.

Wirtschaft
Brucker Wochenmarkt bietet seit elf Jahren regionale Produkte

BRUCK/LEITHA.  Am Samstag tummelten sich wieder die treuen Besucher am Brucker Wochenmarkt. Regionalität und Frische stehen im Vordergrund. Produzenten aus der Umgebung bieten Erdbeeren, Melanzani, Fisolen, Paradeiser, Mehlspeisen, Bärlauchbrote, Käse, Rindfleisch sowie Keramikprodukte.  Zum elften Geburtstag des Marktes gratulierten Bürgermeister Gerhard Weil, Vizebürgermeister Roman Brunnthaler und Marktsponsor Hanns Wannasek von der NÖ Versicherung mit feurigen Geschenken für die...

  • 20.05.20
Lokales
Neues Projekt von Pavel Baxant: Größte BigBand des Tullnerfeldes soll entstehen.

Radio Wördern
Casting für Symphonieorchester startet

Diese Einschaltung richtet sich an alle Kunstschaffenden im und um den Kulturraum St. Andrä-Wördern SANKT ANDRÄ-WÖRDERN. Vereinsgründer Pavel Baxant will die größte Bigband des Tullnerfelds zusammentrommeln. Erarbeitet wird derzeit multimedial ein Repertoire der Superlative mit Hits von Tom Jones, Michael Jackson bis Janis Joplin, bis hin zu eigenen Kompositionen der auftretenden MusikerInnen und SängerInnen. Nicht nur ein Studioprojekt ist in Arbeit, auch ein Liveprogramm wird...

  • 20.05.20
Lokales
Alkohol am Steuer ist eine schlechte Idee: Wer besoffen mit dem fährt, riskiert sein Leben und das seiner Mitmenschen.

Steig ein
Alkohol am Steuer erhöht das Unfallrisiko

Es fängt mit einem Achtel beim Heurigen an, endet jedoch vielleicht erst beim fünften. Und dann? BEZIRK (les). Auto stehen lassen oder doch über einen Schleichweg nach Hause? Im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich durch Alkohol am Steuer zehn Menschen gestorben. Im Bezirk Bruck an der Leitha waren Alkolenker für 412 Unfälle verantwortlich. 535 Menschen sind dabei verletzt worden, zwei sogar gestorben. Schon bei 0,5 Promille steigt das Unfallrisiko auf das Doppelte. Oft unterschätzt...

  • 20.05.20
Lokales
Alleine in der Stadt Krems und in der Nähe davon gibt es neun E-Ladestationen.

E-Ladestationen einfach online abrufen

BEZIRK KREMS. In Niederösterreich können E-Mobilisten bereits an 751 Ladestellen mit insgesamt 1.711 Ladepunkten ihr Auto aufladen. Das geht aus dem ersten Quartalsbericht des am 13. November des vergangenen Jahres online gegangenen Ladestellenverzeichnis (www.ladestellen.at) hervor, den die E-Control nun veröffentlichte. Mit den regelmäßig erscheinenden Quartalsberichten sollen sowohl die Nutzung als auch der Datenstand regelmäßig transparent gemacht werden. „Beim ersten Schritt, wo es...

  • 18.05.20
Leute
Dienstbeginn an der HLW Spittal am 4.5.2020

Dr. Lena Stöckl übernimmt die Schularztagenden von Dr. Gudrun Veiter in der HLW Spittal an der Drau.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser verantwortungsvollen neuen Aufgabe an die neue Schulärztin aus Villach.
2 Bilder

Amtsübergabe in der HLW Spittal an der Drau
HLW Team begrüßt neue Schulärztin

Spittal, 18.5.2020 Es ist eine nahezu unvorstellbare Zahl – knapp zehntausend Schülerinnen und Schüler wurden in den vier Schulformen der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Spittal/Drau in den letzten zwanzig Jahren von Dr. Gudrun Veiter als Schulärztin begleitet. Es waren verdienstvolle und spannende Jahre, in denen die Schulärztin Jugendliche bei medizinischen aber auch sozialen Herausforderungen im Schulärztezimmer und auch in den Klassen über Unterrichtsprojekte aktiv...

  • 17.05.20
  •  1
Freizeit
Das Erlebnisbad in Ebergassing steht bereit und wartet auf die Freigabe.

Freizeit
Erlebnisbad Ebergassing wartet auf die Freigabe

EBERGASSING. Um jederzeit in Betrieb gehen zu können, hat die Gemeinde bereits seit Ende April mit den Reinigungstätigkeiten im Erlebnisbad begonnen, Bäume zurückgeschnitten und die Grünflächen für die Gäste vorbereitet. Dennoch heißt es vorerst aber "Bitte warten!", bis die Regeln der Regierung für das Öffnen von Freibädern ab voraussichtlich 29. Mai feststehen. Sobald es möglich ist"Wir wollen den frühesten, möglichen Eröffnungstermin unseres Erlebnisbades unbedingt einhalten, aber offene...

  • 15.05.20
Politik
Der Landtagsabegeordente Gerhard Schödinger vor einem der aufgefrischten Schutzwege im Bezirk.

Lokales
ÖVP lässt Schutzwege im Bezirk auffrischen

Die ÖVP Bezirk Bruck an der Leitha informiert: Das größte Anliegen ist die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer und hier ganz besonders die der Jüngsten. BEZIRK. Aus diesem Grund werden bis zum „falschen“ Schulanfang am 18. Mai in Niederösterreich über ein Drittel der Schutzwege an Landesstraßen im Nahbereich zu Kindergärten und Schulen durch den NÖ Straßendienst neu markiert. Auf die Kinder acht gebenAuch im Bezirk Bruck/Leitha werden einige Schutzwege im Nahbereich von Volksschulen und...

  • 15.05.20
Politik
Jürgen Maschl, Silvia Krispel und Gerhard Weil treten für eine 100-prozentige Abgeltung ein.

Politik
Gemeindevertreter fordern „Rettung der Gemeindeleistungen"

SPÖ Bürgermeister unterstützen Initiative: „Abgeltung der Ausfälle durch Corona- Kommunale Dienstleistungen wie Kinderbetreuung und Schulerhalt sind gefährdet."  BEZIRK. Die Ausfälle aufgrund der Corona-Krise führen dazu, dass auch die finanzielle Situation vieler Städte und Gemeinden immer dramatischer wird und die Gemeindeleistungen in akute Gefahr geraten. Daher wurde seitens des Sozialdemokratischen Gemeindevertreterverbandes (GVV) eine parlamentarische Bürgerinitiative zur „Rettung der...

  • 15.05.20
Lokales
Svetlana Bukic und Markus Herzog mit den Geschenkkörben vor dem Büro der Bürgermeisterin.

Lokales
Schwechats Stadtgärtner wurden zu Lebensrettern

Ein Spaziergänger erlitt im Stadtpark einen Herzinfarkt und wurde von den Arbeitern gerettet. SCHWECHAT. Ein Spaziergänger brach im Stadtpark unvermittelt zusammen: Diagnose Herzinfarkt. Zum Glück waren Mitarbeiter der Stadtgärtnerei in der Nähe mit Arbeiten beschäftigt. Sie setzten sofort die Rettungskette in Gang, die letzten Endes erfolgreich verlief - der Mann ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Gratulation von der BürgermeisterinJe einen Geschenkkorb überreichte Bürgermeisterin...

  • 15.05.20
Freizeit
Heidi Brix und Marcel Rubik mit einer wunderschönen Barbe.
3 Bilder

Freizeit
Ein fröhliches "Petri Heil" aus Schwechat

Der "Fischereiverein 71 Schwechat" stellt sich und seine Arbeit in den nächsten Wochen vor. SCHWECHAT. Der Fischereiverein "Schwechat 71" wurde Anfang 2019 als sogenannter 71er-Verein des Verbands der Österreichischen Arbeiter-Fischerei-Vereine gegründet und mit der Bewirtschaftung der regionalen Reviere betraut. Verein neu gegründet Bis Ende 2018 bewirtschaftete der Fischereiverein Mannswörth die Reviere, jedoch hatte sich der Verband VÖAVF dazu entschlossen, ab 2019 einen neuen...

  • 15.05.20
Bauen & Wohnen
Anlagen checken.

KEM - Solarnanlagencheck
Die Potentiale der Solaranlage besser ausnützen

Solaranlagencheck – Schöpft Ihre Solaranlage noch das volle Ertragspotential aus? BEZIRK KITZBÜHEL. Die Klima- und Energieregion regio³ (KEM) bietet in Zusammenarbeit mit Energie Tirol einen Effizienz-Check für private thermische Solaranlagen an. Durch die Überprüfung nach aktuellen technischen Standards können Schwachstellen und nötige Wartungen aufgezeigt und das Erzeugungspotenzial der Anlagen gesteigert werden. Mit kleinen Maßnahmen können unter Umständen kostspielige Schäden und Risiken...

  • 14.05.20
Lokales
Die Polizei sucht den Wildkamera-Dieb.

Die Polizei bittet um Hinweise

MISTELBACH. Ein bislang unbekannter Mann soll am 2. April 2020, gegen 15:40 Uhr, aus einem Jagdrevier im Gemeindegebiet von Ladendorf, Bezirk Mistelbach, drei Wildkameras mit Zubehör im Wert eines hohen dreistelligen Eurobetrags von Futterstellen gestohlen haben. Der gesuchte Mann war mit einer grün-grauen Hose und blauer Jacke bekleidet. Er trug eine Faustfeuerwaffe in der rechten Hand. Die Landespolizeidirektion Niederösterreich ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg um...

  • 13.05.20
Gesundheit

Blutspenden: Sicher und wichtig

KREMS. Zu Blutspendeterminen kommen sollte nur, wer sich gesund und fit fühlt. Husten, Schnupfen, Heiserkeit oder ähnliche Symptome sind immer ein Ausschlussgrund vom Blutspenden. Spender müssen außerdem bis zu zwei Wochen nach ihrer Spende daran denken, Veränderungen ihres Gesundheitszustandes dem Blutspendedienst zu melden. Spender werden gebeten, nur allein zur Blutspende zu kommen, auch dort ans Abstand halten zu denken und sich an vor Ort kommunizierte zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu...

  • 13.05.20
Lokales
Bürgermeister Anton Pfeifer, Hans Penz

Gesunde Gemeinde
27 Gesunde Gemeinden im Bezirk Krems fördern Gesundheit der Bevölkerung

Landesrat Eichtinger/ Hans Penz: Großes ehrenamtliches Engagement sorgt für hohe Lebensqualität in unserer Heimat   BEZIRK. Wenn in Niederösterreich die Schlagworte Gesundheitsförderung und Prävention genannt werden, sind diese unmittelbar mit dem Programm „Gesunde Gemeinde“ der Initiative „Tut gut!“ verbunden. Auch in herausfordernden Zeiten bleibt »Tut gut!« einerseits Ratgeber für die niederösterreichische Bevölkerung, andererseits verlässlicher Partner und Fördergeber für 417...

  • 12.05.20
Wirtschaft
Geschäftsstellenleiter des AMS Amstetten, Harald Vetter

Einblick und Ausblick
14.000 Amstettner derzeit in Kurzarbeit

BEZIRK AMSTETTEN. Ende April waren im Bezirk 3.561 Personen (1.790 Männer, 1.771 Frauen) beim AMS Amstetten arbeitslos vorgemerkt. Verglichen mit dem April des Vorjahres sind das um 1.826 Personen (+105,2 Prozent) mehr. Damit hat sich die Zahl der vorgemerkten Arbeitslosen im Bezirk Amstetten im Jahresvergleich mehr als verdoppelt. Steigerungen von mehr als 100 Prozent verzeichnen alle Bezirke im Mostviertel. Diese große Steigerung sieht im NÖ-Vergleich (+69,8 Prozent) zwar "dramatisch...

  • 11.05.20
Lokales
Heute bedeutet das Wort "Muttertag" für Reinhard Nowak (im Bild mit Gattin Arzu und Tochter Mina) vor allem Familie.
2 Bilder

Familie
Reinhard Nowak ist Profi in Sachen Muttertag

Als Kabarettist hat er das Thema parodiert, als Sohn, Papa und Ehemann laufen die Dinge zum Glück anders. NÖ/WIEN (les). Wenn sich einer in Sachen "Muttertag" auskennt, dann ist es auf jeden Fall Reinhard Nowak. Der Kabarettist und Schauspieler prägte den Begriff, gemeinsam mit seinen Kollegen vom "Schlabarett", für Generationen. Ursprünglich als Bühnenstück geschrieben und aufgeführt, entstand bald die Idee einer Verfilmung, die es zum Kult schaffen sollte. Es war eine schöne ZeitDie...

  • 04.05.20
Lokales
22 Bilder

Bunte Idee
Bemalte Steine verschönern Bezirk

BEZIRK. (srs) Schlechte Nachrichten gibt es in Zeiten der COVID-19-Krise genug. Die BEZIRKSBLÄTTER möchten mit einer schönen Geschichte aus dem Bezirk Zuversicht versprühen und bitten junge Künstler vor den Vorhang. Virale Spielidee In der Not werden die Menschen erfinderisch, heißt es und das dürfte nun auch für die Zeit in der Heimquarantäne gelten. In den sozialen Netzwerken tauchte unlängst die Idee zu einem Spiel auf, bei welchem Kinder Steine sammeln und diese mit bunten Farben zu...

  • 03.05.20
Lokales
Landtagsabgeordneter Franz Rennhofer: Hilfe in der Krise.

Zivilschutz
Bezirk Wiener Neustadt: NÖ Zivilschutzband hilft in der Corona-Krise

LH-Stv. Pernkopf/Kainz/Rennhofer: Mit Blutspendeaktionen, Informationsblätter und ehrenamtlichen Einsätzen für Risikogruppen unterstützt der NÖZSV im Bezirk. WIENER NEUSTADT/BEZIRK (red). Gerade in Zeiten der Corona-Krise ist auf den NÖ Zivilschutzband, kurz NÖZSV, Verlass: Die insgesamt über 1.920 ehrenamtlichen Mitarbeiter sind für die Sicherheit der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher getreu dem Motto „Wir schützen einander!“ im Einsatz. „Wir sind für diese Unterstützung sehr...

  • 03.05.20
Lokales
Ein kreatives Picknick am Fuße der Hohen Wand ist schon ab Mitte Mai im Wohlfühlgarten beim Fruchsaftproduzenten Mohr-Sederl in Zweiersdorf möglich.
2 Bilder

Wiener Alpen
Aufbruchsstimmung der Gastronomie und Hotellerie

Ob „gemeinsames Gartln“ am Fuße der Rax, ein herzhaftes Picknick im Wohlfühlgarten oder Haubenküche zum Abholen und „a Wirtshaus für daham“ – der Kreativität in den Wiener Alpen sind keine Grenzen gesetzt. Im Schwerpunkt liegen regionale Besonderheiten, die nun im Mittelpunkt stehen. WIENER NEUSTADT/BEZIRK (red). Voller Motivation sehnen Freizeit- und Gastronomiebetriebe sowie Hotellerie der Zeit ab Mitte Mai bzw. dem Monatsende entgegen. Doch um die Gäste schon vorab zu verwöhnen, wie...

  • 03.05.20
Leute

Auer Welsbach Park: 110.000 Quadratmeter herrliches Grün leider sehr verschmutzt

Ein wunderschöner großer Park inmitten von Rudolfsheim-Fünfhaus ächzt unter Müllbelastung und Zigarettenkippen. Dabei gibt es jede Menge Mistkübeln an den Wegesrändern. Ich war lange nicht da und gespannt, wie ich den Park meiner Kindheit erleben würde. Der kleine Kiosk beim Eingang in Richtung Sechshauserstraße, wo meine Mutter mir in den siebziger Jahren oft ein picksüßes, köstliches Pago gekauft hat, ist hier immer noch zu finden. Und es ist für mich nach wie vor verblüffend, wie groß...

  • 01.05.20
  •  1
Lokales
Bioresonanztherapie in Bruck an der Leitha
4 Bilder

Bruck an der Leitha
Bioresonanz kann bei überschüssigen "Quarantäne-Kilos" helfen

BRUCK/LEITHA.  „Du hast keinen Hunger, dir ist nur langweilig!“, sagt der Kühlschrank in diversen Beiträgen in sozialen Medien. Die Corona-Quarantäne hat einigen den einen oder anderen Zusatzkilo beschert. Diäten setzen jedoch oft auf eine einseitige Ernährung und helfen nur kurzfristig. Das kommt daher, dass Ernährung sehr individuell und Verzicht auf lange Sicht unmöglich ist. Diäten führen im Körper zu enormem Stress und können den Hormonhaushalt und den Stoffwechsel durcheinander bringen....

  • 27.04.20
Vermietercoach Anna Schäffer mit zwei Vermieterinnen der Hohen Salve.
  • 6. Oktober 2020 um 09:00
  • Ferienregion Hohe Salve - Tourismusverband Wörgl
  • Wörgl

Vermieterakademie 2020

Bezirk. Auch dieses Jahr werden bei der Vermieterakademie wieder spannende Themen angeboten. Betriebscoaching – Preis-Coaching für 4 Betriebe Donnerstag, 16. April, 9 - 17 Uhr, Infobüro Wörgl Wer kennt ihn nicht, der Kampf um den Preis? In den letzten Jahren hat sich der Markt stark verändert und erfordert heute einen zunehmend professionelleren Umgang mit dieser Thematik. In einem 1,5-2-stündigen Preis-Coaching pro Betrieb in der Region wird individuell und persönlich rund um die Thematik...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.