Treibstoff

Beiträge zum Thema Treibstoff

Symbolbild

Polizeimeldung
Täterfestnahme nach Einbruchsdiebstahl in Pians

PIANS/LANDECK. Auf einer Baustelle in Pians stahl ein 33-jähriger Tscheche Treibstoff und hochpreisiges Werkzeug. Ein Zeuge beobachtete den Einbruch und folgte dem Einbrecher nach Verständigen der Polizei, wurde aber abgehängt. Nach sofortiger Fahndung konnte der Flüchtige gestellt werden. Diebstähle in Pians - Stellung nach sofortiger FahndungAm 27. September 2020, gegen 13:10 Uhr stahl ein 33-jähriger Tscheche auf einer Baustelle in Pians Treibstoff, brach einen Container auf und stahl...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die Haushaltspreise für Strom und Gas sind im Monatsvergleich gleich geblieben, die Fernwärmepreise sind um rund 1 Prozent gesunken.
4

Österreichische Energieagentur
Energiepreise im Juli um 7 Prozent unter Vorjahr

Gegenüber dem Vorjahr liegen die Energiepreise um 7 Prozent niedriger, Heizöl ist im Jahresvergleich um rund ein Viertel billiger ÖSTERREICH. Nachdem die Preise für Haushaltsenergie im Juni (+ 0,3 Prozent) zum ersten Mal seit vier Monaten wieder gestiegen sind, setzte sich diese Entwicklung im Juli fort: Im Vergleich zum Vormonat Juni lag der Energiepreisindex (EPI) um 1 Prozent höher. Der Jahresvergleich zeigt allerdings weiterhin, dass sich die Energiepreise auf einem niedrigen Niveau...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Aus zwei Baggerfahrzeugen wurde rund 550 Liter Diesel gestohlen.

Aus Baggerfahrzeugen
Mehr als 500 Liter Diesel gestohlen

Diesel und Palettengabel gestohlen. Schaden beträgt tausende Euro.  VELDEN. Rund 550 Liter Diesel stahlen bisher unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Anfang und Mitte April aus zwei Baggerfahrzeugen. Die Fahrzeuge befinden sich auf einer Baustelle in Velden am Wörthersee. Außerdem wurde in den vergangenen vier Tagen eine auf einem Baggerarm montierte Palettengabel mit einem Eigengewicht von eine halben Tonne gestohlen. Es entstand ein Gesamtschaden in der Höhe von mehreren tausend...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Durch den Einsatz von Bioversal konnte die Verkehrssicherheit in Kuchl wieder hergestellt werden.

Kuchl
200 Meter Dieselspur im Bereich Römerbrücke

Ein aufmerksamer Autofahrer hat die Einsatzkräfte in der Hauptwache persönlich informiert. KCUHL. Am Wochenede wurde die Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Kuchl zu einem Öleinsatz gerufen: Im Bereich der Römerbrücke bis zum Parkplatz Taugl war die Fahrbahn durch Dieseltreibstoff sehr großflächig und auf einer Länge von rund 200 Metern verunreinigt. Fahrbelag mit RutschgefahrDurch die Einsatzkräfte wurde die Fahrbahn gereinigt und entspechende Hinweisschilder aufgestellt. Durch den...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
(v.li.): Josef Margreiter, LHStvin Ingrid Felipe, LH Günther Platter, LHStv Josef Geisler und Konrad Bergmeister.
1 3

Lebensraum Tirol Holding
Wasserstoffstrategie Tirol wurde präsentiert

TIROL. Am Dienstag, 28. Jänner 2020 wurde die Wasserstoffstrategie Tirol präsentiert. Diese wurde vergangene Woche in der Tiroler Landesregierung und im Aufsichtsrat der Lebensraum Tirol Holding beschlossen. Wasserstoffstrategie Tirol wird nun umgesetzt Die Wasserstoffstrategie Tirol wurde von der Lebensraum Tirol Holding zusammen mit dem Land Tirol, TIWAG, Verkehrs Verbund Tirol (VVT) und Wasser Tirol erarbeitet. Nach der Beschlussfassung vergangene Woche soll die Strategie nun umgesetzt...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Austrocel Hallein beschreitet mit Bio-Ethanol neue Wege.

Wirtschaft
Austrocel investiert 42 Millionen in Bio-Ethanol

Die ersten Vorarbeiten für die Anlage am Betriebsgelände der AustroCel GmbH wurden im September gestartet. HALLEIN. Mit dem Bau der Bio-Ethanol-Anlage rückt die Produktion von Bio-Treibstoff aus Holz in Hallein immer näher, eine Vision zum Ersatz von fossilen Brennstoffen wird Wirklichkeit. Der Standort wird zur Bioraffinerie. Seit kurzem liegen alle Bewilligungen zum Bau und Betrieb der Anlage vor, die Finanzierung ist gesichert und mit der OMV wurde ein Belieferungsvertrag über mehrere...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
2

Neunkirchen
Ölspur-Sauerei

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Bus der Retterlinien verlor Öl im Stadtgebiet von Neunkirchen. Die Feuerwehr Neunkirchen war mit Säuberungen im Bereich des Panoramaparks beschäftigt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Gamper: „Wir haben die Möglichkeit, klimaneutral, eigenen Treibstoff und Polymere herzustellen.“
1

Neue Technologie
FPÖ sieht in CO₂ Rückgewinnungsanlagen große Chance

TIROL. CO₂ Rückgewinnungsanlagen seien laut FPÖ Umweltschutzsprecher Alexander Gamper keine Zukunftsfiktion mehr. Es brauche nur mehr Mut und Entschlossenheit, um eine solche Anlage auch auf Tiroler Gebiet zu installieren. In den letzten Jahren wurde auf Versuchsanlagen in der Schweiz und Kanada bewiesen, dass eine Rückgewinnung von, für die Umwelt schädlichem, Kohlendioxid möglich ist. Gerade das Versuchsfeld in der Schweiz hat es Gamper angetan: „Wir sollten die Chance nutzen und mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
In Saalfelden wurden 180 Liter Treibstoff gestohlen.

Polizeimeldung
180 Liter Treibstoff gestohlen

SAALFELDEN. In der Zeit zwischen 8. und 14. August wurde aus einem versperrten Lastwagen-Tank 180 Liter Treibstoff gestohlen. Der Lastwagen war auf einem allgemein zugänglichen Firmengelände abgestellt. Die Ermittlungen laufen, so die Landespolizeidirektion Salzburg.

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Tanken ist im Ausland zumeist teurer.

Spritverbrauch im Vergleich
Teurer tanken im Ausland

Spritpreise in den Urlaubsländern meist deutlich höher als in Österreich ÖSTERREICH (niko). In den fünf beliebtesten Urlaubsreisezielen der ÖsterreicherInnen – Italien, Kroatien, Deutschland, Spanien und Griechenland – ist das Tanken teurer als in Österreich, berichtet der VCÖ. Für 50 Liter Diesel ist in Italien im Schnitt um rund 14 Euro mehr zu bezahlen, für 50 Liter Eurosuper um fast 17 Euro mehr. Der VCÖ betont, dass mit spritsparendem Fahrstil der Spritverbrauch deutlich reduziert...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Im Leerlauf durch den Haselgraben
Spritsparaktion forderte vier Verletzte

Die kuriose Spritsparfahrweise einer 56-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen endete gestern für vier Menschen im Krankenhaus.  LINZ. Weil sie Sprit sparen wollte rollte ließ eine 56-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen gestern, am 25. Mai, gegen 14.20 Uhr ihr Auto im Leerlauf den Haselgraben hinabrollen. Aufgrund der fehlenden Motorbremswirkung wurde der Wagen immer schneller. Als sie auf das Auto eines 31-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung auflief, wollte die Frau bremsen....

  • Linz
  • Petra Höllbacher
Aufgrund von gelösten Schneeketten gelang Treibstoff auf die A10 Tauernautobahn bei Werfen.

A10 bei Werfen
Dieselaustritt durch gelöste Schneeketten

WERFEN. Durch eine gelockerte und teilweise gelöste Schneekette wurde der rechte Seitentank eines türkischen Sattelkraftfahrzeuges komplett aufgerissen. Dadurch kam es am 15. Jänner um 4 Uhr auf der Tauernautobahn (A10) zu einem Dieselaustritt in Fahrtrichtung Salzburg.  Der Diesel wurde mit dem auf der Straße liegenden Schnee gebunden und gelangte dadurch nicht in die Erde. Der Pannenstreifen und der rechte Fahrstreifen wurden gesperrt. Zusätzlich wurde die Autobahn immer wieder für...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Johanna Grießer
Die Schadenssumme ist derzeit noch nicht bekannt

Völkermarkt
Baumaschinen und Treibstoff von Firmengelände gestohlen

Unbekannte brachen mehrere Baucontainer auf und stahlen daraus Baumaschinen. VÖLKERMARKT. Bisher unbekannte Täter brachen gestern im Firmengeländer einer Baufirma in Völkermarkt mehrere Baucontainer auf und stahlen daraus zwei Asphaltschneide-Maschinen, einen Steinschneider, eine Estrichschleifmaschine und eine Ziegelsäge. Die Unbekannten brachen auch eine Transportkiste eines Kleintransporters auf und stahlen daraus eine Motorsäge, einen Akkuschrauber, einen Akku-Winkelschleifer, eine...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
5

St. Veit
Auto krachte bei Verkehrsunfall gegen Zapfsäule

Bei einem Verkehrsunfall am Montag-Abend wurde ein Auto in die Zapfsäule einer Tankstelle geschleudert. ST. VEIT. Bei der Tankstelle in der Völkermarkter Straße in St. Veit kam es am Montag-Abend zu einem folgenschweren Unfall. Eine 52-jähirge St. Veiterin wollte auf das Tankstellengelände fahren, im gleichen Moment näherte sich eine 22-jährige Frau auf der Völkermarkter Straße stadtauswärts. Dabei kollidierten die beiden Autos und schleuderten gegen eine Zapfsäule der Tankstelle. Die...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Dieseldiebstahl: Die Polizei nahm den Täter vorläufig fest.

Mann zapfte 400 Liter Diesel in Sistrans ab

SISTRANS. Zu verlockend musste der Traktor für einen 30-jährigen Slowaken in Sistrans gewesen sein, denn er kam in den vergangenen vier Wochen immer wieder auf das Feld zurück, auf welchem der Traktor stand, um Diesel abzuzapfen. Insgesamt konnte er sich so Kosten von 400 Liter Treibstoff sparen. Aufgeflogen ist der Mann gestern (4. Dez.) Abend, als ihn ein Zeuge beim Abzapfen beobachtete. Er wurde vorläufig von der Polizei festgenommen. Bei der Durchsuchung des Autos wurden außerdem noch...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Im Bild von links nach rechts: Energie Schlitters GF Mag Johann Haun, LA Kathrin Kaltenhauser, Bgm Friedl Abendstein Schlitters und GF BES Josef Kröll
49

Energiezukunft Biogas – vom Bioabfall zum Energieträger

Mit Ressourcen aus der Region CO2 neutral und nachhaltig in die Zukunft, so lautet das Motto der Bio Energie Schlitters Ges.m.b.H., die am vergangenen Sonntag zu einem Tag der offenen Tür in die Betriebsanlagen nach Schlitters eingeladen hat. Die Geschäftsführer Mag Johann Haun und Josef Kröll konnten zum Tag der offenen Türe die Abgeordnete zum Tiroler Landtag Ing Kathrin Kaltenhauser, den Schlitterer Bürgermeister Friedl Abendstein, die Geschäftsführer der TIGAS Dipl Ing (FH) Georg Tollinger...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Franz Josef Haun
Am 30. August traten etwa 400 Liter Diesel-Treibstoff aus einem beschädigten Lastwagentank und auf die A10 Tauernautobahn im Ofenauertunnel bei Golling.

Golling: 400 Liter Treibstoff auf Tauernautobahn

Vom Ofenauertunnel aus wurden etwa 300 Meter der beiden Fahrstreifen der A10 stark verunreinigt. GOLLING. Am 30. August fuhr ein 33-Jähriger mit einem Lastwagen mit mehreren Anhängern auf der A10 Tauernautobahn in Richtugn Villach. Im Ofenauertunnel brach die Kardanwelle des Fahrzeugs. Dadurch wurde der Tankbehälter beschädigt, etwa 400 Liter Dieselkraftstoff liefen auf die Fahrbahn. Durch den starken Verkehr wurden innerhalb kürzester Zeit beide Fahrstreifen in einem Bereich von 300 Metern...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Johanna Grießer
Um eine Verschmutzung der Glan zu verhindern, errichtete die Feuerwehr eine Ölsperre

Tank von Sattelfahrzeug ausgelaufen - Feuerwehr errichtet Ölsperre

Damit der ausgelaufene Diesel nicht in die Glan gelangt, errichtete die Feuerwehr eine Ölsperre zur Glan. KLAGENFURT. Am Vormittag des 2. August wollte ein polnischer Kraftwagenfahrer sein Fahrzeug auf einem Betriebsgelände umdrehen. Dabei fuhr er mit dem Sattelkraftfahrzeug über einen Kanaldeckel. Der Kanaldeckel stellte sich deshalb auf und traf den Tank des Fahrzeugs. Durch das entstandene Loch im Tank liefen daraufhin circa 500 Liter Diesel aus und gelangten in die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Bis 2020 soll sich allein die Anzahl der E-Ladepunkte vervierfachen.

E-Mobilität: Mit neuem Gesetz noch mehr Ladestationen für Tirol

Der Nationalratsabgeordnete und Energiesprecher der Volkspartei, Josef Lettenbichler ist mit dem gestern verabschiedeten Gesetz zur Festlegung einheitlicher Standards beim Infrastrukturbau für alternative Kraftstoffe höchst zufrieden. Man erhofft sich daraus einen leichteren Zugang für Nutzer von Elektro-, Wasserstoff- und Gas-Mobilität. TIROL. Als "Win-Win-Situation" bezeichnet Lettenbichler das neue Gesetz für einheitlicher Standards beim Infrastrukturaufbau für alternative Kraftstoffe....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Stefan Liebhart und Peter Zellinger testen: Wie viel Sprit lässt sich mit vorausschauender Fahrweise sparen?
4

Spritspar-Challenge: Die besten Tipps zum Sparen

Steig ein: Was bringt eine vorausschauende Fahrweise im Börserl? Mehr als erwartet, wie der Test zeigt. BEZIRK. Spritsparen ist angesagt! Wie viel Treibstoff lässt sich mit vorausschauender Fahrweise einsparen? Ist die Ersparnis den Aufwand überhaupt wert? Wir haben den Test gemacht - und waren selbst von den deutlichen Unterschieden überrascht. Aber zuerst zum Versuchsaufbau: Zwei Teams fahren mit ein und demselben Auto jeweils 150 Kilometer durch den Bezirk (und ein bisschen darüber...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Rund 770 Liter Treibstoff verbrauchen die Salzburger pro Jahr.
1

VCÖ: Politik der USA treibt Treibstoffpreise in die Höhe

SALZBURG/FLACHGAU (kha).  Durchschnittlich 770 Liter Sprit pro Jahr tanken die Salzburger pro Jahr, dies berichtet aktuell der VCÖ-Österreich. Die Salzburger liegen mit diesem Verbrauch im Mittelfeld zwischen den Steirern (810 Liter) und den Oberösterreichern (740 Liter). Beobachtbar sei, so die Verkehrsexperten des VCÖ, dass mit der  Aufkündigung des Iran-Abkommens durch US-Präsident Donald Trump die Spritpreise in ganz Österreich wieder deutlich gestiegen seien. Ein Liter Treibstoff koste nun...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Der Trend zu spritfressenden Geländewagen verhindert ein rascheres Sinken des Gesamt-Treibstoffverbrauchs.

Spritverbrauch im Burgenland sinkt nur im Schneckentempo

Der reale Spritverbrauch der Autoflotte von Burgenlands Haushalten ist in den letzten Jahren nur geringfügig gesunken, macht der Verkehrsclub Östereich (VCÖ) aufmerksam. Während Burgenlands Diesel-Pkw im Jahr 2005 pro 100 Kilometer 6,8 Liter verbrauchten, waren es im Vorjahr mit 6,3 Liter nur marginal weniger. Etwas stärker sei der Rückgang bei den Benzin-Pkw. Deren realer Spritverbrauch sei im Schnitt von 7,9 Liter im Jahr 2005 auf 7,0 Liter im Vorjahr gesunken. Unter anderem verhindert...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Im Pongau und im Tennengau wurden Tanks von Lastwägen angebohrt und Treibstoff gestohlen. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. (Symbolfoto)

650 Liter Diesel gestohlen

HALLEIN, BISCHOFSHOFEN. Von 23. bis 26. Februar wurden in Hallein die Tanks von drei LKWs angebohrt und fast 500 Liter Diesel gestohlen. Auf die selbe Art stahlen Unbekannte auch in Bischofshofen etwa 150 Liter Diesel. Dabei lief auch Treibstoff aus. Die Freiwillige Feuerwehr Bischofshofen und die Straßenmeisterei reinigten die verschmutzten Stellen. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.

  • Salzburg
  • Pongau
  • Johanna Grießer

Diesel in Straßwalchen ausgetreten

STRASSWALCHEN (buk). Falsch getankt hat ein 59-jähriger Oberösterreicher bei einer Tankstelle in Straßwalchen. Allerdings war davon nicht sein Fahrzeug betroffen, sondern ein 60 Liter Kanister, der nicht für Treibstoff geeignet ist. Dabei ist Diesel ausgetreten und auf die Ladefläche des Lkw und den Boden der Tankstelle gelangt, wie die Polizei berichtet. Die Freiwillige Feuerwehr Straßwalchen hat rasch einegriffen und eine Umweltgefährdung verhindert.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.