günstig

Beiträge zum Thema günstig

Wie viel kostet ein Installateur und wie viel darf die Anfahrt kosten? Die Arbeiterkammer hat getestet.
9

Konsumentenschutz hat getestet
117 Installationsunternehmen in OÖ im Preisvergleich

Aktuelle Erhebung des Konsumentenschutzes der Arbeiterkammer zeigt große Preisunterschiede OÖ. Wie viel kostet ein Installateur und wie viel darf die Anfahrt kosten? Regelmäßig wenden sich Konsumentinnen und Konsumenten mit diesen Fragen an den Konsumentenschutz der Arbeiterkammer. Die aktuelle Erhebung zeigt große Preisunterschiede auf: So kostet eine Facharbeiterstunde beim teuersten Anbieter mehr als das Doppelte des günstigsten Anbieters und auch bei den Fahrtkosten lassen sich rund 66...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Anzeige
Erden und Komposte gibt es bei Brantner zurzeit zum Aktionspreis. Vertriebsmanager Robert Schweizer und Anlagenleiter Michael Grabner vor der qualitativ hochwertigen Erde.
2

Firma Brantner
Nur noch für kurze Zeit: Super-Preise auf Erden und Komposte

Unglaubliche minus 40 Prozent auf Qualitätskomposte und minus 30 Prozent auf Bio-Erden von Brantner gibt es an den Kompostwerken in Krems-Gneixendorf, Hollabrunn, Horn und Hohenruppersdorf! KREMS. Deshalb heißt es jetzt, schnell zuzugreifen, denn die Aktion läuft nur noch rund zwei Wochen bis 31. August 2020! Auf die Zustellung direkt zu Ihnen nach Hause gibt es ebenfalls minus 10 Prozent Rabatt. Die beste Zeit, um Garten, Beete und Felder mit frischem Kompost und hochwertigen Erden zu...

  • Krems
  • Doris Necker
Etwas verwaist stehen sie in der Vitrine: Die Brötchen für unser Überraschungssackerl.
5

Too good to go
Die neue Innsbrucker App im Test

Gegen einen kleinen Selbstkostenbeitrag kommen Lebensmittel statt in den Müll in hungrige Magen. INNSBRUCK. Köche und Köchinnen kennen am Ende des Tages dieses dumpfe Gefühl: Da hat man mit viel Energie gutes Essen gekocht, es bleibt übrig und kann nicht mehr verwertet werden. Was bisher meistens im Biomüll gelandet ist, ist in einigen Tiroler Lokalen, Bäckereien und Konditoreien nun das Rückgrat einer App. "Too good to go" – frei übersetzt: zu gut, um es wegzuwerfen – ist eine dänische App...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
3

Microblading Classic
Nie wieder Augenbrauen nachzeichnen!!

Microblading ist eine alte Technik aus dem asiatischen Raum. Ein Permanent Make-Up sollte so natürlich gehalten werden, dass dies auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist, ob es echte Augenbrauen sind. Die Natürlichkeit sollte bei einem Permanent Make-Up immer an erster Stelle stehen, hierfür ist die Microblading Technik gerade zu perfekt. Ich komme ursprünglich aus Niederösterreich, mittlerweile wohne ich in der Schweiz am wunderschönen Bodensee. In Zürich durfte ich eine Ausbildung zum...

  • Niederösterreich
  • Antonia Hiehs
Kreditzinsen: Wer vergleicht, gewinnt!
3

AK-Test bestätigt
Zinssätze bei Wohnbaukrediten bleiben auf niedrigem Niveau

Die kürzlich vorgenommene Aktualisierung der angebotenen Konditionen bei Wohnbaukrediten zeigt: Die Zinssätze sind in den vergangenen Monaten gleich geblieben bzw. sogar noch weiter gesunken. OÖ. Es gibt wieder vermehrt Fixzinsangebote für 20 Jahre – in einer Bandbreite zwischen 1,375 und 1,625 Prozent. Angebote mit 10 Jahre Fixzinssatzbindung fangen bei 0,75 Prozent an. Kredite mit variabler Verzinsung werden bereits ab 0,5 Prozent angeboten. 12 Anbieter im Vergleich Der...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Gebrauchtwagen sollte man vom Profi durchtesten lassen.
1

Bezirk Neunkirchen
Gebrauchtwagen im Bezirk kaufen

BEZIRK NEUNKIRCHEN (er). Steht ein Gebrauchtwagenkauf an? Der Profi hat wertvolle Tipps parat. Die Bezirksblätter interviewten Josef Schauer, Techniker und Einsatzleiter beim ARBÖ Neunkirchen, um ein paar Tipps und Infos vom Profi bezüglich Gebrauchtwagen für unsere Leser einzuholen. ARBÖ-Ankaufstest Der seit vielen Jahren erfahrene Techniker empfiehlt einen ARBÖ-Ankaufstest, bei dem das Auto zwei bis drei Stunden gründlich durchgetestet wird, durchführen zu lassen. Egal ob man den...

  • Niederösterreich
  • Peter Zezula
Den teuersten Aperol Spritz gibt es übrigens in St. Anton am Arlberg. Den günstigsten trinkt man auf den Hütten in Saalbach Hinterglemm.
6

Österreich-Ranking
In diesen Skigebieten ist der Après-Ski am teuersten

Wer auf der Hütte nach der Abfahrt ein Bier bestellt, sollte aufpassen, dass es ihn dabei nicht 'aus den Schlapfen', pardon, 'Skischuhen haut'. Denn die Preise in manchen Skigebieten sind deftig heftig. So zahlt man etwa für ein kühles Blondes 5,20 Euro, für die Dame kostet ein Spritz Aperol schlappe 6,40 Euro: Wo Après-Ski einfach zu teuer ist und wo man noch ganz günstig Hüttengaudi pur feiern kann, lest ihr hier. ÖSTERREICH. Skifahren ist ein teurer Spaß, nicht zuletzt ob des Après-Ski,...

  • Anna Richter-Trummer
2

Konsumentenschutz vergleicht
Wohnbaukredite: Zinssätze weiter gesunken

Die aktuelle Erhebung der Konditionen bei Wohnbaukrediten liefert überraschende Ergebnisse: Die angebotenen Zinssätze sind in den vergangenen Monaten noch weiter gesunken. OÖ. Der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich holte Angebote für 25 Jahre Laufzeit mit variabler Verzinsung und mit Fixzinsen für 10, 15 und 20 Jahre ein - unter der Voraussetzung einer guten Bonität der Kreditnehmer/-innen und hypothekarischer Besicherung. 8 in Oberösterreich tätige Bankinstitute und 4...

  • Perg
  • Ulrike Plank
1 5

Was Sie bei der Planung eines Günstigen Urlaubs Beachten Sollten

Günstig Urlaub machen, das wünschen sich sehr viele Reisende jedes Jahr aufs Neue. Steht der Jahresurlaub an, dann fängt man an nach günstigen Urlaubsangeboten zu suchen. Denn natürlich möchte man möglichst einen vielfältigen Urlaub erleben, ohne dabei die eigenen finanziellen Mittel auszuschöpfen. Deswegen möchten wir Ihnen nun diesen Ratgeber ans Herz legen, denn hier wird es darum gehen günstig Urlaub buchen zu können und dabei auch noch auf die wichtigsten Kriterien zu achten. Günstig...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Maria Weber
Wohnbaureferent Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner: "0,75% Effektivzinssatz bei der allseits beliebten Fixzinsvariante"
3

Niedrige Zinsen langfristig sichern
Wohnbauförderung: Fixzinsvariante geht in die Verlängerung

Verordnungen zur Verlängerung der Fixzinsvariante der Wohnbauförderung und Anhebung bei der Wohnbeihilfe gehen in Begutachtung. 0,75% Effektivzinssatz bei der Fixzinsvariante. OÖ. Mit 8. November wurden drei Verordnungen aus dem Wohnbauressort in Begutachtung geschickt, informiert das Land OÖ. Es handelt sich dabei um die Novellen der Eigenheim-Verordnung 2018 und die Eigentumswohnungs-Verordnung 2019, sowie die Wohnbeihilfen-Verordnung 2012. 0,75 Prozent Effektivzinssatz Die beliebte...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Öffi-Jahrestickets für den Pongau um 365 Euro gibt es jetzt im Vorverkauf – sie bringen viele Vorteile mit sich.
2

Im Check
Das bringen die neuen Öffi-Tickets für die Pongauer

Mit dem Vorverkaufs-Start für die neuen myRegio-Tickets in Salzburg gibt es ab 2020 viele Vergünstigungen für die Pongauer. SALZBURG, PONGAU. Um 365 Euro ein Jahr lang mit den Öffis durch den Pongau, um 595 Euro durchs ganze Land: Jetzt startet der Vorverkauf für die neuen myRegio-Jahreskarten, die ab Jahresbeginn 2020 gelten. "Damit wird die große Tarifreform im öffentlichen Verkehr Wirklichkeit. Das Benützen der Öffis wird für alle Pongauer wesentlich günstiger, gleichzeitig haben wir...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
6

Daten aus RE/Max-ImmoSpiegel
Wo in Oberösterreich Einfamilienhäuser am teuersten sind

Spürbarer Preisanstieg bei Einfamilienhäusern – Linz, Linz-Land und Gmunden am teuersten OÖ. „Der Einfamilienhausmarkt hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt und einen spürbaren Aufschwung erlebt. Die im ersten Halbjahr 2019 rückläufigen, aber noch immer sehr guten Verkaufszahlen, sind in erster Linie auf das geringere Angebot zurückzuführen. Die Nachfrage von Eigennutzern ist weiterhin sehr gut. Dazu trägt natürlich auch das historisch niedrige Zinsniveau bei“, so der...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Anzeige
5

MS Kaiserin Elisabeth
Per Schiff in die Wachau und nach Bratislava

Im Herbst nach Bratislava oder in die Wachau: Die MS Kaiserin Elisabeth ist Ende September und im Oktober wieder unterwegs zwischen Spitz und Bratislava und lädt zu Ausflugsschifffahrten durch die beeindruckende Donaulandschaft ein. Den goldenen Herbst am Schiff genießen und die unterschiedlichen Regionen an der Donau beim Vorbeifahren entdecken. Weite Ebenen und wertvolle Kunstschätze an beiden Uferseiten des wohl schönsten Flusstales Europas erwarten Sie.  Jetzt einmalige Gelegenheit...

  • Wien
  • C. Reiter
Tipp der Arbeiterkammer: Einen verbindlichen Kostenvoranschlag einholen.
3

Konsumentenschutz informiert
122 Installationsunternehmen in Oberösterreich im Preisvergleich

Wieviel kostet ein Installateur und wieviel darf die Anfahrt kosten? Regelmäßig wenden sich Konsumenten mit diesen Fragen an den Konsumentenschutz der Arbeiterkammer. Die aktuelle Erhebung zeigt große Preisunterschiede auf. OÖ. 122 Installationsunternehmen in Oberösterreich im Preisvergleich: Das bietet die aktuelle Erhebung des Konsumentenschutzes der Arbeiterkammer. Sie zeigt große Preisunterschiede auf: So kostet eine Facharbeiterstunde beim teuersten Anbieter mehr als das Doppelte des...

  • Perg
  • Ulrike Plank
<f>Andrea Kahofer</f> (SPÖ) findet die Idee Tagesparkticket gut.
3

Neunkirchen
Ein Tagesparkticket – bringt's das?

Krems kann es um moderate 4 €. Was hindert die Bezirkshauptstadt daran, ein Tages-Ticket anzubieten? BEZIRK NEUNKIRCHEN. Derzeit verfügt die Bezirkshauptstadt im Stadtzentrum über 220 gebührenpflichtige Parkflächen. Rund 330 Dauerparkplätze sind ebenfalls in Zentrumsnähe vorhanden. Dummerweise sind viele Dauerparkplätze von Personen, die in Neunkirchen beruflich zu tun haben, ständig belegt. Und das Parken in den Kurzparkzonen ist – auf mehrere Stunden gesehen – ein teures Vergnügen....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Thomas Tyoler gründetet den Verein "Pedalritter". Hier steht er vor der Döblinger Werkstatt mit seinem
custom-made Dreirad.
2

Verein Pedalritter
Von Radfahren und sozialem Engagement

Bewegung und Gemeinnützigkeit: Der Brigittenauer Verein "Pedalritter" hat eine soziale Fahrradwerkstätte in Döbling. BRIGITTENAU/DÖBLING. "Oft begegnen mir Leute mit einem klapprigen Fahrrad, das eigentlich nicht mehr verkehrstauglich ist. Aber viele können sich keinen Service leisten", erzählt Thomas Tyoler. Deshalb gründete der begeisterte Radfahrer den Verein "Pedalritter" im 20. Bezirk. "Uns geht's nicht ums Geld, sondern um den sozialen Aspekt", so Tyoler. Das Ziel: helfen, aufklären...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Am Brunnenmarkt liegt der Duft von süßen Früchten und orientalischen Gewürzen in der Luft.
22

Der Brunnenmarkt
Liebkind der Ottakringer

Am Brunnenmarkt ist an jeder Ecke ein besonderes Lokalkolorit zu spüren und sehen. OTTAKRING. Schon im 18. Jahrhundert, mit der Errichtung eines Brunnens – daher auch der Name – wuchsen Marktstände wie Pilze aus dem Boden. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass der Brunnenmarkt bis heute auf mehr als 170 Stände anwuchs und sich als einer der größten, ständigen Straßendetailmärkte Europas etabliert hat. Weit über die Grenzen von Ottakring hinaus ist er als "Klein Istanbul" oder auch...

  • Wien
  • Ottakring
  • Wolfgang Unger
Vereinsobmann Markus Kaufmann (am Steuer des Elektro-Autos) mit Denise Strigl (Obfrau ÖVP Frauenbund, Joseph "Killy" Kendlbacher (ÖVP Gemeinderat), Vize-Bürgermeister Ludwig Mitteregger sowie Iris Höll (Projekt-Marketing)
2

Soziales
Taxi-Projekt in Kaprun für die Generation 60 plus

Markus Kaufmann, der Obmann des Vereins "Mobil 60+", beziehungsweise die örtliche ÖVP präsentierten ein Taxi-Projekt für Kapruner Senioren.  Sie können Chauffeure oder Fahrgäste sein. KAPRUN (cn). Unter dem Motto "Senioren für Senioren" hat die Kapruner Volkspartei den Verein "Mobil 60+" gegründet. Obmann ist Unternehmer Markus Kaufmann, und er ist es auch, bei dem die organisatorischen Fäden zusammenlaufen. Wie er sagt, haben schon etliche pensionierte Kapruner Interesse daran gezeigt,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Die Arbeiterkammer gibt Tipps, wie man ans günstigste Heizöl kommt.

Heizöl-Tipps
Die AK Tirol gibt Tipps für den besten Heizöl-Preis

TIROL. Mit der Kälte kommt ein Mehrverbrauch des Heizöls, bald muss dann auch wieder nachbestellt werden, doch das kann den Geldbeutel sehr belasten. Das Heizöl sei momentan "rekordverdächtig teuer", so die Arbeiterkammer Tirol und gibt Tipps wie man günstiger fährt.  Treibstoff- und Heizölpreise sind auf höchstem NiveauVergleicht man die Preise fällt immer wieder ein West-Ost-Gefälle auf, das für die AK Tirol nicht begründbar ist und das von der Arbeiterkammer stark kritisiert wird. Erneut...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Den ersten "Bezirksblätter-Skitag" gibt es am 5. Jänner.
1 1

Günstig auf die Piste
"Bezirksblätter-Skitage" in Hallein/Bad Dürrnberg

HALLEIN (tres). Die Zinkenlifte Hallein/Bad Dürrnberg präsentieren sich im Winter als das kleine Skigebiet mit großem Angebot für Familien abseits von Skimassen: Klein, aber fein! In dem "All-Inklusive-Skigebiet" genießen Skifahrer und Snowboarder vier Stunden Skivergnügen und stärken sich bei einem kleinen Bier oder Skiwasser sowie einem kleinen Gericht im Zinkenstüberl. Im "Zinki-Kinderskiland" können die Kleinsten täglich von 10.00 bis 15.00 Uhr erste Skischwünge üben oder sich beim...

  • Salzburg
  • Theresa Kaserer
Auf die Besucher warten viele Tiere, Artisten, Clowns, Seiltänzer, Luft-Akrobaten und eine tolle Haustier-Circusnummer.

Günstig in den Circus
Mit den Bezirksblättern zum Salzburger Weihnachtscircus

SALZBURG/WALS. Der Salzburger Weihnachtscircus kommt von 21. Dezember bis 6. Jänner in die Loigerstraße in Himmelreich. Prämiere: am 21. Dezember um 18.30 Uhr. Vorstellungen finden werktags um 16.00 Uhr statt und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen um 15.30 und um 18.30 Uhr. Am 24. Dezember und 6. Jänner gibt es nur eine Vorstellung: um 14.00 Uhr. Am 24. Dezember um 14.00 Uhr und am 1. Jänner um 15.30 Uhr haben alle Kinder freien Eintritt. Titelseite herzeigen - und los geht's!Für die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer
Kunst für den guten Zweck: Joel Graesser – ohne Titel, 2018, Acryl auf Büttenpapier, 21×29
1 10

Charity-Gallery
Die Kunst des Schenkens

Das perfekte Weihnachtsgeschenk? Ein Kunstwerk aus der CHALLERY, Österreichs erster und einziger Charity Gallery im Post am Rochus! Das sorgt unterm Christbaum gleich für doppelte Freude. Denn der Erlös geht als Spende an das CS Hospiz am Rennweg. Alle Jahre wieder stellt sich in der Vorweihnachtszeit dieselbe Fragen: Was bloß den Lieben schenken? Wie wäre es mit einem Kunstwerk aus der CHALLERY, Österreichs erster und einziger Charity Gallery! Fünf gute Gründe sprechen dafür: 1. Kunst...

  • Wien
  • Landstraße
  • Daniela Schuster

Tipp: Viel Geld sparen mit gezielten Käufen im Internet!

Gut kauft man nur bei seriösen Online Händlern, denen man vertrauen kann (Amazon u.a.). Man braucht auch nicht immer das Neueste. Auch gebrauchte Bücher,CDs,DVDs sind gleich gut, aber viel billiger. Flohmarktseiten wie Willhaben.at oder Jokers.at oder Flohmarkt.at sind wahre Fundgruben. Natürlich auch der lokale Flohmarkt auf der Straße. Manche Geschäfte in Graz (Shopping Nord,Kastner) sind mir halt zu teuer. Da kaufe ich lieber online beim Händler meines Vertrauens ein. Ich bin halt ein...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Reinhard Möstl
Ich bin auch Twizy-Fan...
9

Renault Twizy: 0 Prozent Emission, 100 Prozent Fahrspaß

Seit drei Jahren ist das Zweitauto der Familie Schöffl aus Redlham ein Renault Twizy, das kleinste Elektroauto, das in Serie produziert wird. Mit ihm werden die Kinder zwischen Musikschule, Reiterhof und Sportplatz herumkutschiert, er dient zum Einkaufen und überhaupt für Kurzstrecken: Gmunden, Gaspoltshofen, Lambach, St. Georgen – alles mit der durchschnittlichen Reichweite von 80 Kilometern gut erreichbar. „Wo immer wir auftauchen gibt es staunende Augen, und wenn sich dann die Flügeltüren...

  • Vöcklabruck
  • Gertrud Schöffl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.