Preise

Beiträge zum Thema Preise

Leistbarer Wohnraum ist rar. Die Stadt Innsbruck will durch den Ankauf von Wohnungen am freien Markt den InnsbruckerInnen auch das Eigentum ermöglichen. Im Bild v.l.n.r.: Amtsleiter Christian Zabernig (Wohnungsservice), Bürgermeister Georg Willi, IIG-Geschäftsführer Franz Danler und IIG-Geschäftsbereichsleiter Bernhard Matt.
 1

Leistbaren Wohnraum schaffen
Innsbruck kauft 30 Wohnungen an, um sie weiterzuverkaufen

Innsbruck fährt neue Strategien auf, um den Immobilienmarkt in der Stadt zu entschärfen. INNSBRUCK. Im Arbeitsübereinkommen bekennt sich die Stadtregierung zu leistbarem Wohnen als Grundbedürfnis. Aus diesem Grund setzt die Stadt Innsbruck nun gemeinsam mit der Innsbrucker Service Immobiliengesellschaft (IISG) einen weiteren Schritt hin zu leistbarem Wohnraum. „Als Ergänzung zum geförderten Wohnbau und zur städtischen Vergabe von Mietwohnungen wurde nun ein Konzept zur Vergabe von...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Bezirk Tulln verbucht stärksten Preisanstieg bei Baugrundstücken für freistehende Einfamilienhäuser.

Bezirk Tulln
Grundstückspreise um 14,4 Prozent angestiegen

Für Baugrundstücke in NÖ müssen die Käufer immer mehr Geld hinblättern ZENTRALRAUM NÖ (nöwpd/mm). In keinem anderen Bundesland steigen die Preise für Baugrundstücke so stark wie in Niederösterreich. Wie der NÖ Wirtschaftspressedienst dem jüngsten Immobilienpreisspiegel der Wirtschaftskammer Österreich entnimmt, gab es im Vorjahr einen Zuwachs um 8,2 Prozent auf durchschnittlich 128 Euro je Quadratmeter. Im Durchschnitt aller Bundesländer haben die Grundstückspreise nur um sechs Prozent...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Reichenaus Bgm. Johann Döller, Thomas Przibil, Obmann Bernd Scharfegger, Johannes Ribeiro da Silva, Astrid Uher und Payerbachs Vize-Bgm. Jochen Bous (v. l.) 
freuen sich auf die Aktion zur Stärkung der regionalen Wirtschaft.

Reichenau
Sammelpass für regionalen Einkauf

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Unter dem Motto "Regional einkaufen und tolle Preise gewinnen" startet der Tourismus- und Wirtschaftsverein Reichenau eine Aktion. Ein Sammelpass von Reichenauer und Payerbacher Wirtschaftsbetrieben wurde aufgelegt. 
Und der wurde bzw. wird an 5.000 regionale Haushalte verteilt. "
Ab einem Einkauf von 10 Euro bei einem teilnehmenden Betrieb erhalten Kunden einen Stempel für ihren Sammelpass", erklärt Wirtschaftsvereins-Obmann Bernd Scharfegger.  Mit 30 Stempeln von...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
In der Landeshauptstadt sind die teuersten Wohnungen Salzburgs zu finden – laut Remax-Experten lagen die Wohnungspreise hier bei rund 281.000 Euro im vergangenen Jahr.

Immobilien-Analyse
1,1 Milliarden Euro teurer Wohnungsmarkt in Salzburg

Der Gesamtwert der verbücherten Wohnungskäufe im vergangenen Jahr im Bundesland Salzburg erreichte erstmals 1,10 Mrd. Euro. Das entspricht einer Steigerung zum Vorjahr von +8,7 %. Mehr als die Hälfte davon entfiel wieder auf das Ballungszentrum. 2019 war laut dem Remax ImmoSpiegel nur das drittstärkste Wohnungskaufjahr im Bundesland Salzburg. SALZBURG. Um +0,4 % lag die Kauffreude am Salzburger Wohnungsmarkt 2019 über der von 2018. Fast -10 % fehlten aber auf die Rekordverkaufsmengen aus...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Martin Zehetner (Remax) bei einer Baufläche in Ornding: Auf 18.700 Quadratmetern entstehen 14 neue Zöfa-Einfamilienhäuser.

Baugründe
Baugrund ist rar im Bezirk Scheibbs

Wieselburg und Co. liegen im Trend: Das macht sich auch bei den Grundstückspreisen bemerkbar. BEZIRK SCHEIBBS. Der Wohnbedarf in Österreich wird immer größer. Diese Dynamik macht natürlich auch nicht vor Baugrundstücken halt. Im vergangenen Jahr wurden österreichweit täglich 13 Hektar Boden verbaut. Das entspricht jährlich ungefähr der Fläche der Stadtgemeinde Scheibbs. Der durchschnittliche österreichische Baugrundstückspreis liegt bei rund 80 Euro pro Quadratmeter. Damit liegt das...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
In Steinach lockt heuer kostenloses Badevergnügen – für die, die hineinkommen, denn wo sich normalerweise an die 1.000 Personen pro Tag tummeln, darf es heuer nur gut ein Viertel davon sein.
  2

Stubai-Wipptal
Gratis schwimmen heuer in Steinach!

STUBAI/WIPPTAL. Die Freibäder dürfen mit 29. Mai aufsperren. Der heurige Badesommer bringt im Stubai- und Wipptal große Veränderungen mit sich. Mindestabstände, Maskenpflicht in Innenräumen, Beschränkungen der Besucherzahlen und des Angebots sowie Kartenvorverkäufe stehen auf der einen Seite. Mehr Platz für Badende und gratis schwimmen in Steinach auf der anderen. Aber der Reihe nach! StuBay öffnet nur Freibadbereich Gleich am Freitag werden im Freizeitcenter StuBay das Restaurant...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Ein Hinweis auf den lahmen Wettbewerb im Bezirk Tamsweg ist laut der AK Salzburg auch, dass die Preise über den Tagesverlauf gesehen im Lungau sehr stabil blieben. (Symbolfoto)

Tanken im Lungau
Arbeiterkammer: Es fehlt ein Preisbrecher

Der Lungau bleibt in Salzburg die Preishochburg was das Tanken von Benzin und Diesel betrifft, wie die Arbeiterkammer Salzburg analysiert hat. LUNGAU. Eindeutig teuerster Bezirk im Salzburger Regionen-Ranking was das Tanken betrifft bleibt der Lungau. Im Bezirk Tamsweg liegen die Preise bei Superbenzin um 15,83 Prozent und bei Diesel um 11,63 Prozent über dem Landesschnitt, wie die Arbeiterkammer (AK), deren Konsumentenschützer eine diesbezügliche Analyse vorgenommen hatten, am 8. Mai,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Preisentwicklung bei Einfamilienhäusern.

Immobilien - Preis Einfamilienhäuser
1,33 Millionen Euro für ein Haus im Bezirk Kitzbühel

RE/MAX: Einfamilienhauspreise legten 2019 um 4,2 % zu; Kitzbühel mit 1,3 Mio. € Durchnittspreis teuerster Bezirk. TIROL, KITZBÜHEL (niko). Der Einfamilienhausmarkt hat 2019 seinen vorläufigen Höhepunkt überschritten. Nach dem Rekordjahr 2018 sind die Verkäufe laut RE/MAX ImmoSpiegel österreichweit um 6 % zurückgegangen. Sie liegen damit aber immer noch um 8,9 % über 2017. Den Käufern waren ihre 2019 neu verbücherten Einfamilienhäuser 3,46 Mrd. Euro wert, um 170 Mio. Euro weniger als...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
v.l.: Marcell Achrainer, Martin Schacherbauer
  5

HTL Braunau
Preisregen für die HTL Braunau

Beim Wettbewerb für Diplomarbeiten der Fachhochschule Kärnten am Freitag, 24. April konnte die HTL die Hälfte der insgesamt ausgegebenen Preise für sich verbuchen und in Summe 3000 Euro Preisgeld mit nach Hause nehmen! Je ein erster und zweiter Platz, zwei dritte Plätze und zwei Sonderpreise wurden ins Innviertel geholt. Der Freitag, 24. April wird als äußerst erfolgreich in die Geschichte der HTL Braunau eingehen, denn es stand das Finale des FH Kärnten Wettbewerbs auf dem Programm....

  • Braunau
  • HTL Braunau
Leicht höhere Milchpreise würden die heimischen Bauern entlasten.
 1  1   2

Bezirk Neunkirchen
Preisdruck auf unsere Landwirte

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 10 Cent pro Liter Milch mehr Verkaufserlös würde den Milchbauern helfen. Einem enormen Preisdruck sieht Bezirksbauernkammer-Obmann Thomas Handler derzeit seine Bauernkollegen im Bezirk ausgesetzt. Denn die heimischen Landwirte verdienen nur noch wenig, wenn sie Rindfleisch oder Milch abliefern. "Österreichische Produkte kaufen ist so wichtig wie noch nie." Thomas Handler, Bauernkammer-Obmann Handler: "Der Preis geht runter, weil die Grenzen dicht sind und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Stadträtin Lisa Miletich freut sich auf die Beiträge der Kinder.
  2

Motto: "Endlich Frühling"
Bruck startet Mal- und Bastelwettbewerb für Kinder

BRUCK/LEITHA. Während der Corona-Krise ist es sehr wichtig Zuhause zu bleiben, um andere und sich selbst zu schützen. Diese Maßnahme ist vor allem für Kinder oft schwierig und langweilig. Die Brucker Stadträtin Lisa Miletich hat deshalb einen Mal- und Bastelwettbewerb ins Leben gerufen, um den Kindern diese Zeit angenehmer zu gestalten: "Als Mutter zweier kleiner Kinder weiß ich, wie viel in dieser schwierigen Quarantänezeit gemalt und gebastelt wird. Diese Kunstwerke sollen nicht zu Hause in...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Die niedrigen Rohölpreise würden an die Tankstellen nicht weitergegeben werden, kritisiert FPÖ NR Hauser.

Corona-Krise
Niedrige Rohölpreise werden nicht weitergegeben

TIROL. In der aktuellen Corona-Krise fallen die Rohölpreise massiv ab. Diese Information komme bei der Bevölkerung und vor allem bei den Spritpreisen an den Tankstellen nur teilweise an, mahnt FPÖ-Nationalratsabgeordnete Mag. Gerald Hauser. Dabei wäre eine preisliche Reduktion gerade jetzt für viele Menschen hilfreich. Information weitergebenDie Preissenkung des Rohöls müsse an die Tankstellen und die Bevölkerung weitergeben werden, so der FPÖ-NR Hauser. Die Menschen bräuchten gerade jetzt...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Lucas Voithofer (mi.), Simon Fischbacher (2.v.r.) und Markus Lainer (re.) sind gemeinsam die "Flotten Manda" zusammen mit Hannah Rohrmoser (li.) und Julia Reischl (2.v.l.) werden sie zur "Arler Tanzlmusi".
  7

Musik
Prima la musica mit Pongauer Erfolgen

Gute Nachricht des Tages: Pongaus Musiker Nachwuchs ist talentiert und erfolgreich. Beim Bewerb Prima La Musica haben sich vier Solisten und zwei Ensembles für den Bundeswettbewerb in Feldkirch Ende Mai qualifiziert. PONGAU. Pianistin Nada Dupovac, Gitarristin Elene Rekhviashvili, Organistin Katarina Mitterwallner, Harfenistin Frida Januschkowetz und die Ensembles "Junior Brass 3" sowie die "Saxofanten" sind Musiker, die man in nächster Zeit im Auge behalten sollte. Diese jungen Musiker...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Alle Klassen konnten am EU-Quiz teilnehmen.

HTL Wolfsberg
Schüler beleuchten Europäische Union

Bei dem Projekt dreht sich alles um Österreichs Mitgliedschaft bei der EU.  WOLFSBERG. "25 Jahre Österreich in der EU" lautet das Thema eines Schulprojekts an der HTL Wolfsberg. 21 Schüler haben sich intensiv mit den Auswirkungen der Mitgliedschaft Österreichs in der EU und der Entwicklung unseres Landes seit dem Beitritt auseinandergesetzt. Durch den tollen Einsatz der Teammitglieder stellten die Schüler eine Schulveranstaltung auf die Beine, bei der alle Klassen an einem EU-Quiz teilnehmen...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Die Schüler haben am Wettbewerb erfolgreich teilgenommen.
  8

Wettbewerb prima la musica
116 Teilnehmer aus dem Bezirk Tulln

Mit 146 Weiterleitungen zum Bundeswettbewerb beim renommierten Landeswettbewerb prima la musica bewies Niederösterreichs Musikschulwesen einmal mehr, dass es zurecht an der Spitze Österreichs liegt. BEZIRK TULLN (pa). 382 Musikschüler stellten sich dabei in Blockflöten-, Holzbläser-, Blechbläser und Schlagwerkensembles der Bewertung. 454 Teilnehmer traten solistisch in den Wertungskategorien Streich-,Tasten-, Zupfinstrumente und Gesang vor einer hochkarätig besetzen Jury auf, die aus rund...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Bis zum 19. April können JungforscherInnen der Euregio noch ihre Projekte einreichen.

Euregio JungforscherInnen-Preis 2020
Anmeldefrist noch bis zum 19. April

TIROL. Auch in diesem Jahr können junge WissenschaftlerInnen beim Euregio JungforscherInnen-Preis teilnehmen. Noch bis zum 19. April können Interessierte ihre Projekte einreichen und auf einen Stockerlplatz hoffen, der von 500 bis 2.000 doziert ist.  "Forschungen rund um Grundlagen und Perspektiven der Zusammenarbeit in Euregio"Euregio-Präsident LH Platter informiert über die Teilnahmebedingungen: Junge Wissenschaftler bis zum 35. Lebensjahr, die an den Universitäten der Europaregion...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wer mit zum Einkaufen das Rad in Bergheim nimmt kann gewinnen.
 1

Gewinnen
Mit dem Rad in Bergheim einkaufen

Mit dem Rad einkaufen wird in Bergheim ganz besonders gefördert. BERGHEIM. Radfahren zahlt sich in Bergheim jetzt besonders aus. Von der Gemeinde Bergheim, dem Tourismusverband Bergheim und der Gemeindeentwicklung des Salzburger Bildungswerks gibt es eine gemeinsame Aktion von März bis Oktober 2020 für alle radelnden Bergheimer. Sie können sich für ihren Einkauf im Ortszentrum von je fünf Euro einen Stempel in ihrem Sammelpass holen. Vollgestempelte Sammelpässe nehmen monatlich an einer...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Die Publikumstage finden von Freitag, 6. März, bis Sonntag,8. März 2020, täglich von 9 bis 17 Uhr, statt.

Energiesparmesse Wels
Die wichtigsten Infos rund um "Webuild"

Publikumstage: Freitag, 6. März, bis Sonntag, 8. März 2020. Täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Preise: • Tageskarte: 12 Euro • Ermäßigte Tageskarte: 10,50 Euro (Jugendliche von 14 bis 18 Jahren, Studenten bis 24 Jahre, Präsenz-/Zivildiener, Menschen mit Beeinträchtigung, Gruppen ab zehn Personen, mit Raiffeisen-Bankomatkarte • Familienkarten oder Familienpässe aller Bundesländer, Oma+Opa-Bonus (mit Familienkarte der Eltern): 10,50 Euro • Jugendliche bis 14 Jahre haben freien...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die Künstler Kufsteins kamen bei einem Galaabend im Kultur Quartier zusammen. Tom und Brigitte Weninger (Mitte) durften sich über eine Auszeichnung für die beste Kunst für Kinder freuen.
  2

Kulturpreise verliehen
Kufstein würdigt Künstler bei Ehrennacht

Am 6. Februar kamen die Künstler Kufsteins, darunter auch Bildhauer und Kulturvereine, bei einem feierlichen Galaabend im Kultur Quartier zusammen, um sich ihre wohlverdienten Preise des Abends abzuholen. Die Stadt Kufstein würdigte mit diesen Preisen ihre vielfältige Arbeit.  KUFSTEIN (red). Die Festungsstadt Kufstein ist bekannt für ihr reiches Kunst- und Kulturprogramm, welches das ganze Jahr über ein Angebot an Veranstaltungen verschiedenster Genres bietet. Bei dem feierlichen Galaabend...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Preissteigerungen bei Strom und Öffis stößt dem Liste Fritz-Landtagsabgeordneten Sint übel auf.

Preissteigerung
Liste Fritz kritisiert Erhöhung der Strom- und Öffikosten

TIROL. Ab dem 1. April werden die Strompreise der TIWAG und IKB teurer, ebenso erhöht der VVT die Öffi-Preise. Diese Preissteigerungen rufen bei der Liste Fritz großen Unmut hervor. Das Leben in Tirol wird einmal mehr teurer und das, obwohl Tirol das niedrigste Einkommen von ganz Österreich hat. Die Liste Fritz verlangt eine soziale Staffelung und eine soziale Abfederung.  Strompreise und Öffi-Preise werden teurerEs wäre ein schlechter April-Scherz, so der Liste Fritz-Landtagsabgeordnete...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Kerstin Molzbichler und ihr Team freuen sich über das Triple beim German Design Award. Im Bild v.li.: Leon Koopman (Team Design), Kerstin Molzbichler (Leitung Team Design) und Doris Rausch (Team Design).
  3

Auszeichnungen Medizintechnik
W&H gewinnt internationale Designpreise

Das Bürmooser Medizintechnikunternehmen W&H gewann zwei internationale Designpreise für seine Produkte. BÜRMOSS. Das Medizintechnikunternehmen W&H in Bürmoos bewies seine Stärke am weltweiten Dentalmarkt. Kürzlich wurden drei W&H-Produkte mit gleich zwei internationalen Designpreisen ausgezeichnet. Beim Good Design Award 2019 in den USA und beim German Design Award 2020 überzeugte W&H mit seinen Produktdesigns „Made in Salzburg“. „Unsere Produkte bilden die Nahtstelle...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Kameradschafts-Obmann und Ballobmann Rupert Lehenauer (4.v.l.) freute sich ganz besonders über die prächtige Torte, die Peter Hopfgartner schuf: Sie war der Hauptpreis bei der Sonderverlosung unter den Nieten. Ein besonderer Preis waren auch 10 Essen, die Broswirt Niko Kyrakidis spendierte. 99 Gutscheine fanden erfreute Gewinnerinnen und Gewinner.
  3

Viele Preise
In Vigaun schwangen die Kameraden das Tanzbein

Beim Kamderadschaftsball in Bad Vigaun wurden wieder viele Preise vergeben,  gefeiert wurde bis spät in die Nacht. BAD VIGAUN. „Der heurige Kameradschaftsball war gut besucht, der Festsaal des Landgasthofs Neuwirt bot den idealen Rahmen für den einzigen Ball in Bad Vigaun. Die Stimmung war ausgezeichnet, die ‚enzi@ner‘ sorgten für ein vielfältiges Musikprogramm. Und unser riesiger Glückshafen mit 421 Preisen, darunter 40 Torten, war eine echte Attraktion!“ fasste Obmann Rupert Lehenauer das...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
„Gewinner-Treffen“: Obfrau P. Outland, M. Eder, S. Bernhart, U. Stöger und Obfrau Stv. S. Frewein.

Werbegemeinschaft
Glückliche Gewinner in Lamprechtshausen

Die Gutscheinpreise der Werbegemeinschaft Lamprechtshausen wurden vergeben. LAMPRECHTSHAUSEN. Bei der Verlosung der Weihnachtsaktion der Werbegemeinschaft Lamprechtshausen wurden unter zigtausenden abgegebenen Losen insgesamt 23 Gutscheinpreise im Wert von 50 bis 1.000 Euro ermittelt. Die Werbegemeinschaft gratulierte vor allem den drei Gewinnern der ersten Preise, für die sich das Einkaufen im Ort auf alle Fälle gelohnt hat: Sieglinde Bernhart, Maria Eder und Ute Stöger aus...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
  2

Windhaag bei Freistadt sucht wieder den besten/die beste Rummikub-Spieler/in
Wer wird Rummikub-Königin/König?

Am Freitag, 07.02.2020 ist es wieder soweit – in Windhaag bei Freistadt wird der Rummikub-König/in ausgespielt. Wie schon in den letzten Jahren sucht die Pfarrbücherei den Rummikub-Spieler mit dem schärfsten Blick, der schnellsten Auffassungsgabe, den stärksten Nerven und natürlich dem meisten Glück. Gespielt wird in zwei Runden zu je 4 Spielen – wer dann die wenigsten Punkte gesammelt hat, wird zur Rummikub-Königin/zum Rummikub-König 2020 gekrönt. Nachdem jetzt schon Königinnen und...

  • Freistadt
  • Carina Pilgerstorfer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.