Masken

Beiträge zum Thema Masken

Kommentar
Es ist alles wieder so entspannt ohne Corona Maßnahmen

Die Masken sind gefallen und man könnte meinen, dass die Menschen mit einem Schlag wieder viel entspannter sind. Auch der tägliche Einkauf kann wieder ohne dem weißen Fleck vor Mund und Nase bewältigt werden. Am Boku Ball in Tulln beispielsweise war deutlich zu erkennen, was die neue "alte" Freiheit ausmacht. Es herrschte eine tolle Atmosphäre, die Besucher waren in bester Stimmung und tanzen war wieder möglich – und das ganz ohne Sorgen, wie es den Eindruck machte. Kaum zu glauben, wie sehr...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger

Kommentar
Frei durchatmen und andere anlächeln

Auf den ersten Blick freut man sich über die wiedergewonnene Freiheit, welche die Lockerungen mit sich bringen. Wir können die Menschen wieder lächeln sehen und selbst frei durchatmen. Gerade in den warmen Sommermonaten ist die Maske noch mehr Belastung, die wir uns ersparen dürfen. Wir haben fast wieder "Normalität" erlangt. Masken- und Impfpflicht wurden allerdings nur für drei Monate ausgesetzt, nicht gänzlich abgeschafft. Es steht zu befürchten, dass der Sommer nur eine Atempause bringt und...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
Die Bergung des PKWs musste abgebrochen werden.
10

Themen des Tages
Das musst du heute gelesen haben (25. Mai)

Pünktlich zum Feierabend veröffentlichen wir die Themen des Tages aus dem Bundesland Salzburg. Das solltest du heute aus deinem Bundesland gelesen haben: Bundesland Salzburg: Eine Akzeptanz der FFP2-Maske in der Bevölkerung wünscht sich Salzburgs Gesundheitsressortchef Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl. "Die Maske sollte salonfähig werden in unsere Gesellschaft; in Selbstverantwortung, auf freiwilliger Basis", meinte der ÖVP-Landespolitiker. "Die Maske sollte salonfähig werden in...

  • Salzburg
  • Peter J. Wieland

Auf an Kaffee
Monkeypox ist keine Müslisorte!

Jeden Mittwoch hosten die beiden Gastgeber:innen Densi und Bernhard das brandneue Format "Auf an Kaffee": Lokale und überregionale Themen werden beim wöchentlichen Kaffeetratsch abgefrühstückt. Diese Woche: fallen die Masken! Aber nur kurz. Während Densi die Reste der Pandemie vom Boden aufsammelt, brav unser Equipment holt und dabei Angst vor Schlangen bekommt, lässt sich Bernhard in die Gemütlichkeit der Musik abgleiten. Und hätte gern eine Schüssel voll Monkey Pops. Aber: Wir müssen auch...

  • Steiermark
  • Simon Michl
Wenn es nach der FPÖ geht, sollte man Masken- und Impfpflicht hinter sich lassen.
1 2

Masken- und Impfpflicht weg
Die FPÖ-Definition von Freiheit

Die Bundesregierung stellte ihre nächsten Schritte bezüglich Pandemiemaßnahmen vor. Der FPÖ Tirol gehen diese nicht weit genug. TIROL. Die Maßnahmen wären nicht mehr notwendig, so der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger. Die jetzt noch bestehenden Maßnahmen wären reine "Schikane" der Bevölkerung und schon viel früher "überbordend" gewesen. Abwerzger beruft sich vor allem auf die "echte Freiheit", die in seinen Augen nur erlangt werden kann, wenn man Masken- und Impfpflicht hinter...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Anzeige
Elisabeth Goigner ist zertifizierte Schüßlersalze-Beraterin.

Fit in den Sommer
Sulmtal Apotheke: Wenn alle Masken wieder fallen

Endlich ist es so weit! Nach einer langen Durststrecke mit vielen Verboten und einschneidenden Empfehlungen genießen wir endlich wieder eine beinah „ungewohnte“ Freiheit. Da stellt sich die Frage: „Und jetzt?“ Fluch oder Segen? Fühlen wir uns ohne Maske sicher? Können wir ohne Angst und Blockaden das Leben genießen? So manchem fehlt der Mut, die Motivation und auch die Energie. Gerade da ist es dringend notwendig, dass wir unsere Speicher im Mineralstoffhaushalt wieder auffüllen. Wer vom Körper...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Brigitte Gady
Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne).

Corona-Maßnahmen ab 16. April
Maskenpflicht reduziert bis Juli gültig

Mit der aktuell gültigen Verordnung des Gesundheitsministeriums wurde die Maskenpflicht wieder auf empfindliche Innenbereiche reduziert. In den Schulen ist sie ab 25. April aufgehoben. Ö/OÖ. Nachdem die schon abgeschaffte allgemeine FFP2-Maskenpflicht vor etwa drei Wochen wieder eingeführt wurde ist sie nun seit 16. April wieder reduziert in Kraft. So darf etwa in der Gastronomie oder im Einzelhandel (mit Ausnahmen) die Maske weg bleiben. Gelten soll die neue Verordnung aus heutiger Sicht bis...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
2

ÖGB Tirol
Forderung: Ende der Maskenpflicht für Handelsbeschäftigte

Die Gewerkschaft GPA Tirol fordert für die im Handel Beschäftigten ein Ende der Maskenpflicht. Gleichzeitig fordert man eine Mindestbesetzung beim Personal, so will man den ständigen coronabedingten Ausfällen vorbeugen. TIROL. Bereits seit Beginn der Pandemie würde der Handel im Brennpunkt stehen, so die Wirtschaftsbereichsvorsitzende für den Handel in der Gewerkschaft GPA Tirol, Elisabeth Braun. Braun fordert eine Mindestbesetzung beim Personal, unter anderem, um den ständigen coronabedingten...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Der Oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) ist für die Wiedereinführung der Maskenpflicht in den Schulen.
1 1 2

Corona
OÖ-Landeshauptmann Stelzer für Maskenpflicht in Schulen

Der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP),  hat sich am Samstag in der Ö1-Sendung "Im Journal zu Gast" für die Wiedereinführung von Masken an Schulen ausgesprochen. Die Corona-Zahlen seien durch das Ablegen der Maske explodiert. ÖSTERREICH. Viele Schülerinnen und Schüler würden sich momentan in Quarantäne befinden und das sei ein Effekt, der mit dem Ablegen der Masken zu tun habe, so der oberösterreichische Landeshauptmann Stelzer. Bildungsminister Martin Polaschek (ÖVP) habe...

  • Philipp Gruber
Weil sie keine Masken tragen wollten, beschimpften zwei Männer die Polizistinnen.
2

Westbahnhof
Maskenverweigerer in U-Bahn beschimpften Polizistinnen

Zwei Männer randalierten am Freitagabend in der U-Bahnstation Westbahnhof und beschimpften die amtshandelnden Polizistinnen, weil sie von ihnen zum Aufsetzen von FFP2-Masken aufgefordert wurden.  WIEN/NEUBAU. Im Zuge ihres Streifendienstes wurden am Freitag gegen 20.45 Uhr mehrere Exekutivbeamte auf zwei Männer, einen 53-jährigen Vater und seinen 21-jährigen Sohn aufmerksam, die weder in der U-Bahngarnitur noch am Bahnsteig der Station Westbahnhof die vorgeschriebene FFP2-Maske trugen. Die...

  • Wien
  • Philipp Gruber

Der wöchentliche Kaffeetratsch
Auf an Kaffee: Am autofreien Tag zur Nassrasur pendeln

Jeden Mittwoch hosten die beiden Gastgeber:innen Densi und Bernhard das brandneue Format "Auf an Kaffee": Lokale und überregionale Themen werden beim wöchentlichen Kaffeetratsch abgefrühstückt. Diese Woche: sind wir auf der ständigen Suche nach Energie – in Graz, Hartberg, Wien und bis in die Obersteiermark. Vielleicht autofrei, zumindest am Sonntag oder Montag oder Freitag oder am S-Tag ... und vielleicht auch flugfrei. Während die Airpower nämlich wieder auf der Kippe steht, schnallt sich...

  • Steiermark
  • Simon Michl
Wilhelm Tanzer (r)  aus St. Peter und sein Sohn Andreas Tanzer (Wien) zeigen bis 9.April in einer gemeinsamen Ausstellung in der Galerie im Gwölb "Masken und Monster".
55

Wilhelm und Andreas Tanzer
Ausstellung Galerie im Gwölb: „Wenn der Vater mit dem Sohne“

Die beiden Künstler Wilhelm Tanzer aus St. Peter und sein Sohn Andreas Tanzer (Wien) zeigen in der gemeinsamen Ausstellung "Masken und Monster“ Tuschezeichnungen und Malereien, die sie zu Papier gebracht haben. Die BezirksRundschau führte ein Gespräch. HASLACH, ST.PETER, WIEN. Vom 12. März bis 9. April zeigen der Lehrer und Kunstschaffende Wilhelm Tanzer und der freischaffende Künstler Andreas Tanzer in einer gemeinsamen Ausstellung in der Galerie im Gwölb in Haslach Tuschezeichnungen und...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Die Schneemänner waren in der Apotheke Birkfeld am Werken.
12

Fasching 2022
Kein "Tausche Chef", aber viele Verkleidungen in Birkfeld

Schneemann, Jägermeister, Minnie und Mickey Maus und mehr gab es am Faschingsdienstag in Birkfeld zu sehen. BIRKFELD. Die alljährliche Aktion "Tausche Chef" wurde heuer in Birkfeld coronabedingt nicht durchgeführt. Trotzdem haben sich vor Ort die Unternehmer, Mitarbeiter und Schulen verkleidet und den Fasching bunt ausklingen lassen. Hier gibt's einige Bilder von den Maskeraden! Auch interessant: Auf der Suche nach verkleideten Personen

  • Stmk
  • Weiz
  • Peter Jäkel
Die Windener Kinder konnten zu Hause zu persönlichen Superhelden werden.
3

Fasching 2022
Windener SPÖ verteilte Geschenke und Superheldenmasken

Das Team der SPÖ Winden am See hat es sich nicht nehmen lassen, den kleinsten Windenerinnen und Windenern zum Fasching eine kleine Überraschung ins Haus zu bringen. WINDEN AM SEE. „Unser traditioneller Kindermaskenball konnte auch heuer leider nicht stattfinden. Besonders die Kinder müssen durch die zahlreichen Absagen von Festen und Feiern auf vieles verzichten. Deshalb haben sie von uns ihre persönliche Superheldenmaske bekommen“, so Bgm. Erwin Preiner beim Verteilen der Stoffsackerl mit den...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
1

Kommentar
Das Ende fast aller Corona-Maßnahmen

Was vor Ausbruch der Corona-Pandemie für uns alle selbstverständlich war, wird ab 5. März wieder möglich. Dann kann jeder für sich entscheiden, in welchem Ausmaß er sich vor dem Virus noch schützen möchte – oder eben nicht. Sperrstunden in der Gastronomie sowie die geschlossene Nachtgastronomie gehören dann (vorerst) der Geschichte an. Sogar beim Besuch von Veranstaltungen darf wieder ausgeschenkt und Leckerbissen gereicht werden und Besucher können sich auf die Konsumation ohne schlechtes...

  • Krems
  • Doris Necker
Die Öffnungsschritte des Bundes kommen zu früh, so Gesudnheitsstadtrat  Peter Hacker (Foto) und Bürgermeister Michael Ludwig (beide SPÖ) unisono.
1 1 Aktion 2

Covid-Pandemie nicht beendet
Wien bleibt bei strengeren Corona-Regeln

Auch wenn der Bund ab März die Corona-Bestimmungen lockern sollte will Wien auf der sicheren Seite bleiben. WIEN. Bleibt alles wie vom Bund geplant, sollen mit 5. März alle Beschränkungen im Bereich Corona wegfallen, so Wiens Stadtrat Karl Mahrer (ÖVP). Der Politiker wundert sich darüber, dass Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) am Dienstag mitteilte, dass Wien auch weiterhin auf der strengeren Linie bleiben wird. Mahrer weist darauf hin, dass die Lockerungen auf Basis eines Expertenberichts...

  • Wien
  • Karl Pufler
Daniel Schreiner freut sich für seine kleine Tochter, die bald lachende Gesichter sehen kann.
3

Das meint die Bevölkerung zum Freedom Day
Wegfall der Vorschriften Anfang März

Am 5. März wird der Freedom Day begangen, dieser soll mit dem Wegfall der pandemiebedingten Vorschriften zur Normalität zurückführen. Während sich Karin Mauer darauf freut ohne MNS fortgehen zu können „da ich oft schlecht Luft durch die Maske bekommen habe,“ bedeutet es für viele Privatpersonen kaum einen Gewinn der Lebensqualität.  Gesichtsmimik sehen Daniel Schreiner: „Ich bin auch davor normal einkaufen gegangen, verstehe aber, dass die Maskenpflicht für Brillenträger unangenehm war. Ebenso...

  • Mödling
  • Martina Cejka
52

Das war ...
Der stehende Faschingsumzug in Gaaden am 26.2.2022

Gaaden erfindet den Fasching neu In Gaaden fand am Faschingssamstag, 26. Februar, ein stehender Faschingsumzug statt. Initiiert wurde die Veranstaltung vom örtlichen Wander- und Verschönerungsverein, der die alten Kostüme, die bei den traditionellen Faschingsumzügen der Vergangenheit zum Einsatz gekommen waren, mit Stroh ausgestopft in ganz Gaaden verteilt aufstellte. So flogen riesige Papageien in den Bäumen am Kirchenplatz, das Gemeindeamt wurde neu beflaggt, Strichmännchen, Sambatänzerinnen,...

  • Mödling
  • Robert Rieger
18

Gairer Fasching
Tirol hat die kleinste Faschingshochburg der Welt

Im kleinen Dorf St. Gertraudi (Gemeinde Reith im Alpbachtal) mit seinen 250 Einwohner*innen wurde der Fasching noch nie abgesagt, weder im Vorjahr noch heuer. Bereits zum zweiten Mal wurde am Samstag um 14 Uhr die weltweit einzige Faschings-Galerie zum „Begehen“ eröffnet. Und da findet man Nationales, Regionales und Lokales. Die Galerie kann bis Diensttagabend täglich kostenlos erwandert werden. Impflotterie und Impfpflicht werden zu Grabe getragen, tief betrauert von Mama Pamela Rendi Wagner...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Martin Reiter
Stefan Mair, Obmann des Tiroler Lebensmittelhandels, hält die anhaltende Maskenpflicht im Lebensmittelhandel für eine untragbare Ungleichbehandlung.
Aktion

Corona Tirol
Ende der Maskenpflicht im Lebensmittelhandel gefordert

TIROL. Die Maskenpflicht fällt fast überall in Österreich, nur im Lebensmittelhandel, in Tankstellen und Postpartner hält sie an. Eine "untragbare Ungleichbehandlung" in den Augen des Obmanns des Tiroler Lebensmittelhandels, Stefan Mair.  "Untragbare Ungleichbehandlung"Ab dem 5. März wird die Maske fast überall in Österreich fallen. Nur die Brachen Lebensmittelhandel, Tankstellen und Postpartner werden weiterhin der Maskenpflicht folgen müssen. Für Stefan Mair, den Obmann des Tiroler...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Die besorgte Mutter Eva Hottenroth beim Interview
1 Aktion 2

Scheibbser Mutter im Interview
"Die Gesundheit unserer Kinder steht auf dem Spiel!"

Die besorgte Scheibbser Mutter Eva Hottenroth setzt sich für eine Beibehaltung der Maskenpflicht an Schulen ein. Sie haben sich in einem offenen Brief an diverse Politiker gewandt, um für eine Wiedereinführung der Maskenpflicht an Schulen, die am 21. Februar fällt, einzutreten. Warum genau setzen Sie sich dafür ein? EVA HOTTENROTH: Der Beweggrund für dieses Schreiben, das unter anderem an den Unterrichts- und an den Gesundheitsminister geschickt wurde, ist, dass ich als Mutter eines...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Ojan Assadian, Ärztlicher Leiter des Landesklinikums Wiener Neustadt.
1 3

Corona
Gutes Duo: Abstand und Maske

Viele mit Omikron Infizierte fragen sich "Wo habe ich mich trotz aller Vorsicht angesteckt?" Ojan Assadian, Ärztlicher Leiter des Landesklinikums Wiener Neustadt: "Überall dort, wo Abstand und Maskenpflicht nur leger beachtet werden." WIENER NEUSTADT/BEZIRK. "Nicht größere Tröpfchen sind für die Übertragung relevant, sondern ganz feine Partikel, in denen Viren gelagert sind", sagt Assadian. Vorstellbar ist das wie ein Trichter: Der Hustende sondert Partikel ab, die sich trichterförmig nach...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
4

Unterricht ohne Maske ab 14. Feber
Erleichterung für Volksschüler

Die Maskenpflicht im Unterricht gehört für Volksschüler ab 14. Feber der Vergangenheit an.  KÄRNTEN/LAVANTTAL. Parallel zu den bekanntgewordenen Erleichterungen im öffentlichen Leben nimmt man auch in den Schulen Kurs in Richtung Normalität. Oberstes Ziel ist es nach wie vor, den Präsenzunterricht an den Schulen aufrecht zu erhalten, bei so viel Normalität im Schulalltag wie möglich. In Abstimmung mit der Gecko-Arbeitsgruppe Kinder ist seit 7. Feber die Maskenpflicht im Turnunterricht für alle...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Schüler können aufatmen: Am Sitzplatz brauchen sie ab 14. Februar keine Masken.

Schulen in NÖ
Keine Masken am Sitzplatz und im Turnunterricht

Weg zurück zur Normalität in unseren Schulen: Hier sind die Richtlinien. NÖs Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister erwartet dennoch weitere Lockerungen. NÖ. Parallel zu den bekanntgegebenen Erleichterungen im öffentlichen Leben werden nun auch im Schulbereich ab der kommenden Woche Schritte in Richtung Normalität gesetzt – für Niederösterreich dann sozusagen nach den Ferien. Oberstes Ziel ist es nach wie vor, den Präsenzbetrieb an den Schulen aufrecht zu erhalten – bei so viel Normalität im...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.