Masken

Beiträge zum Thema Masken

Coronavirus
Überblick über Erkenntnisse zur Wirksamkeit von Gesichtsmasken

Gesichtsmasken werden kontrovers diskutiert, nicht nur zwischen einzelnen Menschen, sondern auch zwischen Ländern. Von den „geizigen 5“ in der EU, gibt es zum Beispiel bei vier davon (Niederlande, Dänemark, Schweden und Finnland) keine Maskenpflicht. In Österreich laufen bereits wieder Klagen beim Verfassungsgericht, weil neuerlich Unternehmen unterschiedlich behandelt werden, ohne für die Ungleichbehandlung Evidenz und Begründungen zu liefern. Im Mittelalter wurden bei Epidemien die...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer
Anzeige
Maskenpflicht in der ÖGK

ÖGK schützt Kunden und Mitarbeiter
Maskenpflicht in allen ÖGK-Kundenservicestellen

Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) führte in allen ihren Kundenservicestellen wieder die Maskenpflicht ein. Seit Montag, 27. Juli, werden Kundinnen und Kunden angehalten, in allen Kundenbereichen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die steigenden Covid-Fallzahlen in Österreich und die jüngsten Maßnahmen der Bundesregierung haben die Österreichische Gesundheitskasse dazu veranlasst, auch in allen ihren Kundenservicestellen ab 27. Juli wieder die Maskenpflicht einzuführen. Die Kasse...

  • Mistelbach
  • ÖGK Kundenservice Mistelbach

Neue medizinische Forschungs­ergebnisse
Helfen Masken im Büro?

Wie lässt sich in geschlossenen Räumen das Risiko minimieren, an Covid-19 zu erkranken? Dieser Frage ist die Technische Hochschule Mittelhessen nachgegangen. Unter der Leitung der Professoren Dr. Henning Schneider und Dr. Keywan Sohrabi vom Gießener Fachbereich Gesundheit hat eine Forschergruppe untersucht, welche Atemmasken die Verbreitung des Coronavirus zum Beispiel im Büro am ehesten verhindern. Hauptübertragungsweg des Virus ist das Einatmen virushaltiger Flüssigpartikel, die beim...

  • Horn
  • H. Schwameis

Maskenpflicht
„Das geringste Übel an dieser Pandemie“

Die Mitglieder des Kern-Teams des „Corona-Boards“ beraten die Oö. Landesregierung bei wichtigen Entscheidungen im Kampf gegen Covid-19. So auch bei der Wiedereinführung der Maskenpflicht. OÖ. Für Franz Harnoncourt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Oberösterreichischen Gesundheitsholding, und Primar Kurosch Yazdi, ist die Arbeit in dieser Expertengruppe ein wesentlicher Beitrag für eine gelungene Bewältigung der Pandemie: „Wir sehen etwa bei der Wiedereinführung des Mund-Nasen-Schutzes...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Lungenspezialist Bernd Lamprecht und Landeshauptmann Thomas Stelzer (v. l.) am Tag der Wiedereinführung der Maskenpflicht.
 1

Corona-Maßnahmen
Stelzer: „Maske wird uns noch länger begleiten“

Am 9. Juli wurde in Oberösterreich die allgemeine Maskenpflicht wieder eingeführt. Mit den Auswirkungen ist die Landesregierung zufrieden. Ein baldiges Ende ist nicht ins Sicht. OÖ. Eine Woche ist seit der Einführung des verpflichtenden Mund- und Nasenschutzes (MNS) in Oberösterreich vergangen. Angesichts der bis dahin stark steigenden Covid-19 Infektionszahlen sei ein schnelles Handeln notwendig gewesen, so die oö. Landesregierung. Aus heutiger Sicht habe sich die Lage in Oberösterreich...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Stadt Salzburg verschärft Schutzmaßnahmen – ab kommenden Montag gilt eine Maskenpflicht in allen Amtsgebäuden.

Coronavirus in Salzburg
Stadt Salzburg verschärft Schutzmaßnahmen

Angesichts der aktuellen Covid-19-Entwicklungen verschärft die Stadtverwaltung im eigenen Bereich die Maßnahmen. Ab kommenden Montag, 20. Juli 2020, gilt in allen Amtsgebäuden der Stadt Salzburg Maskenpflicht für Kunden. Auch am Recyclinghof ist im Freien verpflichtend wieder eine Maske zu tragen. Keine Maskenpflicht in Bädern und für Besucher von Schloss Hellbrunn, meldet die Stadt Salzburg. SALZBURG. Seit knapp zwei Wochen durften bereits die Ämter im Kiesel-Gebäude und in der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Daniel Schrofner
Die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in den Öffis in Tirol bleibt bestehen.

Mund-Nasen-Schutz
Maske in den Öffis bleibt

TIROL. Nachdem es in fast allen Bereichen Corona-Lockerungen gab, blieb die Mund-Nasenschutz-Pflicht in den Öffis erhalten. Dies wird auch weiterhin so bleiben, stellt nun Mobilitätslandesrätin LHStvin Felipe klar.  Mundschutz bleibt in den Öffis PflichtWer die Öffis nutzt, wird diese auch weiterhin nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten dürfen. Die österreichweite Bedeckungspflicht von Mund und Nase gilt immer noch für alle Öffi-NutzerInnen, so macht es LHStvin Felipe deutlich.  „Trotz...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
  2

Polizei kontrolliert
25 Euro Strafe für Maskenverweigerer

Der verpflichtende Mund- und Nasenschutz in allen öffentlich zugänglich Orten in geschlossenen Räumen in Oberösterreich gilt bis auf weiteres. Bei Verstößen kassiert die Polizei 25 Euro. OÖ. Ab 9. Juli gelten in Oberösterreich verschärfte Bestimmungen zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus. Das Betreten von öffentlich zugänglichen Orten in geschlossenen Räumen ist nur noch mit einem Mund- und Nasenschutz erlaubt. Das betrifft insbesondere Kunden-, Besuchs- und Wartebereiche. Ein...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Lungauer Näherinnen mit Johannes Dines, Direktor, und Andrea Schmid, stellvertretende Direktorin der Caritas Salzburg.
  2

Ehrenamtliches Engagement
Masken aus dem Lungau für die Caritas

Lungauerinnen nähten und spendeten Masken an die Caritas Salzburg. LUNGAU. Schutzmasken waren in den vergangenen Monaten Mangelware, weshalb 55 Lungauerinnen in ihrer Freizeit – in mehr als 2.000 Stunden – Stoffe, Bänder, Kordeln und Nähseide organisiert und insgesamt 3.000 Masken genäht haben. Diese Masken haben sie der Caritas Salzburg zur Verfügung gestellt. Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg: „Herzlichen Dank an die Lungauerinnen für dieses außerordentliche Engagement und den...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Auch die Mitglieder der oberösterreichischen Landesregierung werden wohl künftig wieder mit Maske auftreten.

Steigende Infektionszahlen
Erneut Maskenpflicht in Ämtern des Landes Oberösterreich

Aufgrund der aktuellen Zunahme an Covid-19-Infektionen in Oberösterreich setzt die Landesregierung auf Wiedereinführung der Maskenpflicht – vorerst allerdings nur in Amtsgebäuden des Landes. OÖ. Landeshauptmann Thomas Stelzer, zugleich Personalreferent des Amtes der Oö. Landesregierung, gab am Sonntag bekannt, dass ab kommenden Dienstag bis auf weiteres in sämtlichen Amtsgebäuden des Landes Oberösterreich, und insbesondere auch in den Bezirkshauptmannschaften sowie weiteren Dienststellen,...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Neunkirchen/Ternitz
Wenn es in den Rathäusern zu kuschelig in Corona-Zeiten ist

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vorsicht geht bei den Gemeinderatssitzungen nun über alles. Wer sich mit dem Coronavirus infiziert hat, hat dies bestimmt nicht hier getan. Ein Lokalaugenschein. Wer mit dem Ellenbogen noch seinen Sitznachbarn kitzeln kann und ringsum die Gemeineratskollegen flüstern hört, der hält gewiss nicht den erforderten Baby-Elefantenabstand ein. Und weil die Sicherheit schließlich vorgeht, weichen die Bürgermeister mit ihren Gemeinderäten in diverse Veranstaltungshallen und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Das Hoftheater Höf startet nach coronabedinger Zwangspause mit der Komödie „Ein Maskenfall“.

Maskenfall in Eggersdorf

In einer Sommerkomödie lässt das Hoftheater Höf Präbach die Masken fallen. Mit Verdis ähnlich klingendem Operntitel hat die Komödie nichts zu tun, wenngleich es Musik geben wird. Der Maskenfall ist vielmehr eine kritische Auseinandersetzung mit der jüngsten Vergangenheit, lässt Regisseur Christian Müller wissen. Mit ihm lassen ihre Masken die Protagonisten Dragana Gavrić, Jula Zangger, Johanna Maigl und Felix Krauss fallen. Premiere ist am 3. Juli um 20:00 Uhr am Kohlbauerhof in Eggersdorf....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Regierung wird heute das Ende der Maskenpflicht beim Wirt verkünden.
  2

Großveranstaltungen ab September
Jetzt fällt die Maskenpflicht auch in der Gastro

Rechtzeitig zur Urlaubssaison heißt es bald ganz "oben ohne", zumindest in der Gastro: Denn mit dem 1. Juli  müssen Kellner in Gaststätten keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen.  Das gilt auch für Hotels. ÖSTERREICH. Lockerungen im Sport, bei Veranstaltungen und vor allem in der Gastro:  Ab Anfang Juli müssen in Cafés, Restaurants und Bars aber auch in Hotels sowohl die Gäste als auch die Mitarbeiter keinen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das berichtet Ö1 im Morgenjournal. Auch der Schulbetrieb...

  • Anna Richter-Trummer
 8  4   2

Das muss nicht unbedingt sein

Die Leute lernen es nie bitte in die Mülltonne werfen und nicht auf die Straße danke euch allen herzlichst wenn es nicht herum liegt

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
Bürgermeister Klaus Schneeberger, Bürgermeister-Stellvertreter Michael Schnedlitz und Gemeinderat Michael Klosterer mit den Masken-Schneiderinnen Natascha Asanin und Eva Kleinrath in der Textilabteilung der Geschützten Werkstätte.

Schutzmasken
Wiener Neustadt: Geschützte Werkstätte produziert Schutzmasken

Die Geschützte Werkstätte (GW) Wiener Neustadt hat ein neues Produkt in seine Palette aufgenommen. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie werden in der Waldschulgasse 7 auch Nasen-Mundschutzmasken in medizinischer Qualität hergestellt. WIENER NEUSTADT. Bürgermeister Klaus Schneeberger, GW-Aufsichtsrat Bürgermeister-Stellvertreter Michael Schnedlitz und GW-Aufsichtsrat Gemeinderat Michael Klosterer besuchten den Betrieb und überzeugten sich vom reibungslosen Ablauf der Produktion. Die ersten...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
  6

"Die Große Pause": Daniel Hosenberg-Installation auf Burgtheater-Haupteingang!

Das Wiener Burgtheater hat derzeit aufgrund der Corona-Krise seine Pforten geschlossen, stattdessen fällt den Einheimischen und (noch) spärlichen Touristen eine vierteilige Installation des Malers Daniel Hosenberg ins Auge. Kongenialer Titel: "Die Große Pause". "Mit dem Triptychon direkt am Haupteingang - das vierte Werk steht auf der Wiese vor dem Vestibül - wird die Brücke des Burgtheaters in die Öffentlichkeit vollends versperrt. Gleichzeitig wird mit den großformatigen Werken ein...

  • Wien
  • Wieden
  • Oliver Plischek
70 Tage, 70 Masken: Das Projekt von Matthias Kretschmer ist nach Ende der Maskenpflicht beendet.
  2

Künstler Matthias Kretschmer
Eine Maske für jeden Tag der Corona-Krise

"Die Masken, die wir (er-)tragen": Künstler Matthias Kretschmer erregt mit einem ganz besonderen Projekt zur Corona-Krise Aufsehen. NEUBAU. 70 Tage lang galt die Maskenpflicht; 70 Masken gestaltete Künstler Matthias Kretschmer in dieser Zeit in Form eines Kunstprojekts. Bis 14. Juni stellte er täglich ein neues Unikat auf Facebook und www.individualarts.at vor. Seine Inspiration waren anfangs oft noch Motive aus Filmklassikern, später wurden die Themen und Vorlagen ernsthafter und...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Die Moderschülerinnen der HLM HLW Krems nutzten die Coronazeit, um einen Teil ihres Pflichtpraktikums zu absolvieren.

Pflichtpraktikum HLM HLW
Kremser Schülerinnen nähten Gesichtsmasken

Modeschülerinnen der HLM HLW Krems absolvieren Pflichtpraktikum durch Nähen von Gesichtsmasken in der Coronazeit. KREMS. Christiane Denk und Eleonore Hofmann aus der 3HLM der HLM HLW Krems nützten die Coronazeit, um einen Teil ihres Pflichtpraktikums von vier Wochen zu absolvieren, indem sie Gesichtsmasken in Homework nähten. Die Bestimmungen in diesem Jahr 2020, das wir wohl so schnell nicht vergessen werden, das Pflichtpraktikum für Schülerinnen und Schüler der Modeklassen durchführen...

  • Krems
  • Doris Necker
Astrid Fröhlich und Tochter Sarah mit selbst genähten Masken.

Corona- Vinzengemeinschaft Jochberg
Vinzenzgemeinschaft steuert durch die Krise

JOCHBERG (niko). Gerade gegründet (wir berichteten) meistert die jüngste Vinzenzgemeinschaft Tirols in Jochberg die Coronakrise: „Wir hatten bisher 150 Einsätze bei der Einkaufshilfe und konnten diese dank unserer engagierten Ehrenamtlichen gut abwickeln“, erklärt Obfrau Astrid Fröhlich. Um den Menschen den bestmöglichen Schutz zu gewähren, nähte die Kassierin des Vereins, Petra Wartbichler, Schutzmasken zum Verschenken. „Durch die Hilfsaktionen haben uns viele Menschen in der Region...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
  Aktion

Wir verlosen 3 x 1 Stylemask!

Gewinne deine Stylemask! Stylemask ist ein regionales Projekt - Stylische Mund-Nasen-Masken in hoher Qualität mit einer großen Auswahl an Designs werden von regionalen NäherInnen in Handarbeit produziert. Die Rohstoffe werden weitestgehend regional eingekauft - so bleibt die Wertschöpfung dort, wo sie hingehört - bei uns im Land! Stylemasks sind waschbar und wiederverwendbar und schonen daher auch die Umwelt vor Wegwerfmasken. Wir wissen auch nicht, wie lange uns die Masken noch...

  • Stmk
  • Liezen
  • Sabine Lienbacher
Anzeige

Bezirksvorsteher Paul Stadler ließ eigenes Design erstellen
Wer will eine Maske mit Simmering-Wappen?

Die Schutzmaske mit der Aufschrift „Simmering bleibt stark!“ und dem Bezirkswappen hat voll eingeschlagen. Bei Begegnungen mit den Bürgern werden sie Bezirksvorsteher Paul Stadler (FPÖ) förmlich aus der Hand gerissen, wie er berichtet. Und weil sie so beliebt sind, versendet das Büro des Bezirksvorstehers die Masken nun auch postalisch. Senden Sie eine Mail an post@bv11.wien.gv.at. Die "Sonderedition" der MNS-Masken werden Ihnen dann unbürokratisch und kostenlos zugeschickt. Wie das...

  • Wien
  • Simmering
  • Unser Paul macht das!
  12

Spar Wagner, Wimpassing
Durch die Krise neues EinkaufsErlebnis entdeckt

Er war der erste im Bezirk Neunkirchen, der damals schon die Wagerl desinfizieren ließ - es wurden und werden - kostenlose Masken ausgegeben - die Belegschaft ist immer freundlich und zuvorkommend - was will frau mehr? Ja - grad in Zeiten wie diesen ist es wichtig, sich auch beim Einkaufen wohl zu fühlen - und das tu ich - tat ich vorher auch schon - aber nicht so exklusiv wie seit dem Ausbruch der Pandemie. Ganz nach dem Motto - wozu weiter zu fahren, wenn das Gute liegt so nah. Als die...

  • Neunkirchen
  • ChrisTina Maywald
Human Rights in Childbirth" berichtet über weltweite 'nicht evidenzbasierte Einschränkungen' rund um die Geburt in ihrem aktuellen Report. Zahlreiche Frauen  und Baby starben sogar an den Folgen. Konkret dokumentiert wurden Fälle, in denen Mütter ohne medizinische Indikation zu einem, teilweise zu frühen, Kaiserschnitt gezwungen wurden, Mütter gezwungen wurden,  mit Maske gebären zu müssen, Müttern das Kind nach der Geburt weggenommen wurde und sie es nicht stillen durften.
 4   2

Tag der Frauengesundheit
"Ich musste mit Maske gebären und dufte mein Baby nicht berühren"

Heute, am internationalen Tag der Frauengesundheit, brechen zwei Mütter das Schweigen und erzählen, wie sie gebären musste: Eine wurde gezwungen bei der Geburt eine FFP2-Maske zu tragen, obwohl noch nicht einmal ein Verdacht auf COVID-19 bestand. Auch ihr Erstgeborenes durfte sie nach der Geburt weder halten noch stillen. Eine zweite Mutter wurde nach der Geburt von ihrem Neugeborenen getrennt, beide mussten in Einzelisolation: "Man hat mir mein Baby einfach weggenommen, ich war fassungslos....

  • Anna Richter-Trummer
Die Stadtgemeinde Bärnbach kaufte bei Trachten Pachatz Masken für die Schüler.

Trachten Pachatz
Zwei Gemeinden kaufen Mund-Nasen-Masken für die Schüler

Bärnbach und Geisthal-Södingberg kauften Mund-Nasen-Masken für Schülerinnen und Schüler. BÄRNBACH. Trachten Pachatz ist einer der fleißigsten Masken-Hersteller im Bezirk Voitsberg. Klaus Kiegerl von Trachten Pachatz bedankt sich jetzt an dieser Stelle: "Ein herzliches Dankeschön an die Stadtgemeinde Bärnbach. Bürgermeister Jochen Bocksrucker und der Stadtrat von Bärnbach bestellten bei uns für die Schülerinnen und Schüler  der Volksschulen Bärnbach und Afling und für die NMS Bärnbach...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.