Beiträge zum Thema Zentralraum NÖ

Das bezaubernde Ambiente des Amphitheaters und tausende blühende Rosen sind die perfekte Kulisse für das „La Rose“-Open Air Festival im Juni. 

7

Open-Air
„La Rose“ – Open Air -Festival

Das bezaubernde Ambiente des Amphitheaters und tausende blühende Rosen sind die perfekte Kulisse für das „La Rose“-Open Air Festival im Juni. 
 THALHEIM. Bei der Eröffnungsgala am 11. Juni lädt Starbariton Clemens Unterreiner zum Benefizabend für seinen Verein „Hilfstöne“. Das Staraufgebot kann sich sehen lassen: Lidia Baich, Ildikó Raimondi, Patricia Nolz, Michael Schade und Andreas Schager singen und spielen die schönsten Arien, Duette und Melodien von Wien bis Hollywood. Begleitet werden sie...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michelle Datzreiter
LAbg Bernhard Heinreichsberger, LR Ludwig Schleritzko und LAbg. Christoph Kaufmann

Kostengünstige Öffi-Jahreskarte
6.550 Klimatickets im Bezirk verkauft

Halbes Jahr günstige Öffi-Jahreskarten: Bisher 6.550 Klimatickets im Bezirk Tulln verkauft Historische Tarifreform ermöglicht kostengünstige Mobilität im ganzen Land und darüber hinaus TULLN. „Wenn es um die Arbeit für Niederösterreich geht, ist eines für uns klar: Die wichtigsten Anliegen der Landsleute, sind die zentralen Aufgaben für unsere Politik – dazu gehört auch die Mobilität. Und dabei geht es nicht nur darum, von A nach B zu kommen, sondern auch, diesen Weg so schnell, bequem und so...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
Die Drohne wurde gestartet um die Unfallstelle zu überfliegen.
4

St. Andrä-Wördern
Person von Zug erfasst und tödlich verletzt

Am 15. Mai um 20:15 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern gemeinsam mit der Feuerwehr Altenberg mit den Stichworten "Person vom Zug erfasst" zum Bahnübergang „Feldgasse“ der Franz-Josefs-Bahn nach Altenberg alarmiert. ALTENBERG. Aus noch ungeklärter Ursache wurde eine Person von einer Zuggarnitur erfasst und tödlich verletzt. Nach Freigabe des Notfallkoordinators, der ÖBB und der Polizei wurde von der Freiwilligen Feuerwehr St. Andrä-Wördern mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Altenberg...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
Die Kameraden der Feuerwehr dürfen sich über das goldene Leistungsabzeichen freuen.
2

Tulln
Goldenes Leistungsabzeichen für die Kameraden der Feuerwehr

TULLN. „Weiße Fahne“ für die fünf Teilnehmer beim Feuerwehrleistungsabzeichen (FLA) -Gold am 14.Mai 2022 in Tulln: Veitl Katrin (FF Kollersdorf), Fritz Stalla (FF Frauendorf) sowie Norbert Markl, Jürgen Maringer und Matthias Thorwartl (FF Neustift im Feld) konnten nach dreimonatigem wöchentlichen Training den Bewerb zum Goldenen Leistungsabzeichen mit Bravour absolvieren. Landesfeuerwehrkommandant Fahrafellner gratulierte besonders Norbert Markl, welcher bei 94 Teilnehmern den dritten...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
Johannes Pfabe und Lisa Armberger besuchten das Mittelalterfest.
5

Klosterneuburg
Eine Zeitreise für Groß und Klein ins Mittelalter

Noch einmal Mittelalter hieß es im Stift Klos- terneuburg. Bei strah- lendem Sonnenschein fand das Fest statt. KLOSTERNEUBURG. Authentische Kostüme, Met und Bier, köstliche Speisen, flotte Musik, freche Gaukler und mystische Zauberei – schöner könnte man sich ein Mittelalterfest nicht vor- stellen. Auch die Besucher waren sichtlich begeistert und warfen sich sogar extra in Schale. „Wir sind zwar erst vor zwei Minuten angekommen, aber wir werden jetzt einen netten Nach- mittag hier genießen“,...

  • Klosterneuburg
  • Victoria Edlinger
Da möchte man sofort hineinspringen.
8

Bezirk
Die warme Jahreszeit läutet den Beginn der Badesaison ein

Die Bäder in unserem Bezirk öffnen schon bald wieder ihre Pforten und freuen sich auf ihre plantschenden Gäste. BEZIRK. "Wir starten die Badesaison am 19. Mai um 10:00 Uhr mit einer kleinen sehr bescheidenen Einstandsfeier", so Walter Grabler von der Marktgemeinde Königstetten. Bis zum 4. September kann das Bad in Königstetten anschließend besucht werden. "Unsere Öffnungszeiten sind witterungsabhängig. Bei Schlechtwetter oder Lufttemperaturen, die kaum 20° C erreichen, bleibt das Parkbad...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
Die Salzburger Narzissenprinzessinnen Katharina Thomanek (Mitte) mit Narzissenkönigin Lisa Weinhandl (li.) und Narzissenprinzessinnen Isabella Kain (re.)

Prinzessin aus Tulln
Tullnerin zur neuen Narzissenprinzessin geehrt

TULLN/ABTENAU/ALTAUSSEE. Die Entscheidung, wer die diesjährige Narzissenkönigin und -prinzessinnen sein werden, ist gefallen. Bei der Jurysitzung stellten sich 32 Bewerberinnen vor. Die Wahl war keine leichte, denn alle Damen waren in jedem Fall geeignet, die Narzissen-Krone zu tragen. "Es war eine gelungene Überraschung, da ich bis zum Schluss nicht abschätzen konnte, ob ich tatsächlich eine Narzissen-Hoheit werde. Wie es dann verkündet wurde, dass ich eine der Narzissenprinzessinnen bin, war...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
Die Schiele Forscherin Alessandra Comini.
13

Schiele Forscherin
Tulln und Klosterneuburg freuen sich auf Texas

TULLN/KLOSTERNEUBURG. „Viele Menschen finden eine Aufgabe, Thema oder einen Menschen ganz plötzlich, ohne Vorgeschichte dazu. Mein ‚Erweckungserlebnis’ war eine kleine Schiele-Ausstellung in Kalifornien. Ich wusste sofort: Dieser Künstler wird mein Leben begleiten", verrät uns Alessandra Comini. Sie war 28 Jahre alt, als sie das erste Mal auf Bilder von Egon Schiele traf. Von diesem Moment an ließ sie die Faszination für diesen Ausnahmekünstler nicht mehr los. Sie reiste von Texas nach Wien,...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
Die Feuerwehr stand stundenlang im Einsatz.
7

Brand in Pixendorf
Feuerwehren waren seit 04:00 Uhr Früh im Einsatz

PIXENDORF. Am 14.05.2022 um 05:52 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Tulln-Stadt zur Unterstützung bei der Brandbekämpfung nach Pixendorf alarmiert. Die örtlich zuständige Feuerwehr Michelhausen stand seit 04:00 Uhr Früh mit den Feuerwehren Judenau und Rust im Einsatz. Zusätzlich wurden ebenso die Feuerwehren Atzenbrugg, Heiligeneich, Langenrohr und Michelndorf angefordert. Auf der Baustelle des Wohnparks Pixendorf war aus bisher ungeklärter Ursache ein Brand im Bereich der Schalung der frisch...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
Bezirksobmann Andreas Bors mit den freiheitlichen Funktionären im Lengbachhof in Altlengbach.
2

FPÖ Arbeitsklausur
Weichen für weitere politische Arbeit gestellt

Die FPÖ Bezirksgruppe Tulln stellt in Altlengbach im Rahmen ihrer Arbeitsklausur die Weichen für die weitere politische Arbeit. Unter der Führung von Bezirksobmann Andreas Bors wurde an zwei spannenden, arbeits­reichen und lustigen Tagen der Zusammenhalt gestärkt und viel Neues gelernt. Insbesondere die Themenbereiche Teuerung, Sicherheit und Soziales werden die Arbeit der FPÖ in näherer Zukunft maßgeblich prägen. Neben einem breit gefächerten Arbeitsprogramm stand auch ein Gastvortrag zum...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
Barbara und Karl Bachinger präsentieren ein Himbeer-Eis.
Aktion 4

Die Eissaison startet
Es wird frostig in der Region (mit Umfrage)

REGION. Ob nach dem Freibad, am Badesee oder im Schanigarten: Ein gutes Eis schmeckt immer - vor allem an warmen Sommertagen. Aber damit das Eis auch richtig gut wird, braucht es einiges an Know-how. Die Zutaten zählenDas Wichtigste bei der Eisherstellung? Die Zutaten! "Wir verwenden regionale Produkte. Früchte wie Marillen, Erdbeeren und Zwetschken beziehen wir von einem Obstbauern. Wir schauen darauf, natürliche Produkte zu verwenden - also keine künstlichen Farb- oder Aromastoffe", erklärt...

  • St. Pölten
  • Katharina Schrefl
Am ehemaligen Kassernengelände möchte Stadtrat Klaus Otzelberger (FPÖ) Pendlerparkpätze errichten.
Aktion 2

Verkehr
Pendlerparkplätze: Autos bitte draußen bleiben (mit Umfrage)

Die FPÖ möchte Autopendler am Stadtrand parken lassen und mit dem ÖPNV in die Stadt transportieren. ST. PÖLTEN. Mit dem Auto bis zum Stadtrand, dann mit dem Bus zur Arbeit: Diese Idee wurde in der Vergangenheit bereits einige Male diskutiert, ist in St. Pölten aber bisher nicht umgesetzt worden. FPÖ Stadtrat Klaus Otzelberger hat die Diskussion um Parkmöglichkeiten an Einfahrtsstraßen nun wieder angeregt. Otzelberger kritisiert, dass zwar in der St. Pöltner Innenstadt zu wenige Parkplätze...

  • St. Pölten
  • Katharina Schrefl
Johannes Ressl kennt sich mit den Bestimmungen beim Drohnenfliegen aus, er hat auch den Drohnenführerschein.
Aktion

Pielachtal
Die Drohnen sind los (mit Umfrage)

Was summt und fliegt so schnell am Himmel vorbei? Eine Drohne, die hoffentlich genehmigt sei. PIELACHTAL. "Das faszinierende am Fliegen mit einer Drohne ist die Perspektive", weiß Johannes Ressl aus Prinzersdorf. Er fliegt seit 2020 mit seinen Drohnen. Pure FaszinationDer Pielachtaler fliegt sowohl FPV (First Person View) als auch normale Drohne. "Der Unterschied zwischen einer FPV und normalen Drohne ist, dass man bei der FPV-Drohne durch eine VR Brille sieht", ist er begeistert. Begonnen...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Gemeindeworkshop zum Projekt Netzwerk Natur Tullnerfeld.
5

Absdorf
Gemeindeworkshop zum richtigen Umweltschutz im Tullnerfeld

Am 12. Mai fand im Rahmen des LEADER-Projekts Netzwerk Natur Tullnerfeld der erste von vier geplanten Gemeindeworkshops im Pfarrkultursaal in Absdorf statt. Nach der Begrüßung durch Gertraud Grabherr (FUER Königstetten) und BGM Franz Dam gab ein kurzer Vortrag von Margit Gross, Geschäftsführerin des Naturschutzbundes NÖ, Einblick in die aktuelle Biodiversitätskrise, aber auch die vielfältigen Möglichkeiten, wichtige Lebensräume des Tullnerfelds zu erhalten, aufzuwerten und auszuweiten....

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
18 Fahrzeugen wurde aufgrund schwerster technischer Mängel die Kennzeichen vorübergehend abgenommen.
4

Polizei
Verkehrsschwerpunkt im Stadtgebiet von St. Pölten

Bedienstete der Verkehrspolizei St. Pölten und der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich, führten von 13. Mai bis 15. Mai 2022 einen Verkehrsschwerpunkt im Stadtgebiet von St. Pölten durch. ST. PÖLTEN (pa). Unterstützt wurde der Schwerpunkt durch die Abteilung Technische Kraftfahrzeug-Angelegenheiten des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung. Im Zuge dieser Schwerpunktaktion wurden/wurde 217 Verwaltungsanzeigen gelegt132 Organmandate eingehoben25 Lenkern die Weiterfahrt...

  • St. Pölten
  • Katharina Schrefl
Die Freiwillige Feuerwehr Hofstetten-Grünau freut sich auf die Burnout-Party.

Hofstetten-Grünau
Burnout Party steigt im Tal

Die Party steigt beim Burnout HOFSTETTEN-GRÜNAU. Lust auf eine richtige Party am Wochenende? Dann ist das genau richtig, denn die Freiwillige Feuerwehr Hofstetten-Grünau lädt zur legendären Burnout-Party ein. Diese findet am 21. Mai, ab 21:00 Uhr, im neuen Feuerwehrhaus statt. Das erwartet euchFür die richtige Stimmung sorgt DJ Alex Morgan. Und: Die ersten 300 Barmix-Getränke gibt es gratis. Außerdem erwarten die Party-Leute eine Blauchlichtzone, jedes Barmix Getränk gibt’s hier um zwei Euro...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Das Mädchen-Team der Sportmittelschule Tulln.
3

Tulln
Die Mädchen der Sportmittelschule setzten sich beim Fußball durch

TULLN. Die Mädchenauswahl der SportMS Tulln hat sich gegen die Sportmittelschule Gföhl in der Ausscheidung der Region Mitte der Uniqa Mädchenliga bravourös mit 7:1 durchgesetzt und ist damit der Regional-Vertreter beim Landesfinale in Waidhofen an der Thaya. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden ziehen unsere U15 Burschen souverän als Turniersieger der 1.Runde der Landesmeisterschaften in die 2. Runde in Waidhofen an der Thaya ein.

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
Walter Pernikl als Vertreter vom Tourismusverband NÖ-Zentral, Nußdorfs GfGR Patric Pipp, Traismauers Stadtrat Rudolf Hofmann, Inzersdorfs GfGR Franz Gleiß und Herzogenburgs Stadtrat Kurt Schirmer auf der Theyerner Höhe, einem der höchsten Punkte der Strecken. Ein anstrengender Aufstieg wird mit einem atemberaubenden Blick über das Untere Traisental belohnt.
3

Unteres Traisental
Trekking Strecke für das untere Traisental

Die Radsaison ist eröffnet – seit kurzem sind auch fünf neue Trekking-Strecken im Unteren Traisental befahrbar. TRAISENTAL (pa). Die "Paraplui-Tour", "Wasser zu Wein-Tour", "Venusberg-Tour" samt "Oschneida" und die "Herzogenburger Reblaus-Tour" erweitern nun das Streckennetz. Sie führen über Feld- und Güterwege durch Weinberge, Wälder und Kellergassen zu Aussichtspunkten, Schlössern und mystischen Orten. Kurzum – Radfahrer lernen die schönsten Seiten der Region kennen. FeinschliffVertreter der...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michelle Datzreiter
Freuten sich über das 25-jährige Jubiläum der „Gesunden Gemeinde“ Nußdorf ob der Traisen und die Eröffnung des neuen „Tut gut!“-Wanderweges mit 3 Routen: Bürgermeister Heinz Konrath, Landesrat Martin Eichtinger, Christa Rameder („Tut gut!“-Bereichsleiterin „Gesunde Gemeinde“), Arbeitskreisleiterin Ingeborg Haslhofer-Jünnemann, Bezirkshauptmann Josef Kronister
3

Nußdorf o.d. Traisen
Der Tut Gut Wanderweg in Nußdorf o.d. Traisen

Nußdorf ist nicht nur eine "Gesunde Gemeinde", sie hat jetzt auch einen "Tut Gut"-Wanderweg mit drei Routen.  NUSSDORF O.D. TRAISEN(pa). In Nußdorf ob der Traisen wurde bei strahlendem Sonnenschein nicht nur das 25. Jubiläum der „Gesunden Gemeinde“ gefeiert, sondern auch der neue „Tut gut!“-Wanderweg mit seinen drei Routen eröffnet und erstbegangen. Dabei durfte Bürgermeister Heinz Konrath neben Landesrat Martin Eichtinger auch Bezirkshauptmann Josef Kronister begrüßen. Arbeitskreisleiterin und...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michelle Datzreiter
Evita Stadler und Franz Altmann mit ihrem Formal Wagen
1 23

Bezirk Tulln
Saisonstart für das Rennteam beim Histo Cup in Brünn

Für das Rennteam Franz Altmann und Evita Stadler hat dieses Wochenende endlich wieder die Saison begonnen. Das Rennen fand auf der Lieblingsstrecke der Beiden, auf dem Automotodrom Brünn statt. BEZIRK TULLN. In der Winterpause hat sich Franz Altmann einen Formel Ford 2000 zugelegt und in vielen Arbeitsstunden rennfertig gemacht. Evita Stadler unterstütze Altmann bei den Rennen, konnte jedoch wegen gesundheitlicher Einschränkungen nach einer erneuten Coronaerkrankung, dieses Mal noch nicht...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
Michael Müllner, Rudolf Hell, Landessieger Andreas Katzenbeisser, Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, Markus Kral
4

FF-Statzendorf
Das 64. Feuwehrleistungsabzeichen in Gold

Der 64. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold hat stattgefunden – auch Statzendorf durfte teilnehmen. STATZENDORF(pa). Seit März 2022 haben sich die vier Kameraden, Andreas Katzenbeisser, Michael Müllner, Rudolf Hell jun. und Markus Kral, an zehn Dienstag-Abenden und einem Samstag-Vormittag in Tulln intensiv auf diese Leistungsprüfung vorbereitet. Alle vier durften beim 64. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln auch...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michelle Datzreiter
Heuer findet das große Treffen in Bischofstetten statt.

Pielachtaler Trucker
Treffen für den guten Zweck

Am 28. Mai findet das große Pielachtaler Trucker Treffen 2022 statt. Diesmal ist der Schauplatz des Treffens die Gemeinde 3232 Bischofstetten im Bezirk Melk (Sportplatzweg 3). REGION. Die Besucher erwartet ein großer Festbetrieb, außerdem gibt's eine Ausfahrt, eine Kinderhüpfburg, eine Cocktailbar, eine Preisverleihung, eine Lichtershow und ein Feuerwerk, Livemusik und noch vieles mehr. Der Erlös wird wieder für den guten Zweck gespendet.

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Die Schüler mit ihren 3D-gedruckten Werken.

Pyhra
3D - Druck an der Europa Mittelschule

PYHRA (pa). Auf Initiative von Schulleiterin Helga Fischer ist es gelungen, modernste 3D – Drucktechnik nach Pyhra zu holen. NÖMEDIA, die Medienstelle des Landes NÖ, stellte 10 3D - Drucker in neuester Version mit aktueller SuperPINDA-Sonde zur Verfügung. Projektleiterin, Frau Erika Schreiber von MÖMEDIA, schulte die Lehrer der EMS im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung auf die Konstruktionssoftware „Tinkercad“ ein. Im Kreativunterricht gaben die Pädagogen ihr Wissen an die Schüler weiter,...

  • St. Pölten
  • Katharina Schrefl

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 19. Mai 2022 um 20:30
  • Cinema Paradiso
  • Sankt Pölten

Kreisky Konzert im Cinema

Kreisky präsentieren ihr neues Album „Atlantis“ am 25.05.2022 um 20.30 Uhr im Cinema Paradiso. ST. PÖLTEN. (pa.) Das Album ist die bis dato musikalisch wie textlich ausgefeilteste und beziehungsreichste Platte dieser singulären Band. Es finden sich darauf keine in die Länge gezogenen Slogan-Jingles sondern penibel ausgefeilte Kurzgeschichten in Text, Sound und Arrangement. Exemplarisch zu finden im soundtrackhaft impressionistischen Titel-Opener, im Coming-of-Age-Epos „Lonely Planet“ oder in...

Kunst wird in im Geschirrmuseum ausgestellt
  • 21. Mai 2022 um 16:00
  • Wilhelmsburger Geschirr-Museum
  • Wilhelmsburg

Ausstellungseröffnung: Daisyworld

WILHELMSBURG. Auf 1800 m² werden in den Sommermonaten in acht Räumen und in aufgelöster Form des Regelkanons die Themen „Gaia Hypothese“, „Transhumanismus“ und „Daisyworld“ künstlerisch zum Ausdruck gebracht. Die Zustände der Erde, als Synonym für ein komplexes, vorhandenes Wissen, die Gaia Hypothese als Grundlage einer selbstregulierenden Biosphäre und die transhumanistische Utopie der Erneuerung und des Fortschritts sind die inhaltlichen Spannungsfelder der Ausstellung. Von Malerei, Skulptur,...

  • 21. Mai 2022 um 19:00
  • Tulln an der Donau
  • Tulln an der Donau

Wirtschaftskammer Tulln
 Vortrag „Vom Spinner zum Winner“

Am 21. April 2022 findet um 19 Uhr in der Wirtschaftskammer Tulln ein Vortrag zum Thema „Vom Spinner zum Winner“ statt. Johannes Gutmann, Geschäftsführer der SONNENTOR Kräuterhandelsgesellschaft mbH ist ein genialer Geschäftsmann, der mit seiner sympatischen natürlichen Art und seinem strahlenden Lächeln die Sonne scheinen lässt.

Ökologie, Ökonomie und Ethik waren für Johannes Gutmann von Beginn an nicht nur mit Worten, sondern auch mit einer Vielzahl an Taten verbunden. Leben und leben...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.