Bezirk Tulln

Beiträge zum Thema Bezirk Tulln

Politik
Bezirksgeschäftsführer Reinhard Groiss mit Assistentin Daniela Schodt und BPO NR Johann Höfinger

Homepage
VP – Bezirkswebsite erstrahlt in neuem Glanz

Neugestaltung der VP-Webseiten in Land, Bezirk und in den Gemeinden BEZIRK TULLN (pa). Aktuell fand ein umfassender Prozess im ganzen Land statt, indem alle 20 Bezirksparteiwebseiten auf ein neues einheitliches Design umgestellt wurden. Seit kurzem ist auch im Tullner Bezirk die neue Version online, freuen sich VP NÖ Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Bezirksparteiobmann NR Johann Höfinger über die Umstellung. ÖVP: Verstehen uns nicht nur als VOR-ORT- sondern auch als Service-Partei...

  • 11.11.19
  •  1
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek blickt in die Akte.
4 Bilder

Landesgericht St. Pölten
Schuldfrage nach Familienfehde nicht zu klären

Körperverletzung und Verkehrsunfall: BEZIRK TULLN (ip). In einem fortgesetzten Prozess am Landesgericht St. Pölten blieb die Schuldfrage unbeantwortet. Den beiden Angeklagten, ein 28-jähriger Slowake und dessen 52-jähriger Schwager, warf Staatsanwalt Leopold Bien wechselseitige Körperverletzungen vor, der ältere hatte darüber hinaus einen Verkehrsunfall zu verantworten. Den Unfall betreffend bekannte sich der Mann von Anfang an schuldig. Demnach krachte er im alkoholisierten Zustand im...

  • 07.11.19
Lokales
2.238 Personen waren Ende Oktober um 23 mehr arbeitslos vorgemerkt als im Vorjahr (1,0%), informiert AMS-Chef Hans Schultheis.

Tulln
Arbeitslosigkeit im Bezirk steigt, nöweit wird ein deutlicher Rückgang verzeichnet

BEZIRK TULLN. Mit insgesamt 2.238 Personen waren Ende Oktober um 23 mehr arbeitslos vorgemerkt als im Vorjahr (1,0%). „Nach wie vor günstig ist die Situation für Jugendliche im Bezirk: die Zahl der Arbeitslosen (unter 25) ist um -34 (oder -14,5%) gesunken!“, meint dazu AMS Tulln-Geschäftsstellenleiter Hans Schultheis. „Ebenfalls sehr erfreulich die sinkende Zahl langzeitarbeitsloser Personen: -29 oder -8,1%“, so Schultheis weiter. Die Zahlen aus dem Bezirk Tulln: Vorgemerkte Arbeitslose:...

  • 05.11.19
Lokales
Juhhu, die Matura ist geschafft - Congrats!
2 Bilder

Geschafft
Erfolgreiche Matura am BFI Standort Tulln

TULLN (pa). 13 glückliche TeilnehmerInnen absolvierten am 19. Oktober die Teilprüfung aus Englisch im Rahmen der Berufsreifeprüfung am BFI Standort Tulln. Zwei AbsolventInnen konnten die Prüfung sogar mit der Bestnote „Sehr gut“ abschließen, weitere sechs erzielten einen guten Erfolg und sicherten sich neue Karrierechancen. Als Prüferin fungierte Mag. Elisabeth Müller-Lipold, den Vorsitz übernahm Mag. Eva Deix. Für den Erwerb der vollwertigen Matura sind vier Teilprüfungen (Deutsch,...

  • 05.11.19
Politik
Bernd Pinzer und Sabine Pengl
2 Bilder

NEOS Zwentendorf
Neuaufstellung vor der GRW 2020

Die NEOS in Zwentendorf stellen sich vor der anstehenden Gemeinderatswahl am 16. Jänner 2020 neu auf. ZWENTENDORF. Vor der Landesmitgliederversammlung am 9. November, bei der die Gemeindelisten finalisiert und von den Mitgliedern bestätigt werden müssen, tritt Sabine Pengl in die erste Reihe. Bernd Pinzer, der die NEOS bisher alleine im Gemeinderat vertreten hat, begründet den Schritt in die zweite Reihe damit, „dass NEOS keine Sesselkleber sind. Ich gehe daher gerne als Nummer Zwei ins...

  • 05.11.19
  •  1
Politik
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit den Abgeordneten und Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern.

Arbeitskonferenz der ÖVP
Bezirk Tulln ist "fit für die Zukunft"

Arbeitskonferenz der Volkspartei im Bezirk Tulln: Anliegen der Landsleute sind zentrale Schwerpunkte; LH Mikl-Leitner: Land und Gemeinden – Partnerschaft die Erfolge schafft; Vielfalt Niederösterreichs wird durch Landsleute vor Ort geprägt TRASDORF / BEZIRK TULLN. „Niederösterreich ist nicht nur das größte, sondern auch das vielfältigste Bundesland. Eine Vielfalt, die sich in unseren Regionen, Bezirken sowie Gemeinden widerspiegelt und durch die Landsleute vor Ort geprägt wird. Deshalb ist...

  • 04.11.19
  •  1
Lokales
Kammerobmann Fritz Buchinger, Landesbeirätin der Landjugend NÖ Sandra Bieder, Gebietsbäuerin Angelika Buchinger, Raphaela Hell, Theresa Zöchbauer, Geschäftsführer der Landjugend NÖ Reinhard Polsterer, Landesleiter der Landjugend NÖ Norbert Allram, Bürgermeister Leopold Figl, Landesbeirat der Landjugend NÖ Simon Kaiblinger, Jennifer Rochla, Manuel Baumgartlinger, Jakob Feiertag und Katharina Plattner

Landjugend
Baumgartlinger und Hell im Amt bestätigt

LANGENSCHÖNBICHL / BEZIRK TULLN (pa). Am Freitag, den 18. Oktober 2019, hielt die Landjugend Bezirk Tulln ihre Generalversammlung beim Brunnenheurigen Marschall in Langenschönbichl ab. Neben den Ehrengästen wurden auch die Mitglieder und ebenso Landjugendfunktionäre weiterer Bezirke begrüßt. Auf der Tagesordnung standen u.a. der Kassabericht, Ehrungen, sowie die Neuwahlen. Nach einem umfassenden Tätigkeitsbericht und Dankesworten an die Mitglieder, wurden die Wahldurchgänge gestartet....

  • 30.10.19
Wirtschaft
Frau in der Wirtschaft-Vorsitzende: Linda Bläuel, Barbara Brandstetter, Astrid Wessely, Pia Kasa, Franziska Fuchs und Außenstellenobmann Andreas Kirnberger beim FIW-Netzwerkfrühstück.
2 Bilder

Rege Diskussionen zum Thema „Führen 4.0“

BEZIRK TULLN (pa). Die Frau in der Wirtschaft-Bezirksvorsitzenden von Purkersdorf, St. Pölten, Tulln, Klosterneuburg und Lilienfeld luden zum gemeinsamen Netzwerkfrühstück in die WK-Außenstelle Purkersdorf. Etwa dreißig Unternehmerinnen waren dieser Einladung gefolgt und hörten einen spannenden Vortrag, welche Aspekte Führung in den Zeiten der Digitalisierung beinhalten muss: Selbstführung, Unternehmensführung, Mitarbeiterführung und  Kundenführung. Pia Kasa überzeugte und begeisterte mit...

  • 28.10.19
Wirtschaft
EU-Landesrat Martin Eichtinger und Bürgermeister der Marktgemeinde Kaumberg, Michael Wurmetzberger, welcher eine EU-Förderung von 15.000 Euro für gratis W-LAN erhalten hat.

W-LAN Förderung
Tullner Gemeinden erhalten Zuschlag

W-LAN Förderung der EU: 52 Gemeinden in NÖ erhielten Zuschlag für kostenlose W-Lan-Hotspots; Eichtinger: 780.000 Euro an Digital-Förderung für Gemeinden nach NÖ geholt BEZIRK TULLN / NÖ (pa). Die EU-Initiative „WiFi4EU“ unterstützt die Einrichtung von kostenlosen WiFi-Hotspots in öffentlichen Räumen wie Parks, Verwaltungen, Bibliotheken und Gesundheitszentren, an denen noch kein kostenloses WLAN-Angebot verfügbar ist. Im Rahmen der Initiative finanziert die Europäische Kommission...

  • 25.10.19
Lokales
Kranichzug
2 Bilder

Über Atzenbrugg gesichtet
Kraniche auf neuen Flugrouten über Österreich unterwegs

BirdLife Österreich informiert über Herbstzug der Flugkünstler BEZIRK TULLN / Ö (pa). Gerade ziehen Kraniche (Grus grus) aus ihren nördlichen Brutgebieten mit lautem Trompeten in die südlichen Wintergebiete ab. In weiten Teilen Österreichs können sie in den kommenden Wochen beobachtet werden. Ein Teil der Tiere, die normalerweise über Ungarn Richtung Afrika flogen, hat die traditionelle Route geändert. Das berichtet BirdLife Österreich. Mit seinen langen Beinen und seinem schlanken Hals...

  • 24.10.19
Wirtschaft
Sebastian Günther, Andreas Göttinger, Sabahudin Kadic, Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann.
4 Bilder

Betriebsbesuche der Elektrotechniker

BEZIRK TULLN (pa). Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann, Sebastian Günther, Bezirksvertrauensperson der Elektrotechniker für Tulln, Andreas Göttinger, Bezirksvertrauensperson für Klosterneuburg, und die Referentin der Wirtschaftskammer Tulln Elisabeth Ossberger besuchten folgende Elektrotechnikbetriebe im Bezirk Tulln: Schmidberger Elektroinstallations GmbH, Elektro Sabo GmbH, Erich Wejda GmbH und Haustechnik MS e.U. Im persönlichen Gespräch wurden aktuelle Branchenthemen besprochen.

  • 21.10.19
Lokales
15-Jährigen aus dem Bezirk Tulln muss bis zur neuerlichen Verhandlung wegen weiterer Delikte in Untersuchungshaft bleiben.
3 Bilder

Landesgericht St. Pölten
15-Jähriger wegen schweren Raubes verurteilt

Als „Zwischenurteil“ bezeichnete der St. Pöltner Jugendrichter Markus Grünberger den Schuldspruch gegen einen 15-Jährigen aus dem Bezirk Tulln, der bis zu einer neuerlichen Verhandlung wegen weiterer Delikte in Untersuchungshaft bleiben muss. BEZIRK TULLN (ip). Diesmal fasste der Jugendliche 18 Monate Freiheitsstrafe aus, vorerst bedingt und mit der Auflage, sich neben Bewährungshilfe auch um ein Antiaggressionstraining zu kümmern (nicht rechtskräftig). Vor Gericht landete der Bursche...

  • 17.10.19
Lokales
Preisverleihung an Bürgermeisterin Marion Török am 7. Oktober 2019 durch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Martin Lammerhuber. Im Bild Fb-Verantwortliche Marika Ofner und Leopold Haider
2 Bilder

Auszeichnungen
Tullner und Zwentendorfer haben beste Facebook-Seite

ZWENTENDORF / TULLN / GRAFENWÖRTH / NÖ (pa). „Alles Leben ist Kommunikation“ hieß es bei der Suche nach den kommunikationsstärksten Gemeinden in Niederösterreich. Tatsächlich gab es noch nie so viele unterschiedliche Möglichkeiten der Kommunikation wie im 21. Jahrhundert. Facebook, Twitter, Instagram … revolutionierten die Kommunikationslandschaft. Doch wie nutzen Gemeinden diese Kanäle, um mit ihren Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt zu treten? Welche Strategien setzen Kommunen ein, um die...

  • 10.10.19
Lokales
Symbolfoto: Der Penionist soll der Frau mit seinem Ellbogen gegen das Brustbein geschlagen haben.
2 Bilder

Bezirksgericht Tulln
"Wut-Opa" fährt den Ellbogen aus

Hitzige Auseinandersetzung: 60-jähriger Pensionist auf der Anklagebank am Tullner Bezirksgericht. BEZIRK TULLN. Im äußersten Zweifel rechtskräftig freigesprochen wurde ein 60-jähriger Pensionist, der sich wegen Körperverletzung am Bezirksgericht in Tulln verantworten musste. Er soll Frau K. mit seinem Ellbogen gegen den Brustkorb geschlagen haben, woraufhin sie zu Boden ging. Eine Brustkorb- und Schädelprellung waren die Folgen. Äußerliche Wunden waren jedoch nicht erkennbar. Hecke...

  • 30.09.19
  •  1
Lokales
Richterin Alexandra Glösl: „Ich bin überzeugt, dass es sich um eine Scheinehe handelt“
2 Bilder

Schlepperprozess
Bulgare bestreitet Scheinehe und zeigte Zähne

Keine Liebe, alles nur Schein: Eine Bettwäsche, eine Zahnbürste ... und nur ein Zahn. BEZIRK TULLN (ip). Zwischen ein- und dreihundert Euro pro Monat soll ein 43-jähriger Bulgare für eine Ehe mit einer Frau aus Nordmazedonien erhalten haben, damit diese problemlos nach Österreich kommen konnte. Rechtlich gesehen stand am Landesgericht St. Pölten damit das Delikt der Schlepperei am Prüfstand. „Ich bin unschuldig“, erklärte der Angeklagte zu den Vorwürfen von Staatsanwältin Barbara...

  • 25.09.19
Lokales
Kunstparker ertappt: Vor dem Stoppschild geparkt.
3 Bilder

Kunstparker in Tulln
Vor dem Stoppschild geparkt

BEZIRK TULLN. Immer wieder erreichen uns Fotoeinsendungen von Kunstparkern. Dieser hier hat offenbar das Stoppschild falsch interpretiert und gleich seinen Wagen hier abgestellt. Senden auch Sie Fotos für unserer Rubrik "Kunstparker der Woche" an tulln.red@bezirksblaetter.at

  • 24.09.19
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek musste die Angeklagte aus dem Bezirk Tulln mehrfach ermahnen.
2 Bilder

Landesgericht St. Pölten
Pensionistin von Tierquälerei freigesprochen

Nicht rechtskräftig: Pensionistin wiederholt ihr "nicht schuldig" zum Vorwurf der Tierquälerei an Nachbars Katze. BEZIRK TULLN (ip). Auch in der fortgesetzten Verhandlung gegen eine 48-jährige Pensionisten musste der St. Pöltner Richter Slawomir Wiaderek die Angeklagte aus dem Bezirk Tulln mehrfach ermahnen, ihre verbalen Ausbrüche unter Kontrolle zu halten. Ihr „Nicht schuldig“ zum Vorwurf der Tierquälerei wiederholte sie wortgewaltig und mit unterschiedlichen Attributen. Fangzahn...

  • 24.09.19
Politik
 Präs. Johannes Schmuckenschlager, Dieter, Katharina, Birgit und Christiane Wallner

Nationalratswahl 2019
ÖVP will Familien entlasten

Volkspartei steht für echte steuerliche Entlastung von Familien: Bis zu rund 17.900 Kinder im Bezirk profitieren von größter steuerlichen Entlastung für Familien in der Zweiten Republik BEZIRK TULLN (pa). „Mit dem Familienbonus haben wir die größte steuerliche Entlastung für Familien in der Zweiten Republik geschaffen. Dadurch stehen bis zu 1.500 Euro netto pro Jahr und Kind mehr zur Verfügung, wovon alleine im Bezirk Tulln bis zu rund 17.900 Kinder bzw. deren Eltern profitieren“, betonen...

  • 19.09.19
  •  1
Lokales
Die Tiere (Symbolfoto) wurden abgenommen und warten im Tierheim bis sie ein Platzerl finden.
2 Bilder

Animal Hording
32 Hunde blieben nach Delogierung zurück

BEZIRK TULLN. Und am Ende des Tages blieben viele Hunde übrig: Lang habe sich eine gerichtliche Delogierung hingezogen. Jetzt war es aber so weit, mit dem bitteren Beigeschmack, dass auch die Hundehaltung nicht dem entsprach, wie sie sein soll. Ingesamt suchen nun 32 Hunde einen neuen Platz, aber auch Nagetiere, sogenannte Degus, und einige Hasen. Von Tierquälerei könne aber hier nicht die Rede sein, die Vierbeiner sollen sich in gutem Zustand befunden haben, so Polizei-Chef Elmar Steinböck.

  • 18.09.19
Lokales
Der Angeklagte fasste 30 Monate Haft aus.
5 Bilder

Bezirk Tulln
Drogenpärchen wegen Suchtgifthandel verurteilt

Prozess am Landesgericht in St. Pölten: Cannabispflanzen im Haus angebaut und etwas mehr als ein Kilo verkauft. BEZIRK TULLN (ip). Erst in den letzten Minuten ihres Prozesses am Landesgericht St. Pölten bestätigte eine 28-Jährige die Aussage ihres Ex-Lebensgefährten, wonach das Pärchen Einkünfte aus seinen gemeinsamen Drogengeschäften hauptsächlich für den Konsum von Kokain verwendete. Sie wollte nicht, dass ihre Familie, die der Verhandlung beiwohnte, davon erfährt, zumal alle gedacht...

  • 18.09.19
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute: Rotes Kreuz

BEZIRK. Heute widmen wir uns dem Österr. Roten Kreuz. Die Leistungen der freiwilligen Personen, welche zu jeder Tag- und Nachtzeit für uns bereitstehen, sind äußerst wichtig. Um auch weiterhin für uns da zu sein, bedarf es den neuesten Stand der Einsatzfahrzeuge. Viele weitere Fotos findest du unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • 16.09.19
Politik
Für andere Sichtweisen: Doris Hahn hofft auf ein Mandat im Nationalrat.

NR-Wahl 2019
Politik soll Spaß machen

SPÖ-Bundesrätin Doris Hahn über die Bildung, die Verleihung von Plaketten und ihre Pläne. BEZIRKSBLÄTTER: Wie hoch schätzen Sie Ihre Chance ein, ein Mandat zu erhalten? Doris Hahn: Das hängt natürlich vom Zuspruch der WählerInnen ab. Ich „laufe“, damit ich mit allen MitstreiterInnen möglichst viele Menschen davon überzeugen kann, die SPÖ zu unterstützen und zu wählen. Denn je stärker die Sozialdemokratie, desto leichter können wir positive Veränderungen für die Menschen umsetzen und...

  • 11.09.19
Politik
Bezirksobmann des NÖAAB Thomas Buder, Johannes Schmuckenschlager und Kandidat zur NRW Franz Aigner

Schmuckenschlager: Wollen ersten Schritt der Steuerreform noch im September im Nationalrat beschließen

Entlastung für bis zu 16.900 Arbeitnehmer im Bezirk bereits ab 2020 TULBING / BEZIRK TULLN (pa). „Mit dem ersten Schritt der Steuerreform, den wir noch im September im Nationalrat beschließen wollen, werden rund 16.900 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Bezirk bereits ab 2020 mit bis zu 300 Euro pro Jahr entlastet. Konkret geschieht das über eine Erhöhung des Verkehrsabsetzbetrages bzw. der Rückerstattung der Sozialversicherungsbeiträge für Klein- und Mittelverdiener“, betonen...

  • 09.09.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.