Michelhausen

Beiträge zum Thema Michelhausen

Förderung
Neuer Radweg für Michelhausen

In ihrer gestrigen Sitzung – die per Videokonferenz durchgeführt wurde – hat die NÖ Landesregierung beschlossen, die Errichtung des Radweges an der L118 in Michelhausen mit 120.000 Euro zu unterstützen. MICHELHAUSEN (pa). Die gesamten Errichtungskosten für den rund 2,5 Kilometer langen Radweg betragen rund 360.000 Euro. „Mit dieser Förderung bzw. der Errichtung von Radwegen investieren wir in die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Weiters wollen wir mit neuen Radwegen Anreize schaffen,...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Christian Kunesch, Rudolf Forstner, Sabine Schreiner, Franz Schnabl, Christoph Wohlmuther, Silvia Eiletz, Dennis Hochmayr und Gerald Fröhlich

Besuch
Franz Schnabl begrüßt Gäste aus Michelhausen

Eine Abordnung der SPÖ Michelhausen traf in St. Pölten auf SPÖ-Landesparteivorsitzenden Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl. MICHELHAUSEN (pa). Ziel war ein Erfahrungsaustausch zu Themen der Gemeinde- und Landespolitik. Aufgrund der tagespolitischen Relevanz lag der Fokus dabei vor allem auf den aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie und die bundesweit grassierende Krise der Gemeindefinanzen.

  • Tulln
  • Marlene Trenker
2

Überprüft
EVN Licht-Profis – bald in Michelhausen aktiv

Von 5.Oktober bis 4.Dezember 2020 ist das EVN Lichtservice Team in der Marktgemeinde Michelhausen unterwegs und überprüft die öffentliche Beleuchtung. MICHELHAUSEN (pa). Alle fünf Jahre muss die Straßenbeleuchtung auf Herz und Nieren geprüft werden. Eine aufwendige Tätigkeit in der Marktgemeinde Michelhausen, denn immerhin sprechen wir von 1.045 Lichtpunkten. „Die regelmäßige Wartung und Instandhaltung der Straßenbeleuchtung ist eines der Kernelemente unseres Services“, betont Walter Bolena...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Seniorenbund war bei der Künstlerin zu Gast.
2

Michelhausen
Seniorenbund bei Künstlerin Edeltraud Donhauser

Seniorenbund Michelhausen bei Künstlerin Edeltraud Donhauser zu Gast. Die Senioren verfolgten einen hochinteressanten Vortrag von Edeltraud Donhauser und konnten sich dabei ein Bild über die Vielfalt der Töpferei machen. MICHELHAUSEN (pa). Im Fachgespräch mit ihr konnte man so manches über die Geschichte der Töpferei erfahren. Das Töpfern gehört zu den ältesten Handwerkstechniken. Schon in der Jungsteinzeit kannte man Vorratsgefäße aus Ton. Zum Abschluss ein gemütliches frohgelauntes...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Marlene Mayrhofer (2. von re) im Bild mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und den beiden Models, die die Dirndln vorführten.
2

Ausgezeichnet
Schneidermeisterin aus Michelhausen gewinnt bei Wettbewerb

Die Volkskultur Niederösterreich prämierte die Sieger des Wettbewerbs nachhaltig.DIRNDL. MICHELHAUSEN (pa.) Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, die den Wettbewerb initiiert hatte, übergab die Preise und Urkunden. Schauplatz war der idyllische Garten der Kunst- und Musikschule St. Pölten – die ehemalige Villa Voith. Auch der Bezirk Tulln war vertreten. Schneidermeisterin Marlene Mayrhofer aus Michelhausen reichte zwei Dirndln ein. Das Modell mit roter Schürze wurde vor allem aus Stoffen...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Europaministerin Karoline Edtstadler und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki
2

Jubiläum
25 Jahre NÖ Wirtschaft in der EU

Am 1. Jänner 1995 trat Österreich der Europäischen Union – damals noch Europäische Gemeinschaft – bei. BEZIRK TULLN/WIEN (pa.) Gestern analysierten im Palais Niederösterreich Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Karoline Edtstadler, Bundesministerin für EU und Verfassung, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki gemeinsam mit Unternehmerinnen und Unternehmern, was dieses historische Ereignis für die heimische Wirtschaft bedeutet hat und noch immer...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Marie und Isabella mit Hündin Kira und ihren sieben Welpen
1 4

Michelhausen
Bachmanns freuen sich über den B-Wurf

MICHELHAUSEN. Ab und zu ist das Leben schwarz/weiß. Im Fall der Familie Bachmann hat es sogar noch eine dritte Farbe – nämlich braun. Ja, Tricolor nennt man die Farbgebung auch bei Border Collies. Doch von vorn. 18 Tage sind die Welpen von Hündin Kira alt, haben die Augen schon geöffnet und winseln wie wild, wenn Mama Kira in die Nähe kommt. Entscheiden könnte man sich nicht, welcher beziehungsweise welche von den Welpen schöner ist. Das sind sie nämlich alle auf ihre eigene Art. Nicht nur...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
 v.l.n.r.: DI Ronald Keiblinger (Leiter-Stv. der NÖ Straßenbauabteilung Tulln), LKR ÖK.Rat Rudolf Friewald (Bgm. von Michelhausen), LAbg. Bernhard Heinreichsberger (i.V. LH Johanna Mikl-Leitner), Christian Damisch (Straßenmeisterei Atzenbrugg)

Arbeiten für Fahrbahnsanierung abgeschlossen
Ortsdurchfahrt L 118 Michelhausen

MICHELHAUSEN. Die Ortsdurchfahrt von Michelhausen im Zuge der Landesstraße L 118 wurde auf ei-ner Länge von rund 1.300 m erneuert.Am 7.August 2020 hatLandtagsabgeordneter Bernhard Heinreichsberger in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Fertigstellung der neu sanierten Ortsdurchfahrt von Michelhausen im Zuge der Landesstraße L 118 vorgenommen.AusgangssituationAuf Grund der aufgetretenen Schadensbilder entsprach die Fahrbahn der Landesstraße L 118 im Ortsgebiet von...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Die Kinder wurden betreut von Josef Donhauser, Helga Schwarz, Reinhard Ungrad, Alois Gehringer und den Müttern.

Seniorenbund aktiv beim Ferienspiel der Marktgemeinde Michelhausen

MICHELHAUSEN. Kinder und Senioren zu Gast bei der zertifizierten Künstlerin und autoditakten Töpferin Edeltraud Donhauser in Pixendorf. Die Bearbeitung von der teigigen Rohmasse bis zum fertigen Werkstück wurde von Edeltraud Donhauser sehr präzise und verständlich vorgeführt. Unter ihrer Anleitung formten dann die Kinder kleine kreative Kunstwerke die sie auch mit nach Hause nehmen durften.. Beim anschließenden Mal - Wettbewerb konnte man sich überzeugen das die Fantasie der Kinder grenzenlos...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Freuen sich auf tolle Bilder, die zeigen „SO sind wir!“: Club Niederösterreich-Geschäftsführerin Theres Friewald-Hofbauer und NÖ Landtagspräsident Karl Wilfing.

Club Niederösterreich
Prominente Unterstützung für Fotowettbewerb

Landtagspräsident Karl Wilfing wirbt für Teilnahme am bundesweit ausgeschriebenen, längst zur Tradition gewordenen Fotowettbewerb unter dem Motto „SO sind wir!“. Auf Gewinnerinnen und Gewinner warten attraktive Preise und eine stimmungsvolle Verleihungsgala im Studio 44 der Österreichischen Lotterien, die gemeinsam mit dem Kaffeedienstleister café+co den Wettbewerb finanziell unterstützen. MICHELHAUSEN / NÖ (pa). Das Corona-Virus hat die Welt in den vergangenen Wochen und Monaten nicht nur...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
2

Tagesausflug
Seniorenbund Michelhausen in Südmähren

MICHELHAUSEN (pa). Der im März wegen Corona abgesagte Tagesausflug nach Südmähren konnte im Juli nach den Lockerungen der Covid 19 Vorschriften nachgeholt werden. Der in Südmähren geborene Jan Schanelec zeigte den Senioren seine Heimat . Im Mittelpunkt waren die beiden Städte Znaim und Mikolov aber auch den Weinort Pavlov. Bei der Rundfahrt bestaunten die Senioren die riesigen Felder und Weinhänge. Viele namhafte österreichische Politiker haben ihre Wurzeln in Südmähren. Unter anderem auch der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Gutgelaunte Senioren beim Heurigen
2

Seniorenbund Michelhausen
Wanderung zum Heurigen Baumgartner

MICHELHAUSEN (pa). Der Seniorenbund Michelhausen unter Leo Hüttinger wanderte mit den Senioren vom Hauptplatz Michelhausen zum Streithofener Marterl über die Spitaler Bildereiche zum Heurigen Baumgartner. Das vorzügliche Mittagessen und das gutes Glas Wein ließen die Anstrengungen vom zwölf Kilometern Fußmarsch schnell vergessen. Ein gemütlicher und geselliger Nachmittag rundete den Wandertag ab.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
3

Sommerferien
Ferienspiel in Michelhausen

Jugend und Senioren gemeinsam auf den Spuren der Marktgemeinde Michelhausen. MICHELHAUSEN (pa). Die Brücke zwischen Senioren und jüngerer Generationen soll erhalten bleiben. Unter diesem Motto beteiligten sich die Senioren beim Ferienspiel der Marktgemeinde Michelhausen. Die Kinder waren begeistert vom freundlichen Empfang der Anrainer in der gepflegten Talstraße. Nach einer Stärkung im Gstettner-Keller ging es dann weiter zum Heimatmuseum. Hier wurden die Kinder vom Hausherrn Johann...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
 Die Leitung des Seniorenbundes im Cafe Schmöllerl: Reinhard Ungrad, Edeltraud Donhauser, Karl Sigmund, Hermann Schwarz, Hans Hesina, Renate Trsek. Nicht im Bild Helga Schwarz, Alois Gehringer und Franz Spannbruckner

Vorstandssitzung im Cafe Schmöllerl
Seniorenbund Michelhausen wieder aktiv

MICHELHAUSEN (pa). Durch die Corona – Krise war das Jahresprogramm nicht mehr wie geplant durchführbar. Bei der Vorstandssitzung wurde ein neues Programm ausgearbeitet, wobei die derzeitigen Maßnahmen und Empfehlungen der Bundesregierung natürlich berücksichtigt wurden. Es gibt wieder Wanderungen und Ausflüge, auch Turnen im Freien ist wieder möglich. Turnen wird heuer auch in den Ferien angeboten und ist jeden Mittwoch ab 16:00 Uhr. Der beliebte Spielenachmittag mit Waltraud und Hans...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Elfriede und Kurt Täubele, Karl und Gerti Fischer und Alois Gehringer.

Seniorenbund Michelhausen
Karl Fischer feiert 85er

MICHELHAUSEN (pa). Karl Fischer feierte seinen 85. Geburtstag. Eine Abordnung des Seniorenbundes Michelhausen gratulierte, wobei der Jubilar einige Ankdoten aus seinem bewegten Leben erzählte.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Das erste Haus wird im Sommer 2020 fertig und besticht durch sein einzigartiges Design.
5

Landzinshaus
Leistbares Wohnen in Pixendorf

TULLNERFELD (pa). Die LZH Landzinshaus GmbH wird in einigen Monaten das 2. Landzinshaus in Pixendorf errichten bzw. bezugsfertig haben. Der Anspruch ist das leistbare Wohnen in Kombination mit ökologischer und moderner Bauweise – 27 Wohneinheiten wird es geben. Insgesamt werden drei Landzinshäuser mit je neun Mietwohnungen errichtet. Das erste Haus wird im Sommer 2020 fertig und besticht durch sein einzigartiges Design in Kombination mit leistbaren Preisen und der attraktiven Lage in...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Edeltraud Donhauser, Reinhard Ungrad und Paula Gunkel
2

Seniorenbund Michelhausen
Sportlicher Senior radelte die Glocknerstrasse hoch

MICHELHAUSEN (pa). Reinhard Ungrad feierte kürzlich seinen 70. Geburtstag. Edeltraud Donhauser und Paula Gunkel überbrachten herzliche Glückwünsche und überreichten ein kleines Geschenk als Dankeschön für seinen Einsatz als Finanzreferent beim Seniorenbund Michelhausen. Beim Kaffeplausch erzählte er von seinem Wunsch, einmal die Glockneralpinstraße mit dem Rad zu bezwingen. Zum 70. Geburtstag erfüllte er sich dieses ehrgeizige Vorhaben.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Elisa Wegl bei der Arbeit.
2

Michelhausen
Unternehmerin ist mit Nischenprodukt erfolgreich

Auf die Produktion von Gewichtstieren zum Zweck eines Förder- und Wahrnehmungstrainings von Kindern und zur Stressbewältigung von Erwachsenen hat sich Elisa Wegl in Streithofen/Michelhausen, Bezirk Tulln, mit ihrer Firma „elja“ spezialisiert. MICHELHAUSEN (pa). Gewichtstiere sind Stofftiere, die mit Quarzsand als Füllmaterial schwer gemacht werden und dadurch besser begreif- und wahrnehmbar sind. Wie Wegl dem NÖ Wirtschaftspressedienst mitteilt, ist ihr Nischenprodukt sehr gut...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Bürgermeister Rudolf Friewald beim neueröffneten Spielplatz.

Pixendorf
Eröffnung des Spielplatzes in der Gemeinde

Im Rahmen des Gemeinde21-Prozesses wurde 2019 das Projekt „Spielplatz Pixendorf“ in Angriff genommen. PIXENDORF (pa). In insgesamt drei Gestaltungsworkshops wurden Pixendorfer Vereine (Oldtimerverein „Steyr Buam“, Dorferneuerungsverein und „Daheim im Pixendorf) sowie Pixendorfer Bürgerinnen und Bürger miteinbezogen. Dabei wurde über den Standort sowie die Funktionalität (Fun-Court oder Spielplatz) entschieden. Begleitet wurde der gesamte Prozess von Ursula Brosen-Mimmler,...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Abstand halten mit Babyelefant.

Michelhausen
Babyelefanten auf Spielplätzen helfen beim Abstand halten

Auf allen Spielplätzen der Marktgemeinde Michelhausen wird man ab sofort von Babyelefanten begrüßt. MICHELHAUSEN (pa). Die Babyelefanten wurden von den Bauhofmitarbeitern angefertigt und sollen alle an das Abstand halten erinnern. Ein Meter soll dieser mindestens sein, um das Risiko einer Corona-Infektion zu minimieren. Bürgermeister Rudolf Friewald will mit den liebevollen Abstandshaltern den kleinen und großen Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürgern in der aktuellen "Corona-Situation"...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Paula Gunkel, Josef Donhauser und Edeltraud Donhauser

Seniorenbund Michelhausen Pixendorf
Vielseitige Edeltraud Donhauser ist 75 Jahre

MICHELHAUSEN (pa). Ortsvertreterin Paula Gunkel überbrachte im Namen des Seniorenbundes herzliche Glückwünsche und überreichte mit Einhaltung der COVID - 19 Vorsichtsmaßnahmen ein kleines Geschenk als Dankeschön für die Jahrelange Mitgliedschaft. Edeltraud Donhauser ist eine sehr arrangierte Funktionärin des Seniorenbundes. Neben ihrer Tätigkeit beim Seniorenbund ist ihre Freizeit voll ausgefüllt mit ihren Hobbys Malen und Töpfern. Ihre Ausstellungen im Pixendorfer G´wölb sind weit über...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
SYMBOLFOTO

Kranzniederlegung ohne Anwesende
Todestag des Landeshauptmannes a.D. Reither

BEZIRK TULLN. Anlässlich des Todestages von Landeshauptmann a.D. Josef Reither am 30. April 1950 findet alle fünf Jahre eine Kranzniederlegung am Friedhof in der Marktgemeinde Langenrohr statt. Aufgrund der derzeitigen Umstände und der von der Bundesregierung angeordneten Maßnahmen wird zwar am 30. April 2020 in der Früh eine Kranzniederlegung stattfinden, jedoch ohne Anwesende – so die Mitteilunger der Tullner Bezirkshauptmannschaft. Aktuelle Situation im Bezirk Tulln

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Am 80.000 Quadratmeter großen Produktionsstandort Michelhausen entsteht zurzeit eine neue Anlage.

Michelhausen
Brucha durchstößt 200 Millionen Euro Umsatzschwelle

Dämmstofferzeuger Brucha durchstößt die 200-Millionen-Euro-Umsatzschwelle MICHELHAUSEN (nöpwd/mm). In Michelhausen im Bezirk Tulln produziert die Brucha GmbH seit mehr als 70 Jahren hochwertige Dämmstoffe für Industrie- und Gewerbebauten sowie für den Agrarhallenbau. Mit 207 Millionen Euro Umsatz hat das Familienunternehmen 2019 eine Rekordmarke erklommen. „Zum ersten Mal seit der Firmengründung haben wir die 200-Millionen-Euro-Schallmauer durchbrechen können“, teilt Michael Gerster,...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.