Alles zum Thema Segnung

Beiträge zum Thema Segnung

Leute
Foto v.l.n.r.: Landtagsabgeordneter Rudi Raffelsberger, Pfarrer Burkhard Berger, Kommandant Stv. Florian Stöhr, Kommandant Wolfgang Nußbaumer und Bürgermeister Hans Kronberger

Feuerwehr Kirchham
Freiwillige Feuerwehr Feichtenberg erhält Zubau

KIRCHHAM. In Anwesenheit von  zahlreicher Prominenz wurde der Zubau zum Haus der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Feichtenberg im Kirchhamer Ortstteil Hagenmühle feierlich eröffnet. Zugleich wurde dabei das 60-jährige Bestandsjubiläum ausgiebig gefeiert. Im Rahmen eines Festaktes berichtete Kommandant Wolfgang Nußbaumer, dass die FF Feichtenberg erfreulicherweise in den letzten Jahre kontinuierlich gewachsen ist. Derzeit engagieren sich 57 Mitglieder dort. Daher sei neben einem grundsätzlichem...

  • 19.07.19
Lokales
Landesüblicher Empfang beim Gedenkakt mit Regiments- und Viertelkdt. Fritz Gastl, LT-Vizepräs. Anton Mattle und LR Bernhard Tilg (v.l.).
99 Bilder

Gedenkakt 150 Jahre
Landesverteidigungskapelle ist "Mahnmal für den Frieden"

LANDECK (otko). Die Landesverteidigungskapelle am Landecker Friedhof wurde nach der Restaurierung gesegnet. Erinnerung an zehn gefallene Schützen Die Landesverteidigungskapelle des Bezirkes Landeck auf dem Landecker Friedhof wurde von den Schützen auf Initiative vom Regiments- und Viertelkommandant Fritz Gastl in Zusammenarbeit mit den Denkmalamt vorbildlich restauriert. Die im Volksmund genannte Herz-Jesu-Kapelle erinnert an die Schlacht bei Le Tezze (Val Sugana) vom 22. Juli 1866 im...

  • 09.07.19
Lokales
Dechant Adolf Valenta segnet die Hubertus-Staue der Gumpoldskirchner Jägerschaft.
2 Bilder

JAGDGESELLSCHAFT GUMPOLDSKIRCHEN
Segnung einer Hubertus-Statue

GUMPOLDSKIRCHEN | Am Mittwoch, dem 26. Juni 2019 fand bei der Jagdhütte der Gumpoldskirchner Jägerschaft die Segnung einer Hubertus Statue statt, die man bereits vor zwei Jahren, anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Jagdgesellschaft in Auftrag gegeben hatte. Die stilvolle Zeremonie nahm der Gumpoldskirchner Pfarrer Dechant Adolf Valenta im Beisein von Bürgermeister Ferdinand Köck, Vizebürgermeister Jörgen Vöhringer sowie GR Alexander Keller vor - und im Anschluss daran wurde noch bis...

  • 07.07.19
Lokales
LH Peter Kaiser bei der Fahrzeugsegnung der FF Kerschdorf bei Velden mit unter anderem Kommandant Harald Simtschitsch (links neben LH Kaiser), Bürgermeister Ferdinand Vouk, Vize-Bgm. Helmut Steiner, Vize-Bgm.. Dietmar Piskernik und Fahrzeugpatin Heidelinde Weis.
2 Bilder

Velden
Eine feierliche Segnung in Kerschdorf

Großer Festakt der Freiwilligen Feuerwehr Kerschdorf bei Velden. Rund 200.000 Euro wurden investiert. Auch LH Peter Kaiser war anwesend. Und eine prominente Patin.  VELDEN/KERSCHDORF. Zwei Tage lang wurde in Kerschdorf bei Velden gefeiert.  Die Freiwillige Feuerwehr Kerschdorf mit Kommandant Harald Simtschitsch veranstaltete das Fest. Gestern dann nahm auch Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser am Festakt der Fahrzeug-, Pumpen- und Fahnensegnung teil. Die PatinAls prominente Patin für...

  • 24.06.19
Lokales
66 Bilder

Fahrzeugsegnung mit 29 Patinnen
Nach 34 Jahren neues Fahrzeug für die Feuerwehr Deutsch Minihof

Die Feuerwehr Deutsch Minihof hat ein neues Fahrzeug erhalten. "Der Grund dafür lag auf der Hand.", berichtet Kommandant Joachim Fasching. "Wir hatten ein altes Fahrzeug Baujahr 1984 (34 Jahre), das nicht mehr einem Erstangriffsfahrzeug nach dem heutigen Stand der Technik entsprach."  Das neue Mehrzweckfahrzeug mit Wechselladesystem und einer Tragkraftspritze kostete 138.000. Die Finanzierung teilten sich die Gemeinde Mogersdorf, die Landesregierung und die Feuerwehr Deutsch Minihof zu je...

  • 23.06.19
Lokales
Das Pilarov križ wurde von den Familien Grandits, Richter und Rodinger erneuert und von Pfarrer Stefan Jahns gesegnet.

Segnung
Stinatzer Wegkreuz "Pilarov križ" erneuert

Das Wegkreuz "Pilarov križ" auf dem Weg zwischen Hackerberg und Stinatzer-Berg ist von den Pilarovi-Familien Grandits, Richter und Rodinger erneuert worden. Der Standort wurde modernisiert, das Kreuz erhielt einen neuen Korpus. Die Segnung nahm Pfarrer Stefan Jahns vor. Das Pilarov križ mit dem Nazarener-Korpus wurde im Jahr 1909 gestiftet. In den 1960er Jahren musste das Kreuz aufgrund eines Blitzschlages erneuert werden. Im Jahr 1997 wurde der Korpus, übrigens der älteste in Stinatz,...

  • 21.06.19
Lokales
Am 19. Juni wurde der Neubau der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Kufstein offiziell eröffnet – natürlich mit einem Banddruchschnitt.
14 Bilder

Pflegeschule eröffnet
"Es ist zwar nur ein Gebäude, aber ein schönes und ein teures"

Seit 1958 werden in Kufstein am Bezirkskrankenhaus Pflegekräfte ausgebildet, als die Gesundheits- und Krankenpflegeschule (GuKpS) an ihre Kapazitätsgrenzen stieß, wurde 2011 ein provisorischer Zubau mit Containern angelegt. 2016 startete die GuKpS schließlich ihr Neubauprojekt, im April 2018 fand der Spatenstich auf der grünen Wiese nahe dem Bezirkskrankenhaus statt. Der Neubau konnte nun am 19. Juni mit zahlreichen Ehrengästen offiziell eröffnet und gesegnet werden. KUFSTEIN (nos). Nach 14...

  • 19.06.19
Lokales
Die Tourismusschülerinnen machen das Eis selbst.
15 Bilder

Selbstgemachtes Eis
"Pop-up"-Bar von Tourismusschülern in Obertrum eröffnet

Einige Tourismusschüler aus Klessheim führen diesen Sommer mit Unterstützung eine eigene Gaststätte in Obertrum. OBERTRUM/WALS-SIEZENHEIM. Einen Gastbetrieb, der nur von Schülern betrieben wird – das gibt es ab jetzt in Obertrum. Dort eröffnete vor Kurzem im Beisein vieler prominenter Gäste die "Pop-up"-Eisbar der Klessheimer Tourismusschüler. Eröffnungsfeier Pfarrer Richard Weyringer segnete das Lokal und betete für ein gutes Gelingen. Gastronomen, Politiker und Unterstützer stellten...

  • 17.06.19
  •  2
Leute

Fest
Neunkirchen feierte seine Dreifaltigkeitssäule

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Den Abschluss der Restaurationsarbeiten der Dreifaltigkeitssäule feierten neben Bgm. Herbert Osterbauer auch Wartmannstettens Bgm. Hans Gneihs, LA Hermann Hauer, GR Franz Berger, Susanne Sandner (Restauratorin), Landeskonservator Hermann Fuchsberger, Gerold Eßer (Bundesdenkmalamt), Stadtvize Martin Fasan, Bgm. Günther Stellwag (Natschbach) und Peter Prober (Sparkasse) mit. Mit am Bild ist auch die Original-Taube der Dreifaltigkeitssäule, die leider nicht mehr restauriert...

  • 17.06.19
Lokales
130 Jahre Freiwillige Feuerwehr und Segnung des Rüsthauszubaues: In Manning durfte man zahlreiche Ehrengäste zum Fest begrüßen.
12 Bilder

Feierlichkeiten
Zum Jubiläum rüstet man in Manning für die Zukunft

Doppelten Grund zum Feiern gab es in Manning, standen doch die Segnung des Rüsthauszubaues und das 130jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr am Programm. Kommandant Robert Schober durfte zur Vorstellung der Chronik und Segnung des erweiterten Rüsthauses zahlreiche Gäste aus Politik und dem Landesfeuerwehrverband begrüßen. Mit dem 500.000 Euro teuren Zubau rüstet man sich für die Aufgaben der Zukunft, die sich seit der Gründung grundlegend geändert haben. Insgesamt wurden im Rahmen...

  • 15.06.19
Lokales
 Vize-Bürgermeister Michael Dessl, Obmann Andreas Fuchs, Ehrenmitglied Anton Kern und Ortspfarrer Piotr Stachiewicz vor der erneuerten Terasse am Kundler Tennisplatz.
4 Bilder

Anlage erneuert, Retro-Turnier geplant
Kundls Tennisclub feiert sein erstes Halbes Jahrhundert

Zum 50-jährigen Jubiläum des Kundler Tennisvereins wurde das umgebaute Vereinsgelände gesegnet, Gründungsvater Anton Kern zum Ehrenmitglied ernannt. KUNDL (flo). Bei den Feierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Kundler Tennisclubs (TC Kundl) wurde am vergangenen Samstag, den 8. Juni die kürzlich komplett erneuerte Terrasse am Tennisplatz eingeweiht. Bereits im Vorjahr wurden fünf der sechs Tennisfelder sowie die Kabinen und der Sanitärbereich komplett erneuert und im Jänner...

  • 11.06.19
Lokales
Fahrradsegnung in St. Egyden
2 Bilder

In Bezug auf die Klimakrise
Gottesdienst mit Fahrradsegnung in St. Egyden

Ein Gottesdienst im Zeichen der Familien, der Gemeinschaft und der gemeinsamen Mobilität.  VELDEN/ST. EGYDEN. Bei idealem Wetter kamen wieder viele Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und ihren Fahrrädern zur Pfarrkirche, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern – und bei der Gelegenheit die Fahrräder segnen zu lassen. Das Fahrrad Die Heilige Messe stand ganz im Zeichen der Bewahrung der Schöpfung, zudem hatten die Gebete den sorgsamen Umgang mit unseren Ressourcen zum Inhalt. Pfarrer Janko...

  • 07.06.19
Lokales
Bei herrlichem Wetter feierte man die Segnung des Bootshauses und der neuen Fahrzeuge.

Für noch mehr Sicherheit am Neusiedler See
Bootshaus- und Fahrzeugsegnung der FF Neusiedl am See

NEUSIEDL AM SEE. Bei herrlichem Sonnenschein fand kürzlich im Beisein von zahlreichen Ehrengästen und Feuerwehrkameraden aus der näheren und ferneren Umgebung die Bootshaussegnung sowie die Segnung der beiden Fahrzeuge KDTF (Kommandantenfahrzeug) und MTFA (Mannschaftstransportfahrzeug Allrad) statt. Das Bootshaus wurde von der Feuerwehr Neusiedl angekauft, renoviert und an die eigenen Bedürfnisse angepasst und erweitert. Das KDTF dient als Einsatz-Voraus-Fahrzeug, damit kann sich der...

  • 07.06.19
Lokales
Das neue Allrad-Löschfahrzeug hat 208.000 Euro gekostet.
11 Bilder

Fahrzeugsegnung
Neues Zahlinger Feuerwehrauto hat 40 Patinnen

Dass sich 40 Zahlingerinnen als Patinnen für das neue Feuerwehrauto zur Verfügung gestellt haben, ist keine Selbstverständlichkeit. "Das sind über zehn Prozent der 380 Einwohner", berichtet Kommandant Christian Reichl nicht ohne Stolz. Die Segnung des Allrad-Löschfahrzeugs nahmen die Pfarrer Anton Pollanz und Michael Rech bei einem Festakt vor. 208.000 Euro kostete das 7,5-Tonnen-Auto samt 500-Liter-Tank und Seilwinde, die Finanzierung teilten sich Feuerwehr, Landesregierung und Gemeinde...

  • 04.06.19
Leute
Der "Star" des Tages, die Kapelle am Fuchsgrubenweg 3- 8505 Lamperstätten- St. Nikolai im Sausal.
71 Bilder

Ein gesegnetes Fest in Lamperstätten!
Würdige Einweihung der Kapelle bei der Villa „Vier Jahreszeiten!“

„Wir wollen niemanden zur Last fallen, wenn wir von dieser Welt gehen!“ spricht es sich Siegfried Theissl von der Seele und blickt mit seiner Frau auf ein arbeitsreiches Leben mit schweren Schicksalsschlägen zurück. „Wir haben uns entschlossen eine Urnen-Gruft zu bauen, um dort, wenn es soweit ist, die ewige Ruhe zu finden. Für die Beton- und Ziegelarbeiten, sowie die Dachdeckerarbeiten legte der geborene Gleinstättner mit seiner Frau Maria sogar selbst Hand an. Große Hilfe erfuhren sie aber...

  • 03.06.19
  •  1
  •  2
Lokales
Eltern, Lehrkräfte, Schüler und Gemeindepolitik sind Stolz auf das selbst gestaltete Schild beim Elisabethinum.
4 Bilder

Elisabethinum
„Tempo runter sonst liegen wir drunter“

Unter dem Projekttitel „Tempo runter sonst liegen wir drunter“ entwarfen Schüler des Elisabethinums aus den Zweiten und Dritten Jahrgängen verschiedene Plakate und Verkehrstafeln. ST. JOHANN. Die Schüler des Elisabethinum St. Johann wurden durch das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) dazu angeregt ihre eigenen Verkehrstafeln und Plakate zu entwerfen. Jetzt wurde eine der Verkehrstafeln von Schwester Susanne feierlich gesegnet. Sie wünscht den Schülern, Kindern, Eltern und allen...

  • 03.06.19
Leute
58 Bilder

FF Michelndorf bekommt neues Fahrzeug

MICHELNDORF. "Es kommt nicht alle Tage vor, dass wir ein neues Feuerwehrfahrzeug in den Dienst stellen dürfen, doch nach drei Jahrzehnten, haben wir uns für ein neues Versorgungseinsatzauto entschieden", so Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Michelndorf, Johann Kellner. Auch Verwaltungsrat Norbert Ganser, überbrachte interne Glückwünsche: "Wer mehr Infos über das Auto wissen will, soll mich dann fragen", scherzte er ins Mikrofon. Auch die beiden Fahrzeugpatinnen Dagmar Ganser-Kreitzer und...

  • 02.06.19
Lokales
Gerti Talamas, Verena Wagner, Claudia Androsch, Doris Kößner, Maria Immervoll, Hilda Neuwirth, Theresia Zimmermann, Helga Scharf, Teresa Josef, Claudia Josef, Helga Hummel, Elisabeth Altmann, Sabine Josef, Susanne Ringl, Ingrid Draschtak, Karin Höfler, Roswitha Pfabigan, Waltraut Schwing, Martina Tesnohlidek, Obfrau Sonja Kloiber, Elfriede Habison, Ulla Zimmermann-Scherner, Maria Kadrnoschka, Ilse Draschtak, Chorleiterin Manuela Müllner, Othmar Kadrnoschka jun., Gerhard Reiterer, Othmar Kadrnoschka sen., Franz Kloiber, Martin Müllner, Josef Neumüller sowie die Gäste Heinz Luger, Monika Maurer, Gabi Frech, Dietmar Bender, Eva Suchy, Irmgard Bauer und Regionalkantor Christoph Maaß

Feierlichkeiten zum Jubiläum des Gesangsvereines

THAYA. Anlässlich des 100 Jahre-Jubiläums des Gesangsvereines Thaya fand ein Dankgottesdienst in der Pfarrkirche Thaya statt. Unter der Gesamtleitung von Regionalkantor Christoph Maaß sang der Gesangsverein mit Gästen und einem kleinen Ensemble des Diözesankonservatoriums für Kirchenmusik aus St. Pölten überwiegend Werke zeitgenössischer Komponisten wie Johann Simon Kreuzpointner und Manuela Müllner. Provisor Thomas Skrianz danke dem Chor für die zahlreichen musikalischen Umrahmungen der...

  • 01.06.19
Lokales
Beim Fest der Pfarre Fernitz gilt das Motto zusammenkommen, sich unterhalten und die Kulinarik genießen.

Fest der Pfarre Fernitz

Am 2. Juni findet das Fest der Pfarre Fernitz statt. Beginn ist um 9:00 Uhr mit einem Familiengottesdienst, bei dem mitgebrachte Kinderfahrzeuge gesegnet werden. Im Anschluss wird gemütlich gefeiert bei kulinarischen Köstlichkeiten, einem großen Glückshafen und musikalischer Unterhaltung durch das „Original-3-Achterl-Trio“. Der Reinerlös kommt vorwiegend der Außenrenovierung der Pfarrkirche zugute. Aus diesem Grund gibt es erstmals auch köstliche Buchteln aus dem Mörteltrog.

  • 30.05.19
  •  1
Lokales
19 Bilder

Berufsschule Rohrbach
Werkzeuge sind beiseite gelegt – Umbauarbeiten und 50-jähriges Jubiläum gefeiert

ROHRBACH-BERG (srh). In der Berufsschule Rohrbach gab es zwei Gründe zum Feiern. Zum einen das 50-jährige Jubiläum und zum anderen die abgeschlossenen Um- und Zubauten bei dem Gebäude. Etwa sieben Millionen Euro wurden in die Erweiterungen der Schule investiert. „Wir brauchen regionale Strukturen ganz bewusst in den Regionen und nicht nur in den Stadtgebieten“, meint Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander. Man solle sich die Zeit nehmen um auf die ehemalige Schule und die...

  • 28.05.19
Lokales
14 Bilder

LKH Rohrbach
Eröffnung des Gartens der Erinnerung

ROHRBACH-BERG (srh). "Demenz ist eine Erkrankung des Gehirns. Die Betroffenen können Erinnerungen vor über zehn Jahren hervorrufen, jedoch wissen sie nicht mehr was sie etwa zu Mittag gegessen haben, sagt Gesundheits- und Krankenpflegerin Alexandra Gubo bei der Eröffnung des Gartens der Erinnerung. "Vergiss mein nicht" ist für sie ein Leitfaden für das Projekt gewesen. Wenn die Gedächtnisleistung nachlässt, werden die Sinne immer wichtiger. Wiesen, Wälder und Bäume wirken sich positiv auf das...

  • 28.05.19
Lokales

Segnung des Zubaus am Pfingstsonntag

Im Rahmen des 130-jährigen Gründungsjubiläums der FF Manning wird der nagelneue Zubau am Pfingstsonntag, dem 9. Juni um 11 Uhr feierlich gesegnet und offiziell der Mannschaft übergeben. Schon am Freitag davor beginnen die Jubiläumsfeierlichkeiten mit einem großen Zeltfest.

  • 28.05.19
  •  1
Lokales
Auch die Schützen und die Musikkapelle stellten sich zur Segnung des Drehleiterfahrzeuges ein.
11 Bilder

Feuerwehr
Kirchdorfer Drehleiter wurde gesegnet

KIRCHDORF (niko). Am Samstag Abend wurde in Kirchdorf bei einem verregneten Festakt am Dorfplatz das neue Drehleiterfahrzeug DLK 23/12 M32L-AS (Magirus) der örtlichen Feuerwehr gesegnet. Gemeinsam mit dem Kauf eines Löschfahrzeugs LFB-A für die Feuerwehr Erpfendorf wurde ein Finanzierungsplan erstellt; die Finanzierung erfolgt über den Gemeindehaushalt, ein Darlehen, FW-Eigenmittel und Landesförderungen, verteilt auf die Jahre 2018 bis 2021. Mit der neuen Drehleiter (lt. Feuerwehr dzt. die...

  • 27.05.19