Segnung

Beiträge zum Thema Segnung

Die neuen Bereiche im Haus 3 wurden feierlich ihrer Bestimmung übergeben: GF Bernhard Guggenbichler, Bischof Hermann Glettler, Pflegedirektor Dominik Siegele, LH Günther Platter, Verbandsobm. Bgm. Siegmund Geiger, Gesundheitslandesrätin Annette Leja, Generaloberin Maria Gerlinde Kätzler, Ärztlicher Leiter Ewald Wöll und Wirtschaftslandesrat Anton Mattle (v.l.).
41

Eröffnung und Segnung
Krankenhaus Zams feierte neues Haus 3

ZAMS (otko). Mit einem Festakt im Beisein von LH Günther Platter und Gesundheitslanderätin Annette Leja wurde die Eröffnung des neuen Hauses 3 gefeiert. Die Segnung nahm Bischof Hermann Glettler vor. Rund 94 Millionen Euro wurden bisher in die Erweiterung und Sanierung des KH St. Vinzenz investiert. Finale beim Großprojekt Ausbau KH Zams Mit dem Abschluss der aktuellen Bauphase und der Inbetriebnahme von Haus 3 ist das mehrjährige Großprojekt des Krankenhauses erfolgreich finalisiert worden....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
1 4

Glaubenskirche bei der Regenbogenparade
„Wir sind bunt“

Wie schon 2019 war auch heuer eine Abordnung der Glaubenskirche mit Pfarrerin Anna Kampl bei der Regenbogenparade dabei – ganz gemäß dem Motto der evangelischen Pfarrgemeinde Simmering: „Wir sind bunt.“ Bunt, vielfältig, offen, voller Lebensfreude. Attribute, die auf die Regenbogenparade ebenso passen wie auf die evangelische Pfarrgemeinde Simmering. „Wir setzen mit unserer Teilnahme ein Zeichen für die Vielfalt des Lebens, die zugleich die Vielfalt der Schöpfung Gottes spiegelt“, so Pfarrerin...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Getrennte Wege sorgen für mehr Sicherheit.
2

St. Ulrich a. P.
Neuer Radweg wird am 25. Juni offiziell eröffnet

ST. ULRICH. Wie mehrfach berichtet wurde am Pillersee ein neuer Radweg errichtet. "Mit der Trennung zwischen Fuß- und Radweg ist nun für mehr Sicherheit gesorgt. Der Weg fügt sich schön in die Landschaft ein. Ende Juni findet die offizielle Eröffnung mit Vertretern von Land und Gemeinde statt – ein Fest für den Radsport", erklärt Bgm. Brigitte Lackner. Eröffnungsfeier am Freitag, 25. 6., ab 15 Uhr, u. a. mit LH-Stv. Josef Geisler, BBA-Kufstein-Leiter Erwin Obermaier, Bgm. Brigitte Lackner....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Initiator Wolfgang Kumpusch begrüßte die Gäste
5

Segnung am Vatertag
Neues Dorfkreuz für Ettendorf

Die Witterung hatte dem alten Dorfkreuz arg zugesetzt, sodass sich das Interessententeam Wolfgang Kumpusch, Eduard Reinbacher, Johann und Stefan Stering zu einer vollständigen Restaurierung entschloss. Die massiven Kreuzbalken wurden auf einen Betonsockel aufgesetzt, der Kreuzkasten aus Lärchenholz gefertigt und mit einem Kupferdach eingedeckt. Der Herrgott blieb der Alte, kann man sagen, vom Kruzifixkünstler Ernst Kohlbacher wurde er in seiner Ansicht jedoch zur Gänze erneuert. Aufgerichtet...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Karl Heinz Pommer übergibt den Schlüssel der Chrisophorus Stub'n in St. Peter im Sulmtal offiziell an die neue Pächterin Manuela Paulitsch, die das Lokal mit ihrem Lebenspartner Patrick Gradwohl weiter führen wird.

St. Peter im Sulmtal
Schlüsselübergabe in der Christophorus Stub'n

Karl Heinz Pommer übergibt nach 20 Jahren die Schlüssel der Christophorus Stub'n in St. Peter im Sulmtal an seine Nachfolgerin Manuela Paulitsch. ST. PETER IM SULMTAL. Nach 20 erfolgreichen Jahren hat Karl Heinz Pommer den Schlüssel zur Christophorus Stub'n in St. Peter im Sulmtal offiziell an Manuela Paulitsch übergeben. Die neue Pächterin, die das Lokal mit ihrem Lebenspartner Patrick Gradwohl und dem Team in die Zukunft führen wird, hat kürzlich zu einer kleinen Eröffnungsfeier geladen, bei...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Offizielle Eröffnungsfeier: Vor Kurzem erfolgte die Fertigstellung des Bauabschnittes im Haus 3 am KH Zams.
2

Große Bauetappe
Krankenhaus Zams feiert Fertigstellung von Haus 3

ZAMS. Mit einem Festakt und viel Politprominenz wird das kürzlich fertiggestelle Haus am Krankenhaus Zams am 18. Juni offiziell eröffnet. Die Segnung des neuen Hauses erfolgt durch Bischof Glettler. Prominente Besucher beim Festakt Vor Kurzem erfolgte die Fertigstellung des Bauabschnittes im Haus 3. Die Erweiterung des Krankenhauses Zams umfasst eine neue Eingangs- und Wartezone, die allgemeine Chirurgische Station, die operative Sonderklasse sowie eine psychiatrische Bettenstation. Die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bürgermeister Matthias Stadler, Bürgermeister Thomas Grießl, Andrea und Martin Hirtl, Superintendent Lars Müller-Marienburg und Bischof Alois Schwarz verkosten den neuen Hauptstadtwein.

St. Pölten
Neuer Hauptstadtwein Römer wurde gesegnet

Die fortschreitenden Öffnungsschritte machen die traditionelle Weinsegnung, ein halbes Jahr nach der Namensfindung, letztlich möglich. Der Hauptstadtwein trägt nun offiziell den Namen „Römer“. ST. PÖLTEN (pa). Der Hauptstadtwein 2021 kommt aus dem größten Weinbaugebiet Österreichs, dem Weinviertel. Die Familie Hirtl hat sich mit dem fruchtigen und spritzigen Grünen Veltliner gegen 14 Winzern durchgesetzt. Besonders streicht die Winzerfamilie die fürs Weinviertel bekannte, leicht pfeffrige Note...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Glockenturm und Regenbogenfahne bilden ein harmonisches Bild
1 2

Klares Signal im „Pride“-Monat
Regenbogen weht über der Glaubenskirche

Über der Glaubenskirche weht die Regenbogenfahne – als weiteres Zeichen der Offenheit der evangelischen Pfarrgemeinde Simmering für alle Menschen. „Wir sind inklusiv. Wer zu uns kommen will, der ist willkommen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Beruf oder was auch immer“, bringt Glaubenskirchen-Pfarrerin Anna Kampl die Linie der evangelischen Pfarrgemeinde Simmering auf den Punkt. Als äußeres Zeichen dieser Offenheit weht im „Pride-Monat“ nun auch die Regenbogenfahne über der von...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Beim Spatenstich für das Elisabethhaus: Wohnbaulandesrätin Andrea Klambauer, Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg Soziallandesrat Heinrich Schellhorn, Erzbischof Franz Lackner und Landesrätin Daniela Gutschi
1 Aktion 11

Caritas Dorf St. Anton
100 Jahre Betreuung für Menschen mit Behinderung

Im Caritas Dorf St. Anton in Bruck an der Glocknerstraße werden seit 100 Jahren Menschen mit Behinderung betreut. Das Jubiläumsjahr startete mit dem Bau eines neuen Hauses für Menschen mit Autismus. BRUCK. "Eigentlich wäre zum 100-jährigen Jubiläum ein großes Fest geplant gewesen – mit Vertretern der Caritas, der Kirche, der Politik und natürlich mit allen Menschen, die im Caritas Dorf in St. Anton leben", sagte Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg. Das war Corona-bedingt zwar nicht...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Im Rahmen einer Feldmesse wurde der Gedenkstein gesegnet.
3

Badersdorf
Gedenkstein "800 Jahre Jubiläum" feierlich gesegnet

BADERSDORF. Am Sonntag, 30. Mai 2021, wurde anlässlich des 800 Jahr-Jubiläums von Badersdorf ein Gedenkstein aufgestellt und feierlich gesegnet. Der Stein soll die Aspekte: Jubiläumsjahr, christliche Werte und Herkunft bzw. Bodenständigkeit widerspiegeln. "Ein Dank gilt allen Mitwirkenden und der Steinmetzfirma Kalman - Rotenturm", so Bgm. Daniel Ziniel.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Markus Brudermann (Geschäftsführer Bergbahn Pillersee), Künstlerin Nabaa Alawam, Bergbahn-Chef Anton Pletzer und Wolfgang Schwaiger (Kulturreferent Fieberbrunn) (v. li.).

"Kunst am Berg"
Bergbahn Pillersee startet mit Kunstausstellung neu durch

"Kunst am Berg" am Jakobskreuz soll Bergbahn zurück in die Erfolgsspur holen; neue Antoniuskapelle wird am 18. Juli offiziell eingeweiht; ST. JAKOB, ST. ULRICH (jos). Mit einem Umsatzminus von 93 Prozent beendete man bei der Bergbahn Pillersee die vergangene Wintersaison mit einem denkbar schlechten Ergebnis. Mit dem Fokus auf den Ganzjahresbetrieb wollen die Verantwortlichen nun zurück in die Erfolgsspur. Unter dem Motto "Kunst am Berg" werden den ganzen Sommer Werke von Künstlern aus der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
10

Neue Feuerwehrfahrzeuge wurden gesegnet
Florianifeier mit zwei Fahrzeugweihen

Da auch unser Hallenfest mit Gründungsfest und Fahrzeugsegnung heuer nicht stattfinden konnte, wurden die beiden neuen Einsatzfahrzeuge der FF Tarsdorf im kleinen Kreis bei der Florianifeier gesegnet. Dazu trafen sich am 08.05. unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsbestimmungen die Feuerwehrmitglieder am Dorfplatz um gemeinsam mit Pfarrer Josef Steinkellner die Freiluftmesse zu Gunsten des Heiligen Florians zu feiern. Besonders hat es uns gefreut, dass unsere Bürgermeistern Andrea Holzner...

  • Braunau
  • Christian Wenger
Geschäftsführer Fritz Weber, Dompfarrer Josef Kowar und Betriebsrat Thomas Prinz (v.l.) bei der Segnung.

Gedenktag
Segnung der Kapelle zur Heiligen Corona

Am 14. Mai 2021, am Gedenktag der Heiligen Corona, wurde die Kapelle zur Heiligen Corona am Gelände des Herz-Kreislauf-Zentrums Groß Gerungs gesegnet. Die Kapelle wurde letztes Jahr als bleibende Erinnerung anlässlich der Wiedereröffnung nach der Betriebssperre im Vorjahr von den Mitarbeitern errichtet. GROSS GERUNGS. Dompfarrer Josef Kowar nahm die Segnung der Kapelle im Namen der Heiligen Corona vor. Aufgrund der Covid-19 Schutzmaßnahmen fand die Kapellensegnung in kleinem Kreis statt. Nach...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Am Freitag, 14. Mai, lädt der "Offene Himmel" in Salzburg zu einem persönlichen Segen mit der Bitte um Stärkung und Gesundheit ein.
2

Xund bleiben
Am Tag der "Heiligen Corona" persönlichen Segen abholen

Bei der Aktion "Bleib xund" kann man sich in der Franziskanergasse in der Stadt Salzburg einen Segen für Schutz und Kraft abholen.  SALZBURG. Die Citypastoral-Stelle spendet anlässlich des Tages der Heiligen Corona am 14. Mai einen Segen mit der Bitte um Stärke und Gesundheit. "Namen sind nicht nur Schall und Rauch. Sie bedeuten etwas", sagt Dominik Elmer, Leiter des Netzwerkes für Citypastoral in Österreich und "Offener Himmel" in Salzburg, und klärt über die Heilige Corona auf. Tag der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Zu Ehren ihres 70. Hochzeitstages spendete Kaplan Andreas Stipsits den Segen an Margarete und Josef Bauer aus Jennersdorf.
8

Gnadenhochzeit
Ehepaar aus Jennersdorf seit 70 Jahren unzertrennlich

Margarete und Josef Bauer aus Jennersdorf feierten ihre Gnadenhochzeit. JENNERSDORF . Seit 70 Jahren bestreiten Margarete und Josef Bauer ihren Weg schon gemeinsam. Jetzt feierten die beiden unzertrennlichen Eheleute ihren Hochzeitstag mit kirchlichem Beistand. Kaplan Andreas Stipsits kam zu Besuch und übernahm die würdevolle Segnung der Jubilare.  Tiefer Glaube 70 Jahre mit ein und demselben Menschen verheiratet zu sein, ist in der heutigen Zeit etwas sehr Besonderes. Die Liebe zueinander und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Bgm. Martin Wegscheider, Maria Gaber, (Patin des Tanklöschfahrzeuges) und Kdt. Simon Gatt
2

FF Tulfes
Neues Tanklöschfahrzeug in Tulfes gesegnet

Vergangene Woche fand die schon lange ausständige Segnung des neuen TLF (Tanklöschfahrzeug) in der Gemeinde Tulfes statt. Unter Beisein der Gemeindeführung und den Mitgliedern der Feuerwehr wurde das neue Fahrzeug durch Dekan Augustinus Kühne geweiht. TULFES. Über ein neues Tanklöschfahrzeug darf sich die Freiwillige Feuerwehr Tulfes schon seit längerem erfreuen. Das alte Fahrzeug war schon in die Jahre gekommen, eine Neuanschaffung war  notwendig. Das neue Feuerwehrauto wurde durch Dekan...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Bei der Segnung: U.a. Landesrat Günter Riegler, Bischof Wilhelm Krautwaschl, Landesrätin Juliane Bogner-Strauß, Altbürgermeister Alfred Stingl. (v.l.)
2

Neue Alterspsychiatrie
Bischof segnet elisabethinischen Standort in Eggenberg

Am Montag segnete Bischof Wilhelm Krautwaschl den neuen Elisabethinen-Standort in Eggenberg. Mit 1. April übernahmen die Elisabethinen den ehemaligen Standort in Eggenberg, der zuvor unter der Trägerschaft der Barmherzigen Brüder geführt wurde. (Die WOCHE berichtete.) Und damit folgt dort auch ein Schwerpunkt auf Alterspsychiatrie für den Großraum Graz sowie Psychiatrie, Psychotherapie sowie Neurologie. Gäste beim GottesdienstBeim Gottesdienst unter freiem Himmel waren auch Landesrätin Juliane...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Frau Eva Pongratz und Herr David Ziegler, sie haben beide eine Ausbildung zum Wortgottesfeier-Leiter*In gemacht. Die beiden, die die Fleischweihe bravourös abwickelten, ließen in ihrer Ansprache und beim Gebet voll ihre Herzenzwärme erkennen.
4 2 5

Fleischweihe
Osterspeisensegnung in Dillach - Ortsteil von Fernitz-Mellach beim Kreuz

Das Wetter hat sich heute gütig gezeigt. Während der Segnung zog in Dillach eine große schwarze Wolke vorbei – auch ein leichter Donnergroll war mehrmals zu hören – am Ende hagelte es ganz kurz, als sollte das Virus vertrieben werden. Um große Menschenansammlungen zu verhindern, gab es zusätzliche Orte für die Osterspeisensegnung. Da in der katholischen Kirche immer weniger Leute Pfarrer werden wollen und kaum zusätzliche Mitarbeiter gefunden werden, die in der Seelsorge arbeiten, war es dieses...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
3

Pfarre Sollenau
Palmweihe

bei schönem Wetter fand heute die Palmweihe im Pfarrhof Sollenau mit vielen Besuchern statt

  • Wiener Neustadt
  • rosa juranek
Kardinal Christoph Schönborn
3

Segnungsverbot für homosexuelle Paare
Schönborn "nicht glücklich" über Nein aus Rom

Nachdem vorige Woche das Nein der Glaubenskongregation zur Segnung homosexueller Partnerschaften verkündet wurde, kommt am Mittwoch nun auch Kritik von Kardinal Christoph Schönborn.  ÖSTERREICH. Er sei "nicht glücklich" darüber, sagte Schönborn im Interview mit Kathpress und den Medien der Erzdiözese Wien. Schönborn verstehe, dass sich viele Menschen von der Erklärung verletzt fühlen würden.  Der Kardinal verteidigte trotzdem das seiner Meinung nach eigentliche vatikanische Anliegen. In der...

  • Julia Schmidbaur
"Segen für Alle":  Die Kellerkirche St. Johannes in der Margaretenstraße 141 setzt mit einem Regenbogen ein klares Zeichen.
3 4

Entgegen dem Vatikan
Margaretner Kirche für Segnung homosexueller Paare

Die Margaretner Kellerkirche St. Johannes spricht sich für die Segnung homosexueller Paare aus. WIEN/MARGARETEN. Letzte Woche teilte die vatikanische Glaubenskongregation mit, die Kirche habe keine Befugnis homosexuelle Paare zu segnen. Eine Segnung gleichgeschlechtlicher Paare könne als "unerlaubt" betrachtet werden. Die Kellerkirche St. Johannes (Margaretenstraße 141) sieht das anders und malte nun kurzerhand einen Regenbogen auf den Gehsteig vor den Kirchentüren. "Wir wollen damit ein...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster

Erneuertes Gedenkbuch wird gesegnet
Andacht für Traunsteinopfer am 9. April

GMUNDEN. 2020 musste die Andacht für die Traunsteinopfer coronabedingt abgesagt werden und das Gedenkbuch wurde dreist gestohlen. Am Freitag, 9. April, 17 Uhr, soll die Andacht heuer stattfinden (solange es die Corona-Maßnahmen erlauben). Die Feier wird von Gerhard Pumberger von der Pfarre Pinsdorf zelebriert, dabei wird auch das erneuerte Traunsteinopfer-Gedenkbuch gesegnet. Die Teilnehmer werden gebeten, die gesetzlichen Vorgaben (FFP2-Maske, ausreichend Abstand) einzuhalten.

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Bürgermeister Matthias Schranz und Künstlerin Birgit Schneitter beim neu errichteten Sternengrab am Kauner Friedhof.
1 10

Segnung von Sternengrab
Ein Ort des Gedenkens an "Sternenkinder" in Kauns

KAUNS (sica). Vergangen  Sonntag wurde in Kauns das neu errichtete Sternengrab gesegnet. Es ist ein Ort zum Gedenken an sogenannte "Sternenkinder", die vor, während oder kurz nach der Geburt verstorben sind. Ein Ort des Innehaltens am Kauner Friedhof„Sternenkinder“ sind Kinder, die während der Schwangerschaft, kurz vor, während oder nach der Geburt ver- storben sind. Ein Sternengrab soll den Familien die Möglichkeit geben, über ihren Verlust trauern und ihrem Kind gedenken zu können. In...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Pfarrer Reinhard Bell segnete den Adventkranz für die Volksschule.

Kranzweihe
Adventkranz-Tradition in der Volksschule St. Martin

Trotz Schulschließung und Lockdown hält man an der Volksschule St. Martin an weihnachtlichen Traditionen fest. ST. MARTIN. Dem Team der Volksschule war es ein großes Anliegen, dass auch in Zeiten des Lockdowns und der Schulschließung ein geweihter Adventkranz die Aula schmückt. "Er soll den Schülerinnen und Schülern in dieser herausfordernden Zeit die drei Tugenden Glaube, Hoffnung und Liebe erfahrbar und spürbar machen", sagt Religionslehrerin Martina Zorica. Sabine Kepplinger,...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.