Autofahrer

Beiträge zum Thema Autofahrer

Die Volksschulkinder loben Fahrer fürs richtige Tempo und ermahnen Raser.
2

Mobilität
Volksschule Rohrau nimmt sich "mehr Zeit für Sicherheit"

Die Verkehrserziehungsaktion „Nimm dir Zeit für meine Sicherheit“ war zu Gast in der Volksschule Rohrau. ROHRAU. Mit der Aktion „Nimm dir Zeit für meine Sicherheit“ greifen die AUVA (Allgemeinde Unfallversicherungsanstalt) und das Kuratorium für Verkehrssicherheit die Thematik „Schnellfahren“ vor Schulen auf und leisten einen wichtigen Beitrag für den Schutz der Schulkinder vor Verkehrs- und Schulwegunfällen. Die Schüler erlernen dabei spielerisch richtiges Verhalten im Straßenverkehr...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Die Rettung brachte den verletzten Radfahrer ins Krankenhaus Oberndorf.

Rechtsabbieger
Radfahrer angefahren

Gestern Mittag übersah ein Autofahrer beim Rechtsabbiegen einen Radfahrer auf dem Radweg und fuhr ihn an. Der 81-jährige Radfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. BÜRMOOS. Am 19. Oktober gegen 12.45 Uhr, bog in Bürmoos ein 21-jähriger bulgarischer PKW-Lenker an einer Kreuzung rechts ab. Laut Polizeimeldung übersah er dabei üeinen 81-jährigen einheimischen Radfahrer, welcher auf dem Geh-und Radweg unterwegs war. Bei der Kollision kam der Radfahrer zu Sturz und verletzte sich im Hüftbereich....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Georg Aicher-Hechenberger (Stadtpolizei Kufstein), Arbö Ehrenpräsidenten Eduard Fleischhacker, Arbö Ortsgruppenleiter Kufstein Alexander Gutschi und Direktorin Birgit Obermüller bei der Übergabe der Warnwesten am 16. Oktober mit den Schülern der Volksschule Kufstein-Zell.
5

Straßenverkehr
Arbö überreichte Volksschülern in Kufstein Warnwesten

Am 16. Oktober führte die Arbö Ortsgruppe Kufstein eine Warnwesten-Aktion an der Volksschule Kufstein-Zell durch, um für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen.  KUFSTEIN (red). Im Rahmen der Veranstaltung "Sehen und gesehen werden" überreichte die Arbö Ortsgruppe Kufstein unter der Leitung von Alexander Gutschi gemeinsam mit Tirols Arbö Ehrenpräsidenten Eduard Fleischhacker und der Stadtpolizei Kufstein, vertreten durch Georg Aicher-Hechenberger, am Freitag, den 16. Oktober an der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler

Grünbach
Alko-Lenker verirrte sich auf die Schneebergbahn-Geleise

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit über zwei Promille lenkte ein 44-Jähriger aus dem Bezirk neulich kurz vor Mitternacht auf der B26 von Puchberg kommend durch Grünbach. Auf dem sogenannten "Grünbacher Sattel" verwechselte der Alko-Lenker offenbar die Gleise mit der B26 und fuhr auf den Schienen weiter. Seine Fahrt endete nach etwa 50 Metern. Der herannahende ÖBB-Triebwagen konnte rechtzeitig vor dem Pkw anhalten. Dem betrunkenen Autofahrer wurde die Lenkberechtigung abgenommen. Anzeige bei der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Breitenau
Fahrt eines Autofahrers (38) endete im Wald

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Einen Schwerverletzten forderte eine Autofahrt auf der B17 Donnerstagnacht. Vermutlich mit überhöhtem Tempo dürfte ein Lenker (38) aus dem Bezirk Neunkirchen am 8. Oktober 2020, gegen 20.15 Uhr, auf der B17 unterwegs gewesen sein. Denn bei der Kreuzung im Freilandgebiet von Breitenau fuhr der 38-Jährige über alle vier Fahrstreifen und dem Abbiegestreifen der B17 in den angrenzenden Wald. Der Pkw prallte gegen ein Verkehrszeichen und danach gegen mehrere Bäume. Der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Eine höhere Verkehrssicherheit für Fußgänger, speziell auch für Schulkinder, fordert SPÖ-Gemeidnerat Vincent Pultar.

Mehr Zebrastreifen
Schulweg in Taxham soll sicherer werden

SPÖ-Gemeinderat Vincent Pultar ortet im Stadtteil Taxham Nachholbedarf in puncto Verkehrssicherheit. SALZBURG. Speziell im Herbst, wo nach Ende der Sommerferien wieder vermehrt Schulkinder unterwegs sind und die dunkle Jahreszeit vor der Tür steht, müsse rasch gehandelt werden, schildert Pultar. Geschwindigkeitsreduktion der Autofahrer „Die Kleßheimer Allee wird von vielen Fußgängern zwischen der Adler-Apotheke und der Bäckerei Ursprunger überquert, auch und vor allem von Schulkindern....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Der Mann befindet sich jetzt im LKH Villach.

Villach Ossiacher Zeile
Mann auf Schutzweg umgefahren

Zu einem Unfall kam es heute in Villach. Ein Autofahrer übersah bei schlechter Sicht einen Fußgänger. Der Mann befindet sich im LKH Villach. VILLACH. Zu einem Unfall kam es heute auf der Ossiacher Zeile. In den frühen Morgenstunden, es war gegen 5:15 Uhr, ging ein 68-jähriger Villacher auf dem Geh-und Radweg in Richtung Süden. Bei der Kreuzung mit der Klagenfurter Straße wollte der Mann den Schutzweg überqueren. Gleichzeitig  bog ein 32-jähriger Autofahrer nach rechts in die Klagenfurter...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
2

Edlitz
Schüler stoppten Autofahrer mit Zeichnungen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Rahmen der Aktion "Nimm dir Zeit für meine Sicherheit" wurde für die Volksschule Edlitz eine besondere Form der Verkehrserziehung organisiert.   Bei dieser Verkehrserziehungsaktion, ermöglicht von der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt und des Kuratorium für Verkehrssicherheit, übernahmen die Schüler die Verkehrserziehung der Erwachsenen. Zeichnungen statt Äpfel & Zitronen Mit Hilfe der Polizei wurde von den Kindern die Geschwindigkeit der Pkw...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Verkehrssicherheit
2019 Bilanz – 1.719 Wildunfälle in Tirol

TIROL. Wie das Kuratorium für Verkehrssicherheit kürzlich veröffentlichte, gab es in Tirol im vergangenen Jahr 2019 einige Wildunfälle in Tirol. Zum Glück gab es im Land keine tödlichen Unfälle (österreichweit 2). 9 Personen verletzten sich im Zuge eines Wildunfalls (österreichweit 379). Generell empfiehlt das KFV in Zonen mit häufigem Wildwechsel achtsam und langsam zu fahren.  1.719 Wildunfälle in Tirol 2019Zwar gab es im vergangenen Jahr in Tirol "nur" 9 verletzte Personen im Zuge von...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Pitten
UPDATE zu Zugunglück: Zeugen sagen, das Rotlicht hat funktioniert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Slowakischer Autofahrer (23) und sein Mitfahrer (49) sterben in Pitten. Ein 23-jähriger slowakischer PKW-Lenker fuhr am 9. September, gegen 16.15 Uhr, von Pitten kommend in Richtung Schwarzau am Steinfeld. "Bei der Eisenbahnkreuzung fuhr der Autofahrer trotz Rotlichtsignal in die Bahnübersetzung ein", berichtet die Polizei und betont, es gibt für den Unfall zwei Zeugen. Der Lenker und sein 49-jähriger slowakischer Beifahrer kamen durch den Unfall zu Tode. Am...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bei der Performance "Pro-Vokation auf der Wohnstraße" begleitet der Wiener Beschwerdechor am Autofreien Tag, dem 22. September, Autofahrer durch die Blumen-Wohnstraße.

Protest in Markgraf-Rüdiger-Straße
Beschwerdechor führt Autofahrer durch Blumen-Wohnstraße

Im Ersten Wiener Wohnstraßen-Grätzel hinter der Stadthalle feiert "space and place" am 18. September zum dritten Mal den Tag der Wohnstraße. Am 22. September wird der Wiener Beschwerdechor Autofahrer durch die Blumen-Wohnstraße begleiten. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Am 22. September 2020 werden die mit Blumen bemalten Wohnstraßen Markgraf-Rüdiger-Straße/Langmaisgasse im 15. Bezirk, die über den Sommer als „Coole Straße“ gesperrt waren, wieder für den Verkehr geöffnet. Autofahrer werden an diesem...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Schülerlotse Gerhard Zwinz im Einsatz. Manchmal muss er sich von Autofahrern auch schimpfen lassen, weil er die Pkw anhält.
4

Ternitz
Gelb ist morgens seine Farbe

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In knalligem Gelb ist der Ternitzer Sicherheitspartner Gerhard Zwinz (36) als Schülerlotse im Einsatz.   BEZIRKSBLÄTTER: Sie werden in der Straße des 12. Februars, beim Schulcampus eingesetzt. Warum wird man Schülerlotse? GERHARD ZWINZ: Weil es eine wichtige Aufgabe ist, unsere Jüngsten gerade zu Schulbeginn im Straßenverkehr zu schützen. Was muss man als Schülerlotse können? Umfangreiche Kenntnisse über die Straßenverkehrsordnung. Diese bekommt man in einer...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Stadträtin Andrea Reisenbauer und Stadtrat Gerhard Windbichler beim Geschwindigkeitsmessgerät im Bereich des Dr. Heinz Fischer-Schulcampus in der Straße des 12. Februar.
1

Ternitz
Tempo-Anzeige soll Raser einbremsen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wie jedes Jahr zu Schulbeginn hat die Stadtgemeinde Ternitz Geschwindigkeitsmessgeräte vor den Schulen aufgestellt. Diese Initiative geht auf Schulstadträtin Andrea Reisenbauer (SPÖ) zurück. "Die Standorte werden wir im wöchentlichen Rhythmus wechseln um die Verkehrssicherheit vor allen Schulen zu erhöhen", erklärt Stadtrat Gerhard Windbichler (SPÖ).

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Motorradfahrer dürfte laut Angaben des Arztes sofort verstorben sein.

Kaltenhausen
Überholmanöver endete tödlich für Motorradfahrer

Am Samstag ist es in Hallein/Kaltenhausen zu einem tödlichen Motorradunfall gekommen. HALLEIN. Trotz Überholverbot überholte laut Polizei ein 27-jähriger in Tirol wohnhafter kroatischer Staatsbürger in einer Rechtskurve eine Fahrzeugkolonne und konnte den Überholvorgang nicht mehr rechtzeitig beenden beziehungsweise sich nicht wieder ordnungsgemäß einordnen: Den Erhebungen zufolge dürfte der 27-jährige Motorradfahrer zuerst einen entgegenkommenden PKW, gelenkt von einer 82-jährigen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Gemeinsam den künftigen Schulweg abgehen. Dabei Verkehrsschilder, Kreuzungen und andere mögliche Gefahrenquellen mit dem Kind durchgehen.
3

Rücksicht am Schulweg
Kinder sollen den Schulweg erkunden

Eltern sollen mit Kindern den Weg zur Schule üben. 2019 gab es 42 Wege-Unfälle mit Schulkindern. ÖAMTC-Experten raten Eltern den Weg zur Schule mit den Kindern zu üben. Autofahrer: Vorsicht, Kinder ticken anders. Vorsicht am Schulweg ist geboten.  OBERALM. Bald beginnt wieder das Schulleben in Salzburg. Darunter sind viele Erstklässler. Ein Schulwegtraining ist gerade bei jungen Kindern unerlässlich. ÖAMTC Experten raten Eltern bereits jetzt schon den gemeinsamen Gang zur Schule, um die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
In Mühling muss man über Zarnsdorf ausweichen.

Mobil im Bezirk Scheibbs
Umleitungen verärgern Scheibbser Autolenker

Drei große Umleitungen sorgen zurzeit für große Verärgerung bei den Autolenkern im Bezirk Scheibbs. BEZIRK SCHEIBBS. Drei Großbaustellen in Mühling, in Oberndorf an der Melk und in Gresten sorgen für großräumige Umleitungen. Das bringt einen erheblichen Zeitverlust mit sich und ärgert deshalb zahlreiche Verkehrsteilnehmer im Bezirk Scheibbs. Bauarbeiten in Mühling und Oberndorf "In Mühling wird zurzeit noch am Kreisverkehr für die Umfahrung in Wieselburg gebaut. Da sich die Anrainer...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
Auerbach ist ein kinderreiches Dorf (Aufnahme aus dem Jahr 2019). Die Eltern bitten alle Autofahrer, auf die kleinen Schüler Rücksicht zu nehmen.

SCHULBEGINN
Bürgermeister bittet Autofahrer um Vorsicht

HIRSCHBACH. Am 14. September ist Schulbeginn! Bürgermeister Wolfgang Schartmüller appelliert schon jetzt an alle Autofahrer, besondere Vorsicht walten zu lassen: "Durch unser Gemeindegebiet verlaufen viele Straßen, entlang derer Schulkinder unterwegs sind. Ich bitte alle Autofahrer, auf Sicht zu fahren und sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten." Besonders frequentiert ist die Pendlerroute nach Freistadt, die mitten durch die Ortschaft Auerbach führt. Schon im Vorjahr hatten sich...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Dieser Gulli sieht gefahrlos aus – aber ist ein echter Reifenkiller, wenn man die Stelle nicht kennt.
1 3

Meidling
Achtung: Reifenfalle im Zwölften!

In der Werthenburggasse müssen Autofahrer beim Einparken auf ihre Reifen achten. MEIDLING. Eigentlich gibt es in der Werthenburggasse in Meidling, gleich bei der Stranzenbergbrücke an der Bezirksgrenze zu Hietzing, einen abgeschrägten Gehsteig. Dadurch können Autofahrer ihre Wagen zum Teil auf dem Trottoir abstellen. Versteckte Gefahr Was mehr Parkplätze bringt, birgt aber in diesem Fall eine versteckte Gefahr, besonders für die eigenen Reifen. Denn die gefährliche Falle: Ein...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler

Reichenau
Ein Auto braucht ordentlich Platz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zeigen Sie mit den Bezirksblättern die schlechtesten Parkkünstler. Wer ärgert sich nicht darüber, wenn ein Autofahrer einen einparkt, zwei Parkplätze in Beschlag nimmt, oder mit dem Wagen zur Hälfte am Gehsteig parkt? Halten Sie den Kunstparkern des Bezirks den Spiegel vor. Wir drucken die Kunstparker (mit gepixelten Kennzeichen). Schicken Sie uns die Fotos mit kurzer Erklärung wo und wann der Kunstparker zugeschlagen hat an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at –...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mit dem Fahrrad den Wienfluss entlang oder mit dem Auto über die Hadikgasse? Mobilität ist auch eine Frage der Gewohnheit.

Reden Sie mit!
Wie steht's um den Verkehr in Penzing?

Penzing vor der Wahl: Sagen Sie uns, was sich im Bezirk ändern soll! Wir fragen bei den Parteien nach. PENZING. Immer mehr Menschen ziehen nach Penzing. Der Bezirk ist in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Wiener Wohnbezirke geworden. Doch klar ist: Mehr Menschen brauchen auch neue Verkehrskonzepte. Wie sollen diese Ihrer Meinung nach aussehen? Bei den Landtags- und Gemeinderatswahlen sowie den Bezirksvertretungswahlen am 11. Oktober stellen wir alle gemeinsam mit unserer...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Der neue Radweg auf der Wagramer Straße sollte ursprünglich ausreichend Platz für Radfahrer und Fußgänger bieten.
3 1

Kagraner Brücke
Pop-up Radweg erhitzt die Gemüter

Der Pop-up-Radweg auf der Wagramer Straße verläuft im Bereich der Kagraner Brücke stadteinwärts. DONAUSTADT. Zahlreiche Lesermeinungen gingen per E-Mail an die bz-Redaktion bezüglich des Pop-up-Radweges über die Kagraner Brücke. Nicht nur Rad- und Autofahrer sind betroffen, sondern auch Anrainer. Wir haben zusammengefasst, was die bz-Leserinnen und bz-Leser vom Radweg halten. Seit es diesen Radweg gibt, steht der Verkehr ab dem Donauzentrum bis zur Arbeiterstrandbadstraße still. Ich...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
2 2

Ternitz
Polizei feuert auf Pkw

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Versuch einen beeinträchtigen Lenker aufzuhalten gipfelte in Schüssen auf die Autoreifen. Drei Schüsse will eine Zeugin gehört haben, die im Bereich der Dunkelsteiner-Kreuzung durch die Luft peitschten. Bezirkspolizei-Chef Johann Neumüller bestätigt den Einsatz, meinte: "Der auffällige Fahrzeuglenker hatte davor versucht, Kollegen von der Straße zu drängen." Nachdem die Schüsse gefallen waren, war ein Hinterreifen durchlöchert. "Der Mann konnte dennoch die Fahrt...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Riedgasse ist für zwei Wochen untertags gesperrt.

Riedgasse
Wieder für zwei Wochen gesperrt

INNSBRUCK. In der Riedgasse gibt es ab 28. Juli zwischen 8 und 17 Uhr wieder eine Sperre. Anlaß sind die letzten Arbeiten im Rahmen der Generalsanierung. Fräs- und AsphaltierungsarbeitenIm Zuge der knapp dreijährigen Generalsanierung der Riedgasse wurden sowohl Arbeiten an der Straßenoberfläche, als auch im unterirdischen Leitungsnetz realisiert. Mit den Fräs- und Asphaltierungsarbeiten, die am Dienstag, 28. Juli, starten, werden die letzten notwendigen Maßnahmen umgesetzt. Fußwege...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der 16-jährige Lenker des Mofas erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Gemmersdorfer Landesstraße
Pkw kollidierte mit Mofa-Lenker

Gestern Abend kam es bei dem Kreisverkehr zu einem Zusammenstoß mit zwei Fahrzeugen. WOLFSBERG. Am Montag, den 20. Juli 2020, gegen 19.50 Uhr lenkte eine 43-jährige Frau aus Völkermarkt ihren Pkw auf der Gemmersdorfer Landesstraße in Richtung Westen. Sie fuhr in den Kreisverkehr ein und stieß gegen das bereits im Kreisverkehr fahrende Mofa, das ein 16-jähriger Bursche aus dem Bezirk Wolfsberg lenkte. Dieser stürzte daraufhin und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Rettungskräfte...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.