Budget

Beiträge zum Thema Budget

Die neue Vereinbarung soll für mehr Krabbelstuben-Plätze in Oberösterreich sorgen.

Neue Bund-Länder-Vereinbarung
Zusätzliche 175 Millionen Euro für Kinderbetreuung

Durch die neue 15a-Vereinbarung zwischen Bund und Ländern kann Oberösterreich bis zu 150 zusätzliche Krabbelstubengruppen pro Jahr bzw. Platz für bis zu 1.500 Kinder zur Verfügung stellen. BREGENZ/OÖ. Die neue 15a-Vereinbarung zwischen Bund und Ländern zur Elementarpädagogik wurde heute bei der Konferenz der Landeshauptleute in Bregenz unterzeichnet. Damit stehen Oberösterreich für die nächsten fünf Jahre in Summe 175 Millionen Euro bzw. jährlich 35 Millionen Euro für die Kinderbetreuung zur...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Anzeige
Die Kirche ist ein Merkmal der Marktgemeinde St. Peter am Kammersberg. Im Vordergrund ist die Musikkapelle beim Holzstraßenlauf.
3

Ortsreportage St. Peter am Kammersberg
Vereine sind das Herzstück

Die Marktgemeinde St. Peter am Kammersberg präsentiert sich als lebenswerter Ort, in dem das Vereinsleben floriert. Im Zuge einer Ortsreportage hat MeinBezirk.at die Gemeinde genauer unter die Lupe genommen. ST. PETER/KBG. Die Marktgemeinde St. Peter am Kammersberg mit etwas über 2.000 Einwohner wird seit April 2018 von Bürgermeister Herbert Göglburger geleitet. Mit der GR-Wahl 2020 konnte die ÖVP ihre bis 2.000 bestimmende Kraft zurückgewinnen. 18 Jahre hatte die SPÖ die Mehrheit im...

  • Stmk
  • Murau
  • Julia Gerold
Die Opposition übte Kritik am Budget der Regierun und fordert weitere Entlastungsmaßnahmen.
Aktion 3

Budgetnovelle beschlossen
Defizit wächst 2022 auf 19,1 Milliarden Euro an

Die von der Regierung Ende April auf den Weg gebrachte Budgetnovelle wurde am Mittwoch im Nationalrat beschlossen. Durch die Novelle erhöht sich das Defizit um 6,5 Milliarden Euro. Die Opposition übte unterdessen Kritik am Budget und forderte weitere Entlastungen. ÖSTERREICH. Die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs würden die Abänderungen des Budgets erforderlich machen, erklärte der neue Staatssekretär Florian Tursky (ÖVP). Adaptiert werden aufgrund der Novelle sowohl das Budget 2022 sowie der...

  • Dominique Rohr
Der Rechnungsabschluss für 2021 wurde heute präsentiert.

Landesfinanzen
Land Kärnten präsentiert Rechnungsabschluss 2021

LHStv.in Schaunig: Nettofinanzierungssaldo wurde verringert, Landesvermögen aufgebaut – Nach Bewältigung der Pandemie ist rasches Einschwenken auf Konsolidierungskurs möglich KÄRNTEN. Der Rechnungsabschluss 2021 des Landes Kärnten wurde in der heutigen Regierungssitzung beschlossen und an den Landtag weitergeleitet. Finanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig erläuterte die Eckpunkte in der Pressekonferenz nach der Regierungssitzung. Das Zahlenwerk weist für das Jahr 2021 einen...

  • Kärnten
  • David Hofer
Die Stadt Wien verstärkt die Marketingkooperation zwischen WienTourismus und Austrian Airlines mit 500.000 Euro: Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (3.v.r.), Tourismusdirektor Norbert Kettner (3.v.l.) und Austrian Airlines Vertriebsvorstand Michael Trestl (2.v.r.) zusammen mit Austrian-Crew.
4

Sonderbudget
Stadt Wien gibt der AUA eine halbe Million Euro für Marketing

Es soll eine starke Marketingkooperation zwischen WienTourismus und Austrian Airlines (AUA) sein, die hier geschmiedet wurde. 500.000 Euro werden von der Stadt der Fluglinie zur Verfügung gestellt – zur Bewerbung des Tourismus. Am Vortag erst berichtete der Stadtrechnungshof, dass Wien zu viel Geld für die Öffentlichkeitsarbeit der MA 48 ausgibt.  WIEN. Corona hat offensichtlich gerade Pause, die Buchungslage ist den Umständen entsprechend gut und auch die Fluglinien sind wieder eifrig in der...

  • Wien
  • Johannes Reiterits
In der Jedleseer Straße wird gegen eine Hitzeinsel angekämpft.
Aktion 3

Grünraum-Budget
Neue Maßnahmen gegen Hitzeinseln im 21. Bezirk

Den Hitzeinseln im 21. Bezirk wird weiter der Kampf angesagt, wie Bezirksvorsteher Georg Papai (SPÖ) betont. Mit dem größten Grümraumbudget in der Geschichte Floridsdorfs soll einiges realisiert werden. WIEN/FLORIDSDORF. Auch in Floridsdorf sind die sommerlichen Temperaturen längst spürbar,  ganz besonders in den Hitzeinseln des Bezirks. Dort will man nun weiter mit Maßnahmen entgegenwirken. Es ist eine Entwicklung, die sich insbesondere seit 2020 intensiviert hat. Seither ist Floridsdorf...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • David Hofer
Vizebürgermeister Philipp Liesnig präsentierte den Rechnungsabschluss für das Jahr 2021.

Klagenfurter Rechnungsabschluss
2021 trotz roter Zahlen positiv

Finanzreferent Liesnig mahnt beim Rechnungsabschluss 2021 Mut zu Entscheidungen und Reformen ein. KLAGENFURT. Finanzreferent Vizebürgermeister Philipp Liesnig präsentierte kürzlich den Rechnungsabschluss 2021, der in der Folge vom Gemeinderat beschlossen wurde. Der Nettofinanzierungssaldo im allgemeinen Haushalt beläuft sich auf minus 8,1 Millionen Euro. Diese Kennzahl beziffert im Wesentlichen die Summe aus Einzahlungen und Auszahlungen abzüglich der Summe an laufenden Investitionstätigkeiten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • David Hofer
Budget von über 8 Mio. € in der Gemeinde Brixen.

Brixen - Voranschlag
Über 8 Millionen Einnahmen im Brixener Budget

BRIXEN. Im heurigen Haushaltsvoranschlag (einstimmig beschlossen im Gemeinderat im Dezember) beträgt die Gesamtsumme der Mittelaufbringung (Einnahmen) 8,032 Millionen Euro, die Mittelverwendung 7,683 Mio. €. Im Bereich Dienstleistungen stehen Einnahmen von 2,68 Mio. € den budgetierten Ausgaben von 2,72 Mio. € gegenüber. In der Gruppe 9 (Finanzwirtschaft) sind 4,11 Mio. € Einnahmen veranschlagt.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Budget 2022 wurde im Gemeinderat bereits im Dezember einstimmig beschlossen.

St. Ulrich - Budget
Viele Investitionen in St. Ulrich im heurigen Jahr

ST. ULRICH. Im heurigen Finanzierungshaushalt der Gemeinde St. Ulrich gibt es in der operativen Gebarung Einzahlungen von 5,7 Millionen Euro und Auszahlungen von 4,98 Mio. €. Die größten Ausgaben der investiven Gebarung: 375.000 € Errichtung Rettungszentrum, Neubau Zufahrt Gewerbegebiet Strass 688.000 €, Wasserleitungs- und Quellbajten 180.000 €, Neugestaltung Dorfplatz 60.000 €, Grundankauf 60.000 €, Wohnungssanierung 60.000 €.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Laut Finanzminister Brunner lassen Krieg und Corona das Defizit und Schuldenquote steigen.
Aktion 2

"Situation neu bewerten"
Finanzminister prüft Abschaffung der kalten Progression

Die Inflation hat in den letzten Monaten den Höchststand seit 40 Jahren erreicht. "Die Kriegs- und Krisensituation zwingt uns dazu, das Budget zu adaptieren", sagte Finanzminister Magnus Brunner zur bevorstehenden Anpassung. Welche Maßnahmen zur Entlastung auf dem Tisch liegen, verriet Brunner Mittwochfrüh. ÖSTERREICH. Krieg, Krise und Corona macht eine Anpassung im Budget nötig. Die Schuldenquote wird nicht wie ersten Berechnungen zufolge unter der 80 Prozent Marke liegen, kündigte Brunner an....

  • Adrian Langer
Der Bürgermeinster von Marchtrenk, Paul Mahr (SPÖ), zeigt sich über die finanzielle Lage der Stadt erfreut und präsentiert die Wirtschaftszahlen.

Keine finanziellen Sorgen in Marchtrenk
Deutliches Budgetplus aus 2021

Die Stadt Marchtrenk meldet beim Rechnungsabschluss aus dem Vorjahr erfreuliche Zahlen und zeige sich finanziell gesund. Unter anderem habe die gute, wirtschaftliche Entwicklung zu einem Überschuss beigetragen. MARCHTRENK. Bei den Ertragsanteilen, die den größten Einnahmefaktor der Stadt darstellen, sei es zu einer Steigerung um rund eine halbe Millionen Euro gekommen. Auch bei den Einnahmen durch die Kommunalsteuer seien die budgetierten Erwartungen übertroffen worden und haben ein Mehr von...

  • Wels & Wels Land
  • Philipp Paul Braun
Jahresrechnung 2021: Die Gemeinde Zams erzielte einen Überschuss von knapp 751.000 Euro.
7

Jahresrechnung 2021
Erfreuliches Ergebnis in Zams – Rund 751.000 Euro Überschuss

Die Gemeinde Zams konnte im Jahr 2021 einen Überschuss von rund 751.000 Euro erwirtschaften - Mehreinnahmen von etwa 557.000 Euro gab es beispielsweise bei den Abgabenertragsanteilen. Der Schuldenstand der Gemeinde ist im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen und liegt derzeit bei 40,49 Prozent. ZAMS (sica). In der dritten, wieder sehr förmlich gehaltenen Sitzung des Zammer Gemeinderates Ende März stand unter anderem die Beratung und Beschlussfassung über die Jahresrechnung 2021 auf der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
In St. Anton am Arlberg wurde in der Vergangenheit gut gehaushaltet und investiert - Für die Zukunft werden weiterhin größere Projekte verfolgt.
13

BezirksBlätter vor Ort
St. Anton am Arlberg hat in Zukunft einiges vor

Von einem Radweg über den Arlberg bis hin zu Austragungen von sportlichen Großveranstaltungen steht in St. Anton am Arlberg einiges auf der Agenda.  ST. ANTON AM ARLBERG (sica). In der Gemeinde St. Anton am Arlberg wird geschaut, dass "etwas weitergeht" - So wurden in den letzten sechs Jahren der vergangenen Gemeinderatsperiode neben den laufend anfallenden kommunalen Aufgaben auch einige Großprojekte umgesetzt. Dazu zählen die Verlegung der Umfahrungsstraße, die Arbeiten am Radweg Stanzertal,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Im Gespräch: Finanzreferent Anton Lang imgroßes WOCHE-Interview über Krisen und die Auswirkungen aufs Budget.
4

Finanzreferent warnt
"Nulldefizit wird in der Steiermark so bald nicht möglich sein"

Auf die Pandemie folgt der Ukraine-Krieg, auch das Land Steiermark kommt aus dem Krisenmodus nicht heraus. Finanzreferent Anton Lang im "MeinBezirk.at"-Interview über die Auswirkungen aufs Landesbudget. STEIERMARK. Eigentlich wollte man heuer das Landesbudget konsolidieren, mit dem Ukraine-Krieg kam wieder alles anders. Wie schätzt Landeshautptmann-Stellvertreter Anton Lang (SPÖ) als Finanzreferent die Lage ein? Wie steht es aktuell um die steirischen Landesfinanzen? Ich muss da ein wenig...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Das Budget der Stadtgemeinde Freistadt umfasst rund 24,5 Millionen Euro.

Budget 2022
Freistadt einigt sich auf schwarze Null

FREISTADT. Nachdem sich der Freistädter Gemeinderat in der Dezember-Sitzung auf ein reines Verwaltungsbudget geeinigt hatte, wurden in der jüngsten Sitzung am 28. März die Investitionsschwerpunkte für das heurige Jahr beschlossen. „Ich bedanke mich bei allen Fraktionen für die guten Gespräche und angeregten Diskussionen. Gemeinsam haben wir uns auf wichtige Investitionen und eine schwarze Null geeinigt“, resümiert Bürgermeister Christian Gratzl (SPÖ). Der Nachtragsvoranschlag wurde...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Jetzt, im Frühjahr gilt es, die Winterschäden auf den Wanderwegen zu beseitigen. Der TVB Wipptal sucht dafür freiwillige Helfer.

Freiwillige für Gemeinschaftsprojekt gesucht
Im Einsatz für die Wipptaler Wege

Der TVB Wipptal und das Freiwilligenzentrum Wipptal starten einen Aufruf. WIPPTAL. Der TVB Wipptal ist für zahlreiche infrastrukturelle Einrichtungen in der Region verantwortlich bzw. mitverantwortlich. Im Winter wird zum Beispiel das Loipenangebot der gesamten Region zur Hälfte durch den TVB finanziert und die Präparierung zahlreicher Winterwanderwege übernommen. Angebot wächst In den letzten Jahren wurden durch den TVB Wipptal einige Neuerungen für Sportbegeisterte und Naturliebhaber...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Breitband-Internet: Glasfaser soll in vielen Haushalten im gesamten Bezirk Zwettl schon bald bis in die Wohnzimmer kommen.

Nach GR-Sitzung
Offener Wettbewerb um Breitband in Zwettl

Neben dem Budget und diversen Forderungen der Grünen stand der Breitbandausbau im Fokus der letzten Gemeinderatssitzung in Zwettl. ZWETTL. Die Pro-Kopf-Verschuldung hat in der Stadtgemeinde Zwettl auf das Haushaltsbudget der Kommune gerechnet zwar auf 1.960 Euro zugelegt, insgesamt fiel das Minus jedoch geringer aus als erwartet. Dies präsentierte die Zwettler Finanzstadträtin und Vizebürgermeister Andrea Wiesmüller (ÖVP) im Rahmen der letzten Gemeinderatssitzung in Zwettl. Die budgetierten...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Das alte Rathaus bleibt bis auf weiteres Sitz der Klosterneuburger Verwaltung.
2

Rathaus bleibt Rathaus

Sanierung statt Umzug: das Rathaus samt Stadtverwaltung bleibt am "alten" Standort, dem Rathausplatz. KLOSTERNEUBURG. Hier hat Corona zugeschlagen: Wurde die Umsiedelung der Stadtverwaltung in das Gebäude der ehemaligen Bezirkshauptmannschaft in der Leopoldstraße zunächst ausgesetzt, so ist sie nun "aus finanziellen Gründen" abgesagt. Eine Entscheidung, die Grünen-Chef Sepp Wimmer beinah zum Jubeln bringt: "Mit großer Freude unterstützen wir diesen Entschluss", sagt er. Die Grünen hatten den...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Nach dem Abgang von Jürgen Pfeiler kam das wahre Ausmaß des Klagenfurter Budgets zum Vorschein.
2

Klagenfurt
"Können fünf Millionen Euro sparen"

Hapert es in Klagenfurts Abteilungen an der Kommunikation? Fünf Millionen Euro sollen eingespart werden. KLAGENFURT. Mit dieser Aussage ließ Vzgbm. Philipp Liesnig aufhorchen.  Im Zuge einer Presseaussendung will der Finanzreferent das aus dem Lot geratene Klagenfurter Budget mit zwei weiteren Maßnahmen stabilisieren. Einerseits  soll dies mit der Zentralisierung des Einkaufsmanagements, andererseits durch Synergien beim Fuhrpark geschehen. Sehr konkret klingt das nicht, die Woche wollte daher...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Landeshauptmann Thomas Stelzer (li.) und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner.

Budget-Aufstockung
Ukraine-Krieg: Unsicherheit für Arbeitsmarkt

Auch wenn die Arbeitslosigkeit in Oberösterreich sinkt, liegt der Fokus auf einer aktiven Arbeitsmarktpolitik. Das schlägt sich auch im "Pakt für Arbeit und Qualifizierung" nieder. Dieser wird heuer auf 350 Millionen Euro aufgestockt. OÖ. Das aufgestockte Budget entspricht einer Steigerung von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr. 2021 hat das Pakt-Volumen knapp 342 Millionen Euro betragen. Aus- und Weiterbildung Mit dem Pakt der Arbeit werde massiv in Aus- und Weiterbildung investiert,...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Der Fließer Bgm. Alexander Jäger: "Im Jahr 2023 haben wir dann 90 bis 95 Prozent der Gemeinde an das LWL-Netz angeschlossen."
6

Bezirksblätter vor Ort
LWL-Ausbau in Piller und Fraktionsgebäude Hochgallmigg

FLIEß (otko). Die Gemeinde Fließ verfügt heuer über ein Budget von 12,4 Millionen Euro. In den Ausbau der Infrastruktur wird weiter kräftig investiert. Bgm. Jäger verteidigt rote Mehrheit Im Mai 2021 wurde Alexander Jäger vom Gemeinderat zum Nachfolger von Langzeitbürgermeister Hans-Peter Bock gewählt – die BezirksBlätter berichteten.  Mangels Gegenkandidat bei der Gemeinderatswahl am 27. Februar stand Jäger bereits im Vorfeld als Dorfchef fest. Auf ihn entfielen 1.586 Stimmen – 185 waren...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
3

Die richtige Planung macht's
Die Küche als wahre Genussoase

Wenn man eine neue Küche plant, denkt man zunächst einmal ans Aussehen. Für den optimalen Spaß beim Kochen ist aber die Funktionalität entscheidend. Schließlich schafft man einen Raum, in dem kreativ gearbeitet wird und der für Ernährung und Gesundheit der Familie sorgt. STEIERMARK. Eine Symbiose aus Funktionalität und Aussehen macht's letztendlich aus, wenn man eine Küche für viele Jahre planen will. Dies erreicht man garantiert, wenn man einen versierten Küchenprofi ins Boot holt. Doch auch...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
1:57

Budget 2022
St. Barbara investiert über 5 Millionen Euro

Am Mittwoch, 16. März, informierten Bürgermeister Jochen Jance und Gemeindekassier Rainer Schlang über das weitere Investitionsprogramm in St. Barbara. Finanziell sei die Marktgemeinde gut aufgestellt.  ST. BARBARA. "Wir haben heuer noch einiges vor", so die Grundstimmung bei der Pressekonferenz im Volkshaus Wartberg, bei der das Budget 2022 sowie der Rechungsabschluss der Marktgemeinde St. Barbara präsentiert wurden. 5,3 Millionen Euro sollen heuer noch investiert werden. Der erste...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Das Dach muss saniert werden.

Ternitz
Dach-Sanierung trotz heftiger Einbußen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die beiden Corona-Jahre haben die Behindertenintegration Ternitz massiv getroffen, zumal eine Dachsanierung das Budget zusätzlich belastet. Die Behindertenintegration Ternitz organisiert wieder ihren traditionellen Ostermarkt; den ersten seit zwei Jahren (mehr dazu an dieser Stelle). Doch das Interesse an Kunsthandwerk ist laut Behindertenintegrations-Leiterin Barbara Fürtbauer-Vecchioni rückläufig. In der Pandemie kam es zu Einbußen von rund 50 Prozent. Fürtbauer-Vecchioni:...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.