Investitionen

Beiträge zum Thema Investitionen

Rund 60.000 Spiele und Filme verlassen das Logistikcenter in Höfen täglich.

115 Mio-Euro-Deal
Koch Media steigt in den VR-Games Markt ein

HÖFEN (eha). Während zahlreiche Unternehmen durch die Coronakrise um ihre Existenzen kämpfen, zählt die Gaming-Branche als großer Gewinner des Lockdowns. So auch der Höfener Computer- und Konsolenspielehersteller KOCH Media. Am Mittwochvormittag ließ Reinhard Gratl, Koch Media Managing Director, die Bombe platzen. Quasi über Nacht sicherte sich das Unternehmen für 115 Millionen Euro die VR-Spezialisten von Vertigo Games in Rotterdam. Die Zahl der Mitarbeiter ist dadurch von 1.350 auf 1.540...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
V. l.: Bürgermeister Thomas Ahörndl, Polier Alois Schrank (Fa. Braumann), Planer Alexander Bauer (Fa. Bauerplan), Vize-Bgm. Roland Hatzmann, Amtsleiter Thomas Richter und Bauleiter Jakob Waschak (Fa. Braumann)

Siedlungserweiterung
15 neue Bauparzellen in Pimingsdorf

DORF/PRAM (ebd). Da das Angebot an Baugründen in der Gemeinde nicht mehr gedeckt werden konnte, wurden in der Ortschaft Pimingsdorf zusätzlich 15 neue Bauparzellen geschaffen. Die Firma Braumann aus Antiesenhofen führt die Bauarbeiten für Kanal, Wasserleitung und Oberflächenwasser durch. Auch ein Retentionsbecken wird neu gebaut. Die Gemeinde Dorf an der Pram investiert für die Erschließung des neuen Siedlungsgebietes rund 330.000 Euro. Die Fertigstellung des Projektes soll noch im Herbst 2020...

  • Schärding
  • David Ebner
Regierungsklausur mit (erste Reihe v.li.): LHStv Josef Geisler, LH Günther Platter, LHStvin Ingrid Felipe; (zweite Reihe v.li.): LR Johannes Tratter, LRin Gabriele Fischer, LRin Beate Palfrader, LRin Patrizia Zoller-Frischauf und LR Bernhard Tilg.
© Land Tirol/Berger
9

Regierungsklausur
Konjunkturpaket soll Tiroler Wirtschaft 2021 ankurbeln

LANDECK, ZAMS (otko). Um die Auswirkungen der Corona-Krise zu bewältigen, beschloss die Tiroler Landesregierung bei ihrer Herbstklausur in Landeck-Zams eine Konjunkturoffensive für 2021. 169 Millionen Euro sollen in 110 Projekte fließen. Außergewöhnlicher Sommer Die Tiroler Landesregierung tagte im Rahmen ihrer Herbstklausur am Dienstag und Mittwoch (8./9. September) auf Schloss Landeck bzw. auf der Zammer Kronburg. Die Ergebnisse wurden im Rahmen einer Pressekonferenz im Garten des...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
(v.l.) TVB-GF Michael Kohler (Lechtal) und Ronald Petrini (Naturparkregion Reutte), REA-GF Günter Salchner und Götz Beck, GF der Regio Augsburg Tourismus GmbH.

REA Generalversammlung
Grenzübergreifende Zusammenarbeit im Focus

Neue, grenzüberschreitende Projekte, eine sehr positive Bilanz, sowie Maßnahmen aufgrund der Covid-19-Krise wurden bei der Generalversammlung der Regionalentwicklung Außerfern (REA) präsentiert. AUSSERFERN (eha). Insgesamt 222 Förderfälle mit einem Investitionsvolumen von € 66,7 Mio. stehen seit Beginn der aktuellen Programmperiode im Jahr 2015 zu Buche. Hierfür konnte REA € 19,2 Mio. an Förderungen an Land ziehen. Im Jahr 2019 kamen 31 neue Projekte mit einem Investitionsvolumen von rund €...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Landeshauptmann und SPÖ-Landesparteivorsitzender Peter Kaiser verbrachte die freie Zeit im Sommer am Wörthersee im Strandbad Klagenfurt.
2

Sommer-Interview
„Jetzt muss die öffentliche Hand investieren“

Landeshauptmann Peter Kaiser, Landesparteivorsitzender der SPÖ, im Sommer-Interview der WOCHE Kärnten. Weshalb hatte er in der Zeit der Quarantäne keine Angst, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben? Warum hat er bei der Bewältigung des krisenbedingten Schuldenstands stets das Bruttoregionalprodukt im Auge? Und: Mit welchen Worten wird er die Feier zur 100. Wiederkehr der Kärntner Volksabstimmung eröffnen? WOCHE: Sie befanden sich selbst einige Tage in Heimquarantäne. Wie groß war...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
NEOS-Bürgerforum zum Thema Venet: Bezirkssprecher Johannes Tilg (li.) und Landtagsabgeordneter Dominik Oberhofer.
11

Venet Bergbahnen AG
NEOS setzen auf Bürgerbeteilung für neue Strategie

LANDECK (otko). Unter dem Titel "Was ist los am Venet?" luden die NEOS Tirol zum Bürgerforum. Eine Meinungsumfrage soll durchgeführt werden. Forderung nach einer neuen Strategie und Entpolitisierung des Aufsichtsrates. Liquidität der Venet Bergbahnen AG sichern Die finanzielle Schieflage bei den Venet Bergbahnen sorgte zuletzt für Diskussionen. Zur Sicherung der Liquidität, zur Abgangsdeckung und für Investitionen müssen die Gemeinden Landeck und Zams als Haupteigentümer sowie der TVB...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
9

Bad Vöslau
Investitionen in Schulen und Kindergärten

Der Ausbau der beiden Volksschulen in Vöslau und Gainfarn und der Zubau des Kindergartens Brunngasse stellt eine wichtige Entwicklung für die Betreuung der Kinder von Vöslau, Gainfarn und Großau dar. Damit wird sichergestellt, dass die Kinder aus Bad Vöslau ein optimales Umfeld zu Beginn ihrer Ausbildung haben. BAD VÖSLAU. In enger Zusammenarbeit zwischen Bürgermeister Christoph Prinz (LISTE Flammer), Baustadtrat Harald Oissner (LISTE Flammer) und Schulstadtrat Karl Wallner (SPÖ) konnten...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
AUVA-Obmann Mario Watz (Mitte) besuchte das Unfallkrankenhaus Steiermark, Standort Kalwang: Kalwangs Bürgermeister Mario Angerer, Anästhesie-Primarius Gernot Maurer, AUVA-Obmann Mario Watz, Pflegedirektor Michael Pichler, Verwaltungsdirektor Andreas Passl (v.l.).
1

AUVA investiert 1,2 Millionen Euro
Operationssäle im UKH Kalwang werden generalsaniert

AUVA-Obmann Mario Watz besuchte alle medizinischen Einrichtungen der AUVA, darunter auch das UKH Kalwang, in das kräftig investiert wird. KALWANG. „Besonders in diesen schwierigen Zeiten, in denen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch mehr gefordert werden, freue ich mich, hier sein zu können. Dem gesamten Personal möchte ich erneut meinen herzlichen Dank dafür aussprechen, dass sie Tag für Tag jene großartige Arbeit leisten, für welche die AUVA seit Jahrzehnten bekannt ist“, so...

  • Stmk
  • Leoben
  • Astrid Höbenreich-Mitteregger
Gemeinden investieren in die Gebäude.

Bezirk St. Pölten
Gemeinden investieren 772.600 Euro

„Wir wollen mit dem Beschluss zur Unterstützung von baulichen Maßnahmen an Kindergärten und Pflichtschulen so rasch wie möglich Impulse für die regionale Bauwirtschaft setzen und für optimale Rahmenbedingungen für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Pädagoginnen und Pädagogen sorgen, wenn wir nach dem Sommer hoffentlich im ‚Normalbetrieb‘ in das Schul- und Kindergartenjahr 2020/21 starten“, erklärt Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. BEZIRK ST. PÖLTEN (pa). Insgesamt...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Positiver Jahresabschluss für Fieberbrunn.

Fieberbrunn - Gemeinderat
Fieberbrunn investierte im Vorjahr 3,45 Mio. Euro

FIEBERBRUNN. Die Jahresrechnung 2019 der Marktgemeinde Fieberbrunn wies fortlaufende Einnahmen von 14,66 Millionen € und Ausgaben von 12,88 Mio. € aus; das Bruttoergebnis der laufenden Gebarung lag bei 1,78 Mio. €, das Nettoergebnis 1,21 Mio. € (bei einem laufenden Schuldendienst von 572.000 €). Der Verschuldungsgrad konnte auf 32 % reduziert werden. Aus dem Nettoergebnis sowie Bedarfszuweisungen, Zuschüssen und außerordentlichen Einnahmen konnten Investitionen in Höhe von 2,16 Mio. €...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Neubau der Volksschule Neuberg wird aus dem Bundes-Gemeindepaket mit rund 103.000 Euro unterstützt.
2

Zuschüsse nach Corona-Einnahmenausfällen
Bund hilft Gemeinden in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

Die finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise treffen nicht nur Unternehmen, sondern auch Gemeinden. Durch die sinkenden gesamtwirtschaftlichen Umsätze gehen die Steuereinnahmen zurück, die als Ertragsanteile auf Bund, Länder und Gemeinden aufgeteilt werden. Werden Arbeitsplätze aufgegeben, sinken zusätzlich die Einnahmen aus der Kommunalabgabe. Zuschüsse zu InvestitionenDie Bundesregierung hat daher ein "Gemeindepaket" von einer Milliarde Euro geschnürt, dessen Mittel für kommunale...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In der Marktgemeinde Wiesen wird saniert – Bürgermeister Matthias Weghofer besichtigt die Baustelle Edlesbach

Gemeindepaket 2020
Bis zu 4,2 Millionen für den Bezirk Mattersburg

Über das Gemeindepaket 2020 können sich Gemeinden für Projekte Geld vom Staat holen. BEZIRK MATTERSBURG. Für neue oder geplante Projekte sollen vom Bund österreichweit eine Milliarde Euro an Städte und Gemeinden in Form von Zweckzuschüssen fließen.  28 Anträge aus dem BurgenlandÖsterreichweit wurden laut Bundesministerium für Finanzen bis dato 332 Anträge in Höhe von insgesamt rund 45 Millionen Euro eingereicht. Davon 28 Anträge im Burgenland. Wie das Finanzministerium bestätigt, sind...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Um die Investitionstätigkeit der Unternehmen anzuregen, erhalten Unternehmerinnen und Unternehmer mit 1. September 2020 die Möglichkeit die Investitionsprämie zu beantragen.
1

Bis zu 14 Prozent
Investitionsprämie für Wachstums- und Beschäftigungsimpulse

Österreichs Unternehmen sind der Motor der österreichischen Wirtschaft und schaffen heimische Arbeitsplätze. Um die Investitionstätigkeit der Unternehmen anzuregen, erhalten Unternehmerinnen und Unternehmer mit 1. September 2020 die Möglichkeit die Investitionsprämie zu beantragen. ÖSTERREICH. Mit der Investitionsprämie fördert die Bundesregierung Neuinvestitionen eines Unternehmens an österreichischen Standorten. Die Maßnahme richtet sich an alle Unternehmen unabhängig ihrer Größe oder...

  • Ted Knops
Akutes Liquiditätsproblem bei der Venetbergbahnen AG.
2 2

Finanzhilfe nötig
Akutes Liquiditätsproblem bei der Venet Bergbahnen AG

LANDECK, ZAMS (otko). Die Gemeinden Landeck und Zams müssen am 7. bzw. 10. August über weitere Finanzhilfe entscheiden. Verschiedene Szenarien – auch ein Ausbau – werden derzeit geprüft. Abgang und "Cornona-Krise" Die Venet Bergbahnen AG, an der die Gemeinden Landeck und Zams mehrheitlich beteiligt sind, steckt derzeit in einer finanziellen Krise. Das mit 30. April abgelaufene Geschäftsjahr 2019/2020 endete mit einem Minus von 500.000 Euro. Auch für das heurige "Corona-Jahr" sehen die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
In Brixen will man am Budget festhalten.

Brixen - Budget 2020
Mit hohen finanziellen Einbußen wird gerechnet

BRIXEN. Bgm. Ernst Huber gab im Gemeinderat eine Einschätzung zu den finanziellen Auswirkungen der Coronakrise auf das laufende Budget 2020 ab. Er rechnet mit Einbußen von rund 300.000 bis 400.000 Euro. Trotzdem will er an den Budgetplänen festhalten "und ein Zurückfahren nur bei größter Dringlichkeit in Erwägung ziehen." Bund und Land gewähren zudem Unterstützung bei großen Investitionen, so Bgm. Huber.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Warnt vor einer Diskussion um eine Arbeitszeitverkürzung: der Geschäftsführer der Industriellenvereinigung Steiermark Gernot Pagger

Konjunkturumfrage der Industriellenvereinigung:
Steirische Industrie fährt derzeit auf Sicht

Die Konjunkturumfrage der Industriellenvereinigung (IV) Steiermark für das zweite Quartal 2020 dokumentiert die volle Wucht, mit der die steirische Industrie von der Corona-Pandemie getroffen wurde. 52 beziehungsweise 46 Prozent der Unternehmen meldeten im Juni eine schlechte Geschäftslage und schwache Auftragsbestände. Und dennoch macht sich gegenüber den letzten Monaten eine leichte Verbesserung der Gesamteinschätzung der steirischen Industrie bemerkbar. „Der durch die Corona-Krise bedingte...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Geschäftsführer des Pferdezentrums Stadl-Paura Johannes Mayrhofer, Präsidentin der Landwirtschaftskammer Michaela Langer-Weninger, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrat Max Hiegelsberger

Zwei Millionen Euro investiert
Pferdezentrum Stadl-Paura rüstet sich für die Zukunft

Das im Eigentum des Landes Oberösterreich und Zuchtverbandes Stadl-Paura befindliche Pferdezentrum Stadl-Paura rüstet sich für die Zukunft und baut das Areal noch weiter aus. Es wurden bereits im vergangen Jahr rund eine halbe Million Euro in die Sanierung der Reitflächen investiert. Nun werden diesmal unter kräftiger Beteiligung des Landes Oberösterreich und der Gemeinde Stadl-Paura weitere zukunftsweisende Schritte gesetzt, um internationalen Standard zu garantieren und Großveranstaltungen...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Jetzt heißt es Ärmel aufkrempeln, damit eine gute Wirtschaftslage möglichst bald wieder ein Lächeln in die Gesichter zaubert...
2

Wirtschaftsbarometer
Unsere Wirtschaft muss wieder durchstarten

Wirtschaftsbarometer Süd-/Weststeiermark: Die Corona-Krise hat starke Spuren in der wirtschaftlichen Landschaft der Süd- und Weststeiermark hinterlassen. Jetzt gilt es, alle Konjunkturhebel für einen Neustart in Bewegung zu setzen. SÜD_ UND WESTSTEIERMARK. Die Corona-Krise hat die süd-/weststeirischen Unternehmen hart getroffen. Ob Umsatz, Auftragslage, Preisniveau, Investitionen oder Beschäftigung: sämtliche Erwartungssalden liegen im aktuellen Wirtschaftsbarometer der WKO Steiermark...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Im Land - und im Bezirk - wird fleißig gearbeitet und investiert.

Bauvorhaben im Bezirk Neusiedl/See
11,7 Millionen für den Bezirk Neusiedl am See

Im Bezirk Neusiedl werden nur im Jahr 2020 insgesamt 11,7 Mio. Euro in die Landesstraßen, die ländliche Struktur, sowie die Wasser- und Umweltwirtschaft investiert. BEZIRK NEUSIEDL AM SEE. Um die Bauvorhaben zu präsentieren, hielt die SPÖ-Bezirksspitze eine Pressekonferenz im Neusiedler Autohaus Weintritt ab. „Die Corona-Krise hat auf die Bauwirtschaft enorme Auswirkungen. Um negative Folgen möglichst gering zu halten, steuern wir seitens des Landes aktiv entgegen", so Landesrätin Daniela...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Jetzt können die Gemeinden ihre Anträge einreichen.

Gemeindepaket kurbelt heimische Wirtschaft an und sichert Arbeitsplätze

Richtlinien für Abwicklung des kommunalen Investitionsprogrammes heute veröffentlicht – Gemeindebund fordert Weitergabe günstiger Darlehen an Gemeinden GRAFENWÖRTH / Ö (pa). Ab heute können alle österreichischen Gemeinden Investitionszuschüsse bei der Buchhaltungsagentur des Bundes (BHAG) online beantragen. Die Kofinanzierung in Höhe von einer Milliarde Euro setzt notwendige Impulse und Investitionsanreize in allen Regionen des Landes. Mit dem Gemeindepaket werden kommunale Investitionen für...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Vorstände Konrad Kogler und Helmut Krenn bei der Präsentation des Investitionspakets mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Vertretern der NÖ Landesregierung.

Universitätsklinikum St.Pölten
180 Millionen Euro werden investiert

In den vergangenen Jahrzehnten wurde die Gesundheitsversorgung in Niederösterreich stetig verbessert. Eine der wichtigsten Aufgaben bleibt, die Qualität und Sicherheit noch weiter zu steigern und den Menschen die beste Gesundheitsversorgung zur Verfügung zu stellen – von der Geburt bis zur Pflege im hohen Alter. ST.PÖLTEN (pa). „Wir in Niederösterreich wissen, dass eine gute Gesundheits- und Pflegeversorgung das Ergebnis permanenter Anstrengung und Weiterentwicklung ist. Sichtbares Zeichen...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
ÖVP-Landtagsabgeordneter Patrik Fazekas sieht Investitionsbedarf durch das Land Burgenland im Bezirk Oberpullendorf.

ÖVP Oberpullendorf
Patrik Fazekas fordert Landesinvestitionen im Bezirk

ÖVP-Landtagsabgeordneter Patrik Fazekas: "Zukunftsranking zeigt: Land muss dringend in Bezirk Oberpullendorf investieren." BEZIRK OBERPULLENDORF. Der Bezirk Oberpullendorf punktet mit einer hohen Lebensqualität, einer niedrigen Kriminalitätsrate, und aufstrebenden Werten im Innovationsbereich, trotzdem gibt es viele Baustellen – das zeigt das Zukunftsranking der österreichischen Bezirke der Pöchhacker Innovation Consulting. „Im Gesamtranking erreicht unser Bezirk Platz 86 von 94. Es werden...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
Im Werk Bruck werden Millionen investiert.

Norske Skog investiert weitere 90 Millionen in Bruck

Papiererzeuger Norske Skog wird seine Aktivitäten auf wachsende Geschäftsfelder ausweiten und zwei Papiermaschinen in Europa zur Produktion nachhaltiger Verpackungspapiere umbauen. Mit Umbauten in Bruck an der Mur und Golbey (Fr) wird das Unternehmen 765.000 Tonnen altpapierbasierendes Verpackungspapier auf den Markt bringen. Konkret sollen in Bruck in den kommenden Jahren weitere rund 90 Mio. Euro in Neuanlagen und Umbauten investiert werden. Die bestehende Papiermaschine PM 3 wird von...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Die Arbeiten bei der Baustelle der Silvretta Therme können planmäßig fortgeführt werden.
4

Silvrettaseilbahn AG
Knapp 35 Millionen trotz Corona-Krise investiert

ISCHGL (sica). Neben der Floriangarage und schräg gegenüber vom Silvretta Parkplatz wird auf den Baustellen fleißig gewerkt. In vielen anderen Orten wurden Investitionen zurückgeschraubt, in Ischgl wurden die zwei Großprojekte Silvretta Therme und Teamresort trotz Corona-Krise in Angriff genommen. Wichtige Projekte An der Situation, dass beide Projekte gebraucht werden, habe sich nichts geändert, so Günther Zangerl, Vorstand der Silvrettaseilbahn AG. "Die Silvretta Therme ist nach wie vor...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.