Alles zum Thema Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Politik
Harald Richter, Bürgermeister von Lichtenwörth.
3 Bilder

Harald Richter: Fünf Jahre Bürgermeister von Lichtenwörth
Aus Gülle wird bald Wein

Bezirk Wiener Neustadt. Vor fünf Jahren hätte das Sauwetter vom vergangenen Mittwoch noch bestens zu einem Interview mit Lichtenwörths - damals neuem - SPÖ-Bürgermeister Harald Richter gepasst. Doch der konnte in den vergangenen Jahren der "Schweinemetropole" ein völlig anderes Image verschaffen. "LiWö heute" steht für Lebensqualität, Umweltfreundlichkeit, Tradition, Kunst und Genuss und nur mehr in geringem Ausmaß für Viehzucht. Die Bezirksblätter besuchten Bürgermeister Harald Richter zum...

  • 01.11.18
Politik
Bürgermeister Herbert Osterbauer (l.) und Stadtamtsdirektor Robert Wiedner (r.).

Arbeiten im Hintergrund
Neunkirchens Stadtamtsdirektor hilft mit

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gegen Stadtamtsdirektor Robert Wiedner wird wegen des Verdachts des Amtsmissbrauchs ermittelt (die BB berichteten). Der Bürgermeister legte Wiedner nahe, Urlaubstage aufzubrauchen, bis die Affäre geklärt ist. Dennoch wurde der Stadtamtsdirektor diese Tage wieder im Rathaus gesehen. Und Wiedner arbeitet auch sonst mit. Wie ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer erklärte, werde Wiedner dazu beitragen, die kommende Gemeinderatssitzung vorzubereiten. Teilnehmen werde Wiedner, der...

  • 01.11.18
  •  2
Leute
Infoabend der Gesunden Gemeinde: Iris Steindl, Monika Baumann,  Christine Hochholzer, Wolfgang Pöhacker, Elisabeth Kellnreiter und Sabine Kromoser in Steinakirchen am Forst.

Gesunde Gemeinde
Steinakirchen hält sich fit und gesund

Informationsabend über das Programm der Gesunden Gemeinde Steinakirchen STEINAKIRCHEN. Beim Informationsabend über das Programm der Gesunden Gemeinde Steinakirchen wurde einerseits Rückschau gehalten, was in den letzten 17 Jahren unter der Arbeitskreis-Leiterin Christine Hochholzer alles passiert ist und andererseits mit Teilnehmern des Abends wie Bürgermeister Wolfgang Pöhacker, Vize-Bürgermeisterin Iris Steindl, Betreuerin Sabine Kromoser sowie Arbeitskreis-Mitgliedern wie Monika Baumann...

  • 31.10.18
Wirtschaft
Das LEADER-Management und politische Mitglieder der Generalversammlung des REV Donau NÖ-Mitte.

Generalversammlung der LEADER Donau NÖ-Mitte

LEADER Donau NÖ-Mitte setzt neue Meilensteine für eine zukunftsorientierte Entwicklung der Region. REGION (pa). Bei der Generalversammlung des aus 32 Gemeinden bestehenden LEADER Regionalentwicklungsvereins Donau NÖ-Mitte am 24. Oktober 2018 in Kirchberg am Wagram wurden nicht nur der erfolgreiche Jahresabschluss 2017 und die Budget-Prognose für die kommenden Jahre beschlossen, sondern auch zukunftsweisende Regionalideen und -projekte vorgestellt. Sandra Wels-Hiller vom Amt der NÖ...

  • 31.10.18
Politik
Bürgermeister Karl Schraml, Bezirkshauptmann Stefan Grusch und Vizebürgermeisterin Renate Biedermann.

Eggern
Angelobung der neuen Gemeindechefs

EGGERN (red). Nach dem Rücktritt von Bürgermeister Herbert Zimmermann aus gesundheitlichen Gründen wurde eine Neubesetzung der Gemeindespitze nötig. In einer außerordentlichen Sitzung schritten die Gemeindemandatare zur Wahlurne und wählten den neuen Bürgermeister und seine künftige Stellvertretung, bzw. einen neuen geschäftsführenden Gemeinderat. Der Gemeinderat der Marktgemeinde Eggern hat Karl Schraml zum Bürgermeister und Renate Biedermann zur Vizebürgermeisterin gewählt. Die Angelobung...

  • 31.10.18
Wirtschaft
Groß St. Florian: Eine Gemeinde in Bewegung.
3 Bilder

Neues Logo
"Der Florianer" bewegt Groß St. Florian

Hügelland, dazwischen viel Wasser und in Zukunft eine wichtige Verkehrsachse – so könnte man Groß St. Florian in wenigen Worten beschreiben. Das wird von der Marktgemeinde nun auch grafisch dargestellt: Ein völlig neues Logo wird ab sofort den weststeirischen Ort mit seinen über 4.000 Einwohnern präsentieren. Modernes LogoDer Feuer löschende heilige Florian ist ja allgegenwärtig bekannt. Mit dem neuen Logo (siehe unten) bekommt er nun auch einen moderneren, schlankeren Bruder. "Es soll unser...

  • 31.10.18
Lokales
Bürgermeister Friedricht Strubreiter (links), mit Amtsleiter Gerald Pernhofer im Gemeindebüro von Scheffau am Tennengebirge.
5 Bilder

Interview
Bürgermeister Friedrich Strubreiter im Gespräch

SCHEFFAU. Bezirksblätter: Was sind die größten Herausforderungen, vor denen Ihre Gemeinde steht? Friderich Strubreiter: "Die größte Herausforderung für die nächste Zeit ist sicher der Neubau der Volksschule, des Kindergartens und der Turnhalle, wo wir jetzt gerade einen Architektenwettbewerb gehabt haben. Wir planen in den nächsten Jahren dort einen Neubau auf einer grünen Wiese. Dort haben wir vor einigen Jahren ein Grundstück gekauft haben. Baubeginn sollte in der nächsten Periode, also im...

  • 31.10.18
Lokales
Monika Reiterer, Bgm. Willibald Fuchs, Gertrud Bischof.
6 Bilder

Jubiläum
Kirchberg feierte den Sechziger seines Kindergartens

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Ausstellung mit allen Kindergartenjahrgängen, in der sich die Bevölkerung von Kirchberg und St. Corona wiederfinden kann – diese Ausstellung wurde von Gemeinderat Wolfgang Riegler gestaltet. Riegler verfolgt das Gemeindeleben bereits seit 28 Jahren als Gemeinderat mit. Die Ausstellung wurde von Bürgermeister Dr. Willibald Fuchs am 18. Oktober eröffnet und steht bis Weihnachten zu den Amtszeiten zur Besichtigung bereit. Der Kindergarten begann 1958, in dem man in der...

  • 31.10.18
Lokales
Bgm. Johann Wolf-Maier bei Sportchirurgie Plus
15 Bilder

Daheim in Vasoldsberg!

Im Oktober war Bürgermeister Johann Wolf-Maier mit der WOCHE in Vasoldsberg unterwegs, um die Vielfalt dieses Ortes noch deutlicher zu machen. Viele Unternehmer wurden besucht und berichteten über die nächsten Entwicklungsschritte im Betrieb.  Viel Vergnügen beim durchklicken! (Die gesamte Reportage ist in der heutigen Printausgabe GU Süd abgedruckt)

  • 31.10.18
Politik
Amtsübergabe: Werner Gutzwar übergab das Bürgermeisteramt der Stadt Fürstenfeld an seinen Nachfolger Franz Jost! Neuer 1. Vizebürgermeister ist Hermann Großschedl (l.).
15 Bilder

Neues aus dem Gemeinderat
Franz Jost ist neuer Bürgermeister von Fürstenfeld

FÜRSTENFELD. Die Spitze der Fürstenfelder Stadtpolitik ist neu aufgestellt. Gestern Abend übergab Werner Gutzwar, nach 14 Jahren das Amt des Bürgermeisters an seinen Nachfolger Franz Jost. Dieser wurde vom Gemeinderat von insgesamt 25 gültigen Stimmen mit 23 mal "Ja" zum neuen Stadtoberhaupt gewählt. Der 48-Jährige, der 2010 in den VP-Gemeinderat in Fürstenfeld berufen wurde und seit 2015 Obmann des Bau- und Planungsausschusses ist, wurde erst Ende Juni zum 1. Vizebürgermeister gewählt. "Ich...

  • 31.10.18
Politik
Wolfgang Buchegger (55) steigt in der kommenden Gemeinderatswahl für die SPÖ Aktenau ins Rennen.

SPÖ Abtenau
Wolfgang Buchegger tritt als Spitzenkandidat an

ABTENAU. Die SPÖ Abtenau hat die Weichen für die Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterdirektwahl im Frühjahr 2019 gestellt. Vizebürgermeister Wolfgang Buchegger (55) wurde vergangene Woche einstimmig zum SPÖ-Spitzenkandidaten gewählt. Wolfgang Buchegger ist 55 Jahre alt, gelernter Zeichner und Bautechniker. Seit zirka 35 Jahren arbeitet er in einem Halleiner Architekturbüro. Seit zehn Jahren ist er für Bau- und Raumordnungsfragen in der Gemeindepolitik als Gemeinderat, bzw. seit 2014 auch als...

  • 30.10.18
Politik
Der Welser Bürgermeister Andreas Rabl wehrt sich vehement gegen den Vorwurf der Geschichtsverfälschung von Seiten der Antifa.

Streit in Wels um die Hintergründe der Verhaftung von Rabls Großvater während der NS-Zeit

WELS. Am Wochenende entbrannte ein Streit um die familiären Hintergründe von Bürgermeister Andreas Rabl. Grund: Die im Vorwort zu Rudolf Dietls Buch "1938 - Nie mehr wieder" getätigten Aussage: "Mein Großvater, der spätere Bundesrat Max Rabl, wurde wegen kritischer Äußerungen zum NS-Regime gleich mehrmals verhaftet" Die Antifa-Wels kritisiert nun diese Aussage: "Max Rabl, Nazi der ersten Stunde, hat als „Alter Kämpfer“ der NSDAP im „Dritten Reich“ anfänglich einen Führungsposten im...

  • 30.10.18
Politik
<f>Karl Schraml</f> ist neuer Bürgermeister von Eggern.
2 Bilder

Zwei neue Bürgermeister im Bezirk Gmünd

GROSSDIETMANNS/EGGERN. Weißenböck folgt auf Weissenbök: Beim Spatenstich für die "Junges Wohnen"-Anlage in Großdietmanns wurde Johann Weissenbök als Bürgermeister verabschiedet. Am 25. Oktober hat der Gemeinderat schließlich einen Nachfolger gewählt. Neuer Gemeindechef ist Erhart Weißenböck (ÖVP) aus Ehrendorf. Der bisherige Ortsvorsteher und Ortsparteiobmann ist als Oberst beim Bundesheer tätig. Auch in Eggern gab es einen Wechsel Vergangene Woche wurde auch in der Gemeinde Eggern ein...

  • 29.10.18
Lokales
Vouk gratuliert Valentin Zingler zum 80sten!

Velden
Alles Gute zum 80. Geburtstag!

Ein Hoch auf den 80sten! Wir gratulieren. VELDEN. Valentin Zingler, nach wie vor begeisterter Feuerwehrmann, hat vor kurzem seinen 80. Geburtstag im Kreise seiner Familie, Freunde und Kameraden der FF Velden gefeiert. Mit dabei auch Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk, der dem „runden“ Jubilar, der heuer für seine 60-jährige Mitgliedschaft bei der FF Velden die goldene Ehrenmedaille der FF Velden erhalten hat, die besten Glückwünsche persönlich sowie namens der Marktgemeinde Velden ...

  • 29.10.18
Politik
Bürgermeisterwechsel in Taxenbach: Franz Wenger (rechts) und Johann Gassner bei der symbolischen Schlüsselübergabe.

Bürgermeisterwahl 2019
Bürgermeisterwechsel in Taxenbach

TAXENBACH. Ein Viertel-Jahrhundert hatte Franz Wenger (68) „seine“ Gemeinde als Ortschef fest im Griff, engagierte sich auch weit über Taxenbach hinaus. Nun übergab der ehemalige Bundesrat sein Bürgermeisteramt an Johann Gassner (53). Landeshauptmann Wilfried Haslauer bedankte sich bei Wenger für seine Hingabe, auch als Vorsitzender im Regionalverband ÖPNV-Pinzgau, und wünschte dem Neuen im Amt alles Gute und viel Erfolg. Es sind große Fußstapfen in die Johann Gassner als Taxenbacher...

  • 28.10.18
Leute
18 Bilder

60 iger von Bgm Jäger

Am Dienstag, den 23.10.2018 feierte BGM Gottlieb Jäger seinen 60. Geburtstag. Am Abend überbrachten neben VBGM Gabriele Rothbacher mit einigen Gemeinderäten die Glückwünsche der Gemeinde. Nach einigen Darbietungen der Musikkapelle wurde von den Schützen ein Ehrensalut zur Feier abgefeuert. Danach überbrachten die Feuerwehr, Theaterverein, Landjugend Polling und die Pollinger Fosnåcht ihre Glückwünsche für den Bürgermeister. Im Anschluss lud BGM Gottlieb Jäger die Gäste zu einer Feier in das...

  • 28.10.18
Lokales
Die siegreichen Vertreter aus Ranggen mit Bataillonskommandant Stephan Zangerl, Schießwart Ernst Markt, Hauptmann Andreas Haslwanter und Obmann Hannes Ziegler.
2 Bilder

Ranggen gewinnt „Bürgermeister-Schießen“ in Inzing

Auf ungewohnte Weise maßen sich am 19. Oktober Kommunalpolitiker und Gemeindebedienstete aus dem Raum Zirl bis Telfs. Die Schützenkompanie Inzing hat zum ersten „Bürgermeister-Schießen“ für Gemeinden aus dem Schützenbataillon Hörtenberg geladen. Dabei bewiesen die Bürgermeister und Gemeinderäte auch abseits des politischen Parketts hohe Treffsicherheit. Das beste Ziel hatten am Ende die Vertreter der Gemeinde Ranggen mit den Gemeinderäten Barbara Schallenmüller, Wolfgang Zillich und Josef...

  • 26.10.18
Lokales
Bürgermeister Rupert Dworak, Umweltstadträtin Daniela Mohr (M.) und Jugendstadträtin Jeannine Schmid bei der Pflanzung der Apfelbaum-Allee in der Naturzone Ternitz.

Äpfel für die Bürger
Und jeder Ternitzer darf sich bedienen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auf Initiative von Umweltstadträtin Daniela Mohr (SPÖ) und Jugendstadträtin Jeannine Schmid  (SPÖ) wurden entlang der Naturzone beim Stadtpark Apfelbäume gesetzt. 14 verschiedene heimische Sorten wurden ausgewählt. Das Tolle daran: "Die Früchte gehören allen Ternitzern und ich freue mich, wenn wir in den kommenden Jahren reiche Ernte zu verzeichnen haben", so Bürgermeister Rupert Dworak.   Die gesetzten Apfelbaum-Sorten Berner Rosenapfel | Red Topaz | James Grieve |...

  • 25.10.18
  •  1
Lokales

Sportaktion für Notarzt
5.453,7 Kilometer für den guten Zweck

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 21. Oktober fanden sich beim traditionellen Benefizlauf "Hilf mit und bleib fit" 742 Starter im Föhrenwald ein. Zur Erinnerung: die Sparkasse gilt jeden gelaufenen Kilometer in barer Münze ab. Gemeinsam wurden laufend oder walkend beachtliche 5.453,7 Kilometer für den guten Zweck heruntergespult. Der Erlös ging an das Notarzteinsatzfahrzeug beim Roten Kreuz Neunkirchen. Die Sparkasse Neunkirchen konnte so einen Scheck über 1.636.11 Euro überreichen. "Die Stadtgemeinde...

  • 25.10.18
Lokales
Bürgermeister Gerald Schmid mit Blick auf den Hauptplatz.
2 Bilder

Knittelfeld
So geht es am neuen Hauptplatz weiter

Arbeiten werden im November abgeschlossen - die Feinjustierung folgt dann im Frühjahr 2019. KNITTELFELD. Auf einer Baustelle bleiben Überraschungen selten aus. So war das auch am Hauptplatz in Knittelfeld. Die uralten, maroden Leitungen unter der Oberfläche wurden so nicht erwartet. „Allein das wäre schon Grund genug für den Umbau gewesen. Die Sanierung war sehr aufwendig“, sagt Bürgermeister Gerald Schmid. Attraktivierung Ziel der Aktion war aber freilich die Attraktivierung der...

  • 24.10.18
Politik
Peter Teix (ÖVP) spricht von Untergriffigkeiten.
2 Bilder

SPÖ und ÖVP Neunkirchen im Clinch
Wer hat das Hirn? Resche Verbal-Attacken

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Von einer Schmutzkübelkampagne spricht Neunkirchens ÖVP-Stadtparteiobmann Peter Teix, von einer Verantwortungslosigkeit des ÖVP-Stadtchefs gegenüber Neunkirchen  spricht SPÖ-Stadtrat Günther Kautz. Gemeinsam statt Untergriffigkeiten "Die nächste Wahl ist erst in zwei Jahren, aber die Schmutzkübel stehen schon bereit", echauffiert sich ÖVP-Neunkirchen-Fraktionsobmann über eine Entgleisung der SPÖ Neunkirchen. Deren Neo-Fraktionsobmann Günter Kautz habe erklärt, dass...

  • 24.10.18
Lokales
Derzeit sind nur drei der 12 Geräte in Villach Akku-betrieben.

Laubbläser sind zu laut
Momentan nur wenige Akku-betriebene Geräte im Einsatz

VILLACH. Herbstzeit ist Laubzeit. Um sich diesem zu entledigen, setzt der Villacher Stadtgarten neuerdings auf besonders leise Geräte. Und zwar auf Akku-betriebene. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger, wie Villachs Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner betont. So laut wie Kettensäge Immerhin, ein Standard-Laubbläser mit Verbrennungsmotor kommt auf Lautstärken von über 100 Dezibel. Ein Akku-betriebenes Gerät dagegen bringt es "nur" auf bis zu leise 65 Dezibel (in 15 Metern Entfernung). Zum...

  • 24.10.18
Lokales
Elke Schmiderer, die Leiterin der Hilfswerk-Einrichtungen im Pinzgau,  mit zwei Zivildienern: Luigi Iacona aus Neukirchen und Florian Brugger aus Uttendorf.
12 Bilder

Hilfswerk
Eröffnung des Familien- und Sozialzentrums sowie des Senioren-Tageszentrums

BRAMBERG. Bereits im Frühjahr dieses Jahres ist das Familien- und Sozialzentrum des Hilfswerks im Oberpinzgau von Mittersill an seinen neuen Standort in Bramberg übersiedelt. Heute, am 23. Oktober 2018, wurde  die Einrichtung gemeinsam mit dem angeschlossenen Senioren-Tageszentrum unter Beisein von Landesrat Heinrich Schellhorn und den Bürgermeistern der Errichtergemeinden offiziell eröffnet. Ein "Tag der offenen Tür" Gefeiert wurde auch mit einem "Tag der offenen Tür". Zahlreiche Gäste...

  • 23.10.18