Pinzgau - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Christoph Bründl ist Geschäftsführer von Bründl Sports. Seit jeher legt das Unternehmen viel Wert auf Nachhaltigkeit, sagt er.
Aktion 3

Bründl Sports
Heimischer Sporthändler im Einsatz für das Klima

CO2 Fußabdruck messen, reduzieren, kompensieren – seit März 2021 ist Bründl Sports klimaneutral. Eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie wurde entwickelt. KAPRUN. Die Folgen der Erderwärmung werden immer spürbarer, dem menschengemachten Klimawandel muss dringend entgegengewirkt werden. Gemeinsam mit der Nachhaltigkeitsberatung Fokus Zukunft hat Bründl Sports den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens gemessen. Auszeichnung: "Klimaneutrales Unternehmen"Anhand des Ergebnisses wurden konkrete...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
zobl.bauer. Pinzgau fördert Salzburger Wirtschaftswissenschaften; am Foto: "zobl.bauer."-Partner Anton Kaiser (links) und FH-Prof. Herbert Gölzner
Aktion 3

Kooperation
"zobl.bauer. Pinzgau" fördert Studiengang der FH Salzburg

Interessierte Unternehmen können den Studiengang "Betriebswirtschaft" an der FH Salzburg aktiv unterstützen. Mit "zobl.bauer. Pinzgau" ist erstmals eine Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfkanzlei Kooperationspartner. SAALFELDEN, SALZBURG. Der Studiengang Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Salzburg bietet interessierten Unternehmen die Möglichkeit einer aktiven Mitgliedschaft beim Förderclub Salzburger Wirtschaftswissenschaften. Der Förderclub hat das Ziel, eine Brücke zwischen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Der Güterweg Schattberg in Maria Alm wird neu gebaut. Am Foto: Herbert Schwaiger (Obmann Genossenschaft) , Julia Madlmayr (Bauleiterin Pinzgau) und LR Josef Schwaiger
Aktion 5

Maria Alm
Neue Güterwege zur sicheren Erschließung für 14 Bauernhöfe

Neue Güterwege in Maria Alm sollen eine sichere Erschließung für 14 Bauernhöfe sowie eine zeitgemäße Bewirtschaftung ermöglichen. MARIA ALM. Die Güterwege Schattberg und Obersonnberg in Maria Alm sind in die Jahre gekommen. Jetzt werden sie neu errichtet.  Fahrbahn, Entwässerung und Unterbau müssen vollständig erneuert werden, teilweise sind auch die Kurven zu eng. „Den Landwirten am Schattberg und Obersonnberg ermöglichen wir damit eine dem Stand der Zeit entsprechende Zufahrt und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hilfswerk im Pinzgau arbeiten vorwiegend mit einer besonders vulnerablen Bevölkerungsgruppe. Diese galt es auch während der Corona-Pandemie bestmöglich zu schützen.
Aktion 5

Bilanz 2020
Hilfswerk hat Corona-Zeit im Pinzgau gut bewältigt

"Auch in herausfordernden Zeiten sind wir für Menschen da, die Hilfe brauchen", sagt Elke Schmiderer, Regionalleiterin des Hilfswerks im Pinzgau im Hinblick auf das vergangene Jahr. SAAFELDEN. Als größter sozialer Dienstleister des Bundeslandes im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung spürte das Hilfswerk Salzburg die Corona-Pandemie besonders stark. Denn: "Wir arbeiten mit einer besonders vulnerablen Bevölkerungsgruppe – nämlich überwiegend älteren und kranken Menschen", so Elke Schmiderer,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Anzeige
20 % Comeback-Rabatt: Alle Gäste des ALPRIMA Aparthotel Hinterstoder können sich freuen.
2

Öffnung am 21. Mai 2021
20 Prozent Comeback-Rabatt im ALPRIMA Aparthotel Hinterstoder

Nach sieben Monaten öffnet das ALPRIMA Aparthotel Hinterstoder ab 21. Mai 2021 erstmals wieder seine Pforten. Alle Gäste können sich über einen Comeback-Buchungsrabatt freuen, das Hotelteam hat sich in der Zwischenzeit mit neuen Serviceleistungen für die Sicherheit und Gesundheit der Gäste in Stellung gebracht. HINTERSTODER. Gesundheit, Sicherheit und Gratisstorno: Das Grund-Konzept mit Selbstversorger-Apartments für Familien und Sportler ist bestens geeignet für Zeiten, in denen zu viel...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Salzburgs höchstgelegene Aussichts-Plattform am Kitzsteinhorn bietet einzigartige Panorama-Blicke.
Aktion 4

Kitzsteinhorn
Rückblick der Gletscherbahnen Kaprun auf Jahr 2019/20

Die Eröffnung der 3K K-onnection und Covid-19 prägten das Geschäftsjahr 2019/20 der Gletscherbahnen Kaprun AG.  KAPRUN. Die Gletscherbahnen Kaprun AG präsentierte bei ihrer virtuell abgehaltenen Hauptversammlung ein in vieler Hinsicht außergewöhnliches Geschäftsjahr 2019/20: Eine Hochschaubahn der Gefühle Das Geschäftsjahr 2019/20 begann am 1. Oktober 2019 mit großen Emotionen und Erwartungen. Das Kapruner Generationenprojekt, die Seilbahnverbindung vom Ortszentrum Kaprun über den Maiskogel zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Geschäftsführer Thomas Göbel von Teekanne freut sich über die Gestiegene´ Marktführerschaft auf 54 Prozent.
Aktion 2

Unternehmen Teekanne
Wie eine Tasse Tee das Geschäftsjahr versüßt

Teekanne verzeichnet mit 54 Prozent Marktführerschaft und Brutto-Gesamtumsatz von über 140 Mio. Euro. SALZBURG. Mit dem kürzlich abgeschlossenen Geschäftsjahr sei man trotz des Corona-Lockdowns in der Gastronomie und Hotellerie zufrieden. Mit einem Plus von 1,2 Prozent-Punkten baute das Salzburger Familienunternehmen seine Marktführerschaft auf 54 Prozent aus und verzeichnete für das kürzlich abgeschlossene Geschäftsjahr einen Brutto-Gesamtumsatz von über 140 Millionen Euro. Geschäftsführer...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Bei der Eröffnung: Marktleiter Florian Schernthaner (Mitte) mit seinen Stellvertretern  Sebastian Kaltenhauser und Marianne Wallner.
Aktion 4

Nach Groß-Umbau
Baumarkt und Gartencenter "Ebster" feierte Eröffnung

Freude bei "Ebster" über gelungene Eröffnungstage nach der Erweiterung des Baumarktes und des Gartencenters. ZELL AM SEE. Es war ein freudiger Moment in der Firmengeschichte des Familienunternehmens "Ebster" in Zell am See: die Neueröffnung des Baumarkts und des Gartencenters nach dem Totalumbau in den vergangenen Monaten. Auf insgesamt 6.000 Quadratmetern sind nun rund 60.000 Artikel ständig lagernd. Egal ob für kleine Renovierungsarbeiten oder beim Hausbau: "Bei uns findet jeder was", ist...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit freuen sich Betriebsleiter Peter Rieder, Geschäftsführer Hannes Schwabl, der langjährige Mitarbeiter Helmut Färbinger, Geschäftsführer Fritz Breitfuß, Geschäftsführerin Isabella Dschulnigg-Geissler sowie Betriebsdirektor Walter Steiner.
Aktion

35 Jahre
Saalbacher Bergbahnen ehren langjährigen Mitarbeiter

Die Saalbacher Bergbahnen dankten ihrem langjährigen Mitarbeiter Helmut Färbinger für seine Treue und seinen Einsatz.  SAALBACH. Helmut Färbinger erhielt kürzlich für seine Firmentreue einen besonderen Dank der Geschäftsführung rund um Hannes Schwabl, Fritz Breitfuß und Isabella Dschulnigg-Geissler sowie Betriebsdirektor Walter Steiner und Betriebsleiter Peter Rieder. "35 Jahre Treue und langjähriger Dienst bei den Saalbacher Bergbahnen verdient eine Auszeichnung", sind sich die Geschäftsführer...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Aktionen wie die Europa-Café-Tour durch den Bezirk kann das EDIC-Team auch künftig durchführen.

Zusage bis 2025
EU-Infozentrum im Innergebirg bleibt erhalten

Das Europe-Direct-Informationszentrum (EDIC) Salzburg Süd bleibt bestehen: Die Europäische Kommission bestätigte den Antrag auf Fortführung bis 2025.  PONGAU, PINZGAU, LUNGAU. Europa auf regionaler Ebene kennenlernen, Fragen zur EU stellen, einen Sachverständigen für EU-Themen treffen oder die europäische Zukunft mit Mitbürgern diskutieren – all das ermöglichen die Europe-Direct-Informationszentren (EDIC). Die Regionalstelle Salzburg Süd – es ist übrigens der einzige Standort außerhalb einer...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Franz Novak, Obmann der Aktionsgemeinschaft Bischofshofen, mobilisiert wie viele Unternehmer im ganzen Land gegen den Europark-Ausbau.
Aktion 4

Unterschriftenaktion
Lokale Wirtschaft wehrt sich gegen Europark-Ausbau

Für die Unterschriftenaktion gegen den Europark-Ausbau erhält die SBS-Gemeinschaft Zuspruch im ganzen Land. PONGAU, SALZBURG. Nicht nur in der Landespolitik, sondern vor allem in der heimischen Wirtschaft gehen die Wogen hoch, wenn es um das Thema Europark-Erweiterung geht. Der Ausbau des Einkaufszentrums im Salzburger Stadtteil Taxham ruft auch Regionalwirtschaftsorganisationen auf den Plan. Die Werbegemeinschaft der Pongauer Einkaufsmeile St. Johann – Bischofshofen – Schwarzach (SBS) startete...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die Traditionsfirma Blizzard Sport in Mittersill ist das Ski Excellence Center der Tecnica Group – einem der führenden Sportartikelhersteller weltweit.
4

Kurzarbeit
Blizzard Sport setzt auch in Krisenzeiten auf Weiterbildung

"Blizzard Sport" mit Hauptsitz in Mittersill nutzt die aktuelle, herausfordernde Zeit für die Förderung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter. MITTERSILL. Aufgrund der Corona-Maßnahmen fuhr Blizzard Sport in Mittersill die Skiproduktion zurück, die Mitarbeiter wurden in Kurzarbeit geschickt (die Bezirksblätter berichteten). Doch auch während der Krise ist sich der Skihersteller bewusst, wie wichtig gezielte Mitarbeiterentwicklung ist. So nutzten viele Mitarbeiter die kurzarbeitsfreien Tage in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Direktorstellvertreter Matthias Strasser, die Direktorin der Volkshochschule Salzburg Nicole Slupetzky und Vorstandsvorsitzender der Volkshochschule Salzburg Helmut Mödlhammer standen beim Pressegespräch Rede und Antwort.
Aktion

Volkshochschule Salzburg
"In der Krise steckt auch immer eine Chance"

Nach einem Corona-dominierten Jahr zieht die Volkshochschule Salzburg Bilanz und gibt einen Ausblick auf die kommenden Monate.  SALZBURG. Laut Vorstandsvorsitzenden der Volkshochschule Helmut Mödlhammer hätte die Volkshochschule in den letzten Jahren viele Hochs und Tiefs erlebt, aber die Corona-Situation sei eine ganz bestimmte. "Es ist eine ganz schwierige Situation", so Mödlhammer. Er sei überzeugt, dass die VHS auch in Zukunft notwendig sei und sagt: "Die Flinte wird nicht ins Korn...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der ÖAMTC-Stützpunkt in Saalfelden wurde mit Photovoltaik-Paneelen ausgestattet.
Aktion 3

ÖAMTC
Erster energieautarke Stützpunkt Österreichs in Saalfelden

Der erste energieautarke ÖAMTC-Stützpunkt Österreichs ist in Saalfelden. "Unser Ziel ist, den gesamten Energiebedarf des Gebäudes selbst zu produzieren und so zu speichern, dass wir keinen zusätzlichen Strom aus dem Netz benötigen", sagt ÖAMTC-Chef Erich Lobensommer im Hinblick auf das neue Energiekonzept für den Stützpunkt in Saalfelden. Dort wurden 17 Photovoltaikpaneele am Dach installiert. Gewonnene Energie wird gespeichert Ausgerichtet im 35° Winkel sollen sie über das ganze Jahr verteilt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Eva-Maria Weidl (rechts) ist für Family Wealth im Bankhaus Carl Spängler in der Leitung in Salzburg tätig. Ehrenamtlich ist Weidl Vorstandsmitglied des Österreichischen Verbandes Financial Planners, genau wie Sonja Ebhart-Pfeiffer (links).
Aktion

Frau und Geld
So gelingt der Schritt in die finanzielle Unabhängigkeit

36 Prozent der Frauen sind in Salzburg auf eine finanzielle Unterstützung angewiesen. Wie Frauen ihre finanzielle Unabhängigkeit erreichen und bewahren, zeigen zwei Expertinnen.  SALZBURG. Nichts sollte für Frauen so wichtig sein, wie ihre Finanzen. Denn bei den meisten Frauen kommt es was die finanzielle Unabhängigkeit betrifft zu einem Einbruch, sobald sich ein Kind ankündigt und die Frau der Versorgung zu Liebe weniger arbeiten als ihr Partner. Auch verharren Frauen durch die finanzielle...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Das Holz von "Hermann & Müller" in Bruck wird weltweit – und natürlich auch in Österreich – verwendet. So auch für den Pyramidenkogel südlich des Wörthersees in Kärnten (Foto). Für dessen Bau zeichnete sich die Firma "Rubner Holzbau" verantwortlich.
Aktion 3

Hermann & Müller
"Holz ist der Baustoff der Zukunft"

Ein Job in der Holzbranche ist zukunftssicher, doch gutes Personal ist rar. Albert Prokop von "Hermann & Müller" in Bruck erklärt, warum das so ist: BRUCK. "Holz hat Zukunft", ist Albert Prokop überzeugt. Seit mittlerweile 20 Jahren ist er Geschäftsführer von"Hermann & Müller" in Bruck und kennt die Vorteile des Baustoffs: "Es ist CO2-neutral, nachhaltig und ermöglicht ein angenehmes biologisches Wohnen", erklärt er und ergänzt: "Rund 25 Prozent der öffentlichen Aufträge werden derzeit in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Anzeige
Die Dachplatte Starry, eines der erfolgreichsten Vorzeigeprodukte des Unternehmens haushaut und grße Schwester der Kanadaschindel

Bauen und Wohnen
Die absolut wettersichere Dacheindeckung

Die Kanada-Schindel aus farbbeschichtetem Aluminium kommt nicht zufällig zu ihrem Namen: Sie stammt aus Kanada und ist dort bereits seit mehr als 40 Jahren in härtestem Einsatz, wo bekanntermaßen beträchtliche Temperaturschwankungen und vor allem arktische Kälte vorherrschen können. Diesen unbestreitbaren „Härtetest“ besteht sie dauerhaft mit Bravour und begeistert inzwischen Tausende von Kunden. Robuste DacheindeckungAls robuste Dacheindeckung in der sogenannten Pearls-Optik verleiht sie...

  • Salzburg
  • Bezirksblätter Lungau
Carina Lechner vom Saalbacher Hof und Karin König-Gassner vom Verein Work for Us teilen beim Online-Kongress "Attraktiver Tourismus" ihre Expertise.
Aktion

Interreg-Kongress
Tourismus-Branche als möglichst attraktiver Arbeitsplatz

Der Interreg-Kongress "Attraktiver Tourismus" bietet Informationen und Austausch zu diesem Thema. Carina Lechner (Saalbacher Hof) und Karin König-Gassner (Work for Us) teilen ihre Expertise. PINZGAU. Diese Woche findet am Donnerstag in einer deutsch-österreichischen Kooperation ein Online-Kongress zum Thema "Attraktiver Tourismus" statt. Experten und Vertreter der Branche teilen ihr Wissen und ihre Erfahrungen, wie man den Tourismus als Arbeits- und Lebensraum attraktiv gestalten kann....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Hans Holzinger kennen viele Salzburger von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen. Im Rahmen unseres "Bezirksblätter-Online-TV"-Programms stellt er sein Buch "Post-Corona Gesellschaft" vor.
Video 2

Heimischer Buchtipp
Forscher verrät, wie die Wirtschaft auf Kurs kommt

Hans Holzinger legt mit seinem Buch "Post-Corona Gesellschaft" ein Werk vor, das sich mit dem Wirtschaften einer neuen Zukunft beschäftigt. Bei uns im Bezirksblätter-Online-TV gibt er Einblick, wie ein Wandel gelingen kann. SALZBURG. „Ein Jahr begleitet uns schon die Pandemie", sagt der Zukunfts- und Nachhaltigkeitsforscher Hans Holzinger und erinnert sich, dass man bis dato Masken nur vereinzelt von Touristen in der Stadt kannte. "Pandemien waren etwas, das in der Geschichte stattgefunden oder...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Zimmerleute haben ein ausgeprägtes dreidimensionales Vorstellungsvermögen. Im dualen Unterricht wird die Theorie in der Schule erlernt, um sie im Betrieb in die Praxis umzusetzen.
3

Ausbildung Holzbranche
Von der klassischen Lehre zum Holzbau-Meister

Zimmererlehrlinge pflegen alte Traditionen und errichten mit modernster Technik spektakuläre Bauwerke. Viele der heutigen Holzbau-Meister – aktuell gibt es in Salzburg 100 – haben ihre Ausbildung mit einer klassischen Lehre begonnen. Sie findet „on the job“ statt. Und die Ausbildung hat auch finanzielle Vorteile, man verdient bereits als Lehrling gutes Geld. SALZBURG. Es waren schon vor Jahrhunderten Zimmerleute, die den prächtigen gotischen Kathedralen in schwindelerregender Höhe mit dem...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Das AMS setzt besonders auf Aus- und Weiterbildung - auch im Lehrlingsbereich.
1 Aktion 2

Arbeitsmarkt
AMS Zell am See informiert über "großes Weiterbildungsangebot"

Nachhaltige Beschäftigungsperspektiven schaffen: Das ist das Ziel der Joboffensive des AMS Zell am See. ZELL AM SEE. "Die Folgewirkungen der Pandemie auf die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt stellen die österreichische Arbeitsmarktpolitik vor große Herausforderungen", weiß Karin Eiwan, Leiterin des Arbeitsmarktservice (AMS) Zell am See. "Je mehr Kompetenzen, desto besser sind die Chancen am Arbeitsmarkt und die Sicherung von Arbeitsplätzen. Deshalb unterstützt das AMS gerade jetzt mit noch mehr...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Die Salzburg AG beschäftigt insgesamt 70 Lehrlinge, die in unterschiedlichen Lehrberufen eine umfassende fachliche Ausbildung bekommen. 21 davon starteten trotz Corona-Krise im vergangenen Jahr ihre Ausbildung.

Lehrlinge
Hohe Hygienestandards sichern die Lehrlings-Ausbildung

Im vergangenen September haben 21 Lehrlinge ihre Ausbildung trotz Corona-Krise in der Salzburg AG begonnen. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 70 Lehrlinge, die in den unterschiedlichen Lehrberufen eine umfassende fachliche Ausbildung bekommen. Um diese auch während Corona vor Ort im Betrieb zu ermöglichen, hat man strenge Hygienevorschriften und Sicherheitsmaßnahmen eingeführt. SALZBURG. Rund 700 Mitarbeiter der Salzburg AG arbeiten derzeit im Home-Office. In manchen Bereichen des...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
So sieht der ÖAMTC-Stützpunkt in Zell am See derzeit aus. Im Frühling 2021 wird er umgebaut und dafür vorübergehend geschlossen.
Aktion 2

ÖAMTC
Stützpunkt in Zell am See wird umfassend modernisiert

Während der ersten Bauphase im März ist der Stützpunkt geschlossen. Der Standort in Saalfelden steht mit aufgestocktem Team zur Verfügung. ZELL AM SEE. Von März bis Juli soll der Stützpunkt des ÖAMTC in Zell am See umfassend modernisiert werden. Dafür investiert der Club 1,5 Millionen Euro. Der Umbau wurde nötig, weil "der im Jahr 1993 errichtete Bau mittlerweile aus allen Nähten platzt", so der ÖAMTC. Chef Erich Lobensommer erklärt: "Im Einzugsgebiet von Zell am See zählen wir mehr als 13.500...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Die Frauenarbeitslosigkeit ist um 134,7 Prozent gestiegen.
Aktion 3

Arbeitsmarkt
Krise zeigt Frauen noch deutlicher als Verlierer

Die Pandemie verschärft die traditionelle Schlechterstellung der Frauen am Arbeitsmarkt zusätzlich. SALZBURG. Der aktuelle Arbeitsmarktbericht (Jänner 2021) zeigt, dass im Bundesland Salzburg derzeit 26.144 Personen arbeitslos sind. Auch wenn momentan immer noch mehr Männer (15.353) als Frauen (10.791) vorgemerkt sind, ist der Anstieg der Frauenarbeitslosigkeit bemerkenswert. Dieser fällt mit einem Plus von 134,7 Prozent zweieinhalbmal so stark aus wie bei den Männern (+54,2 Prozent). Im...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger

Wirtschaft aus Österreich

Aktuell sind 341.000 Menschen in Österreich als arbeitslos gemeldet. Das sind um 5.000 weniger, als im Vergleich zur Vorwoche.
Aktion 2

Arbeitsmarkt erholt sich schleppend
5.000 weniger Arbeitssuchende als in Vorwoche

Die Arbeitslosenzahlen im Wochenvergleich sind in Österreich wieder gesunken.  ÖSTERREICH. Aktuell sind 341.000 Personen beim Arbeitsmarktservice (AMS) arbeitslos gemeldet, das sind 5.000 Personen weniger als in der Vorwoche. "Der Arbeitsmarkt erholt sich langsam aber sicher von den Folgen der Pandemie und der wirtschaftlichen Krise", sagte Arbeitsminister Kocher (ÖVP) bei einer Pressekonferenz am Dienstag. Im Vergleich zu 2019 seien etwa 50.000 Personen mehr arbeitslos. Das sei ein...

  • Adrian Langer
25.000 Beschäftigte arbeiten hierzulande in der holzverarbeitenden Industrie.
Aktion 2

Lohnplus von 2,1 Prozent
Holzverarbeitende Industrie erzielt KV-Abschluss

Für die rund 25.000 Beschäftigte in der holzverarbeitenden Industrie konnte in den zuletzt harten Verhandlungen um einen Kollektivvertragsabschluss in der dritten Verhandlungsrunde nun eine Einigung erreicht werden. ÖSTERREICH. So erhalten die Beschäftigten der Holz-, Säge-, Faser- und Spanplattenindustrien rückwirkend ab 1. Mai einen realen Entgeltzuwachs. Die Mindestlöhne der Arbeiter steigen um 2,1 Prozent, jene der Angestellten um 2 Prozent. Die Ist-Löhne und -Gehälter steigen ebenso um 2...

  • Julia Schmidbaur
Wer mehr als zweimal im Monat in Summe 100 Liter Treibstoff tankt, müsse mindestens 20 Euro mehr einplanen, pro Jahr hochgerechnet ergibt das zusätzliche Ausgaben im Ausmaß von 240 bis 300 Euro, rechnet der ARBÖ vor.
2

92 Prozent dagegen
RMA-Leser erteilen Mineralölsteuer-Erhöhung Absage

Die Regierung plant eine automatische Erhöhung der Mineralölsteuer, wenn das Klimaziel verfehlt wird. Die Regionalmedien Austria (RMA) haben nachgefragt, was die Österreicherinnen und Österreicher davon halten.  ÖSTERREICH. Im geplanten Klimaschutzgesetz von ÖVP und Grünen ist ein Automatismus geplant. Die Mineralölsteuer soll künftig automatisch um bis zu 50 Prozent angehoben werden, sobald die Klimaziele nicht erreicht werden können. Umgekehrt würden der Republik beim Verfehlen des Ziels...

  • Julia Schmidbaur
Lebensmittel landen viel zu oft im Müll.
Aktion 3

Nachhaltigkeit
Warum auch "abgelaufene" Lebensmittel oft noch gut sind

Weltweit landet ein Drittel aller produzierten Lebensmittel im Müll. In Österreich fallen jährlich knapp eine Million Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle an. Mit besserer Aufklärung könnte man diese Zahlen drücken. ÖSTERREICH. Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) wird umgangssprachlich oft einfach Ablaufdatum genannt. Doch dieser Begriff ist eigentlich irreführend, wie der Verein "Land schafft Leben" erklärt. Der Begriff suggeriere, dass das Lebensmittel zu dem angegebenen Zeitpunkt entsorgt...

  • Lukas Urban

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.