Pinzgau - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Walter Astl, Anton Bodner, Christian Wörister, Andreas Hochwimmer, Klaus Winkler (v. li.).
3 Bilder

Bergbahn AG Kitzbühel
Wörister neu im Kitzbüheler Bergbahn-Vorstand - mit Umfrage

Ab Oktober 3er-Team im BAG-Vorstand; zukünftig 2er-Vorstand nach Astl-Pensionierung. KITZBÜHEL, PINZGAU (niko). Ab Oktober ergänzt der gebürtige Pinzgauer Christian Wörister das Vorstandteam der Bergbahn AG Kitzbühel – neben Vorstand Walter Astl und Vorstandsvorsitzendem Anton Bodner. Wörister wird die Bereiche Marketing und Digital Services im Führungsteam abdecken. Wörister wurde in einem Auswahlprozess als Bestgereihter vom Aufsichtsrat bestellt, wie AR-Vorsitzender Bgm. Klaus Winkler...

  • 13.05.20
  •  1
3 Bilder

Tamsweg: Holztraum Zirbenweg
Tamsweg: Holztraum Zirbenweg

Tamsweg: Holztraum Zirbenweg, Wohnanlage mit 3 RH und 2 x 8 Wohneinheiten, RH Top 2, 128 m2, Garten 69 m2, Dachterrasse + Balkon 18 m2, Keller 40 m2, abzüglich höchstmöglicher WBF und mit Ausbaustufe VP ab € 302.300,- inklusiv hochwertiger Holz-Alu-Fenster, Parkettböden, Massivholzbau mit niedrigsten laufenden BK. Carsten Dost, 0676845463304, office@siges.at

  • 11.05.20
3 Bilder

Tamsweg: Holztraum Zirbenweg
Tamsweg: Holztraum Zirbenweg

Tamsweg: Holztraum Zirbenweg, Top B1, 100 m2, 3 - 4-Zi.-Whg., individuell gestaltbar, verschiedenen Ausbaustufen möglich, 100 m2 Garten, abzüglich höchstmöglicher WBF und mit Ausbaustufe VP ab € 265.900,- inklusiv hochwertiger Holz-Alu-Fenster, Parkettböden, Massivholzbau und gesundem Mehrwert. Carsten Dost, 0676845463304, office@siges.at

  • 11.05.20
Karin Exner-Wöhrer von der Salzburger Aluminium Group und Georg Hemetsberger vom Eisenwerk-Sulzau-Werfen, sehen vorsichtig optimistisch in die Zukunft.
4 Bilder

#JA zu SALZBURG
Metallbranche im Innergebirg hält die Stellung

Trotz der momentan schwierigen wirtschaftlichen Lage in vielen Salzburger Betrieben, hält sich die Metallbranche im Innergebirg gut. Wie es allerdings in absehbarer Zukunft aussieht ist nicht immer klar. TENNECK, LEND. Mit dem Eisenwerk Sulzau Werfen (ESW) in Tenneck und der Salzburger Aluminium Group (SAG) in Lend hat das Innergebirg zwei große Arbeitgeber in der Metallbranche zu bieten. Trotz der Krise konnten das ESW seinen Betrieb ohne Kurzarbeit fortführen. Anders sah es bei der SAG aus...

  • 07.05.20
"Wir müssen die Chance in der Krise sehen", ist Gerald Heerdegen, Geschäftsführer der Firma Fahnengärtner, überzeugt. Aktuell werden deshalb Schutzmasken produziert.

Mittersill
Fahnengärtner produziert hochwertige Schutzmasken

"Wir müssen die Chance in der Krise sehen", ist Gerald Heerdegen, Geschäftsführer der Firma Fahnengärtner, überzeugt. Aktuell werden deshalb Schutzmasken produziert. MITTERSILL. Wie der Großteil der Unternehmen ist auch der Mittersiller Fahnenhersteller Fahnengärtner von der Corona-Krise stark betroffen. "Innerhalb von zwei Tagen brach der Umsatz um rund 70 Pronzent ein", heißt es seitens des Unternehmens. Im Frühjahr wäre es eigentlich in die "Hauptsaison" gestartet.  Dem Geschäftsführer...

  • 07.05.20
  •  2
  •  1
Die neue Candido-Filiale in Schüttdorf wurde aufgrund der Corona-Maßnahmen verspätet eröffnet.
4 Bilder

Zell am See
Eröffnung der Candido Filiale in Schüttdorf

Ein Monat später als geplant eröffnete die neue Candido-Filiale in Schüttdorf. ZELL AM SEE. Vergangenen Samstag war es endlich soweit: Mit fast fünf Wochen Verspätung konnte die neue "Candido Trend. Mode."-Filiale in Schüttdorf eröffnet werden. Viele Kundinnen und Kunden nutzen die Gelegenheit und machten sich ein eigenes Bild von Ambiente und Modeangebot. „Ein großes Dankeschön gilt allen Handwerkern und unseren Mitarbeitern, die mit großem Einsatz die Eröffnung am 2. Mai ermöglicht...

  • 05.05.20

Mitarbeitermangel im Tourismus
Wann wird die Hotellerie / Gastronomie endlich wach?

Ein Artikel von mir vom Jänner 2018, der damals über 1.720 mal gelesen wurde 🍀:j Wann wird die Gastronomie endlich wach ?! Selbsterkenntnis wäre ein Anfang. Es ist nicht so lange her, als in der Zeitung ein größerer Artikel eines Vereins erschien, der sich mit Werbung bzw. Ansporn für Mitarbeit in der Gastronomie beschäftigte. Grundsätzlich ja lobenswert, wenn das die Probleme im Tourismus wenigstens etwas ändern würde. Unterm Strich war jedoch die Botschaft, dass wir Eltern unseren Kindern...

  • 28.04.20
Der Bründl Sports Flagshopstore in Kaprun wird neu gebaut. Am Foto sieht man den aktueller Fortschritt der Abrissarbeiten.
4 Bilder

Kaprun
Sports Bründl startet mit Bau des neuen Haupt-Geschäftes

Nach intensiven Überlegungen startet die Firma Bründl Sports die Bauarbeiten zum neuen Flagshipstore in Kaprun.  KAPRUN. In den nächsten eineinhalb Jahren soll im Zentrum von Kaprun der neue Flagshipstore von Bründl Sports entstehen. Seitens der Firma spricht man dabei vom "innovativsten Sporthaus der Alpen". Die Eröffnung ist für Herbst 2021 geplant. Das bestehende Geschäft bleibt dabei geöffnet. Größeres, innovativeres Geschäft Der bestehende Flagshipstore wird auf 2.500 m²...

  • 27.04.20
Peter Mayr und Karl Watschinger präsentierten bei "2 Minuten 2 Millionen" ihren sterilisierbaren Toilettensitz "Hyto".
13 Bilder

"2 Minuten 2 Millionen"
Peter Mayr und Karl Watschinger präsentierten "Hyto"

Zwei Erfinder auf Hygiene-Mission: Zwei Pinzgauer im Kampf gegen Viren und Bakterien bei der Fernseh-Sendung "2 Minuten 2 Millionen".  PINZGAU. "Egal ob man einen Investor überzeugen kann oder nicht – jedes Start-Up-Unternehmen träumt davon, einmal bei der Fernseh-Sendung '2 Minuten 2 Millionen' dabei zu sein", sind Peter Mayr und Karl Watschinger überzeugt. Ihr Ziel ist es, die Reinigung von Toiletten zu erleichtern und deren Hygiene zu verbessern – privat ebenso wie in Krankenhäusern und...

  • 22.04.20
Betriebsleiter Ernst Rattensperger übergibt die Schutzmasken an Primar Miroslav Cada (Anästhesie und Intensivmedizin)
4 Bilder

Corona im Pinzgau
Fa. Senoplast übergibt Schutzmasken an das Tauernklinikum

Die Firma Senoplast in Piesendorf versorgt die Pinzgauer Krankenhäuser und Ärzte. PIESENDORF. Die Firma Senoplast mit Hauptsitz in Piesendorf hatten schon sehr früh mit Arbeitsinspektor Pirnbacher und dem Betriebsarzt Dr. Watschinger COVID-19 Notfallmaßnahmen erstellt. Die Schwerpunkte, der Gesundheitsschutz, die dafür vorliegenden Sicherheitsanweisungen, die Schulung und Unterweisung der Mitarbeiter, die Verwendung von Schutzmasken, die vorgegebenen Hygienemaßnahmen, die Temperaturmessung...

  • 14.04.20
Bezahlte Anzeige
2 Bilder

BLUMEN B&B hat wieder geöffnet

Blumen B&B öffnet mit dem heutigen Tag alle Filialen österreichweit! Der größte Schnittblumenhändler Österreichs bietet als „Willkommenszuckerl“ für alle Kunden auch gleich zwei Megaaktionen an: 2 Kräuter zum Preis von 1 und 20 Tulpen zum Preis von 10!„Unsere Filialen sind befüllt mit bester und ausgesucht schöner Ware. Kommen sie vorbei und holen sie sich Blühendes für ihr Zuhause!“ lädt Geschäftsführer Robert Bigl ein.

  • 14.04.20
  •  1
Michael Sinnhuber, Geschäftsführer Mittersill Plus Tourismus, Standortmarketing- und Projektentwicklungs GmbH

Regionalität
Wer daheim einkauft, sagt #JA zu SALZBURG

Die große Bezirksblätter Kampagne #JA zu SALZBURG ist ein klares Bekenntnis zu unserem starken Bundesland. PINZGAU. Wir leben in herausfordernden Zeiten. Die besondere Anforderungen an uns stellen: Zusammenhalt, Mut, Kreativität und die Gegenwart zu stärken, um die Zukunft zu sichern. Daher starten die Bezirksblätter Salzburg, in Kooperation mit dem Land Salzburg, die größte Aktion ihres 20-jährigen Bestehens: Die Kampagne #JA zu SALZBURG. Wir wollen mit #JA zu SALZBURG den Salzburgern Raum...

  • 14.04.20
Jacqueline Gerlach, Betreiberin des Liftstüberls Hintersee, liebt den Kundenkontakt in der Gastro und ein Bürojob ist für sie nichts.
3 Bilder

Gastronomie & Hotellerie
Jacqueline Gerlach's Weg vom Grasski-Sport in die Gastro

Das Arbeiten in der Gastronomie fühlt sich für Jacqueline Gerlach nicht wie arbeiten an. Sie liebt den Kundenkontakt, die unverbindlichen Gespräche mit ihren Gästen. Seit Mitte Dezember 2018 ist die ehemalige Profi-Grasskiläuferin die Wirtin des Liftstüberls in Hintersee. In der Gastro arbeitet die Flachgauerin schon jahrelang und hat auch für ihre Zukunft vor, nie in einer anderen Branche ihren Lebensunterhalt zu verdienen. In der aktuellen Situation um das Coronavirus hofft Gerlach, dass sie...

  • 26.03.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.