Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Der 53-jährige Einheimische wurde dabei von einem Felsbrocken so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.
4 Bilder

Toter bei Steinlawine in Kaprun
Zuschauer filmten das Unglück

ZELL AM SEE-KAPRUN. Am Vormittag des 4. September 2019 unternahmen zwei Einheimische - ein 53-Jähriger und dessen 51-jährige Lebensgefährtin - in Kaprun eine Wanderung vom Alpincenter am Kitzsteinhorn beginnend, über den Wanderweg Nr. 726 mit dem Ziel Mooserboden Stausee. Auf dem Weg stießen die beiden Pinzgauer auf zwei deutsche Staatsbürger, eine Frau im Alter von 45-Jahren und einen Mann im Alter von 41-Jahren. Die Personen entschlossen sich den Weg gemeinsam weiter zu gehen. Beim...

  • 05.09.19
  •  3
  •  1
Lokales
Seit 21. August 2019 gibt es ein neues Front-Geschwindigkeitsmessgerät kurz vor der Ausfahrt Siezenheim.

Achtung, Autofahrer
Neue "Radarfalle" auf der A1

SALZBURG (tres). Bereits vor einigen Wochen wurde auf der Westautobahn A1 in Fahrtrichtung Salzburg/Linz das Radargerät kurz nach dem Knoten Salzburg bei der Abfahrt Wals abgebaut. Seit heute gibt es aber ein neues Radargerät kurz vor der Abfahrt Siezenheim, ebenfalls in Fahrtrichtung Salzburg/Linz.

  • 21.08.19
  •  3
  •  1
Lokales
Nach dem Täter der Schießerei in Lehen wird gesucht. Eine Personenbeschreibung liegt vor.

Dringend gesucht
Täter der Schießerei in Lehen auf der Flucht

Das Landeskriminalamt Salzburg erbittet Mithilfe. SALZBURG (red). Anfang Juni ereignete sich eine Schießerei in Lehen. Der Täter, wurde nach umfangreichen Ermittlungen beim Landeskriminalamt Salzburg als 31-jähriger Albaner ermittelt. Der Mann ist bislang flüchtig. Beschrieben wird er wie folgt: • Mann, Albaner, 31 Jahre alt, ca. 180-185 cm, kräftige Statur, kurzer Vollbart, schwarze Haare (seitlich kurz rasiert und das Haupthaar zu einem Scheitel zur Seite gelegt) • Bekleidung:...

  • 06.06.19
  •  1
Lokales
In Itzling brannte ein Zeitungsständer nieder.

Polizeimeldung
Brennender Zeitungsständer in Itzling

Zeitungsständer ging in Flammen auf. SALZBURG (red). Laut Polizeimeldung wurde gestern - 19. Mai - frühmorgens ein Brand gemeldet wurde. Ein Unbekannte Täter steckte früh morgens einen Zeitungsständer in Salzburg-Itzling in Brand. Ein 21-jähriger Aserbaidschaner, der vorbeifuhr bemerkte den Brand und löschte ihn mit einer mitgeführten Wasserflasche. Der Zeitungsständer war zur Gänze verbrannt. Personen wurden nicht verletzt. Der unerkannte Täter konnte flüchten.

  • 20.05.19
Lokales
Falschgeld und Drogen in Salzburger Wohnung gefunden.

Polizeimeldung
Sicherstellung von Falschgeld und Suchtmittel

SALZBURG (krat). Im Zeitraum vom 5. bis zum 8. Mai 2019 brachte ein bis dahin unbekannter Täter fünf gefälschte 20,- Euro Banknoten in Umlauf.   Durch Bankeinzahlungen fand man heraus, dass es sich um gefälschte Banknoten handelt. Demnach wurde die Polizei sofort darüber informiert. Darüber hinaus stellte ein Salzburger Essenslieferant in diesem Zeitraum  ebenfalls 4 gefälschte 20,- Euro Noten in seinem Besitz fest.   Anhand solcher Vorfälle, achteten die Essenslieferanten folglich...

  • 14.05.19
Lokales
Der Entschärfungsdienst der EKO Cobra rückte an.

Polizeimeldung
Handgranate in Schallmoos gefunden

Polizeiliche Ermittlungen laufen. SALZBURG (red). Am Nachmittag des 23.04.2019 wurde in Schallmoos eine Handgranate gemeldet. Die Granate lag auf einem neben der Fahrbahn-Grünstreifen und wurde von einem Arbeiter gefunden. EKO Cobra entschärfte Handgranate Der Fundort wurde abgesperrt. Der Entschärfungsdienst der EKO Cobra stellte den gefährlichen Fund sicher. Nach der Bergung der Handgranate jugoslawischen Typs wurde die Granate auf dem Firmengelände eines Abbaubetriebes durch den...

  • 24.04.19
Lokales
Die Polizei stellte in einer Wohnung in Salzburg-Maxglan  Cannabispflanzen sicher.

Polizeimeldung
Beziehungsstreit führt Polizei zu Cannabispflanzen

Aufgrund eines Streits kam die Polizei in eine Wohnung, in der sie Cannabispflanzen vorfand.  SALZBURG. Im Salzburger Stadtteil Maxglan wurde ein Beziehungsstreit gemeldet. Eine Polizeistreife fuhr zur betroffenen Wohnung, um den Sachverhalt festzustellen. Im Zuge dessen wurde in der Wohnung eine Indoor-Plantage mit insgesamt 10 Cannabispflanzen sowie eine geringe Menge Cannabis sichergestellt. Der 45-jährige Wohnungsinhaber wird nach Abschluss der Erhebungen wegen Verstoß gegen das...

  • 28.02.19
Lokales
Ein 29-jähriger Tennengauer überholt am Mittwoch betrunken einen Motorradfahrer. Dieser stürzt dadurch und verletzt sich.

Polizeimeldung
Alkolenker bringt Motorradfahrer zu Sturz

Am späten Mittwochabend wurde ein Motorradfahrer rechts überholt und geschnitten. Er stürzte und wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. SALZBURG STADT. Am 20. Februar um 23.15 Uhr fuhr ein 42-jähriger Rumäne auf einem Leichtmotorrad über den Rudolfsplatz in Richtung Alpenstraße. Nach etwa einem Kilometer wurde er rechts von einem 29-jähriger Autofahrer aus dem Tennengau überholt.  Motorradfahrer verletzt Der Autofahrer wendete laut Polizei unmittelbar vor dem Motorradfahrer und fuhr...

  • 21.02.19
Lokales
Acht Personen werden verdächtigt, als Drogendealer gehandelt zu haben. Sie wurden am Montag festgenommen.

Drogen in Salzburg
Festnahme von acht Verdächtigen

Nach monatelangen Ermittlungen der Polizei Salzburg wurden am 11. Februar 2019 mehrere Hausdurchsuchungen durchgeführt. Es kam zur Festnahme von acht Personen: Sechs Österreicher, ein Türke und ein Kroate. SALZBURG. Der 38-jähriger Kroate gilt als mutmaßliche Haupttäter. Er wurde erst im Frühjahr 2018 aus einer Freiheitsstrafe entlassen. Laut Polizei handelte er unmittelbar nach seiner Haftstrafe wieder mit Kokain und Cannabis. Dealer und Abnehmer Die anderen sieben Verdächtigen...

  • 13.02.19
  •  1
Lokales
Zeugen gesucht: Am 23. Jänner 2019 kam es auf der A1 zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Zeugenaufruf
Verkehrsunfall mit Verletztem und Fahrerflucht auf der A1

Am 23. Jänner kam es um 6.45 Uhr zu einem Unfall auf der Westautobahn A1 bei der Ausfahrt Salzburg West in Fahrtrichtung Wien. Ein 25-jähriger Pongauer wurde dabei verletzt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.  SALZBURG. Der Pongauer fuhr von der A10 kommend, auf die A1 in Fahrtrichtung Wien auf. Er reihte sich auf dem ersten Fahrstreifen in ein, als ihm ein von Richtung Walserberg kommender LKW seitlich rammte. In weiterer Folge wurde der Pkw gegen die Mittel-Leiteinrichtung aus Beton...

  • 23.01.19
  •  2
Lokales
Ein Mazedonier floh während eines Haftausganges. Er soll untergetaucht sein und mit Drogen gehandelt zu haben.

U-Boot in Salzburg
Häftling verschwindet und handelt mit Drogen

Ein Mann kam von seinem Haftausgang nicht mehr zurück, erst über ein halbes Jahr später wird er wieder festgenommen. In seiner Unterkunft findet die Polizei beachtliche Drogenmengen.  SALZBURG STADT. Ein 48-jähriger Mazedonier war von einem bewilligten Haftausgang im April 2018 nicht zurückgekehrt und tauchte als sogenanntes "U-Boot" im Stadtgebiet von Salzburg unter. Erhebungen in einem Suchtmittelfall führten die Ermittler erneut auf seine Spur. Im November 2018 konnte er schließlich in...

  • 18.01.19
Lokales
Drei Chinesische Staatsbürger wurden bei Kontrollen von zwei Chinesischen Restaurants in der Stadt Salzburg festgenommen. Sie hatten keine Aufenthaltsgenehmigung.

Ohne Aufenthaltsgenehmigung
Drei Chinesische Staatsbürger festgenommen

SALZBURG STADT. Bei Kontrollen in zwei chinesischen Restaurants am Abend des 16. Jänners wurden drei chinesische Staatsbürger festgenommen, die in den Restaurants arbeiteten. Eine 22-Jährige und ein 53-Jähriger hatten keinerlei Aufenthaltsbewilligungen. Ein 32-jähriger Chinese wies sich mit einem total gefälschten slowakischen Ausweis aus. Alle drei wurden ins Polizeianhaltezentrum eingeliefert, so die Landespolizeidirektion Salzburg.

  • 17.01.19
  •  1
Lokales
Wegen einer Spinne kam es zu einem Autounfall.

Polizeimeldung
Autounfall wegen Spinne

SALZBURG (red). Die Tierliebe einer 21-jährigen Pkw Lenkerin wurde ihr beinah zum Verhängnis. Eine Spinne saß auf ihrer Schulter. Die junge Fahrzeuglenkerin wollte während der Fahrt das Tier durchs offene Fenster befördern. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen. Sie befand sich auf der Morzger Straße, als sie rechts von der Fahrbahn abkam, einen Baum touchierte und an der angrenzenden Wiese zum Stillstand kam. Ersthilfe leisteten zwei Helferinnen (35) aus Salzburg und verständigten...

  • 13.11.18
Lokales
Das Team der Einsatzkräfte freut sich über die erfolgreich durchgeführte Übung im Auva Unfallkrankenhaus Salzburg. V. l. n. re: Christian Hankofer Berufsfeuerwehr München:, Udo Svoboda Auva Salzburg, Branddirektor Reinhold Ortler, Dieter Kockisch Rotes Kreuz, ÖAMTC Stützpunktleiter Thomas Brändle, Brand.Stv. Werner Kloiber Branddirektor Stv., Haybäck vom Amt für Öffentliche Ordnung und Herr Reiter und Harald Graggaber von der Feuerwehr.
3 Bilder

Alarmstufe 3
Erfolgreiche Übung für den Ernstfall

SALZBURG (sm). Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, probten die Einsatzkräfte am Hubschrauberlandeplatz des Auva-Unfallkrankenhauses. Simuliert wurde eine starke Rauchentwicklung am Hubschrauber, woraufhin der Alarm "Flugnotfall Alarmstufe 3" für alle Einsatzkräfte ausgerufen wurde. Zusammenarbeit verschiedener Organisationen Das Einsatzteam des Roten Kreuz, Polizei, die Crew des Hubschraubers, das Magistrat, Feuerwehr und viele andere Beteiligten arbeiteten Hand in Hand zusammen und...

  • 09.11.18
Lokales
Ein Schüler wurde von einem Auto erfasst.

Unfall
19-jähriger Autofahrer erfasst Kind mit PKW

SALZBURG (red). Zu einem Unfall kam es heute auf der Gaisbergstraße in Richtung Fürbergstraße. Zeugen beobachteten wie ein 6-jähriges Kind hinter einem in der Haltestelle stehenden O-Bus hervor und wollte die Straße überqueren. Der PKW-Fahrer konnte trotz sofortiger Bremsung eine Kollision nicht mehr verhindern. Das Kind wurde erfasst und zu Boden geschleudert, es erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Landeskrankenhaus eingeliefert. Der Alkoholtest des Salzburger Autofahrer...

  • 05.11.18
Lokales
Am Nationalfeiertag und am Wochenende kam es im Bundesland Salzburg zu mehreren Einbrüchen.

Verlängertes Wochenende
Erneut zahlreiche Einbrüche in Salzburg

Zwischen 26. und 28. Oktober kam es im gesamten Bundesland zu mehreren Einbrüchen. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg.  Einbrüche in der Stadt Salzburg Am 25. Oktober wurde um etwa 22.30 Uhr in ein Gewand-Geschäft in der Stadt eingebrochen. Der Täter schlug erst die Auslagenscheibe ein, dann stahl er Uhren, Schmuck, Taschen und Parfums. Im Zuge der Fahndung wurde ein Algerier festgenommen. Der 33-jährige Asylwerber wird der Tat beschuldigt. Laut der Polizei hatte er die...

  • 29.10.18
Lokales
Am 15. Oktober kam es am Nachmittag zu einem Einbruch in Salzburg-Aigen. Der Einbrecher soll die dort lebende Frau gewaltsam bestohlen haben.

Nachmittagsraub
Einbrecher attackierten Pensionistin

Am helllichten Tag kam es im Salzburger Stadtteil Aigen zu einem Einbruch. Eine 87-Jährige wurde dabei leicht verletzt. SALZBURG-AIGEN. Am 15. Oktober wurde gegen 15.30 Uhr in das Einfamilienhaus eines 89-Jährigen und seiner 87-jährigen Frau eingebrochen. Der Einbrecher kamen durch die offene Garage ins Haus, während die Frau in einem Liegestuhl am Balkon schlief.  Kurz darauf kam es zum Überfall, wie die Polizei berichtet: "Der Unbekannte erfasste den rechten Unterarm des Opfers und...

  • 16.10.18
Lokales
Martin Kaltenegger empfiehlt bei Fenstern und Terrassentüren die Widerstandsklasse 2 nach Ö-Norm einzusetzen.

"Wir sind bei der Sicherheit blauäugig"

Martin Kaltenegger vom Landeskriminalamt Salzburg im Gespräch über Dämmerungseinbrüche. SALZBURG. Herr Martin Kaltenegger, Sie arbeiten im Landeskriminalamt in Salzburg. Aktuell liest man wieder häufig von Dämmerungseinbrüchen. Was ist das eigentlich? MARTIN KALTENEGGER: Das sind Einbrüche in Wohnungen und Wohnhäuser in den Herbst- und Wintermonaten zwischen 16 und 21 Uhr. Grund dafür, dass es hier zu vermehrten Einbrüchen kommt, ist das frühe Einsetzen der Dämmerung. Für die Täter ist zu...

  • 19.09.18
Lokales
Landespolizeidirektor Franz Ruf setzt rund 1.750 Polizisten ein.
6 Bilder

Größter Polizeieinsatz der letzten Jahre

Beim Treffen der Staats- und Regierungschefs in Salzburg ist die Polizei in Alarmbereitschaft. SALZBURG. Im Zuge des österreichischen Ratsvorsitzes der Europäischen Union findet am 19. und 20. September in Salzburg ein Treffen der Staats- und Regierungschefs samt Delegationen statt. Viele Delegationen mit zahlreichen Vertretern aus den 28 Mitgliedsstaaten der EU werden dazu nach Salzburg kommen. Diese zu schützenden Personen versetzen die Polizei in Alarmbereitschaft. „Wir wollen die...

  • 11.09.18
Lokales
Beim Fußballspiel Red Bull Salzburg gegen Roter Stern Belgrad kam es zu einigen wenigen Ausschreitungen. Hier der Bericht der Landespolizeidirektion Salzburg.

Polizeibericht zum Spiel: FC Salzburg gegen Roter Stern Belgrad

WALS-SIEZENHEIM. Anlässlich des Fußballspiels FC Salzburg gegen Roter Stern Belgrad führte die Polizei 37 Identitätsfeststellungen durch. Elf Personen wurden festgenommen. Fünf davon aufgrund eines Zechbetruges, zwei wegen Ladendiebstahles und vier wegen Verwaltungsübertretungen in Form von Ordnungsstörung und aggressivem Verhalten. Auch im Suchtmittelbereich kam es zu drei Anzeigen und Sicherstellungen von Suchtmittel. Im Zuge des Fanmarsches wurde Pyrotechnik gezündet sowie ein Zaun...

  • 30.08.18
Lokales
Die Polizei sucht Zeugen für eine Schlägerei von Unbekannten.

Zeugen einer Schlägerei gesucht

Die Polizei erbittet um Mithilfe. SALZBURG (red). Am 19. August 2018 kam es im Bereich des Anton-Neumayr-Platz um etwa 4:50 Uhr zu einer Schlägerei. Vier bis sechs bislang Unbekannte schlugen einen 25-Jährigen und einen 27-Jährigen Tiroler. Der 25-Jährige kam dabei am Boden zu liegen. Beide Tiroler wurden unbestimmten Grades verletzt. Die Hintergründe zur Tat sind unbekannt. Die Ersthelfer vor Ort sowie Zeugen der Tat möchten sich bitte bei der Polizei Rathaus (Tel. 0591335588)...

  • 21.08.18
Lokales
Die Passwörter sollen von einem gehackten Server mit Echtdaten stammen. Allerdings sollen die Passwörter nicht unmittelbar aus einem System der Mailkonto-Inhaber ausgespäht worden sein.

Versuchte Erpressung per Mail

Die Landespolizeidirektion vermeldet diese Woche: "Derzeit kommt es vermehrt zu Anzeigen im Bereich Erpressung via Mail. Dabei spielen die Cyberkriminellen vor, dass Personen illegale Inhalte (Pornografie) im Internet geladen hätten und Anzeige erstattet würde, wenn nicht ein Lösegeld in Form von Bitcoins gezahlt werden würde. Bei diesen Mails wird den Personen auch gesagt, dass man ihr Passwort wisse. Das Passwort wird mitgeteilt und ist meist tatsächlich das Richtige." Information an die...

  • 17.08.18
Lokales
Eine alkoholisierte Frau geriet in Streit mit ihren Nachbar.

Betrunkene Frau droht ihren Nachbarn umzubringen

SALZBURG (sm). Laut dem Pressedienst der Polizei exkalierte am Abend des 13.08.2018 ein Nachbarschaftsstreit in Lehen. Ein 51-jähriger Salzburg rief die Polizei in seine Wohnung, wo sich seine 35-jährige Nachbarin befand. Die Frau war stark alkoholisiert. Laut Aussage des Mannes geriet er in Streit mit der Frau, die ihn daraufhin kratzte und sein T-Shirt zerriss. Beim Verweisen der Frau aus der Wohnung durch die Polizei, drohte die 35-Jähre den Nachbarn umzubringen. Ein bei der Frau...

  • 14.08.18
Lokales
Jugendliche bei einer Rauferei.

Schlägerei in Lehen

SALZBURG (sm). Gestern Abend, am 6. August kam es zu einem Streit zwischen zwölf Jugendlichen in Lehen. Der Streit wurde zunächst verbal ausgetragen. Schnell entwickelte sich daraus eine Schlägerei, bei der eine Person unbestimmten Grades verletzt worden ist. Es wurde Anzeige wegen Raufhandels erstattet. ____________________________________________________________________________________ Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen...

  • 07.08.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.